Schwetzinger Zeitung Archiv vom Dienstag, 4. Januar 2011

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Hoffenheims neuer Trainer Marco Pezzaiuoli hat prominente Fürsprecher / Gestern Abreise ins Trainingslager

    "Fachlich macht ihm keiner etwas vor"

    Erfahrung als Cheftrainer im Profibereich hat Marco Pezzaiuoli kaum - dafür aber jede Menge prominente Fürsprecher. Bundestrainer Joachim Löw, der den gebürtigen Mannheimer 2006 fast zu seinem Assistenten gemacht hätte, und DFB-Sportdirektor Matthias Sammer loben seine fachlichen Qualitäten in höchsten Tönen und trauen ihm zu, die Aufgabe als Coach der TSG... [mehr]

Adler Mannheim

  • Eishockey Adler-Gesellschafter Daniel Hopp äußert sich im Interview zur Talfahrt der Mannheimer Adler

    "Man darf nichts schönreden"

    Nach der katastrophalen vergangenen Saison mit dem Verpassen der Play-offs sollte bei den Mannheimer Adlern alles besser werden. Mit Harold Kreis wurde eine Spielerlegende an die Bande geholt, die aber auch nicht hexen kann. Gesellschafter Daniel Hopp macht sich zwar Gedanken über die sportlich unbefriedigende Situation, er hält Panik aber für fehl am Platz. Herr... [mehr]

  • Eishockey 31-Jähriger soll am Mittwoch gegen Krefeld spielen

    Adler holen Torjäger Dimitrakos

    Lediglich 76 Tore haben die Adler in ihren bisherigen 32 Saisonspielen erzielt. Niko Dimitrakos soll helfen, diese dürftige Bilanz - nur der Angriff der Hamburg Freezers ist noch harmloser - zu verbessern und Mannheim in die Play-offs zu schießen. Gestern gaben die Blau-Weiß-Roten die Verpflichtung des 31-jährigen US-Amerikaners mit griechischen Wurzeln bekannt,... [mehr]

BA-Freizeit

  • Auch "Klassik am Fluss" gibt es wieder

    Mit DeMi-Promotion ist in Ladenburg jene Agentur aktiv, deren Verhältnis mit der Stadtverwaltung Weinheim kürzlich für Schlagzeilen sorgte. Die Agentur veranstaltete zwei Jahre hintereinander erfolgreiche Open-Air-Konzerte im Schlosspark, unter anderem mit Udo Jürgens, Chris de Burgh, Dieter Thomas Kuhn und Roger Hodgson. Ende November wurde mit YellowConcerts... [mehr]

  • Konzert Das erfolgreiche deutsche Pop-Duo ist am 3. Juni in Ladenburg zu Gast

    Beim Festival "Pop am Fluss" spielt in diesem Jahr "Ich + Ich"

    "Pop am Fluss" in Ladenburg bleibt "hundert pro Deutsch". Der Hirschberger Veranstalter DeMi-Promotion hat jetzt das Geheimnis gelüftet: Am 3. Juni (Freitag) kommt "Ich + Ich" zu dem Open-Air-Festival auf die Festwiese in Ladenburg. "Das passt sehr gut zu Ladenburg", meint DeMi-Geschäftsführer Dennis Gissel. Nach Udo Jürgens, Rosenstolz und Dieter Thomas Kuhn... [mehr]

Bensheim

  • Trinkwasser Bürgermeister Habich reagiert auf "offenen Brief" und bleibt bei seinem Widerspruch gegen eine Erkundungsbohrung im Bereich "Aspenlache"

    "Permanentes Wiederholen macht's nicht wahrer"

    Bürgermeister Dr. Holger Habich hält an seinem Widerspruch gegen eine Erkundungsbohrung für einen Brunnenbau im Bereich der "Aspenlache" fest. Mit einer sogenannten "Beanstandung" hatte Habich kurz vor Weihnachten auf einen Stadtverordnetenbeschluss reagiert, mit dem sein Widerspruch vom Spätsommer außer Kraft gesetzt werden sollte. Jetzt bleibt dem Parlament... [mehr]

  • Stadtmühle Bensheimer Musiker-Treff im Slobos blickt auf facettenreiches Konzertjahr zurück

    Ein Sprungbrett für junge Künstler

    Ein Sprungbrett für Newcomer und ein Forum für spontane musikalische Einlagen aller Art: Der Bensheimer Musiker-Treff (BMT) hat sich als offene Bühne etabliert. Gut ein Jahr nach dem ersten Konzert mit der Marokko-Blues-Band bilanzieren die Macher ein anhaltend starkes Interesse bei Musikern und Publikum.Es wird weitergehen"Es wird auf jeden Fall weitergehen",... [mehr]

  • SPD-Stammtisch Fraktionsvorsitzender Dr. Brückner zu Gast

    Finanzlage der Stadt erörtert

    Der gut besuchte Auerbacher SPD-Stammtisch, der am letzten Mittwoch des vergangenen Jahres im "Burggraf" stattfand, diskutierte in Anwesenheit des Fraktionsvorsitzenden der SPD im Stadtparlament, Dr. Klaus Brückner, über die Finanzlage der Stadt Bensheim. Auslöser war die Frage aus der Runde, ob sich Bensheim in Zukunft überhaupt noch "große Sprünge" wie die... [mehr]

  • Bensheimer Netz Über 100 Gäste kamen zum Neujahrsessen ins Bürgerhaus Kronepark in Auerbach

    Kulinarisches und kulturelles Menü

    Ein gemütliches Miteinander in geselliger Atmosphäre mit einem unterhaltsamen Rahmenprogramm: Das diesjährige Neujahrsessen des Bensheimer Netzes fand am Sonntag im Auerbacher Bürgerhaus Kronepark statt. Über 100 Gäste nahmen das Angebot gerne an und genossen das kulinarische wie kulturelle Menü, das die Gastgeber um Nicole Russmann und Bürgermeister Thorsten... [mehr]

  • FWG Zell Kandidatenliste für Ortsbeiratswahl 2011 in gut besuchter Sitzung aufgestellt

    Richard Götzinger ist Spitzenkandidat

    Die Freie Wählergemeinschaft (FWG) Zell hat ihre Kandidatenliste für die Ortsbeiratswahl 2011 aufgestellt. In einer gut besuchten Sitzung begrüßte FWG-Vorsitzender Hans-Peter Ott die Teilnehmer, bevor Ortsvorsteher Jens Gehron auf eine ereignisreiche Legislaturperiode zurückblickte.Jens Gehron blickte zurückZunächst erwähnte er die Fertigstellung des... [mehr]

  • Kirche St. Georg Großer Andrang bei Masifunde-Konzert

    SüdafrikanischeKinder können sich freuen

    Es braucht eigentlich schon einen hohen christlichen Feiertag, um eine Kirche voll zu kriegen. Der Bensheimer Verein Masifunde Bildungsförderung e.V. hat es auch geschafft. Zu seinem Neujahrskonzert in der Kirche St. Georg hat der Verein so viele interessierte Zuhörer gelockt, dass einige am Ende sogar mit einem Stehplatz zufrieden sein mussten. Den großen Andrang... [mehr]

Bürstadt

  • Unfall Rollerfahrer liegt schwer verletzt im Krankenhaus

    25-jähriger Autofahrer stellt sich der Polizei

    Nachdem am Sonntagabend ein Rollerfahrer auf der alten Bundesstraße 47 lebensgefährlich verletzt gefunden wurde, hat sich nun der Unfallverursacher der Polizei gestellt. Vier Stunden nach dem Zusammenprall meldete sich ein 25-jähriger Bürstädter und gab an, den schwarzen Fiat gefahren zu sein. Ein 44-Jähriger aus Lampertheim war mit seinem Mofaroller in... [mehr]

  • Feuerwehr Bürstädter Brandschützer erinnern sich beim Neujahrsempfang an ihre Veranstaltungen im Jubiläumsjahr

    Bei Glühwein an Zapfenstreich denken

    Ein offenes Feuer loderte hinter dem Gerätehaus der Feuerwehr Bürstadt Mitte und erhellte die Dunkelheit ein wenig. Kinder kullerten laut juchzend über aufgehäufte Schneeberge. Um das Gartenhäuschen der Wehr drängten sich um Wehrführer Richard Tremmel viele Aktive, Familienmitglieder, Freunde, Förderer und der hochkarätiger "Fan-Club" der Bürstädter... [mehr]

  • Jahresabschluss Kleine Feier im Bürstädter Amtsstüble

    Boxring blickt auf 30 Jahre Vereinsgeschichte zurück

    Ein kleines Jubiläum feierte der Boxring Bürstadt in diesem Jahr: Vor 30 Jahren gegründet, feierte er nun im "Amtsstüble" seinen Jahresabschluss. Dazu begrüßte Vereinsvorsitzender Gerd Meyer 21 Aktive und Helfer. In seiner Ansprache lobte er den Zusammenhalt im Verein, in dem rund 100 Mitglieder verschiedener Altersstufen sportlich aktiv sind. Meyer erinnerte... [mehr]

  • Zivildienst Die Leiter von St. Elisabeth, des AWO-Kreisverbands und der Sozialstation bedauern die Entscheidung der Regierung / Unklarheiten über den Freiwilligendienst

    Die Ära der Zivis geht bald zu Ende

    Gestern hat die Bundeswehr zum (vorerst) letzten Mal junge Männer rekrutiert. Mit der Aussetzung des Wehrdienstes endet auch der Zivildienst vorläufig. Wie die sozialen Verbände in Bürstadt die Lücke kompensieren, die der Wegfall der Zivis reißt, wissen sie noch nicht. Laut Peter Blessing vom AWO-Kreisverband Bergstraße ist noch völlig unklar, wie der... [mehr]

  • Glücksscheinaktion 45 200 Gutscheine ausgegeben / Wirtschafts- und Gewerbevereinigung wünscht sich größere Beteiligung der Geschäfte in Bürstadt

    Lose bei Kundschaft sehr beliebt

    Weihnachten ist vorbei und damit auch die Glücksscheinaktion der Bürstädter Wirtschafts- und Gewerbevereinigung (WuGV). Wie immer haben die Kunden kräftig zugegriffen. 45 200 Stück wurden ausgegeben. Vonseiten der teilnehmenden Geschäfte sieht die Bilanz weniger gut aus. "Es waren gerade mal zwölf Teilnehmer", resümierte Rechnerin Brigitte... [mehr]

  • SV DJK Eintracht Alte Herren spielen am 8. und 9. Januar

    Neujahrsturnier in der Halle der EKS

    Wenn der SV DJK Eintracht Bürstadt am 8. und 9. Januar sein 35. Neujahrsturnier in der EKS austrägt, ist dies der Auftakt für eine Turnierserie, die im Hallenfußball ihresgleichen sucht. "Das Niveau der Teams ist höher als in den vergangenen Jahren", erklärt Michele Volpe "Das Turnier ist eine Art Dankeschön an alle, die schon jahrelang dabei sind und deswegen... [mehr]

  • Silvester Elftes Nachbarschaftstreffen "uff der Gass" mit rund 60 Gästen

    Spende geht wieder an die Hospizinitiative im Ried

    Es war kalt und viele Schneereste säumten immer noch die Straßenränder. Die Straßen waren am Neujahrsabend in Bürstadt fast menschenleer. Aber eben nur fast: Denn auf der Nibelungenstraße /Ecke Peterstraße gegenüber der Bäckerei Gebhardt drängten sich die Menschen. Zum elften Mal hatten die Nachbarsfamilien Gebhardt, Noll, Glanzner, Cornelius und Roelandt... [mehr]

  • Pfarrgruppe Biblis Aussendungsgottesdienst in St. Bartholomäus / 39 Kinder in Biblis, Nordheim, Wattenheim und Groß-Rohrheim unterwegs

    Sternsinger machen sich auf den Weg

    Die Glocken von St. Bartholomäus riefen am Neujahrsabend die Gläubigen zum Aussendungsgottesdienst der Sternsinger. 39 Kinder aus der Pfarrgruppe Biblis, zu der auch Nordheim, Wattenheim und Groß-Rohrheim gehören, zogen feierlich und prächtig gewandet durch den Mittelgang der zweitürmigen, im Stil der Frühgotik erbaute Kirche ein. Pfarrer Ludger Maria Reichert... [mehr]

  • Kabarett Veranstaltung am 4. Februar in Biblis

    Vanessa Backes in der Filminsel

    "Denk emol": Unter diesem Motto steht der Kabarett-Abend mit Alice Hoffmann als ihr Alter Ego Vanessa Backes in der Filminsel Biblis. Das kommunale Kino lädt am Freitag, 4. Februar, um 20 Uhr zu diesem kabarettistischen Vergnügen ein. Karten gibt es ab sofort für 19.50 Euro im Vorverkauf an der Kinokasse. Restkarten werden dann an der Abendkasse angeboten. Einfach... [mehr]

  • Leserbrief Zum Thema Müllabfuhr der ZAKB

    Winter-Tipps für Biotonne

    Nachdem nun schon von verschiedenen Seiten darauf hingewiesen wurde, was man bei der Müllentsorgung alles falsch machen kann, finde ich es an der Zeit, auch einmal darauf hinzuweisen, dass auch von Seiten des Entsorgers Fehler gemacht werden. Vorausschicken möchte ich, dass wir Kunden des Entsorgers und er Dienstleister ist. Das heißt, wir haben als Kunden nicht... [mehr]

Heidelberg

  • Christbäume Engagement von Müllabfuhr und Vereinen

    Kostenlose Entsorgung ab Samstag

    Viele Weihnachtsbäume erleben nun ihre letzten Tage als Schmuckobjekte, bevor sie entsorgt werden. Auch in Heidelberg ist es bald soweit: Ab kommendem Samstag sammeln Vereine, die Freiwillige Feuerwehr und die Müllabfuhr Weihnachtsbäume ein. Diese müssen am Entsorgungstag morgens am Straßenrand bereitstehen - und zwar ungeschmückt. Weihnachtliche Dekoration,... [mehr]

  • Medizin Neues Trainingszentrum für minimal-invasive Chirurgie eingerichtet

    Operateure üben Eingriffe durchs Schlüsselloch

    "Das ist, wie wenn man mit Stäbchen isst, statt mit Messer und Gabel": So beschreibt Privatdozent Dr. Beat Müller die Technik des "Schlüsselloch-Operierens". Der Leiter der Sektion Minimal-Invasive Chirurgie an der Chirurgischen Universitätsklinik Heidelberg zeigt Studenten und erfahrenen Ärzten im neuen Trainingszentrum für minimal-invasive Chirurgie die... [mehr]

  • Soziales Lernpaten im Kinder- und Jugendzentrum Emmertsgrund freuen sich über den Heidelberger Präventionspreis

    Viel mehr als nur Nachhilfe

    "Wenn Du die erste Ableitung gleich Null setzt, dann kriegst Du einen Hoch- oder Tiefpunkt - das ist doch ganz einfach", sagt Lernpate Sinan Özdemir und deutet auf den Verlauf einer Kurve in Hero Kalels Matheheft. "Ja klar, aber wenn die zweite Ableitung auch Null ist, habe ich den Wendepunkt, oder?", wirft Kestay Bandewer ein. "Die Nachhilfelehrer und ihre Schüler... [mehr]

Heppenheim

  • Konzert Der Vorverkauf für das Gastspiel von Dieter Thomas Kuhn und Band in Heppenheim läuft

    "Die Zeit macht nur vor dem Teufel halt"

    Dieter Thomas Kuhn und Band werden am 18. Juni (Samstag) mit der Tour "Die Zeit macht nur vor dem Teufel halt" Station in Heppenheim machen. Der Vorverkauf für das Konzert hat begonnen. Kuhn und seine Band werden auf der Freilichtbühne Heppenheim oberhalb der Stadt auftreten. Einlass ist ab 17 Uhr, Beginn der Veranstaltung ist um 19.30 Uhr. Das Gastspiel wird gegen... [mehr]

  • Vogelschutz Tipps zum richtigen Füttern

    Den gefiederten Sängern den Tisch decken

    Am Futterplatz von Stephan Schäfer tummeln sich sechs Meisen-Arten: Kohlmeise, Blaumeise, Schwanzmeise, Sumpfmeise, Haubenmeise und Tannmeise geben sich ein Stelldichein. Stephan Schäfer ist Kreisbeauftragter für Vogelschutz und Vorsitzender der NABU-Ortsgruppe Bensheim/Zwingenberg. Die Vogelschützer haben vor einigen Jahren radikal umgedacht. Bis vor rund zehn... [mehr]

  • Mitmachaktion Der Naturschutzbund lädt vom 6. bis 9. Januar zur Vogelzählung ein

    Die "Stunde der Wintervögel" schlägt

    Eine günstige Gelegenheit, um die heimische Vogelwelt kennenzulernen, ist die "Stunde der Wintervögel" vom 6. bis zum 9. Januar, wozu erstmals bundesweit der Naturschutzbund Deutschland (NABU) aufgerufen hat. Mitmachen und gewinnen können alle, besonders auch die Kinder. Die Regeln sind einfach: An einem der genannten Tage zählt man während einer Stunde alle... [mehr]

  • Evangelisches Dekanat Bergstraße Dekanin Ulrike Scherf und Präses Axel Rothermel ziehen eine positive Bilanz für 2010

    Für den Sonntag, gegen Armut

    "Mit der Heppenheimer Erklärung gegen Armut und Ausgrenzung sowie dem Engagement für den Sonntagsschutz hat das evangelische Dekanat Bergstraße Akzente gesetzt und ist über die Kirche hinaus öffentlich wahrgenommen worden", sagt Ulrike Scherf. Die Dekanin und Präses Axel Rothermel machten in ihrer Jahresbilanz deutlich, dass beide Themen die evangelische Kirche... [mehr]

  • Katholisches Bildungswerk

    Grenzsituationen kennenlernen

    Das philosophische Seminar "Am Limit. Der Mensch in Grenzsituationen" des katholischen Bildungswerks Bergstraße/Odenwald wird auch 2011 fortgesetzt. Dabei ist ein Einstieg für neue Teilnehmer möglich. Philosophisch diskutiert werden sollen Mitleid, Angst, Tod, Sehnsucht, Liebe/Wohlwollen und Hoffnung/Utopie. Besprochen werden dazu Texte von Schopenhauer, Nietzsche... [mehr]

  • "Alte Flächen neu gewinnen" Vier Bergsträßer Kommunen präsentieren ab Freitag in einer Ausstellung im Landratsamt ihre Lösungen / Ministerin Lucia Puttrich hat Schirmherrschaft übernommen

    Gute Beispiele für nachhaltiges Bodenmanagement

    "Nachhaltiges Flächenmanagement" ist ein Schlagwort geworden. Die Erkenntnis, dass die Bodenfläche eine Ressource unseres Planeten ist, die nicht unbegrenzt zur Verfügung steht, ist dabei genauso Thema wie das vielschichtige Spannungsfeld ökologischer, ökonomischer und sozialer Anforderungen an die Flächennutzung heutiger Generationen. Ein zielgerichtetes... [mehr]

  • Vortrag Freundeskreis Heppenheim-Le Chesnay informierte über die Provence

    Kapelle mit einem Mosaik von Mark Chagall

    Der Freundeskreis Heppenheim-Le Chesnay hat zu einem soziokulturellen Abend über die Provence eingeladen - und sehr viele Besucher kamen. Jürgen Flach stellte einige Orte aus dem Départment Var anhand von Bildern vor. Dabei zeigte Flach Fotos von eher unbekannten Orten der Provence. Wer hätte vermutet, dass in Les Arcs Sur Argens in der Kapelle Sainte Roseline... [mehr]

  • Kinder zeigen Stärke: Sternsinger waren wieder unterwegs

    "In der Hambacher Christophorus-Schule zeigte Pfarrer Lothar Röhr einen aktuellen Sternsinger-Film. Zu sehen war beispielsweise Tola, ein Kind, das keine Hände und Beine hat. Doch in einem Heim in Pnom Penh, das von den Sternsingern unterstützt wird, hat der Junge neuen Lebensmut bekommen. Mit seinen Armstümpfen malt er Bilder und schreibt seine Schulaufgaben.... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Kochkurs für Teenager

    Wer sagt denn, dass Jugendliche nur Fast Food mögen? Selber kochen macht Spaß - wer ihn entdeckt, weiß Selbstgemachtes zu schätzen. Ein Kochkurs der Kreisvolkshochschule hilft jugendlichen Köchen - zwischen 10 und 13 Jahren - auf die Sprünge. Sie kochen mit naturbelassenen Lebensmitteln und finden mit Sicherheit Geschmack an ihren eigenen Kochkünsten. Gekocht... [mehr]

  • MGV Frohsinn Stadtwanderung zwischen den Jahren

    Mit Gesang auf Tour durch Heppenheim

    Auf eine kurze Stadtwanderung mit Gesang machten sich am vergangenen Mittwoch die Mitglieder des Männergesangvereins Frohsinn 1912 Heppenheim. Vom Bahnhofsgelände (Kalterer Platz) führte die Tour entlang des Bahngeländes über die Kalterer Straße weiter über die Jakob-Maier-Straße zum Bensheimer Weg. Geleitet wurde die kleine Stadtwanderung von Karlheinz... [mehr]

  • Kultur Geschichtsinteressierte nutzen die Feiertage zum stressfreien Besuch im Heppenheimer Stadtmuseum

    Mit Muße in die Vergangenheit geschaut

    Der erste Tag des neuen Jahres ist stets ein besonderer Tag. Er wird genutzt, um gute Vorsätze in Angriff zu nehmen, vom Silvestertrubel zu entspannen oder einen Ausflug zu machen. Letzteres taten auch jene Besucher, die an Neujahr das Heppenheimer Museum für Stadtgeschichte und Volkskunde im Kurmainzer Amtshof aufsuchten. Ob auswärtiger Gast oder Heppenheimer mit... [mehr]

  • Reisemarkt Rhein-Neckar-Pfalz Von 7. bis 9. Januar gibt es die Weltneuheit in Mannheim zu sehen

    Prototyp der Solardraisine wird gezeigt

    Ab dem kommenden Frühjahr soll sie endlich rollen: die Solardraisine auf der Überwaldbahn zwischen Mörlenbach und Wald-Michelbach. Das Besondere daran ist der Elektromotor, der nach Bedarf zugeschaltet werden kann und die Reisenden beim Fahren unterstützt. Wer schon einmal einen Prototyp der neuartigen Solardraisine bestaunen möchte, der sollte zwischen 7. und... [mehr]

  • Einsätze in der Silvesternacht

    Rettungsdienste hatten viel zu tun

    In der Silvesternacht hatten insbesondere die Einsatzkräfte des Rettungsdienstes "volles Programm". Die meisten Notfalleinsätze im Kreis Bergstraße verliefen jedoch glimpflich, teilte der zuständige Dezernent für Gefahrenabwehr, Kreisbeigeordneter Gottlieb Ohl mit. Neben den 23 chirurgischen Versorgungen, die nach Stürzen beziehungsweise nach Verletzungen durch... [mehr]

  • Formel 1 Heppenheimer Club blickt zurück auf sein Gründungsjahr und legt Termine für die neue Rennsaison fest

    Vettel-Fans knüpfen Kontakt nach Kerpen

    "Nur durch die Gemeinschaftsleistung des Vorstandes und die Unterstützung der Mitglieder war es dem im Mai gegründeten Ersten Sebastian Vettel Fanclub Heppenheim/Bergstraße möglich, die Herausforderungen zu bestehen, die unmittelbar nach seiner Gründung auf ihn einstürmten." Mit diesen Worten würdigte der Vorsitzende der Heppenheimer Wirtschaftsvereinigung,... [mehr]

  • Vortrag über Weißrussland

    Belarus oder Weißrussland, das ist "Lukaschenko-Land". Der Präsident regiert, vor kurzem erneut bestätigt, weitgehend unangefochten das Land im Osten Europas, aus dem nur wenig nach außen dringt. Allenfalls, dass die demokratischen Maßstäbe der "Bestätigung" des Präsidenten durch Wahl in Weißrussland anders ausgelegt werden als von westlichen... [mehr]

  • Kolpingsfamilie

    Wanderung zum neuen Jahr

    Am morgigen Mittwoch (5. Januar) begrüßt die Kolpingsfamilie Heppenheim das neue Jahr. Mitglieder und Gäste sind dazu zu einer winterlichen Neujahrswanderung eingeladen. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Gaststätte "Kupferkessel (Vereinshaus)". Herzlich willkommen sind natürlich auch alle Gruppierungen der Kolpingsfamilie Heppenheim, wie die Fastnachter,... [mehr]

  • Für junge Journalisten

    Workshop im Deutschen Bundestag

    Der Bergsträßer Bundestagsabgeordnete Dr. Michael Meister (CDU) weist auf einen Workshop hin, der von 21. bis 25. März (Freitag bis Dienstag) im Deutschen Bundestag stattfindet. Der Bundestag lädt dazu gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland 40 junge Journalisten nach Berlin ein. Angesprochen sind Medienmacher... [mehr]

  • Probleme bei der Müllabfuhr

    ZAKB bittet Bürger um Verständnis

    Der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) bittet um Verständnis, dass bei der aktuellen Witterung nicht alle Straßen abgefahren und die bereitgestellten Behälter geleert werden können. In einer Pressemitteilung heißt es: "Selbst wenn die Hauptstraßen geräumt sind, bestehen auf Nebenstraßen oft noch sehr winterliche Bedingungen. Aufgrund des... [mehr]

Hessen/RLP

  • Hartz IV Sozialminister verlangt raschen Kompromiss

    Einigung gefordert

    Hessen dringt auf eine rasche Einigung im Streit über die Hartz-IV-Reform. Es müsse alles dafür getan werden, dass bald eine sichere Rechtsgrundlage vorliege, erklärte Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) gestern in Wiesbaden.435 000 Bedürftige in HessenDie Bundesregierung habe dafür einen "vernünftigen, verfassungsgemäßen und vor allem transparenten... [mehr]

  • Archiv In Neustadt werden die Lebensdaten aller Hessen gesammelt

    Familienforscher willkommen

    Leben, lieben und sterben in Hessen: Die gesammelten Lebensdaten aller Menschen des Landes finden sich künftig auf mehreren Hundert Regalmetern. Gestern wurde in Neustadt das Personenstandsarchiv Hessen eröffnet, in dem sämtliche Daten zu Geburten, Hochzeiten und Todesfällen verwahrt werden. Wer etwas über seinen Stammbaum wissen will, kann hier ab sofort... [mehr]

  • Museum "Point Alpha" auf Spenden angewiesen

    Gedenkstätte fürchtet nach Unglück "Totalschaden"

    Nach dem Einsturz einer historischen Ausstellungshalle aus dem Kalten Krieg befürchten die Verantwortlichen der Gedenkstätte Point Alpha einen "Totalschaden". "Wir müssen bislang davon ausgehen. Wir hoffen aber, dass wir noch etwas retten können", sagte die stellvertretende Stiftungsdirektorin Stefanie Bode gestern auf Anfrage. Die Schadenshöhe sei noch unklar,... [mehr]

  • Helene-Lange-Schule Leiterin Enja Riegel in der Kritik

    Opfer erheben Vorwürfe

    Opfer von sexuellem Missbrauch an der Wiesbadener Helene-Lange-Schule haben einem Zeitungsbericht zufolge gegen die frühere Leiterin Enja Riegel schwere Vorwürfe erhoben. Riegel spiele die Geschehnisse herunter, heißt es in einem von fünf namentlich nicht genannten Missbrauchsopfern verfassten Text, den gestern die "Frankfurter Rundschau" veröffentlichte. Riegel... [mehr]

  • Integration Die Main-Metropole gilt bei der Einbindung von Zuwanderern als führend / Neues Papier soll Situation noch verbessern

    Weltoffenes Frankfurt als Vorbild

    Bei der Einbindung von Zuwanderern gilt das weltoffene Frankfurt schon lange als führend: Als erste Stadt richtete die Stadt 1989 ein Amt für multikulturelle Angelegenheiten ein - mit dem Grünen Daniel Cohn-Bendit als Dezernent. 20 Jahre später bekleidet die ebenfalls den Grünen angehörende Nargess Eskandari-Grünberg, eine aus dem Iran stammende... [mehr]

  • Römerkastell Langer Winter ein Grund für mäßige Zahlen

    Weniger Besucher

    Im Jahr 2010 haben deutlich weniger Menschen das ehemalige Römerkastell Saalburg bei Bad Homburg besucht als im Jahr zuvor. Die Besucherzahl sei um elf Prozent auf 130 000 Menschen gesunken, teilte die Saalburg gestern mit. Gründe seien der lange Winter und das mäßige Sommerwetter, außerdem hätten sich die Fußballweltmeisterschaft und die Landesgartenschau... [mehr]

Hirschberg

  • Sozialpolitik Erster Spatenstich für Seniorenzentrum gesetzt

    Heimat für verschiedene Generationen und den Sport

    Das zweite Großprojekt Hirschbergs ist schon weiter als das Kommunale Hilfeleistungszentrum: das Seniorenzentrum, das auch eine Kleinkinderkrippe enthalten soll. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt der Gemeinde, der Firma FWD Hausbau, der Evangelischen Heimstiftung und des Vereins Postillon. Die Kosten: 9,4 Millionen Euro. Auf dem 5000 Quadratmeter großen... [mehr]

  • Kommunalpolitik Bürgermeister Manuel Just bringt zwei Großprojekte voran: Hilfeleistungszentrum und Seniorenzentrum

    Privates Glück, politischer Erfolg

    Im Jahr 2010 ist Bürgermeister Manuel Just endgültig "in Hirschberg angekommen", wie man so schön zu sagen pflegt. Wie von ihm beim Neujahrsempfang angekündigt, schließt er am 7. August in der evangelischen Kirche von Leutershausen mit seiner langjährigen Lebensgefährtin Stefanie Schotter den Bund fürs Leben. Vereine und Chöre sind dabei. Auch politisch... [mehr]

Hockenheim

  • Kabarett "Verstehen Sie Spaß"-Lockvogel Karin Engelhard bei Hochzeits-Dinner im "Güldenen Engel"

    Die Braut, die sich vieles traut

    Dass sie sich nicht traut, kommt selten vor - höchstens, wenn es die Rolle erfordert. Wie zum Beispiel im Oktober 2008, als Karin Engelhard für die ARD-Fernsehsendung "Verstehen Sie Spaß" partout nicht unter die Haube kam, weil der Standesbeamte als Opfer der versteckten Kamera auserkoren war. Wenn die wandlungsfähige Kabarettistin allerdings am Samstag, 15.... [mehr]

  • Schachvereinigung Großmeister Rainer Buhmann gewinnt 27. Internationale Böblinger Open

    Fünf Siege in Serie als Erfolgs-Grundstein

    Der Hockenheimer Nationalspieler Rainer Buhmann hat zum Jahreswechsel die 27. Internationale Böblinger Open gewonnen, bei denen insgesamt 19 Titelträger, darunter fünf Großmeister, teilnahmen. Buhmann begann überzeugend mit fünf Gewinnpartien in Serie, eroberte die Führung und gab diese bis zur Schlussrunde nicht mehr ab. Mit vier unentschiedenen Partien... [mehr]

  • Gemeinde am Rheinbogen Diskussion um eine Ganztagsschule und um den eventuellen Neubau der Albert-Schweitzer-Schule / Vielfalt der Veranstaltungen lockt Gäste an

    Mit Wiederwahl fing das Jahr 2010 gut an

    Das Jahr 2010 begann mit der Bürgermeisterwahl in der Gemeinde am Rheinbogen. Der Wahlkampf war kurz und sachlich verlaufen und das Ergebnis alles andere als eine Überraschung. Brauchte Hartmut Beck vor acht Jahren bei seiner ersten Wahl noch einen zweiten Wahlgang, so war bereits am ersten Wahltag alles klar. Hartmut Beck wurde bei einer guten Wahlbeteiligung mit... [mehr]

  • Rathaus Erster neuer Ausweis kurz vorm Jahreswechsel

    Neues Zeitalter beginnt

    Seit November gibt es den neuen elektronischen Personalausweis im Scheckkartenformat. Jetzt hat auch der erste Reilinger Bürger ein Exemplar erhalten. Roland Kräuter war der Glückliche, dem das neue Ausweispapier zum Ende des Jahres überreicht werden konnte. Das neue Dokument wurde gegenüber dem bisherigen Ausweis mit einigen hilfreichen Neuerungen versehen. Die... [mehr]

  • Verkehr Kaiserstraße ab sofort als Vorfahrtsstraße ausgeschildert und überwiegend mit 50 Stundenkilometern befahrbar / Ausnahme für sichere Überquerung

    Nur an Brücke noch Tempo 30

    In der Kaiserstraße haben sich Vorfahrtregelung und Höchstgeschwindigkeit geändert, teilt die Stadtverwaltung mit. Grundsätzlich gelte hier nun die übliche Höchstgeschwindigkeit in geschlossenen Ortschaften von 50 Stundenkilometern. Dadurch ändere sich auch die Vorfahrtsregelung. Wer auf der Kaiserstraße fährt, habe nun grundsätzlich Vorfahrt. Die bisherige... [mehr]

  • Dreitägige Aktion

    Sternsinger aktiv für Kinder in Not

    Prächtige Gewänder, funkelnde Kronen und leuchtende Sterne: Noch bis zum morgigen Mittwoch sind die Sternsinger der Kinderkirche Altlußheim wieder unterwegs. Mit dem Kreidezeichen "20*C+M+B+11" bringen sie als die Heiligen Drei Könige den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. "Kinder zeigen Stärke"... [mehr]

  • HSV 125-jähriges Bestehen wird gebührend gefeiert

    Viel Sport zum Jubiläum

    Sein 125-jähriges Bestehen feiert der Hockenheimer Sportverein (HSV) 1886 in diesem Jahr. Zur Vorbereitung dieses wegweisenden Ereignisses hat der mitgliederstärkste und älteste Hockenheimer Sportverein einen Festausschuss gebildet, der jetzt die ersten Termine fürs Jubeljahr bekanntgegeben hat. Der HSV 1886 ging am 20. Oktober 1945 aus dem Zusammenschluss des... [mehr]

  • Stadtverwaltung Was sich im neuen Jahr im Rathaus alles ändert / Für Lohnsteuerkarte künftig Finanzamt zuständig / Tageskarte für den Ring-Jet

    Von Abwassergebühr über Busfahrkarten bis hin zum Bürgerbüro

    Das neue Jahr bringt auch im Rathaus einige Änderungen. Die Stadtverwaltung hat in einer Pressemitteilung eine Liste der Neuerungen zusammengestellt. Die Lohnsteuerkarte 2010 behält auch für das Jahr 2011 ihre Gültigkeit. Hintergrund ist die Umstellung auf ein elektronisches Lohnsteuerverfahren. Deshalb wechselt die Zuständigkeit für die Änderung der... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Vom 6. bis 17. August geht es nach Kirchhundem

    Mit der KJG ins Ferienlager

    Die KJG Ilvesheim organisiert auch in diesem Jahr ein Ferienlager. Nachdem die Gruppe der katholischen Kirchengemeinde St. Peter im Sommer 2010 im Jugendferiendorf Rottal-Inn in Simbach zehn kurzweilige Tage verbrachte, geht es vom 6. bis 17. August 2011 nach Kirchhundem in Nordrhein-Westfalen. Kinder und Jugendliche werden auch in Kirchhundem mit Sicherheit eine... [mehr]

Kultur

  • Das Porträt Thomas Fey, Dirigent und Gründer des Mannheimer Mozartorchesters, das gerade für den Grammy nominiert wurde

    "Wir waren zu einer Karriere verurteilt"

    Die Nachricht war eine Sensation: Das "Mannheimer Mozartorchester" unter Thomas Fey erhielt eine Nominierung für die höchste Branchenauszeichnung, den "Grammy". In der Sparte "Best Orchestral Performance" ist das Orchester wegen der Salieri-Einspielung (hänssler classic; Ouvertüren und Bühnenmusik) vorgeschlagen. Das 2006 gegründete Orchester konkurriert gegen... [mehr]

  • Jazz Erika Stucky spinnt in der Alten Feuerwache Mannheim mit Stimme und Akkordeon herzhaft am kulturellen Gegenklang

    Alpenvoodoo und Jodelswing

    "Ich fand Beichten immer cooler, als alle Disney-Filme, die ich je gesehen habe." Blätter vor dem Mund sind nicht ihr Ding. Erika Stucky sitzt auf ihrem Aluminiumkoffer mit dem Akkordeon und erteilt den dicht besetzten Stuhlreihen erst einmal ihren alpinen Ablass. "Ab jetzt könnt ihr die Sau raus lassen." Eine Bitte, die man der Schweizerin keinesfalls abschlagen... [mehr]

  • Schnawwl Die Stadtschreiber für die Jugend sind nominiert

    Aussicht auf Feuergriffel

    Die Jury hat entschieden: Aus 47 Bewerbungen wurden Andreas Hauffe, Rike Reiniger und Corinna Waffender für den "Feuergriffel" - das Stadtschreiberstipendium für Kinder- und Jugendliteratur in Mannheim - nominiert. Die Entscheidung darüber, wer Feuergriffelpreisträger 2011 wird und im Turm der Alten Feuerwache mit sensationellem Blick über Mannheim wohnen darf,... [mehr]

  • Klassik Neujahrskonzert der Staatsphilharmonie im Pfalzbau

    Beste Grüße aus Katar

    Die Fußball-Weltmeisterschaft in Katar ist zwar noch weit entfernt, aber sie macht von sich reden - nicht nur unter Kabarettisten, sondern auch unter Ludwigshafener Musikern. Das BASF-Neujahrskonzert der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz lenkt mit arabisch gefärbten Beiträgen die Aufmerksamkeit auf das Emirat am Persischen Golf. Der moderierende... [mehr]

  • Nachruf Trauer um Schauspieler Pete Postlethwaite

    Einer der bekanntesten Unbekannten im Kino

    Sein Gesicht kennt fast jeder, seinen Namen kaum einer. Denn meistens spielte Pete Postlethwaite eine Nebenrolle. Das allerdings machte der Brite so beeindruckend, dass er manchmal sogar in den Vordergrund rückte - und zu einem der bekanntesten Unbekannten des internationalen Kinos avancierte. Jetzt ist der Schauspieler 64-jährig gestorben. Er erlag am Sonntagabend... [mehr]

  • Klassik Der amerikanische Pianist Stephen Beus eröffnet die 23. Klavierwoche im DAI Heidelberg

    Eleganz und souveräne Gestaltung

    Ziel erreicht. Das Deutsch-Amerikanische Institut will mit seiner nunmehr 23. Heidelberger Klavierwoche, in Zusammenarbeit mit der Jahrhundertwende Gesellschaft, junge Talente aus den USA vorstellen. Zum Auftakt der bis zum 10. Januar dauernden Kür zeigte sich mit dem 28-jährigen Stephen Beus ein hoch talentierter Pianist, der alles mitbringt, was zu seinem Metier... [mehr]

  • Kulturpolitik Mannheim plant ab April eine neue Stadtgalerie

    Kunst in der Druckerei

    Nun also doch: Nach jahrelangen Diskussionen will das Kulturamt der Stadt Mannheim im April eine neue Stadtgalerie für zeitgenössische Kunst in den Quadraten eröffnen. Geplant ist nach Informationen dieser Zeitung eine Ausstellungsfläche in der ehemaligen Druckerei Haas in S 4, 22 - dafür muss das seit einiger Zeit leerstehende Gebäude im Hinterhof allerdings... [mehr]

  • Das neue Buch Péter Esterházys "Ein Produktionsroman (zwei Produktionsromane)" erscheint jetzt auf Deutsch

    Mit schelmischem Temperament

    Der Leser sollte sich Zeit nehmen für diesen Roman des nicht zu bändigenden literarischen Übermutes! Péter Esterházy verlangt von seinem Publikum immer viel. Schon mit seinem 1979 in Ungarn erschienenen Erstlingswerk mit dem doppelten "Produktionsroman" im Titel belohnt er den Zeitaufwand mit vielfachem Genuss. Es geht im ersten Teil um eine auf subtile Weise... [mehr]

  • Okeh? Okeh!

    Wer hätte das gedacht? Das am häufigsten verwendete Wort auf der Welt hat gerade mal zwei Buchstaben. Mal groß, mal klein geschrieben: ok oder eben auch OK. Das hat jetzt, wie uns aufmerksame Zeitungslektüre lehrt, Allan Metcalf, ein US-amerikanischer Englischprofessor und Generalsekretär der American Dialect Society herausgefunden. Der Mann könnte recht haben,... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg "Midnight Tokers" zum vierten Mal am Vorsilvesterabend im "Café Provence"

    Könner arbeiten seit 2004 zusammen

    Insgesamt bereits zum vierten Mal beehrten die "Midnight Tokers" am Vorabend von Silvester den altehrwürdigen "Goldenen Hirsch" in der Ladenburger Altstadt. Genau genommen trat das Weinheimer Quartett um den einst in Heddesheim aufgewachsenen Günter "Gag" Geisinger ja im benachbarten, aber dazu gehörigen "Café Provence" auf. Es ist für Personal und Gäste per... [mehr]

  • Ladenburg Schaukasten zeigt die Römerstadt im Schnee

    Schneeballschlacht und Schlittenfahrt

    Schneereiche Jahre gab es in Ladenburg früher öfter als heute. Eines davon zeigt ein Foto von 1906. Es ist Teil der aktuellen Ausstellung im Schaukasten am Domhof. 1940 machte Zeichenlehrer Otto Hoffmann Aufnahmen in der Bahnhofstraße und in der Altstadt. Zu dieser Zeit wurde auch eine Schneeballschlacht auf dem Marktplatz im Film festgehalten, ebenso die... [mehr]

Lampertheim

  • Neujahrsempfang Lukasgemeinde lässt altes Jahr Revue passieren

    Bilderschau zeigt tatkräftige Engel

    "Lass dich nicht vom Bösen überwinden, sondern überwinde das Böse mit Gutem", unter dem Grundgedanken der Jahreslosung 2011 hielt Pfarrerin Sabine Sauerwein von der Evangelischen Lukasgemeinde den Gottesdienst am Neujahrstag in der Domkirche ab. Denn diese Jahreslosung soll die Menschen genauer hinzuschauen und unterscheiden lassen, was die Begriffe Gut und Böse... [mehr]

  • "SHM"-Projekt Gymnasiasten holen sich im Bundesverkehrsministerium Preisgeld für ihre Zeitungsseite beim Wettbewerb "Vorfahrt für sicheres Fahren" ab

    Einmal Berliner Luft schnuppern

    Mit vielen neuen Eindrücken ist die ehemalige Klasse 10 b des Lessing-Gymnasiums (LGL) von ihrer Berlinreise zurückgekehrt. Wie berichtet, hatten die Schüler einen bundesweiten Wettbewerb für selbst gestaltete Zeitungsseiten gewonnen. Thema: "Vorfahrt für sicheres Fahren". Die Preisverleihung fand jetzt im Bundesverkehrsministerium statt. Die Klasse habe viel... [mehr]

  • Abfall ZAKB bittet um Verständnis bei Verzögerungen

    Eis behindert Müllabfuhr

    Aufgrund der derzeitigen Witterung ist der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) momentan nicht in der Lage, alle Straßen abzufahren und die bereitgestellten Behälter zu leeren. Das teilte der Zweckverband jetzt mit. Gerade auf Nebenstraßen in Wohngebieten herrschen oft noch sehr winterliche Bedingungen. Aufgrund des engen Abfuhrplanes sei eine... [mehr]

  • Hallencup Turnier des TV Lampertheim in Jahnhalle

    Fußball und jede Menge Preise

    Bereits zum 27. Mal wird am Mittwoch, 5. Januar, Freitag, 7. Januar, und Sonntag, 9. Januar, der Hallencup des TV Lampertheim in der Jahnhalle Am Sportfeld Ost ausgetragen. Das Turnier gilt sicherlich als sportlicher Höhepunkt für den TVL. Doch auch für die Region hat der Hallencup eine besondere Bedeutung. Schließlich wird das Turnier in Verbindung mit dem... [mehr]

  • Hans-Pfeiffer-Halle Konzert erinnert an "Fab Four"

    Große Hits der Beatles

    Am 17. August 1960 spielten die Beatles ihr erstes Konzert im Hamburger Kiezclub Indra. "The Beatles Story" feiert dieses Ereignis am 13. Januar in Lampertheim. Fans der "Fab Four" können beim Popmusikjubiläum dabei sein, denn ab sofort gibt es Tickets für "The Beatles Story performed by The Beatles Tribute Sensation". Das Konzert findet am Donnerstag, 13. Januar,... [mehr]

  • Blick nach Worms Märchen für Kinder im Haus der Jugend

    Im Reich der Wetterhexe

    Mit "PotzBlitz - eine Wetterhexe dreht auf" wird am Samstag, 15. Januar, 15 Uhr, ein turbulentes Wettermärchen für Kinder ab vier Jahren im Haus der Jugend in Worms aufgeführt. Das Figurentheater Marmelock erfreut mit seiner Darbietung große und kleine Zuschauer. In dem Stück geht es um zwei Schwestern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, Sie ziehen in... [mehr]

  • Aussendung Sternsinger ziehen bis 6. Januar durch Lampertheims Straßen

    Kinder bringen Segen mit

    Bis in den Januar hinein sind in ganz Deutschland rund 500 000 Sternsinger unterwegs, um den Menschen den Segen zu bringen und Spenden für Not leidende Kinder in aller Welt sammeln. Auch die Lampertheimer Sternsinger der Gemeinden Mariä Verkündigung und Sankt Andreas ziehen bis zum 6. Januar durch die Straßen und trotzen der winterlichen Kälte. In Mariä... [mehr]

  • Martin-Luther-Gemeinde Pfarrer Kröger und Sémon begrüßen 2011 mit einem Gottesdienst und mahnenden Worten

    Neues Jahr schon ausgebucht?

    Es ist Neujahrstag. Beim Eintritt in die Martin-Luther-Kirche ist vor allem eines neu. Zusätzlich zum üblichen Gesangbuch, bekommt jeder eine Postkarte in die Hand. Auf dieser Karte ist ein Spruch, von dem Pfarrer Christoph Sémon später sagen wird, dass er zu Recht unser Jahr begleite. Doch bevor Christoph Sémon seine Stimme erhebt, begrüßt Ralf Kröger die... [mehr]

  • Musikkultur

    Schlagerparade im Alten Kino

    Im Rahmen der Reihe "Musikkultur im Alten Kino" laden die Musiker-Initiative Lampertheim und "cultur communal" am Donnerstag, 6. Januar, zur ersten Veranstaltung im Jahr 2011 mit dem Titel "Deutsche Schlagerparade - Schlager für Schlappohren" ein. Als Startschuss für das Jahr 2011 wird dem Publikum ein bunter Mix an deutschen Schlagern aus mehreren Jahrzehnten... [mehr]

  • Stadtverwaltung

    Sprechzeiten geändert

    Mit Beginn des Jahres 2011 werden die Öffnungs- und Sprechzeiten der Stadtverwaltung (Stadthaus und Haus am Römer) wie folgt geändert: Montag: 7.30 Uhr bis 12 Uhr, 14 bis Uhr Dienstag: 7.30 Uhr bis 12 Uhr, 14 bis 16 Uhr Mittwoch: 7.30 Uhr bis 12 Uhr Donnerstag: 7.30 Uhr bis 12 Uhr, 14 bis 17.30 Uhr Freitag: 7.30 Uhr bis 12 Uhr. Die Öffnungszeiten des... [mehr]

  • Rosengarten

    Sternsinger sind unterwegs

    Die Sternsinger sind am Sonntag, 9. Januar, in Rosengarten unterwegs. Mädchen und Jungen beider Konfessionen kommen ab 10.30 Uhr als "Heilige Drei Könige" und bitten um eine Spende. "Kinder zeigen Stärke" - unter diesem Leitwort steht die diesjährige Sternsingeraktion. Als Beispielland wird Kambodscha in den Blick genommen. Kambodscha musste lange unter... [mehr]

Lautertal

  • Müll Winterdienst laut Bürgermeister nicht schuld an Problemen

    "ZAKB hat Zusagen nicht eingehalten"

    Auch nach der erfolgreichen Aktion in Knoden gibt es in Lautertal noch Probleme mit der Müllabfuhr. Bürgermeister Jürgen Kaltwasser (SPD) nahm dazu gestern gegen den Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) Stellung. Der ZAKB mache gegenüber Bürgern, die sich bei der Hotline des Verbandes melden, den Winterdienst der Gemeinde für die Ausfälle... [mehr]

  • Reichelsheim Medienpädagogisches Projekt des Bergsträßer Anzeigers überschreitet die Kreisgrenzen

    Auch an der GAZ machen Schüler Zeitung

    Wie kommen Schüler der Reichelsheimer Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) dazu, täglich ihr persönliches Exemplar des Bergsträßer Anzeigers bei Hausmeister Herbert Arras abzuholen? Das fragen sich seit einigen Wochen ihre Mitschüler. Grund ist die Teilnahme dreier Klassen an dem Projekt "Schüler machen Zeitung", zu dem der BA bereits zum zehnten Mal eingeladen hat.... [mehr]

  • Cemal und Nuriye Bayrakdar feierten

    Vielen sind sie noch als die Pächter des Burgkiosks bekannt. Jetzt feierten Cemal und Nuriye Bayrakdar goldene Hochzeit. Das Ehepaar, das drei Kinder und acht Enkelkinder hat, lebt schon seit vielen Jahrzehnten in Lindenfels. Über zehn Jahre lang betreuten sie den Kiosk auf der Burg Lindenfels und kassierten nicht nur den Eintritt, sondern bewirteten ihre Gäste... [mehr]

  • Wintersport Seit dem ersten Schnee ist in Lindenfels wieder Langlauf möglich

    Gut in der Spur am Schenkenberg und rund um den Bismarckturm

    In Lindenfels bleiben Wintersportler immer auf der Spur: Das nordische Skivergnügen umfasst zwei attraktive Rundkurse auf gut 450 Höhenmetern mit einer Gesamtlänge von mehr als acht Kilometern. Langläufer wissen, dass mit dem ersten ordentlichen Schnee auch eine professionell gezogene Loipe zur Verfügung steht. Seit über 15 Jahren sorgt der TSV Lindenfels... [mehr]

  • Lindenfelser Imker spendeten Honig

    Wie jedes Jahr spendeten die Imker des Vereins der Bienenzüchter Lindenfels und Umgebung bei ihrer Jahresabschlussfeier Honig aus der Ernte 2010 für eine soziale Einrichtung in der Stadt Lindenfels. Es kamen 32 Gläser feinsten Sortenhonigs zusammen. Dieses Jahr fiel die Wahl auf die Behinderten-Wohnstätte Buchenhof in Kolmbach. Dort wurde der Honig nun vom... [mehr]

  • Tierseuchenkasse

    Stichtag ist der 4. Januar

    Die Gemeinde Lautertal und die Hessische Tierseuchenkasse weisen auf die Meldung von Tierbeständen und die Erhebung der Tierseuchenkassenbeiträge hin. Stichtag der Erhebung ist wie in jedem Jahr der heutige Dienstag (4. Januar). Die Tierbesitzer haben die Zahl der Tiere innerhalb zwei Wochen anzugeben. Tierbesitzer, die bis 10. Januar keinen Meldebogen erhalten... [mehr]

Lokalsport BA

  • Drei Fragen an Frank Gutschalk Mit der Vorrunde zufrieden

    "Endlich auswärts punkten"

    Auch Frank Gutschalk (Foto) gewinnt der Bundesliga-Vorrunde der Lorscher Sportkegler überwiegend positive Aspekte ab. Dies geht jedenfalls aus dem Gespräch mit dem 37-jährigen Diplom-Betriebswirt, der seit 1986 dem Lorscher Verein angehört und der auf eine LP-Bestzahl von 1068 verweisen kann, hervor. Herr Gutschalk, wie beurteilen Sie das bisherige Abschneiden... [mehr]

  • Kegeln Lorscher Bundesligist trumpft auf eigenen Bahnen eindrucksvoll auf, geht dafür aber auswärts leer aus

    Nibelungen knacken die Bahnrekorde

    Zwei Gesichter zeigten die Sportkegler des SKC Nibelungen Lorsch in der Vorrunde der Bundesliga (200 Wurf). Da ist zum einen die Heimstärke, die den Klosterstädtern eine weiße Weste in Form von 10:0 Punkten bescherte. Dieser muss man aber auch die Auswärtsschwäche (0:8 Zähler) gegenüberstellen. Unterm Strich stehen aber ein sechster Platz, 52 405 Kegel und... [mehr]

  • Fußball-Halbzeitgespräch Steigt der SV Zwingenberg auf?

    Uwe Dahlke will Scharte auswetzen

    Nach dem wie ein "Blitz aus heiterem Himmel" kommenden Abstieg aus der Fußball-Kreisliga C liegt der SV Zwingenberg gut im Aufstiegsrennen der Fußball-Kreisliga D, Gruppe 1. Mit 70:16 Toren und 45 Punkten belegt die Eintracht derzeit Platz drei und kann - zumindest rein rechnerisch - trotz der Vormachtstellung der noch ungeschlagenen SG Hammelbach/Scharbach (49)... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Internet Morgenweb bietet Information rund ums Masters

    Alle Resultate live im Netz

    Noch dauert es ein paar Stunden, bis der erste Ball rollt, doch alle Freunde des Hallenfußballs und des MorgenMasters können sich vorab schon mal im Internet auf die größte Turnierserie der Region einstimmen. Unter der Adresse www.morgenmasters.de sind alle Teilnehmer und Spielpläne der fünf Qualifikationsturniere sowie die bisherige Ehrentafel und das... [mehr]

  • Die Teams aus der Pfalz 2006-Sieger mit ehrgeizigen Zielen

    Arminia "baut" Brücke über Rhein

    Im Januar 2006 schrieb der FC 03 Arminia Ludwigshafen MorgenMasters-Geschichte. Der Klub holte damals als erstes und bislang einziges Pfälzer Team den Titel. Im Endspiel gab es einen Sieg gegen den VfR Mannheim. Thomas Fichtner, seit 2010 Cheftrainer des SWFV-Verbandsligisten, war damals beim Finalturnier in der MWS Halle nicht dabei, als seine Teamkollegen Stefan... [mehr]

  • Die Teams aus Südhessen Während sich die Klosterstädter viel vorgenommen haben, übernimmt Weiher die Außenseiterrolle

    Olympia Lorsch möchte an Vorjahreserfolg anknüpfen

    Zu den Qualifikationsturnieren in der MWS Halle wagen sich diesmal drei Teams aus dem Gebiet des Hessischen Fußball Verbandes. So werden der TV Lampertheim und der TSV Weiher nicht nur beim TVL Hallen-Cup aktiv sein, sondern ein weiteres Qualifikationsturnier bestreiten. Mitausrichter TV Lampertheim hat zusätzlich für das vierte Qualifikationsturnier am 16. Januar... [mehr]

  • Historie Blau-Schwarze stehen nach Masters-Siegen 2009 und 2010 vor dem Hattrick

    SV Waldhof dominiert nach Belieben

    16 Auflagen standen für zahlreiche spannende Spiele und viele Tore, strahlende Sieger und faire Verlierer. Das MorgenMasters hatte in der Vergangenheit alles zu bieten, was den Hallenfußball attraktiv macht. Beim ersten Turnier 1995 sicherte sich der FC Dossenheim die Siegertrophäe. Ein Jahr später feierten die Amateure des SV Waldhof ihren ersten Titel. 1997... [mehr]

  • LSV Ladenburg Trainer Rudi Kecskemeti voller Vorfreude

    Test unter Volldampf

    Stolz blickt Rudi Kecskemeti, Trainer der LSV Ladenburg auf das bevorstehende MorgenMasters. Die LSV ist nicht nur Teilnehmer, sondern wie im Vorjahr Ausrichter des Turniers: "Für den gesamten Verein ist es eine tolle Sache, bei der bekannten Turnierserie Verantwortung zu übernehmen", sagt der Trainer. Nachdem der Kreisligist 2010 nicht nur das Finalturnier,... [mehr]

  • TV Lampertheim Erfolgreiches Jahr 2010 macht Lust auf mehr

    Turner bekommen vom Feiern nicht genug

    Das Jahr 2010 wird der TV Lampertheim nicht so schnell vergessen. Mit dem Aufstieg in die Gruppenliga Darmstadt feierten die Südhessen den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. Und als wäre das nicht genug, schaffte auch die zweite Mannschaft den Sprung in die Kreisliga B Bergstraße. In der laufenden Saison wurde die Freude bisher nicht getrübt, beide Teams... [mehr]

  • Gesetzte Mannschaften Trainer Gernot Jüllich erinnert sich noch gut an die schmerzhaften Niederlagen gegen den SVW

    VfR will den Rivalen ärgern

    Neben Titelverteidiger SV Waldhof sind auch in diesem Jahr der VfR Mannheim und der SV 98 Schwetzingen für das Finalturnier des MorgenMasters 2011 gesetzt. Während Oberligist SVW zum zweiten Mal in Folge versucht, seinen Titel zu verteidigen, wollen auch die beiden Verbandsligisten eine entscheidende Rolle im Turnier spielen. Besonders beim VfR ist die Motivation... [mehr]

  • Reglement "Fliegender Torwart" nicht erlaubt

    Viele Wege führen zum großen Finale

    85 Teams kämpfen bei den fünf Qualifikationsturnieren in Ketsch, Lampertheim oder bei den drei Veranstaltungen in der Mannheimer MWS Halle um einen Platz für das Finalturnier, das ebenfalls in der MWS Halle ausgetragen wird. Bei den Qualifikationen spielen die Mannschaften in Fünfer-Gruppen. Alle Turniere finden im Modus Vorrunde - Viertelfinale - Halbfinale -... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Ringen Ringkampf-Gemeinschaft Reilingen-Hockenheim hat sich bewährt und hat große Pläne

    "Bilanz kann sich sehen lassen"

    Zum Jahreswechsel zogen die Verantwortlichen der noch nicht einmal ein Jahr bestehenden Ringkampf-Gemeinschaft (RKG) Reilingen-Hockenheim Bilanz nach der recht erfolgreich beendeten Saison in der Nordbadischen Oberliga, beendeten während eines gemeinsamen Ausdauer-Trainings in den Reilinger Top-Fit-Studios das alte Jahr und die Aktiven wurden gleichzeitig für neue... [mehr]

  • Volleyball 23. Neujahrscup am 8./9. Januar in Hockenheim

    Ein Turnier mit Tradition

    Die Volleyballerinnen und Volleyballer der DJK Hockenheim veranstalten am Wochenende zum 23. Mal ihr traditionelles Volleyballturnier in der Rudolf-Harbig-Halle. Mit 16 teilnehmenden Damen- und Herrenmannschaften aus dem Bundesgebiet und der Schweiz war das Turnier bereits lange vor dem Anmeldeschluss ausgebucht. Am Samstag gehts um 11 Uhr in der Rudolf-Harbig-Halle... [mehr]

  • Reitsport 16. Dreikönigsturnier ab Mittwoch in Eppelheim

    S-Prüfungen als Salz in der Suppe

    Bereits zum 16. Mal findet auf der Reitanlage Wolf in den Eppelheimer Birkighöfen vom 5. bis 9. Januar das Drei-Königs-Reitturnier statt. Gemeinsam mit der Turniergemeinschaft Birkighöfe Eppelheim haben die Verantwortlichen wieder einmal ein stattliches und hochklassiges Feld zusammenbekommen. Sowohl bei der Dressur als auch beim Springen kommen die Pferdefreunde... [mehr]

  • Ringen Am 8./9. Januar erfolgt der Start ins neue Sportjahr

    Selbstverpflichtung bei Titelkämpfen

    Für die nordbadischen Ringer war die Weihnachtspause recht kurz sein, denn durch die Europameisterschaften (29. März bis 3.April) in Dortmund hat der Deutsche Ringer-Bund seine Meisterschaften für 2011 früher terminiert. So werden bereits am 8. und 15. Januar die Finalkämpfe um die deutsche Mannschaftsmeisterschaft ausgetragen und die erste deutsche... [mehr]

Lorsch

  • Heimat- und Kulturverein

    "Bürgermeister - warum nicht?"

    Bei den Wahlen am 27. März wird in Lorsch auch über die Nachfolge von Bürgermeister Klaus Jäger entschieden. Klaus Jäger ist der 13. Bürgermeister Lorschs seit Einführung dieses Amtes mit der Kommunalordnung von 1821. Wer waren die Lorscher Rathaus-Chefs, die in Monarchie, Diktatur oder Demokratie ihr Amt versahen? Was geschah in ihren Amtszeiten? Wie und... [mehr]

  • Schutz- und Gebrauchshundeverein In einem Kurs des DRK Einhausen lernten "Herrchen" und "Frauchen" die richtigen Handgriffe im Ernstfall

    Auch Hunde benötigen mal Erste Hilfe

    Das Vereinsleben der Turnierhundesportler (THS) beim Einhäuser Schutz- und Gebrauchshundeverein ist von verschiedenen Aktivitäten geprägt. Da gibt es etwa die Turniersport- und eine Fun-Gruppe; Welpenkurse sorgen für die Sozialisierung des Hundenachwuchses und dienen dem Aufbau einer vertrauensvollen Bindung zum Hundeführer. Nach dem Welpenalter kommt dann die... [mehr]

  • Ehrungen langjährig aktiver Mitglieder

    Der Neujahrsempfang bildete auch den Rahmen für die Ehrung langjährig aktiver Mitglieder. Für 60 Jahre in der CDU Lorsch wurde Klaus Jakob mit einer Ehrennadel gewürdigt. Philipp Wahlig blickt auf fünf Jahrzehnte in der Partei zurück. Seit 40 Jahren haben Dr. Oskar Hoppe und Albert Bähr ihre politische Heimat in der CDU. Karl Olf (40 Jahre Mitglied) war beim... [mehr]

  • Neujahrsempfang Die politische Weichenstellung auf Kreis- und kommunaler Ebene war das zentrale Thema

    Lorscher CDU eröffnet das Wahljahr

    Die Lorscher CDU hat das Wahljahr eröffnet. Der Neujahrsempfang im Alten Rathaus stand am Sonntag ganz im Zeichen der kommenden politischen Weichenstellungen. "Ein richtungsweisendes Jahr", kommentierte die Stadtverbandsvorsitzende Christiane Ludwig-Paul vor zahlreichen Gästen im Nibelungensaal. Außer den Kreuzchen für die Zusammensetzung von Kreistag und... [mehr]

  • BSC Einhausen

    Tischtennisspieler gehen ins Training

    . Nach einer kurzen Weihnachtspause beginnt das Training für die Einhäuser Tischtennisspieler am morgigen Mittwoch, 5. Januar, zu den gewohnten Zeiten in der Sporthalle. Allerdings fällt das Training am Freitag, 7. Januar, wegen einer parallelen Belegung der Halle aus. Die Rückrunde startet am Mittwoch, 19. Januar. Die ersten Spiele bestreiten die BSC-Schüler... [mehr]

  • Musik Kenner hochkarätiger klassischer Melodien kommen am 12. Januar in Lorsch voll auf ihre Kosten

    Virtuoses Sinfoniekonzert im Paul-Schnitzer-Saal

    Am 12. Januar erklingt unter dem Dirigenten Siegfried Heinrich im Paul-Schnitzer-Saal in Lorsch ab 20 Uhr ein mitreißendes Sinfoniekonzert mit den Virtuosi Brunensis. Die Gäste erwartet ein musikalischer Rundgang durch die Jahrhunderte, der mit Bachs beliebtem Choral "Jesus bleibt meine Freude" beginnt, dessen Melodien zur schönsten Bach'schen Musik gehören. Es... [mehr]

Ludwigshafen

  • Hintergrund Die städtische Obdachlosen-Siedlung in der Bayreuther Straße ist in der Stadt nicht nur durch den jüngsten "Tatort" bekannt

    Adresse mit bitterem Beigeschmack

    Frau Keller hat es ausgesprochen wie eine ansteckende Krankheit: "Bayreuther Siedlung." Mehr sagte die Assistentin von Lena Odenthal im ARD-"Tatort" am Sonntag nicht, als es um den Wohnort der ermordeten Polizistenschülerin ging. Doch sie tat es in einem Ton, als wäre damit alles gesagt. Bayreuther Straße, das ist nicht nur im Film, sondern auch für viele in der... [mehr]

  • Stadtverwaltung 6000 Fragebögen werden ab Freitag verschickt

    Bürger geben Anregungen

    Kaufen Sie häufig in der Innenstadt ein? Wie wichtig sind Ihnen das Theater, die Schwimmbäder oder Jugendeinrichtungen? Auf diese und 40 andere Fragen bittet die Verwaltung um Antworten der Bürger. 6000 Ludwigshafener erhalten daher Post ab Freitag, teilte gestern die Stadt mit. Acht Jahre nach der letzten Bürgerumfrage werden wieder Fragebögen verschickt, die... [mehr]

  • Vereine Anhänger des Sufismus treffen sich regelmäßig in der Dammstraße / Spiritueller Weg, um sich mit Gott auseinanderzusetzen

    Drehend auf der Suche nach Erleuchtung

    Es ist kurz vor Mitternacht, die Dammstraße liegt ruhig da, nur ab und zu fährt ein Auto hindurch, vorbei an einem blau erleuchteten Schaufenster. Doch hinter der Scheibe ist eindeutig noch etwas los: Rund 100 Menschen, Kinder, Erwachsene, Alte haben sich versammelt, sitzen und schauen nach vorne zu der Scheibe. Dort sitzt auf einem weißen Sessel Ayberk Efendi im... [mehr]

  • Großbrand Rheingönheimer Kinder in Ersatzräumen

    Herzlicher Empfang

    "Herzlich willkommen" stand auf dem handgemalten Schild an der Eingangstür der Kita Ebernburgstraße, mit dem gestern die Mädchen und Buben aus Rheingönheim begrüßt wurden. Nach dem Großbrand vor Silvester in der Kita Brückweg fanden 110 Kinder in fünf umliegenden Einrichtungen kurzfristig Ersatzräume. "Die Kinder fühlen sich relativ wohl, zumal sie in der... [mehr]

  • Landgericht Prozess gegen früheren Stadt-Mitarbeiter

    Schmiergeld genommen?

    Ein mutmaßlicher Fall von Korruption bei der Stadt beschäftigt ab 24. Januar das Landgericht Kaiserslautern. Auf der Anklagebank sitzen neben einem 51 Jahre alten Ex-Bediensteten der Kommune dessen 55 Jahre alte Lebensgefährtin sowie zwei Ingenieure im Alter von 60 und 70 Jahren. Nach Gerichtsangaben sollen die Ingenieure zwischen 2001 und 2005 Geld an die... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Hauptfriedhof Trauerhalle in beklagenswertem Zustand / Verbindende Schichten zwischen Waschbeton und Glas bröckeln

    Baccarat-Glas verliert Fassung

    Als ein "Musizieren in Beton und Glas" bezeichnete der Luxemburger Künstler Théo Kerg (1909-1993) seine Lichtmauer an der Trauerhalle auf dem Hauptfriedhof. Nun zerbröckelt diese Sinfonie, gerät nach 45 Jahren die Komposition in Blau aus der Fuge. Die verbindenden Schichten zwischen den Elementen sind porös geworden, so der Leiter der Friedhöfe Mannheim Andreas... [mehr]

  • Geburtstag Naturschutzbeauftragter Dr. Gerhard Rietschel wird 70 Jahre alt

    Bekannt wie ein bunter Hund

    Ihn graut nicht vor gefährlichen Hyänen in der afrikanischen Steppe, er erklimmt noch fast mühelos den Kilimandscharo, stapft meilenweit durch den Schnee am Ruwenzori und sucht die Nähe zu den Berggorillas im Regenwald Ruandas - so einer braucht sich vor nichts zu fürchten, schon gar nicht vor dem 70. Geburtstag. Den feiert heute Dr. Gerhard Rietschel,... [mehr]

  • Ruanda-Hilfsprojekt Delker-Optik-Teams zum zehnten Mal im Einsatz / Brief vom Bundespräsidenten

    Brillen schenken Lichtblicke

    Der Brief aus Berlin erreichte Erika Hauß-Delker vor Weihnachten. Darin lädt Bundespräsident Christian Wulff die Gesellschafterin von Delker Optik zum traditionellen Neujahrsempfang ein - nicht als Geschäftsfrau, sondern als Ehrenamtliche, die sich in Ruanda für besseres Sehen engagiert. Ein von ihr organisiertes Team war bereits zum zehnten Mal in dem kleinen... [mehr]

  • Kreiswehrersatzamt Zukunft der Behörde unklar

    Bundeswehr ruft zum letzten Mal

    Das Kreiswehrersatzamt Mannheim hat zum gestrigen 3. Januar knapp 300 junge Männer zur Bundeswehr einberufen. Es sind die vorerst letzten, bevor die Wehrpflicht im Juli ausgesetzt wird. Sie absolvieren den verkürzten Dienst von sechs Monaten, wobei ihre Grundausbildung auf zwei Monate schrumpft. Was danach aus dem Kreiswehrersatzamt wird, ist völlig offen. "Wir... [mehr]

  • Wahlkampf

    CDU rechnet mit Kanzlerin Merkel

    Die Mannheimer CDU rechnet zum Wahlkampfabschluss mit einem Auftritt von Bundeskanzlerin Angela Merkel. "Wir haben die Zusage, dass sie am 25. März in die Quadratestadt kommt", sagte gestern Kreisvorsitzender Claudius Kranz. Wo die Veranstaltung stattfinden wird, sei noch nicht klar, so Kranz weiter, der im Süden der Stadt als Direktkandidat antritt. Auch... [mehr]

  • Feuerwehr Schneebretter beschädigen Autos

    Drehleitern im Eis-Einsatz

    15 Mal musste die Feuerwehr gestern Nachmittag ausrücken, um Eiszapfen oder Schneebretter von Hausfassaden zu entfernen. "Durch das Tauwetter kommt da sicher noch mehr auf uns zu", vermutete Hans-Joachim Weiß vom Führungsdienst gestern Abend. Zu 80 Prozent handele es sich um drohend an den Dachrinnen hängende Eiszapfen, manchmal rutschten aber auch ganze... [mehr]

  • Jubilarfeier Positive Bilanz der Selbstständigkeit

    Eichbaum steht gut da

    Eichbaum hat im ersten Jahr als unabhängige Privatbrauerei positiv abgeschnitten und "kann 2011 alles in allem ein ähnliches Betriebsergebnis wie 2010 mit schwarzen Zahlen erwarten". Das sagte Jochen Keilbach, der geschäftsführende Gesellschafter, zufrieden bei der Jubilarfeier von Mannheims ältestem Unternehmen. Die Zahl von derzeit 220 Mitarbeitern bleibe dank... [mehr]

  • Projekt Kayed Sagalla verwaltet die neue Freifläche

    Ein vielfältig engagierter Graffiti-Fan

    Nein, Kayed Sagalla hält sich selbst für keinen guten Graffiti-Sprayer, und deshalb greift er auch nicht mehr zur Sprühdose. Aber die schrillen Bilder und Schriftzüge faszinieren ihn, "ich fahre total darauf ab", sagt der 34-Jährige, und seine dunklen Augen werden dabei ein wenig größer. Seine Begeisterung für diese Kunstform macht Sagalla zum richtigen Mann... [mehr]

  • Neujahrsempfang Programm der sieben Bühnen im Rosengarten

    Fasnachter und Sportler treffen auf Kabarettisten

    Jetzt dürfen sie wieder: nach der Weihnachtspause legen die Narren endgültig los - und zwar gleich ganz groß: mit einer Prunksitzung der Karnevalskommission im Musensaal des Rosengartens bei freiem Eintritt. Sie ist Teil des städtischen Neujahrsempfangs am Donnerstag, 6. Januar, bei dem das Programm der Fasnachter nur eine von insgesamt sieben Bühnen füllt. Im... [mehr]

  • Christuskirche Das evangelische Gotteshaus im Zentrum der Oststadt wurde im Jahr 1911 eingeweiht / Vielfältiges Veranstaltungsprogramm im Jubiläumsjahr

    Geistliches Zentrum feiert Jahrhundert-Jubiläum

    Mit einem hochkarätigen Programm feiert die Christuskirche im Jahr 2011 ihren 100. Geburtstag. Dekan Günter Eitenmüller eröffnete das Jubiläumsjahr mit einem festlichen Gottesdienst, bei dem das Weihnachtsoratorium Teil III von J.S. Bach erklang. Heinz-Günter Kämpgen, Vorsitzender des Ältestenkreises, begrüßte die zahlreichen Kirchenbesucher. Mit dem... [mehr]

  • ARTgenossen

    Kötz-Film in der Kunsthalle

    Die ARTgenossen, die junge Initiative des Förderkreises für die Kunsthalle, laden auch im neuen Jahr stets am ersten Mittwoch im Monat Kunstinteressierte zwischen 18 und 30 Jahren zu einer "Kunstpause" ein - einer Veranstaltung rund um verschiedenste Aspekte nicht nur der bildenden Kunst. Am Mittwoch, 5. Januar um 19 Uhr läuft in der Kunsthalle der Film... [mehr]

  • Einwohner Über 2000 angehende Akademiker haben Erstwohnsitz neu angemeldet - und bringen der Stadt so zwei Millionen Euro

    Mehr Studenten werden Mannheimer

    Zum Studium in eine neue Stadt ziehen, der Erstwohnsitz bleibt zu Hause bei den Eltern - so war das über viele Generationen üblich. Doch jetzt meldet Mannheim einen neuen Rekord: 2020 Studenten haben im vergangenen Jahr ihren Hauptwohnsitz in Mannheim angemeldet - so viele wie noch nie. Seit drei Jahren wirbt die Stadt verstärkt um die Neubürger, aus einem... [mehr]

  • Friedrichsfeld Verzögerungen bei Neubau für die Freiwillige Feuerwehr und Technisches Hilfswerk

    Rettungszentrum später fertig

    "Fertigstellung Dezember 2010" hieß es beim symbolischen Spatenstich vor einem Jahr - doch wer heute am Saarburger Ring vorbeifährt, sieht davon nichts. Das Rettungszentrum, der gemeinsame Neubau für die Freiwillige Feuerwehr Friedrichsfeld und das Technische Hilfswerk (THW), ist noch eine Baustelle. Dabei drängt die Zeit: das THW, derzeit in der alten... [mehr]

  • Polizei Einbrecher stehlen Bekleidung für 200 000 Euro

    Täter packen ganz dick ein

    Unbekannte nutzten die Feiertage zum großen Coup in einem Bekleidungshaus in der Innenstadt: Sie packten Markenbekleidung im Gesamtwert von über 200 000 Euro ein. Die Täter, so die bisherigen Ermittlungen der Polizei, verschafften sich mit Brachialgewalt Zugang zu dem Ladengeschäft. Im rückwärtigen Hofraum hebelten die Einbrecher irgendwann zwischen Freitag,... [mehr]

Metropolregion

  • Schiffsunfall

    "Fürst" weiter unter Wasser

    Das in der Silvesternacht gesunkene Restaurantschiff "Fürst" bleibt vorerst unter Wasser. Die Ursache für den Unfall kann zunächst nicht geklärt werden. Wie Matthias Strupp, Geschäftsführer und Sohn des Eigentümers, unserer Zeitung sagte, ist der Grund dafür ein für das Wochenende angekündigtes Hochwasser. "Wir können den 'Fürsten' erst bergen, wenn das... [mehr]

  • Kriminalität Vergewaltigung in Ludwigshafener Friedenspark

    17-Jährige überfallen

    Nach der Vergewaltigung einer 17-Jährigen in Ludwigshafen sucht die Polizei zwei junge Männer im Alter von 18 bis 20 Jahren. Wie die Beamten gestern mitteilten, machte die junge Frau am vergangenen Mittwoch einen Spaziergang durch den Friedenspark. Gegen 20.45 Uhr seien ihr dabei zwei Unbekannte begegnet, die sie angesprochen hätten. Die 17-Jährige habe nicht... [mehr]

  • Kriminalität Zeugen für schwere Unfälle gesucht

    Fahrerflucht in zwei Fällen

    Die Polizei fahndet nach drei jungen Männern, die in der Nacht von Sonntag auf Montag auf der Bundesstraße 39 zwischen Wiesloch und Mühlhausen Unfallflucht begangen haben. Die drei kamen gegen 0.45 Uhr in einem dunklen Kleinwagen von Wiesloch und wollten - vermutlich bei Rot - Richtung Rauenberg abbiegen. Nach Angaben der Polizei stießen sie dabei mit einem Auto... [mehr]

  • Geothermie

    Genehmigung verlängert

    Die Landesbergdirektion im Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau hat zwischen den Jahren die Bohrbetriebsplanung für das Geothermie-Kraftwerk in Brühl für zwei Jahre verlängert. Diese Genehmigung war bereits im Mai 2009 erteilt worden. Das grüne Licht ist allerdings laut Pressesprecher der zuständigen Behörde, Matthias Henrich, an eine Bedingung... [mehr]

  • Eppelheim

    Handwerk gibt Stadt gute Noten

    Fünf Schulen und eine Sporthalle werden seit 2008 in Eppelheim in einer Öffentlich-Privaten-Partnerschaft (ÖPP) saniert und betrieben - und die Handwerker stellen der Stadt dafür gute Noten aus: Das Stuttgarter Wirtschaftsministerium hat die örtlichen Handwerker befragt und deren Aussagen in einer Broschüre veröffentlicht. "In Eppelheim wurde ein... [mehr]

  • Ermittlungen Seit vergangenem Oktober häufen sich Feuer in der Wormser Innenstadt

    Serie von Mülltonnen-Bränden stellt Polizei vor Rätsel

    In Worms geht wieder ein Feuerteufel um. Nach einer Serie von Mülltonnenbränden in den Jahren 2008 und 2009, die im Februar 2009 zur Festnahme eines Tatverdächtigen führten, häufen sich seit Oktober nun wieder Brandstiftungen an Mülltonnen oder Sperrmüll. Inzwischen befasst sich die Kriminalpolizei mit den Vorgängen. 2008 waren über Monate mehr als 60... [mehr]

  • Leukämie 50 000 Euro gingen an Spenden für Aktion "Sabine Röhl und andere" ein / 1500 Stammzellenspender neu registriert

    Welle der Hilfsbereitschaft rollt

    "Frau Röhl kommt mit dem Schreiben von Dankesbriefen kaum noch hinterher": Seit bekannt wurde, dass die Landrätin des Kreises Bad Dürkheim, Sabine Röhl (kleines Bild), an einer seltenen Form von Leukämie erkrankt ist, formiert sich weit über die Region hinaus eine riesige Welle der Hilfsbereitschaft, berichtet Kreissprecher Manfred Letzelter. 1500 Menschen... [mehr]

Multimedia

  • Beamer Kinobildeffekte im eigenen Zuhause sind mit den Projektionsgeräten möglich / Technische Voraussetzungen entscheidend

    Geräte vor Kauf prüfen

    Mit einem Beamer lässt sich das Wohnzimmer problemlos zum eigenen Kinosaal umfunktionieren. Mittlerweile schon ohne Großinvestition, aber mit exzellenter Bildqualität. Vor der Anschaffung eines Beamers sollte man sich allerdings einige Fragen stellen. Will ich beispielsweise hochauflösende Bilder in Full-HD projizieren? Oder genügt auch eine geringere... [mehr]

  • Internetsicherheit Phishing-Mails melden

    Schutz vor Abzocke

    Verbraucher haben ab sofort die Möglichkeit, sogenannte Phishing-Mails bei Verbraucherschützern zu melden. Zugleich bekommen sie eine Möglichkeit, sich über Abzock-Bedrohungen zu informieren. Dazu haben das Bundesministerium für Verbraucherschutz und die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen auf der Seite www.verbraucherfinanzwissen.de ein "Phishing-Radar"... [mehr]

Politik

  • Parteien

    CDU bekommt die meisten Spenden

    Die CDU hat 2010 mit Abstand am meisten Parteispenden von Unternehmen und Verbänden bekommen, gefolgt von CSU und FDP. Größter Spender war der Autobauer BMW, der CDU, CSU, FDP und SPD Fahrzeuge im Wert von 477 874 Euro überlassen hat. Das berichtete gestern das Internetportal abgeordnetenwatch.de in Berlin. Auf dem Konto der Christdemokraten gingen im vergangenen... [mehr]

  • Bundeswehr Über 12 000 junge Männer rücken in die Kasernen ein

    Die letzten "echten" Wehrpflichtigen

    Kilian Hämmerling steht in Sweatshirt und mit kinnlangem blonden Strubbelhaar in der Wäschekammer der Friedenstein-Kaserne im thüringischen Gotha. Gegen Unterschrift nimmt der 18- jährige Eisenacher Bettwäsche und Kleiderbügel in Empfang. Hämmerling ist einer von deutschlandweit mehr als 12 000 jungen Männern, die am gestrigen Montag bei der Bundeswehr ihren... [mehr]

  • Israel Seit fünf Jahren liegt der ehemalige Regierungschef Ariel Scharon im Koma

    Ein traumatischer Verlust

    Ariel Scharon war auf der Höhe seiner Macht, als er, genau fünf Jahre ist es her, einen schweren Gehirnschlag erlitt und ins Koma fiel. Israels damaliger Premier, politisch eine höchst kontroverse wie starke Figur - einst Krieger, gegen Ende Staatsmann - ist daraus bis heute nicht aufgewacht. Er befindet sich im vegetativen Zustand, ist ohne Bewusstsein. Ein... [mehr]

  • Ende der Wehrpflicht

    Nach 54 Jahren wurden gestern die letzten Wehrpflichtigen zum "Bund" eingezogen. Jetzt muss sich die Bundeswehr um Freiwillige bemühen. Bis zu 15 000 junge Männer und Frauen sollen pro Jahr für den freiwilligen Wehrdienst angeworben werden. Wie soll das konkret aussehen? Sold: Die Bundeswehr will junge Menschen vor allem über einen attraktiven Sold anwerben. Wer... [mehr]

  • Beschäftigung Mit 40,4 Millionen auf dem Höchststand seit 1991

    Es arbeiten so viele Menschen wie noch nie

    Das Jahr 2011 beginnt mit einer guten Nachricht für die Arbeitnehmer in Deutschland. Die Zahl der Erwerbstätigen ist 2010 auf ihren Höchststand gestiegen, die Erwerbslosigkeit entsprechend gesunken. Das berichtete gestern das Statistische Bundesamt. Der Grund liegt im Wesentlichen in der erstaunlich schnellen Erholung der deutschen Wirtschaft nach der Finanzkrise.... [mehr]

  • CSU Stefan Müller, Geschäftsführer der Landesgruppe im Bundestag, über Steuersenkungen und Datenspeicherung

    Hoffen auf eine Einigung

    Guido Westerwelles langer Schatten reicht weit ins Oberbayerische hinein. Jedes Jahr in der ersten Januarwoche, wenn die Bundestagsabgeordneten der CSU sich zu ihrer traditionellen Klausur in Wildbad Kreuth treffen, blickt das politische Berlin gespannt in Richtung Tegernsee. Diesmal allerdings sind die Personalquerelen in der FDP mindestens so interessant wie der... [mehr]

  • Nachwuchs für den Präsidenten?

    Frankreichs Präsidentenfrau Carla Bruni-Sarkozy (43) wünscht sich ein Baby. Das titelte die französische Zeitschrift "Gala". Frau Sarkozy selbst hat aus einer früheren Beziehung bereits einen neunjährigen Sohn, ihr Mann Nicolas Sarkozy (55) aus zwei früheren Ehen drei Söhne im Alter zwischen 13 und 25. 2011 verspricht für Nicolas Sarkozy also sowohl... [mehr]

  • Neues Gesicht

    Sie schreiben Geschichte. Die Fotos der jungen Männer, die gestern in die Kasernen eingerückt sind, bleiben als Dokumente der Zeitgeschichte erhalten - als die Letzten ihrer Art. Die Bundeswehr wird zu einer reinen Berufsarmee umgebaut. Ab März werden nur noch Freiwillige eingezogen, auch der Zivildienst entfällt. Spät, sehr spät holt die Bundesrepublik nach,... [mehr]

  • Richtung Westen

    Der blutige Anschlag, bei dem ein Selbstmordattentäter in Ägypten 21 koptische Christen mit sich in den Tod gerissen hat, zieht weite Kreise. Jetzt fühlen sich auch die in Deutschland lebenden Mitglieder dieser Minderheitskirche ihres Lebens nicht mehr sicher, nachdem gegen sie Morddrohungen ausgestoßen worden sind. Ob diese tödliche Gewalt wirklich aus der Ecke... [mehr]

  • Kalifornien Schwarzenegger übergibt Amt an Brown

    Rückkehr zum Film denkbar

    Stabwechsel in Kalifornien: Die Amtszeit von Ex-Leinwandheld Arnold Schwarzenegger als Gouverneur ist zu Ende. Als Nachfolger des Republikaners hat jetzt der Demokrat Jerry Brown die Fäden in der Hand. Brown, der bereits früher zweimal an der Spitze des Westküstenstaates stand, wurde gestern vereidigt. Der 72-Jährige ist nicht um seine Aufgabe zu beneiden.... [mehr]

  • Ägypten Minderheit in einer islamisch geprägten Umgebung

    Unter den Christen gärt es

    "Wenn dich einer auf die rechte Wange schlägt, dann halt ihm auch die andere hin", heißt es im Neuen Testament zum Thema Vergeltung. Doch unter den ägyptischen Christen, die sich seit dem Terroranschlag in der Silvesternacht mehr als zuvor von fanatischen Muslimen bedroht fühlen, gärt es. Sie wollen sich wehren, manche denken an Auswandern. Viele ägyptische... [mehr]

Schwetzingen

  • Interview Ketscher Bürgermeister Jürgen Kappenstein warnt weiterhin vor den Risiken des Geothermie-Kraftwerks in Brühl

    "Halte es schlicht für fahrlässig"

    Im Rahmen unserer kleinen Reihe mit Interviews zum Geothermie-Kraftwerk in Brühl sprach diese Zeitung diesmal mit Jürgen Kappenstein, dem Bürgermeister von Ketsch. Seine Gemeinde grenzt unmittelbar an das Gelände des geplanten Geothermie-Kraftwerks. Zudem ist Ketsch gemeinsam mit Brühl Träger der benachbarten Marion-Dönhoff-Schule und gehört ebenfalls dem... [mehr]

  • Im Gespräch Wie Barbara Clear die deutsche Musikindustrie sieht, von wem sie musikalisch beeinflusst wurde und was sie jungen Künstlern raten würde

    "Zu Tralala-Songs bin ich nicht berufen!"

    Barbara Clear hat es geschafft, fern von der Musikindustrie mit ihren Knebelverträgen Erfolg zu haben. Sie hat riesige Hallen gefüllt, versteht sich aber eher als Künstlerin, die mit ihren Auftritten und Inszenierungen den kleinen und intimen Rahmen sucht und die gerne persönlichen Kontakt mit ihren Fans hat. Am Wochenende kommt sie mit zwei verschiedenen... [mehr]

  • Kleintierzuchtverein Das Jahr 2011 steht ganz im Zeichen des 80-jährigen Bestehens

    Bundessiegertitel als Ansporn

    Wenn nun der Oftersheimer Kleintierzuchtverein auf sein 80-jähriges Bestehen zurückblicken wird und man zudem noch 40 Jahre Zuchtanlage in Oberen Wald feiert, dann ist das für den Vorstand, für alle Mitglieder, ja, sogar die ganze Gemeinde ein besonders erfreulicher Anlass.Zuchtanlage wird 40 Jahre altWenn man dabei in all den zurückliegenden Jahren noch... [mehr]

  • Gesundheitsprävention HG-Handballer und AOK informierten über Gefahren des Rauchens

    Damit den Mädels die Puste nicht ausgeht

    "Wenn ich Sport treibe, schadet die eine oder andere Zigarette nicht." Pustekuchen! Auch wenn man jung und fit ist und regelmäßig Sport treibt - Zigaretten mindern die Leistungsfähigkeit und schaden der Gesundheit - bei jedem Zug. Dies war das Fazit eines "Zukunftstreffs" zum Thema Rauchen, den die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen im Rahmen ihrer... [mehr]

  • Vogelfreunde Ketscher Verein hilft den hungernden Vögeln auf der Rheininsel im Winter alljährlich mit entsprechenden Futtergaben

    Das perfekte Dinner auch für den eher seltenen Zaunkönig

    Mit dem Winter beginnt für die heimischen Vögel, die nicht den gefährlichen Weg nach Südeuropa und Afrika angetreten haben, oft eine harte Zeit. Beerenreiche Hecken, Brachen mit Disteln und mit Fallobst übersäte alte Obstwiesen sind aus der Landschaft vielfach verschwunden. Die natürlichen Nahrungsquellen versiegen früh. Die Vögel unserer Städte und Dörfer... [mehr]

  • Sternsingeraktion Seit 1975 werden an Dreikönig Kinder und Jugendlichen ausgesandt / 17 Gruppen sind im gesamten Stadtgebiet unterwegs

    Einzigartige Erfolgsgeschichte im Dienst der Hilfe

    Sterndeuter aus dem Osten sehen einen besonderen Stern, ziehen ihm nach und finden das Kind von Bethlehem. In ihm erkennen sie den neu geborenen König der Welt, beten es an und bringen ihm Gold, Weihrauch und Myrrhe dar. Von dieser Geschichte aus dem Matthäus-Evangelium leitet sich der Brauch des Sternsingens her, der bis ins späte Mittelalter zurückreicht.... [mehr]

  • Neujahrskonzert in St. Pankratius Das Pfeiffer-Trompeten-Consort erfreut mit Pauken und Trompeten die Konzertbesucher

    Freude schöner Götterfunken . . .

    Etwas gehört in Schwetzingen einfach an den Jahresanfang: Das Neujahrskonzert des Pfeiffer-Trompeten-Consorts mit "Pauken und Trompeten" in St. Pankratius. Auch 2011 war das Gotteshaus wieder zum Bersten gefüllt. Es hat aber nicht nur Tradition, diese Veranstaltung zu besuchen, bekannt ist zudem das hohe Niveau der Darbietungen und eine anspruchsvolle... [mehr]

  • Geothermie Entscheidung

    Genehmigt -unter einer Bedingung

    Die Landesbergdirektion im Landesamt für Geologie, Rohstoffe und Bergbau - von den meisten schlicht nach ihrem alten Namen Bergamt genannt - hat zwischen den Jahren die Bohrbetriebsplanung für das Geothermie-Kraftwerk in Brühl auf weitere zwei Jahre verlängert. Diese allgemeine Genehmigung war von der Behörde in Freiburg für das Geothermie-Kraftwerk in Brühl... [mehr]

  • Winter in Schwetzingen Erstes Tanztheater im Festivalprogramm

    Himmelsbote auf Höllentrip

    Der Glaube an Engel beruhigt und bestärkt oftmals menschliches Denken und Handeln. Doch inwieweit kann ein Engel noch helfen, wenn er in die Zukunft getrieben wird, sich hinter ihm aber ein Trümmerhaufen menschlicher Verfehlungen auftürmt? Joachim Schlömer, einer der kryptischsten Tanztheaterregisseure Deutschlands, lässt einen "Engel der Verzweiflung" zum... [mehr]

  • Sternsinger "Kinder zeigen Stärke" für Kambodscha und Haiti

    Junge Könige helfen

    "Stern über Bethlehem, zeig uns den Weg", wird man als Lied in den nächsten Tagen wieder häufiger in der Hufeisengemeinde hören, denn sie sind wieder unterwegs, die Sternsinger. In ihren Kostümen warm eingepackt, mit glitzernder Krone auf dem Kopf und einem Stern am Stab in der Hand, wollen sie, bewaffnet mit Kreide und Liedtexten, den Segen von Haus zu Haus... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Männerrunde greift aktuelle Themen auf

    Die Männerrunde der evangelischen Kirchengemeinde ist eine Einrichtung, offen für jedermann, egal welchen Geschlechts. Sie hat es sich zum Ziel gesetzt, Begegnungsmöglichkeiten zu bieten und sich über aktuelle und bewährte Themen der Gesellschaft auszusprechen. Fragen des Glaubens und der Kirche gehören selbstverständlich zum Themenkatalog. Mit Grillnachmittag... [mehr]

  • Geschäftsleben 75-millionster Tondachziegel wurde vergoldet

    Rolf Müller staunte sehr

    Der Dachdecker staunte nicht schlecht, als er bei der Eindeckung eines Wohnhauses zwischen den dunkelblau glasierten Ton-dachziegeln einen mit dem Schriftzug "Herzlichen Glückwunsch" fand. Bei der Produktion im nahegelegenen Creaton-Werk in Malsch wurde der 75-millionste "Viva neu" mit echtem Blattgold veredelt und ein Gewinnerziegel stellvertretend in einer Palette... [mehr]

  • Spendenübergabe Geschäftsleute erfüllen Kindern Wünsche

    Traumbaum gedieh prächtig

    Kaum in Worte fassen kann man das, was der wohltätige Kreis Oftersheimer Geschäftsleute an Heiligabend im Kinderheim St. Josef in Mannheim-Käfertal erlebten. Die Freude der Kinder über ihr ganz persönliches "Wunschzettel"-Weihnachtsgeschenk war unbeschreiblich. Immerhin waren es 177 Traumbaum-Weihnachtssterne, die von der Bevölkerung und den Kunden des... [mehr]

  • "Tuesday night live" Jake Voth und Tobias Reiss Gastmusiker

    Voodoo in der Wollfabrik

    Auch wenn es noch kalt ist - die erste "Tuesday night live" im neuen Jahr steht unter dem musikalischen Einfluss der schwülen Hitze New Orleans. Zusammen mit "The News" sind am Dienstag, 11. Januar, ab 20.30 Uhr die Gastmusiker Tobias Reiss und Jake Voth in der Alten Wollfabrik mit von der Partie. Neben altbekannten Hits soll an diesem Abend ein besonderes Augenmerk... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Wohnungs-Notöffnungen wegen hilfloser Senioren häufen sich / Kommandant Rüdiger Laser appelliert an Nachbarn und Mitmenschen

    Wenn die Kraft dann doch mal schwindet

    Zum Beispiel Gottlieb Trauner (Name von der Redaktion geändert). Der 83-Jährige lebt, seit seine Frau gestorben ist, alleine in seiner Wohnung in der Gartenstraße, er kann sich noch selbst versorgen und ist bei seinen Nachbarn seines freundlichen und ruhigen Wesens wegen beliebt. In den Tagen vor Weihnachten sahen ihn die Menschen in der Nachbarschaft einige Tage... [mehr]

  • Gemeindebücherei Das Veranstaltungsprogramm für Kinder und Erwachsene des ersten Halbjahres liegt vor und präsentiert jede Menge Abwechslung

    Wickie und Schwöbel Hand in Hand

    Mit einem erfrischenden Programm startet die Gemeindebücherei ins neue Jahr, in ein besonderes Jahr: Sie feiert ihren 20. Geburtstag. Ein Fest, dem im Mai eine ganze Woche gewidmet wird. Eröffnet wird das Halbjahresprogramm mit dem Auftritt des Mannheimer Mund-art-Kabarettisten Hans-Peter Schwöbel im Gemeindezentrum. Unter dem Motto "Stark statt mächtig"... [mehr]

  • Sportschützen Geselligkeit und Spaß beim Silvesterschießen

    Zielsicher in das neue Jahr

    Zum traditionellen Silvesterschießen hatte der Sportschützenverein seine Mitglieder eingeladen. Diese Veranstaltung wurde in den vergangenen Jahren stets gerne angenommen, unterstrich auch diese die Zusammengehörigkeit und die Geselligkeit der Sportschützen untereinander. Mit Blick auf die unwirtlichen Wetter- und Straßenverhältnisse in den vorvergangenen Tagen... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Blümmel-Ordensverleihung an Hartwig Trinkaus

    Waschechter "Bu" aus dem Hunsrück

    Hartwig Trinkaus wird am Sonntag, 16. Januar, vor geladenen Gästen den Alfred-Blümmel-Ehrenorden erhalten. Der Vorsitzende der Interessengemeinschaft (IG) Seckenheimer Vereine und Organisationen ist nicht nur "Seggema" durch und durch, er ist sogar ein "echter Hunsarigga Bu". 1955 geboren, trat er am 25. Dezember 1964 erstmals in Erscheinung, als Messdiener. Einer... [mehr]

Speyer

  • Ausstellung Land fördert "Die Salier. Macht im Wandel" im Historischen Museum mit 200 000 Euro

    Dramatische Lebensläufe erlebbar machen

    Das Land fördert im Salierjahr 2011 die Ausstellung "Die Salier. Macht im Wandel" im Historischen Museum der Pfalz, die zu den kulturellen Höhepunkten des Salierjahres in Speyer zählt, mit 200 000 Euro. Das hat Kulturministerin Doris Ahnen in Mainz mitgeteilt. Die Jahrhundertschau stellt erstmals die dramatischen Lebensläufe der salischen Herrscher und die... [mehr]

  • Alter Stadtsaal Theatergruppe "Dicke Luft" nimmt "Der Tag, an dem John Lennon starb" wieder auf

    Große Nachfrage nach Beatles-Nostalgie

    Es "beatelt" wieder in Speyer - und zwar vom 8. bis 14. Januar im Alten Stadtsaal. Wegen der großen Nachfrage nach den beiden Staffeln im April/Mai und im September vergangenen Jahres hat die Theatergruppe "Dicke Luft" jetzt weitere Vorstellungen ihrer Revue "Der Tag, an dem John Lennon starb" angesetzt. Gespielt wird von Samstag, 8. Januar, bis Freitag, 14. Januar,... [mehr]

  • Schlüsselübergabe Speyers neuer OB Hansjörg Eger übernimmt Zepter mit guter Nachricht

    Postgalerie als "Altlast" doch bald erledigt?

    Die "frohe Botschaft" kam zur rechten Zeit im Stadthaus an: Die HSH Nordbank AG finanziere das Einkaufszentrum "Postgalerie Speyer" der GWB-Immobilien AG, das nach der jetzigen Planung seine Tore 2012 öffnen werde. Diese Überraschung verkündete der scheidende Oberbürgermeister Werner Schineller bei der offiziellen Schlüsselübergabe an seinen Nachfolger... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Gute und friedliche Stimmung unter den Fans beim 5. Harder13-Cup / Bundesligist SC Freiburg ein würdiger Sieger in der SAP Arena

    Sechste Turnier-Auflage 2012 so gut wie gesichert

    Der fünfte Harder13-Cup ist Geschichte: 12 500 Besucher in der ausverkauften SAP Arena, mit dem SC Freiburg ein würdiger Sieger und beste wie friedliche Stimmung unter den Anhängern der sechs Klubs. Dazu mit dem SV Waldhof ein Fünftligist, der im Feld der Bundesligisten einmal mehr eine couragierte Vorstellung bot. Organisator Otmar Schork ist überzeugt: "Ich... [mehr]

  • Sünden der Vergangenheit

    In meiner Kindheit sagte mein Vater nach einer Dummheit stets zu mir: "Es ist nicht schlimm, einen Fehler zu begehen. Du bekommst nur ein Problem mit mir, wenn du denselben Fehler zweimal machst." Diesen Rat sollte die sportliche Führung der Mannheimer Adler beherzigen. Die Suche nach den Ursachen der Misere führt in die Vergangenheit. Zu oft wurden vor allem auf... [mehr]

Südwest

  • Seltenes Handwerk Olivier Maugé peppt Kopfbedeckungen auf / Süddeutschland gilt neben der Küste noch als Huthochburg

    Auch Männer greifen häufiger zum Hut

    Federn und Flitter müssen sein. Olivier Maugé zieht einen Karton aus dem Regal und wühlt darin herum. Zwei goldgefärbte Federn fallen heraus und ziehen ein rotes Band hinter sich her. Maugé greift zu einem weißen Netzgeflecht. "Das haben wir neulich auf dem Flohmarkt gefunden", erzählt er und fummelt es an den ausladenden Basthut, der auf einem Kunstkopf... [mehr]

  • Witterung Gefahr nach frühem Frost / "Lage noch nicht kritisch"

    Straßenschäden drohen

    Nach dem frühen Frost könnten noch mehr Straßen im Südwesten zu Buckelpisten werden. Wenn sich das Wetter nicht ändere, sei "insbesondere auf bereits vorgeschädigten Straßenabschnitten mit erheblichen Frostschäden zu rechnen", sagte ein Sprecher des Innenministeriums. Für Zahlen müsse erst der Winter abgewartet werden. Derzeit sei die Lage aber noch nicht... [mehr]

  • FDP Landeschefin Birgit Homburger mahnt zur Geschlossenheit

    Westerwelle Rücken gestärkt

    Vor dem traditionellen Dreikönigstreffen der FDP in Stuttgart versucht die Parteispitze, den angeschlagenen Bundesvorsitzenden Guido Westerwelle aus der Schusslinie zu nehmen. "Wir werden keine Personaldiskussion führen - sie sind Gift, keine Medizin", sagte Landeschefin Birgit Homburger gestern. Doch mit Unruhe erwarten die Strategen, wie deutlich sich der Unmut... [mehr]

  • Rauschgift Meiste Opfer in Stuttgart / Häufig Spätaussiedler betroffen

    Wieder mehr Drogentote im Südwesten

    Die Zahl der Drogentoten ist in Baden-Württemberg stark gestiegen. 168 Menschen starben im Jahr 2010 an den Folgen ihres Drogenkonsums, wie Innenminister Heribert Rech (CDU) gestern mitteilte. Kinder, Jugendliche und Heranwachsende waren aber nicht darunter. Mit 34,8 Jahren liegt das Durchschnittsalter 2010 etwas niedriger als noch 2009 mit 35,5 Jahren - damals... [mehr]

Vermischtes

  • Lebensmittel Hersteller spricht von "irriger Annahme" / Staatsanwaltschaft ermittelt

    Fettsäure in Futtermittel löst Skandal aus

    Mit Dioxin verseuchtes Viehfutter hat die Behörden mehrerer Bundesländer zu drastischen Sofortmaßnahmen veranlasst, um den Schaden für Verbraucher und Landwirtschaft einzugrenzen. Das gefährliche Gift lauerte in Futter für Hühner und Schweine, das an Hunderte Höfe verkauft wurde. Ursache für die Dioxin-Verseuchung des Viehfutters ist nach Angaben des... [mehr]

  • Australien Kein Ende der Überschwemmung in Sicht

    Flutopfer fürchten Schlangeninvasion

    Die Überschwemmungskatastrophe in Australien hat die Küstenstadt Rockhampton weitgehend von der Außenwelt abgeschnitten. Gestern überfluteten die Wassermassen des Fitzroy-Flusses die Innenstadt. 150 Häuser seien bereits vollgelaufen, und bei mehreren tausend Gebäuden schwappe das Wasser bereits an die Stufen, sagte die Regierungschefin des Bundesstaates... [mehr]

  • Hollywood Antibiotikum soll Filmdiva vor Operation schützen

    Gabor droht Amputation

    Filmdiva Zsa Zsa Gabor (93) soll der Unterschenkel des rechten Beines amputiert werden. Allerdings hat die 93-Jährige nach Angaben ihres Ehemannes "noch eine leichte Chance", ohne Amputation zu überleben. Prinz Frédéric von Anhalt sagte gestern Abend, dass seine Frau derzeit intravenös mit einem hochdosierten Antibiotikum behandelt wird. "Sollte das Mittel in... [mehr]

  • Gesetz Plastiktaschen seit Neujahr verboten - eine historische Entscheidung für das Land

    Italien sagt "Addio" zur geliebten Tüte

    Die Bilder der Müll-geplagten süditalienischen Metropole Neapel gingen um die Welt. Und auf allen anklagenden Fotografien von Straßen und Gassen der Stadt am Vesuv waren sie zu sehen: Plastiktüten - aus denen der Unrat hervorquoll. Wer schon in Italien Ferien gemacht hat, wird sich ebenfalls an unschöne Müllhaufen an malerischen Stränden oder in einsamen... [mehr]

  • Studie Höchster Wert der Fernsehgeschichte

    Rekord bei TV-Konsum

    Internet hin, Internet her: Der Fernsehkonsum der Deutschen ist im Jahr 2010 trotz Konkurrenz aus dem Netz auf einen neuen Rekord gesprungen. Die TV-Zuschauer sahen im vergangenen Jahr täglich 223 Minuten fern, wie die Marktforschungsfirma Media Control in Baden-Baden in einer gestern veröffentlichten Untersuchung feststellte. Das ist nach Angaben der... [mehr]

  • Rom kassiert jetzt Touristensteuer

    In Rom ist zum neuen Jahr eine Touristensteuer in Kraft getreten. Um die leeren Stadtkassen wieder aufzufüllen, hat der amtierende Bürgermeister Gianni Alemanno beschlossen, bei jedem, der in der Ewigen Stadt übernachtet, bis zu drei Euro pro Nacht zu kassieren. Rom ist mit seinen Kunstschätzen, den antiken Stätten und dem Vatikan eine Touristenattraktion... [mehr]

Viernheim

  • Ehestreit Polizei entlässt 25-Jährigen aus Gewahrsam

    Alle Kontakte verboten

    Der 25-Jährige, der an Neujahr seine 19 Jahre alte Ehefrau bedroht hat (wir berichteten), darf vorerst nicht mit ihr in Kontakt treten. Darüber hinaus händigte die Polizei dem Mann eine sogenannte Wegweisungsverfügung aus, wonach er der gemeinsamen Wohnung in der Mannheimer Straße fernzubleiben hat. Das teilte die Pressestelle des Präsidiums Südhessen gestern... [mehr]

  • Kolpingsfamilie Reise nach Rom geplant

    Auf den Spuren des Namensgebers

    Er war der Wegbereiter der katholischen Soziallehre, setzte sich für Menschen ein und ist ein Vorbild für praktiziertes Christentum: Adolph Kolping. Am 27. Oktober jährt sich zum 20. Mal die Seligsprechung des ehemaligen Schusters. Zu diesem Anlass organisiert die Viernheimer Kolpingsfamilie in Zusammenarbeit mit Grimm-Reisen eine Flugreise nach Rom, um an den... [mehr]

  • Fußball Winterstatistik sieht den Verbandsligisten TSV Amicitia auf hinteren Plätzen

    Halbzeitbilanz enttäuscht Blau-Grüne

    "Alles Gute im neuen Jahr" - gute Wünsche, die speziell die Fußballer des TSV Amicitia Viernheim ganz gut gebrauchen können. Beide Herrenteams befinden sich zur Saisonhälfte nämlich in Abstiegsgefahr, von Winterschlaf darf also keine Rede sein. "Zwei bis drei Verstärkungen" lautete die selbstgestellte Aufgabe der sportlichen Leitung für das Verbandsligateam.... [mehr]

  • Silvesterball Besonderes "Training" der Ski-Club-Fußballer beim Silvesterball im Stadl

    Hochbetrieb auf der Tanzfläche

    Manche mögen sich wundern, dass im Ski-Club Viernheim auch Fußball gespielt wird. Doch gerade diese Hobbykicker sind eine besonders aktive Gruppe des Vereins. Sie spielen zwar in keiner Verbandsklasse, trainieren jedoch regelmäßig jeden Montag. Im Winter wird in der Halle gedribbelt und geflankt. Das alljährliche Spiel "Alt gegen Jung" als Kerweveranstaltung ist... [mehr]

  • Elektrizität

    Laternen bleiben vorübergehend aus

    Als gestern die Dämmerung über der Stadt hereinbrach, blieb es für gut eine Stunde in Viernheims Straßen dunkel. Sämtliche Laternen versagten bis zirka 18 Uhr ihren Dienst. Grund für den technischen Defekt war laut dem Geschäftsführer der Stadtwerke GmbH, Dr. Ralph Franke, dass die sogenannte Rundsteueranlage in den Räumen in der Industriestraße zwar das... [mehr]

  • SBS Schallplattenkonzert am 8. Januar

    Musikalischer Ausflug in die Wüste Cesar Davids

    Zu ihrem ersten Schallplattenkonzert im neuen Jahr laden Hildegard und Manfred Richter am kommenden Samstag, 8. Januar um 15 Uhr in den Literaturkreis in der SBS herzlich ein. Dieses Mal geht es um musikalische Erzählungen über unbekannte Landschaften und ihre Menschen. Eine Steppenskizze aus Mittelasien von Alexander Borodin, Lieder aus der Auvergne von Joseph... [mehr]

  • St. Hildegard/St. Michael Schwester Ulrike Diekmann aus Mariannhill besucht Gemeinden / Einblick in ihre Arbeit in Südafrika

    Regenbogen-Nation wird zur zweiten Heimat

    "Bei der Weltmeisterschaft haben wir uns gut geschlagen", sagt Schwester Ulrike Diekmann, hält kurz inne und fügt lachend an: "Ich meine die Südafrikaner." Seit 16 Jahren lebt die Missionsschwester des "Orden vom kostbaren Blut" im südafrikanischen Mariannhill. "Es ist meine Heimat geworden", sagt Diekmann. Am Sonntagmorgen gab sie in zwei Gottesdiensten in St.... [mehr]

  • Handel & Wandel "Laden für Genießer" eröffnet

    Spirituosen und Schokolade

    In die Rathausstraße 38 a, am westlichen Eingang der Fußgängerzone, ist jetzt der "Laden für Genießer" eingezogen. Erlesene Spirituosen und Schokolade gibt es dort zu kaufen. Diana Bühler hatte sich im Vorfeld genau umgehört in der Viernheimer Innenstadt, bevor sie sich mit einem eigenen Feinkostladen zum Schritt in die Selbstständigkeit entschloss und damit... [mehr]

Welt und Wissen

  • Kulturhauptstadt Europas Auf Essen mit dem Ruhrgebiet, der türkischen Metropole Istanbul und das ungarische Pecs folgt ein Duo an der Ostsee - Tallinn und Turku teilen sich den begehrten Titel

    Der Norden Europas lockt mit "heißer" Kultur

    Estlands Hauptstadt Tallinn und das geografisch wie historisch nah gelegene Turku in Finnland sind in diesem Jahr als Kulturhauptstädte Europas zu bestaunen. Beide Städte blühten einst im hanseatischen Handelsverband. Seit der Jahreswende kann man in Estlands Hauptsstadt Tallinn nicht nur mit dem Euro zahlen. Die 412 000 Einwohner zählende baltische Metropole ist... [mehr]

  • Reiseinfos zu Tallinn

    Anreise: Flugverbindungen nach Tallinn gibt es zum Beispiel von Estonian Air, Air Baltic oder Lufthansa. Der Flughafen liegt eine Viertelstunde von der Innenstadt entfernt. Reisezeit: Das Wetter in Estland wird überwiegend von der Nähe zur Ostsee bestimmt. Im Winter sinken die Temperaturen deutlich unter den Gefrierpunkt, der sommerliche Durchschnitt liegt bei rund... [mehr]

  • Reiseinfos zu Turku

    Anreise: Flüge nach Turku bieten zum Beispiel Finnair (über Helsinki) und SAS (über Kopenhagen). Unterkunft: Die meisten Hotels in Turku sind große Familienhotels, die Preise für Doppelzimmer liegen zwischen 80 und 120 Euro inklusive Frühstück. Fast jedes Hotel hat eine Sauna. Preise: Die Preise sind ähnlich wie in Deutschland. Nur das Abendessen in... [mehr]

Wirtschaft

  • Bayerische Landesbank Ex-Risikovorstand des Instituts hat üppige private Stiftung angelegt - das interessiert auch die Justiz

    50 Millionen Dollar aus der Karibik

    "Die Bayerische Landesbank", sagt der Grünen-Landtagsabgeordnete Sepp Dürr, "ist wie eine große Wundertüte. Ständig sind neue Überraschungen drin." Gleich am ersten Arbeitstag des neuen Jahres kam wieder eine zum Vorschein: Der ehemalige Risiko-Vorstand der BayernLB, Gerhard Gribkowsky, soll 50 Millionen US-Dollar (37,5 Millionen Euro) aus Mauritius und der... [mehr]

  • EC-Karten Branche will Datenmissbrauch eindämmen

    Banken setzen auf Chip statt Magnetstreifen

    Die deutschen Banken unterstützen die Forderung des Bundeskriminalamts (BKA), den Magnetstreifen auf EC-Karten abzuschaffen. Um das Ausspähen von Kundendaten und anschließende Abheben von fremden Konten - das sogenannte Skimming - einzudämmen, seien Chips auf den EC-Karten die beste Lösung. "Der Chip ist leistungsfähiger und sicherer als der Magnetstreifen",... [mehr]

  • Börsenwert Vier deutsche Konzerne gehören zu den teuersten der Welt

    BASF unter den Top 100

    Der Ludwigshafener Chemiekonzern BASF gehört zu den weltweit 100 Konzernen mit dem höchsten Börsenwert. Das hat eine Analyse des "Handelsblatts" ergeben. Neben der BASF sind Siemens, Daimler und Volkswagen die einzigen deutschen Unternehmen, die es in die Rangliste geschafft haben. Der Mischkonzern Siemens kletterte von Platz 67 auf Platz 42. Der Chemiekonzern... [mehr]

  • Dax startet gut ins neue Jahr

    Der Dax ist freundlich in das neue Jahr gestartet. Allerdings bröckelten die Gewinne bei recht dünnen Umsätzen bis Handelsschluss leicht ab. Mit einem Plus von 1,09 Prozent auf 6989,74 Punkte ging der Leitindex schließlich aus dem Tag. Der TecDax gewann 1,10 Prozent auf 860,05 Punkte. Die Börse in Tokio blieb gestern wegen eines Feiertags geschlossen. Am... [mehr]

  • Internet Investoren schätzen Wert von meistgenutztem Sozialem Netzwerk auf 50 Milliarden Dollar / Goldman Sachs steigt ein

    Facebook überholt Google

    Gerade einmal sechs Jahre nach seiner Gründung ist Facebook zu einem der wertvollsten Unternehmen der Welt geworden. Einem Bericht der "New York Times" zufolge schätzen Investoren den Wert der Online-Plattform auf 50 Milliarden Dollar, das sind rund 37 Milliarden Euro. Damit liegt das Unternehmen beispielsweise knapp hinter dem Software-Hersteller SAP. Dessen... [mehr]

  • Gesundheit Ein paar Kilos abnehmen gehört zu den häufigsten Vorhaben fürs neue Jahr / Fitnessstudios und Ratgeber profitieren

    Gute Vorsätze - gute Geschäfte

    Plätzchen und fette Gans an den Weihnachtsfeiertagen, Fondue und häufig jede Menge Alkohol an Silvester - die Zeit zwischen den Jahren ist nicht nur für Magen und Leber, sondern auch für Hosenknöpfe und Gürtelschnallen eine echte Belastungsprobe. Kein Wunder, dass zum Jahreswechsel bei vielen Menschen ein Vorsatz ganz oben auf der Liste steht: Weniger essen,... [mehr]

  • Versicherungen Vor allem Erdbeben verheerend

    Katastrophenkosten Milliarden

    Verheerende Naturkatastrophen wie die Erdbeben in Haiti und Chile haben im vergangenen Jahr Zehntausende Menschenleben gefordert und Milliardenschäden angerichtet. Weltweit wurden 950 Naturkatastrophen registriert, das war die zweithöchste Zahl seit 1980, wie der weltgrößte Rückversicherer Munich Re gestern mitteilte. 295 000 Menschen verloren weltweit ihr... [mehr]

  • Bund der Selbstständigen "Aufschwung auf breiter Basis"

    Mittelständler wollen 2011 neue Stellen schaffen

    Gute Vorsätze fürs neue Jahr: Zahlreiche mittelständische Unternehmen in Baden-Württemberg wollen 2011 einer Studie zufolge neue Mitarbeiter einstellen und kräftig investieren. Viele kleine und mittelgroße Betriebe im Land blicken auf ein exzellentes Jahr 2010 zurück, wie eine gestern in Stuttgart veröffentlichte Befragung des Bundes der Selbstständigen... [mehr]

  • Nicht das Maß aller Dinge

    In die Rangliste der weltweit 100 Konzerne mit dem höchsten Börsenwert schaffen es vier aus Deutschland. Nur, möchte man sagen. Doch der Börsenwert ist nicht das Maß aller Dinge in der Wirtschaft. Deutsche Konzerne haben im vergangenen Jahr zwar relativ hohe Gewinne erzielt, können Unternehmen aus den Vereinigten Staaten von Amerika und Asien bei den... [mehr]

  • Technologie 2010 rund 13,7 Millionen Computer

    Rekord bei PC-Verkauf

    Noch nie sind so viele Computer in Deutschland verkauft worden wie im abgelaufenen Jahr. Rund 13,7 Millionen PCs seien 2010 angeschafft worden, 13 Prozent mehr als 2009. "Das Geschäft mit Personal Computern boomt in allen Bereichen", sagte Bitkom-Präsident August-Wilhelm Scheer gestern. "Sowohl Privatverbraucher als auch Unternehmen decken sich mit Geräten ein."... [mehr]