Schwetzinger Zeitung Archiv vom Dienstag, 25. Januar 2011

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Hoffenheim will spätestens Samstag Neuzugang präsentieren / Bas Wechsel nicht perfekt

    "Viel Zeit bleibt nicht mehr"

    Vor dem wichtigen Pokal-Viertelfinale bei Zweitligist Energie Cottbus (Mittwoch, 19 Uhr) wartet Fußball-Bundesligist 1899 Hoffenheim weiter auf einen neuen Stürmer. "Ryan Babel wird hier bleiben", verkündete Liverpools Teammanager Kenny Dalglish gestern überraschend auf der Homepage des englischen Klubs zur Zukunft des TSG-Wunschkandidaten. Die nächste Runde im... [mehr]

Bensheim

  • Freie Wähler

    "Marktplatz soll bleiben, wie er ist"

    Die FWG-Fraktion tagt heute Abend (25.) ab 19 Uhr in der Weinstube Hillenbrand. Thema ist das anstehende Bürgerforum zur Marktplatz-Umgestaltung. Vorab trafen sich deshalb Fraktions- und Vorstandsmitglieder zu einer Besichtigung. Die bereits 2003 vorgeschlagene Terrassierung ist nach Ansicht der Freien Wähler nicht behindertengerecht und erhöht die Unfallgefahr,... [mehr]

  • Volkshochschulkurs

    Alte Mosaikkunst neu entdecken

    Auf Entdeckungsreise nach der alten Mosaikkunst begeben sich die Teilnehmer eines Volkshochschulkurses, der am Dienstag (5.4.) beginnt. Wer Freude an der Entdeckung alter Mosaikkunst im neuen Stil hat, ist bei diesem Seminar genau richtig. Mosaikkugeln, Töpfe, Tische und vieles mehr werden gestaltet, wobei der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind und auf Wünsche... [mehr]

  • Einbruch in Fachbetrieb

    Aquarien, Navi und Wanduhr gestohlen

    Bislang unbekannte Einbrecher sind zwischen Sonntagmittag und Montagmorgen durch ein ausgehebeltes Fenster in einen Fachbetrieb für Aquarienbau in der Fabrikstraße eingestiegen. Neben zwei Aquarien und zwei Transport-Saugern, mit denen man das Glas zum Anheben der Behälter ansaugt, haben die Langfinger auch ein Navigationsgerät der Marke "TomTom" und eine Wanduhr... [mehr]

  • Tageselternbörse Neujahrsempfang mit Dank an Mitarbeiter

    Familie und Beruf vereinbar

    Gut besucht war der Neujahrsempfang der Tageselternbörse des Frauen- und Familienzentrums in Bensheim. Die pädagogische Leiterin, Irene Wimmer, würdigte die Arbeit der Anwesenden in der Kindertagespflege. Rund 50 Tageseltern aus Bensheim, Einhausen, Lampertheim, Lautertal, Lorsch und Zwingenberg waren zu der Veranstaltung gekommen. Als Gast wurde Ruth... [mehr]

  • Stephanusgemeinde

    Flohmarkt rund ums Kind

    Wie jedes Jahr veranstaltet die Kindertagesstätte der Evangelischen Stephanusgemeinde Bensheim, Eifelstraße 37, am Sonntag, den 20. Februar in der Zeit von 14 bis 16 Uhr wieder einen Flohmarkt "Rund ums Kind".Kaffee und Kuchen gibt's auchAngeboten wird alles was man für Kinder gebrauchen kann. Nach dem Einkauf können die Besucher im "Kaffee Krümel" bei einer... [mehr]

  • VHS-Kurs

    Fotobücher selbst erstellen

    Auch im Zeitalter der digitalen Fotografie hat das gute alte Fotoalbum nicht ausgedient. Es ist immer noch ein ganz anderes Erlebnis, schöne Erinnerungen an Urlaube, Familienfeste etc. in einem Buch zu betrachten, als diese nur am Computer anzusehen. Ein Fotobuch vom Urlaub oder der Familienfeier ist die ideale Form, um unvergessliche Eindrücke wirkungsvoll und... [mehr]

  • Freunde des Parktheaters Hauptversammlung am 14. Februar

    Goethes "Faust" als Schattenspiel

    "Freunde"-Vorsitzender Berthold Mäurer hat die Mitglieder des Fördervereins Freunde des Parktheaters für Montag, 14. Februar, 20 Uhr, zur Jahreshauptversammlung ins Hotel Felix eingeladen. Es stehen unter anderem Vorstands-Neuwahlen an. Mit der Einladung verschickte Mäurer auch das Jahresprogramm 2011. Das Veranstaltungsjahr beginnt für die Freunde des... [mehr]

  • Forschungslabor Zentrum für Chemie zu Gast in der Melibokusschule

    Grundschüler experimentierten mit Brause

    Das Zentrum für Chemie mit Sitz in Bensheim lädt war in diesen Tagen mit seiner Initiative "Forschungslabor" zum dritten Mal in der Zwingenberger Melibokusschule zu Gast. 16 Grundschülerinnen und -schüler der vierten Klassen forschten an sechs Mittwochnachmittagen in kleinen Teams. Thema war "Brause als Treibstoff? Die Geheimnisse des Brausepulvers."Das Ziel:... [mehr]

  • CDU-Fraktion

    Hessentag im Blickpunkt

    Beim Hessentag im Sommer 2014 soll Bensheim als lebensfrohe Stadt der Blüten und des Weins Gäste aus Hessen und der Rhein-Main-Neckar-Region begeistern. Die CDU sieht es als wichtig an, Bensheim von seinen besten Seiten zu zeigen. Bei den Investitionen für den Hessentag wollen die Christdemokraten solche Vorhaben verwirklichen, die ohnehin geplant sind -... [mehr]

  • Medien Der Informatik-Student Michael Rettig gehört zur deutschen Elite der Computerspieler / Mit Mann und Maus in der Liga der Online-Cracks

    In der digitalen Oberklasse am Start

    Viermal die Woche vier bis fünf Stunden am Rechner: Keine halbe Stelle im Büro, sondern der nötige Zeitaufwand für einen professionellen Computerspieler in der digitalen Oberklasse. Michael Rettig hat viel zu verlieren. Seinen guten Ruf in der Szene und die regelmäßigen Games, bei denen er sich ziemlich schnell in die deutsche Elite vorgespielt hat. Animierte... [mehr]

  • Polizei nahm ihn fest

    Ladendieb schlug eine Angestellte

    Am Samstagnachmittag versuchte ein Ladendieb, zwei Flaschen Alkohol aus einem Supermarkt in der Schwanheimer Straße zu stehlen. Er wurde dabei jedoch erwischt. Anstatt sich seinem Schicksal und damit auch der Polizei zu stellen, ging er zur Flucht über. Eine couragierte Angestellte, die sich dem Mann in den Weg stellte, wurde von ihm geschlagen. Der 51 Jahre alte... [mehr]

  • Fastnacht

    Närrische Sitzungen im Kolpinghaus

    Der Fastnachtskreis der Kolpingsfamilie Bensheim präsentiert am 5. und 12. Februar (jeweils samstags) sein närrisches Programm und lädt zu den Sitzungen des Elferrates ins Kolpinghaus ein. Das diesjährige Motto lautet: "Der Wirtschaftsaufschwung macht's uns vor, wir exportieren Spaß und Humor".KartenvorverkaufSeit Wochen bereiten sich die Aktiven vor: Geplant... [mehr]

  • Sankt Georg Gregor Knop präsentierte effektvolles romantisches Programm von Edward Elgar und Max Reger

    Orgelmusik mit Orchesterklang

    Den Engländer Edward Elgar (1857 bis 1934) kennt die Musikwelt vor allem als Schöpfer des legendären ersten Marsches "Pomp and Circumstance", aber natürlich auch durch seine grandiosen "Enigma-Variationen" und sein viel gespieltes Cellokonzert. Weitaus weniger bekannt ist dagegen, dass der Komponist seine Laufbahn als Organist begann und er für die "Königin der... [mehr]

  • "Bürger für Bensheim"

    Rewe-Schließung als schlechtes Signal

    "Die CDU/GLB-Koalition trägt einen Teil der Verantwortung für die Schließung des letzten Lebensmittel-Vollversorgers (Rewe) in der Innenstadt. Wer auf dem ehemaligen AOK-Gelände einen großen Vollsortimenter zulässt, der mit 1500 qm Verkaufsfläche das Gegenteil eines Nahversorgers ist, der ist verantwortlich dafür, dass die Innenstadt in Kürze ohne... [mehr]

  • Schwanheimer Züchter wählten Vorstand

    Bei der Jahreshauptversammlung des Rassegeflügelzuchtvereins Schwanheim standen einige Ergänzungswahlen an, bei der alle Kandidaten einstimmig bestätigt wurden. Beim Rückblick konnte der Verein auf beachtliche Erfolge verweisen. Unter anderem aktuell auf drei Hessenmeisterschaften errungen von Wilhelm Seehaus mit seinen "Kupfer Gimbel", Wilhelm Pfeiffer mit... [mehr]

  • Kirche Pfarrer Dieter Bauer in den Ruhestand verabschiedet / In Auerbach und Reichenbach Spuren hinterlassen

    Seine Stimme ist weiterhin gefragt

    Nach vier Jahren in den evangelischen Kirchengemeinden Auerbach und Reichenbach tritt Dieter Bauer Anfang Februar seinen Ruhestand an. Der Pfarrer ist ein Mann des Wortes. Und seine Stimme weiterhin gefragt: Bei seiner offiziellen Verabschiedung haben gestern gleich mehrere Kirchenchöre um die Gunst des 65-Jährigen geworben. "Ich bin ein Mensch von Vergangenheit,... [mehr]

  • Seit 60 Jahren bei den Hundefreunden

    Der Vorsitzende der Bensheimer Hundefreunde, Dr. Wolfgang Czerch, hatte zur Mitgliederversammlung ins Vereinsheim geladen. Dieses war mit 50 erschienen Hundefreunden sehr gut besucht. Czerch berichtete über den generellen Rückgang des Interesses am Schutzhundesport, obwohl die Anzahl der Vereinsmitglieder in den vergangenen Jahren konstant geblieben ist. In 2011... [mehr]

  • TSV Auerbach Unermüdlicher Einsatz als Schriftführerin und Organisatorin für den Handballsport

    Stefanie Wolf mit Landesehrenbrief ausgezeichnet

    Der Landesehrenbrief ist in Hessen die höchste Auszeichnung für ehrenamtliche Arbeit. Die Anerkennung wurde am Sonntag im Rahmen des Neujahrsempfangs der TSV Rot-Weiß Auerbach an Stefanie Wolf vergeben. Im Namen des Ministerpräsidenten Volker Bouffier und im Auftrag von Landrat Matthias Wilkes würdigte Kreisbeigeordneter Kurt Knapp die Leistungen der... [mehr]

  • Polizeibericht Gestern Morgen im Steinmetzweg

    Trickbetrüger scheiterten, weil ältere Frau wachsam war

    Alle Register zogen mutmaßliche Trickbetrüger am Montagvormittag im Steinmetzweg - und scheiterten an einer aufgeweckten Seniorin.AblenkungsmanöverGegen 11 Uhr stand bei einer 76 Jahre alten Frau ein Pärchen vor der Wohnungstür, das sich über die Anzahl der Bewohner im Haus erkundigte. Mutete diese Frage bereits seltsam an, baten die beiden daraufhin um... [mehr]

  • Im Meerbachtal

    Volksliedersingen im SKG-Programm

    Das seither vom "Arbeitskreis Zeller Dorfgeschichte" angebotene, in Zell und darüber hinaus beliebte Volksliedersingen wird nach Absprache zukünftig seinen Platz im Kulturprogramm der SKG Zell finden. Jüngst lud deshalb Kulturwartin Inge Werner die ehemaligen Initiatoren und zukünftigen Unterstützer sowie am kulturellen Geschehen Interessierte zu einem... [mehr]

  • FWG Zell

    Wahlprogramm wird vorbereitet

    Zur Vorbereitung der Kommunalwahl trifft sich die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Zell am Donnerstag (27.). Die Gestaltung einer Informationsbroschüre, mit der die FWG vor der Wahl über ihre Ziele und Kandidaten informieren möchte, steht auf dem Programm. Insbesondere sollen die Texte für das Wahlprogramm diskutiert werden. "Blickt man zurück, haben wir in den... [mehr]

  • CDU-Senioren Vortrag von Heike Wienhold über Makula-Degeneration und Schüßler-Salze

    Wenn die Sehkraft stetig schlechter wird

    Gut besucht war die Veranstaltung der CDU-Seniorenunion im Kolpinghaus. Vorsitzende Brigitte Sattler begrüßte Heike Wienhold von der medizinischen Seniorenberatung zu den Themen Makula-Degeneration und Schüßler-Salze. Mindestens vier Millionen Bundesbürger, so Wienhold, müssen mit dieser bestürzenden Diagnose leben, Makula-Degeneration (MD), eine... [mehr]

  • Über 20 Einrichtungen Letzter Termin ist der 31. März 2011 / Berücksichtigung von Wünschen der Eltern

    Zum neuen Kindergartenjahr anmelden

    Mit Beginn des neuen Jahres müssen sich Eltern für ihre Kleinkinder auch um einen Platz in einer Einrichtung zur Kinderbetreuung kümmern. In der Gesamtstadt Bensheim stehen dafür vier städtische, 15 konfessionelle und zwei von privaten Trägervereinen geführte Einrichtungen zur Auswahl. Bei insgesamt 21 Betreuungseinrichtungen ist es daher für die jeweiligen... [mehr]

Bürstadt

  • Warnstreik Mitarbeiter beim Energieversorger RWE Power in Biblis legen Arbeit nieder / ver.di fordert Tariferhöhung um 6,5 Prozent

    "Kraftwerke sind Gelddruckmaschinen"

    "Wenn sich der Vorstand in den Tarifverhandlungen nicht bewegt, dann wird sich auch hier nichts mehr bewegen!" Kämpferisch gibt sich Reinhold Gispert, Betriebsratsvorsitzender im Kraftwerk Biblis. "Das ist schon die fünfte Verhandlungsrunde und noch kein Ergebnis erzielt. Das ist einmalig." Die Aktion sei ein Warnsignal, sagt Frank Haindl, energiepolitischer... [mehr]

  • Winterwanderung SPD Groß-Rohrheim auf Tour

    "Viele gute Gespräche führen"

    Trotz winterlich kalter Temperaturen fanden sich am Sonntag wieder zahlreiche Teilnehmer zur Winterwanderung der SPD ein. Zum fünften Mal wanderten die Genossen zur Winterzeit, das Ziel der Übung brachte Dieter Engert, der zweite Vorsitzende, auf den Punkt: "Viele gute Gespräche führen." Bei all der guten, wohltuenden frischen Luft ist die Wanderung doch in... [mehr]

  • Forum der Parteien Zur Besetzung des Ortsgerichts in Bobstadt

    Amt unterliegt nicht dem Diktat der Politik

    Der Leserbrief von Ewald Stumpf lässt mir leider keine andere Wahl und zwingt mich zu einer Erwiderung. Ja, die SPD erinnert sich an die "alten Zeiten". Deshalb wurden im Jahr 2000 Herr Koch (CDU-Stadtverordneter) zum Schiedsgerichtsvorsitzenden und Herr Gött (SPD) zum Ortsgerichtsvorsitzenden ge-wählt, obwohl die Mehrheitsverhältnisse eine andere Vorgehensweise... [mehr]

  • FSV Riedrode Viele Pläne fürs neue Jahr

    Gute Laune beim Neujahrsempfang

    Hinter dem FSV Riedrode liegt ein gutes Jahr. Kein Wunder also, dass sich nicht nur der Erste Vorsitzende Harald Ofenloch, sondern auch zahlreiche Gäste auf dem Neujahrsempfang des Vereins bestens gelaunt präsentierten. "Das Vereinsleben war geprägt vom Erfolg und den überragenden Leistungen der aktiven Fußballer", so Ofenloch in seinem kurzen Rückblick. Der... [mehr]

  • Sperrung Darmstädter Straße seit Samstag wieder frei

    Keller mit Beton gefüllt

    Erst am Samstagmorgen hat die Gemeindeverwaltung in Biblis die komplette Darmstädter Straße wieder für den Verkehr freigeben können. Ein Teilstück war ab Mittwoch gesperrt worden, weil bei einem Haus Einsturzgefahr bestand. Dort war schon in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ein Teil der Kellerdecke abgebrochen, wodurch die Gasleitung abriss. Die Bauaufsicht... [mehr]

  • Filminsel Riesenansturm beim Kinderfilm

    Kinoplätze reichen nicht aus

    Einen Riesenansturm hatte die Filminsel Biblis bei der Kinderfilmvorstellung am Sonntag zu verbuchen. Von der Kinotheke bis hinaus auf die Straße standen die Besucher an und wollten alle in "Sammys Abenteuer". Das Kino war ausverkauft, und gut 40 Besucher mussten sogar nach Hause geschickt werden. Der große Andrang war ein toller Erfolg für die Kinderfilmstaffel.... [mehr]

  • Rara Vorstand legt Amt wegen Streit mit Gemeinde nieder

    Marco Emich tritt zurück

    Marco Emich, Vorsitzender des Kerwe- und Traditionsvereins Rara in Groß-Rohrheim, hat sein Amt am Wochenende niedergelegt. Dieser Schritt sei notwendig gewesen, so Emich, da eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Entscheidungsträgern der Gemeindeverwaltung und ihm nicht mehr möglich sei und bereits in den kommenden Wochen das Kerweprogramm 2011 abgestimmt... [mehr]

  • KAB

    Neujahrsempfang und Versammlung

    Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) Biblis lädt erstmals am kommenden Samstag, 29. Januar, zu einem Neujahrsempfang in das Bürgerzentrum ein. Zuvor findet in der katholischen Pfarrkirche St. Bartholomäus um 18 Uhr ein Gottesdienst für lebende und verstorbene Mitglieder der KAB Biblis statt. Daran schließt sich dann der Neujahrsempfang an. Dieser findet um... [mehr]

  • Filminsel Kommunales Kino gewinnt weitere Unterstützer / Doreen Maringer als 500. Mitglied begrüßt

    Privatvorstellung und bequemes Sofa als Belohnung

    Das kommunale Kino Filminsel in Biblis feiert in diesem Jahr 25. Jubiläum. Die Insulaner konnten gleich im Januar mit Doreen Maringer aus Nordheim ihr 500. Mitglied im Kinoverein willkommen heißen. Ihr überreichten die beiden gleichberechtigten Vorsitzenden Birgit Gimbel und Marcus Müller nicht nur eine Urkunde und einen Blumenstrauß. Doreen Maringer erhält... [mehr]

  • Courage-Orden Dieter Kolb überreicht Preisträgerin Sabatina James einen Scheck über 1000 Euro für ihren Verein

    Stiftung hilft unterdrückten Mädchen

    Eine Zeit lang hat Sabatina James in Mannheim gewohnt. Die Quadratestadt war einer ihrer inzwischen unzähligen Wohnorte, denn die junge Frau ist immer auf der Flucht vor ihrer Familie, die sie mit dem Tod bedroht. "Dadurch haben wir bereits eine Verbindung", meinte Dieter Kolb, Senatspräsident der "Löwenjäger". Er vertrat aber nicht nur die Mannheimer... [mehr]

  • Polizeibericht

    Terrassentür hält Steinwurf stand

    Unbekannte haben am Sonntag zwischen 8 und 12 Uhr versucht, mit einem Stein eine Terrassentür einzuwerfen. Doch die Glasscheibe des Einfamilienhauses In der Hainlache hielt der Attacke stand, weil es sich um Sicherheitsglas handelte, so die Polizei. Die Werfer flüchteten anschließend. Wer verdächtige Personen gesehen hat, wird gebeten, sich bei der... [mehr]

  • Leserbrief Zum Gebührenbescheid des ZAKB

    Ungerechtigkeit des Systems offenbart sich

    In dem Gebührenbescheid 2011 wird vom ZAKB der Eindruck erweckt, als ob Bio- und Papiertonne nichts kosten würden, denn sie werden nicht mehr getrennt aufgeführt. Tatsächlich ist die Gebührenstruktur so dargestellt, als ob mit einer so genannten Mindestgebühr alles abgegolten und rechtens wäre. Mitnichten, denn die Wahrheit ist in der Satzung/Gebührenordnung... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim Traditionelle Winterfeier beim Fußballclub SV / Hans-Jürgen Dreher zum Ehrenmitglied ernannt

    Anerkennung für einen verdienten Mann

    Für den SV Schriesheim gehört es bereits seit Jahren zu einer liebgewonnenen Tradition, immer zu Beginn eines neuen Jahres seine Mitglieder und Freunde zu einer Winterfeier einzuladen und dort in angenehmem Rahmen verdiente Gefährten zu ehren. An diesem Abend in der Weinscheuer Majer hob Vorsitzender Lothar Götzmann die hervorragenden und beeindruckenden... [mehr]

  • Schriesheim Gestern Abend trafen sich die Aussteller der Mathaisemarkt-Leistungsschau / BdS-Vorsitzender Horst Kolb mit interessanten Neuigkeiten

    Gewerbezelt erhält neuen Zuschnitt

    Auch für die Gewerbetreibenden der Weinstadt rückt der Mathaisemarkt immer näher. Gestern Abend trafen sich auf Einladung des BdS in der "Linde" die Teilnehmer der Leistungsschau, die das große Volksfest vom 12. bis 20. März begleiten wird. Dabei hatte BdS-Chef Horst Kolb, für den es die letzte Mathaisemarkt-Leistungsschau in diesem Amt sein wird - er gibt den... [mehr]

  • Friedrichsfeld Geglückter Start des Internetauftritts

    Heimatverein ab sofort weltweit im Netz

    Friedrichsfelds jüngster Verein ist jetzt online im World Wide Web zu finden. Der erste Vorsitzende Erwin Grabenauer und Bürgerdienstleiter Markus Zimmermann hatten die Homepage des Heimatvereins offiziell gestartet. Dass es diese Website überhaupt gibt, ist zum einen einer Anregung zu verdanken, die vor einiger Zeit beim Treffen der Friedrichsfelder... [mehr]

  • Schriesheim Hauptversammlung beim Obst- und Gartenbauverein

    Im letzten Jahr alles erlebt, was das Wetter zu bieten hat

    Das zurückliegende Jahr hat den Mitgliedern des Obst-, Wein- und Gartenbauvereins so ziemlich alles geboten, was die Natur an Kapriolen aufzuweisen hatte. Sie bescherte den Obstbauern bis in den März hinein Kälte und Schnee, so dass es zum Austrieb mit einer rund 14tägigen Verspätung kam. Auch der Mai machte seinem Namen keine Ehre, er war alles andere als ein... [mehr]

  • Friedrichsfeld

    Noch Karten für Prunksitzungen

    Die Karten für die große Gemeinschaftssitzung "In-Zabb-Schlabb-Ku-Kä" sind nahezu ausverkauft. Für die beiden Prunksitzungen der Schlabbdewel am 12. und 19. Februar, jeweils 19.31 Uhr, sind noch Karten zu haben. Da der Max-und-Moritz-Saal derzeit renoviert wird, finden die Sitzungen in der TV-Turnhalle statt. Karten kann man weiterhin unter der Hotline 0621/47 75... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim "Lady-Dinner-Night" der Hellesema Grumbe mit "Sexy Boys" und buntem Programm

    Knackige Waschbrettbäuche lassen Frauen dahinschmelzen

    "Oh yes, it's ladies night!". Unter diesem Motto ging es am Samstag heiß her in Heddesheim, denn die Hellesema Grumbe hatten wieder zur "Lady-Dinner-Night" im Bürgerhaus geladen und boten den zahlreichen weiblichen Gästen ein buntes, aber vor allem aufregendes Programm - ganz im Sinne der Frau. Mit Liedern wie "Männer sind Schweine" heizten schon zu Beginn die... [mehr]

Heidelberg

  • Wirtschaft Stadt zieht positive Zwischenbilanz ihrer Mittelstandsoffensive / Beratungsstelle für Firmen in Schwierigkeiten

    Elf Unternehmen vor der Insolvenz bewahrt

    Nicht ganz zwei Jahre nach ihrer Gründung hat die Stadtverwaltung ihrer Mittelstandsoffensive "erfolgreiche Arbeit" bescheinigt. Diese wurde im April 2009 mit dem Ziel geschaffen, Unternehmen schnelle und unbürokratische Hilfe bei wirtschaftlichen Problemen bieten zu können. Der "Mittelstandslotse" Andreas Hilprecht berät vor allem Besitzer kleiner Unternehmen,... [mehr]

  • Nicht glaubwürdig

    In letzter Minute soll es nun die Bevölkerung richten. Mit einer Bürgerwahl will Eckart Würzner die Entscheidung über den Neckarufertunnel in ihre Hände legen. Wirklich glaubwürdig ist dieser Vorschlag nicht - wenn schon, hätte das Stadtoberhaupt ihn früher machen müssen. Natürlich ist das keine schlechte Idee: Die Heidelberger bekommen vier Varianten... [mehr]

  • Hilfsprojekt Firma Geuder stattet Schulungszentrum aus

    OP-Training in Indien

    Rund zwölf Millionen Inder sind blind, dabei könnte vielfach eine einfache Operation bewirken, dass zum Beispiel der Graue Star beseitigt wird. Die in Heidelberg ansässige Firma Geuder hat in Bagalore jetzt ein Trainingszentrum für Augenchirurgen mit Instrumenten und Gerätesystemen ausgestattet. Die Schulungseinrichtung ist ein Kooperationsprojekt des Sankara... [mehr]

  • Stadt an den Fluss Oberbürgermeister will der Bevölkerung verschiedene Varianten vorschlagen, um Tunnel-Projekt zu retten

    Würzner hofft auf Bürger

    Ist es Trotz, mangelnder Realitätssinn oder wiedererweckte Kampfeslust? Oberbürgermeister Dr. Eckart Würzner scheint sich von den düsteren Aussichten für den Neckarufertunnel nicht aus der Ruhe bringen zu lassen. Er will das Projekt weiterhin umsetzen - obwohl die linke Mehrheit im Gemeinderat gerade deutlich gemacht hat, dass sie es mehr oder weniger als... [mehr]

Heppenheim

  • Warnstreik Mitarbeiter beim Energieversorger RWE Power in Biblis legen Arbeit nieder

    "Kraftwerke sind Gelddruckmaschinen"

    "Wenn sich der Vorstand in den Tarifverhandlungen nicht bewegt, dann wird sich auch hier nichts mehr bewegen!" Kämpferisch gibt sich Reinhold Gispert, Betriebsratsvorsitzender im Kraftwerk Biblis. "Das ist schon die fünfte Verhandlungsrunde - und noch ist kein Ergebnis erzielt. Das ist einmalig." Die Aktion sei ein Warnsignal, sagt Frank Haindl, energiepolitischer... [mehr]

  • Vortrag Dirk Römer zeigt Bilder alter Verkehrswege in Frankreich

    Als die Eisenbahn in die Bretagne kam

    Wer in Frankreich von Paris nach Brest an die westlichste Stelle des sechseckigen Landes will, der muss mit der Eisenbahn über das Viadukt von Morlaix fahren. Das war bereits im 19. Jahrhundert so, das ist es auch noch heute. In einer Höhe von 50 Metern und einer Länge von 258 Metern spannt sich die Brücke über die tief eingeschnittene Meeresbucht. Zwar hat... [mehr]

  • Erscheinung des Herrn Neue Gruppen der KJG

    Angebot für Grundschüler

    Nach den Weihnachtsferien hat in der katholischen Weststadtgemeinde Erscheinung des Herrn eine neue Gruppenstunde der Katholischen Jungen Gemeinde (KJG) für alle interessierten Erstklässler begonnen. Nachdem der Schulstart hoffentlich gut gelaufen ist, bietet die KJG für alle interessierten Kinder im Haus Dornbusch (Mozartstraße) direkt neben der Kirche die... [mehr]

  • Katholisches Bildungswerk Jahresprogramm liegt vor

    Beliebte Seminare werden auch 2011 wieder angeboten

    Zum Jahreswechsel hat das katholische Bildungswerk Bergstraße/Odenwald sein neues Jahresprogramm veröffentlicht. Es enthält viele Seminare, die seit Jahren fester Bestandteil sind, wie etwa Literatur-, Philosophie-, Kommunikations-, Kreativ- oder Meditationsseminare. Aber auch das Nachtcafé, ein Seminar für Geschiedene, ein Orgelseminar sowie eine... [mehr]

  • Wahlkampf

    Burelbach besucht die Siegfriedstraße

    Diskussionen um den Ausbau der Siegfriedstraße führen eher zur Verunsicherung als Aufklärung der betroffenen Anwohner. Das meint die Heppenheimer CDU in einer Pressemitteilung. Flüsterasphalt, Tunnel, innerstädtische Lärmschutzwände, Parkraumbewirtschaftung, Parkhaus, Troglage, zweiter Autobahnanschluss bildeten zurzeit in der öffentlich geführten Diskussion... [mehr]

  • Persönlich Der in Fürth lebende Kapitänleutnant a. D. Hans-Friedrich Hell ist 1967 auf der Gorch Fock gesegelt / Er hat seine eigene Meinung zu den aktuellen Ereignissen

    Die Schikane geht vor allem vom Schiff aus

    "Es ist das Schiff, das euch schikaniert, nicht der Vorgesetzte." Dieser Spruch von Kapitän zur See Peter Lohmeyer hat sich bei Hans-Friedrich Hell eingeprägt. Er fiel 1967, als der heute in Fürth lebende Hell seinen Dienst auf der Gorch Fock antrat. Das Segelschulschiff der deutschen Marine hat in diesen Tagen auf unschöne Art und Weise einen Dauerplatz in den... [mehr]

  • Heilig Geist Gemeinde offeriert sechstägige Reise

    Geruhsame Tage im Kloster

    Die evangelische Heilig-Geist-Kirchengemeinde bietet wieder eine Möglichkeit für alle Generationen, ein paar erlebnisreiche und anregende Tage miteinander zu verbringen. Nach dem Familiengottesdienst am Ostermontag (25. April) ist an der Heilig-Geist-Kirche die Abreise in eigenen Autos geplant; Mitfahrgelegenheiten werden miteinander abgesprochen. Ziel ist das... [mehr]

  • Podiumsdiskussion

    Jugendliche und der Arbeitsmarkt heute

    Im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Hürden des Alltags" widmen sich Junge Union (JU) und Frauen Union (FU) Bergstraße am Donnerstag (27. Januar) den Themen Arbeit und Ausbildung. Als Podiumsgäste werden der ehemalige Fußball-Bundesliga-Trainer und Unternehmer Klaus Schlappner, der Erste Kreisbeigeordnete Thomas Metz, der Betriebsleiter des Eigenbetriebs Neue... [mehr]

  • Forum Kultur Der Lothringer Chansonnier Marcel Adam war zu Gast im alten E-Werk

    Lieder vom Leben und dem Tod

    Er singt von starken Frauen und sensiblen Männern, von Unbeugsamkeit und Stolz, von Deprivation und Ängsten. Marcel Adams Programm, das der Lothringer bei Forum Kultur Kleinkunst im alten E-Werk präsentierte, ist ein Kaleidoskop menschlicher Gefühle. Seit drei Jahrzehnten ist Adam, der am 14. März 2011 seinen 60. Geburtstag feiert, auf Tour. Als Duo,... [mehr]

  • Seit 30 Jahren auf der Bühne

    Marcel Adam ist als Liedermacher in Südwestdeutschland und Nordostfrankreich ein Begriff. Als Texter, Komponist, Sänger, Kolumnist oder einfach als lothringisches Original erfährt der bald Sechzigjährige viele Sympathien. Ein eigener Fanclub hat sich gegründet, der auch soziale Projekte in Indien und Rumänien unterstützt. Adam ist gerne und viel auf Bühnen... [mehr]

  • Raub 70-Jährige in Viernheim verletzt / Täter entkam zu Fuß

    Seniorin die Handtasche entrissen

    Eine 70 Jahre alte Frau wurde am Sonntag bei einem Handtaschenraub in der Viernheimer Robert-Bosch-Straße verletzt. Gegen 17.10 Uhr näherte sich der noch unbekannte Täter seinem Opfer von hinten. Die Seniorin wartete auf ihren Mann, der in diesem Moment dabei war, die Tür zur Wohnung aufzuschließen.Frau stürzte zu BodenDen Umstand, dass der Gatte gerade... [mehr]

  • Kreishandwerkerschaft

    Studiengang zum Betriebswirt

    Die Kreishandwerkerschaft Bergstraße bietet wieder den bundesweit anerkannten Studiengang "Betriebswirt/in HWK" an, der mit den Methoden der modernen Unternehmensführung und Unternehmensanalyse vertraut macht. Der Lehrstoff wird in 500 Unterrichtsstunden in Wochenendform vermittelt. Auf dem Lehrplan stehen die vier Unterrichts- und Prüfungsfächer... [mehr]

  • Konrad-Adenauer-Schule Probestunden beim TC Blau-Weiß Heppenheim begeisterten die Kinder

    Tennisluft geschnuppert

    Viel Spaß hatten die ersten und zweiten Klassen der Konrad-Adenauer-Schule beim Jugend-Tennis-Tag in ihrer Turnhalle. Jede Klasse durfte eine Schulstunde lang nach dem Konzept des Hessischen Tennisverbandes Tennisluft schnuppern. Eingeladen hierzu hatte der Tennisclub Blau-Weiß Heppenheim mit Trainerin Suzanne Dederichs-Wollenburg, die zur Verstärkung die... [mehr]

  • Kreis-Seniorenbeirat

    Übersicht über Mahlzeitendienste

    Hin und wieder erhält die Geschäftsstelle des Kreisseniorenbeirats (KSB) Anfragen nach einem "Mahlzeitendienst" in bestimmten Orten des Kreises. Mehr und mehr ältere Menschen sind auf diesen Service angewiesen, da es ihnen schwerfällt, für sich selber zu kochen. Andererseits möchten die meisten Senioren - solange es irgend geht - im eigenen Heim wohnen. Hier... [mehr]

  • Konzert Fun Time Big Band spielt im "Halben Mond"

    Von Swing bis Jazz

    Der Lions-Club Heppenheim lädt für Samstag (29.) um 20 Uhr zu einem Swing- und Jazzabend mit der Fun Time Big Band ein. Den Zuschauern beziehungsweise Zuhörern des Konzertes wird es somit bereits vor der offiziellen Eröffnung des "Halben Mondes" möglich sein, heißt es in einer Pressemitteilung, den renovierten Festsaal kennenzulernen. Die Fun Time Big Band... [mehr]

  • Kindergarten Tatzelwurm Projektwoche rund um das Thema Kleidung / Besuch im Atelier von Christiane Kotterer

    Wie aus Segeln Jacken werden

    Durch die Fenster scheinen kurzzeitig Sonnenstrahlen an diesem ansonsten anfänglich recht grauen Wintervormittag. Es ist warm im Raum. In den Ecken türmen sich Reste alter Segel. Ebenso in Nebenräumen, wo auch etliche Fleeceballen lagern. Eine Nähmaschine rattert. Sonst ist es still - auffallend still dafür, dass hier zehn Kinder um einen Tisch herumstehen.... [mehr]

  • Eichendorffschule Marode Turnhalle wird abgerissen / Landrat schaltet sich ein / Kleine Lösung oder große Lösung?

    Wilkes verspricht: Im nächsten Jahr steht eine neue Halle

    Im nächsten Jahr können die Kirschhäuser Grundschüler in einer nagelneuen Turnhalle ihrem Schulsport nachgehen. Die Halle an der Eichendorffschule wird abgerissen. 2013 soll das Schulhaus umfassend saniert werden. Das versprach der Bergsträßer Landrat Matthias Wilkes (CDU) gestern bei einem Ortstermin an der Schule.Heute werden Proben genommenHeute sind... [mehr]

  • BA-Frauenakademie Veranstaltungsreihe in Kooperation mit den Volkshochschulen geht in die zweite Runde / Styling-Tipps, Fingerfood und Nordic Walking

    Wohlfühlprogramm für Körper und Seele

    Die BA-Frauenakademie geht in die zweite Runde. Bereits bei der Premiere im vergangenen Jahr nahmen viele Frauen die Chance wahr, die auf ihre Interessen zugeschneiderten Kurse zu belegen. "Eine prima Sache", war eine Kursteilnehmerin begeistert von der Idee, ohne männliche Konkurrenz in den Veranstaltungen entspannt agieren zu können. Die Programmmacher von... [mehr]

Hessen/RLP

  • Prozess

    Ex-Bundespräsident Köhler als Zeuge?

    Im juristischen Tauziehen um einen Angriff auf Horst Köhler vor mehr als drei Jahren in Frankfurt muss der frühere Bundespräsident möglicherweise als Zeuge vor Gericht aussagen. Die Tat beschäftigt seit gestern bereits zum vierten Mal ein Gericht. Der Angeklagte, ein inzwischen 48 Jahre alter Ingenieur, war wegen Nötigung schon verurteilt worden, er hatte... [mehr]

  • Kohlekraftwerk Entscheidung einstimmig getroffen

    Klage gegen Ausbau

    Der Energiekonzern E.on will für mehr als 1,2 Milliarden Euro einen sechsten, mit Steinkohle betriebenen Kraftwerksblock in Großkrotzenburg an der Grenze von Hessen zu Bayern bauen. Im Gegenzug sollen drei alte Blöcke stillgelegt werden. Die hessische Gemeinde Hainburg und die unterfränkische Stadt Alzenau haben angekündigt, sich der Klage anzuschließen. Gut... [mehr]

  • Medizin Abteilungen der Marburger Uniklinik wechseln Standort

    Krankenhaus-Umzug mit Sack, Pack und Patienten

    Ein Krankenhaus packt die Kisten: Die erste Abteilung der Marburger Uniklinik hat gestern ihre neuen Räume im großen Gebäudekomplex auf den Lahnbergen bezogen. Rettungsdienste brachten Patienten, Helfer schleppten zahlreiche Umzugskartons und Medizintechnik. Auf den Lahnbergen sind künftig fast alle Abteilungen des Klinikums vereint. Dafür erhielt das bestehende... [mehr]

  • Länderfinanzausgleich Baden-Württemberg, Bayern und Hessen geben Klageschrift in Auftrag / Ultimatum für Nehmerländer

    Milliardenpoker geht weiter

    Seit Monaten trommeln die Zahlerländer Baden-Württemberg, Bayern und Hessen gegen den Länderfinanzausgleich. Zwei Gutachten haben sie mittlerweile in Auftrag gegeben, viele Pressekonferenzen abgehalten und ungezählte Interviews gegeben. Gestern kamen die drei Landesregierungen in Stuttgart zusammen, um den nächsten Schritt zu beschließen: Die beiden Gutachter... [mehr]

  • Hessentag In Oberursel laufen die Vorbereitungen für die Veranstaltung im Juni

    Stadt gibt sich weltoffen

    Von seinem Büro im fünften Stock des Oberurseler Rathauses hat Bürgermeister Hans-Georg Brum (SPD) einen Panoramablick über die Altstadt zum Taunus. Auf der anderen Gebäudeseite geht der Blick auf die Skyline von Frankfurt. Oberursel als attraktiver Mittelpunkt zwischen Taunus und Großstadt - so möchte Brum seine Stadt beim diesjährigen Hessentag im Juni... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Hauptversammlung der Feuerwehr Leutershausen ganz im Zeichen der Fusion

    80 Einsätze im Dienst für den Nächsten

    Gut ausgebildet und auf dem neuesten Stand - so präsentiert Feuerwehrkommandant Tobias Rell seine Kameraden in seinem Rechenschaftsbericht auf der Hauptversammlung. Gerade den Freiwilligen Feuerwehren im Land sei es gelungen, wichtige Tugenden wie Freiwilligkeit und Ehrenamtlichkeit zu bewahren. "Wir Deutsche können daher stolz auf unser Rettungssystem und die... [mehr]

Hockenheim

  • Naturschutzbund Exkursion nach Lampertheim

    "Biedensand" ist das Ziel

    Das Naturschutzgebiet Biedensand bei Lampertheim ist das Ziel der nächsten Exkursion des Nabus Hockenheim am Samstag, 29. Januar. Auf den Wasserflächen hoffen die Ornithologen zahlreiche Wasservögel anzutreffen, die im Winter aus nördlichen Gefilden kommen, um hier auf nicht zugefrorenen Wasserflächen Nahrung zu finden. Man trifft sich entweder um 11.15 Uhr am... [mehr]

  • Lokale Agenda Die Gruppe "Jung & Alt" der Zukunftswerkstatt brachte die Generationen zusammen / Alle können und sollen voneinander profitieren

    "Kupfer kaufen" und Modelle aus Papier basteln

    "An deiner Stelle würde ich Kupfer kaufen", gibt Tim zu bedenken und den Rat des Neunjährigen sollte niemand unterschätzen. Günter Dickschat tut dies auch nicht, schließlich muss er sich noch besser mit dem Kartenspiel "Dominion" vertraut machen und erkennbar ist, dass das Trio, dass Tim, genauso wie sein Bruder Paul und der 83-jährige Dickschat beim... [mehr]

  • Markus-Schule Tag der offenen Tür fand bei Eltern ebenso großen Zuspruch wie bei den Kindern

    Das gesamte Leben eines Schulalltags einmal miterlebt

    Wer ist "Professor Markus" und wie sieht er aus? Das war eine oft gestellte Frage am Freitagnachmittag. Überall im ganzen Treppenhaus, an den Wänden und auf dem Boden, waren Puzzleteile zu finden und auf einigen dieser Teile war die Abbildung von "Professor Markus". Elfmal konnte man ihn finden und wer die richtige Lösung hatte, bekam eine Überraschung. Viele... [mehr]

  • Odenwaldklub Ehrungen nach der ersten Wanderung im neuen Jahr / Gemeinsam eifrig Punkte "erwandert"

    Drei Dutzend "Goldene Eicheln"

    Nach der lang anhaltenden weißen Winterpracht konnten die Wanderer des Odenwaldklubs Hockenheim endlich wieder ihre Wanderstiefel schnüren. Unter der Leitung von Wanderwart Richard Sauter machte sich eine stattliche Anzahl von Mitgliedern des Odenwaldklubs auf, zu ihrer ersten diesjährigen Wanderung im Hardtwald, zunächst über die Pumpwerkbrücke, im Bereich der... [mehr]

  • Ordensmatinee Hockenheimer Carnevalgesellschaft traf mit ihrem Programm voll ins Schwarze / Ehrungen für langjährige Treue zum Verein

    Ein gelungener Start in die Fasnachtsaison

    Alle Achtung, das war ein überaus gelungener Start in die Hockenheimer Fasnacht. Die Erste Große Hockenheimer Carnevals-Gesellschaft hatte einmal mehr zu ihrer Ordensmatinee eingeladen, deren Besuch in diesem Jahr so richtig Spaß machte. Wohl selten zuvor vergingen die Stunden an einem trüben Januarmorgen so schnell wie nach der Begrüßung durch... [mehr]

  • "Hand in Hand" Junge Gewinner des Schreibwettbewerbes im Haus Edelberg im Rahmen eines Tages der offenen Tür ausgezeichnet / Aufmerksame Zuhörer

    Gemeinsam freuen und gegenseitig Trost spenden

    Eingebettet in den Rahmen eines gut besuchten Tages der offenen Tür wurden die Schülerinnen und Schüler geehrt, deren Arbeiten beim Schreibwettbewerb der Unternehmensgruppe Haus Edelberg ausgezeichnet wurden. Hausleiterin Waltraud Jansen begrüßte die illustre Gästeschar, bei der Alt und Jung eine Einheit bildeten. Schließlich hieß auch das Motto des... [mehr]

  • Kunstverein Ausstellung in der Zehntscheune

    Metropolregion ist zu Gast

    Künstlerinnen und Künstler der Metropolregion stellen in der Zehntscheune aus. Der Kunstverein Hockenheim lädt am Samstag, 29. Januar, um 17 Uhr alle Kunstfreunde zur Eröffnung der neuen Ausstellung in der Zehntscheune ein. In Raum 3, Foyer und Treppenhaus des wieder aufgebauten historischen Gebäudes findet eine Gruppenausstellung mit 17 Teilnehmern aus der... [mehr]

  • Stamitz-Orchester Eines der ältesten Laien-Symphonieorchester Europas begeisterte in der Mannherz-Halle / Souveräner Dirigent Klaus Eisenmann

    Mitreißend mit Perfektion und Anmut

    Wohl selten ist der musikalische Festreigen eines Gemeindejubiläums so honorig und so bodenständig zugleich eröffnet worden: "Wir in Reilingen wissen, wie man feiert", hatte Frank Powik, der Vorsitzende des Evangelischen Kirchenchores, am Sonntag den zahlenmäßig fast überwältigend vielen Besuchern der Fritz-Mannherz-Halle zugerufen - und dann das renommierte... [mehr]

  • Volkshochschule

    Programmhefte liegen jetzt vor

    Die neuen Programmhefte der Volkshochschule Hockenheim für das Frühjahr-/Sommersemester sind erschienen. Diese sind zu erhalten im Rathaus, in allen Geschäftsstellen der Sparkasse Heidelberg und der Volksbank Kur- und Rheinpfalz, bei verschiedenen Geschäften des örtlichen Einzelhandels sowie bei der Geschäftsstelle der VHS in der Heidelberger Straße 16 a.... [mehr]

Kultur

  • Das Gespräch Der Mannheimer Pop- und Jazzbassist Uli Krug engagiert sich in multikulturellen Projekten

    "Musik hat mir Türen geöffnet"

    Dass die Welt ein globales Dorf geworden ist, weiß kaum einer besser als der Mannheimer Musiker Uli Krug. Der Bassist und Sousafonspieler, bekannt als Co-Leader der Popjazz-Band Mardi Gras.bb und langjähriges Mitglied der inzwischen wegen "unüberwindbarer Gegensätze" aufgelösten Folk-Jazz-Combo Coleümes, ist immer stärker als Wanderer zwischen den Welten in... [mehr]

  • Klassik KKO spielt unter Stefan Fraas in Mannheim

    Alte Zeiten, neue Zeiten

    Zur Saisoneröffnung hatte man in Schwetzingen Prokofjews "Symphonie classique" gezündet. Jetzt in Mannheim gönnt man seinen Zuhörern ein ähnliches Vergnügen: Brittens "Simple Symphony". Beide sind Taten von brillanten jungen Männern, Stücke, die so geistreich "retro" sind wie nur ganz wenige, die ihnen folgen sollten. Und das Kurpfälzische Kammerorchester... [mehr]

  • Lesung Julya Rabinowich in der Reihe "Europa Morgen Land 5"

    Bilderhaft erzählt von Ortlosigkeit

    Es sind anekdotenhaft zugespitzte Geschichten von einer universellen Heimatlosigkeit, die Julya Rabinowich im Mannheimer Café Riz vorlas. Und man merkte sofort: Da ist eine, die überall zu Hause ist und nirgends. "Das Anrüchige einer kleinen Immigrantin ist nicht mal mit Chanel abzuwaschen", schreibt sie in einer der vier ihrem Debütroman "Spaltkopf"... [mehr]

  • Gebremste Eigenliebe

    Kürzlich starb der britische Kritiker John Gross. Er hat sich und vielen anderen Schreibern einen Namen verschafft. Das hing mit der Gewohnheit der Zeitschrift "The Times Literary Supplement" ("TLS") zusammen, Artikel ohne Verfasserangabe zu drucken. Erst unter Gross' Redaktion endete das. 1974. Für Mitarbeiter war Anonymität unerquicklich, erst recht für... [mehr]

  • Tanz Nostos-Produktion im Heidelberger Karlstorbahnhof

    Publikum spielt Jury

    Sechs junge Leute treten zu einem Casting an. Ein Liebespaar, ein Bruder und seine Schwester sowie zwei Einzelkämpfer wollen in einer Tanzshow nicht nur 100 000 Euro gewinnen, sondern auch eine große Karriere starten. Einige sind sogar bereit, dafür sich selbst preiszugeben. Das ist die Grundidee von "Hard Candy - The Show", dem neuen Projekt von Christina... [mehr]

  • Der neue Film Clint Eastwood wagt sich in "Hereafter - Das Leben danach" auf übersinnliches Terrain

    Sterben - und leben lassen

    Eine Tsunami-Welle überflutet einen kleinen Küstenort in Indonesien und reißt eine französische Journalistin (Cécile de France) mit sich, die dabei dem Tod ins Auge sieht. In einem Londoner Arbeiterbezirk verliert ein Junge (George McLaren) durch einen tragischen Unfall seinen Zwillingsbruder, der ihm immer Vorbild war. Und auf der anderen Seite des Globus, in... [mehr]

  • Kunst Valentin Beinroth in der Rudolf-Scharpf-Galerie in Ludwigshafen

    Versuche gegen das Chaos

    Ich gebe zu, dass auf meinem Schreibtisch selten Ordnung herrscht. Ich bin halt ein Volltischler. Vielleicht sollte ich mir an Valentin Beinroth ein Beispiel nehmen. Der hoffnungsvolle Mann hat Ordnungssysteme zum Gegenstand seiner Kunst gemacht. In der Ludwigshafener Rudolf-Scharpf-Galerie, der Dependance des Wilhelm-Hack-Museums für junge Künstler, zeigt er... [mehr]

  • Kulturpolitik Die Büste von Pharao Echnatons Frau, die im Neuen Museum in Berlin zu bewundern ist, führt wieder zu deutsch-ägyptischen Diskussionen

    Weiter Zwist um die schöne Nofretete

    Sie ist die heimliche Herrscherin über die Berliner Museen: Mit ihrem feinen Lächeln thront Königin Nofretete auf der Museumsinsel und zieht jedes Jahr Hunderttausende in ihren Bann. Im vor etwas mehr als einem Jahr wieder eröffneten Neuen Museum ist sie der Dreh- und Angelpunkt der Ägypten-Schau. Wenn nun wie alle paar Monate Zahi Hawass als oberster... [mehr]

  • Comedy Sascha Zeus und Michael Wirbitzky spötteln im Capitol

    Wenn die "Morningshow" auf einen Abend fällt

    Wie gut, dass es immer wieder Möglichkeiten gibt, eklatante Bildungslücken aufzufüllen. Als SWR2-Hörer kommen einem die Herren Zeus & Wirbitzky höchstens versehentlich in die Ohren, die als Morningshow-Komödianten den Pop-Sender SWR3 stundenlang durch ihr raffiniertes Dialog-Gequassel bereichern. Mit Gags, mit Witz, mit Humor und mit skurrilen Einfällen, wenn... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Bürgerstiftung soll Museum als städtische Einrichtung stützen / Heimatbund tagte im Domhof

    "Quo vadis, Lobdengau-Museum?"

    Bei der 85. Hauptversammlung des Ladenburger Heimatbunds stöhnten viele der Mitglieder im voll besetzten Domhofsaal: Obwohl ein über 15-seitiger Jahresbericht auslag, hielt der Vorsitzende Dr. Meinhard Georg knapp 90 Minuten lang ausgiebig Rückblick auf die allerdings auch tatsächlich breite Vielfalt des ehrenamtlichen Engagements im 551-köpfigen... [mehr]

Lampertheim

  • Tierhaltung Lampertheimer Landwirte setzen auf eigenes Futter

    "Unsere Kunden vertrauen uns"

    "Unsere Kunden vertrauen uns", davon ist Gerd Knecht, Vorsitzender des Lampertheimer Ortsbauernverbandes, fest überzeugt. Knecht hat einen Schweinemastbetrieb in Lampertheim und erst wieder am Samstag auf dem Wochenmarkt festgestellt: Verunsichert sind seine Kunden auf keinen Fall. Selbst hergestellte Wurstwaren hat Knecht auf dem Markt im Angebot. Und seine... [mehr]

  • Konzertvorschau Großes kulturelles Ereignis

    Chöre singen Filmhits

    In der Reihe "cultur communal" der Stadt Lampertheim steht ein großes lokales Musikprojekt auf dem Programm. Unter dem Titel "Die größten Hits der Filmgeschichte" bringen die Musiker-Inititiative-Lampertheim zusammen mit den Chören "Ephata", "Joyful" und "Chorisma" am 30. Januar, 17 Uhr, ein großes musikalisches Spektakel auf die Bühne der Hans-Pfeiffer-Halle:... [mehr]

  • Handball Spitzenspiel der Bezirksliga C endet unentschieden

    Dramatische Schlussphase nach dem Fehlstart

    Im Spitzenspiel der Bezirksliga C zwischen der HSG Fürth/Krumbach 2 und der HSG Ried Handball gab es ein leistungsgerechtes 23:23-Unentschieden. Die Hände reiben durfte sich somit Spitzenreiter SKG Bonsweiher 2, dessen Vorsprung auf die beiden Verfolger auf fünf Punkte angewachsen ist. Die Gäste aus dem Ried erwischten einen klasischen Fehlstart, gerieten mit 0:3... [mehr]

  • Handball 35:20 in Mainzlar / Neunter Sieg in Serie

    Flames bleiben auf Kurs

    Die Zweitliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach hatten nach dem neunten Sieg in Serie gleich doppelten Grund zur Freude. Zum einen erfüllten sie ihre eigene Aufgabe mit 35:20 (16:9) beim TV Mainzlar souverän, zum anderen kassierte der bis dahin punktgleiche Mit-Tabellenführer TV Nellingen eine unerwartete 24:33-Heimschlappe gegen Verfolger HSG Bad... [mehr]

  • Auslandstagebuch Alena Beck aus Lampertheim lernt in der texanischen Kleinstadt Bell ganz neue Bräuche kennen

    Geschenkte Pyjamas sind Tradition

    In den vergangenen Monaten habe ich wieder viele neue und interessante Eindrücke hier aus Texas mitgenommen. Vor allem die Weihnachtszeit und Silvester werden hier in den Südstaaten Amerikas einwenig anders gefeiert als zu Hause in Deutschland: Ab Dezember kamen im Radio überwiegend Weihnachtslieder. Weihnachtsfilme und Weihnachtswerbungen liefen den ganzen Tag im... [mehr]

  • Porträt Jugend-Nationalspieler Dennis Hefter aus Hofheim besucht Volleyball-Internat in Frankfurt / Training, Wettkampf und Schule bestimmen den Alltag

    In der Abwehr ein ganz Großer

    Eigentlich ist Dennis Hefter zu klein. Zwar misst der 17-jährige Hofheimer 1,85 Meter, was für gewöhnlich ja eine durchaus stattliche Größe ist. In seiner Sportart Volleyball gehört man damit jedoch zu den "Kleinen". Doch obwohl er nicht über Volleyball-Gardemaß verfügt, hat Dennis Hefter in seiner Sportart bereits beachtliche Erfolge vorzuweisen. So lebt... [mehr]

  • Gustav-Adolf-Kirche Flötengruppe der Lukasgemeinde spielt beim Gottesdienst in Hüttenfeld

    Quartett begeistert mit filigranem Spiel

    Bei den Abendgottesdiensten der evangelischen Kirchengemeinde Hüttenfeld ist die Flötengruppe der Lampertheimer Lukasgemeinde unter der Leitung von Gudrun Hege regelmäßiger Gast in der kleinen, schmucken Gustav-Adolf-Kirche. In diesem Jahr hatten die vier Flötistinnen Stücke von drei barocken Komponisten im Gepäck. Zum Eingang spielten Catanja Preißendörfer... [mehr]

  • Handball-B-Liga 33:32 über Schlusslicht Heppenheim

    Senftner erleichtert

    Im Kreisderby gegen den HC VfL Heppenheim II, punktloses Schlusslicht der Handball-Bezirksliga B, mühten sich die Herren der TG Biblis zu einem 33:32-Heimsieg. Damit glückte der Rückrundenstart nach dem Patzer in der Vorwoche gegen den TV Seeheim. "Es wurde um jeden Ball verbissen gekämpft", beschrieb der Bibliser Spielertrainer Till Senftner die Stimmung auf dem... [mehr]

  • Fußball Hofheimer Fußballverein richtet zum elften Mal Hallencup für B-Jugendjahrgang aus

    Spielstärkste Mannschaft gewinnt

    Der B-Jugendjahrgang beendete am Sonntag den von der Jugendabteilung des Fußballvereins zum elften Mal ausgerichteten Hallencup. Mit dem ASV Feudenheim gewann auch die spielstärkste Mannschaft das Turnier. Im Finale gab es ein in dieser Höhe doch überraschendes 3:0 über den VfL Birkenau. Beide Finalisten hatten mit zuvor jeweils vier Siegen auch die Gruppenphase... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga 24:30-Niederlage im Duell mit TuS Zwingenberg

    TG Biblis muss sich steigern

    Ordentlich verkauft und ein achtbares Ergebnis erzielt, aber trotzdem gegen den haushohen Favoriten verloren: Die Handballerinnen der TG Biblis unterlagen im Heimspiel gegen den Meisterschaftskandidaten und aktuellen Tabellenzweiten der Bezirksoberliga TuS Zwingenberg mit 24:30 (13:17). Gleich zu Beginn der Partie erhielten die kühnsten Optimisten auf Bibliser Seite... [mehr]

  • Handball-A-Liga Müller-Team unterliegt Zwingenberg II

    TGB II nutzt Chance nicht

    Wieder einmal haperte es an der Chancenverwertung, sonst wäre für TG Biblis II gegen den TuS Zwingenberg II in der Bezirksliga A mehr drin gewesen. So aber warten die TGB-Handballerinnen nach der 14:18 (9:8)-Heimniederlage immer noch auf den zweiten Saisonsieg. Zwingenberg ging nach ausgeglichenem Beginn mit 8:5 (22.) in Führung und stellte dann das Torewerfen... [mehr]

  • Energieried Haupt- und Finanzausschuss befasst sich nochmals mit den Stromkonzessionen

    Versorger wird noch viel Energie benötigen

    Die Übernahme der Stromkonzessionen in Hüttenfeld steht am Mittwoch abermals auf der Tagesordnung einer Haupt- und Finanzausschusssitzung. Als Informationsveranstaltung gedacht, kündigt sich eine Debatte im nichtöffentlichen Teil der Sitzung an. Neue Informationen sind nach Mitteilung des Ausschussvorsitzenden und Hüttenfelder Ortsvorstehers Walter Schmitt... [mehr]

  • Blick nach Worms Lincoln-Theater präsentiert Programm

    Weniger, aber besser

    Das Wormser Lincoln-Theater wird sich künftig auf die Schwerpunkte Comedy, Kabarett und Kleinkunst konzentrieren. Im neuen Programm für 2011 wollen die Organisatoren die Veranstaltungsanzahl etwas reduzieren, dafür aber mit Hochkarätern überzeugen - immer mit Blick auf das neu eröffnete Wormser Kulturzentrum. Eine ganze Reihe an angesagten Künstlern haben... [mehr]

Lautertal

  • Fürth Vortrag des Experten Bernd Müller zum Thema "Heizung und Solar" war gut besucht

    Aktionsprogramm zum Energiesparen gestartet

    In Zusammenarbeit mit der Fürther Energiekommission hat die Energieagentur Bergstraße ein großes Aktionsprogramm rund um das Thema Energieeffizienz und erneuerbare Energien ins Leben gerufen (wir haben berichtet). Mit der Resonanz auf den ersten Vortrag, 40 Personen waren gekommen, zeigte sich Bürgermeister Volker Oehlenschläger zufrieden. Bernd Müller... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule Kurse beginnen in Lautertal

    Klettern und Kochen

    Natur und Gesundheit sind die Themen der Kreisvolkshochschule im Frühjahr in Lautertal. Der Naturerlebnis-Kurs "Schlaue Füchse" für Kinder von sechs bis neun Jahren geht in eine weitere Runde. Wandern mit GPS, Klettern und neue Kochkurse sind wieder im Angebot. So sieht das Lautertaler Programm im Frühjahr aus: Wandern mit GPS am 7. Mai (Samstag) von 10 bis 16... [mehr]

  • Sängerbund Kolmbach Neue Sänger sind trotzdem weiterhin willkommen

    Männerchor hat keine Personalsorgen mehr

    Im Jahr 2013 kann der Kolmbacher Männergesangverein Sängerbund sein 125-jähriges Bestehen feiern. Der Chor möchte dieses Jubiläum auch gesanglich groß begehen und bemüht sich daher immer wieder um neue Sänger. "Die Situation hat sich im vergangenen Jahr etwas entspannt", berichtete Vorsitzender Wolfgang Rausch bei der Hauptversammlung. Durch ein neues... [mehr]

  • Jubiläum 1972 wurde der Ortsbezirk gegründet / Festabend in der Festhalle mit prominentem Gast

    Sozialdemokraten in Lautern planen ihre 40-Jahr-Feier

    Rudi Müllerklein aus Beedenkirchen hält am 2. Februar (Mittwoch) in einer Bilderschau einen Rückblick auf drei Jahre Lautertaler Seniorenfahrten. Gezeigt werden Aufnahmen von den Frühlings- und Herbstfesten sowie von unzähligen Ausflügen mit dem Bus und per Schiff. Beginn ist um 14 Uhr, der Eintritt ist frei. Die SPD Lautern übernimmt bei dem Vortrag in der... [mehr]

  • Georg-August-Zinn-Schule Termin am 4. Februar

    Sprechtag für die Eltern

    Als Nachlese zur Zeugnisausgabe lädt die Reichelsheimer Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) für den 4. Februar (Freitag) in der Zeit von 15 bis 19 Uhr zu einem Elternsprechtag ein. Dieser bietet Eltern der GAZ-Schüler die Möglichkeit, sich nach den am 28. Januar verteilten Halbjahreszeugnissen bei allen Lehrern über die schulische Entwicklung ihrer Kinder zu... [mehr]

  • Ortsbeirat Im Rahmen des Grenzgangs informierte Karl Schneider vom Gemeindevorstand über eine von ihm initiierte Protestaktion

    Weiter Unmut über die Müllabfuhr im Winter

    In Lautern ist der Unmut über den Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) wegen der Müllabfuhr-Probleme Ende des vergangenen Jahres noch nicht verraucht. Karl Schneider, ehemaliger Ortsvorsteher und inzwischen Mitglied im Lautertaler Gemeindevorstand, hat eine Protestbewegung mit initiiert, die von über 100 Bürgern aus dem Dorf unterstützt wird.... [mehr]

  • Feuerwehr Beedenkirchen Für Johnny Glover und Willi Schmidt ist die Zeit in der Einsatzabteilung vorbei

    Zwei verdiente Brandschützer in den Ruhestand verabschiedet

    "Die Welt lebt von Menschen, die mehr tun als ihre Pflicht." Mit diesen Worten dankte der stellvertretende Gemeindebrandinspektor Ralf Kindinger den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Beedenkirchen für ihren Einsatz in den vergangenen zwölf Monaten. Die Feuerwehr hatte zu ihrer Hauptversammlung eingeladen. Auch die Beedenkircher Feuerwehr ist "24 Stunden am Tag... [mehr]

Lokalsport BA

  • Masters-Splitter FSG-Fußball-Abteilungsleiter Wolfgang Schmidt zieht eine positive Bilanz nach dem Hallenfußball-Spektakel in Bensheim

    Gadernheimer Fans proben für 2012

    Die große Überraschung beim 17. Hallenfußball-Masters, das der Bergsträßer Anzeiger und die FSG Bensheim am vergangenen Samstag gemeinsam in der Bensheimer Weststadthalle ausrichteten, war der FC Italia Bensheim. Obwohl Spielertrainer Antonio Pietroluongo kurzfristig auf seine drei Leistungsträger Elvedin Huseinovic, Matthias Böhm und Florian Mitsch verzichten... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga HC VfL muss sich bei der SKG Ober-Mumbach 21:25 geschlagen geben

    Heppenheim enttäuscht im Derby

    Sie verschwanden schnell in die Kabine, Spieler, Trainer und Verantwortliche des HC VfL Heppenheim. Als die Schlusssirene durch die Mörlenbacher Weschnitztalhalle tönte, gab es für die Mannschaft von Trainer Udo Böbel jede Menge Gesprächsbedarf. 21:25 (13:11) hatten sie das Derby der Handball-Bezirksoberliga beim Drittletzten SKG Ober-Mumbach verloren. Chancen... [mehr]

  • Handball-Bezirksliga A Trotz eines kleinen Durchhängers TuS Griesheim II mit 32:28 bezwungen

    HSG Bensheim/Auerbach zurück in die Erfolgsspur

    Zurück in der Erfolgsspur ist die HSG Bensheim/Auerbach in der Handball-Bezirksliga A dank des 32:28 (14:13)-Heimsieges gegen TuS Griesheim II. Mit Tempohandball aus einer stabilen Abwehr heraus legte die HSG eine schnelle 7:1-Führung vor. Dann musste Andreas Eberle mit Verdacht auf Nasenbeinbruch ins Krankenhaus und die Spieler brauchten eine Weile, bis sie den... [mehr]

  • Masters-Personalien Tvgg-Torhüter Patrick Rausch feiert ein Wiedersehen mit ehemaligen Weggefährten

    Klassentreffen in der Weststadthalle

    In einem waren sich alle Teilnehmer des 17. BA-Hallenmasters einig. Das eintätige Turnier in der Bensheimer Weststadthalle war eine rundum gelungene Veranstaltung und der würdige Abschluss der Hallenfußball-Saison 2010/11. Der Fußballsport stand dabei zwar im Mittelpunkt des Geschehens, dennoch besaß das Turnier auch einen hohen kommunikativen Aspekt. So nutzen... [mehr]

  • Volleyball

    Leichtes Spiel gegen das Schlusslicht

    Im ersten Heimspiel der Oberliga-Rückrunde empfingen die Volleyballdamen der TSV Auerbach den SKV Mörfelden, der noch ohne Punkte auf dem letzten Platz rangiert. Nach 62 nicht sonderlich schön anzusehenden Spielminuten ging das Spiel mit 3:0 an Auerbach. Den ersten Satz gewann die TSV 25:18, ebenso den zweiten Durchgang. Im dritten Satz vergab die Heimmannschaft... [mehr]

  • Handball-Bezirksliga B

    Souveräner Sieg des TV Einhausen

    Die B-Liga-Handballer des TV Einhausen gewannen beim abstiegsbedrohten Tabellenvorletzten TG Darmstadt sicher mit 29:19 (15:7). Nur bis zur zehnten Minute brachten die Darmstädter den TVE etwas in Verlegenheit, aber nach dem 4:5 steigerte sich dessen Deckung und ließ bis zur Pause nur noch drei Gegentreffer zu. Aber auch die Weschnitz-Truppe leistete sich eine... [mehr]

  • Frauenhandball-Bezirksoberliga TuS siegt auch in Biblis sicher

    Zwingenberg gerät niemals in Gefahr

    Die Handballerinnen des TuS Zwingenberg bleiben in der Bezirksoberliga in der Erfolgsspur. Auch im Derby bei der abstiegsbedrohten TG Biblis gewann das Ober-Team sicher mit 30:24 (17:13) und bleibt damit dem Tabellenführer HSG Erfelden auf den Fersen. Der TuS führte 6:0, ehe sich die TGB auf 8:12 herankämpfte (21.). Norbert Ober brachte immer wieder neue Kräfte... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball

    Gutsche gehen Spielerinnen aus

    Ohne Chance waren die Drittliga-Handballerinnen der SG Leutershausen beim Tabellendritten TuS Neunkirchen. Trotz der 25:30 (11:17)-Niederlage zeigte sich SGL-Trainer Marcus Gutsche nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner Truppe. "Beim ambitionierten Tabellendritten kann man verlieren, auch wenn zumindest ein knapperes Ergebnis drin gewesen wäre." Apropos knapp -... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Frauen HSG Mannheim geht beim Tabellennachbarn ESV Regensburg unter

    Mission Klassenerhalt gerät in Gefahr

    Die Handball-Damen der HSG Mannheim kommen in der Dritten Liga nicht in Fahrt. Im wichtigen Duell beim Tabellennachbarn ESV Regensburg unterlag das Team von Trainer Tonci Peribonio mit 24:38 (13:17) und wartet so weiter auf das erste Erfolgserlebnis 2011. Im Kampf um den angestrebten Klassenerhalt hegen sich nach der gebotenen Leistung erste Zweifel. "Es ist zwar... [mehr]

  • 3. Handball-Liga SGL schlägt Köndringen/Teningen mit 36:33

    Referees als Buhmänner

    Wenn die Leistung der Schiedsrichter nach dem Spiel mehr Gesprächsstoff bietet, als die Partie selbst, müssen die Unparteiischen etwas falsch gemacht haben. Die meiste Arbeit hatten bei der absolut fairen Partie der 3. Handball-Liga zwischen der SG Leutershausen und der SG Köndringen/Teningen zwei Frauen in der Beck-Halle. Beim 36:32 (18:16)-Sieg der SGL kamen die... [mehr]

  • Handball-Badenliga Friedrichsfeld erobert dank Derbysieg und Heddesheimer Schützenhilfe die Tabellenspitze

    Sahm droht Konsequenzen an

    Richtig dicke Luft herrscht beim TSV Amicitia Viernheim. Dass die südhessischen Badenliga-Handballer ihr Heimspiel gegen neuen Tabellenführer TV Friedrichsfeld verloren, ist die eine Sache. Aber die Art und Weise, wie das 22:29 (6:16) zustande kam, ärgerte Trainer Michael Sahm maßlos. "Der Leistungsabfall zur Vorwoche ist unerklärlich. Die fehlende... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Sportkegeln Hockenheim verliert bei TuS Gerolsheim

    Blau-Weiß patzt erneut

    Blau-Weiß Hockenheim scheint die Weihnachtspause überhaupt nicht gut bekommen zu sein. Nach der Heimniederlage in der 2. Sportkegel-Bundesliga der Frauen gegen Schlusslicht KSC Frammersbach vor einer Woche gab es am Sonntag mit 2680:2683 beim Vorletzten TuS Gerolsheim die nächste Pleite. "Wir gehen mit unseren Gegnern sehr sozial um", meinte Markus Schränkler,... [mehr]

  • Sportkegeln Zweitligist Eppelheim unterliegt Gerolsheim

    Frei Holz ist ersten Platz los

    Frei Holz Eppelheim musste im Spitzenspiel der 2. Sportkegel-Bundesliga beim TuS Gerolsheim eine letztlich deutliche 5710:5850-Niederlage hinnehmen. Die Pfälzer übernahmen mit neuer Heimbestleistung ihrerseits die Tabellenführung. Bis zum Schlusspaar verkauften sich die Eppelheimer gut, doch dann waren die Gastgeber durch Martin Rinnert (1018) und Roland Walther... [mehr]

  • Handball-Landesliga TV Eppelheim schlägt SG Hohensachsen in neuer Halle mit 32:29 (16:14)

    Gelungenen Einstand gefeiert

    Das Debüt in der neuen Sporthalle ist dem TV Eppelheim mit einem 32:29 (16:14)-Sieg in der Handball-Landesliga über die SG Hohensachsen gelungen, aber so wie es in dem neuen schmucken Domizil noch Eingewöhnungsprobleme gibt (die Außenanlage ist noch nicht fertiggestellt), so gab es auch im Eppelheimer Spiel Umstellungs- und Anpassungsschwierigkeiten. Die SGH... [mehr]

  • Handball-Landesliga

    Handball-Landesliga: 33:32 (17:16) gegen SG Leutershausen Plankstadt hat das Glück des Tüchtigen

    Dank einer gehörigen Portion Glück hat die TSG Eintracht Plankstadt am Samstag die Heimbegegnung in der Handball-Landesliga gegen die SG Leutershausen knapp mit 33:32 (17:16) zu ihren Gunsten entschieden. 18 Sekunden vor Schluss erkämpfte sich nämlich Ralf Duwe beim Stand von 32:32 den Ball in der Abwehr und startete einen seiner seltenen Tempogegenstöße. Trotz... [mehr]

  • Handball-Landesliga 28:31 gegen Ziegelhausen verloren

    HG II mit zu wenig Druck

    Mit einer Minute der stillen Anteilnahme begann auch die Partie der HG Oftersheim/Schwetzingen II bei der TSG Ziegelhausen. Schließlich wurde der an Leukämie verstorbene Patrick Lengler (wir berichteten) vor Saisonbeginn als Mitglied des Kaders des Handball-Landesligisten geführt. So stand auch weniger die 28:31 (12:15)-Niederlage an sich im Mittelpunkt als die... [mehr]

  • Handball-Badenliga Hockenheim verliert in eigener Halle gegen die SG Heddesheim mit 24:27 (11:14), was gleichbedeutend mit der ersten Heimniederlage der Saison ist

    HSV-Angriff kommt nicht auf Touren

    Nichts wurde es mit dem ersten Sieg des HSV Hockenheim im neuen Jahr. Im Heimspiel der Handball-Badenliga kassierten die Schützlinge von Trainer Haris Halilovic gegen die SG Heddesheim mit 24:27 (11:14) eine bittere Niederlage und mussten gleichzeitig den TV Friedrichsfeld, bei dem die Rennstädter am nächsten Spieltag gastieren, auf den Platz an der Sonne... [mehr]

  • Handball-Badenliga Reilingen verliert unglücklich, aber selbstverschuldet bei der HSG LiHoLi mit 27:29 (11:16)

    Nächster Nackenschlag für den Turnerbund

    Ein ganz bitteres Déjà-Vu-Erlebnis widerfuhr Handball-Badenligist TBG Reilingen am Samstag in der Linkenheimer Sporthalle mit der Beinahe-Wiederholung des Hinspiel-Ergebnisses (27:28) bei der knappen und unglücklichen, letztlich aber erneut selbstverschuldeten 27:29 (11:16)-Niederlage gegen den Abschlusszweiten der vergangenen Saison, die HSG... [mehr]

Lorsch

  • Jahrgang 1940

    Ausflug führt in die Rhön

    Das Biosphärenreservat Rhön ist eine herrliche Mittelgebirgslandschaft. Dabei gehören der Kreuzberg mit seinem Kloster und dem dort gebrauten Bier ebenso zu den schönen Zielen wie die Wasserkuppe. Sie gilt außerdem als die Wiege der Segelflieger. Der Jahrgang 1940 plant am 24. Mai einen Tagesausflug mit dem Omnibus in die Rhön. Da der Bus aber schon jetzt... [mehr]

  • Musikcorps der Feuerwehr Langjähriger Ausbilder im Feuerwehrorchester beendete seine Tätigkeit

    Dankeschön für Horst Lautenbach

    Horst Lautenbach beendete zum Jahreswechsel seine Ausbildertätigkeiten beim Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr Einhausen. "Kompetenz, Geduld und Beharrlichzeit zeichnen ihn aus", so urteilte jetzt Musikcorps-Chefin Andrea Mizera über den Leistungsträger im Musikcorps. Horst Lautenbach war seit dem Jahr 1977 im Einhäuser Feuerwehrorchester tätig. Dort war er... [mehr]

  • St. Michael Gruppe "Magnificat" brachte Zuhörern in Einhausen die Geschichte des Apostels mit Musik und Video-Bildern nahe

    Das Leben des Paulus multimedial in Szene gesetzt

    Als der Liedermacher Siegfried Fietz1973 sein erstes Paulus-Oratorium veröffentlichte, löste das in seiner christlichen Umgebung heftige Reaktionen aus. Die einen waren schockiert von so viel gebündelter Modernität, die anderen aus dem gleichen Grund begeistert. Damals galt christliche Popmusik mit Gitarre, Bass und Schlagzeug durchaus als neuartig. Mittlerweile... [mehr]

  • Bürgermeister-Wahl

    Direkte Demokratie bringt die Wähler an die Urnen

    Was ist nur passiert? Hat sich tatsächlich jemand erdreistet, das Votum seiner Partei zu ignorieren, seinen Hut in den Ring um das Bürgermeisteramt in Lorsch zu werfen, ohne dies mit einer Partei abzusprechen - quasi Demokratie selbst in die Hand zu nehmen? Seine im Grundgesetz verbrieften Rechte des passiven Wahlrechts zu nutzen, ohne das System der... [mehr]

  • Missionsgemeinde

    Glaubenskurs heute im "Palais"

    Die Missionsgemeinde in Heppenheim bietet gemeinsam mit dem Lorscher Hauskreis der Freikiche ab heute (25.) einen "Alpha-Glaubensgrundkurs" im Lorscher Palais von Hausen an. Dieser wird in christlichen Gemeinden fast aller Konfessionen weltweit eingesetzt und vermittelt auf leicht verständliche Weise die Grundlagen des christlichen Glaubens.Auch für kritische... [mehr]

  • Kita Friedensstraße Kinder engagierten sich für die "Tafel"

    Knusperspende kam gut an

    In Erziehungs- und Bildungsfragen arbeiten die Erzieherinnen und Eltern der Einhäuser Kindertagesstätte "Friedensstraße" eng mit den Lehrkräften und Elternbeiräten der Schule an der Weschnitz zusammen. Aber auch wenn es darum geht, Hilfe für bedürftige Mitmenschen zu leisten, sind sie ein starkes Team. So kamen dieser Tage bei einer von der Vorsitzenden des... [mehr]

  • Welterbestätte Vermessungsarbeiten für das neue Freilichtmuseum Lauresham haben begonnen

    Mit dem Navi durch das Klosterfeld

    Seit Tagen sind auf dem Klosterfeld am östlichen Stadtrand Lorschs viele Gevierte mit Pflöcken markiert, dazwischen knattern Flatterbänder im Wind. Mancher Spaziergänger und einige Hundebesitzer, die hier mit ihren Vierbeinern Gassi gehen, fragten sich, ob hier ein neues Fahrradrennen im Matsch bevorsteht oder ob eine neue archäologische Ausgrabung bevorsteht?... [mehr]

  • Internationaler Frauentreff Kaffeeprobe im Luther-Haus

    Sieben Tassen für jeden Teilnehmer

    Worum handelt es sich bei Kaffee, der fair gehandelt wird? Um Kaffee, der zu fairen Preisen von Kleinbauern in Mittel- und Südamerika gekauft wird, erfuhren Teilnehmer beim Internationalen Frauentreff Lorsch. Frauentreff-Vorsitzende Hildegard Schöpsdau erklärte, die Existenzbasis bedeute. Um fair gehandelten Kaffee bekannter zu machen, stellte der Frauentreff... [mehr]

  • Tvgg Lorscher Hallensportler verbrachten Skifreizeit in Wagrain / Weitere Fahrten geplant

    Turner wagten sich gemeinsam auf die Piste

    Auf der Suche nach neuen Angeboten für die Turnabteilung organisierte Gerhard Arbes, zweiter Vorsitzender der Turnabteilung, 2009 eine Skifreizeit nach Wildschönau/Mühltal. Zu dieser bis dahin erstmaligen Fahrt meldeten sich mehr als zwanzig Teilnehmer aus dem Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich an.Skilehrerprüfung absolviertDie Resonanz nach dieser Premiere... [mehr]

Ludwigshafen

  • Bildung Tipps für Eltern von Grundschulkindern / Weiterführende Schulen stellen sich bei einem Informationsabend vor

    "Aufsteigen ist besser als Absteigen"

    Welche Schule ist die beste für mein Kind? Eltern von Grundschulkindern, die sich diese Frage zurzeit stellen, haben im Kulturzentrum "das Haus" Hilfestellung zur Beantwortung bekommen. In Ludwigshafen gibt es sechs Gymnasien, drei Integrierte Gesamtschulen (IGS) und sechs Realschulen plus, davon zwei in integrativer Form und vier in kooperative Form. "Bis zur... [mehr]

  • Großbrand Ausschuss schlägt Zwischenlösung am Nordrand des Rheingönheimer Neubaugebiets vor / Einzug nach Ostern?

    Container als Ausweich-Kita

    Länger als gedacht dauert die Zeit der Ausweichquartiere für 120 Rheingönheimer Kinder: Erst im Frühjahr 2012 sei die Kita Brückweg wieder aufgebaut, die beim Brand Ende Dezember fast total zerstört wurde, sagte Baudezernent Klaus Dillinger gestern auf "MM"-Anfrage. Vermutlich in zwei Monaten würden die Kinder in Containern am Nordrand des Rheingönheimer... [mehr]

  • Diskussion Ministerpräsident Beck im Pesch-Haus

    Debatte über Sozialpolitik

    Was bedeutet soziale Gerechtigkeit und wie ist diese heute umsetzbar? Diese und andere Fragen diskutierten Ministerpräsident Kurt Beck (SPD) und Sozialministerin Malu Dreyer (SPD) im Heinrich-Pesch- Haus mit rund 350 Vertretern von Sozialverbänden und Gesundheitseinrichtungen. Gefragt war nicht die übliche Wahlkampfrhetorik, sondern sehr konkrete Antworten auf... [mehr]

  • Polizeibericht Autoaufbrecher noch am Tatort gefasst

    Festnahme dank Zeugen

    Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte die Polizei vorgestern einen mutmaßlichen Autoaufbrecher noch in der Nähe des Tatorts in der Wollstraße festnehmen. Gegen 15.20 Uhr hatte ein junges Paar den Wagen abgestellt, um einen Spaziergang zu machen. Wenig später hörte ein 32-jähriger Passant ein Klirren. Danach sah er, wie eine Person wegrannte. Er nahm die... [mehr]

  • Justiz Direktor Schreiner berichtet von fast wöchentlichen Eingangskontrollen

    Gericht häufiger bedroht

    Über den "Wutbürger", das Wort des vergangenen Jahres, dachte auch der Direktor des Amtsgerichts, Ansgar Schreiner (Bild), beim Neujahrsempfang der Behörde nach. Und das nicht nur in Bezug auf das Bahnprojekt "Stuttgart 21". "Wut, Zorn und Trauer standen uns schon Anfang des letzten Jahres an", als ein junger Mann seinen ehemaligen Lehrer in der Berufsschule... [mehr]

  • Kriminalität Sechs Taten am Wochenende

    Serie von Einbrüchen geht weiter

    Gleich sechsmal ist in der Stadt vergangenes Wochenende eingebrochen worden. Das teilte gestern die Polizei mit. Ob die Taten mit der Einbruchsserie in der vergangenen Woche zusammenhängen, können die Ermittler noch nicht sagen. Fünf Taten wurden allein in einem Gebäude in der Ludwigstraße verübt. So sind die Unbekannten zwischen Samstag- und Sonntagmittag... [mehr]

  • Rheinquerung

    Stadt stimmt sich mit Landkreis ab

    Zum Vorschlag der IHK, eine weitere Rheinquerung südlich von Ludwigshafen zu bauen, gab der Bau- und Grundstücksausschuss noch keine Empfehlung ab. Kurzfristig nahm OB Eva Lohse gestern den Punkt von der Tagesordnung. "Wir sehen noch Abstimmungsbedarf mit dem Rhein-Pfalz-Kreis", begründete sie das Vorgehen. Nach ihren Angaben werde eine einheitliche... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Caritas-Jahresthema

    "Kein Mensch ist perfekt"

    "Wir setzen uns schon lange für Behinderte ein", betont Regina Hertlein, Vorstandsvorsitzende der Mannheimer Caritas: "Deshalb freuen wir uns besonders über das Caritas-Jahresthema - da es in vielfältiger Form die Gleichberechtigung behinderter Menschen anmahnt." Der katholische Wohlfahrtsverband hat seine bundesweite Kampagne 2011 unter das Motto gestellt: "Kein... [mehr]

  • "Mannheim nicht betroffen"

    In Heidelberg, Freiburg, Tübingen und Ulm laufen die Universitätsklinika Sturm gegen das geplante baden-württembergische Universitätsmedizingesetz. Warum ist von Mannheim so gar nichts zu hören? PROF. KLAUS VAN ACKERN: Weil wir von der geplanten Gesetzgebung ausgenommen sind. Grund ist unsere einzigartige Struktur einer dualen Trägerschaft. Im Gegensatz zu den... [mehr]

  • Stadtparks

    30 000. Jahreskarte wird heute verkauft

    Heute um die Mittagszeit soll es, gemäß einer Hochrechnung, soweit sein: Dann wird am Stadtpark-Verkaufspavillon am Paradeplatz (gegenüber Kaufhof) die Stadtpark-Jahreskarte mit der laufenden Nummer 30 000 verkauft werden. Wer das Jahresticket für Mannheims grüne Oasen mit der magischen Nummer ersteht, den begrüßt Parkdirektor Joachim Költzsch mit... [mehr]

  • Senioren-Residenz Knapp zwei Wochen nach der angekündigten Schließung ist die Zukunft des Gebäudes weiter offen

    Akte Augarten wirft viele Fragen auf

    Es sollte ein ruhiger Wohnsitz fürs Alter werden, jetzt bleibt es eine Station vor dem nächsten Umzug. Das Ende der Augarten Senioren-Residenz ist für die Bewohner ein Schlag. Und es wirft viele Fragen auf, über die Interessen und das Verhalten der Beteiligten. Ein Blick in die Akte Augarten.Die BetreiberDie Augarten Senioren-Wohnstift GmbH & Co KG betreibt die... [mehr]

  • Fußgängerzone Handel beschwert sich über zu viele Wagen auf Mannheims bester Einkaufsmeile

    Autoverkehr auf den Planken nervt Kunden und Händler

    Vormittags, kurz nach halb zwölf, ein ganz normaler Morgen auf den Planken: Dort vorne parkt der graue Mercedes mit Heilbronner Kennzeichen gerade in elegantem Bogen vor O 3 ein, an ihm vorbei schlängeln sich erst ein weißer VW-Transporter, dann der kantige Lieferlaster mit dem grellen Werbesignet und, als Dritter in der Kolonne, ein schwarzer Kombi aus Pirmasens.... [mehr]

  • Schloss Kurfürstliche Hofkirche erhielt erstmals seit dem Wiederaufbau in den 50er Jahren neue Beleuchtung

    Barocke Pracht in neuem Licht

    "Der Sieg des Kreuzes über die Mächte der Finsternis", wie eines der Werke heißt, liegt nicht mehr im Dunkeln, sondern erstrahlt in nie gesehener Pracht: Dank einer völlig neuen Beleuchtung ist die Schlosskirche und insbesondere ihr riesiges Deckengemälde in neues, herrlich helles Licht gesetzt worden. "Für uns ist das ein unheimlicher Gewinn", freut sich Gerd... [mehr]

  • Technoseum Versuche mit Kettenreaktionen

    Dominoeffektkommt an

    "Mannheim reagiert", im Technoseum darf wieder experimentiert werden, diesmal mit Kettenreaktionen. Ob schiefe Ebenen, Konservendosen, Plastikflaschen, Kugeln oder Luftballons - bei der Aktion kann alles, was die Fantasie hergibt, eingesetzt werden. Ziel ist es, so die Museumsleute, eine möglichst lange und knifflige Kettenreaktion zu erschaffen. Der Wettbewerb wird... [mehr]

  • Telefonaktion Pflegekind aufnehmen

    Elternrolle als Beruf

    "Für Sie eine Aufgabe - für das Kind eine Chance!" Dieser Satz prangt auf einem Faltblatt des Jugendamtes, das engagierte Paare sucht, die Kinder vorübergehend oder auch dauerhaft aufnehmen. Wer sich von solch einer Aufgabe angesprochen fühlt, aber Fragen hat, kann am morgigen Mittwoch unsere Telefonaktion rund um das Thema Pflegeeltern nutzen. Warum kommen... [mehr]

  • Herzogenried

    Feuerwehr löscht Flachdach-Brand

    Den ganzen Nachmittag beschäftigte gestern ein Dehnungsfugenbrand auf einem Dach im Herzogenried eine komplette Löschzugbesatzung der Berufsfeuerwehr. "Das wird sich auch noch in den Abend hinziehen, wir müssen wohl eine Brandwache dort lassen und immer wieder kontrollieren", so Einsatzleiter Nicolas Eisen. Bei Arbeiten auf Flachdächern der Wohnhäuser "Am... [mehr]

  • Sucht Zentralinstitut will Diamorphin-Therapie anbieten

    Heroin-Projekt bald auch in Mannheim?

    Künstliches Heroin auf Rezept - das könnte es bald auch in Mannheim geben. Das Zentralinstitut für Seelische Gesundheit (ZI) will die Behandlung von Schwerstabhängigen mit dem Ersatzstoff Diamorphin möglich machen. "Wir halten das für sinnvoll und würden das gerne umsetzen", sagt Professor Karl F. Mann, der Leiter der Suchtmedizin am ZI. Als Ort ist die von... [mehr]

  • BürgerForum OB Kurz beim Auftakt mit dem Bundespräsidenten

    Internet-Aktion soll Impulse wecken

    Gestern gab Bundespräsident Christian Wulff in Schloss Bellevue den offiziellen Startschuss für das BürgerForum 2011. Für die Tagung reiste Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz nach Berlin, um mit dem Bundespräsidenten, renommierten Experten und Personen des öffentlichen Lebens inhaltliche Leitfragen für das BürgerForum zu erarbeiten. Begleitet wird Kurz von... [mehr]

  • Politik Universitätsmedizin-Gesetz macht Furore

    Kritiker warnen

    Das in Baden-Württemberg geplante Universitätsmedizingesetz, über das Anfang Februar im Landtag abgestimmt werden soll, sorgt für Schlagzeilen. Vor "verheerenden Auswirkungen" warnten dieser Tage Hochschullehrer bei einem Treffen in Stuttgart. Und beim Jahresempfang des Heidelberger Uni-Klinikums (wir berichteten) gab es harsche Proteste. Hauptkritikpunkt ist die... [mehr]

  • Vortrag

    Kurfürst, auf den man bauen konnte

    Nach dem Dreißigjährigen Krieg waren die Kurpfalz und Mannheim völlig verwüstet. In diese spannende Phase der Geschichte der Quadratestadt taucht Eleonore Kopsch am Mittwoch, 26. Januar, 16 Uhr ein. In ihrem Vortrag stellt sie um 16 Uhr Kurfürst Karl Ludwig (1618-1680) und seine Rolle beim Wiederaufbau der Stadt vor. Der Kurfürst kehrte nach dem Krieg aus... [mehr]

  • Fasnacht "Löwenjäger" holen "Lokusladies" des Oststadttheaters zu ihren Veranstaltungen

    Prunksitzungen mit Theater

    Nicht nur der Feuerio, der nach nur kurzer Prunksitzung eine lange Party steigen lassen will, ändert sein Veranstaltungskonzept zur Fasnacht - auch die "Löwenjäger". Sie holen die als "Lokusladies" bekannten Darsteller der Erfolgsrevue "Abba Hallo" des Oststadttheaters ins Kulturhaus Käfertal. "Wir wollen einfach ein bisschen mehr Schwung haben", begründet... [mehr]

  • Polizeibericht

    Rentner stirbt nach Stadtbahn-Unfall

    Der 83-jährige Mann, der am Donnerstag, 18. Januar, am frühen morgen von der Stadtbahn erfasst worden war, starb gestern an den erlittenen Verletzungen. Wie die Polizei mitteilte, war der Rentner gegen 7.20 Uhr am Morgen in der Friedrich-Ebert-Straße, Höhe Grenadierstraße, von einem Zug der Linie 4 erfasst und zu Boden geschleudert worden. Nach bisherigen... [mehr]

  • Rettungsdienste Fristlos entlassener ASB-Regionalgeschäftsführer lehnt Vergleichsvorschlag des Arbeitsgerichts ab und will eine Beweisaufnahme

    Roland Weiß besteht auf einem Prozess

    Roland Weiß kämpft weiter um seinen Arbeitsplatz beim Arbeiter-Samariter-Bund (ASB). "Ich habe da 27 Jahre gute Arbeit gemacht und möchte da gerne weiter arbeiten", begründet der inzwischen parteilose frühere SPD-Stadtrat, warum er jetzt einen Vergleichsvorschlag des Arbeitsgerichts abgelehnt hat. Weiß (Bild) war Anfang Oktober als ASB-Regionalgeschäftsführer... [mehr]

  • Verwaltung Experte hält Vortrag zur Ausstellung

    Staufer als Vorbild für das Rathaus

    Die Amts- und Fachbereichsleiter der Stadtverwaltung sollen von den Staufern lernen: Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz hat einen der Väter der erfolgreichen Staufer-Sonderausstellung der Reiss-Engelhorn-Museen eigens eingeladen, einen Vortrag vor den Führungskräften des Rathauses zu halten. Sie müssen am Mittwoch kommender Woche abends zu einer Klausursitzung... [mehr]

  • Gewerkschaftshaus Eine Initiative will dem Widerstandskämpfer Fritz Salm zu einer späten Würdigung verhelfen

    Straße soll an den Lebensweg erinnern

    Um endlich dem 1985 verstorbenen, Widerstandskämpfer Fritz Salm die angemessene Würdigung zukommen zu lassen und eine Straße nach diesem aufrechten Streiter zu benennen, werden nun politische Kräfte aktiv: In einem bis auf den letzten Platz gefüllten und von über 200 Interessierten besuchten Otto-Brenner-Saal moderierte der ehemalige ARD-Korrespondent Veit... [mehr]

Metropolregion

  • Archäologie In der Stiftskirche Neustadt soll letzte Ruhestätte eines Reformators freigelegt werden

    Grabsuche unter Kirchboden

    Pfarrer Oliver Beckmann fühlt sich derzeit wie ein Kind an Weihnachten: "Es ist spannend wie beim Geschenke auspacken", so erzählt der evangelische Geistliche von den Ausgrabungen, die seit Freitag in "seiner" Stiftskirche in Neustadt laufen. Eigentlich sollte dort ein neuer Boden verlegt werden, weil sich in dem alten Belag Risse gezeigt hatten. Als dieser... [mehr]

  • Kriminalität 29-Jähriger zeigt Zivilcourage und wird verletzt

    Helfer attackiert

    Weil er einem Mann gegen zwei aggressive Jugendliche zu Hilfe kommen wollte, ist ein 29-Jähriger am Freitagabend in einer Straßenbahn der Linie 5 bei Dossenheim mit Tritten und Schlägen attackiert worden. Wie die Polizei gestern berichtete, hatte der Mann beobachtet, wie die beiden 17-Jährigen einen Fahrgast provozierten. Er setzte sich daneben, um die Situation... [mehr]

  • Natur In Hessen beobachtetes Tier wanderte über 400 Kilometer aus Italien her / Unklar ist, welchen Weg es Richtung Norden wählte

    Leben Wölfe bald wieder im Pfälzerwald?

    Rund 400 Kilometer hat er bereits unter die Pfoten genommen, lief aus der Alpenregion bis ins nördliche Hessen. Der hinkende Wolf, der bei Gießen beobachtet wurde, stammt nachweislich aus der Alpenregion. Ober er durch den Schwarzwald oder die Vogesen und den Pfälzerwald dorthin gelangte, kann bisher niemand sagen. Dass der um 1900 in Deutschland ausgerottete... [mehr]

  • Rhein-Neckar

    Mit der AWO in die Ferien

    Der Prospekt 2011 der AWO Rhein-Neckar für Freizeiten und Reisen für Kinder und Jugendliche ist da. Das Angebot umfasst Reiseziele vom hohen Norden bis in den tiefen Süden. Egal, ob junge Leute lieber im Zeltcamp, im Hotel, im Ferienhaus, in Hütten oder im Schloss wohnen, ob sie Ski fahren, reiten, segeln oder Party machen wollen: Für fast jeden Geschmack ist... [mehr]

  • Kontrolle In Weinheimer 70er-Zone 157 "Sachen" auf dem Tacho

    Polizei stoppt Temposünder

    Jeder Siebte fuhr auf der Weinheimer Westtangente zu schnell - und in der 70er-Zone auf der Mannheimer Straße war ein Autofahrer sogar mit 157 Stundenkilometern unterwegs: Diese Bilanz hat die Weinheimer Polizei nach einer Kontrollwoche gezogen. An 15 Stellen überprüften die Beamten in dieser Zeit zwischen Schriesheim und Hemsbach besonders intensiv die Einhaltung... [mehr]

  • Überwaldbahn Historische Fotos bis 28. Februar gesucht

    Wettbewerb verlängert

    Der Wettbewerb, über den die Tourismusmarketing GmbH Kreis Bergstraße historische Fotos der Überwaldbahn sucht, wird bis 28. Februar verlängert. Eingesendet werden können Fotos, die entstanden sind, bevor die Überwaldbahn für den Personenverkehr stillgelegt worden war - also vor 1984. Teilnehmer sollen Aufnahmejahr und Fotograf benennen können; bei älteren... [mehr]

Multimedia

  • Urteil

    Dateien müssen überprüft werden

    Unbekannte Dateien sollten überprüft werden, bevor sie jemand auf den eigenen Computer überspielt. Sonst können sich Verbraucher unter Umständen sogar strafbar machen. Im vorliegenden Fall hat das Oberlandesgericht Oldenburg einen Mann verurteilt, der unwissentlich kinderpronografische Bilder auf seinem Computer gespeichert hatte (AZ: 1 Ss 166/10). Der Mann... [mehr]

  • Software Methode entwickelt, um Fehler aufzuspüren

    Forscher auf "Käfer"-Jagd

    Kleinste Fehler in der Software können das ganze Computerprogramm zum Stocken bringen: Karlsruher Forscher haben nun eine Methode entwickelt, um diese Software-Fehler schneller zu finden. Die Fehler oder "Bugs" (englisch für "Käfer") treten bei der Entwicklung von Software immer wieder auf. Die Suche nach ihnen kostet jedoch sehr viel Mühe - etwa 35 Prozent der... [mehr]

  • Technik Smartphones sind zu einer Alternative zu Kompaktkameras geworden - dank Apps kann man die Bilder gleich bearbeiten

    Fotostudio in der Tasche

    Die beste Kamera ist die, die man immer dabei hat, sagt der Profi-Fotograf Chase Jarvis. Und das ist heutzutage ganz klar die Fotokamera im Handy. Smartphones bieten einem Hobby-Fotografen noch nie dagewesene Möglichkeiten: Er kann ein Bild sofort ohne weitere Geräte auf verschiedenste Weise bearbeiten und mit anderen über das Internet teilen. Möglich machen das... [mehr]

Politik

  • "Du hast die Haare schön!"

    Am Abend besser auszusehen als frühmorgens, ist keine große Kunst. Bei Barack Obama nährt das indes ein hässliches Gerücht. Weil das Haar des US-Präsidenten bei einem Morgentermin ergraut, beim abendlichen Bankett aber strahlend schwarz erschien, wird ihm der Einsatz unlauterer (Färbe-) Mittel unterstellt. Unverschämt! Gegen solch üble Nachrede wehrte sich... [mehr]

  • Evangelische Kirche Neues Pfarrdienstgesetz erlaubt "Homo-Ehen" - und sorgt für teils heftige Diskussionen

    Dürfen Mann und Mann ins Pfarrhaus?

    121 Paragrafen zählt das reformierte Pfarrdienstgesetz, das die Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) im November beschlossen hat. Einstimmig. Paragraf 39 ("Ehe und Familie") wird dennoch heftig diskutiert. Es geht darum, ob homosexuelle Lebenspartnerschaften ("Homo-Ehen") in Pfarrhäusern zulässig sind. Der Beschluss des EKD-Parlaments gilt seit 1.... [mehr]

  • Altkanzler Sohn Walter gibt in seinem Buch "Leben oder gelebt werden" viele private Details preis

    Gestörtes Verhältnis zu Vater Kohl

    Altkanzler Helmut Kohl hat die jüngere Geschichte Deutschlands wie kaum ein Zweiter geprägt - mit Folgen für das Familienleben. Diese Woche bringt sein Sohn Walter das Buch "Leben oder gelebt werden" auf den Markt, das ein gestörtes Verhältnis zum Vater zeichnet. Das Magazin "Focus" veröffentlichte erste Auszüge des Buchs. Wie der Titel bereits anklingen... [mehr]

  • Länderfinanzausgleich

    Bayern, Baden-Württemberg und Hessen machen erneut Front gegen den Finanzausgleich. Die drei größten "Geberländer" in dieser Umverteilungsmaschinerie, die selbst neue Schulden machen, wollen nicht mehr die "Zahlmeister der Nation" sein. Der Finanzausgleich regelt seit Jahrzehnten die Verteilung der Einnahmen zwischen Bund, Ländern und Kommunen. Jedes der 16... [mehr]

  • Naher Osten

    Mal ist es die russische Bahn, mal die Moskauer Metro oder ein Flughafen. Mal erwischt es den hohen Norden, mal den unruhigen Süden. Der Terror sucht sich in Russland Ecken, in denen er unerkannt seine tödlichen Schläge vorbereitet - die unbeteiligte Bürger treffen, aber gegen die russische Regierung gerichtet sind. Das verheerende Selbstmordattentat auf Moskaus... [mehr]

  • Schwarzarbeit

    Niedrigster Stand seit 1995

    In Deutschland ist im vergangenen Jahr so wenig schwarzgearbeitet worden wie seit 15 Jahren nicht mehr. Durch den Wirtschaftsaufschwung hätten viele Menschen wieder einen regulären Job gefunden - für Schwarzarbeit fehlten dann die Zeit und die Motivation, berichtete gestern das Tübinger Institut für Angewandte Wirtschaftsforschung (IAW). Trotzdem gehen die... [mehr]

  • Nahost Arabische Fernsehsender Al-Dschasira stellt geheime Aufzeichnungen ins Internet

    Palästinenser in Nöten

    "Mit den Verhandlungen sind wir fertig. Was wir jetzt brauchen, sind Entscheidungen." Der palästinensische Chefunterhändler Saeb Erekat war um markige Worte bemüht, als er kürzlich beim Dinner über den Stand im Friedensprozess referierte. Dass Erekats Geduld nach jahrelangem Gerede über eine Zwei-Staaten-Lösung sich dem Ende zuneigt, schien verständlich. Im... [mehr]

  • Finanzen Einnahmen aus Kapitalerträgen eingebrochen

    Ruf nach Abschaffung der Abgeltungssteuer

    Nach dem Einbruch der Steuereinnahmen aus Kapitalerträgen wird die Forderung laut, die Abgeltungsteuer wieder abzuschaffen. Der Vorsitzende der Steuergewerkschaft (DSTG), Dieter Ondracek, sagte: "Die Reform ist eindeutig nach hinten losgegangen." Das Ziel, im großen Stil privates Kapital ins Land zurückzuholen, und die angekündigte Vereinfachung des Steuerrechts... [mehr]

  • Terror Blutbad auf internationalem Flughafen

    Russland geschockt

    Trümmer, Rauch, Chaos: Schon die ersten Bilder nach dem blutigen Anschlag auf Moskaus internationalem Flughafen Domodedowo lassen das verheerende Ausmaß des Attentats erahnen. Dutzende Leichen liegen im Ankunftsbereich, viele Verletzte werden herausgeschleppt und in Kliniken transportiert. "Alles muss getan werden, damit die Verwundeten medizinische Hilfe... [mehr]

  • Sackgasse

    Nach zwanzig Jahren Nahost-Friedensprozess macht die Devise Weiterverhandeln wie gehabt keinen Sinn. Man hat das schon länger vermutet, aber die jetzt veröffentlichten Geheimprotokolle bestärken diese Sicht. Die "Palästina-Papiere" legen nahe, dass es einfach keine ausreichende Schnittmenge gibt, um zu einer Zwei-Staaten-Lösung zu kommen. Die Palästinenser... [mehr]

  • Dioxin-Skandal Agrarminister schließen sich Aigners 14-Punkte-Plan in vielen Punkten an - aber nicht in allen

    Schärfere Auflagen für Hersteller

    Nach dem Dioxinskandal in Deutschland zieht nun auch die EU scharfe Konsequenzen. Die Agrarminister beschlossen gestern, die Auflagen drastisch zu verschärfen. So dürfen Hersteller von Industriefetten künftig keine Bestandteile für Futter- oder Lebensmittel mehr zuliefern. Außerdem wurden die Produzenten zu strengeren Kontrollen verpflichtet. Eine finanzielle... [mehr]

  • Seltsame Praxis

    Sigmar Gabriel macht es sich leicht. Für den SPD-Chef ist die angedrohte Klage der reichen Südländer gegen den Finanzausgleich eine "überflüssige Wahlkampfaktion". In der Tat hat es ein Geschmäckle, wenn sich das schwarz-gelbe Baden-Württemberg darüber beschwert, das rote Rheinland-Pfalz könne sich den Wegfall der Studiengebühren und die für Eltern... [mehr]

Schwetzingen

  • Geschäftsleben "Mrs Sporty" stellt beim Tag der offenen Tür das umfassende Sport- und Ernährungsprogramm vor

    "Wir passen das Programm an jede Frau individuell an"

    Lebenslust gewinnen, neue Energien zu sammeln, die Figur verbessern und Spaß an der Bewegung verspüren - das wünschen sich viele Frauen. Doch viele wissen nicht, wie sie ihre guten Vorsätze, die ja häufig gerade zu Jahresbeginn gefasst werden und dann langsam in Vergessenheit geraten, umsetzen können. Gaby Bolich vom Sportclub Mrs Sporty in der Hildastraße in... [mehr]

  • Sportvereinigung 06

    Buntes Progamm der Abteilungen

    Zum dritten Mal veranstaltet die Sportvereinigung 06 Ketsch für alle Mitglieder und Freunde ihre Winterfeier in der Rheinhallengaststätte. Am Samstag, 29. Januar, steht der Abend unter dem Motto "Spaß und Unterhaltung", wenn alle Abteilungen mit Beiträgen für Heiterkeit und Geselligkeit sorgen. "Mit dieser Veranstaltung wollen wir den Zusammenhalt innerhalb der... [mehr]

  • Lamey im Lutherhaus

    Das Leben des grünen Fürsten

    Das abenteuerliche und spannende Leben des Fürsten Hermann von Pückler-Muskau (1785-1871) porträtiert Ingrid Lamey am nächsten Freitag, 28. Januar, in unterhaltsamer sowie informativer Weise um 19.30 Uhr im Lutherhaus. In Wort und Bild schildert sie Frauengeschichten und Gartenkünste des Lebemanns und Weltenbummlers: eine der schillernsten Persönlichkeiten... [mehr]

  • Kabarett in der Villa Meixner Frederic Hormuth lässt gekonnt mit vielen Pointen über Alltagsthemen und große Politik das Jahr 2010 Revue passieren

    Ein Rückblick zwischen bitterbös und kalauernd

    "Früher hieß es weiße Weihnacht, heute heißt es Katastrophensituation", gab der Kabarettist Frederic Hormuth in der Villa Meixner seinem Jahresrückblick einen Rahmen, denn 2010 habe ebenso begonnen, wie es geendet habe: mit viel Schnee und niedrigen Temperaturen. "Überraschend eigentlich, besonders in der Winterzeit", witzelte er und erntete dafür, wie den... [mehr]

  • Siedlergemeinschaft Winterfeier mit Vorträgen und Musik

    Heiterer Abend

    Mit der Winterfeier hat die Siedlergemeinschaft ihren Veranstaltungsreigen vorerst beendet. Nach der Hauptversammlung im März geht es mit den Aktivitäten mit dem Skatturnier am Karfreitag wieder weiter. Der Vorsitzende Erich Dietewig dankte stellvertretend Günter Tellermann und Hans Sayer für alle fleißigen Helfer und Helga Burkhardt für die schön geschmückte... [mehr]

  • Sängerbund-Liederkranz Lustige Einlagen und spontane Vorträge bei der Herrenbierprobe gefallen

    Humorhäppchen und Lieder in Bierlaune

    Bierproben - speziell Herrenbierproben - sind bei vielen Vereinen sehr beliebt. Die "etwas andere Herrenbierprobe" wird jedoch seit vielen Jahren beim Sängerbund-Liederkranz gefeiert. Das Besondere daran - die Teilnehmer selbst lassen sich ein buntes Überraschungsprogramm einfallen. Liederkranz-Vorsitzender Karl Claßen stimmte im urigen Kellergewölbe in der... [mehr]

  • Kanarien-, Exoten- und Vogelschutzverein Mit einem Festakt im Vereinsheim wurde das 50-jährige Bestehen des Vereins gefeiert

    Mit dem Vogelpark ein Denkmal gesetzt

    Wer zu seiner Geburtstagsfeier einlädt, der darf sich wohl zu Recht auf Geschenke freuen. Und für den Kanarien-, Exoten- und Vogelschutzverein, der am Wochenende sein 50-jähriges Bestehen feierte, gab es reichlich Präsente. Wobei zwei besonders hervorzuheben sind: So überreichte Prof. Dr. Ulrich Mende ganz privat eines der beliebten "Kuverts", womit er sich... [mehr]

  • Hundeplatz Teilweise lautstarke Diskussionen zwischen Hundebesitzern und Anwohnern offenbaren die Schwierigkeiten

    Problem sind die Uneinsichtigen

    Die Gemüter sind sehr erhitzt, das zeigte nicht erst der Infoabend zum Thema Hundewiese in der Gaststätte "Goggl". Dabei sollte der neu installierte Platz eigentlich für Ruhe sorgen, schließlich bietet er den Hundehaltern eine Möglichkeit, ihre Vierbeiner frei laufenzulassen, ohne andere dabei direkt zu stören. Doch nachdem Initiator Dr. Dieter Feinauer zur... [mehr]

  • Bellamar DLRG sichert weiter Unterstützung für das Freizeitbad zu und kritisiert: "Grundschüler können immer schlechter schwimmen"

    Problem-Welle droht durch Wellnessbäder

    "Wir zählen 50 Prozent mehr Anmeldungen zu unseren Schwimmkursen, als dass es die Kapazitäten hergeben", sagt Dr. Marc Hemberger, Vorsitzender der hiesigen Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). "Deshalb", so Hemberger, "setzen wir uns für den Erhalt des Bellamar ein." Das machte er auch vergangenen Freitag gegenüber Oberbürgermeister Dr. René Pöltl... [mehr]

  • Rhein-Neckar-Kreis Erweiterung zum beruflichen Gymnasium / Infoveranstaltung am 9. Februar

    Schott-Schule bekommt technisches Profil

    An der Ehrhart-Schott-Schule in Schwetzingen wird zum Schuljahr 2011/12 ein berufliches Gymnasium in Aufbauform als dreijähriges Technisches Gymnasium eingerichtet. Es führt in drei Jahren zur allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Damit profitiert auch Schwetzingen im Rhein-Neckar-Kreis von der Bildungsoffensive der Landesregierung. Die Chancen von Bewerbern, einen... [mehr]

  • Pro Bellamar Bürger führen Kampf ums Außenbecken fort / Delegation bei OB Pöltl in der Bürgerstunde verärgert: "Geben unsere 10er-Karten zurück"

    Schwimmer mit Plakat und Fragenkatalog im Rathaus

    Das kommt auch nicht alle Tage vor: 14 Bürger auf einmal füllten gestern am späten Nachmittag das Büro von Oberbürgermeister Dr. René Pöltl. Allesamt sind sie ambitionierte Schwimmer. Sie äußerten erneut ihren Unmut über die Informationspolitik rund um die Schließung des Außenbeckens im Freizeitbad Bellamar - auch, wenn sie daran selbst mit... [mehr]

  • 100 Jahre Sportgemeinschaft (3) Interessante Einblicke in Protokolle und Kassenbücher

    Sportplatz aus sieben Äckern

    Heinz-Dieter Schmidt Oftersheim. 100 Jahre Sportgemeinschaft in Wort in Bild festzuhalten ist eine ungemein reizvolle Aufgabe. Dazu gehört einmal die Verbundenheit mit dem Verein, dann viel Glück und jenen Moment am richtigen Ort zu sein, wo beim Clubhausneubau unzählige Protokoll- und Kassenbücher unverständlich im großen Müllcontainer landeten. Diese... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Eppelheim Bei der Hauptversammlung zogen die Abteilungen eine Bilanz / 93 Einsätze, davon 24 Brände, hielten die Wehr auf Trab

    Viel Lob für eine "schlagkräftige Truppe" gespendet

    Die Mitglieder der Jugend, Einsatzabteilung und Altersmannschaft hatten sich zahlreich zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr eingefunden. Zügig konnten in der Fahrzeughalle die Tagesordnungspunkte von Kommandant Uwe Wagner im Beisein des stellvertretenden Bürgermeisters Lothar Wesch und Ehrenkommandant Gerhard Löschmann aufgerufen werden.Jugendwehr... [mehr]

  • Lehrerkonzert der Musikschule Schüler schätzen die Darbietungen ihrer Pädagogen ein / Vorbilder für die jungen Musiker und Sänger

    Von Liebesdingen mit Eifersuchtsgehabe

    Normalerweise sind es die Musik-Lehrer, die genau hinhören und auf Fehler aufmerksam machen, loben, wenn etwas gut war und ermuntern und Mut machen, wenn etwas mal nicht so gut geklappt hat. Wenn aber die Lehrer selbst auf der Bühne stehen und die Schüler diejenigen sind, die genau zuhören - wie kritisch sind dann wohl die kleinen Musikerohren? Beim Lehrerkonzert... [mehr]

  • Klavierkonzert Duo Schick verzückt mit einem romantischen Repertoire / Temperamentgeladene Stücke, gemäßigte moderne Töne und populäre Werke begeistern Publikum im Lutherhaus

    Wettstreit der Geschlechter auf Klaviertasten ausgetragen

    Nach drei Jahren war es wieder einmal im Lutherhaus zu Gast, das Klavier-Duo Tatjana und Leonid Schick. Ein "Romantisches Konzert" des Paares war dann zugleich der Start in eine neue Saison. Das eigentlich breitgefächerte Repertoire der beiden Pianisten konzentrierte sich in diesem Programm auf die Romantik mit all seinen Facetten. Vierhändig zu spielen verlangt... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Anglerclub 1921 in solidem Fahrwasser / Vorstand bei Wahlen bestätigt

    Das Hundertjährige bereits im Blick

    Mehr als die Hälfte der 76 Mitglieder des Angler Club (AC) 1921 Seckenheim fanden sich zur ordentlichen Jahreshauptversammlung im Vereinsheim "Fischerhäusel" ein. In seinem Geschäftsbericht betonte Berthold Arnold, dass der Verein auf einem guten Weg sei. Der Vorsitzende des AC 21 erinnerte ferner an die viel beachtete Schrift, die Karl Holzwarth unter dem Motto... [mehr]

  • Seckenheim Roswitha Falkenberg neue Chefin des Altenwerks

    Pauli hat jetzt Ehrenplatz

    Mit einem Blumenstrauß verabschiedeten die Mitglieder des katholischen Altenwerks der St. Aegidiuspfarrei ihre Vorsitzende, Charlotte Pauli. Schon vor zwei Jahren hatte sie angedeutet, dass sie nicht über das Alter von 75 Jahren hinaus diese Aufgabe wahrnehmen wolle. Mit nun 76 Jahren stellte sie sich nach ihrem Rechenschaftsbericht nicht zur Wiederwahl. Die... [mehr]

Speyer

  • Stadtarchiv Dr. Joachim Kemper ist neuer Leiter des Stadtarchivs / Regelmäßige Vortragsreihe

    "Das Gedächtnis der Stadt wird digital"

    Aus dem Jahr 1182 stammt das älteste und wohl auch wertvollste Schriftstück, die Barbarossa-Urkunde mit dem roten Siegel, mit der Kaiser Friedrich I. (Barbarossa) die von Kaiser Heinrich V. im Jahre 1111 der Stadt Speyer verliehenen Privilegien bestätigte und erweiterte. Diese und alle anderen Urkunden können schon bald im Internet bewundert werden. Denn das... [mehr]

  • Jubiläum Salier-Gesellschaft besteht seit 20 Jahren

    Die Bedeutung der Salier

    Die Salier-Gesellschaft feiert ihr 20-jähriges Jubiläum am 28. Januar um 19 Uhr im Historischen Ratssaal. Aus diesem Anlass hält Prof. Dr. Ammerich, Leiter des Bistumsarchivs einen Festvortrag zum Thema "Die Rolle der Speyerer Bischöfe zwischen Papsttum und Kaisertum während der Salierzeit (1024-1125)". Die Bischöfe von Speyer gehörten in den... [mehr]

  • Gedenken Gemeinsame Veranstaltungen von Kirchen und Institutionen

    Die Gewaltherrschaft vor Augen führen

    Zahlreiche Gedenkveranstaltungen erinnern von Ende Januar bis Mitte Februar in Speyer an die Opfer der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft. Anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar rückten die evangelische und katholische Kirche mit einer Veranstaltungsreihe in Speyer bis 10. Februar besonders das Thema "Zwangsarbeit" in... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Sammer-Absage, Diskussion um van Nistelrooy, Krach zwischen Trainer und Sportchef

    Beim HSV läuft einiges aus dem Ruder

    Nach der Sammer-Absage hat der Hamburger SV weiterhin schwer Schlagseite und sorgt für neue Spannungen. Trainer Armin Veh und der verbliebene Sportchef Bastian Reinhardt streiten sich, Klubchef Bernd Hoffmann ruft Real Madrid zur Räson - und aus der Ferne grüßt Matthias Sammer: "Der HSV tut mir leid." Sammer hatte am Abend zuvor in einer Verteidigungsrede seine... [mehr]

  • Lockruf des Geldes

    Die Olympischen Spiele sind ein Milliardengeschäft. Während das Internationale Olympische Komitee regelmäßig immense Summe einnimmt (allein 1,5 Milliarden Euro berappte der US-Sender NBC, um im Winter 2010 über Vancouver und im nächsten Jahr aus London zu berichten), müssen viele Sportler mit rund 600 Euro monatlich auskommen. Die Ausrichter haben zu ackern,... [mehr]

  • Fußball Werder-Chef Allofs hält an Bremens Trainer fest

    Schaaf bittet zum Rapport

    Drei Stunden Krisensitzung statt Training: Werder Bremen hat mit einer ungewöhnlich langen Unterredung auf die anhaltende Talfahrt reagiert. Statt die ursprünglich angekündigte Übungseinheit am gestrigen Vormittag zu absolvieren, mussten die Fußballprofis des kriselnden Bundesligisten zwei Tage nach der 0:3-Schlappe in Köln zum Rapport bei Trainer Thomas... [mehr]

  • Olympia Stadt und Jahreszahl zusammen rechtlich geschützt

    Team London darf 2012 nicht mehr im Namen tragen

    Wer im Internet etwas über die Spitzenathleten aus der Region erfahren will, die sich auf die Olympischen Sommerspiele in London im kommenden Jahr vorbereiten, der steht seit kurzem im Regen. Die Adresse "team-london-2012.de" führt ins Nichts, der Name der Seite ist wieder für jedermann zu haben. Gibt es Probleme mit der Finanzierung, mit der Koordination dieses... [mehr]

Südwest

  • Wahlkampf Koalitionsfrage bleibt offen

    Grüne legen sich nicht fest

    Ohne Koalitionsaussage und mit Angriffen auf die schwarz-gelbe Landesregierung ziehen die baden-württembergischen Grünen in den Wahlkampf. "Diese Regierung ist seit langem die schwächste", sagte der Spitzenkandidat der Ökopartei, Winfried Kretschmann, gestern in Stuttgart. Ministerpräsident Stefan Mappus sei "ein Getriebener und kein Gestalter", warf er dem... [mehr]

  • Kultur

    Mappus will von Frankreich lernen

    Die deutsch-französische Freundschaft ist nach den Worten von Baden-Württembergs Ministerpräsident Stefan Mappus (CDU) für beide Seiten lehrreich. So könnten die Deutschen sich ein Beispiel an der weltweiten Förderung der französischen Sprache und Kultur nehmen oder von der Kleinkindbetreuung im Nachbarland lernen. Im Gegenzug seien die Franzosen unter anderem... [mehr]

  • Kriminalität Verdacht auf millionenschwere Steuerhinterziehung

    Metallhandel auf Abwegen

    Wegen Verdachts auf Steuerhinterziehung von rund sechs Millionen Euro ermittelt die Staatsanwaltschaft Koblenz von Amts wegen im Altmetallhandel im nördlichen Rheinland-Pfalz. Eine 66-jährige Unternehmerin und ihr 39-jähriger Sohn, die einen Metallrecyclingbetrieb im Raum Neuwied führen, sowie zwei 49- und 46-jährige Altmetallhändler aus Koblenz seien verhaftet... [mehr]

  • Länderfinanzausgleich Baden-Württemberg, Bayern und Hessen geben Klageschrift in Auftrag / Ultimatum für Nehmerländer

    Milliardenpoker geht weiter

    Seit Monaten trommeln die Zahlerländer Baden-Württemberg, Bayern und Hessen gegen den Länderfinanzausgleich. Zwei Gutachten haben sie mittlerweile in Auftrag gegeben, viele Pressekonferenzen abgehalten und ungezählte Interviews gegeben. Gestern kamen die drei Landesregierungen in Stuttgart zusammen, um den nächsten Schritt zu beschließen: Die beiden Gutachter... [mehr]

  • Bau Bedarf regional unterschiedlich / Insgesamt rückläufige Bevölkerungszahl

    Single-Wohnungen gefragt

    Der Wohnungsbedarf in Baden-Württemberg wird in den nächsten Jahren weiter sinken. "Die Zeit der großen Baugebiete ist vorbei", sagte die Präsidentin des Statistischen Landesamts, Carmina Brenner, gestern in Stuttgart. Insbesondere in ländlichen Gebieten und Großstädten werde in zehn Jahren kein zusätzlicher Wohnraum benötigt. Dort entsteht bis 2030 nach... [mehr]

  • Familiendrama Frau hatte offenbar Angst um ihre Kinder

    Streit möglicher Auslöser

    Es müssen dramatische Szenen gewesen sein, die sich kurz vor dem Mord einer 41-jährigen Frau an ihrem Ehemann in Plochingen (Kreis Esslingen) abgespielt haben. Die Frau hatte nach ersten Ermittlungen der Polizei Angst um ihre Kinder und fürchtete, dass ihr Ehemann sie verletzen könnte. Die Ermittler vermuten, dass heftige Streitigkeiten zu dem Mord führten. "Der... [mehr]

Vermischtes

  • Justiz

    Gäfgen kämpft um Schmerzensgeld

    Der zu lebenslanger Haft verurteilte Kindesmörder Magnus Gäfgen kämpft vor dem Frankfurter Landgericht um Schmerzensgeld. Der 35-Jährige muss am 17. März persönlich im Gerichtssaal erscheinen, sagte gestern Gerichtssprecher Arne Hasse und bestätigte damit Information des Hessischen Rundfunks (hr). Gäfgen fordere in dem Zivilverfahren vom Land Hessen 10 000... [mehr]

  • Trauer Beliebter Schauspieler stirbt mit 87 Jahren

    Hellmut Lange tot

    Er war einer der markantesten Fernsehschauspieler der sechziger und frühen siebziger Jahre: Hellmut Lange, Darsteller dutzender Filme und TV-Serien und ein Pionier des bundesdeutschen Rundfunks, ist tot. Der Schauspieler sei am 13. Januar nach langer Krankheit in Berlin gestorben, kurz vor seinem 88. Geburtstag, wie seine Ehefrau Ingrid gestern sagte. Einer... [mehr]

  • USA Fall der als Baby aus einer Klinik geraubten Carlina White bewegt ganz Amerika

    Kindes-Entführerin stellt sich nach 23 Jahren

    Die Geschichte der als Baby entführten Carlina White bewegte in der letzten Woche ganz Amerika. Bilder des ersten Wiedersehens der inzwischen 23-Jährigen mit ihren leiblichen Eltern im New Yorker Stadtbezirk Bronx flimmerten unentwegt über die Fernsehbildschirme. Am Sonntagmorgen (Ortszeit) stellte sich nun die angebliche Entführerin, Ann Pettway, nach Angaben... [mehr]

  • Hauptstadt Berlin feiert in diesem Jahr eine seiner berühmtesten Straßen: Der Kürfürstendamm wird 125 Jahre alt

    Ku'damm gibt sich mondän

    Im Schaufenster der Juweliere glitzern Diamanten, das Handtäschchen nebenan kostet 1500 Euro und die Namen der Kanzleien sind in edles Metall gestanzt. So präsentiert sich der neue Berliner Westen, gebündelt am Kurfürstendamm zwischen Knesebeck- und Giesebrechtstraße. 125 Jahre Ku'damm feiert Berlin in diesem Mai. Tourismusexperten sehen die Luxusgeschäfte mit... [mehr]

  • Rheinland-Pfalz Nach dem Sprengstoff- und Waffenfund kehrt in Becherbach langsam Normalität ein

    Polizei sichtet explosives Arsenal

    Nach dem Fund einer riesigen Waffen- und Sprengstoffsammlung in Becherbach verschaffen sich die Ermittler nun nach und nach einen Überblick über das Arsenal. Die zahlreichen Waffen, Munition und anderen Kriegsgeräte werden erst einmal erfasst, wie ein Polizeisprecher gestern sagte. Es blieb zunächst weiter unklar, wie viele Waffen und andere Kriegsgegenstände... [mehr]

  • Fall Kachelmann Heidelberger Professor Günter Seidler sagt aus / Befangenheitsantrag gegen Bremer Gutachterin abgelehnt

    Therapeut muss nochmal kommen

    Mit einem Strahlen im Gesicht des Jörg Kachelmann beginnt der 24. Prozesstag um den Vorwurf der schweren Vergewaltigung - und mit einem missmutig dreinblickenden Angeklagten endet er. Der Grund des Stimmungswandels: Die 5. Große Strafkammer des Mannheimer Landgerichts lehnt den Antrag auf Befangenheit der Aussagepsychologin Luise Greuel ab. Der gestrige... [mehr]

Viernheim

  • Konzert 25-jähriges Bestehen des Lernmobils / Musiker präsentieren Trialog der Weltreligionen in der Auferstehungskirche

    Arabischer Herzschlag im Orgelklang

    Brav nebeneinander sitzen sie nie. Eine Einheit bilden die drei Musiker Irith Gabriely, Hans Joachim Dumeier und Riad Kheder dennoch. Auf Einladung des Lernmobils präsentierte die Combo ihr Programm "Weltreligionen im musikalischen Trialog" am Sonntagnachmittag in der Auferstehungskirche. Nach der Feier des 25-jährigen Bestehens des Viernheimer Vereins im... [mehr]

  • Mathewettbewerb Sieben Achtklässler der AvH für Kreisentscheid qualifiziert

    Auf den Spuren von Adam Riese

    Rechenmeister Adam Riese, der eigentlich Adam Ries hieß, hätte einmal mehr seine helle Freude gehabt an den Ergebnissen des Mathematikwettbewerbs an der Alexander-von-Humboldt-Schule. Gefreut haben sich auch Schulleiter Wolfgang Geisler und das Lehrerkollegium, als gestern Vormittag in der ersten Pause die Sieger ausgezeichnet wurden. Kristina Hering überreichte... [mehr]

  • Hauptversammlung

    Brandschützer ziehen Bilanz

    Die Jahreshauptversammlung der freiwilligen Feuerwehr für das Jahr 2010 findet am übernächsten Sonntag, 6. Februar, um 14 Uhr, im Feuerwehrgerätehaus in der Robert-Bosch-Straße 2 statt. Die Angehörigen der Abteilungen sowie die Vertreter des Magistrats und der Stadtverordneten-Versammlung sind hierzu herzlich eingeladen, heißt es in einer Mitteilung der... [mehr]

  • TSV Amicitia Neujahrsempfang für Mitglieder und Gäste des Vereins in der alten TSV-Halle

    Damenteams setzen Akzente

    Mit dem Neujahrsempfang ließ der TSV Amicitia eine Tradition wieder aufleben, die einst Hansjörg Hoock bei den "Blauen" initiiert hatte. Nicht nur Vereinsmitglieder, auch Gäste wie Kai Rhein und Uli Möhring vom TV 1893 und Werner Winkler vom MGV Liederkranz sowie SPD-Ortsvereinsvorsitzender Andreas Häfele stießen mit den Blau-Grünen auf das neue Jahr an. "Wir... [mehr]

  • TSV Amicitia Ehrenamtlicher Einsatz vieler Mitglieder gewürdigt

    Der Verein ist ihr Leben

    Knapp drei Jahre nach der Neugründung vergab der TSV Amicitia Viernheim erstmals die goldene Ehrennadel des Vereins. Die elf Personen, denen diese besondere Auszeichnung zuteil wurde, haben sich in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten besondere Verdienste um den TSV, die SpVgg. Amicitia und den TSV Amicitia geleistet. Manfred Hofmann kommt eigentlich aus der... [mehr]

  • AH-Masters TSV Amicitia unterliegt 2:4

    Erst im Finale gescheitert

    Die AH-Fußballer des TSV Amicitia sind beim MorgenMasters-GBG-Cup erst im Finale gescheitert. Für den Titelverteidiger war Arminia Ludwigshafen eine kleine Nummer zu groß. Im Endspiel standen sich die besten Teams des Turniers gegenüber: der Vorjahressieger gegen den hohen Favoriten Arminia Ludwigshafen. Mit Goran Barisic, Matthias Nothaft und Ex-Profi Stefan... [mehr]

  • Forum der Parteien Zum Leserbrief Hölscher, "SHM" vom 24. Januar

    Geschlossenheit ist gut

    Dass man als SPD-Parteigänger auf einer Veranstaltung der CDU mit einem solchen politischen Schwergewicht inhaltlich nicht viele Übereinstimmungen finden würde, hätte man Herrn Hölscher wahrlich voraussagen können. Mir wäre es bei einem Abend mit Kurt Beck oder Hannelore Kraft sicher nicht anders ergangen. Bis hierhin hätte mir der Beitrag von Herrn Hölscher... [mehr]

  • Basketball Mit 26 Zählern am 82:71-Sieg beteiligt

    Kela Peterson setzt Glanzpunkte

    Als der 82:71-Sieg gegen den TSV Towers Speyer Schifferstadt ausgiebig gefeiert worden war, blickten die Basketballerinnen auf die anderen Ergebnisse der Zweiten Bundesliga. Und siehe da: Besser hätte es für den TSV Amicitia nicht laufen können. Die Spitzenteams der Liga sind ganz eng zusammengerückt. Der USC Heidelberg gewann im Spitzenspiel in Bamberg mit 60:58... [mehr]

  • Forum der Parteien Zum Thema Schulgeld an der AMS

    Konzept unausgereift und umstritten

    Exportschlager "Viernheimer Weg" - nun ist es soweit: Das unausgereifte und umstrittene Konzept der Elternspende der Viernheimer AMS wird auf weitere Schulen in Trägerschaft des Bistums Mainz übertragen. Die Bensheimer Liebfrauenschule ist als Nächstes dran. Mir persönlich gefiele wesentlich besser, wenn unter dem Titel "Viernheimer Weg" unser Engagement als... [mehr]

  • BUND Staatlich geprüfter Lebensmittelchemiker Dr. Georg Vogl kennt die Tricks der Industrie

    Schweinefleisch in Putensalami

    "Je saftiger, je schöner, je leckerer das Motiv auf der Vorderseite einer Verpackung ist - desto mehr soll es vom Inhalt und von den Zutaten ablenken". Dr. Georg Vogl hat erkannt, mit welchen Tricks die Lebensmittelindustrie arbeitet. Der staatliche geprüfte Lebensmittelchemiker hat die Etiketten von Fertigprodukten genau unter die Lupe genommen. Was die... [mehr]

  • Handball 22:29-Niederlage gegen Friedrichsfeld

    Trainer Sahm sprachlos

    "Das war kläglich", fasste Abteilungsleiter Ralf Schaal die 13. bis 30. Spielminute in der Partie der TSV-Amicitia-Handballer gegen den TV Friedrichsfeld in der Badenliga zusammen. Der neue alleinige Tabellenführer der Badenliga hatte leichtes Spiel mit den Viernheimern, die zur Pause mit 6:16 zurücklagen und mit 22:29 verloren. Gegen den bis dahin Tabellenzweiten... [mehr]

  • Forum der Parteien Zur CDU-Veranstaltung mit Peter Müller

    Wesentliche Themen vermisst

    Am vergangenen Donnerstag durfte ich den Wahlkampfauftritt des saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller (CDU) in der TSV-Halle miterleben. Ehrlich gesagt kann ich als Parteimitglied der Grünen und Kandidat für die Stadtverordnetenversammlung den von Herrn Müller angesprochenen Themen in weiten Teilen zustimmen. Gerade wir Grüne fordern ein Europa der... [mehr]

Welt und Wissen

  • Situation Volksabstimmung mit klarem Ergebnis - doch wie genau die Unabhängigkeit des Südsudans erreicht werden soll, steht noch nicht fest

    Auch nach dem Referendum viele Fragen offen

    Als Staatspräsident wurde Omar al Bashir noch Anfang Januar im Süden des Sudans empfangen - zum letzten Mal. Denn inzwischen haben sich die rund vier Millionen wahlberechtigten Einwohner der Region in einem Referendum vom Zentralstaat losgesagt. Zwar wird das Endergebnis erst im Februar verkündet, aber inzwischen sind fast alle Stimmen ausgezählt - und danach... [mehr]

  • Südsudan Seit dem Ende des Bürgerkriegs mit dem muslimischen Norden wächst Juba, die künftige Hauptstadt des neuen afrikanischen Landes schnell - anderswo hat es die Regierung nicht so eilig

    Eine Sauna im Palast, aber keine Straßen auf dem Land

    Lediglich in der Hauptstadt gibt es Fortschritte: Die Völker im Süden des Sudans müssen jetzt zeigen, dass sie nicht nur kämpfen können, sondern auch bauen. Der kleine Bautrupp schuftet hart: Unermüdlich treiben die Arbeiter ihre Spitzhacken in den Boden, der von der sengenden Sonne steinhart gebacken ist. Wenig später wird eine dünne Teerdecke gegossen,... [mehr]

  • Omar al Bashir

    Omar al Bashir gelangte 1989 durch einen Militärputsch an die Macht. Zunächst führte er einen Heiligen Krieg gegen den christlichen Süden. 2005 wurde ein Friedensvertrag geschlossen, der nun im Referendum gipfelte. Kaum war der Frieden mit dem Süden unter Dach und Fach, begann der Rebellen-Aufstand in der Provinz Darfur, den Bashir mit brutalen Mitteln... [mehr]

  • Salva Kiir

    Der künftige Präsident des Südsudans gilt als verschwiegen und meidet das Rampenlicht. Selbst sein Geburtsjahr (vermutlich 1951) ist nicht verbürgt. Der groß gewachsene Mann mit schwarzem Vollbart und Stetson-Hut, den er immer trägt, war einer der ersten Rebellen im Südsudan und ein enger Gefolgsmann des 2005 tödlich verunglückten Guerillaführers John... [mehr]

Wirtschaft

  • Landesbanken Verwaltungsrat fordert von Ex-Vorständen 200 Millionen Euro

    BayernLB will Schadenersatz

    Die BayernLB macht Ernst: Der Verwaltungsrat hat beschlossen, den früheren Risikovorstand Gerhard Gribkowsky wegen des Milliardenfehlkaufs der Hypo Group Alpe Adria (HGAA) auf Schadenersatz in Millionenhöhe zu verklagen. Der 2008 gefeuerte Gribkowsky soll als erster von insgesamt acht Vorständen zur Kasse gebeten werden, wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet.... [mehr]

  • Dax dreht leicht ins Plus

    Angetrieben von Kursgewinnen in den USA und an europäischen Börsen hat der Dax gestern leichte Gewinne verbucht. Nach einem überwiegend schwächeren Handelsverlauf drehte der deutsche Leitindex kurz vor Börsenschluss ins Plus und schloss mit einem Aufschlag von 0,08 Prozent auf 7067,77 Punkte. Der TecDax fiel um 0,78 Prozent auf 861,95 Punkte. Der Nikkei legte... [mehr]

  • Gastronomie Eine Filiale im Pariser Geschäftsviertel La Défense bietet Salat statt BigMac - mit Erfolg

    Erstes McDonald's-Restaurant ohne Hamburger

    Es fehlt der Geruch nach Pommes, Frittierfett und gebratenen Fleischklößen. Stattdessen lockt eine lange Bar mit allem, was einen grünen Salat aufpeppt: Mais, Oliven, Schafskäse. Auch dieses heimelige Gefühl bleibt aus, das den Besucher einer jeden McDonald's-Filiale auf der Welt ergreifen soll: Das kenne ich doch. Denn dieser Schnellimbiss ist anders. Was... [mehr]

  • Studie Mittelstand entgehen Umsätze in Milliardenhöhe

    Fachkräfte gesucht

    Dem deutschen Mittelstand entgehen wegen fehlender Fachkräfte mindestens 30 Milliarden Euro Umsatz pro Jahr. Dies geht aus einer Hochrechnung der Beratungsgesellschaft Ernst & Young hervor. Auf der Jagd nach guten Mitarbeitern sind auch die Dax-Konzerne: Rund die Hälfte will in diesem Jahr neue Stellen schaffen, wie die "Süddeutsche Zeitung" ermittelte. Auch für... [mehr]

  • Automobil Japaner bleiben trotz Rückrufe weltgrößter Autobauer - VW holt schnell auf

    GM klebt Toyota an der Stoßstange

    General Motors greift nach der Krone im Automobilbau: Ein satter Verkaufszuwachs hat den US-Autokonzern schon fast wieder auf Augenhöhe mit dem japanischen Erzrivalen Toyota gebracht. Wächst GM weiter so stark, dürfte der Titel "Autobauer Nummer eins" alsbald nach Detroit zurückkehren. Die Japaner verkauften im vergangenen Jahr 8,42 Millionen Fahrzeuge, wie das... [mehr]

  • Kaum Elektrowagen unterwegs

    0,08 Prozent - das ist der Anteil von Autos in Deutschland, die mit einem Hybrid- oder Elektroantrieb unterwegs sind, nämlich 40 000. Insgesamt liegt der Kraftfahrzeugbestand derzeit bei 50,9 Millionen, das waren 1,4 Prozent mehr als vor einem Jahr. Darunter sind 42,3 Millionen Personenkraftwagen. Das teilte das Kraftfahrt-Bundesamt gestern mit. Die weitaus meisten... [mehr]

  • Moderne Plaste und Elaste

    Die Motive sind ähnlich. Als das Politbüro in der DDR 1954 den Auftrag gab, einen Kleinwagen zu bauen, sollte der unter anderem leicht sein und somit wenig Sprit verbrauchen. Heraus kam später der Trabbi mit seiner Karosse aus Plaste und Elaste, sprich Kunststoff. Die Wahl des Karosseriematerials war allerdings aus der Not geboren. Stahlblech aus dem Westen stand... [mehr]

  • Bilfinger Berger Konzern muss sich immer wieder mit Vorwürfen der Korruption auseinandersetzen

    Neue Unklarheiten in Nigeria

    War es geschäftliches Kalkül oder reine Nächstenliebe? Diese Frage stellt das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe. Sie richtet sich an Julius Berger Nigeria, dem größten Arbeitgeber Nigerias. Der Mannheimer Dienstleistungskonzern Bilfinger Berger ist zu 49 Prozent an ihm beteiligt. Julius Berger soll laut "Spiegel" enge Kontakte zu Umaru... [mehr]

  • Banken Neues Gesetz soll Falschberatung eindämmen

    Register für Berater kommt

    Die scharfen Proteste der Kreditwirtschaft haben nichts genutzt: Die schwarz-gelbe Koalition hält an ihrem Plan fest, ein Register für tausende Anlageberater einzuführen. Mit der von der obersten Finanzaufsicht Bafin geführten Datenbank sollen Fehler bei der Geldanlage von Kunden eingedämmt sowie Beschwerden wegen Falschberatung erfasst werden. In... [mehr]