Schwetzinger Zeitung Archiv vom Freitag, 21. Januar 2011

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Adler Mannheim

  • Eishockey Pollock wieder fit / Einsatz von Scalzo fraglich

    Adler haben noch eine Rechnung mit Krefeld offen

    Jame Pollock kann es kaum erwarten. Wegen einer Handverletzung musste der Verteidiger der Mannheimer Adler drei Wochen pausieren, trug im Training lange extra ein blaues Trikot, damit ihn seine Kollegen besonders schonen. "Es ist mir vorgekommen wie sechs Wochen. Endlich bin ich auch aus den blauen Klamotten raus", freut sich der 31-Jährige, dessen Schlagschüsse... [mehr]

  • Eishockey Jungadler beeindrucken Gastgeber in Kanada

    Nächste Einladung nach Übersee

    Die Jungadler Mannheim sind gerade erst aus Kanada zurück, da stehen am Samstag (19.30 Uhr) und Sonntag (10.30 Uhr) in der Deutschen Nachwuchs Liga schon wieder Spiele bei den Starbulls Rosenheim auf dem Programm. "Da geht es sicher eng zu, aber bis auf unser letztes Spiel in Drummondville, hatten wir in Kanada auch nur enge Spiele", so Jungadler Headcoach Helmut de... [mehr]

BA-Freizeit

  • Centralstation

    Südhessische Illustratoren stellen aus

    "Mit den zwei erfolgreichen Ausstellungen "Illustre Gestalten" in den vergangenen Jahren hat sich der Verein Illustratoren Darmstadt in der Region einen Namen gemacht. Am Samstag (22.) und Sonntag (23.), kommt er abermals in die Centralstation und zeigt auf vielfältige Weise, was die Künstler in den letzten Monaten Neues kreiert haben. Das Spektrum reicht von sehr... [mehr]

Bensheim

  • Kommunalpolitik Zuschuss für das Frauen- und Familienzentrum

    Bensheims Intergrationslotsen berichteten von ihrer Arbeit

    Integration ist wichtig, denn Integration bedeutet Verstehen. Der Bensheimer Integrationslotse Manfred Forell war von der Ausschussvorsitzenden Hille Krämer in den Sozial-, Sport- und Kulturausschuss geladen worden. Dort berichtete Forell von der Arbeit, die er und seine zwölf Kolleginnen und Kollegen ehrenamtlich leisten. Die Integrationslotsen haben eine... [mehr]

  • Neujahrskonzert am Sonntag

    Collegium Musicum Bergstraße lädt ein

    Das Neujahrskonzert des Collegium Musicum Bergstraße hat in seinem vierten Jahr in Folge einen festen Platz im Kulturleben Bensheims erlangt. Daher plant das Ensemble, es zu einer festen Tradition werden zu lassen. Das Neujahrskonzert 2011 am Sonntag (23.), um 17 Uhr, im Parktheater umfasst einen Strauß bunter Melodien, den Dirigent Michael Kopylevych gebunden hat.... [mehr]

  • Bürgerwehr Große Beteiligung beim Neujahrsschießen

    Ein Sieg für Oald Bensem

    Zum 27. Mal fand in diesem Jahr das traditionelle Neujahrsschießen der Bürgerwehr Oald Bensem auf dem Schießstand der PSG Auerbach statt. Eingeladen waren aus dem Landesverband Württemberg-Hohenzollern die Gastwehren, die Bürgerwache Crailsheim und die Bürgergarde Ellwangen, vom Landesverband Baden-Südhessen die Bürgerwehren Bretten, Ettlingen, Karlsruhe und... [mehr]

  • Menschenrechtler laden ein

    Eine antisemitische Fälschung im Blick

    Das angebliche Geheimdokument einer "Jüdischen Weltverschwörung" ist über 110 Jahre alt und stammt aus einer Fälscherwerkstatt des zaristischen Geheimdienstes Ochrana. In 24 Protokollen hätten die Juden dort angeblich Pläne zur Übernahme der Weltherrschaft skizziert. Warum dieses Konstrukt des Antisemitismus, die sogenannten "Protokolle der Weisen von Zion"... [mehr]

  • Museumsverein Arbeitskreis erforscht Historie der Wassermühlen an Auer, Lauter und Meerbach

    Eine Mühle flog sogar in die Luft

    Über die Arbeit von Wasser- und Windmühlen gibt es eine umfassende Literatur. Auch ist weitgehend bekannt, welche verschiedenen Mühlen in den drei Bensheimer Tälern von Auer, Lauter und Meerbach standen und noch stehen. Was aber noch weitgehend unbekannt und unerforscht ist: Wer sind die Müller, die Familien und Besitzer, die Erbauer und Betreiber dieser... [mehr]

  • Kinder-Kurs bei TV Bensheim

    Einrad fahren für Fortgeschrittene

    Am 9. Februar beginnt beim TV Bensheim ein Fortgeschrittenkurs, um das Fahren auf dem Einrad zu vertiefen. Im Halbjahreskurs lernen die Kinder unter fachkundiger Leitung kleine Kunststücke, welche am Ende des Kurses zu einer Choreographie zusammengestellt werden. Aber auch das Üben zu Hause ist unerlässlich, gehört Einradfahren doch auch zu Zirkusprojekten. Daher... [mehr]

  • Umfrage Stimmen von Geschäftsleuten zur Schließung des Rewe-Marktes in der Innenstadt

    Einzelhandel und ältere Bürger leiden

    Nun ist es beschlossene Sache: Der Rewe-Markt im Untergeschoss des Neumarkt-Centers schließt Mitte März seine Ladentüren. Damit mangelt es der Bensheimer Innenstadt jetzt an einem Lebensmittel-Vollsortimenter. Wie betrachten Bensheimer Geschäftsleute die Aufgabe des Standorts im Zentrum? Welche Konsequenzen hat die Schließung für Anwohner, besonders für... [mehr]

  • Bürgerstimmen Zwischen Betroffenheit und Gleichgültigkeit

    Für manche eine große Umstellung

    Seit gestern ist bekannt, dass der Rewe-Markt in der Innenstadt zum 19. März schließen wird. Bei vielen Menschen stößt die Aufgabe der Filiale auf Unverständnis. Vor allem ältere Menschen, die kein Fahrzeug besitzen, werden Probleme haben, ihre täglichen Lebensmitteleinkäufe zu tätigen. Der Bergsträßer Anzeiger hat zu diesem Thema eine Umfrage unter... [mehr]

  • Auerbach Neue Veranstaltungsreihe in der Bergkirche / Ausstellung im Gemeindezentrum

    Gottesdienst, Musik und Kunst

    Schon immer steht im Zentrum des menschlichen Bemühens der Wunsch, dem Wunder der Schöpfung und des Lebens auf die Spur zu kommen. Dabei müssen wir heute stärker denn je die Grenzen allen Forschens erkennen. Grundsätzlich haftet dem Wissen nichts Unanständiges an, doch leider dient es zum Guten, wie auch zum Bösen. Die Gefahren, die vom wachsenden Wissen... [mehr]

  • Jahrgang 1934/35

    Gronauer und Zeller haben viel vor

    Bei seinem jüngsten Treffen vereinbarte der Jahrgang 1934/35 Gronau/Zell, dass er auch im Jahre 2011 wieder Tages- und Mehrtagesfahrten durchführen wolle. So im Frühjahr eine Fahrt mit Abschluss in Malch, vom 16. bis 19. Juni, und dann noch eine Tagesfahrt ins Frankenland und Kutschfahrten und Brauerei-Besichtigung. Zu allen Fahrten sind Gäste herzlich... [mehr]

  • Freundeskreis Pierrefonds Treffpunkt 10.30 Uhr am Bahnhof

    Heute geht's zu Monet in die Kunsthalle Schirn

    Der Freundeskreis Pierrefonds, der sich um die städtepartnerschaftlichen Kontakte mit der gleichnamigen französischen Kommune kümmert, startet mit einem gemeinsamen Besuch der Courbet-Ausstellung in der Schirn-Kunsthalle Frankfurt ins neue Jahr. Der Ausflug findet am heutigen Mittwoch (19. Januar) statt. Treffpunkt zur Abfahrt ist um 10.30 Uhr der Zwingenberger... [mehr]

  • SPD Nachholbedarf bei Themen Kultur und Wissenschaft

    Initiative für Ehrungen

    Eine Stadt tut gut daran, wenn sie die Leistungen ihrer Bürger gebührend herausstellt und würdigt, schreibt die SPD in einer Pressemeldung, in der sie eine Initiative in Sachen Bürgerehrungen ankündigt. In manchen Bereichen, wie im Sport, sei dies eine allgemein anerkannte Selbstverständlichkeit geworden. In Sachen Wissenschaft und Kultur bestehe jedoch... [mehr]

  • Am Mittwoch (26.)

    Internationaler Frauentreff

    Es ist wieder Internationaler Frauentreff, und zwar am Mittwoch (26.), um 10 Uhr. Das Treffen ist in den Räumen des Frauenbüros in der Rodensteinstraße 8 (am Ritterplatz) und soll den ausländischen Frauen bei ihren Problemen wie Aufenthaltserlaubnis oder Sprachbarrieren helfen. Aber auch die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen, Freundschaften zu schließen,... [mehr]

  • Kirchengemeinden

    Kanzeltausch in Schönberg

    Die von den beiden Kirchengemeinden seit vielen Jahren in Schönberg-Wilmshausen gepflegte Ökumene führt zu einem wiederholten Kanzeltausch am Sonntag (23.).Einladung für diesen SonntagEs geht den beiden Pfarrern Wolfgang Thrin und Reinald Engelbrecht diesmal um eine Heilungsgeschichte aus dem Neuen Testament. Im Gottesdienst der katholischen Kirche St. Elisabeth... [mehr]

  • Aus dem Magistrat Auch Bürgermeister nimmt sich Anwalt

    Klage gegen Habich kostet 9200 Euro

    Mit Kosten in Höhe von voraussichtlich 9200 Euro wird der Prozess, den Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland auf Initiative von SPD und GUD vor dem Verwaltungsgericht gegen Bürgermeister Dr. Holger Habich führen muss, den städtischen Etat belasten. Wie wir bereits ausführlich berichtet haben, will die Stadtverordnetenversammlung gerichtlich feststellen... [mehr]

  • Galerie am Markt

    Neue Ausstellung: Fuchs-Schneeweiss

    Unter dem Titel "Ein Bild ist ein Bild ist ein Bild" stellt die Heppenheimer Künstlerin Barbara Fuchs-Schneeweiss ihre Siebdrucke aus. Für Sonntag (23.) lädt die Stadtkultur Bensheim - Galeriewesen um 11 Uhr zu einer neuen Ausstellung in die Galerie am Markt, Marktplatz, in Bensheim ein.Einladung für SonntagStadtrat Matthias Schimpf wird die Gäste und die... [mehr]

  • Eltern-Kind-Treff

    Neue Gruppe für Säuglinge

    Eine neue Säuglings- und Stillgruppe wird am Dienstag (25.), um 10.30 Uhr, wieder im Eltern-Kind-Treff der Stadt Bensheim in der Rodensteinstraße 8 (am Ritterplatz neben BA) gegründet. Die Gruppe trifft sich wöchentlich und wird im 14-tägigen Rhythmus von der Hebamme Angelika Schuhmann betreut. Der Eltern-Kind-Treff ist eine Einrichtung für Kinder vom... [mehr]

  • Odenwaldklub begrüßte das neue Jahr

    Über den Rewe-Parkplatz, vorbei an den Kleingartenanlagen gelangte die Gruppe zur Rastanlage am Berliner Ring, wo die Wanderer mit einem kleinen Neujahrsumtrunk empfangen wurden. zg

  • Quizsendung

    Schlossbergschüler im Fernsehen

    Am Samstag (22.) ist es soweit: Der Fernsehauftritt der Auerbacher Schlossbergschüler in der beliebten Sendung "1, 2 oder 3" wird um 8.25 Uhr im ZDF oder 14.30 Uhr im KiKa ausgestrahlt. Dort waren die Mädchen und Jungen gemeinsam mit einem Kinderteam aus Südafrika zu Gast. Zustande kam die Kooperation durch den Hilfsverein "Maisfunde", der von der... [mehr]

  • THW Bensheim: Mini-Gruppe startet heute ins neue Jahr

    Spielerisch Technik erfahren

    Nach den Winterferien geht es jetzt wieder los. Die Mini-Gruppe des THW-Ortsverbandes Bensheim trifft sich am heutigen Freitag (21.) wieder zu ihren wöchentlichen Gruppenstunden um 17 Uhr in der THW-Unterkunft. Für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren, die Spaß und Spannung lieben, technisch interessiert sind und dabei noch gute Freunde finden möchten, ist die... [mehr]

  • Liebfrauenschule Für jedes Kind sollen die Eltern 35 Euro pro Monat an den Förderverein der Schule zahlen / Sozialverträgliche Regelung angestrebt

    Statt Schulgeld heißt es Elternspende

    "An der Liebfrauenschule wird es kein Schulgeld geben, sondern weiterhin nur eine Elternspende, die an unseren Förderverein gezahlt wird", bekräftige LFS-Schulleiterin Sabine Nellessen-Kohl gestern auf Nachfrage unserer Zeitung. Seit im Herbst vergangenen Jahres die finanziellen Nöte der Diözese Mainz - als Schulträger der Liebfrauenschule in der Verantwortung -... [mehr]

  • Liebfrauenschule "Peer Gynt" war ein eindrucksvolles, fantasiereiches Musikerlebnis

    Suche nach dem Ich und dem Sinn

    In "Peer Gynt" hat der Dramatiker Henrik Ibsen einen innerlich Zerrissenen gezeichnet, der sich auf Ich- und Sinnsuche begibt: Er erkundet ferne Länder, erlebt märchenhaft-exotische Welten und verspürt dabei so etwas wie Globetrotter-Mentalität. Während Ibsens Protagonist vor dem engen, romantischen Nationalismus im Norwegen um 1850 flieht, hat der Komponist... [mehr]

  • Für den guten Zweck Soziale Initiativen über die Region hinaus unterstützt / Treffen der Spendenempfänger

    Verein "Markt rund ums Kind" verteilte vierstelligen Betrag

    Als die Initiative im Jahr 1989 geboren wurde, hätte kaum einer mit einer solchen Entwicklung gerechnet. Die Idee, einen Secondhand-Markt für Baby- und Kindersachen auf die Beine zu stellen, hat sich schnell zu einem Erfolgsmodell gemausert, das im Kreisgebiet etliche Nachahmer gefunden hat. Das Konzept ist so einfach wie gut: 15 Prozent des Verkaufserlöses... [mehr]

  • Städtebau Auf dem 4,6 Hektar großen Euler-Areal entstehen 300 Wohnungen in drei Quartieren

    Viel Grün, ruhig, citynah, nicht ganz billig

    Das Bensheimer Architekturbüro Sartorius erhielt von der Politik viel Lob für die städtebauliche Planung des Euler-Areals. In den nächsten Jahren entstehen hier - mit viel Grün drum herum - 300 Wohnungen in völlig verschiedenen Haus-Typen. Vater und Tochter Sartorius hatten von Anfang an städtebauliche Aspekte im Blick. Es ging ihnen um die Proportionen, die... [mehr]

  • OWK Auerbach Neuer Wanderplan steht fest / Auch ein Programm für Senioren

    Vorfreude auf 30 tolle Wandertouren

    Einen prall gefüllten Rucksack hat der OWK Auerbach seinen Mitgliedern für das Wanderjahr 2011 gepackt. Der neue Wanderplan verspricht 30 erlebnisreiche Halb- und Ganztagswanderungen. Die erste Tour, "Rund um Auerbach ins neue Jahr", wurde bereits durchgeführt. Nun steht am 5. Februar ein besonders wichtiger Termin an. 60 Mitglieder werden im Parkhotel Krone in... [mehr]

  • Volkshochschul-Förderverein

    Zu "Frida Kahlo" im Nationaltheater

    Der Volkshochschulförderverein Bensheim lädt ein zur nächsten Theaterfahrt zum Nationaltheater Mannheim. Besucht wird am 12. März das Ballett "Frida Kahlo" welches von dem spannenden Leben dieser deutsch-mexikanischen Malerin, deren Persönlichkeit voller Kraft und Zerbrechlichkeit, von besonderen schicksalhaften Ereignissen, die sich in ihren Bildern... [mehr]

Bürstadt

  • Sperrung Bei Einbruch der Kellerdecke Gasleitung beschädigt / Kreisbauamt hat Statiker beauftragt

    "Gott sei Dank ist das so glimpflich abgegangen"

    "Das Haus ist nicht standsicher und nicht bewohnbar, aber die Nachbarn müssen sich keine Sorgen machen, dass außen etwas abstürzt", sagt Ute Schneider, die Leiterin der Bauaufsicht beim Kreis Bergstraße. Sorgen haben sich alle Beteiligten aber sehr wohl gemacht, nachdem sie hörten, dass schon in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch die Kellerdecke des Gebäudes... [mehr]

  • Ferienbetreuung Bibliser Schule in den Weschnitzauen bietet Kindern spielerisches Programm

    "Reise nach Jerusalem" mal ganz anders

    Das Team der Schulkindbetreuung um Conny Brutscher in Biblis steht auch in den Ferien bereit, um Kinder den Tag über zu betreuen, gerade wenn die Eltern berufstätig sind. Hierbei wird den Kindern ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm geboten, bei dem es ihnen nie langweilig wird. Außer den Winterferien stehen alle anderen Ferienzeiten immer unter... [mehr]

  • Polizei Elektronische Geräte im Wert von 1000 Euro gestohlen

    Bauhelfer greift zu

    Das Vertrauen seines Bauherrn hat ein Bauhelfer am Dienstag schamlos ausgenutzt: Er stieg in eine Wohnung in Bürstadt ein und nahm elektronische Geräte im Wert von 1000 Euro mit. Nur wenig später flog die krumme Tour auf, und die Polizei fasste den Mann. Im Vertrauen hatte der Bauherr dem Arbeiter auf einem Grundstück in der Bonifatiusstraße einen Schlüssel... [mehr]

  • Bevölkerungsstatistik Rathaus legt die Zahlen für 2010 vor

    Bürstadt schrumpft nach zehn Jahren erstmals wieder

    Die Wohnstadt Bürstadt ist im Jahr 2010 erstmals seit zehn Jahren nicht gewachsen. Die Zahl der Einwohner, die in Bürstadt mit Erst- oder mit Zweitwohnsitz gemeldet sind, ging um 92 auf 16 123 Einwohner zurück. 8177 Männern stehen dabei 7946 Frauen gegenüber. "Wir hatten in Bürstadt im vergangenen Jahr kein Neubaugebiet", erklärte Bürgermeister Alfons Haag... [mehr]

  • Einbruch

    Diebe stehlen leere Geldkassette

    Einbrecher haben am Mittwochabend eine leere Geldkassette aus einem Einfamilienhaus in der Kurt-Schumacher-Straße in Groß-Rohrheim gestohlen. Zwischen 17 und 18 Uhr hebelten sie die Terrassentür auf und durchsuchten das Haus nach wertvoller Ware. Vermutlich wurden sie durch den heimkehrenden Bewohner gestört, denn sie flüchteten mit einer Geldkassette über das... [mehr]

  • Kommunalwahl Unterlagen der Parteien und Vereinigungen in den Rathäusern in Bürstadt, Biblis und Groß-Rohrheim eingegangen

    Grüne als einziger Neuling

    Bei der Kommunalwahl am 27. März werden die Karten in den Parlamenten neu gemischt. Seit gestern ist nun auch klar, wer gerne mitspielen möchte. Denn bis 18 Uhr mussten die erforderlichen Unterlagen bei den Rathäusern abgegeben werden. In Bürstadt haben mit der CDU, der SPD und der FDP alle drei Parteien, die derzeit im Parlament sitzen, ihre Listen abgegeben.... [mehr]

  • Bildungs- und Erziehungsplan Birgit Uhrig stellt das Konzept des evangelischen Kindergartens in Nordheim vor

    Kinder bestimmen selbst über ihr Programm

    Der hessische Bildungs- und Erziehungsplan war nach dem Treffen in der Steinerwaldschule in Nordheim auch Thema in den Kindertagesstätten. Dabei legt das hessische Bildungsministerium Wert auf die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Institutionen im Elementar- und Primarbereich. Das erklärte Birgit Uhrig, Leiterin der evangelischen Kindertagesstätte. Dort... [mehr]

  • KAB-Basar Anmeldungen am 22. Januar möglich

    Kleider und Spielzeug

    Am Samstag, 5. Februar, findet von 13 bis 16 Uhr in der Riedhalle in Biblis der beliebte Kinderkleider- und Spielzeugbasar der KAB statt. Hierzu lädt der Verein all diejenigen ein, die kaufen oder verkaufen wollen. Ein Tagescafé wartet ebenfalls auf die Besucher. Für Interessenten, die verkaufen wollen, steht in dieser Zeit ein Stand, also ein Tisch, gegen ein... [mehr]

  • Feuerwehreinsatz Holzanbau in Biblis fängt Feuer

    Mann bei Brand verletzt

    Bei einem Brand in Biblis erlitt am Mittwochabend ein 53-jähriger Mann Verletzungen an den Füßen. Der Mann lag in seinem Wohnwagen, als die Feuerwehr eintraf. Das Feuer war in einem Holzanbau ausgebrochen. Die Alarmierung erfolgte gegen 22.10 Uhr. Allerdings habe es bei der Adressenangabe Verwirrung gegeben, berichtete Feuerwehrsprecher Ralf Becker. Die Feuerwehr... [mehr]

  • Bildung Business-Englisch bei Kreisvolkshochschule vorne

    Mehr Männer machen mit

    Der Trend ist landesweit: Viele Volkshochschulen in Hessen haben stetig wachsende Besucherzahlen. Rund 550 000 Menschen fanden 2010 den Weg in die Bildungsreinrichtungen. Auch im Gebiet der Kreisvolkshochschule Bergstraße mit Sitz in Lorsch freuen sich die Akteure über ihre Besucherzahlen. Diese stagnieren zwar in der Anzahl der Kursangebote ungefähr bei 1120,... [mehr]

  • Bildungs- und Erziehungsplan Treffen in der Nordheimer Steinerwaldschule vertieft die Zusammenarbeit / Erzieherinnen stellen Fragen an die Rektorin

    Schule und Kindergärten im Tandem

    Die Steinerwaldschule und die Kindertagesstätte in Nordheim und Wattenheim setzen den Bildungs- und Erziehungsplan weiter um. Deshalb trafen sie sich jetzt zum Austausch in Nordheim. "Bildung von Anfang an" will die hessische Landesregierung für Kinder. Deshalb hat sie einen Bildungs- und Erziehungsplan erstellt, der seit Beginn des Schuljahres 2008/2009 Schritt... [mehr]

  • Bibliser Bauausschuss Grünes Licht für Haushalt 2011 / Sperrvermerke gesetzt / Kanalisation Riedsee und Umbau des Pfaffenau-Stadions kommen teurer als geplant

    Steigende Kosten sorgen für Ärger

    Der Bibliser Bauausschuss hat dem Haushalt 2011 nach einigen Änderungen zugestimmt. Über das vorgelegte Zahlenwerk hinaus ging es aber auch noch um die Wattenheimer und Bürstädter Straße, deren Fahrbahn in schlechtem Zustand ist. Die Fraktionen beauftragten die Verwaltung, mit dem Land darüber zu verhandeln, die Kanalsanierung und den Straßenumbau für die... [mehr]

  • Feuerwehr Jugendabteilung feiert 40-jähriges Bestehen

    Winterwanderung wieder in Nordheim

    Für Nordheims Feuerwehrvereinschef Heinz Lahr steht es fest: "95 Prozent der aktiven Brandschützer kommen aus den Reihen der Jugendfeuerwehr." Und das ist nicht nur in Nordheim so. Um den Nachwuchs für das wichtige Ehrenamt zu begeistern, steht nicht nur die Ausbildung der jungen Leute im Alter von zehn bis 17 Jahren auf dem Programm. Auch Freizeitaktivitäten... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen

    "Mr. Jones" spielt im "El El"

    Das Stück "Mr. Jones" der Rockband "Counting Crows" hat nicht unbeträchtlich zur Namensgebung der Formation um Hans Ehrenpreis (Gesang, Gitarre), Alex Lützke (Konzertgitarre) und Jochen Koch (Percussion) beigetragen. Alle, die wieder mal anspruchsvolle, handgemachte Musik hören wollen, sind hier bestens aufgehoben. Unter dem Motto "Mr. Jones meets Piano" gibt es... [mehr]

  • Edingen Vereinslokal "Glucke" hat neue Pächter

    Pizza aus dem Steinofen

    "Wir erhoffen uns sowohl für den Pächter als auch für den Verein eine lange, gemeinsame und sorgenfreie Zukunft", sagte Kleintierzüchter-Vorstand Gerhard Stein bei der Neueröffnung des "Glucke"-Vereinslokals. Nach kurzer Zeit des Leerstands konnten die Kleintierzüchter eine italienische Wirtsfamilie als neue Pächter gewinnen. Im Gastraum gibt es jetzt auch... [mehr]

  • Neckarhausen Jahreshauptversammlung des Evangelischen Singkreises / Ehrung verdienter Mitglieder

    Rund ums Schloss: Teilnahme hängt von Helferzahl ab

    "Sie alle tragen mit ihrer Musik dazu bei, dass der Glaube nicht nur im Kopf bleibt, sondern ins Herz rutscht." Diese Feststellung traf Pfarrerin Antje Pollack bei der Jahreshauptversammlung des evangelischen Singkreises Neckarhausen im Gemeindehaus. Im Mittelpunkt der gut besuchten Versammlung standen Rück- und Ausblick, Ehrungen sowie der Frage, ob sich der... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim

    Berthold Toetzke liest Wilhelm Busch

    Am Dienstag, 8. Februar, um 19.30 Uhr präsentiert der Förderverein der Stadtteilbibliothek in Kooperation mit Buch und Kunst Linde in den Räumen der Stadtbibliothek, Neckarstraße (im Schulgebäude) einen Abend über Wilhelm Busch. Der Schauspieler Berthold Toetzke entwirft eine biografische Skizze in Wort und Bild. Der Abend ist Auftakt der von Helmut Linde... [mehr]

  • Feudenheim MVV und BASF spenden für Projekt "Jetzt geht's rund"

    Eigener Fahrradpool für die Hauptschule

    Im wildesten Schneetreiben fuhren einige Neuntklässler der Hauptschule Feudenheim mit nagelneuen Fahrrädern von Wallstadt zurück an ihre Schule. Die Räder hatten Schulleiter Peter Pfeifenberger und Technik-Lehrer Mattias Kaiser kurz zuvor im Wallstadter Fahrradladen "Rund ums Rad" gekauft, samt Helmen und Schlössern. "Wir haben festgestellt, dass viele unserer... [mehr]

  • Feudenheim/Wohlgelegen Angebot für Wintersportler

    Skifreizeiten der MTG

    Die Abteilung Ski, Board & Outdoor der MTG Mannheim bietet in dieser Saison nicht nur für Jugendliche von elf bis 13 und ab 14 Jahren vom 05. bis 12. März in Saalbach-Hinterglemm, sondern auch wieder für Erwachsene ein vielseitiges Kurs- und Freizeitprogramm im alpinen und nordischen Bereich an. Qualifizierte und erfahrene Übungsleiter betreuen Kurse für... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Ski- und Snowboardfreizeiten mit dem Ski- Club

    Ab in den Schnee

    Auch in dieser Saison bietet der Friedrichsfelder Ski Club wieder ein umfangreiches Angebot an Skifreizeiten für die ganze Familie. Ob Anfänger oder Könner, ob Single oder Familie es wird bestimmt für jeden das entsprechende dabei sein. Bei einigen Freizeiten sind noch Plätze frei. Wer gerne dabei sein möchte, der sollte sich allerdings möglichst bald... [mehr]

  • Schriesheim Hauptversammlung der Naturfreunde mit Neuwahl des Vorstandes und Aktualisierung der Satzung

    Demokratischer Sozialismus bleibt Ziel

    Auf ein arbeitsreiches Jahr konnte die Vorsitzende Liselotte Ortmann bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Naturfreunde im Vereinslokal "Zur Pfalz" zurückblicken: "Für jede Altersgruppe und für jeden Geschmack ist etwas dabei gewesen." Die Angebote reichten vom Wandern über Skifreizeiten und Wassersport (Paddeln) bis hin zu Exkursionen zur... [mehr]

  • Schriesheim Ortsgruppe der Naturfreunde ehrte ihre Jubilare / Karl Schmitt ist bereits seit 1930 dabei

    Seinem Verein hält er bereits seit 80 Jahren die Treue

    Die Naturfreunde Schriesheim begannen das neue Jahr mit ihrer traditionellen Winterfeier. Den musikalischen Auftakt machte Leo Engel von den Naturfreunden Weinheim mit seiner Zither und Gitarre. Bärbel Böhme rezitierte Erich Kästners Gedicht vom "kleinen Jahr", das noch in der Wiege liegt, und auch der Nachwuchs, die WaNaKi-Gruppe, erfreute die Gäste mit einem... [mehr]

  • Schriesheim Gleich drei neue Auszeichnungen für den ASS

    Senioren-Arbeitskreis heimst erneut viel Lob ein

    Der Arbeitskreis Schriesheimer Senioren findet auch überregional immer größere Anerkennung. Alleine in den letzten Tagen und Wochen konnte der ASS drei neue Auszeichnungen verbuchen. "Ideen-Initiative-Zukunft": Bei diesem Wettbewerb der dm-Märkte und der Deutschen UNESCO-Kommission e.V. hat der ASS die Jury von seiner Idee überzeugen können und wurde unter 4000... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Grüne sehen Kritik an Pfenning-Dialog bestätigt

    "Die IFOK verkauft das als Erfolg"

    Die Heddesheimer Grünen sehen sich in ihrer Kritik am IFOK-Dialogkreis in Sachen Pfenning bestätigt. Wie Grünen-Sprecher Günther Heinisch gestern gegenüber dem "MM" erklärte, "wirbt" das Beratungsunternehmen IFOK mit dem Ergebnis des Heddesheimer Moderationsprozesses um neue Kunden - und zwar aus der Logistikbranche. "Mehr aus Zufall" sei er im Internet auf ein... [mehr]

  • Heddesheim 10 000 Euro von der VR Bank Rhein-Neckar

    Geldinstitut hilft Vereinen und Organisationen großzügig

    Dominique Lambottin, Regionalvertriebsleiter der VR Bank Rhein-Neckar, hatte in seine Filiale nach Heddesheim eingeladen, um stellvertretend für rund 20 gemeinnützige sowie mildtätige Vereine und Organisationen Spenden des Geldinstituts von mehr als 10 000 Euro an fünf Einrichtungen zu überreichen, darunter auch kirchliche und kommunale Kindergärten. Lambottin... [mehr]

  • Heddesheim Verwaltung schlägt dem Gemeinderat eine Änderung der Schulbezirke vor

    Kepler-Grundschule soll künftig mehr Schüler bekommen

    Die Hans-Thoma-Grundschule ist eine vergleichsweise große Schule. Es gibt zurzeit jeweils drei zweite, dritte und vierte Klassen. Die 86 ABC-Schützen des Schuljahrs 2010/2011 verteilen sich sogar auf vier erste Klassen, denn der Klassenteiler - also die maximal erlaubte Schülerzahl pro Klasse - liegt seither bei 28 Schülern (zuvor: 31). Dagegen ist an der... [mehr]

Heidelberg

  • Ausstellung Symbiose von biblischer und US-Geschichte

    Historische Kunst an SRH

    Noch bis zum 7. Februar zeigt die SRH-Hochschule Werke ihres ehemaligen Studenten Davod Ebrahimzadeh. Der iranische Künstler verbindet in seinen Collagen bekannte Ereignisse aus der Geschichte der USA mit biblischen Motiven. "Bilder können von der amerikanischen Unabhängigkeitserklärung oder der Sklaverei auf den Baumwollplantagen erzählen", sagt der Künstler.... [mehr]

  • Bahnhofstraße Anwohner sammeln Unterschriften, um Einfluss auf Neugestaltung des Areals nehmen zu können

    Initiative will "Bürgerwerkstatt"

    Wutbürger wollen sie nicht sein. Aber mitreden, das wollen sie schon. Die Bürgerinitiative "Lebendige Bahnhofstraße" hat gestern eine Unterschriftenaktion gestartet. Wenn auf dem Areal zwischen Bahnhofstraße und Kurfürstenanlage in den nächsten Jahren neue Gebäude entstehen, dann wollen sie ihre Ideen einbringen zu Verkehrsführung und Parkplatzangebot, zu... [mehr]

  • Kriminalität Polizei bittet um Hinweise auf Unbekannten

    Jugendlicher schlägt auf Joggerin ein

    Die Polizei bittet um Hinweise auf einen unbekannten Jugendlichen, der am Mittwochvormittag im Heinrich-Menger-Weg eine Joggerin überfallen hat. Die 64-Jährige begegnete dem Jugendlichen gegen 9.45 Uhr in Höhe der Straße "An der Bahn". Die beiden kamen kurz ins Gespräch, wobei sich der Junge recht freundlich verhielt. Als die Frau sich dann in Höhe des TSG... [mehr]

Heppenheim

  • Eichendorffschule Breite Unterstützung für die Rektorin, die die Turnhalle wegen Schimmelbefalls geschlossen hat

    "Endlich reagiert mal jemand"

    Zwischen Kopfschütteln und Entrüstung über die Zustände und Erleichterung über das mutige Handeln der Rektorin bewegen sich die Reaktionen der Eltern der Schüler der Eichendorff-Schule in Kirschhausen. Dort hatte Schulleiterin Beate Kehr Anfang der Woche die Turnhalle für den Schulsport gesperrt, weil sie eine Gesundheitsgefährdung von Kindern und... [mehr]

  • Pro Familia Das Beratungsbüro in Bensheim feiert ein ausgefallenes Jubiläum

    "Meine Frau ist schwanger, haben Sie einen Termin?"

    Das Beratungsbüro von Pro Familia in Bensheim besteht seit 36 Jahren - und nimmt dies zum Anlass, um diese sechs mal sechs Jahre mit einem "Jubiläumsprogramm" zu begehen. Seit 1975 informiert Pro Familia Bensheim mit unterschiedlichen Beratungsschwerpunkten und berät Frauen und Männer bei allen Fragen rund um Schwangerschaft, Sexualität und Partnerschaft. Stark... [mehr]

  • Deutsche Rentenversicherung

    Aktuelle Vorträge und Seminare

    Die Deutsche Rentenversicherung (DRV) Hessen lädt auch in diesem Jahr wieder zu Vortrags- und Seminarveranstaltungen ein. Das Programm bietet aktuelle Themen aus der täglichen Beratungspraxis der Experten. Die Vorträge und Seminare beginnen jeweils um 16.30 Uhr und finden in der Auskunfts- und Beratungsstelle der DRV Hessen, Wilhelminenstraße 34, in Darmstadt... [mehr]

  • Museum

    Arbeiten aus dem Kunstunterricht

    Wenn schon Abschied, dann richtig. Die letzte zehnte Klasse der Konrad-Adenauer-Schule (KAS), deren Ende als weiterführende Schule besiegelt ist, präsentiert sich dazu mit Arbeiten aus dem Kunstunterricht im Heppenheimer Museum. Ausstellungseröffnung ist heute (21.) um 19 Uhr im Kurmainzer Amtshof. Für die Schülerinnen und Schüler ist es eine Bühne über die... [mehr]

  • Müllabfuhr ZAKB hat kreisweite Verteil-Aktion abgeschlossen / Anlass dazu war die Übernahme der DSD-Abfuhr zum Jahreswechsel

    Gelbe Säcke stehen bei Bergsträßer Bürgern hoch im Kurs

    Die kreisweite Verteilungsaktion der Gelben Säcke ist abgeschlossen. Rund 270 000 Rollen wurden von Mitarbeitern des ZAKB (Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße) in die Haushalte gebracht. Die Verteilung markiert den Einstieg des ZAKB in die zum Jahreswechsel übernommene Zuständigkeit für die Einsammlung der Gelben Säcke. Der ZAKB hofft, dass mit... [mehr]

  • Schlossberg

    Helfer sind froh, dass Mauern hielten

    Die vielen Bauarbeiter und Helfer vom Roten Kreuz, von Feuerwehr, Technischem Hilfswerk und Bundeswehr, die am 22. und 23. September 2010 geholfen haben, den 18 Tonnen schweren abgestürzten Bagger am Heppenheimer Schlossberg zu bergen, können jetzt im Nachhinein noch einmal tief durchatmen und heilfroh sein, dass damals die Mauern hielten. Immerhin standen in der... [mehr]

  • Nachruf Heppenheims Mundartverein zum Tod der 74-Jährigen

    Helga Ehret hat stets für andere gelebt

    Zum Tod der Heppenheimer Mundartkennerin Helga Ehret (Bild), die kurz vor Weihnachten gestorben ist, verfasste Prof. Ulrich Engel vom Heppenheimer Mundartverein folgenden Nachruf: "Sie war mehr als eine Mundartkennerin und Vortragskünstlerin. Helga Ehret hat allezeit für andere gelebt. Zwar war sie gelernte Einzelhandelskauffrau, aber sie ließ sich früh schon zur... [mehr]

  • Kommunalwahlkampf

    Initiative LIZ will Verkehr reduzieren

    Die Initiative "Leben im Zentrum" (LIZ) und Bürgermeisterkandidat Peter Janßen wollen die Voraussetzungen dafür schaffen, dass die Innenstadt wieder lebenswert und anziehend für Wohnen, Arbeiten und Einkaufen wird, heißt es in einer Pressemitteilung. Durch Verkehrsentlastung sollten Fuß- und Radwege wieder an Attraktivität gewinnen, wodurch der... [mehr]

  • Wahl in Lorsch Entscheidung über neuen Rathauschef

    Jetzt steht fest: Drei treten an

    Am 27. März wird in Lorsch einer neuer Bürgermeister gewählt. Insgesamt drei Kandidaten wollen Rathaus-Chef in der Klosterstadt werden. Wenige Stunden vor dem Meldeschluss hat gestern Hans-Jürgen Brunnengräber (CDU) als letzter Interessent seine Bewerbungsunterlagen samt der erforderlichen Unterstützungsunterschriften im Stadthaus abgegeben. Wochen vor ihm... [mehr]

  • Ausstellung Von 4. bis 18. Februar in Heppenheim zu sehen

    Kunstverein zeigt Collagen von Martin Neumaier

    Zum Auftakt seiner Ausstellungen in diesem Jahr zeigt der Kunstverein Heppenheim am 4. Februar (Freitag) ab 19 Uhr mit Martin Neumaier einen etablierten Künstler aus Frankfurt, der schon mehrere Preise gewonnen hat. Gerade erhielt der 40-Jährige das Reisestipendium der hessischen Kulturstiftung, das ihn nach Papua-Neuguinea führen wird. Für seine Ausstellung mit... [mehr]

  • Info-Tag Theologiestudium

    Pfarrberuf mit Zukunftsaussichten

    Die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) veranstaltet am 29. Januar in Frankfurt einen Informationstag zum Theologiestudium und zu den Berufsfeldern Pfarramt, Lehramt sowie Gemeindepädagogik. Das Evangelische Dekanat Bergstraße appelliert an junge Menschen, die sich für Theologie interessieren, von dem Informations- und Beratungsangebot Gebrauch zu... [mehr]

  • Narrenzeit Jetzt kommt die Kampagne richtig ins Rollen / Umzug am 6. März als Höhepunkt

    Schlechte Zeiten für Fastnachtsmuffel

    Für Fastnachtsmuffel brechen schlechte Zeiten an. Zwar hat die Kampagne bereits im November begonnen, doch dann war erst mal Weihnachtspause. Jetzt, kurz nach Jahresbeginn, starten die Karnevalisten aber so richtig in die närrische Zeit. Und die ist diesmal besonders lang: Erst am 9. März ist Aschermittwoch und alles vorbei. Die Saalfastnacht kommt in diesen Tagen... [mehr]

  • Projekt Meldeschluss für "Vorfahrt für sicheres Fahren" am Dienstag

    Schüler sollen selbstständig recherchieren

    Schüler des Lessing-Gymnasiums Lampertheim (LGL) haben es vorgemacht - und Schüler der weiterführenden Schulen im Verbreitungsgebiet des "Bergsträßer Anzeigers" können es jetzt nachmachen: Die Rede ist von einer Teilnahme am Tageszeitungsprojekt "Vorfahrt für sicheres Fahren - Jugend übernimmt Verantwortung", das in diesen Wochen neu aufgelegt wird. Die... [mehr]

  • Überfall Verteidigung mit einem Schuhcremekarton

    Verkäuferin schlug Täter in die Flucht

    Am Mittwoch (19.) scheiterte ein Räuber mit seinem Versuch, ein Schuhgeschäft in den Stadtwiesen zu überfallen. Maskiert betrat der noch Unbekannte gegen 19.50 Uhr den Laden im Gewerbegebiet Tiergartenstraße und forderte die Mitarbeiterin auf, die Kasse zu öffnen. Anstatt dem nachzukommen, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei, rannte die Frau in... [mehr]

  • Auszeichnung Die Kopp Schleiftechnik GmbH aus dem Lindenfelser Stadtteil Winterkasten wurde mit dem bedeutenden "Großen Preis des Mittelstandes" prämiert

    Wirtschafts-Oskar für Bergsträßer Betrieb

    Er steht da, reckt den Arm hoch in die Luft und streckt den Finger siegessicher nach oben: Der Wirtschafts-Oskar - oder ganz offiziell "Großer Preis des Mittelstandes" genannt - strahlt Optimismus und Zuversicht aus. 2010 ging der wichtigste Wirtschaftspreis in Deutschland, den die renommierte Oskar-Patzelt-Stiftung jährlich ausschreibt, an einen Betrieb im Kreis... [mehr]

Hessen/RLP

  • Zoo Affendame "Zacki" braucht neues Zuhause / Nordhessischer Tierpark nicht geeignet

    Ein Leben in "Einzelhaft"?

    Die kleine Affendame "Zacki" sucht ein neues Zuhause. Derzeit ist sie im Tierpark Sababurg in Nordhessen untergebracht, aber dort ist sie ganz allein. "Es ist fast unmöglich, sie in eine bestehende Affengruppe zu integrieren", sagt Tierpfleger Jens Geile. Der Rotgesichtsmakake, auch Japanmakake genannt, wurde in der vergangenen Woche in Fuldatal eingefangen -... [mehr]

  • Urteil VGH gibt Besitzer von Landenten mit Federhaube recht

    Gericht beschränkt Zuchtverbot

    Für ein Zuchtverbot müssen erblich bedingte Schäden oder Schmerzen bei einem Tier "überwiegend wahrscheinlich" zu erwarten sein. Diese Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts hat der Hessische Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel in einem Prozess um Landenten mit Federhaube umgesetzt. Der VGH gab bekannt, das Zuchtverbot sei aufgehoben. Im vorliegenden Fall... [mehr]

  • Frankfurt Renovierung kostet viele Millionen Euro / Unterirdische Erweiterung des Städels

    Museumsufer wird aufgemöbelt

    Das Deutsche Filmmuseum ist schon seit über einem Jahr dicht. Im ebenfalls seit Monaten geschlossenen Städel können Besucher in einem Seitentrakt immerhin noch Meisterwerke aus der Sammlung des Kunsthauses sehen. Das Frankfurter Museumsufer, bundesweit das kulturelle Markenzeichen der Stadt, wird derzeit für viel Geld aufgemöbelt. Als erstes Haus will nun das... [mehr]

  • Pflege

    SPD und Grüne für mehr Stellen

    SPD und Grüne im hessischen Landtag fordern mehr Ausbildungsplätze für Altenpfleger gegen den drohenden Pflegenotstand. Derzeit fördere das Land 3500 Ausbildungsplätze im Jahr, hinzu kämen etwa 400 Menschen in Umschulung, sagte der SPD-Abgeordnete Thomas Spies gestern in Wiesbaden. Die Landesregierung müsse die Zahl der geförderten Stellen zum nächsten... [mehr]

  • Metropolregion Bouffier verspricht Zugeständnisse

    Wirtschaft soll bei der Neuordnung mitbestimmen

    Bei der Neuordnung der politischen Zusammenarbeit im Rhein-Main-Gebiet soll auch die Wirtschaft mitbestimmen. Im neuen Ballungsraumgesetz der Landesregierung werde eine Beteiligung der Wirtschaft festgeschrieben. Wie die Frankfurter Industrie- und Handelskammer (IHK) gestern mitteilte, erklärten dies der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) und... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Traditionelle Podiumsdiskussion der Freien Wähler zur Landtagswahl / Hauptthemen Bahnprojekt und Bildungspolitik

    Keine Gemeinsamkeit bei "S21" und "G8"

    Bei "Stuttgart 21" sind die Fronten klar. Rot und Grün setzen auf einen Volksentscheid, Schwarz und Gelb nicht. Dies war der Tenor der von Volker Barzyk moderierten, zweieinhalbstündigen Podiumsdiskussion der Freien Wähler zur Landtagswahl. 60 Zuhörer kamen dazu in den Großsachsener Feuerwehrsaal. Die ersten 90 Minuten gehörten "Stuttgart 21" und den Folgen... [mehr]

Hockenheim

  • Konzertabend Kirchenchor und Stamitz-Orchester

    "Sehnsucht nach Süden"

    "Sehnsucht nach dem Süden" ist das Motto des Konzertabends zu Beginn des Jubiläumsjahres am 23. Januar um 17 Uhr. Auf dem Programm steht unter anderem die Ouvertüre von Gioachinio Rossinis "Wilhelm Tell", Joaquin Rodrigos berühmtes "Concierto de Aranjuez" sowie das Opus 16 von Hector Berlioz mit dem Titel "Harold in Italien". Zusammen mit dem evangelischen... [mehr]

  • Konzert "12 Tenors" präsentieren in der Stadthalle stimmgewaltig und ausgesprochen harmonisch einen makellosen Gesamtklang

    Alles andere als Dutzendware

    Der Tenor gilt als stimmgewaltig, beeindruckend, egozentrisch und selbstverliebt - eigentlich keine gute Voraussetzung, um gleich zwölf der hohen Männerstimmen zusammen in einen Tourneebus zu packen und auf Konzertreise zu gehen. Dass dem Vorurteil nicht immer Realitäten folgen müssen, beweisen die "12 Tenors", ein Sängerclub, der seit Jahren nicht nur... [mehr]

  • Stadthalle "Best of Musicals" bietet zahlreiche Höhepunkte

    Ein Streifzug durch die Geschichte des Musicals

    "Mamma Mia", "Cabaret" oder "We will rock you": Das sind erfolgreiche Musical-Hits, die bereits ein Millionenpublikum begeisterten. Aber auch Klassiker wie "Das Phantom der Oper", "Les Miserables" oder "Jesus Christ Superstar" ziehen noch immer Besucher in die Veranstaltungshäuser. Wirklich alle großen Produktionen haben wohl die wenigsten Fans gesehen. Die... [mehr]

  • Unterstützung Freundeskreis der Freiwilligen Feuerwehr

    Entenrennen und Bikerday zeugen von regem Verein

    Einmal jährlich treffen sich die Mitglieder des Freundeskreises der Freiwilligen Feuerwehr um das zurückliegende Vereinsjahr zu resümieren und das kommende zu planen. Gemeinsam konnte man auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2010 zurückblicken. Das Entenrennen, die tatkräftige Unterstützung der Feuerwehr beim 3. Bikerday, die Bewirtung an St. Martin und ein... [mehr]

  • Tierwelt Erster Storch landete am Mittwoch auf seinem Nest im Vogelpark / Vereinsmitglieder um sorgen Meister Adebar

    Freude über munteren Gesellen

    Ein schwarz-weißer Schatten zog am Mittwoch über die Einflugschneise von Altlußheim, schlug noch einen kleinen Bogen über den Blausee und landete dann erfolgreich in "seinem" Nest im Vogelpark. Danach verbreitete sich schnell die Nachricht: "Der Storch ist wieder da".Besonderen Gast empfangenDas Gefieder am Bauch ist noch leicht schwarz gefärbt. Meister Adebar... [mehr]

  • Lokale Agenda Spiele, Basteln, Erzählen, Vorlesen und anderes mehr in der Zehntscheune

    Generationen an einem Tisch

    Ohne großen Aufwand einfach mal wieder gemeinsam "Mensch ärgere dich nicht" spielen? Oder mal wieder in Ruhe vorlesen? Zusammen basteln? Das ist jetzt ganz einfach: Ab Samstag, 22. Januar, heißt es in der Zehntscheune von 10 bis 12 Uhr: Kommen, spielen, erleben und mitmachen. Die Gruppe "Begegnung Jung & Alt" der Lokalen Agenda lädt in den 2. Stock der Bibliothek... [mehr]

  • ASV Frühauf Jahreshauptversammlung mit einem optimistischen Ausblick

    Gutes Miteinander gelobt

    Mit viel Freude blickten die Mitglieder des ASV Frühauf bei ihrer Jahreshauptversammlung im Fischerheim auf das vergangene Sport- und Geschäftsjahr zurück. In seinem Bericht gab der 1. Vorsitzende Johann Niedermayer einen Überblick über die Arbeiten und Veranstaltungen des vergangenen Jahres. Weniger erfreulich fiel der Rechnungs- und Wirtschaftsbericht von... [mehr]

  • Angespannte Haushaltslage Gemeinderat befasst sich mit Einsparmöglichkeiten

    Investitionsvorhaben sind genau zu prüfen

    "Es bleibt unumgänglich, den Haushalt unserer Gemeinde langfristig durch geeignete Maßnahmen, beispielsweise durch höhere Gebühreneinnahmen, aber auch durch Steuererhöhungen und durch die Suche nach weiteren Einsparungsmöglichkeiten zu stärken", umschrieb Bürgermeister Walter Klein während der Gemeinderatssitzung am Montagabend die finanzielle und... [mehr]

  • "Theaterlöwen"

    Laienschauspiel macht viel Spaß

    Andreas Werner und Andrea Berger gründeten im März 2010 die Laienschauspielgruppe "Theaterlöwen Neulußheim". Sofort ging es los mit den Proben für das erste Stück von Marc Camoletti "Hier sind sie richtig". Diese Komödie spielte man am 30./31. Oktober in der Lußhardtschule und begeisterte mit den Aufführungen das Publikum. Schon jetzt freuen sich die... [mehr]

  • Gemeindejubiläum Repräsentantin für verschiedene Anlässe

    Reilingen sucht Spargelprinzessin

    Im 725. Jubiläumsjahr präsentiert sich die Gemeinde Reilingen auf Hochglanz poliert und bestens gerüstet für die Zukunft. In diesem Sinne wird es in diesem Jahr erstmals auch eine Spargelprinzessin geben, die die Spargelgemeinde bei zahlreichen Veranstaltungen vertreten und bei vielen Anlässen repräsentieren soll. Hierfür werden Kandidatinnen gesucht, die sich... [mehr]

  • AsF Bei Jahresrückblick auf Firmenbesuche verwiesen / Helga Hoffmann seit 30 Jahren dabei

    Rosa Grünstein Unterstützung zugesichert

    Die jüngste Sitzung der Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) stand ganz im Zeichen der Landtagswahl. Die Vorsitzende Petra St. Onge begrüßte besonders die Landtagsabgeordnete Rosa Grünstein und sicherte ihr die Unterstützung der AsF für den Wahlkampf zu. Rosa Grünstein berichtete aus dem Landtag in Stuttgart. Trotz der ganzjährigen... [mehr]

  • Schachvereinigung Viererteam will in deutsche Pokal-Endrunde

    Spannung am Schachbrett

    Ein Viererteam der Schachvereinigung tritt am morgigen Samstag und Sonntag als amtierender badischer Pokalmeister in Neckartenzlingen an. Dort treffen sich vier süddeutsche Landespokalmeister zur Vorrunde um den deutschen Mannschaftspokal. Der Sieger ist für die Endrunde qualifiziert. Das Jugendmonatsblitzturnier Januar gewann bei zehn Teilnehmern Louis Rosenberger... [mehr]

  • Musikschule Gesangsschüler präsentieren Jazz-Standards

    Zeitreise in die 20er Jahre

    Die Schülerinnen und Schüler der Gesangsklasse von Philipp Schädel (Musikschule Hockenheim) laden ein zu einer Zeitreise in die 20er Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Was sich nach "ewig her" anhört, ist nach wie vor in aller Ohren. Cole Porter und George Gershwin werden zu den ganz großen Komponisten ihrer Zeit gezählt und kaum einer kann sich auch heute dem... [mehr]

  • Zukunftswerkstattzeigt Wirkung

    Die Lokale Agenda startet mit Volldampf ins neue Jahr. Die Zukunftswerkstatt hat offenbar ihre Wirkung nicht verfehlt? Ruth Kupper: Ja, das stimmt. Mit der Werkstatt wollten wir Hockenheim familienfreundlicher machen, unter anderem Familien, junge und ältere Menschen ins Boot der Lokalen Agenda holen. Nun haben sich gleich drei neue Agenda-Gruppen zum Thema... [mehr]

Immomorgen

  • Fußbodenheizung Systeme benötigen weniger Energie als klassische Heizkörper / Nachträglicher Einbau aufwendig

    Warme Füße und wohlige Temperatur

    Schon die alten Römer wussten eine Fußbodenheizung zu schätzen: Sie sorgt für angenehme Behaglichkeit und ein kuschelig-warmes Gefühl an den Füßen. Heute ist das nicht anders. Es gibt mittlerweile diverse Systeme, welche die Wohnung oder das Haus ganzjährig zur Barfuß-Zone machen. Und meist spart man damit sogar noch Geld, denn eine Fußbodenheizung... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Östliche Innenstadt Investitionen an der Breiten Straße sind Themen beim Neujahrsempfang des Bürger- und Gewerbevereins

    Lebenswerte City als Aufgabe

    Klassische Musik, eine Hommage an Heinz Erhardt und vor allem jede Menge Reden, ein archäologischer Vortrag: Mit dieser über zwei Stunden andauernden Programm-Mischung startete der Bürger- und Gewerbeverein in der östlichen Innenstadt ins neue Jahr. Diesmal waren zwar viele Prominente und Bürger in die Gothein-Schule gekommen, viel Neues erfuhren sie aber nicht.... [mehr]

  • Innenstadt

    Patrozinium in St. Sebastian

    Seit kurfürstlicher Zeit steht Mannheim unter seinem Schutz: Der Heilige Sebastian ist Patron der Quadratestadt. Am 20. Januar feiert er sein Namensfest und mit ihm die nach ihm benannte Citykirche St. Sebastian am Marktplatz. Daran erinnert am Sonntag, 23. Januar, um 10 Uhr auch ein Festgottesdienst mit Stadtdekan Karl Jung. Musikalisch gestaltet wird das... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Orchester und Ensembles des HC Rheingold beherrschen klassische Werke wie auch pompöse Film-Kompositionen

    Akkordeonisten preschen mit jugendlichem Elan voran

    Bevor das Akkordeonorchester Brahms' Ungarischen Tanz Nr. 5 als Zugabe liefert, erfüllt tosender Applaus das Kulturhaus in Käfertal. 400 Gäste erheben sich und geben den Musikern des HC Rheingold stehende Ovationen. In ihren Gesichtern ist das Strahlen nicht übersehen. Es gibt keinen Zweifel: Hier ist man sich völlig einig darüber, zweieinhalb Stunden große... [mehr]

Kultur

  • Auszeichnungen Deutsche Hoffnungen auf einen Oscar als "Bester fremdsprachiger Film" geplatzt

    "Die Fremde" nicht im Finale

    Keine Oscar-Chancen für Sibel Kekilli und Feo Aladag: Das "Ehrenmord"-Drama "Die Fremde" ist von der Academy of Motion Pictures Arts & Sciences nicht in die Endrunde der Kategorie "Bester fremdsprachiger Film" aufgenommen worden. Das teilte die Akademie in Los Angeles mit. Der Film der in Berlin lebenden Produzentin und Regisseurin Feo Aladag war von einer deutschen... [mehr]

  • Pop Timo Gross liefert mit Allstar-Trio ehrlichen Blues

    Auf staubigen Landstraßen

    Drei Gitarren, drei Stimmen und der Blues - das ist das geradlinige und ehrliche Rezept für die Fortsetzung der "Vineyard Sessions" von Bluesrock-Fachmann Timo Gross (Bild) und The-Bluenatics-Frontmann Richie Arndt. Den dritten Mann für die zweite Ausgabe der Weinbergsitzung haben die beiden diesmal in Alex Conti gefunden, der mit der deutschen Rockband Atlantis... [mehr]

  • Klassik Isabel Mundry erhält den Heidelberger Künstlerinnenpreis

    Eine Frau begeistert mit klingenden "Zeichnungen"

    Oft erlebt man das nicht. Nachdem "Zeichnungen", Isabel Mundrys 2006 uraufgeführtes Werk für Streichquartett und Orchester, in der Heidelberger Stadthalle verklungen ist, folgt viele Minuten dauernder Applaus, ja, selbst Bravo-Rufe mischen sich darunter. Bei einem einschlägigen Festival wäre das Normalität. Hier nicht. Denn das Werk ist eingebettet in ein... [mehr]

  • Kunst Der Mannheimer Kunstverein treibt's im Ausstellungsjahr 2011 bunt

    Farbenfrohes Programm

    Sie wühlen sich durch die Kunstgeschichte und mischen die Stile, als gebe es keine Reihenfolge, welche Bildertradition eigentlich welcher Zeitspanne zuzuordnen ist. So jedenfalls wirken die Werke von Daryoush Asgar und Elisabeth Gabriel, die vom 30. Januar bis 13. März im Kunstverein Mannheim ihre knallbunten, überfrachteten Malereien zeigen. Das Ausstellungsjahr... [mehr]

  • Musiktheater "La Bohème" aus Kaiserslautern im Pfalzbau

    Humorige Winterreise geht tragisch zu Ende

    Auf den Gedanken, dass Elend und Kälte ja auch etwas Romantisches haben, kann nur Opernpublikum kommen. Im Pfalzbau Ludwigshafen vermittelt sich diese Vorstellung beim Gastspiel des Pfalztheaters Kaiserslautern unter der musikalischen wie gleichsam versierten Leitung von Till Hass recht gut, sorgt im Zuschauerraum doch wieder mal lausige Kälte für Einfühlung in... [mehr]

  • Lesen.Hören Mannheim und seine Alte Feuerwache setzen ab 18. Februar das Literaturfest fort - mit deutlich erweitertem Jugendprogramm

    Literarische Verführung mit Sinn

    Lesen und Hören wird ab Mitte Februar wieder groß geschrieben: Das Mannheimer Kulturzentrum Alte Feuerwache steht im Zeichen der zeitgenössischen deutschen Literatur, und mit ihm gewissermaßen die ganze Stadt. Schließlich wurde das Literaturfestival "lesen.hören", das die enge Verbindung von Vortrag und lauschendem Publikum, gleichsam die sinnliche Komponente... [mehr]

  • Geburtstag Tenor Plácido Domingo wird 70 Jahre alt

    Singen ohne Grenzen

    Es war im Sommer 2003. Es war heiß. Plácido Domingo, so etwas wie der "Weltmeister der Oper", kam mit einem halben Hofstaat an den Bodensee gereist, um dort seinen internationalen Wettbewerb "Operalia" auszutragen. Am Ende stand der sympathische 62-Jährige selbst auf der Bühne der Insel Mainau und machte vor Tausenden nicht gerade den Eindruck, jemals mit dem... [mehr]

  • Wie tragisch!

    Es gibt Momente im modernen Leben, da fühlt man sich wie die Hauptfigur einer antiken Tragödie. Einen leichten Anflug davon spürt, wer sich im Supermarkt in die falsche Schlange einreiht: Während die Kassiererin vor einem gerade daran scheitert, die Papierrolle zu wechseln, vereitelt die Großfamilie, die hinter einem den gesamten Monatseinkauf aufs Band... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    Experten lehnen "Beruhigung" ab

    Weder im Rest der Schulstraße noch in der Zehntstraße in Ladenburg gibt es einen verkehrsberuhigten Bereich. Eine entsprechende Anregung von Anwohnern fand bei einer Verkehrstagefahrt keine Zustimmung. Dies teilte Ladenburgs Bürgermeister Rainer Ziegler in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses (TA) mit. Auch eine "unechte" Einbahnstraße hätten die... [mehr]

  • Ladenburg Winterfeier der Neckarperle / Sportstätte jetzt zuschauerfreundlicher

    Feuriges Spektakel bei den Sportkeglern

    Zu einer gut besuchten Winterfeier des Sportkegelvereins "Neckarperle" Ladenburg im Schützenhaus der Schützengesellschaft 1744 Mannheim begrüßte der Vorsitzende Frank Engel neben Ehrenmitglied Alfred Engel und dem Ehrenvorsitzenden Manfred Romahn fast 50 Kegelfreunde. Diese hörten zuerst einen Rückblick auf das vergangene Jahr, in welchem die Ladenburger... [mehr]

  • Ladenburg Edinger-Chöre fahren am 26. Juni per Bus mit Fans nach Koblenz

    Gospels auf der Gartenschau

    Als einziges Ensemble aus Nordbaden werden die Edinger-Chöre am Sonntag, 26. Juni, auf der Hauptbühne der Bundesgartenschau (Buga) in Koblenz auftreten. "Das wird ein echtes Highlight", freut sich Chordirektor Dietrich Edinger mit seinen Aktiven. Die Sängerinnen und Sänger fahren übrigens komplett mit, obwohl der Termin am Ende der Pfingstferien liegt. Zweimal... [mehr]

  • Ladenburg Stadtmauer und Köhler'sche Scheuer im TA

    Ist wucherndes Efeu Ursache für Mauerschäden?

    Schaden dicke Efeuranken dem denkmalgeschützten Stadtmauerwerk im Bereich der "Köhler'schen Scheuer" weiterhin zusätzlich? Wie berichtet, stürzte kürzlich bereits ein Teil des Bauwerks ein. Schon 2006 hatte CDU-Stadtrat Uwe Wagenfeld auf die Problematik wuchernder Kletterpflanzen hingewiesen (der "MM" berichtete damals ausführlich). In der jüngsten Sitzung des... [mehr]

  • Ladenburg Technischer Ausschuss billigt "geringfügige" Überschreitung der Baugrenze bei Vorhaben des Rhein-Neckar-Kreises

    Leitstelle braucht Platz am Waldpark

    Hinter der integrierten Leitstelle des Rhein-Neckar-Kreises an der Trajanstraße in Ladenburg entsteht demnächst eine Garage für Einsatzfahrzeuge der Hilfskräfte. Dafür hat nach dem Kreistag nun auch der Technische Ausschuss (TA) des Ladenburger Gemeinderats grünes Licht gegeben. Außerdem erhält das Gebäude, in dem einst die Landwirtschaftsschule... [mehr]

  • Ladenburg Kritik am Winterdienst kommt auch im TA zur Sprache

    Nur gefährliche Schlaglöcher stopft die Stadt sofort

    Der Winter, die teils spiegelglatte Schnee- oder Eisschicht, die manche Ladenburger Straße tagelang bedeckt hatte, und die Folgen: Rund 20 Beschwerden sind während der jüngsten Frostperiode nach Angaben von Stadtbaumeister André Rehmsmeier im Rathaus eingegangen. "Wir müssen räumen, aber nicht alles: Das ist unmöglich", sagte Bürgermeister Rainer Ziegler im... [mehr]

  • Ladenburg Calvatis spendet für Römernest und Kinderheim

    Tombola treibt "Doppeltaxi" an

    Wenn sich die rund 110 Mitarbeiter des Ladenburger Calgonit-Herstellers Calvatis einmal im Jahr zur Weihnachtsfeier treffen, dann gibt es stets eine Tombola. Verlost werden dabei die Werbegeschenke, die sich im Laufe eines Jahres in der Firma ansammeln. Bislang ging der Erlös aus dem Verkauf der Lose an die Aktion "Kinder unterm Regenbogen". Diesmal jedoch wollte... [mehr]

  • Ladenburg Christian Vetter und Sven Marlok ausgezeichnet

    Verband ehrt Kraftsportler

    Bei der Verbandstagung des Nordbadischen Rasenkraftsport und Tauziehverbandes werden alljährlich die erfolgreichsten Sportler geehrt. In diesem Jahr waren mit Christian Vetter und Sven Marlok zwei Athleten des ASV Ladenburg dabei. Christian Vetter war der erfolgreichste Nordbadener bei den Männern und Sven Marlok in den Alterklassen. Die beiden Rasenkraftsportler... [mehr]

Lampertheim

  • Tischtennis-Oberliga TTC Lampertheim gegen Elz

    "Schwierige Aufgabe"

    Beim TTC Elz startet das erste Herrenteam des TTC Lampertheim am Samstag (18 Uhr) in die Rückrunde der Tischtennis-Oberliga Hessen. "Das ist eine machbare, aber schwierige Aufgabe. Der TTC Elz verfügt über ein routiniertes Team, dessen Spielsystem uns nicht so gut liegt. Zu Hause sind sie immer gefährlich", mahnt Lampertheims Vorsitzender Uwe van gen Hassend zur... [mehr]

  • MorgenMasters Gruppenligist FV Hofheim in der Vorrunde gegen SV Waldhof, Arminia Ludwigshafen, LSV Ladenburg und Spvgg Sandhofen

    "Wir wollen uns gut aus der Affäre ziehen"

    Durch den überzeugenden Sieg beim 27. Hallen-Cup des TV Lampertheim hat Fußball-Gruppenligist FV Hofheim das Ticket für das heute beginnende 17. MorgenMasters-Finalturnier in der Mannheimer MWS Halle (21. und 23. Januar) gelöst. Dabei bekommen es die Blau-Weißen aus dem Lampertheimer Stadtteil zum Turnierauftakt in der Vorrundengruppe C um 18.30 Uhr gleich mit... [mehr]

  • Standesamt Statistik für das zurückliegende Jahr

    2010 mehr Geburten

    Im vergangenen Jahr sind bei der Stadt Lampertheim insgesamt 237 Geburtsmitteilungen eingegangen. Dies teilt die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung mit. Ein Jahr zuvor waren es 17 weniger, nämlich 217 Geburtsmitteilungen. In Lampertheim selbst wurden 2010 drei Kinder geboren. 2009 hatte in Lampertheim lediglich ein Kind das Licht der Welt erblickt. Beim... [mehr]

  • Unfall Beim Überqueren der Wormser Straße nicht aufgepasst / Rückstau am späten Nachmittag

    29-Jähriger von Auto angefahren - schwer verletzt

    Schwer verletzt wurde gestern Nachmittag ein 29-jähriger Fußgänger bei einem Verkehrsunfall auf der Wormser Straße. Nach Polizeiangaben rannte der Mann, ohne vorher nach links oder rechts zu schauen, in Höhe des Cafés Schmerker über die Fahrbahn - direkt vor das Auto eines 39-Jährigen aus dem rheinland-pfälzischen Marnheim. Das Fahrzeug erfasste den... [mehr]

  • Prüfung Ökumenische Diakoniestation erhält Traumnote eins

    Bestnote für Pflegeeinrichtung

    Vorbereitet war keiner auf die Prüfung. Trotzdem erreichte die Ökumenische Diakoniestation die Traumnote eins. "Damit hatten wir nicht gerechnet. Ein großes Dankeschön geht an unsere Mitarbeiter", freute sich Vorsitzender Werner Hahl. Im Zuge der Pflegetransparenzvereinbarung hat der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) die Einrichtung einer... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksklasse

    Bürstädter Damen unter Druck

    Der 8:5-Erfolg der SKG Zell über die SG Seidenbuch am vergangenen Dienstag brachte das Damenteam des TV Bürstadt in der Tischtennis-Bezirksklasse, Gruppe 3, im Kampf um den Klassenerhalt unter Zugzwang. Mit 6:10-Punkten liegt Zell nun wieder vor den Bürstädterinnen (5:9) auf dem rettenden sechsten Platz. "Jeder Punkt zählt", weiß Bürstadts Abteilungsleiter... [mehr]

  • Premiere

    Ehrenamt wird anerkannt

    In diesem Jahr findet zum ersten Mal ein Anerkennungsabend für Ehrenamtliche statt. Die Einladung zu diesem Abend wurde im November vergangenen Jahres an Vereine und verschiedene Organisationen verschickt. Bis heute sind noch nicht alle Karten für die Veranstaltung am 5. Februar abgeholt worden. Vereine, Organisationen und Personen, die eine Einladung für diesen... [mehr]

  • Kinderschauspiel Wonnegauer Puppentheater punktet mit Witz und Überraschungen beim Auftritt im "Gasthaus zur Krone"

    Flotte Sprüche begeistern

    Die Prinzessin hatte eingeladen. Ob Kinder, Eltern oder Großeltern - alle waren zu ihrer Geburtstagsfeier willkommen. Bei der Prinzessin handelte es sich um eine handgeschnitzte Puppe, die zum Wonnegauer Puppentheater gehört, das jetzt im "Gasthaus zur Krone" gastierte. Rechtzeitiges Kommen sicherte gute Plätze, denn schnell reichten die Stühle nicht mehr aus.... [mehr]

  • MorgenMasters Heute Abend startet das Final-Turnier mit den besten 15 Teams / VfR bestreitet Eröffnungsspiel gegen Nußloch

    Gelingt SV Waldhof das Triple?

    Mit der Chance auf den dritten Triumph in Folge für den SV Waldhof beginnt heute Abend das große Finale des MorgenMasters. Neben den ebenfalls gesetzten Teams SV 98 Schwetzingen und VfR Mannheim freuen sich noch zwölf weitere Mannschaften auf die Teilnahme an der Finalrunde. Nachdem der FV Brühl und der FV Hofheim die Qualifikationsturniere in Ketsch und... [mehr]

  • Lincoln-Theater US-amerikanischer Comedian John Doyle und die Eindrücke von seiner Wahlheimat Deutschland

    Kommt ein Ami nach Worms . . .

    John Doyle weiß, was er an Deutschland hat. "Vieles von dem, was ich bin und kann, habe ich diesem Land und seinen Einwohnern zu verdanken. Erst in Deutschland hatte ich Sex vor der Ehe, habe ich gelernt, dass grüne Flaschen in den Container für grüne Flaschen gehören und erst hier habe ich erfahren, dass Geschwindigkeitsbegrenzungen die Demokratie gefährden:... [mehr]

  • Kommunalpolitik Die Junge Union Ried mit Nachwuchspolitikern aus Lampertheim und Bürstadt greift in den Wahlkampf ein / Nachholbedarf bei Jugendthemen

    Kritik an "unbezahlbaren Versprechen" der SPD

    Kaum haben sie sich zu Wort gemeldet, werden sie auch schon attackiert. Es ist eben Wahlkampf. Und die Junge Union (JU) Ried ist trotz des jugendlichen Alters ihrer Akteure mit den Gepflogenheiten in solchen Phasen hinreichend vertraut, um sich nicht einschüchtern zu lassen. Zumal sie in ihren Reihen einige resolute und ambitionierte Nachwuchspolitiker hat, die auch... [mehr]

  • Energiepolitik Berater stehen Eigentümern von Immobilien im Stadtparkquartier mit unverbindlichen Einspartipps zur Seite

    Metropolregion schaut auf Lampertheim

    Klimaschutz soll in Lampertheim kein Lippenbekenntnis bleiben. Wie ernst es der Stadt damit ist, umwelt- und klimaschädliches Handeln zu vermeiden, zeigte die gestrige Auftaktveranstaltung zur Aktion "Energiekarawane". Zusammen mit Heddesheim, Neckargemünd und Maxdorf gehört Lampertheim zu den vier Pilotkommunen in der Metropolregion Rhein-Neckar, die von der... [mehr]

  • Fußball Drittligist konzentriert sich nach dem Pokal-Aus auf das Liga-Duell mit Sandhausen

    Offenbacher Kickers "nicht in tiefer Trauer"

    Dickes Lob für die Offenbacher Kickers. "Der OFC könnte auch in der Zweiten Liga gut mitspielen", sagte Trainer Dieter Hecking nach dem 2:0 seines 1. FC Nürnberg am Mittwochabend im Achtelfinale des DFB-Pokals und zog den Hut vor dem Drittligisten. Auch Kickers-Coach Wolfgang Wolf fand kein Haar in der Suppe. "Die Mannschaft hat alles gegeben, hat gekämpft und... [mehr]

  • Tischtennis-Verbandsliga TTC II zum Schlusslicht

    Plapp rückt nach vorne

    Mit einem völlig neu sortierten Kader startet die zweite Mannschaft des TTC Lampertheim am Samstag (18 Uhr) in die Rückrunde der Tischtennis-Verbandsliga Süd. "Wir mussten das Team aufgrund der Hinrunden-Ergebnisse umkrempeln", erklärte Vorsitzender Uwe van gen Hassend. Auf Position eins steht jetzt offiziell Ahmet Topal, doch der wird in der Rückrunde zur... [mehr]

  • Handball Hofheimer Teams laufen am Wochenende auswärts auf

    Ried-Derby beim TV Lampertheim

    Durchweg Auswärtsspiele bestreiten die Mannschaften der HSG Ried Handball am bevorstehenden Wochenende. Im Ried-Derby der Bezirksliga sind die D-Jugendlichen am Samstag, 22. Januar, um 14 Uhr beim TV Lampertheim 2 zu Gast. Gespielt wird in der Hans-Pfeifer-Sporthalle.Warten auf ersten PunktgewinnBeim Hinspiel konnten sich die körperlich überlegenen Spargelstädter... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksliga TTC heute in Mörlenbach

    Rohrheim stellt um

    Mit einem doppelten Spieltag startet das erste Herrenteam des TV Bürstadt in die Rückrunde der Tischtennis-Bezirksliga, Gruppe 4. Am Samstag (17 Uhr) geht es zum Liga-Zehnten SV Fürth (7:17-Punkte), am Montagabend empfängt der TVB den TV Ober-Laudenbach, der mit 11:13-Punkten Rang sechs belegt. "Wir werden kein Spiel auf die leichte Schulter nehmen. Wir wissen,... [mehr]

  • Seehofschule Rund ein Viertel der Hüttenfelder Kinder nutzt das Angebot in Freistunden oder nach Unterrichtsschluss

    Schülerbetreuung feiert zehnjähriges Bestehen

    Ausgelassene Stimmung herrschte in der Seehofschule in Hüttenfeld, denn die Betreuungseinrichtung feierte jetzt ihr zehnjähriges Bestehen. Alle Schüler und Lehrkräfte wurden deshalb schon am Vormittag mit einer kleinen Leckerei überrascht. Am 15. Januar 2001 startete die Seehof-Grundschule Hüttenfeld mit dem Projekt, Schulkinder in der unterrichtsfreien Zeit am... [mehr]

  • Tischtennis Hofheimer holt Titel bei rheinhessischer Meisterschaft

    Stephan Kaiser trumpft groß auf

    Das für den TV Leiselheim spielende Hofheimer Tischtennis-Ass Stephan Kaiser verteidigte in Gimbsheim erfolgreich seinen Titel als rheinhessischer Meister der Herren. Im Finale bezwang er seinen Vereinskameraden Raphael Graf mit 4:1. Zusammen holten sich die beiden den Titel im Doppel durch ein hart umkämpftes 3:2 über die Kombination Nogami/Silhak vom FSV Mainz... [mehr]

  • Tischtennis-Verbandsliga TTC-Damen in Crumstadt

    Topal tauscht mit Metzger

    Bei den Verbandsliga-Damen des TTC Lampertheim brachte die Auswertung der Vorrunde eine Änderung mit sich. "Für Sabrina Metzger, die jetzt auf der Drei steht, spielt Handan Topal auf Position zwei", erklärte Vorsitzender Uwe van gen Hassend. Den Positionstausch bewertet van gen Hassend nicht unbedingt negativ. "Handan Topal hat in der Vorrunde häufig gegen... [mehr]

  • Tischtennis-Bezirksklasse Bürstädter Reserven im Duell

    TVB II favorisiert

    "Es wird ein besonderes Duell", sagt Frank Rosenberger, Tischtennis-Abteilungsleiter beim TV Bürstadt, über das Derby der eigenen Reserven in der Bezirksklasse, Gruppe 7. Am Freitagabend (20.15 Uhr) "empfängt" die dritte TVB-Auswahl die zweite Mannschaft. "Die eigenen Leute kennen sich sehr gut und wissen, wie die anderen spielen", erklärt Rosenberger. Kurios:... [mehr]

  • Gratulation Ruth und Wilhelm Köpp feiern Diamantene Hochzeit

    Zwei Tanzbegeisterte stolz auf 60 Jahre Ehe

    Wie man 60 Jahre gemeinsam sein Leben meistern kann und dabei immer noch glücklich und zufrieden ist, das demonstrieren die 81-jährige Ruth Köpp und der 82-jährige Wilhelm Köpp eindrucksvoll an ihrem Ehrentag. Zusammen haben sie ihre Diamantene Hochzeit gefeiert. Alles gemeinsam tun, das war die Devise ihres Lebens und es hat offensichtlich funktioniert. Geboren... [mehr]

Lautertal

  • Feuerkette Für die Veranstaltung zwischen Rhein und Main am 9. April können sich noch Organisatoren melden

    Bei den Lärmfeuern darf jeder mitmachen

    Zum odenwaldweiten Lärmfeuer am 9. April (Samstag) sorgen gut 30 Veranstalter dafür, dass es auf den Hügeln lodert. Wer Lust hat, kann noch mitmachen: Ein eigenes Feuer an einem gut sichtbaren Ort, das leuchtend das Signal von einem Hügel zum nächsten weitergibt, kann jeder entzünden. Zu beachten sind allerdings die Belange von Naturschutz und Denkmalschutz,... [mehr]

  • Sportgemeinschaft Lautern Gemischte Bilanz des Vorstandes bei der Hauptversammlung

    Fußball-Jugendcamp war Höhepunkt

    Die Sportgemeinschaft (SG) Lautern zählt rund 340 Mitglieder. Bei der Hauptversammlung informierte Stefan Röhm über die Arbeit des Vereins im vergangenen Jahr. An der Lauterner Kerb beteiligte sich die SG mit den Sängern und Feuerwehr. Das Interesse der Bevölkerung an dem Fest fällt zum Bedauern der Organisatoren allerdings immer weiter ab. Ein Kerwezug fand im... [mehr]

  • Ortsbeirat Lautern

    Grenzgang nach Elmshausen

    Der Grenzgang des Ortsbeirats Lautern wird nun morgen (Samstag) stattfinden. Die für den 8. Januar geplante Wanderung war wegen schlechten Wetters verschoben worden. Treffpunkt an der Festhalle wird um 8.45 Uhr sein. Diesmal steht die längste Etappe der Grenze der Gemeinde Lautertal auf dem Programm. Der Weg führt zunächst über Raidelbach und Breitenwiesen nach... [mehr]

  • Hauptversammlung Neue Führung für Dachorganisation gefunden

    Krise beim Sängerkreis ist beendet

    Der Sängerkreis Weschnitztal/Überwald hat die größte Krise in seiner bisher 103-jährigen Geschichte überwunden. Bei der Delegiertenversammlung in Lauten-Weschnitz wurde nicht nur ein neuer Vorsitzender, sondern auch ein handlungsfähiger Vorstand gewählt. An dessen Spitze steht nun der Hambacher Wolfgang Schlapp, der die zweijährige Vakanz an der... [mehr]

  • Kommunalwahl Bürgervertretung startet am Montag eine Kampagne zur Entschärfung von Gefahrenpunkten

    UBL will öfter Tempo 30 in Lautertal

    Die Unabhängige Bürgervertretung Lautertal startet am Montag (24. Januar) eine Aktion "Tempo 30 für mehr Sicherheit, Sauberkeit und Ruhe in Lautertal". Sebastian Marquardt, innerhalb der UBL für diese Aktion verantwortlich, erklärte, dass die Bürgervertretung für die deutliche Ausweitung von Tempo-30-Bereichen innerhalb der Ortsdurchfahrten in den Ortsteilen... [mehr]

  • SPD Lindenfels

    Wanderung nach Winterkasten

    Die SPD Lindenfels lädt zu ihrer Winterwanderung am morgigen Samstag (22. Januar) ein. Start ist um 18 Uhr in Lindenfels am Moelanplatz. Nach einem Zwischenstopp auf der Litzelröder Höhe bei einem heißen Getränk geht es weiter über den Röttweg nach Winterkasten ins Gasthaus "Raupenstein". Dort werden die Sozialdemokraten in gemütlicher Runde treue Mitglieder... [mehr]

  • Werbeplakat für das Drachenmuseum

    Das Deutsche Drachenmuseum Lindenfels wirbt ab sofort mit einem Plakat für sich. Entworfen und künstlerisch gestaltet wurde es von Martin Stark aus Offenbach, von dem schon die Ausgestaltung des Kinder- und Jugendraumes mit der Drachenhöhle im Museum stammt. Das Plakat wird den Tourismusorganisationen der Region zur Verfügung gestellt, um damit bei Messen auf das... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof BIG stellt Acht-Punkte-Programm vor

    Viele Dauerbrenner und manch aktuelle Probleme

    Mit einem umfangreichen kommunalpolitischen Forderungspaket will sich die Bürger-Interessen-Gemein-schaft (BIG) Lindenhof in die Diskussion um die Zukunft des Stadtteils einbringen. Auf der jüngsten Jahreshauptversammlung des Vereins stellte der als "Vordenker" der BIG geltende Schatzmeister Wolf Engelen ausführlich das Acht-Punkte-Programm des Vorstandes vor. 1.... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball-Halbzeitgespräch FSG Bensheim werfen drei Niederlagen in Serie in der Kreisliga A zurück

    Erwartungen bisher noch nicht ganz erfüllt

    Es war der FSG Bensheim schon zu Beginn der Saison 2010/11 klar, dass es wohl nicht ganz für die Spitze der Fußball-Kreisliga A reichen wird. Dennoch hatte sich Trainer Dennis Amato durchaus Hoffnungen gemacht, sich mit seiner Mannschaft im vorderen Mittelfeld etablieren zu können. Momentan belegen die Weststädter Platz acht in der Liga, eine Platzierung, mit der... [mehr]

  • Eintritt und Geldpreise

    Für Turniergewinn gibt es 300 Euro

    In der Weststadthalle zeigen die besten acht Mannschaften des Verbreitungsgebietes des Bergsträßer Anzeiger wieder hochklassigen Fußball. Der Bergsträßer Anzeiger und Ausrichter FSG Bensheim sahen derweil keine Veranlassung, an den sehr besucherfreundlichen Eintrittspreisen des vergangenen Jahres etwas zu ändern. So kostet die Tageskarte auch diesmal 4 Euro, ab... [mehr]

  • Hallenfußball

    In Zwingenberg in vier Altersklassen

    Der SV Zwingenberg veranstaltet am Samstag und Sonntag sein 12. Volker-Ballak-Hallenfußball-Turnier für D-, E-, F- und G-Junioren in der Zwingenberger Melibokushalle. D-Junioren (Sa. ab 9 Uhr): Teilnehmer SV Zwingenberg, SKV Hähnlein, GW Darmstadt, TuS Griesheim, Concordia Gernsheim, TSV Auerbach, FSV Rimbach, Vikt. Griesheim, FC Ober-Ramstadt, Germania Eberstadt.... [mehr]

  • Fußball-Halbzeitgespräch FC 07 Bensheim befindet sich nach dem Trainerwechsel auf einem guten Weg

    Mit Mautry den Klassenerhalt fest im Blick

    Es sieht gut aus für den FC 07 Bensheim in der Fußball-Verbandsliga Süd. In der Tabelle liegen die Nullsiebener mit 27 Punkten auf Rang zwölf, die Distanz zum ersten Abstiegsplatz beträgt acht Zähler. Das Team ist auf einem guten Weg Richtung Klassenerhalt, dem erklärten Saisonziel. Im Herbst 2010 rutschte der Traditionsverein durch eine Negativserie - nur... [mehr]

  • Persönlich Lars Stiehl sammelte schon in mehreren Sportarten Erfahrungen als Aktiver und Trainer

    Nur ein kurzes Engagement als Handball-Funktionär

    Gerade mal sieben Monate währte das Engagement von Lars Stiehl als Handball-Abteilungsleiter der SKG Ober-Mumbach. "Ich bin am 11. November 2010 zurückgetreten, da meine Vorstellungen mit denen des damaligen Trainers Stefan Schmitt nicht zusammenzuführen waren", begründet er seinen Schritt. Dass er dieses Amt überhaupt übernahm, erscheint ungewöhnlich, lagen... [mehr]

  • Pokale und Trophäen

    Prämien auch für die Einzelkönner

    Der FC 07 Bensheim durfte nach dem fünften Turniergewinn 2008 den Wanderpokal des Bergsträßer Anzeiger sein Eigen Nennen. Nun könnte auch das dritte Exemplar dieser begehrten Trophäe endgültig in den Besitz des Traditionsvereins gehen, wenn dessen Spieler am Samstag den Masters-Hattrick nach weiteren Triumphen 2010 und 2009 schaffen. Das erste Schmuckstück... [mehr]

  • Hockey Der Tabellenführer empfängt am Sonntag in der Weststadthalle den Verfolger TGS Frankfurt

    Spitzenspiel für SSG Bensheim

    In der Bensheimer Weststadthalle fällt am Sonntag eine Vorentscheidung im Meisterschaftskampf der 3. Hockey-Verbandsliga. Gewinnen die Herren der SSG Bensheim ihr Heimspiel (Beginn 11 Uhr) gegen Verfolger TGS Vorwärts Frankfurt II (der vier Punkte Rückstand hat), ist ihnen der Titel und der Aufstieg kaum noch zu nehmen. Im Hinspiel in Frankfurt triumphierten die... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Turnen Beim Gauturntag blicken Delegierte aus 85 Vereinen auf ein erfolgreiches Jahr 2010 / Leichter Mitgliederschwund

    Spitze lässt auch Basis glänzen

    Wenn Sportarten überregional wahrgenommen werden wollen, benötigen sie national wirkende Aushängeschilder. Bestes Beispiel ist die Kunstturnerin Elisabeth Seitz (TG Mannheim), die es gar zu internationalem Ruhm brachte. "Die Jüngste", die "Beste", das "Strahlemädchen" - die deutschlandweit positiven Schlagzeilen nach ihren Auftritten bei Welt-, Europa- und... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Handball-Baden-Württemberg-Oberliga Trainer Eyub Erden erwartet von Oftersheim/Schwetzinger Spielern volle Konzentration auf TB Kenzingen

    "Nicht einfach vorbeifahren und kassieren"

    "Es war am Ende ein deutlicher, sicherer Sieg", so Michael Zipf als Moderator des abschließenden Trainergesprächs der Baden-Württemberg-Oberliga-Partie zwischen der Handball-Gemeinschaft Oftersheim/Schwetzingen und TGS Pforzheim. Auch HG-Trainer Eyub Erden räumte ein: "Das war nicht unser bestes Spiel. Wir sind wohl unter der Woche etwas aus dem Rhythmus... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Frauen TSG Ketsch morgen zu Gast bei SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen

    Anschluss an Spitze halten

    Nach der Absage des Heimspiels vor Wochenfrist gegen Grenzach treten die Drittliga-Handballerinnen der TSG Ketsch am morgigen Samstag (20 Uhr) beim Sechsten SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen an. Der Gastgeber hat momentan sogar noch weniger Spielpraxis aufzuweisen als die TSG, nach der krankheitsbedingten Absage bei der HSG Mannheim brauchten sie nämlich vor einer... [mehr]

  • Fußball Kreis hat Nachholtermine festgelegt

    Ball rollt am Ostermontag

    Drei Spieltage der Saison 2010/11 sind im Fußballkreis Mannheim den winterlichen Wetterbedingungen zum Opfer gefallen. Nun haben die Kreisverantwortlichen die Nachholtermine bekannt gegeben. Am Mittwoch, 23. und Donnerstag, 24. März, 18.30 Uhr sowie am Mittwoch, 13. und Donnerstag, 14. April, 18.30 Uhr, sind die Begegnungen des 16. und 17. Spieltages zur Austragung... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesligen Frauen BW möchte weiteren Patzer vermeiden / Neuer Ärger mit NBC

    DSKC sinnt auf Revanche gegen Schrezheim

    Mit vier Siegen in Folge hat sich der DSKC Eppelheim in der 120-Wurf-Bundesliga auf den vierten Platz vorgekämpft, nur einen Zähler hinter dem Dritten, der SG Walhalla Regensburg. Am Sonntag haben die Eppelheimerinnen im Heimspiel gegen den punktgleichen Sechsten KC Schrezheim die Möglichkeit, ihre Siegesserie auszubauen und in Reichweite zu einem Treppchenplatz... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga Frauen

    Ketsch II gegen drittbesten Angriff

    Die Handballerinnen der TSG Ketsch II haben in der BW-Oberliga zuletzt mit einem 40:33-Sieg gegen Schmiden wieder positive Schlagzeilen geschrieben. Klar, dass dem Auswärtssieg beim Tabellenvorletzten jetzt ein Erfolg in eigener Halle gegen TS Ottersweier folgen soll. Doch Ottersweier verfügt über den drittbesten Angriff der Liga, erzielte 439 Tore in 15 Spielen.... [mehr]

  • Handball-Badenliga Hockenheim erwartet SG Heddesheim

    Richtungsweisende Begegnungen auf dem Plan

    Während der eine nur etwas "reparieren" will, steht dem anderen gleich ein Krisengipfel ins Haus. Die beiden hiesigen Handball-Badenligisten haben richtungsweisende Begegnungen an diesem Wochenende zu absolvieren. Nach der bitteren Niederlage in Nußloch würde der HSV Hockenheim natürlich gerne seine Anhängerschar mit einem Erfolg gegen die SG Heddesheim... [mehr]

  • Sportkegel-Bundesligen FH zum Gipfeltreffen nach Gerolsheim / VKC II erwartet GH Sandhausen

    Sieg ist für den VKC Pflicht

    Der Zug nach oben ist abgefahren, nun geht es für den VKC Eppelheim in der 200-Wurf-Bundesliga nur noch ums Prestige. Im Heimspiel gegen den Abstiegskandidaten KV Mutterstadt ist ein Sieg Pflicht und angesichts des Auswärtsschnittes der Pfälzer (5555 Kegel) auch mehr als zu erwarten. "Da darf man gar nicht erst an eine Niederlage denken", meinte Kapitän Marcus... [mehr]

Lorsch

  • Kreisvolkshochschu le

    Dia-Vortrag über Äthiopien

    Äthiopien ist aus kultureller und landschaftlicher Sicht ein außergewöhnliches Land. Viele reich ausgestattete, christliche Kirchen, kontrastreiche Landschaftsformen und verschiedene Ethnien zeichnen das Land aus.Präsentation im FebruarIn einem Dia-Vortrag stellt die Kreisvolkshochschule dieses schöne, afrikanische Land vor. Die Veranstaltung findet am... [mehr]

  • Bürgermeisterwahl Letzte Bewerbung gestern kurz vor Fristende

    Drei Lorscher wollen Chef im Rathaus werden

    Am 27. März werden die rund 10 000 Lorscher Stimmberechtigten aus drei Kandidaten ihren neuen Bürgermeister auswählen können: Gestern - wenige Stunden vor dem Meldeschluss - hat auch Hans-Jürgen Brunnengräber seine Bewerbungsunterlagen im Stadthaus abgegeben. Die Wahlvorschläge für die beiden Mitbewerber um das Bürgermeisteramt - Christian Schönung (CDU)... [mehr]

  • St. Michael

    Multimediales Kirchenkonzert

    Für Sonntag, 23. Januar, lädt die Kirchengemeinde St. Michael um 18 Uhr zu einem Konzert mit der Grasellenbacher Gruppe "Magnificat" in die Pfarrkirche ein.Fünfzehn GruppenmitgliederDie 15-köpfige Gruppe setzt sich aus jungen Erwachsenen zusammen, die Piano, Schlagzeug, Gitarren- und Querflötenspiel mit mehrstimmigen Gesängen und Soli verknüpfen. Auf dem... [mehr]

  • Frauenfrühstück Die Bensheimer Studentin Sara Vandevelde berichtete über eine Projektarbeit, bei der sie Menschen ohne festes Zuhause nach ihrer Gesundheit befragte

    Obdachlose scheuen den Arztbesuch

    Die spanische Schriftstellerin Maria Barbal thematisiert in ihrem 2009 erschienenen Roman "Emma" den Sprung aus der alltäglichen Routine und Angepasstheit an der Seite eines angesehenen Politikers in die Unabhängigkeit. Doch die Protagonistin landet letztlich nach der Kündigung durch den Arbeitgeber und dem Zerwürfnis mit einem neuen Geliebten auf der Straße.... [mehr]

  • Freundeskreis Areal zwischen Altenwohnheim und Siemens-Schule soll als Naherholungsgebiet erhalten und aufgeforstet werden / Dank an engagierte Anwohner

    Remise soll ein attraktiver Waldgarten werden

    "Die Forstverwaltung hat vor einigen Jahren aus Gründen der Verkehrssicherheit im Waldstück Remise einige morsche Bäume fällen müssen", erklärte der frühere Forstamtmann Werner Groß den Freunden dieses Gemarkungsteils bei einem Spaziergang. Einigen Anwohnern war aufgefallen, dass das Waldstück immer lichter geworden ist. Daraufhin hatten sie, auf Initiative... [mehr]

  • Feuer im Taubenfang

    Vermutlich keine Brandstiftung

    Gestern Morgen brannte gegen 5.30 Uhr in der Kleingartenanlage im Taubenfang eine Hütte nieder. Die Feuerwehr brachte die Flammen schnell unter Kontrolle, verletzt wurde niemand. Wie Marc-Alexander Wuthe, Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen, auf Anfrage bestätigte, war die Ursache für den Brand nach ersten Einschätzungen der Kriminalpolizei keine... [mehr]

  • Hauptversammlung

    Wahlen beim Reitverein

    Zu seiner Jahreshauptversammlung lädt der Reit- und Fahrverein ein. Termin ist am 25. Februar (ein Freitag). Im großen Reiterstübchen stehen unter anderem Vorstandswahlen auf dem Programm. Nach den Rechenschaftsberichten von Vorstandssprecher und Kassenwart werden Mitglieder geehrt. Ein Ausblick auf die Veranstaltungen im laufenden Jahr gehört ebenfalls zur... [mehr]

  • Siemens-Schule Tag der offenen Tür für Eltern und Kinder

    Wohin nach der vierten Klasse?

    Eltern von Vierklässlern haben in diesen Wochen eine wichtige Entscheidung zu treffen: Welche weiterführende Schule soll ihr Kind nach den Sommerferien besuchen? Die Auswahl an unterschiedlichen Bildungsangeboten im Kreis Bergstraße ist groß. Mit der Werner-von-Siemens-Schule haben Eltern in Lorsch auch eine weiterführende Schule direkt vor der Haustür. Am 4.... [mehr]

  • Sport Auf 200 Pistenkilometern in Saalbach Hinterglemm/Leogang vergnügten sich die Skifahrer und Snowboarder aus Einhausen

    Zum Jahresanfang ins Skiparadies nach Österreich

    Nach der Fahrt zur Saisoneröffnung, die kurz vor Weihnachten mit 15 Teilnehmern nach Obertauern führte, steht zum Jahresanfang traditionell die Familienfahrt des Skiclubs an. Ziel war auch in diesem Jahr das Drei-Sterne-Hotel "Gamshag" in zentraler, verkehrsberuhigter Lage in Hinterglemm. Mit Reisebus und Pkw fuhren 56 Skifahrer und Snowboarder im Alter von 10 bis... [mehr]

Ludwigshafen

  • Religion Lukaskirche feiert 50-jähriges Bestehen

    "Leuchtturm in der Gemeinde"

    Rund 300 Gemeindemitglieder und Gäste feierten das 50-jährige Bestehen der Lukaskirche. Beim Festgottesdienst unter dem Motto "Unterwegs mit Gott" erinnerte Kirchenpräsident Christian Schad an die ökumenische Dimension des Lukas-Evangeliums, das der Namengebung diente. Er referierte auch über das Gleichnis des verlorenen Sohns, das als Mosaik über dem Altar... [mehr]

  • Polizeibericht Ladendetektiv leicht verletzt

    Dieb droht mit Messer

    Mit einem rabiaten Verhalten widersetzte sich ein Ladendieb der Festnahme: Er bedrohte vorgestern gegen 19 Uhr einen Ladendetektiv mit einem Messer und einer Schere und konnte nach einem Gerangel flüchten. Nach Polizeiangaben wurde der Mann in einem Lebensmittelmarkt in der Ludwigstraße ertappt, als er Waren im Wert von etwa 13 Euro an der Kasse vorbeischmuggelte.... [mehr]

  • Schulträgerausschuss Entscheidung über neuen Schultyp auf Sommer vertagt / Raum- und Finanzkonzept unklar

    Fachoberschul-Pläne liegen auf Eis

    In der Schullandschaft Ludwigshafen wird es vorerst keinen neuen Bildungstyp geben. Die Einrichtung einer Fachoberschule, in der Jugendliche in einem zweijährigen Vollzeitunterricht die Fachhochschulreife erlangen, stellte der Schulträgerausschuss gestern mit großer Mehrheit zurück. "Es gibt noch viele Fragezeigen beim Raumkonzept und bei der Finanzierung",... [mehr]

  • Stadtentwicklung Bauvoranfrage genehmigt / Besitzer denkt noch über Verkauf und Vermietung nach

    Hotel-Pläne für das Hemshof-Center

    Wie geht's weiter mit dem Hemshof-Center? Diese Frage hört man in der Stadt immer wieder, seit die BASF vor mehr als vier Jahren dort ausgezogen ist. Jetzt zeichnet sich ab, welche Zukunft sich der Besitzer der Immobilie für das markante Gebäude in der Nähe des südlichen Endes des BASF-Werksgeländes vorstellt: Es könnte saniert und zum Hotel umgebaut werden.... [mehr]

  • Kultur Pfalzbau zeigt Stück von Hans Christian Andersen

    Märchen im Schnee

    Zwei im wahrsten Sinne des Wortes märchenhafte Vorstellungen sind in den nächsten Tagen im Theater im Pfalzbau zu sehen. Das Stück "Die Schneekönigin" wird am Sonntag, 23. Januar, 17 Uhr, und am Montag, 24. Januar, 11 Uhr, aufgeführt. Die Vorlage dafür liefert ein Märchen von Hans Christian Andersen. Darin entführt die böse Schneekönigin einen kleinen... [mehr]

  • Oppau

    Oppau: Ortsbeirat fordert, in die Sanierung des Gebäudes in diesem Jahr 300 000 Euro zu investieren "Bürgerhaus ein Stück unserer Geschichte und Identität"

    Mehr als 600 000 Euro sind nötig, um das Oppauer Bürgerhaus baulich und technisch wieder instand zu setzen. Der Ortsbeirat forderte, in diesem Jahr die ersten 300 000 Euro zur Sanierung bereitzustellen. Die zweite Hälfte des Betrags soll 2012 folgen. Uwe Köppel, Sprecher der SPD-Ortsbeiratsfraktion, unterstrich die Dringlichkeit der Maßnahme: "Das Bürgerhaus... [mehr]

  • Innenstadt Gremium hält Sanierung des Danziger Platzes für weniger dringlich und fordert eine andere Verwendung der Gelder

    Ortsbeirat pocht auf Bürgerhof

    Ortsvorsteher Christoph Heller zeigte sich "überrascht". Grund: Die Stadt will 115 000 Euro für die Sanierung des Danziger Platzes in diesem Jahr investieren. "Das sehe ich jetzt nicht als so prickelnd an", wandte er sich an Joachim Greser vom Bereich Finanzen. "Darüber sollten wir noch mal reden. Es gibt hier wichtigere Dinge." So sahen es auch alle anderen... [mehr]

  • Städtebau Auszeichnung wegen Öko-Konzepts

    Rhein-Galerie mit Zertifikat

    Das Einkaufszentrum Rhein-Galerie erhielt für die "nachhaltige Planung und städtebauliche Integration" von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) das Zertifikat in Gold. Bei dem 220 Millionen Euro teuren Bauwerk der ECE seien hohe ökologische Ansprüche für das Trinkwasser- und Abwasserkonzept erfüllt worden. Das Schnee- und Regenwasser werde... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Studienfahrt

    Auf jüdischer Spur in Amsterdam

    Zu einer Studienfahrt nach Amsterdam lädt die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Rhein-Neckar vom 3. bis zum 6. April ein. Neben den vielen Sehenswürdigkeiten wird ein besonderes Augenmerk auf der großen jüdischen Vergangenheit und Gegenwart der Stadt liegen. Dabei geht es zur historischen Portugiesischen Synagoge, ins jüdische Museum oder ins... [mehr]

  • TÜV Süd Opaschowski spricht bei Neujahrsempfang

    Blick in elektronischeZukunft

    Er kündigte schon im Foyer das Thema des Tages an. Ein silberfarbener Mini mit einem aufgeklebten zitronengelben Stecker auf dem Dach. Ein Elektroauto. Geht es nach der Bundesregierung, sind davon im Jahr 2030 fünf Millionen auf Deutschlands Straßen unterwegs. Eines davon stand gestern schon vor dem Gustav Mahler Saal im Rosengarten - natürlich TÜV-geprüft. Mit... [mehr]

  • 125 Jahre Automobil Autor Seidel und Stadthistoriker Nieß präsentieren neue Erfinder-Monografie im lehrreich-amüsanten Plauderton

    Carl Benz am "Tatort Mannheim" dingfest gemacht

    Volles Haus im Friedrich-Walter-Saal des Stadtarchivs (Collini-Center): Die neue Carl-Benz-Monografie "Tatort Mannheim - Wie das Automobil entstand" stößt auf reges Interesse in der Bürgerschaft. Autor Winfried A. Seidel begrüßte zusammen mit dem Direktor des Stadtarchivs, Dr. Ulrich Nieß, gut und gerne 150 Mannheimer, die sich für den Erfinder und die... [mehr]

  • Lotto Über 840 000 Euro gehen nach Mannheim

    Gewinner unbekannt

    Ein Spielteilnehmer aus Mannheim sagte für Lottoziehung am Mittwoch als bundesweit Einziger die sechs richtigen Gewinnzahlen 5, 6, 8, 29, 34 und 35 korrekt voraus. Der unbekannte Gewinner darf sich damit über einen Gewinn von exakt 840 754, 70 Euro freuen. Zum Millionengewinn fehlte dem Glückspilz lediglich die passende Superzahl 1. Bei der kommenden... [mehr]

  • City Airport Rettungsflugwacht zieht Jahresbilanz

    Helikopter startet 1334 Mal in 2010

    Im Jahr 2010 wurde der Hubschrauber der Deutsche Rettungsflugwacht (DRF) am City Airport zu 1334 Einsätzen alarmiert. Wie die DRF gestern berichtete, startete in den vergangenen zwölf Monaten "Christoph 53", so der Funkname des Helis, zu 1040 Notfalleinsätzen und führte 294 Intensivtransporte durch. Es wurden beispielsweise 111 Schlaganfall- und... [mehr]

  • Hochwasser Verkehr auf dem Neckar weitgehend normal

    Kommando "Leinen los!"

    Aufatmen bei den Neckarschiffern. Nachdem die Flusspegel wieder gefallen sind, ist die Schifffahrtssperre auf dem Neckar zunächst aufgehoben worden. Seit dem 7. Januar ab 14 Uhr standen - etwa an der Schleuse Feudenheim - die Ampeln auf rot. In den folgenden elf Tagen hatten allein im Unterwasser der Schleuse 30 Frachtschiffe festgemacht. Zwischen Mannheim und... [mehr]

  • Pfennigbasar Am 29. Januar beginnt die Sammlung

    Ladys gerüstet für den Benefiz

    Ab 29. Januar wird die große Spendenwelle in der Variohalle des Rosengarten anbranden: Wenn der Deutsch-Amerikanische Frauenarbeitskreises (Dafak) zum 30. Pfennigbasar bläst, dann füllt sich schnell das Lager, im Zeichen der Wohltätigkeit werden die Bananenkisten herbeigetragen, wird gut Erhaltenes in den Benefiz-Kreislauf gebracht. An den zwei Spendensammeltagen... [mehr]

  • Lesung

    Literarische Beben nach Katastrophe

    Am Dienstag, 25. Januar, widmet sich Liselotte Homering um 19 Uhr im Museum Schillerhaus einer der verheerendsten Naturkatastrophen der europäischen Geschichte und ihren nicht nur literarischen Nachwirkungen. Am 1. November 1755 führte das Erdbeben von Lissabon in Verbindung mit einem Großbrand und einem Tsunami zur fast vollständigen Zerstörung der... [mehr]

  • Landtagswahl

    Mappus stellt junge CDU-Kandidaten vor

    Alle jungen CDU-Kandidaten für die Landtagswahl in Baden-Württemberg treffen sich am Samstag ab 15 Uhr auf dem Marktplatz auf der Vogelstang. Ministerpräsident Stefan Mappus (Bild) stellt seine junge CDU-Garde persönlich vor. Dazu gehört auch Stadtrat und Kandidat Nikolas Löbel (24), der zu diesem Wahlkampfauftakt eingeladen hat. Gemeinsam mit Mappus, der gegen... [mehr]

  • Porträt Der 32-jährige Fatih Ekinci ist Vorsitzender des neuen Migrationsbeirats / "Bewusstsein für Zusammenleben"

    Migranten wollen stärker mitmischen

    Welches Land ist die Heimat? In jeder Migranten-Biografie spielt diese Frage eine zentrale Rolle. Und Fatih Ekinci, der in Friedrichsfeld aufgewachsene Vorsitzende des neuen Migrationsbeirats, hatte da zwei Schlüsselerlebnisse. In der Realschule erklärte er seinem Lehrer, dass er später aufs Wirtschaftsgymnasium wolle. Der lachte ihn nur aus und sagte, ein Job in... [mehr]

  • Augarten Mindestens zwei Unternehmen sollen sich für Gebäude interessieren / Vertreterin der Einrichtung gibt sich jedoch skeptisch - "ein halbes Jahr zu spät"

    Neue Investoren für Senioren-Residenz?

    Hat die Augarten Senioren-Residenz doch noch eine Chance? Nach Informationen dieser Zeitung soll es mindestens zwei Interessenten geben, die prüfen, das Haus als Senioreneinrichtung weiterzuführen. Die Rechtsanwältin Sabine Wirth, die die Betreibergesellschaft der Senioren-Residenz vertritt, wollte gestern allerdings wenig Hoffnung auf einen Weiterbetrieb als... [mehr]

  • Stadtarchiv

    Rätsel der alten Schrift gelöst

    Die spannenden Ereignisse aus alter Zeit entziffern und die Ratsprotokolle aus der Frühzeit der Stadtgeschichte lesen lernen : Ein neues Angebot für alle, die im Lesen und Übertragen alter Schriften bereits fortgeschritten sind, aber noch unter fachlicher Hilfe weiter üben möchten, bietet das Stadtarchiv an. Die Teilnehmer erhalten digitalisierte Seiten aus den... [mehr]

  • Beleuchtung Verwaltung plant, alte Lampen aus Klimaschutzgründen durch elektrische Leuchten zu ersetzen / Anwohner verärgert

    Stadt will Laternen das Gas abdrehen

    Wenn abends in Mannheim die Lichter angehen, fließt an 386 Stellen kein Strom, stattdessen strömt Gas. Verteilt über verschiedene Stadtviertel sorgen in diesen Straßenlaternen kleine Gasflämmchen für Licht. Ein Zustand, den die Stadt in den kommenden Jahren um Energie zu sparen beenden möchte - gegen den Willen vieler Anwohner. Die Stadtverwaltung hat jetzt... [mehr]

  • Amtsgericht Eigentümer spricht plötzlich von einer scharfen Bombe unter der Diskothek "Plaza" / Mieter entrüstet / Stadt gibt Entwarnung: "Keine Gefahr für Gäste"

    Versteigerung bietet reichlich Zündstoff

    Eigentlich sollte es eine Zwangsversteigerung werden, wie sie am Amtsgericht häufig auf der Tagesordnung steht: Ein Grundstück wird angeboten, mehrere Interessenten melden sich, zum Schluss fällt der Hammer, und der Meistbietende geht als neuer Eigentümer nach Hause. Diesmal kommt alles etwas anders. Noch-Besitzer Dimitrios G. meldet sich wenige Minuten vor der... [mehr]

  • Marktrundgang Feldsalat und Endivien gelten als Blattgemüse der kalten Jahreszeit

    Winter-Grün aus der Pfalz

    Die Luft ist schneidend kalt, und selbst die bunten Marktschirme können nicht so recht gegen den trüben Himmel anleuchten. Nach einigen Vorfrühlingstagen ist der Winter zurück. Wer jetzt etwas gegen Erkältungsgefahr und Weihnachtsspeck unternehmen möchte, kauft auf dem Wochenmarkt Salat. Als typische Wintersalate gelten Feldsalat, auch Ackersalat genannt, und... [mehr]

Metropolregion

  • Konzert In Frankenthal spielen die Egerländer Musikanten

    Blasorchester auf Tournee

    Das nach eigenen Angaben erfolgreichste Blasorchester der Welt kommt am Samstag, 22. Januar, nach Frankenthal: Ernst Hutter und die Egerländer Musikanten gastieren im Rahmen ihrer Europa-Tournee auch im Congressforum und spielen böhmische Unterhaltungsmusik, vor allem Polkas, Märsche und Walzer. Neben ihren altbekannten Hits wie "Wir sind die Kinder von der Eger"... [mehr]

  • Prozess Bewährungsstrafe wegen Vernachlässigung

    Halter bereut Tod von sieben Tieren

    Irgendwann wuchs ihm seine Herde über den Kopf - und sieben Tiere überlebten die Vernachlässigung nicht. Über Wochen hinweg hat sich ein 44-Jähriger in Hochdorf-Assenheim kaum um seine etwa 30 Schafe und Ziegen gekümmert. Gestern verurteilte ihn das Amtsgericht Ludwigshafen wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz zu einer sechsmonatigen Bewährungs- und... [mehr]

  • Justiz Klage gegen verpflichtende Kursteilnahme abgewiesen

    Integrationskurs ein Muss

    Das Verwaltungsgericht Neustadt hat die Klage einer Kosovarin abgewiesen, die sich gegen die Verpflichtung zur Teilnahme an einem Integrationskurs gewandt hat. Die Richter begründeten ihr Urteil gestern damit, dass die Klägerin besonders integrationsbedürftig sei, da sie noch kein Deutsch sprechen könne, obwohl sie bereits seit vier Jahren im Rhein-Pfalz-Kreis... [mehr]

  • Umwelt BUND befürchtet, dass Altlasten bei Bad Dürkheim nicht richtig saniert werden

    Naturschützer pochen auf "eingekapselte" Gift-Deponie

    Was passiert mit den alten Mülldeponien am Bruchhübel östlich von Bad Dürkheim? Die Anwohner stellen sich diese Frage schon seit vielen Jahren. Der Bund für Umwelt- und Naturschutz in Deutschland (BUND) hat sich jetzt an die zuständige Behörde, die Struktur- und Genehmigungsdirektion Süd (SGD) gewandt. Die Naturschützer befürchten, dass sich die... [mehr]

  • Menschen in der Metropolregion Theologe Herbert Fischer-Drumm ist als Seelsorger der Ordnungshüter in der Pfalz tätig

    Starke Schulter für Polizisten

    Wenn an den Gleisen die Castorgegner auf Polizisten treffen, wenn Geiselnehmer schießen und vor allem wenn Kinder Opfer von Gewalt werden, dann beginnt oft die Arbeit von Herbert Fischer-Drumm. Fast alle Polizisten in seinem Einsatzgebiet kennt der Seelsorger. Und das ist groß, reicht es doch "von Germersheim bis Trier" und "von der französischen Grenze bis... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Handharmonikaverein besteht seit 75 Jahren / Neujahrskonzert im Jakobus-Saal mit humoristischer Einlage

    Rheinklang mit jugendlichem Elan ins Jubiläum

    Dass sie ihre Zuhörer begeistern können, bewiesen die Musiker des Handharmonika-Vereins Rheinklang mit einer Kostprobe beim Rheinauer Neujahrsempfang. Es war ihr erster Auftritt im Jubiläumsjahr: Das 75-jährige Bestehen feiert der Verein mit einer Reihe von Festkonzerten, den Auftakt bildete das Neujahrskonzert im Neckarauer Jakobus-Saal. Der gute Ruf des... [mehr]

  • Neckarau

    Sportabzeichen in Hülle und Fülle

    So viele Sportabzeichen wie schon lange nicht mehr vergab der TV 1884 Mannheim-Neckarau. 176 Freizeitsportler erhielten die Auszeichnungen, darunter 110 Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr. Hinzu kamen elf Familienabzeichen. Das erhalten nur Familien, von denen mindestens drei Angehörige das Sportabzeichen erworben haben. Erfreut zeigte sich Übungsleiter Karlheinz... [mehr]

Neckarstadt Ost / Wohlgelegen / Herzogenried

  • Herzogenried Quartiermanagement und Interessengemeinschaft bieten engagierten Bürgern eine Bühne

    Jung und dynamisch: Ein Stadtteil präsentiert sich

    Ein Stadtteil im Aufbruch: Beim Neujahrsempfang in der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) demonstrieren Institutions- und Verbandsvertreter Geschlossenheit und Stolz auf ihr Viertel. Der Stadtteil inszeniert sich als engagiert, zukunftsorientiert, tolerant - und jung, was nicht zuletzt in der Abendgestaltung seinen Ausdruck findet. Die Jüngsten... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Oststadt Neujahrsempfang in der Christuskirche

    Mit Schwung ins Jubeljahr

    "100 Jahre Christuskirche, Gott sei Dank!": Unter diesem Motto begeht die evangelische Christuskirchengemeinde am Werderplatz dieses Jahr ihr großes Jubiläum. Beim ersten Festgottesdienst im neuen Jahr blickte Pfarrer Dr. Matthias Meyer auf das vergangene Jahrhundert: Trotz alledem, was die Kirche seit ihrer Einweihung am 1. Oktober 1911 durch Weltkriege und Krisen... [mehr]

  • Schwetzingerstadt Kinderhaus weiht Bibliothek ein

    Spenden ermöglichen Leseparadies

    Das Dorothea-Wespin-Kinderhaus hat dank großzügiger Förderer eine Bibliothek erhalten. Auf Initiative der Hausleitung, von Karin Fricke und Glen Gehrls, sowie des Fördervereins Wespenland e.V. wurden Firmen, Stiftungen aber auch Privatpersonen angeschrieben und angesprochen. Das Ergebnis dieser Mühen ist nun unterhalb des Daches zu besichtigen. "Rund 15 000 Euro... [mehr]

Politik

  • Irak

    45 Tote bei Anschlag auf Pilger

    Auf dem Höhepunkt der schiitischen Pilgerfahrt in die irakische Stadt Kerbela haben Terroristen ein Blutbad angerichtet. 45 Menschen starben, als gestern außerhalb der Stadt vier Bomben detonierten. Mohammed al-Barudi, ein Arzt am Hussein-Krankenhaus in Kerbela, sagte, 182 Menschen seien verletzt worden. In der 100 Kilometer südlich von Bagdad gelegenen Stadt... [mehr]

  • Haiti Ex-Präsident befindet sich seit 2004 im Exil

    Auch Aristide will zurück

    Erst "Baby Doc" Duvalier, jetzt auch noch Aristide? Kaum eine Woche nach dem ersten Jahrestag des verheerenden Erdbebens in Haiti und in Zeiten großer politischer Instabilität wird die bettelarme Karibik-Nation von den Gespenstern der Vergangenheit bedrängt. Diese drohen die Lage noch weiter zu komplizieren. Keine 72 Stunden waren seit der überraschenden... [mehr]

  • Aufklärung tut not

    In Afghanistan erschießt offensichtlich ein Soldat bei ominösen Waffenspielen einen Kameraden, doch weil sich überraschend die Kanzlerin ankündigt, wird die Mär verbreitet, dass sich beim Putzen der Waffe ein Schuss gelöst habe. Gleichzeitig wird die Feldpost von Soldaten geöffnet und konfisziert. Und auf dem traditionsreichen Segelschulschiff "Gorch Fock"... [mehr]

  • Hartz IV Dem Vermittlungsausschuss läuft die Zeit davon / Kuhn: Rot-Grün steht zusammen

    Ein Streit in drei Bereichen

    Es hat so putzig angefangen. Zur ersten Sitzung des Hartz-IV-Vermittlungsausschusses vor Weihnachten brachte Arbeitsministerin Ursula von der Leyen (angeblich selbst gebackene) Plätzchen mit. SPD und Grüne nölten indes, ihnen seien substanzielle Veränderungen an der Reform wichtiger als Süßes. Dem Vernehmen nach geht es seither hinter den Kulissen eher... [mehr]

  • Religionen Protest gegen Äußerungen des Papstes

    Islam-Institut setzt Dialog mit dem Vatikan aus

    Das Al-Azhar Islam-Institut in Kairo hat seinen Dialog mit dem Vatikan aus Protest gegen Äußerungen von Papst Benedikt XVI. (Bild) auf unbestimmte Zeit eingefroren. In einer Erklärung, die der Wissenschaftsrat der über die Grenzen Ägyptens hinaus bekannten Institution gestern veröffentlichte, hieß es, man reagiere mit diesem Schritt auf die "wiederholten... [mehr]

  • Segelschulschiff "Gorch Fock"

    Das Segelschulschiff der Marine wurde auf der Hamburger Werft Blohm & Voss gebaut und lief am 23. August 1958 vom Stapel. Seitdem wurden rund 14 500 Kadetten auf der "Gorch Fock" ausgebildet. 1989 kamen mit fünf Sanitätsoffiziersanwärterinnen erstmals Frauen an Bord. Der Dreimaster hat eine 85-köpfige Stammbesatzung, dazu kommen bis zu 138 Lehrgangsteilnehmer.... [mehr]

  • Kriminalität Ob Emissionsrecht, Industrieschrott oder Gold - die Schäden für den Fiskus gehen in die Milliarden

    Umsatzsteuer leichte Beute für Betrüger

    Im Memoryspiel der Begriffe wäre Steueroase das richtige Pendant zu Briefkastenfirma. Doch man muss nicht unbedingt nach Liechtenstein oder auf die Cayman Inseln reisen, um mehr Schein als Sein zu finden. Auch in unscheinbaren Wohnblocks mittelgroßer Städte gibt es Türschilder, die eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung vortäuschen, während sich die... [mehr]

  • Verliebt in eine Rapsblütenkönigin

    Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus (51) und die 28 Jahre alte Schönheitskönigin Ivonne Menzel sind ein Paar. "Ja, wir sind frisch verliebt", sagten der SPD-Minister, der zweimal geschieden ist, und die frühere Miss Ostdeutschland. Beide hätten sich 2004 kennengelernt, als Menzel erstmals zur Landesrapsblütenkönigin gewählt wurde. Gefunkt habe... [mehr]

  • Bundeswehr Gleich drei schwere Vorkommnisse rücken die Armee in ein schlechtes Licht

    Was ist los in der Truppe?

    Das Entsetzen ist groß. Auch am Tag danach können selbst erfahrene Parlamentarier immer noch nicht glauben, was sie am Mittwoch im Verteidigungsausschuss des Bundestages erfahren mussten. Eigentlich eine Routinesitzung, wie immer in Sitzungswochen des Parlaments. Doch dann hatte Hellmut Königshaus, der als Wehrbeauftragter des Bundestages ständiger Gast des... [mehr]

  • Zeitenwende

    Was für ein Pomp. Washington hat Peking den ganz großen Bahnhof samt elegantem Staatsdinner und krachenden Salutschüssen geboten und den protokollbewussten Gästen damit signalisiert: Von jetzt an spielen wir beide in der gleichen Liga. Die Machtverschiebung zugunsten des Aufsteigers aus dem Reich der Mitte ist der Beginn einer Epochenwende, die das Interim der... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau CDU sieht ihre Befürchtungen bestätigt

    Ein Drittel weniger Badegäste

    Die Besucherzahlen im Parkschwimmbad sind in der zurückliegenden Saison um ein Drittel gesunken. Besuchten im Jahre 2009 noch 44 851 Menschen das Rheinauer Bad, so waren es 2010 nur 29 555. Diese Zahlen nannte der CDU-Kreisvorsitzende Claudius Kranz am Montag auf der Bürgerveranstaltung seiner Fraktion in Rheinau. Die Ursache sieht Kranz im Abschalten der... [mehr]

  • Rheinau Tanzsportverein servierte Maultaschen und präsentierte unterhaltsames Programm seiner Abteilungen

    Funke der Tanzbegeisterung springt aufs Publikum über

    Wo tanken diese Mädchen nur die Begeisterung? Ob die kleinen Schülerinnen, die Jugendlichen der Hauptklasse oder die Ladies: Scheinbar mühelos vollführen sie gekonnte Sprünge und elegante Wendungen, tanzen im rasanten Tempo über die Bühne des Nachbarschaftshauses Rheinau und lächeln dabei ins Publikum. Das lässt sich anstecken, klatscht, pfeift vor... [mehr]

  • Rheinau TSG votiert auf ihrer Jahreshauptversammlung mit 48 zu einer Stimme für das Zwei-Standorte-Konzept / Baubeginn möglicherweise schon 2012

    Lidl-Supermarkt: Die Kuh ist vom Eis

    Claudius Kranz bemächtigte sich einer ungewöhnlichen Formulierung, die jedoch die ganze Erleichterung eines mit diesem Thema seit Jahren konfrontierten Kommunalpolitikers zum Ausdruck brachte: "Die Kuh ist vom Eis!", sagte der CDU-Kreisvorsitzende am Montagabend auf der Bürgerveranstaltung seiner Fraktion im evangelischen Gemeindesaal. Gemeint ist: Zwei Tage zuvor... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Beim Lady-Dinner der Stichler war nicht nur für gute Verköstigung gesorgt

    Begegnung mit Schiller außerhalb des Theaters

    Keine Frage: Das Lady-Dinner gehört für die Stichler genau so zum festen Bestand der närrischen Zeit wie die Weiberfasnacht. Der Unterschied: Beim Abendmahl der Damen wurden die Verkleidungen noch zu Hause gelassen. Ein Programm, reich an musikalischen, kabarettistischen und tänzerischen Highlights sorgte, auf der Bühne des Sandhofener Jakobussaals für... [mehr]

Schönau

  • Schönau Beim Neujahrsempfang der Kultur- und Interessengemeinschaft steht das Schicksal des Siedlerheims im Mittelpunkt

    Bürger lassen KIG nicht im Regen stehen

    Der Hilferuf von KIG-Chef Willi Hamberger beim Neujahrsempfang im Siedlerheim sitzt: "Wenn es so weitergeht, müssen wir das Siedlerheim schließen, wir haben kein Geld, um das riesengroße Dach zu sanieren." Hamberger lässt das vergangene Jahr mit Maifeier, dem Kinderfest mit großer Unterstützung der Vereine, dem 4. Nostalgieumzug mit stolzen 48 Teilnehmern,... [mehr]

  • Schönau KIG zeichnet verdiente Bürger aus

    Engagiert für den Norden

    Zweier Menschen gedenken die Gäste beim Neujahrsempfang ganz besonders: den kürzlich Verstorbenen Edgar Gundel und Heinrich Spitz. Heinrich Spitz hätte beim Neujahrsempfang eigentlich die Ehrenmitgliedschaft bekommen sollen, erzählt KIG-Chef Willi Hamberger sichtlich ergriffen. Die Ehrung verleiht die KIG nun posthum der Familie des Verstorbenen, ganz persönlich... [mehr]

  • Schönau Gäste des Neujahrsempfangs spenden spontan über 16 000 Euro für die Dachsanierung des Gebäudes

    Erste Hilfe für das Siedlerheim kommt

    Die Notlage der Kultur- und Interessengemeinschaft Schönau (KIG) lässt die Gäste des Neujahrsempfangs nicht kalt: In den Nebengebäuden zeugen zahlreiche braune Flecken und unangenehmer Geruch von dem undichten Dach. Die Decke löst sich an mehreren Stellen, und auch der Boden weist große Nässeschäden auf. In der Gaststube stehen Eimer herum, die den ein oder... [mehr]

  • Schönau Skater-Initiative SAM lädt zu Versammlung ein

    Werbefilm wird gezeigt

    Die Kinder- und Jugendinitiative SAM - Skater aus Mannheim lädt Kinder, Jugendliche, Eltern sowie interessierte Erwachsene zur nächsten Skaterversammlung am Dienstag, 25. Januar, um 18.30 Uhr ins Jugendhaus Schönau, Verlängerte Kattowitzer Zeile / Endhaltestelle Linie 1, ein. Zum ersten Mal gezeigt werden der frisch produzierte SAM-Werbefilm und die ersten... [mehr]

Schwetzingen

  • Bei der AWO Vortrag von Fachanwalt Jürgen Nesweda über Neuerungen aus der Sozialpolitik und ihre Auswirkungen

    "Bedarf an Beratung noch nie so groß wie im Moment"

    An Aktualität nicht zu überbieten war der Vortrag von Jürgen Nesweda in der Begegnungsstätte der Arbeiterwohlfahrt (AWO). Der Fachanwalt für Sozialrecht steht in Diensten des Sozialverbandes und wusste viel Neues aus der Sozialpolitik und ihren Auswirkungen zu berichten. "Der Bedarf an Beratungsgesprächen und Fachauskünften war noch nie so groß wie im... [mehr]

  • Kolpingsfamilie Interessanter Vortrag mit Prof. em. Dr. theol. Norbert Scholl über schwindendes Interesse an Gottesdienstbesuchen

    "Gott ist fortgegangen - wir müssen ihn suchen"

    Die Kirchen werden immer leerer. Eine Tatsache, die die Noch-Gottesdienstbesucher längere Zeit schon beschäftigt. Neuere Untersuchungen kommen zu dem Ergebnis, dass in den westeuropäischen Ländern zwar noch ein allgemeiner Gottesglaube mehrheitlich verbreitet ist. Doch die Vorstellungen, die sich mit Gott verbinden, sind weit gefächert. Der Glaube an einen... [mehr]

  • Interview Der Kabarettist Frederic Hormuth will in seinem Jahresrückblick die große Politik im Alltag der einzelnen Menschen aufspüren

    "Kabarett kann die Welt verändern"

    Heute um 20 Uhr gastiert der Kabarettist Frederic Hormuth mit seinem Jahresrückblick "Wie war's für Dich?" in der Villa Meixner. Bundesweit ist der Heppenheimer mit seinen Soloprogrammen seit Ende der 90er auf Kleinkunstbühnen unterwegs und macht dabei inzwischen regelmäßig auch im Brühler Musentempel Station. Unsere Zeitung sprach im Vorfeld des Auftritts mit... [mehr]

  • "Schwächste im Verkehr schützen"

    Für viele Autofahrer ist das Tempolimit einigermaßen un- verständlich. Ist dort tatsäch- lich ein Unfallschwerpunkt? Holger Daumann: Es gab in der Tat schon verschiedentlich Unfälle, die aber meist glimpflich, also mit Blechschaden ausgegangen sind. Ein besonderer Gefahrenpunkt ergibt sich an der von vielen Spaziergängern, Radfahrern und Ausflüglern... [mehr]

  • Hilfe für Patrick Vier Scheckübergaben an B.L.u.T. e. V. steigern die Gesamtspendensumme auf über 260 000 Euro

    "Sie haben enorm viel geleistet"

    Der eigentliche Grund, warum am Mittwochabend eine ganze Menge Menschen ins Rathaus strömten, war die Übergabe oder Entgegennahme von Geldspenden. Die wichtigste Botschaft war aber das, wofür sie ihr Engagement überhaupt begonnen hatten: "Wir wünschen Patrick Lengler alles, alles Gute und hoffen, dass er es schafft", sagte Elke Jordan, Vorsitzende des seit 1996... [mehr]

  • Rudolf-Wild-Halle "Schöne Überraschung" - musikalische Komödie mit Volker Brandt

    "Stimme" von Michael Douglas

    Volker Brandt, die deutsche Synchronstimme von Michael Douglas, wurde in den 80er Jahren einem Millionenpublikum als Dr. Schübel in der erfolgreichen Fernsehserie "Schwarzwaldklinik" bekannt. Und viele kennen ihn auch vom "Traumschiff". Dass er aber auch singen und Klarinette spielen kann, wussten die wenigsten bisher. Eines dieser "versteckten" Talente zeigt er in... [mehr]

  • Mythos Kasperletheater Augsburger Familie spielt in sechster Generation / Heute Vorstellung

    Auch nach über 200 Jahren ein Lacher

    "Tri-Tra-Trullala" heißt es bis Sonntag für die Kinder auf dem Neuen Messplatz. Dort hat das Original Augsburger Kasperletheater seine Zelte aufgeschlagen. Das Programm "Kasperle im Drachenland" wird heute (15 Uhr) zum ersten Mal aufgeführt. Bereits in der sechsten Generation reist Familie Maatz durch die Lande und hält damit die über 200-jährige... [mehr]

  • Gemeinderatssitzung Die Mitarbeiter des örtlichen Bauhofs haben bereits begonnen, die winterlichen Straßenschäden zu katalogisieren und zu beheben

    Die gelöcherten und gesalzenen Straßen im Blick

    Schlaglöcher auf den Straßen - ein Thema, das nach dem Wegtauen des Schnees landauf, landab für Aufregung sorgt. Und auch im Brühler Gemeinderat wurde es mehrfach im Anfragenteil von beiden großen Fraktionen aufgegriffen. Doch Bürgermeister Dr. Ralf Göck verwies sofort auf die Aktivitäten des Brühler Bauhofs. Kaum, dass die Temperaturen entsprechende... [mehr]

  • Schulgeschichte(n) Das mittlere Gebäude der Friedrich-Ebert-Grundschule wird 100 Jahre alt

    Ein Stück Zukunft für 76 000 Reichsmark

    So, ja, genau so stellt man sich eine typische, historisch gewachsene Ortsmitte vor - das Rathaus, daneben die Kirchen und das Schulhaus. Oftersheim ist eine in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten mit beachtlicher Geschwindigkeit gewachsene Gemeinde - sie hat sich vom typischen Kurpfälzer Bauerndorf, dessen Charme durchaus hie und da noch auszumachen ist, zu... [mehr]

  • Koordinierungskreis Konversion Rhein-Neckar Umnutzung der Flächen soll in enger Abstimmung der gesamten Region erfolgen

    Erste Umsetzungsschritte abgestimmt

    Mit dem Abzug der amerikanischen Truppen aus Mannheim, Heidelberg und Schwetzingen werden in der Metropolregion Rhein-Neckar zirka 700 Hektar Flächen frei. Die Auswirkungen möglicher neuer Nutzungen gehen über die direkt betroffenen Städte hinaus. Vor diesem Hintergrund hat der Planungsausschuss des Verbandes Region Rhein-Neckar die Verbandsverwaltung beauftragt,... [mehr]

  • Tempolimit 50-km/h-Beschränkung auf der Hockenheimer Landstraße / Sicherheitsgedanke entscheidend

    Früher auf die Bremse treten

    So mancher Autofahrer hat sich vielleicht schon verwundert die Augen gerieben, wenn er von Hockenheim kommend in Richtung Ketsch fuhr. Kurz vor der Abbiegung zum Häckselplatz fordert ein neues Verkehrsschild dazu auf, die Bremse zu betätigen und das Fahrzeug von 70 auf 50 Stundenkilometer zu verlangsamen. So mancher Autofahrer hat das Schild vielleicht auch noch... [mehr]

  • Mahnmal für Opfer des Nationalsozialismus' Gemeinderat stimmt am 27. Januar über den finalen Entwurf ab

    Geschichte für die Zukunft

    Berlin hat sein Holocaust-Mahnmal. Mannheim seinen Glaskubus. Und noch in diesem Jahr erhält auch Schwetzingen eine Gedenkstätte für seine Opfer des Nationalsozialismus. In der öffentlichen Gemeinderatssitzung am kommenden Donnerstag, 18 Uhr, im Rathaus stimmen die Abgeordneten über das finale Projekt ab. Treffend: Denn die Entscheidung fällt damit auf den 27.... [mehr]

  • Gemeindebücherei Silvia Harrer macht ihre Passion, kreativ zu sein, zu ihrem Steckenpferd und weiht Kinder in die Geheimnisse des Bastelns ein

    Im Reich von Schere und Klebstoff

    "Klebt die Karottennasen noch nicht an", bittet Silvia Harrer die jungen Bastelfreunde in der Gemeindebücherei. Und die nehmen den Rat gerne an, wissen sie doch, dass die Expertin fast immer einen Trick parat hat, wie es noch schöner aussehen kann.Fröhliche BastelrundeAuch wenn die Temperaturen derzeit etwas anderes suggerieren: "Es soll ja schließlich wieder... [mehr]

  • Schloss Arbeiten in den beiden Wächterhäuschen links und rechts des Haupteingangs gehen auf die Zielgerade

    Kurfürstenstube: 1. April ist das Ziel

    Die Freunde des "Kurfürstenstübchens" dürfen sich langsam freuen: Das seit über 70 Jahren existierende Café auf der linken Seite des Schlosshaupteingangs öffnet bald wieder seine Pforten. "Der 1. April ist das Ziel", berichtete der Leiter der Schlossverwaltung, Harry Filsinger, gestern im Gespräch mit unserer Zeitung. Die umfassenden Sanierungsarbeiten, die... [mehr]

  • Lesen.Hören Mannheim und seine Alte Feuerwache setzen ab 18. Februar das Literaturfest fort - mit einem deutlich erweiterten Jugendprogramm

    Literarische Verführung mit Sinn und Niveau

    Lesen und Hören wird ab Mitte Februar wieder groß geschrieben: Das Kulturzentrum Alte Feuerwache steht im Zeichen der zeitgenössischen deutschen Literatur, und mit ihm gewissermaßen die ganze Stadt. Schließlich wurde das Literaturfestival "lesen.hören", das die enge Verbindung von Vortrag und lauschendem Publikum, gleichsam die sinnliche Komponente sinnhafter... [mehr]

  • Plankstadter Carneval Club

    Narren bereiten "Saalfasnacht" vor

    Der Plankstadter Carneval-Club, PCC, will die "Saalfasnacht" hochleben lassen und lädt zu seiner 43. Prunksitzung am Samstag, 26. Februar, 20.11 Uhr ein. Die Karten gibt es bei Toto Lotto Schwab, Schubertstraße 36. Der PCC verspricht seinen Gästen ein abwechslungsreiches Programm aus Bütten, Gesang und Tanz und fordert sie auf, mit ihm in den Zug der guten Laune,... [mehr]

  • TV-Handballer Jahreshauptversammlung der Abteilung hofft auf positive Entwicklung beim Projekt "Sportpark Süd"

    Nicht nur auf dem Feld auf vielversprechendem Kurs

    Bevor die Handballer des TV Brühl im noch jungen Jahr wieder um Tore und Siege kämpfen, werden sie von Abteilungschef Thomas Gaisbauer zur Jahreshauptversammlung eingeladen. Bei der guten Resonanz auf diese Einladung war besonders die Teilnahme vieler junger Mitglieder bemerkenswert. In seinem Bericht ließ Gaisbauer zunächst das abgelaufene Jahr Revue passieren... [mehr]

  • Kirchen laden ein

    Ökumenische Bibelwoche

    Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde laden zur ökumenischen Bibelwoche ein. Themen sind Texte aus dem Epheser-Brief. Am Montag, 24. Januar, gestaltet Pfarrer Martin Schäfer den Bibelwochenabend. Neben einer Einführung in den Epheser Brief werden sich die Teilnehmer über Epheser 1 austauschen. Den zweiten Abend am Dienstag, 25. Januar, leitet... [mehr]

  • Katholische Kirchengemeinde Junge Erwachsene (KJE) laden zur Après-Ski-Party

    Zünftige "Hütten-Gaudi" garantiert

    Das vierte Jahr in Folge lädt die KJE Plankstadt zu ihrer "Après-Ski Party" ein, die bereits zu einem festen Bestandteil im Leben der Pfarrgemeinde geworden ist. KJE, das sind die katholischen jungen Erwachsenen, die sich zu einer lockeren Runde zusammengefunden haben. Trotz winterlicher Temperaturen kommt die Stimmung bei den Partys nicht ins Frösteln. Bei urigem... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim

    Handtaschendieb flüchtet mit Beute

    Opfer eines dreisten Diebes wurde am Mittwoch eine 74-jährige Mannheimerin im Stadtteil Seckenheim. Gegen 12.40 Uhr war die Rentnerin zu Fuß in der Kloppenheimer Straße unterwegs, als sie plötzlich von einem jungen Mann überholt wurde. Im Vorbeigehen griff der Unbekannte nach der Handtasche der Mannheimerin, die sie im Einkaufskorb ihres Rollators abgelegt... [mehr]

  • Seckenheim

    Pech für Autoknacker

    Auf ein mobiles Navigationsgerät hatte es in der Nacht zum Donnerstag ein 44-jähriger Mannheimer in Seckenheim abgesehen. Ein dumpfer Schlag machte um 4.40 Uhr eine Zeugin auf den Mann aufmerksam, der in der Hauptstraße auf einem Fahrrad unterwegs war. Als sie feststellte, dass der 44-Jährige offenbar die Scheibe eines geparkten Autos eingeschlagen hatte,... [mehr]

Speyer

  • Kaserne Beim Neujahrsempfang sieht der Kommandeur die Zukunft des Standorts verhalten positiv

    Politiker sagen Pionieren Unterstützung zu

    Die bevorstehende Umstrukturierung der Bundeswehr und deren mögliche Folgen auf den Standort Speyer sowie die Auslandseinsätze des Spezialpionierbataillons 464 waren die bestimmenden Themen beim Neujahrsempfang des Standortältesten vor zahlreichen militärischen und zivilen Gästen am Mittwoch in der Kurpfalz-Kaserne. Die gute Resonanz wertete Oberstleutnant... [mehr]

  • Gedenkveranstaltungen In der Heiliggeistkirche wird an Opfer des NS-Regimes erinnert

    Zwangsarbeit: wie Fabrikanten ausbeuteten

    Aus Anlass des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus wird in Speyer mit einer Veranstaltungsreihe vom 27. Januar bis 10. Februar besonders das Thema "Zwangsarbeit" in den Blick gerückt. Die Katholische Erwachsenenbildung Diözese, die Arbeitsstelle Frieden und Umwelt der Evangelischen Kirche der Pfalz, die Deutsch-Israelische Gesellschaft und die Stadt... [mehr]

Sport allgemein

  • Gefährliche Situation

    Die Gruppenphase überstanden, eine bessere Ausgangslage verpasst - und die Grenzen aufgezeigt bekommen: Die deutsche Handball-Nationalmannschaft hat bei der WM ihr erstes Etappenziel erreicht. Für die Sieben von Bundestrainer Heiner Brand wäre aber auch mehr möglich gewesen. Die Niederlage gegen Spanien schmerzt und wird eine zu schwere Hypothek für den Kampf... [mehr]

  • Ski alpin Not-Operation bei Österreicher Grugger

    Horror-Sturz auf der Streif

    Der schwer gestürzte österreichische Skirennfahrer Hans Grugger hat eine mehrstündige Not-Operation nach Angaben seines Verbandes "gut" überstanden. Der 29-Jährige, der sich bei seinem schrecklichen Unfall am Donnerstag auf der Streif in Kitzbühel schwere Kopfverletzungen und eine Brust-Verletzung zugezogen hatte, war seit dem frühen Nachmittag von einem... [mehr]

Südwest

  • Religion Baden-Württemberg erkennt als erstes Bundesland die Glaubensgemeinschaft nicht als Körperschaft öffentlichen Rechts an

    Abfuhr für Zeugen Jehovas

    Die Landesregierung setzt auf eine harte Linie im Umgang mit den Zeugen Jehovas. "Als erstes Bundesland hat Baden-Württemberg einen Kabinettsbeschluss gefällt, die Zeugen Jehovas nicht als Körperschaft öffentlichen Rechts anzuerkennen", sagte gestern eine Sprecherin des Kultusministeriums. Der Ablehnungsbescheid werde momentan erarbeitet und in den kommenden... [mehr]

  • Das Land spielt riskant

    Welcher Katholik, welcher Protestant hätte ein gutes Gefühl dabei, wenn die Zeugen Jehovas in Baden-Württemberg den großen Kirchen gleichgestellt würden? Wer will die sektenähnlichen christlichen Fundamentalisten in Rundfunkräten haben? Wer will, dass das Finanzamt für sie Kirchensteuern eintreibt? Wen beschleicht kein Unbehagen, wenn er daran denkt, wie... [mehr]

  • Partei Mehr Arbeitsplätze im öffentlichen Dienst gefordert

    Linke blicken auf die Wahl

    Die baden-württembergische Linkspartei hat SPD und Grüne aufgefordert, nach der Landtagswahl gemeinsam die regierende Koalition abzulösen. "Schwarz-Gelb wird sicher abgewählt, wenn die Linken in den Landtag kommen", sagte Landessprecher Bernd Riexinger gestern in Stuttgart. "Wir wollen unseren Beitrag leisten, damit nach 57 Jahren CDU-Regierung ein Politikwechsel... [mehr]

  • Staatsgerichtshof SPD und Grüne sehen Parlamentsrechte verletzt / Entscheidung erst nach der Landtagswahl

    Opposition klagt gegen EnBW-Geschäft

    Als "klaren Machtmissbrauch" kritisiert Grünen-Fraktionschef Winfried Kretschmann das Übergehen des Landtags beim Rückkauf der EnBW-Aktien durch die baden-württembergische Regierung. SPD-Spitzenkandidat Nils Schmid schlägt in die gleiche Kerbe: "Die Regierung hat beim Kauf des milliardenschweren Aktienpaketes das Haushaltsrecht des Parlaments verletzt." Auf... [mehr]

  • Prozess Verstoß gegen Versammlungsgesetz

    S-21-Sprecher verurteilt

    Der Sprecher des Bündnisses gegen Stuttgart 21, Gangolf Stocker, muss wegen eines Verstoßes gegen das Versammlungsgesetz eine Geldstrafe von 1500 Euro zahlen. Das entschied gestern das Amtsgericht Stuttgart. Stocker scheiterte mit seinem Widerspruch gegen einen entsprechenden Strafbefehl. Er kündigte aber an, vor dem Landgericht Revision gegen das Urteil einlegen... [mehr]

Vermischtes

  • Tankerunfall Binnenschiffe passieren Unglücksstelle

    Erste Kräne vor Ort

    GOARSHAUSEN. Früher als erwartet sind gestern die ersten beiden Kräne für die Bergung des im Rhein gekenterten Säuretankers bei St. Goarshausen eingetroffen. Wie ein Sprecher des Wasser- und Schifffahrtsamtes Bingen sagte, war mit der Ankunft des Schwimmkrans "Grizzly" und des Kranpontons "Atlas" erst heute gerechnet worden. Derweil hätten nach der ersten... [mehr]

  • Notfall Im oberbayerischen Germering können zwei Bewohner nur noch tot aus den Trümmern geborgen werden

    Explosion zerstört Einfamilienhaus

    Bei einer gewaltigen Explosion eines Wohnhauses in Germering bei München sind zwei Menschen ums Leben gekommen. Die verkohlten Leichen wurden gestern aus den Trümmern geborgen, wie ein Polizeisprecher in Ingolstadt mitteilte. Dabei handelt es sich wahrscheinlich um die Hausbesitzer - eine 84 Jahre alte Frau und deren vier Jahre älteren Ehemann. Das Paar war den... [mehr]

  • Unfall Eine 26-jährige Praktikantin stirbt, mehrere Personen werden verletzt

    Flughafen-Bus überrollt Lufthansa-Mitarbeiter

    Als der Leichenwagen langsam an den Bus heranrollt, wird es an Tor 25 von Deutschlands größtem Flughafen für einen Moment ganz ruhig. Ein Sicherheitsmann, der an der Unfallstelle den Frachtverkehr zum Airportring umleitet, hält betroffen inne. Ein Bus war am Morgen in eine Menschengruppe gefahren und hatte mehrere Lufthansa-Mitarbeiter überrollt. Zwei Menschen... [mehr]

  • Urteil Gericht verurteilt Klambt-Verlag zu höchstem Schmerzensgeld in Deutschland

    Prinzessin gewinnt Prozess

    Prinzessin Madeleine von Schweden (28) hat in einem langjährigen Presserechtsprozess endgültig ein Schmerzensgeld in Höhe von 400 000 Euro zugesprochen bekommen. Das berichtete der Hamburger Medienanwalt Matthias Prinz, der die schwedische Königsfamilie vertritt. Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe wird den Fall nicht mehr verhandeln. Ein Sprecher des betroffenen... [mehr]

  • Medizin Arzneimittelskandal erschüttert Frankreich

    Schlankmacher mit tödlicher Wirkung

    Sie wollten Gewicht verlieren - und starben an den Nebenwirkungen eines Appetitzüglers. Studien schätzen die Zahl der Todesopfer in Frankreich auf 500 bis 2000, die das zur Behandlung von Diabetes und Übergewicht vom französischen Pharma-Unternehmen Servier hergestellte Medikament "Mediator" einnahmen. 3500 Menschen sollen im Krankenhaus wegen einer Schädigung... [mehr]

  • Österreich

    Stürmer darf von "Töchtern" singen

    "Heimat bist du großer Söhne - und Töchter!": Pop-Sängerin Christina Stürmer (28) darf den Text der österreichischen Nationalhymne im Sinne der Gleichberechtigung verändern. Der Oberste Gerichtshof wies in Wien nach einjährigen Verhandlungen eine Urheberrechts-Klage endgültig ab. Der Streit drehte sich um zwei Wörter: Die Erben der Textdichterin Paula von... [mehr]

Viernheim

  • Johanniter-Unfall-Hilfe Ehrenamtliche häufig im Einsatz

    Bei Schießerei und Glatteis gefordert

    Die vergangenen Wochen waren für die Ehrenamtlichen der Johanniter-Unfall-Hilfe im Regionalverband Bergstraße-Pfalz recht ereignisreich. Bereits Anfang November wurden Sanitätsdienste im Rhein-Neckar-Zentrum geleistet. Den Feiertag in den benachbarten Bundesländern am 1. November nutzten viele als Einkaufstag in Hessen. Auch die Adventssamstage sowie der 6.... [mehr]

  • Kommunalwahl Frist zur Abgabe von Kandidatenlisten endet / Neben CDU, SPD, Grünen und Linken tritt überraschend die FDP an

    Drei Liberale streben ins Stadtparlament

    Abgelaufen ist gestern Abend die Frist zur Abgabe von Kandidatenlisten für die Kommunalwahl am 27. März. Seit 18 Uhr steht fest, welche Gruppierungen in Viernheim antreten - wobei der Wahlausschuss in der kommenden Woche formell das letzte Wort hat: Zu CDU, SPD, den Grünen und der Linken - also den im Stadtparlament bereits vertretenen Parteien - gesellt sich noch... [mehr]

  • Basketball Damen spielen gegen Speyer-Schifferstadt

    Heimsieg wichtig für Play-off-Platz

    Für das zweite Heimspiel innerhalb einer Woche kehren die Basketball-Damen des TSV Amicitia in ihre angestammte Spielstätte zurück. In der Waldsporthalle treffen sie morgen um 18 Uhr auf den TSV Towers Speyer-Schifferstadt. "Um einen Play-off-Platz zu festigen, ist ein Sieg extrem wichtig", weist Trainer Achim Maier auf den aktuellen Tabellenstand hin. Als Vierter... [mehr]

  • Briefmarkensammlerverein Großtauschtag am Sonntag

    Kostbarkeiten auf Papier

    Mit großem Andrang rechnet der Briefmarkensammler-Verein BSV am Sonntag, 23. Januar. Aus nah und fern werden zwischen 9 und 16 Uhr Liebhaber von Postwertzeichen, Münzen, Ansichts- und Telefonkarten erwartet, wenn der alljährliche Großtauschtag im Bürgerhaus angesagt ist. Der Großtauschtag hat sich als wichtiges Ereignis in Süddeutschland etabliert und ist weit... [mehr]

  • Kunstraum Ausstellung "Brücken schlagen" mit der Bildenden Künstlerin Kim Young-Hee

    Mehr als ein "Mädchentraum"

    Unter dem Titel "Brücken schlagen" sind Werke von Kim Young-Hee ab kommendem Dienstag, 25. Januar, im Kunstraum Gerdi Gutperle zu sehe. Die Vernissage dazu beginnt um 19 Uhr. Kim Young-Hee ist ein besonderer Gast im Kunstraum Gerdi Gutperle. Sie gehört zu den bekanntesten Bildenden Künstlern Koreas und hat sich in der internationalen Kunstszene einen Ruf erworben.... [mehr]

  • TSV Amicitia

    Neujahrsempfang mit Ehrungen

    Zahlreiche Turniere, Spiele und Wettkämpfe, sportliche Höhenflüge und Misserfolge, gesellschaftliche Veranstaltungen mit Tradition und Kultcharakter: Das neue Jahr wird für den TSV Amicitia Viernheim sicherlich vieles bereithalten. Der Verein lädt seine Mitglieder, Freunde und Gönner deshalb zum Neujahrsempfang ein. Am Sonntag, 23. Januar, soll um 11 Uhr in der... [mehr]

  • Politik Saarlands Ministerpräsident referiert bei der CDU über das "Europa der Regionen" / Rund 70 Gäste in der TSV-Halle

    Peter Müller motiviert für Wahlkampf

    "Das Mikrofon ist das Ihre", ruft Thomas Metz, Erster Kreisbeigeordneter der CDU Bergstraße und Spitzenkandidat bei der Kommunalwahl, dem Mann aus dem Saarland zu - und Peter Müller erobert schwungvoll im dunklen Anzug samt blauer Krawatte gut gelaunt die Bühne. Unter dem Motto "Europa der Regionen" hat die CDU Viernheim gestern Abend den saarländischen... [mehr]

  • SG 1983 Bundesliga-Nachwuchs zu Gast beim Hallencup / Ex-Nationalspieler sagt Kommen zu

    SG will ins Viertelfinale

    Bereits zum vierten Mal richtet die Jugendabteilung der SG 1983 Viernheim ihren "SG-Hallencup" aus. Wie in den Jahren zuvor ist wieder hochkarätiger Nachwuchs am Start. Am Samstag, 29. Januar, beginnt die E-Jugend mit ihrem Turnier. Ab 9 Uhr stehen sich dabei die Teams von Eintracht Frankfurt, Karlsruher SC, Fortuna Köln, Fortuna Düsseldorf, FSV Frankfurt, FC... [mehr]

  • Badischer Fußballverband Testspiele mit zwei Viernheimerinnen

    Sichtung für U13-Mannschaft

    Rabea Cambeis und Tina Mamodaly sind zum nächsten Sichtungslehrgang des Badischen Fußballverbandes eingeladen worden. Am übernächsten Wochenende, vom 28. bis 30. Januar, treffen sich 32 Mädchen der Jahrgänge 1998 und 1999 in der Sportschule Schöneck in Karlsruhe-Durlach. Der Lehrgang dient als Grundlage für die Aufstellung der U13-Mädchen-Auswahl in der... [mehr]

  • Handel und Wandel

    Studienkreis will Schulstress stoppen

    Jedes zweite Kind leidet unter Stress in der Schule, so eine Studie des Forsa-Instituts aus dem Jahr 2010. Als häufigste Ursachen nennen die Schüler Angst vor schlechten Noten und hohe Leistungserwartungen. Aus diesem Grund hat das Nachhilfeinstitut Studienkreis in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Focus Schule den Ratgeber "Guter Stress schlechter Stress"... [mehr]

  • TSV Amicitia Winterfeier der Fußballmädchen mit vielen gelungenen Showeinlagen / Besonderes Lob für soziales Engagement der Spielerinnen

    Talente auch abseits des Fußballplatzes

    Eine Feier mit rund sechs Stunden Programm, fast ausschließlich aus eigenen Kräften gestemmt, ist schon etwas Besonderes. Die Fußballmädchen und -frauen des TSV Amicitia zeigten bei ihrer Winterfeier erneut ihre Vielseitigkeit. "32 Spielerinnen führen hier auf der Bühne etwas vor - das ist schon sensationell", kündigte Mädchen- und Frauenfußballkoordinator... [mehr]

  • Fröbelschule Tag der offenen Tür dreht sich um Unesco-Projekt

    Toleranz spielt große Rolle

    Sie leben internationale Verständigung, Nachhaltigkeit und interkulturelles Lernen vor. Themen wie Menschenrechte, Umweltschutz und Toleranz werden im Unterricht behandelt - Unesco-Projektschulen. Die Friedrich-Fröbel-Schule befindet sich auf dem Weg, eine ebensolche Einrichtung zu werden. Unter dem entsprechenden Motto findet folglich am Samstag, 22.Januar, von 10... [mehr]

  • Fußball "Alte Herren" des TSV Amicitia feiern zweiten Erfolg innerhalb einer Woche / Titelverteidiger in Mannheim

    Torwart rettet Turniersieg im Neunmeterschießen

    . Bereits der zweite Turniersieg innerhalb einer Woche gelang den "Alten Herren" der Fußballabteilung des TSV Amicitia in Zotzenbach. Dabei begann das Turnier gar nicht nach dem Geschmack der AH, denn im ersten Spiel musste die Mannschaft gleich einem frühen Rückstand hinterherrennen. Bei nur acht Minuten Spielzeit konnte die knappe Niederlage gegen den SV... [mehr]

  • Förderband Jugendliche simulieren im TiB Einstellungstests bei Unternehmen / Mentoren werten Fragebögen aus

    Zahlenreihen logisch ergänzen

    . Wie viele Augen hat die gegenüberliegende Seite des Würfels? Wann war die französische Revolution? Mit solchen Fragen werden Schüler bei Eignungstests in Unternehmen und Firmen konfrontiert. "Aber sie bestehen nicht", erzählt Nalini Menke. Für die Mitarbeiter des Förderbands ist das immer wieder ein Rückschlag nach dem Erfolg, den Jugendlichen zu einem... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Bei der Verabschiedung ihrer langjährigen Pfarrerin, Dorothea Gulba, zieht evangelische Gemeinde alle Register

    Die Vogelstang bleibt im Herzen

    Es ist schon schlimm, wenn ein Hirte seine Herde verlässt. Zumal, wenn er sie so lange und liebevoll betreut hat, wie Pfarrerin Dorothea Gulba ihre Gemeinde im Evangelischen Gemeindezentrum auf der Vogelstang. Sie war beliebt, denn sie ist ihren Schäfchen auf Augenhöhe begegnet, hat niemals den moralischen Zeigefinger erhoben, sondern wo sie konnte, ermutigt,... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Gartenstadt Gospelchor begeistert bei erstem eigenen Auftritt

    "Power People" feiern Premiere

    Beim Neujahrskonzert "Premiere" hatte der Gospelchor "Power People" in der Alt-Katholischen Erlöserkirche Gartenstadt seinen ersten großen Auftritt. Mit besinnlichem Kerzenschein und Sekt wurde das Publikum empfangen. Trotz zusätzlicher Stuhlreihen und Bänke musste man ein Gast im Stehen genießen, so gut war das Konzert besucht. An aufmerksamem Publikum mangelte... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt Staatssekretär Brauksiepe zu Gast bei Nikolas Löbel

    "Den Menschen Chancen bieten"

    Nikolas Löbel, der CDU-Landtagskandidat im Mannheimer Norden, konnte aufatmen: Obwohl die Bundesministerin für Arbeit und Soziales, Ursula von der Leyen, kurzfristig abgesagt hatte, kamen doch etliche Interessierte zur Wahlkampfveranstaltung im katholischen Gemeindesaal. Staatssekretär Dr. Ralf Brauksiepe, der als Ersatz eingesprungen war, konnte trösten. Eine... [mehr]

  • Wallstadt Jugendprojekt am Samstag in der dm-Filiale

    Obst und Gemüse im Eigenanbau

    Das hat es bei einer Bezirksbeiratssitzung in Wallstadt auch noch nicht gegeben. Sechs Jugendlichen marschierten auf die Bühne im evangelischen Gemeindesaal und warben für ihr Projekt "Die grüne Oase", das sie im Rahmen des Wettbewerbs "Ideen, Initiative, Zukunft" am Samstag, 22. Januar, in der dm-Markt-Filiale in Feudenheim vorstellen werden. "Unter 6000... [mehr]

  • Wallstadt Bezirksbeirat pocht beim Thema Jugendtreff auf schnelle Entscheidung / Entsteht Sommerlager im Containerprovisorium?

    Treff an drei Stellen denkbar

    Die Entscheidung bezüglich eines Standorts für einen Jugendtreff-Neubau in Wallstadt ist noch nicht gefallen. "Derzeit verfolgen wir drei Varianten", teilte Klemens Hotz vom Fachbereich Kinder, Jugend und Familie auf der öffentlichen Bezirksbeiratssitzung mit. Neben der Unterbringung im Rahmen des Hortanbaus auf dem Gelände der Grundschule und dem Neubau auf dem... [mehr]

Welt und Wissen

  • Artenverlust

    Massentierhaltung und intensive Landwirtschaft lassen nach dem Kritischen Agrarbericht immer mehr Tier- und Pflanzenarten verschwinden. Das Gros der Schweine und Rinder in Deutschland stamme aus nur noch vier Rassen, sagte die Vorsitzende des Deutschen Tierschutzbundes, Heidrun Betz, gestern in Berlin. Äcker und Felder würden immer mehr zu lebensfeindlichen... [mehr]

  • Landwirtschaft Nicht nur Lebensmittelskandale machen Erzeugern zu schaffen, sondern auch steigende Rohstoffpreise und die europäische Agrarpolitik

    Bauernhof oder Industriehalle - Branche zwischen zwei Stühlen

    Herzlose Tierquälerei oder bäuerliche Romantik? Die Landwirtschaft will beides und kommt doch nicht aus der Kritik. In den kommenden zehn Tagen werden die Besucher der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin wieder einen Eindruck vom Land-leben bekommen. In der Tierhalle werden Supermilchkühe die neugierigen Blicke der Städter ertragen, Kinder fröhliche... [mehr]

  • Ernährung Erzeugerbranche will die Messe in Berlin nutzen, um Verbraucher nach dem Dioxin-Skandal wieder zurückzugewinnen

    Grüne Woche als vertrauensbildende Maßnahme

    Frische Krebse aus Estland als Vorspeise, danach ein Springbockspieß aus Ruanda in vietnamesischem Kokosreis - zum Nachtisch tunesisches Dattelgebäck, ein Granatapfel aus Afghanistan und ein trockener Brandy aus Armenien: Ihrem Ruf als längste Schlemmermeile der Welt wird die Grüne Woche in Berlin wieder gerecht. Einmal mehr allerdings überlagert den Auftakt der... [mehr]

  • Hilfen für Bauern

    Bei den Verhandlungen über die EU-Finanzen ab 2014 will Bundeslandwirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) möglichst viele Hilfen für die Bauern herausschlagen. "Meine Aufgabe ist es, für einen größtmöglichen Anteil am Agrarbudget zu kämpfen", sagte sie gestern. Die Förderung der Landwirtschaft ist mit etwa 56 Milliarden Euro der größte Posten im... [mehr]

  • Partnerland Polen

    1632 Aussteller aus 57 Ländern haben sich zur Grünen Woche in Berlin angemeldet. Bis zum 30. Januar erwartet die größte Agrar- und Ernährungsmesse der Welt rund 400 000 Besucher. Erstmals sind auch Afghanistan und Ruanda mit eigenen Ständen vertreten. Das sogenannte Partnerland, das sich stets mit einem besonders großen Angebot präsentiert, ist diesmal Polen.... [mehr]

Wirtschaft

  • SAP Belegschaftsaktionäre mahnen Versäumnisse des Vorstands im Oracle-Rechtsstreit an / Gehaltsrunde 2009 wird nachgeholt

    "Wer trägt die Verantwortung?"

    Die Belegschaftsaktionäre der Walldorfer SAP werfen dem Vorstand wegen der Milliardenstrafe im verlorenen Gerichtsprozess gegen den Erzrivalen Oracle Versäumnisse vor. "Natürlich hätte vor dem Kauf von TomorrowNow rechtlich geprüft werden müssen, ob die Verfahren, wie sie angewendet werden, legal korrekt sind. Dies ist eindeutig Verantwortung des Vorstands",... [mehr]

  • Gewinnmitnahmen drücken DAX

    Gewinnmitnahmen haben gestern für Verluste am deutschen Aktienmarkt gesorgt. Der Dax schloss um 0,83 Prozent niedriger bei einem Stand von 7024,27 Punkten. Der TecDax büßte 1,88 Prozent auf 863,18 Punkte ein. Der EuroStoxx 50 gewann 0,13 Prozent hinzu auf 2927,42 Punkte. Der Nikkei-Index notierte einen Verlust von 119,79 Punkten oder 1,13 Prozent auf 10 437,31... [mehr]

  • Loreley BASF wartet wegen der Rheinsperrung auf Rohstoffe / Auch Häfen betroffen

    Havarie trifft auch die Region

    Viele Kilometer liegen zwischen Mannheim und der Loreley, jenem berühmten Rheinfelsen, vor dem vor einigen Tagen der Säuretanker "Waldhof" verunglückt ist. Trotzdem schwappen die Wellen, die die Havarie ausgelöst hat, zumindest bildlich betrachtet, auch in die Region. Dass der Rhein durch den Vorfall nun schon seit einer Woche gesperrt ist, bekommen auch hier... [mehr]

  • Heikle Fragen

    Es ist eine überaus heikle Frage, die sich dennoch mancher SAP-Mitarbeiter bereits gestellt haben dürfte. Muss jemand für das Milliarden-Desaster des Softwarekonzerns im Streit mit dem Erzrivalen Oracle die Verantwortung übernehmen? Schließlich haben die Kontrollmechanismen tatsächlich vollends versagt und der Schaden ist auch für eine überaus gut verdienende... [mehr]

  • Alstom Mehr Aufträge für Energiesparte im dritten Quartal

    Hoffnung für Mitarbeiter

    Mitten in den zähen Verhandlungen über einen kräftigen Stellenabbau verzeichnet der französische Alstom-Konzern einen Auftragszuwachs in seiner Energie-sparte. Zu dieser gehört auch das Mannheimer Werk mit seinen rund 2300 Mitarbeitern. Konzernweit stiegen die Aufträge im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2010/11 (1. April) gegenüber dem Vorjahreszeitraum... [mehr]

  • Erfolgsbeteiligung Rendite bei BASF trotz Gewinnplus niedriger

    Kein Rekord für Aniliner

    Trotz Rekordgewinns im Geschäftsjahr 2010 wird die Erfolgsbeteiligung für die Mitarbeiter der BASF voraussichtlich keine Rekordmarke erreichen. Das geht aus einem Beitrag von Personalvorstand Harald Schwager in der Werkszeitung hervor. Die Erfolgsbeteiligung richtet sich beim Chemiekonzern nach der Gesamtkapitalrendite. Aufgrund von hohen Investitionen in neue... [mehr]

  • Auto Niederländer übernehmen insolventen Zulieferer

    Neuer Eigner für Reum

    Der insolvente Automobilzulieferer Reum in Hardheim im Odenwald hat einen neuen Eigentümer. Nach Angaben des Insolvenzverwalters übernimmt die niederländische Investmentgesellschaft HTP das Unternehmen zum 1. Februar. Der neue Eigentümer will das Geschäft fortführen und alle Standorte erhalten, sagt Insolvenzverwalter Marcus Winkler von der Kanzlei BBL. Neben... [mehr]

  • Verbraucherschutz Deutschland verweigert einem europäischen Gesetz die Zustimmung und strebt Verbesserungen an

    Spielzeug-Gifte entzweien EU

    Das kleine Spielzeug-Kätzchen entpuppte sich nicht nur als süß, sondern auch als giftig. Schon wenige Tage, nachdem der Artikel vor kurzem in die Regale kam, räumten ihn die Prüfer der örtlichen Marktaufsicht in ganz Europa wieder aus. Das Produkt verstieß gegen die neue Spielzeug-Richtlinie der EU. Diese tritt zwar erst im Juli dieses Jahres offiziell in... [mehr]