Schwetzinger Zeitung Archiv vom Mittwoch, 5. Januar 2011

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball DFL prüft Gustavo-Transfer wegen "50+1"-Regel / Wechselwilliger TSG-Stürmer Demba Ba sorgt für neue Unruhe

    Weiter Wirbel in Hoffenheim

    Der Wechsel von Luiz Gustavo zu Bayern München hat für 1899 Hoffenheim und seinen Mäzen Dietmar Hopp ein ungeahntes Nachspiel. Die Deutsche Fußball Liga (DFL) will klären, ob bei dem Transfer des Brasilianers gegen die "50+1"-Regel verstoßen worden ist. Hopp soll an dem Winter-Verkauf des Brasilianers, der auch zur Trennung von Trainer Ralf Rangnick führte,... [mehr]

Adler Mannheim

  • Eishockey Jungadler-Trainer Helmut de Raaf schaut mehr auf die Entwicklung der Talente / Teilnahme an Turnieren in Kanada

    "Die Play-offs sind wie eine Lotterie"

    Dass die Mannheimer Jungadler in der Deutschen Eishockey-Nachwuchsliga (DNL) an der Spitze stehen, ist kein ungewohntes Bild. Dennoch ist die Tabellenführung der Blau-Weiß-Roten mit 22 Punkten Vorsprung auf Rosenheim diesmal etwas Besonderes, stellt man doch das jüngste Team der Liga. Trainer Helmut de Raaf hatte nicht damit gerechnet, dass es so gut laufen... [mehr]

  • Eishockey Mannheims Neuzugang soll am besten gleich heute gegen die Krefeld Pinguine seinen Torriecher beweisen / Dietrich wieder fit, Lang steht im Tor

    Alle Adler-Augen ruhen auf dem Hoffnungsträger

    Gleich an seinem ersten Tag in Mannheim kamen Heimatgefühle auf. "Freddy hat mich zum Essen ins ,Akropolis' eingeladen", erzählt Niko Dimitrakos vom Treffen mit Torhüter Brathwaite lachend. Der Amerikaner mit griechischem Papa und italienischer Mama soll sich schnell integrieren und das machen, wofür er geholt wurde: die stockende Torfabrik ankurbeln. Doch der... [mehr]

BA-Freizeit

  • Pauline Wirth: Mein liebster Spielplatz ist meine Barbie-Puppenwelt

    Als im Jahre 1959 die erste Barbie-Puppe bei einer Spielzeugmesse in New York präsentiert wurde, hätte wohl auch der größte Optimist nicht für möglich gehalten, dass diese Puppe einen Siegeszug durch die Kinderzimmer dieser Welt antreten würde. Heute ist sie die meistverkaufte Puppe der Welt, und im Durschnitt besitzt jedes Mädchen sieben Barbie-Puppen. Es... [mehr]

Bensheim

  • Termin Reservierung nur am 12. Januar im Rathaus möglich

    Anmeldung für den Frühlingsflohmarkt

    Der Frühlingsflohmarkt als erster städtischer Flohmarkt im Jahr erfreut sich sehr großer Beliebtheit. Im Gegensatz zu den beiden anderen Veranstaltungen in der Innenstadt und auf dem Festplatz am Berliner Ring im Sommer ist bei den Flohmärkten in der Weststadthalle wegen des begrenzten Platzangebotes eine Anmeldung erforderlich. Wegen der großen Nachfrage in den... [mehr]

  • Christoffel-Blindenmission Schulbildung für sehbehinderte Kinder

    Der einzige Weg aus der Armut

    Die Christoffel-Blindenmission (CBM) erinnerte zum gestrigen Welt-Braille-Tag daran, dass die Punktschrift nach wie vor unverzichtbar ist. Die Erfindung der Blindenschrift durch Louis Braille hat blinden und sehbehinderten Menschen erst eine gesellschaftliche Teilhabe mit Bildung und Berufstätigkeit ermöglicht. Sechs Punkte, die das gesamte Alphabet darstellen... [mehr]

  • Varieté Pegasus Henni Nachtsheim tritt am 12. Januar mit Soloprogramm in Bensheim auf

    Die blonde Hälfte von Badesalz

    Henni Nachtsheim, die blonde Hälfte von Badesalz, tritt am 12. Januar (Mittwoch) im Bensheimer Varieté-Theater Pegasus auf. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr. Der Kartenvorverkauf läuft bereits. Nachdem Gerd Knebel, die andere Hälfte von Badesalz, in der badesalzfreien Zeit äußerst erfolgreich solistisch unterwegs ist, erobert nun Nachtsheim mit seinem... [mehr]

  • Vorverkauf

    Fastnacht bei der Kolpingsfamilie

    Der Fastnachtskreis der Kolpingsfamilie Bensheim präsentiert am 5. und 12. Februar (jeweils Samstag) unter dem Motto: "Der Wirtschaftsaufschwung macht's uns vor, wir exportieren Spaß und Humor" sein närrisches Programm. Die Fastnachter laden zu den beliebten Sitzungen des Elferrates im Bensheimer Kolpinghaus ein.Sitzungen am 5. und 12. FebruarVorträge mit Humor... [mehr]

  • MGV Gronau lädt ein

    Festakt zum 110-Jährigen

    Der bewährte Männergesangverein MGV Eintracht Gronau 1901 e.V. feiert in diesem Jahr - vom 27. bis 29. Mai - sein 110-jähriges Bestehen. Zu einem kleinen musikalischen Festakt möchte der MGV am Sonntag, dem 16. Januar, um 10 Uhr, im Gronauer Dorfgemeinschaftshaus, alle Mitglieder, Freunde und Gönner des Vereins bei einem Glas Sekt begrüßen. Der Festakt beginnt... [mehr]

  • Kriegsgräberstätte

    Feuerwehr löschte Böschungsbrand

    Am Montag wurde die Feuerwehr Auerbach zu ihrem ersten Einsatz im neuen Jahr alarmiert. Um 18.25 Uhr wurden die Feuerwehrleute zum Einsatz gerufen. An der Kriegsgräberstätte in Auerbach brannte eine Grasfläche. Das erste Fahrzeug rückte bereits um 18.28 aus und erreichte nach wenigen Minuten die Einsatzstelle, das Einsatzleitfahrzeug mit Wehrführer Edwin Fiehler... [mehr]

  • Hochstädten hat einen König

    Erst hatte Hochstädten eine eigene Umgehungsstraße und Kunstmeile - jetzt hat der kleine Stadtteil auch noch einen "König". Die fröhliche und spontane Zeremonie fand anlässlich des 60. Geburtstages von Ortsvorsteher Bernd Rettig statt. Mehr als 20 Mitglieder von Ortsbeirat, der Freiwilligen Feuerwehr sowie dem Kerwe- und Sportverein hatten sich vom Marktplatz... [mehr]

  • Neues Programm

    Jugendchor sucht Verstärkung

    Der Bensheimer Kinder- und Jugendchor, der in der Riege der vielen renommierten Schul- und Kinderchöre in Bensheim eine Lücke gefunden hat, startet am 11. Januar mit seinem neuen Programm. Daher ist der Einstieg für neue interessierte Sängerinnen und Sänger zu Beginn des neuen Jahres ideal. Chorleiter Ronald Ehret hat für den Jugendchor bekannte Songs aus Pop... [mehr]

  • Bürgerversammlung Am 26. Januar auch Vorschläge, Ideen und Meinungen der Bevölkerung gefragt

    Konzept für den Hessentag erstellen

    Gleich im ersten Monat des neuen Jahres haben die Bürger Gelegenheit, sich aktiv in die Vorbereitung und Planung des Hessentages 2014 in Bensheim einzubringen. In seiner letzten Sitzung des Jahres hat sich der Magistrat einstimmig der Entscheidung des Ältestenrates angeschlossen, am 26. Januar (Mittwoch) eine Bürgerversammlung zum Thema Hessentag zu... [mehr]

  • Theater Mobile

    Konzert mit Songs aus Filmen

    "Over the Rainbow", "Moon River" oder "Hail Holy Queen" aus Sister Act, das sind nur einige der Filmsongs, die am Samstagabend (8. Januar) vom Ensemble des Theaters Mobile und seinen musikalischen Gästen zu Gehör gebracht werden. Aber auch Instrumentalstücke wie das Thema aus "Harry Potter" oder "Avatar" gehören zum Programm, genauso wie ausgesuchte Ohrwürmer... [mehr]

  • PiPaPo-Theater Blütenweg-Jazzer spielen am 30. Januar

    Kultband hat zum Auftakt alle Mann an Bord

    Am 30. Januar (Sonntag) ist es soweit, die Original Blütenweg-Jazzer starten um 19 Uhr im PiPaPo- Kellertheater zu ihrem ersten Konzert im neuen Jahr.In OriginalbesetzungDiesmal sind die Musiker in Originalbesetzung mit Wolfgang Völker (Trompete, Gesang, Mundharmonika), Peter Glenewinkel (Posaune), Markus Jörg (Klarinette, Gesang), Günter Flassak (Bass, Gesang),... [mehr]

  • Tag der offenen Tür Am 15. Januar Einblicke in den Schulalltag

    LFS stellt sich vor

    Die Liebfrauenschule lädt für den 15. Januar (Samstag) zum Tag der offenen Tür ein. Von 10 bis 13 Uhr erhalten Schülerinnen der Klasse 4, ihre Eltern und Großeltern die Gelegenheit, die Liebfrauenschule und ihre Lehrkräfte etwas genauer kennenzulernen. Die verschiedenen Fächer stellen sich und ihre Fachräume mit Vorführungen und Experimenten vor.Führungen... [mehr]

  • Parktheater

    Lilli Mutzke war die Sängerin

    In der Rezension des Silvester-Special der Internationalen Sommerfestspiele Bensheim-Auerbach im Parktheater mit dem Damensalonorchester "Die Palastsirenen" (BA v. 3.1.) erhält die wiederholt genannte Annette Postel glänzende Kritiken. Dabei ist der Rezensentin aber leider ein Namensirrtum unterlaufen, denn Sängerin und Conferencier der Palastsirenen ist nicht... [mehr]

  • Collegium Musicum Am 23. Januar Auftritt mit zwei Gesangssolisten

    Neujahrskonzert im Parktheater

    Das Neujahrskonzert des Collegium Musicum Bergstraße hat in seinem vierten Jahr in Folge einen festen Platz im Kulturleben Bensheims erlangt. Daher plant das Collegium Musicum, das Neujahrskonzert zu einer festen Tradition werden zu lassen. Termin in diesem Jahr ist der 23. Januar (Sonntag), 17 Uhr, im Parktheater. Ohne zu viele Einzelheiten des Programms zu... [mehr]

  • Am Freitag

    Neujahrstreffen in Hochstädten

    Der Ortsbeirat von Hochstädten mit Ortsvorsteher Bernd Rettig und der Förderverein Heimatpflege laden gemeinsam für Freitag (7.) die Bürger um 18.30 Uhr zu einem Sektempfang in den Schulungsraum der Freiwilligen Feuerwehr ein. Bei dem Neujahrstreffen gibt es neben dem obligatorischen Glas Sekt auch wieder einen Rückblick auf das vergangene Jahr und einen... [mehr]

  • Am Dienstag Rolle des Stadtparlaments wird diskutiert

    Sitzung der SPD-Fraktion

    Die SPD-Fraktion trifft sich am Dienstag (11.), 19 Uhr, im Hotel Felix zu ihrer ersten Sitzung im neuen Jahr. Im Mittelpunkt stehen wird aus aktuellem Anlass eine Erörterung der Funktion und Rolle der Bensheimer Stadtverordnetenversammlung. Gehen wird es auch um geplante Änderungen der Geschäftsordnung dieses Gremiums. Die Stadtverordnetenversammlung darf, so die... [mehr]

  • Sportförderung Die Routen in Bensheim und Umgebung sollen katalogisiert werden

    Streckendaten für Skater, Walker, Jogger

    Eigentlich stand alles schon im Sportentwicklungsplan, der voriges Jahr vorgestellt wurde. Sportlichen Aktivitäten im Freien haben einen großen Stellenwert - und man muss nicht unbedingt in einem Verein organisiert sein, um sich gründlich auszupowern. Zur jüngsten Stadtverordnetenversammlung hatte die CDU/GLB-Fraktion das Thema erneut aufgegriffen und in einen... [mehr]

  • Kreishandwerkerschaft Angebot für Meister

    Studiengang Betriebswirt

    Die Kreishandwerkerschaft Bergstraße bietet wieder den bundesweit anerkannten Studiengang "Betriebswirt/in HWK" an, der mit den Methoden der modernen Unternehmensführung und Unternehmensanalyse vertraut macht.500 UnterrichtsstundenDer Lehrstoff wird in 500 Unterrichtsstunden in Wochenendform vermittelt. Auf dem Lehrplan stehen die vier Unterrichts- und... [mehr]

  • Auszeichnungen Zwingenberger Kleintierzüchter bei nationaler Rassegeflügelschau erfolgreich

    Taubenzüchter räumten ab

    Die Züchter des Kleintierzuchtvereins (KTZV) Zwingenberg konnten ihre Erfolgsserie (wir berichteten) bei der Nationalen Rassegeflügelschau in Frankfurt am Main fortsetzen. Dort in der Messe Frankfurt fand jetzt die Bundessiegerschau des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter statt. Für den KTZV stellten Klaus Friedrich, Anja Friedrich, Anja Schäfer, Peter... [mehr]

  • Am Samstag

    Weihnachtsbäume werden abgeholt

    Am Samstag (8.) sammeln die Jugendfeuerwehren der Stadt Bensheim und in den Stadtteilen wieder die ausgedienten Weihnachtsbäume ein. Die Bürger werden gebeten, die Bäume schon am Vorabend komplett abgeschmückt und gut sichtbar an der Straße zu postieren.Spende für die JugendwehrDie Entsorgung erfolgt kostenlos, jedoch freuen sich die Jugendlichen über eine... [mehr]

Bürstadt

  • Spendenaktion Spardose in Bibliser Gastwirtschaft aufgestellt / 600 Euro an die Eltern des kranken Jungen übergeben

    "Deutsches Haus" sammelt für Julian

    Die Idee hatte der Wirt - und er hat sie dann einfach umgesetzt: 600 Euro sind in einer Spardose im "Deutschen Haus" zusammengekommen. Ottmar Lehmann hat dort die Sammelbüchse aufgestellt und seine Gäste darauf aufmerksam gemacht, dass er für die Familie Wahlig und den kleinen Julian sammelt. Denn wie viele andere hat auch er vom Schicksal des kleinen Jungen aus... [mehr]

  • Energie

    Beratungen im Bürstädter Rathaus

    Das ist bekannt: Ein strenger Winter lässt Heizkosten steigen. Hier kann die Energieberatung helfen, um Einsparpotentiale zu erkennen. Der nächste turnusmäßige Beratungstermin findet am Donnerstag, 13. Januar, im Bürstadter Rathaus statt. Auch im Jahr 2011 wird der Beratungsstützpunkt der Hessischen Verbraucherzentrale seine Arbeit dort fortsetzen. Seit rund... [mehr]

  • Reisemarkt Nur Jasmin I. in Mannheim präsent

    Bürstadt spart sich den Auftritt

    Die Sonnenbotschafterin Jasmin I. besucht am Wochenende, 7. bis 9. Januar, den Reisemarkt Rhein-Neckar-Pfalz - als Vertreterin des Nibelungenlandes. Bürstadt selbst präsentiert sich laut City-Manager Frank Herbert nicht in der Mannheimer Maimarkthalle. Aus Kostengründen habe sich der Magistrat dagegen entschieden. Neben der Standgebühr würden erhebliche... [mehr]

  • Skat Genossen richten Ortsmeisterschaften aus / Zwei Spielerinnen stellen sich der Männerdomäne

    Die Revolution der Karten

    Neuer Skatmeister in Groß-Rohrheim ist Martin Sobel, der mit 2361 Punkten auf den ersten Platz kam. Beim Turnier des SPD-Ortsvereins übernahm er den Wanderpokal von Vorjahresmeister Fritz Stumpf. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Siegbert Martin (2287 Punkte) und Heiko Winter (2212 Punkte). Die weiteren Platzierungen bis Rang zehn: Michael Thomas (2170), Volker... [mehr]

  • Courage-Orden Sabatina James spricht vor der Preisverleihung in Bürstadt mit dem "Südhessen Morgen" über ihre Geschichte und ihr Engagement

    Eine Frau hilft anderen in die Freiheit

    Sabatina James freut sich darüber, dass der HCV Bürstadt ihr am 23. Januar den Courage-Orden verleihen wird. "Viele bewundern meinen Mut. Doch für mich ist das normal. Ich kenne viele junge Mädchen aus Pakistan, die täglich ihren Mut beweisen", erklärt die 28-Jährige im Gespräch mit dem "Südhessen Morgen". Sie spricht am Telefon mit einem österreichischen... [mehr]

  • Ökumenische Bibelwoche Besinnliche Stunden in Groß-Rohrheim

    Gedanken zum Epheserbrief

    Die Ökumenische Bibelwoche findet in der Woche von Montag, 24. Januar, bis Sonntag, 30. Januar, statt. Das Thema der Andachten ist in diesem Jahr "Himmel - Erde . . . und zurück". Dabei werden Abschnitte aus dem Epheserbrief behandelt. Am Montag, 24. Januar, beginnt die Bibelwoche um 14.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Speyerstraße 5. An diesem Nachmittag... [mehr]

  • KKM Kufen statt Instrumente zum Jahresabschluss

    Musikerherzen leuchten bei den Adlern

    Sie spielen Trompete, bearbeiten Pauken und Trommeln und entlocken Querflöten bezaubernde Melodien. Doch die Mitglieder des Jugendorchesters der Katholischen Kirchenmusiker (KKM) sind vielfältig interessiert. Deshalb begaben sie sich zum Jahresabschluss auf eher ungewohntes Terrain: Sie wollten den Kufenhelden der Adler Mannheim beim Spiel gegen Ingolstadt die... [mehr]

  • Sammelaktion Feuerwehrleute, Musiker und Landwirte holen am Wochenende Christbäume ab

    Schmucklose Tannen landen auf dem Wagen

    Bald hat er wieder ausgedient: Der Christbaum. Mit Strohsternen, Holzanhängern, Zuckerstangen, Kugeln, Glocken, Lametta, Engelshaar und Kerzen geschmückt, stand er auf Marktplätzen, in Kirchen, Geschäften und vielen Wohnzimmern. Doch jetzt ist seine Zeit gekommen. Seine Zweige hängen traurig herab und unzählige Nadeln liegen zu seinen Füßen. Auch die... [mehr]

  • Sternsinger 16 Kinder bereiten sich in der Bürstädter Pfarrei St. Michael auf ihren großen Einsatz vor / Besuche beginnen am morgigen Dreikönigstag

    Vor der Generalprobe wird noch fleißig gebastelt

    Mit Eifer bereiten sich die Kinder und Jugendlichen der katholischen Kirchengemeinde St. Michael in Bürstadt derzeit auf ihren Einsatz als Sternsinger vor. Einmal hat sich die Gruppe von 16 Freiwilligen bereits getroffen, um Kostüme anzuprobieren und die Rollen zu verteilen. Beim zweiten Treffen am gestrigen Dienstag wurden die Kronen ausgegeben. Für die Könige... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Schriesheim Jahres-Interviews mit den Fraktionsvorsitzenden im Gemeinderat / 3. Folge: Hans-Jürgen Krieger (SPD)

    "Wir brauchen uns nicht zu verstecken"

    Die SPD hat den Eindruck zurückgewiesen, die Grünen bestimmten die kommunalpolitische Agenda. "Wir brauchen uns nicht zu verstecken", erklärte Fraktionschef Hans-Jürgen Krieger im "MM"-Jahresinterview. Herr Krieger, war die Ratssondersitzung zwischen den Jahren aus Ihrer Sicht notwendig? Hans-Jürgen Krieger: Ja, um die Bezuschussung der Rathaus-Heizung rechtlich... [mehr]

  • Schriesheim Sternsinger durchkämmen die Weinstadt

    Sie bringen den Segen und sammeln für Kinder

    Es waren Sterne und Kronen, die an diesem ersten Sonntag im neuen Jahr in der katholischen Pfarrkirche in Schriesheim zu sehen waren. Nicht in einem speziellen Aussendegottesdienst, sondern während der sonntäglichen Eucharistiefeier entsandte Pfarrer Ronny Baier 40 junge Sternsinger, eingeteilt in fünf Gruppen, die von insgesamt 16 Betreuern auf ihren Weg von Haus... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Eismeister Michael Kiss sorgt mit seinem kleinen Team für das optimale Freizeitvergnügen auf der Freiluft-Eisbahn im Sportzentrum

    Erst zufrieden, wenn alles glatt läuft

    Wenn man vom "Eismann" spricht, dann denken einige spontan an Tiefkühlkost und andere an die Hersteller vorrangig sommerlicher Schleckereien. Zu den Eismännern, an denen man seine Freude hat, zählt aber auch Michael Kiss, der Eismeister der Heddesheimer Freiluft-Eisbahn. Er versieht hier schon seit 17 Jahren seinen "eiskalten" Job. "Eismeister ist kein... [mehr]

Heidelberg

  • Kultur Quartalsprogramm im Deutsch-Amerikanischen Institut

    Stummfilmfest und Nobelpreisträger

    Vom ehemaligen Finanzminister Peer Steinbrück bis zum "Vater der systemischen Familientherapie" Helm Stierlin reicht die Bandbreite der hochkarätigen Referenten, die im ersten Quartal ins Deutsch-Amerikanische Institut (dai) eingeladen wurden. Filmfans werden diesmal besonders reich bedacht: Neben den Stummfilmtagen warten eine ganze Reihe von Filmanalysen auf... [mehr]

  • Neckarpromenade Weiter Rätselraten über Förderung durch Verkehrsministerium / Landtagsabgeordnete schreibt an Gönner

    Tunnel im Land keine Priorität

    Liest man sich in einem bekannten Internet-Lexikon den Eintrag über Heidelbergs ehemalige Oberbürgermeisterin Beate Weber durch, stößt man auf folgenden Satz: "Der Versuch, eine Uferpromenade entlang der Altstadt zu bauen - im Wahlkampf 1998 von Weber als ein Hauptentwicklungsziel für Heidelberg unter dem Titel 'Stadt am Fluss' propagiert - verlief im Sande."... [mehr]

  • Arbeitsmarkt Gute Quote trotz frostigem Jahresende

    Weniger Arbeitslose

    Trotz des frostigen Jahresendes entwickeln sich die Arbeitslosenzahlen im Bezirk der Agentur für Arbeit Heidelberg weiterhin positiv: 8743 Menschen waren im Dezember arbeitslos gemeldet - das entspricht einer Arbeitslosenquote von 4,0 Prozent. Die ist damit um 0,1 Prozent niedriger als im November und liegt 0,8 Prozentpunkte unter dem Vorjahreswert. Für das Gebiet... [mehr]

Heppenheim

  • Wohnungslos Fredi (53) hat fast zwanzig Jahre lang auf der Straße gelebt und jetzt der Gesundheit zuliebe Schluss gemacht

    "Platte machen" - und das alles bei minus 17 Grad

    Am schlimmsten war es 1978. Damals war er grade in Hanau. "Platte machen" bei minus 17 Grad. "Das frisst schon an dir", sagt Fredi, 53 Jahre alt und immer mal wieder auf der Straße daheim. Insgesamt kommen fast 20 Jahre zusammen. Über die Ursachen will Fredi nicht sprechen. Familiäre Probleme, Alkohol - vieles ist ziemlich schief gelaufen bisher. Jetzt hat er... [mehr]

  • Personalie Ministerpräsident reiht sich als Unterstützer ein

    Bouffier ist Schirmherr der Festspiele

    Über Post aus der Hessischen Staatskanzlei in Wiesbaden konnten sich die Veranstalter der Heppenheimer Festspiele zum Jahreswechsel freuen: Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat seine Zusage gegeben, die Schirmherrschaft über die Heppenheimer Festspiele zu übernehmen. In einem persönlichen Brief an Festspiel-Intendant Thomas Richter schreibt... [mehr]

  • Jugendfeuerwehr Sammelaktion am Freitag und Samstag

    Christbäume bitte ohne Weihnachtsschmuck

    Die Aktion Weihnachtsbaum steht auch in diesem Jahr wieder auf dem Programm der Heppenheimer Jugendfeuerwehren.Umweltgerechte EntsorgungAm kommenden Freitag (7. Januar) und Samstag (8. Januar) werden die Jugendlichen wieder durch die Straßen der Kreisstadt und ihren Stadtteilen ziehen, um den ausgedienten Weihnachtsschmuck gegen einen geringen Kostenbeitrag... [mehr]

  • Bund der Vertriebenen Zehnte Fahrt nach Marienbad

    Das Egerland im zauberhaften Winterkleid

    Zu einem Jubiläumskuraufenthalt hatte Kulturreferent Alfred Gafert (Heppenheim) vom Bund der Vertriebenen (BdV) in das idyllisch gelegene Marienbad im Egerland eingeladen. Es war die zehnte Reise zu den böhmischen Bädern, zum sechsten Mal in den Kurort, der bis 1945 fast ausschließlich Deutsche als Einwohner und Eigentümer hatte.Bestens untergebrachtErstmals... [mehr]

  • Malteser Hilfsdienst "Wir brauchen dringend Leute" / Vor allem beim Besuchs- und Begleitdienst wird es eng

    Der Mangel an Ehrenamtlichen bereitet Sorge

    An ihren Einsatzuniformen und der Kleidung für festliche Anlässe tragen sie das traditionsreiche Kreuz des Malteserordens. Es steht seit Jahrhunderten für den von christlichen Werten geprägten Dienst am Mitmenschen. Die Frauen und Männer des Malteser Hilfsdienstes, kurz MHD, haben sich dieser uneigennützigen Hilfe verschrieben. Doch dem MHD geht es nicht besser... [mehr]

  • Kreishandwerkerschaft

    Ein Scheck als Förderinstrument

    Das Wichtigste vorweg: Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen, die an einer Weiterbildungsmaßnahme teilnehmen, bekommen 50 Prozent der Kursgebühr - bis zu einer Höchstsumme von 500 Euro pro Person und Jahr - erstattet. Das teilt die Kreishandwerkerschaft Bergstraße mit und schreibt weiter: Die Gelder stammen aus dem Europäischen Sozialfonds (ESF). Die Förderung zur... [mehr]

  • Treffen Bergsträßer Kreisspitze im Dialog mit evangelischen und katholischen Dekanen

    Es bleibt kaum noch Zeit fürs Ehrenamt

    Traditionell kamen die evangelischen und katholischen Dekane jetzt zum Jahrestreffen mit der Verwaltungsspitze des Kreises Bergstraße zusammen. Erster Kreisbeigeordneter Thomas Metz (CDU) schlug dabei vor, eine gemeinsame Fachkonferenz ins Leben zu rufen. "Gemeinsam können Signale gesetzt werden", so der Appell von Metz, der bei den Kirchenvertretern große... [mehr]

  • AKW Biblis

    FW gegen größeres Zwischenlager

    Die Freien Wähler des Kreises Bergstraße treten dafür ein, dass das auf dem Gelände des Atomkraftwerkes Biblis errichtete Zwischenlager wie vorgesehen und genehmigt ausschließlich den Lagerbedarf abgebrannter Brennstäbe aus Bibliser Produktion deckt. Der Kreisvorstand der Freien Wähler ist der Meinung, dass keinesfalls radioaktiver Abfall aus anderen... [mehr]

  • Rückblick Umzug vom "B 3" ins "Haus der Jugend" an der Karlstraße

    Jugendpflege hat sich in den neuen Räumen gut eingelebt

    Mitte November wurden die neuen Räume der Stadtjugendpflege an der Karlstraße in Betrieb genommen. Das "Haus der Jugend" war das wichtigste Projekt des Jahres aus Sicht der Stadtverwaltung. Bei der Eröffnung im November ließ Heppenheims Bürgermeister Gerhard Herbert (SPD) noch einmal die Entwicklung des Gebäudes vom Katasteramt zum "Haus der Jugend" Revue... [mehr]

  • Club der Hundefreunde Vorstand im Amt bestätigt / Barbara Schaeff bleibt Vorsitzende

    Mehr Mitglieder, neue Flutlichtmasten

    Bei der jüngsten Hauptversammlung des Clubs der Hundefreunde Heppenheim standen die turnusgemäßen Vorstandswahlen auf dem Programm. Das Amt der Vorsitzenden bekleidet wieder Barbara Schaeff, Stellvertreter bleibt Klaus Spahn. Die Aufgabe des Kassenwarts übernimmt wie schon in den vergangenen Jahren Jürgen Horschler, der seine Aufgabe sorgfältig und gewissenhaft... [mehr]

  • Sankt Peter

    Morgen ist Neujahrsempfang

    Zum Neujahrsempfang lädt die katholische Heppenheimer Kirchengemeinde Sankt Peter für morgen Abend (Donnerstag) Angehörige und Freunde der Pfarrei ein. Die Veranstaltung schließt sich gegen 20.15 Uhr einem um 19 Uhr beginnenden Festgottesdienst in der Pfarrkirche an und findet im Festsaal des Marienhauses am Laudenbacher Tor statt. Der Neujahrsempfang ist... [mehr]

  • Dialog

    Muslime und Christen im Gespräch

    Mit dem Ende der sogenannten "Volkskirche" vor wenigen Jahrzehnten waren Christen vor eine neue Herausforderung gestellt. Weil sich die Gesellschaft von Religion immer weiter entfernte, mussten Christen nun mehr als zuvor selber über ihren Glauben entscheiden: Was ist wichtig? Was bringe ich durch Erziehung mit, was habe ich mir später erworben?Den Blick... [mehr]

  • Sankt Bartholomäus

    Neujahrskonzert mit Gastchor

    Am Sonntag (9. Januar) kommt der Junge Chor Sankt Josef Offenbach in die Pfarrkirche Sankt Bartholomäus Kirschhausen. Auf Einladung des früheren Pfarrers Franz Sachs gibt der Chor ab 17 Uhr ein Neujahrskonzert mit "neuen geistlichen Liedern". Der Junge Chor ist eine Gruppe der Offenbacher Kirchengemeinde Sankt Josef und gestaltet dort Familien- und... [mehr]

  • Wohnungslose

    Polizei hilft, wo Hilfe zugelassen wird

    Der freie Wille zählt: Die Polizei kann einen Wohnungslosen nicht von seinem Platz entfernen, wenn dieser sich weigert. Es sei denn, die öffentliche Sicherheit ist gefährdet oder es wird gegen ein Hausrecht verstoßen. Wie Rainer Müller vom Polizeipräsidium Südhessen mitteilt, müssen die Kollegen im Einzelfall entscheiden. "Gerade im Winter wird auf jeden Fall... [mehr]

  • BA-Leserwahl

    Wer wird Fußballer des Jahres 2010?

    Zum 14. Mal küren die sportinteressierten BA-Leser ihren "Fußballer und Trainer des Jahres". In der heutigen Ausgabe des Bergsträßer Anzeigers stellen wir die letzten fünf der insgesamt 20 Kandidaten vor. Bis zum kommenden Freitag (7.) besteht dann noch die Möglichkeit zur Stimmabgabe. Unter allen Einsendern werden zwei Einkaufsgutscheine verlost. Die... [mehr]

Hessen/RLP

  • Gästezahlen

    Heilbäder und Kurorte atmen auf

    Die hessischen Heilbäder und Kurorte können angesichts weitgehend stabiler Zahlen durchatmen. Im Vergleich zu den rund 7,6 Millionen Übernachtungen im Jahr 2009 war die Entwicklung in den ersten drei Quartalen des vergangenen Jahres bei den insgesamt 30 Heilbädern und Kurorten konstant. "Mehr als ein Viertel der statistisch erfassten Übernachtungen wird seit... [mehr]

  • Witterung Rhein, Main und Mosel könnten anschwellen / Bedrohung durch warme Luft und Regen

    Hochwassergefahr nimmt zu

    Milde Mittelmeerluft, Regen und Wind - dadurch kann eine massive Schneeschmelze entstehen, die auch Hessen in einigen Tagen droht und Flüsse wie Rhein, Main und Mosel anschwellen lassen könnte. "Schnee ist nichts anderes als liegengebliebener Niederschlag", sagte Thomas Reich von der Berliner Außenstelle des Deutschen Wetterdienstes (DWD). In den Mittelgebirgen... [mehr]

  • Beschäftigung Quote auf 6,4 Prozent gesunken / "Jobwunder" in Nordhessen

    So wenige Arbeitslose wie seit 17 Jahren nicht

    Hauptzutat Mittelstand, ein gestrichener Löffel aus fast allen Branchen und eine gute Prise Zukunftstechnologien - das sind die Ingredienzen für das Jobwunder in Nordhessen. Inhabern liegen ihre Unternehmen und Mitarbeiter am Herzen, verschiedenartige Firmen machen die Region weniger abhängig von Branchenkrisen und der Solartechnikhersteller SMA hat 2010 im... [mehr]

Hirschberg

  • Schriesheim "Eintracht"-Ensemble begeistert mit Dreiakter

    Ballermann-Geschichte kommt gut an

    Männer sind ausgekochte Halunken und wahre Märchenerzähler, wenn es darum geht, schöne junge Mädchen anzumachen. Da lassen sie einfach ihre daheimgebliebenen Ehefrauen von einem Mähdrescher überrollen. Doch bekanntlich haben Lügen kurze Beine, und das mussten auch die drei "Bergstraßen-Casanovas" aus Schriese am eigenen Leib schmerzlich erfahren, als sie vom... [mehr]

  • Hirschberg Stimmungsvoller Familienabend beim Sing- und Volkstanzkreis Leutershausen

    SVG würdigt Jürgen Gustke für 25 Jahre als Vorsitzender

    Alljährlich zum Ende des Jahres treffen sich die Mitglieder des Sing- und Volkstanzkreises (SVK) Leutershausen mit ihren Angehörigen zum Familienabend. Gedichte, Geschichten und Tänze sind dabei fester Bestandteil des Programms. Über eine besondere Ehrung durfte sich der Vorsitzende Jürgen Gustke freuen. Er wurde von seiner Stellvertreterin Karin Horst für 25... [mehr]

Hochschule

  • Studium Das Schlafverhalten von Studenten zeichnet sich häufig durch unregelmäßige Einschlafzeitpunkte aus / Schlafen hilft dabei, Erlerntes abzuspeichern

    Ein Nickerchen in der Studenten-WG

    "Wer schläft, sündigt nicht." So heißt es im Volksmund. Wer zu viel sündigt und lernt, schläft offensichtlich nicht genug. Laut einer amerikanischen Studie zum Schlafverhalten von Studenten aus dem Jahre 2002 leidet jeder sechste Student an Schlafproblemen, hat Schlafmangel oder Schwierigkeiten beim Einschlafen. Schuld daran sei der Lebensstil mit nächtelangem... [mehr]

  • Contra Sebastian Jung ist beim RCDS aktiv / Er findet eine verfasste Studierendenschaft nicht sinnvoll

    Mitbestimmen geht auch anders

    Entgegen der verbreiteten Meinung ist auch der Ring christlich-demokratischer Studenten (RCDS) für eine stärkere Beteiligung der Studenten an den Entscheidungen in der Universität! Es ist für uns unverständlich, dass die knapp 11 000 Studenten der Universität Mannheim mit nur drei Mitgliedern im Senat, dem höchsten Entscheidungsgremium, vertreten sind,... [mehr]

  • Pro & Contra Was bedeutet verfasste Studierendenschaft?

    Politik auf dem Campus

    Heute auf der Hochschulseite kommen Studenten zu Wort, die sich neben dem Studium auch in der Hochschulpolitik engagieren. Christoph Bochentin und Sebastian Jung sind beide in verschiedenen politischen Richtungen aktiv und sehen so manche Dinge verschieden. Ein großer Streitpunkt ist die verfasste Studierendenschaft (VS), um die es auch in ihren Beiträgen links... [mehr]

  • Pro Christoph Bochentin ist Mitglied im Präsidium der Landes-Asten-Konferenz / Er ist für die verfasste Studierendenschaft

    Studenten müssen Demokratie erfahren

    Die aktuelle Situation an den Universitäten in Bayern und Baden-Württemberg widerspricht dem Prinzip der unabhängigen politischen Vertretung der Studierenden gegenüber Hochschule, Regierung und Gesellschaft und somit demokratischen Idealen. Ursprünglich sollte eine Hochschule neben der fachlichen Bildung auch die Persönlichkeitsentwicklung unterstützen. In... [mehr]

Hockenheim

  • Alter Bahnhof Musikkabarett mit Madeleine Sauveur zum Saisonauftakt zu Gast

    "Ich höre was, was du nicht sagst"

    Mit ihrem neuesten Programm "Ich höre was, was du nicht sagst" gastieren Madeleine Sauveur und ihr Partner am Klavier, Clemens Maria Kitschen, am Freitag, 14. Januar zum Saisonauftakt im Alten Bahnhof. Nicht viele Kabarettisten verstehen es so wie Sauveur, ihr Publikum immer wieder im Sturm zu erobern. Viel Charme, kluger, manchmal auch etwas melancholischer Witz... [mehr]

  • Christbaumsammlung

    Abholung hilft "Brot für die Welt"

    Die ausgedienten Christbäume aus Hockenheim werden am Samstag, 8. Januar, ab 8 Uhr zugunsten der Aktion "Brot für die Welt" gesammelt. Die Helfer machen mit Glocken und Rufen auf sich aufmerksam. Der Christbaum sollte gut sichtbar zu Sammelbeginn an der Straße stehen und mit einem Namensschild versehen sein. Die Konfirmandinnen klingeln und sammeln die Spende in... [mehr]

  • Integration Gemeinsame Klasse aus Schülern der Stephen-Hawking-Schule und der Friedrich-von-Schiller-Schule funktioniert

    Es ist ganz normal, verschieden zu sein

    Vor fünf Jahren wurde die erste Außenklasse der Stephen-Hawking-Schule an der Schiller-Schule eingerichtet. Die Stephen-Hawking-Schule ist eine staatlich anerkannte private Heimsonderschule für Schüler mit Körperbehinderung am SRH Standort Neckargemünd, die insgesamt zehn verschiedene Bildungsgänge anbietet. Gerade im Primarbereich versucht sie, ihren... [mehr]

  • Einkommenssteuer

    ID-Nummer auch per Internet-Antrag

    Die Stadtverwaltung erreichen verstärkt Anrufe von Bürgern, die sich über die neue elfstellige Steuer-ID-Nummer erkundigen, die im Bereich der Einkommenssteuer an die Stelle der alten Steuernummer ist. Diese gilt ein Leben lang und ändert sich auch bei Umzug oder Heirat nicht. Wer bisher noch keine IdNr erhalten hat oder sie nicht mehr findet, kann in der Regel... [mehr]

  • Auftakt Morgen um 17 Uhr beginnt mit einem Festakt in der Mannherz-Halle die Feier des 725. Gemeindejubiläums

    Jedenfalls "typisch Reilingen"

    "Wir sind einfach froh, dass es morgen jetzt endlich losgeht." Bürgermeister Walter Klein spricht ehrlich und offen aus, dass es nun endlich Zeit wird: Zeit für das Jubiläum, das man seit weit über einem Jahr exakt und akribisch plant. Natürlich fehlt auch ein bisschen Lampenfieber nicht, wie Klein offen und ehrlich im gestrigen Gespräch mit unserer Zeitung... [mehr]

  • Hallenaktivitäten

    Nach dem Empfang ist dran Sport dran

    Am morgigen Donnerstag findet der Neujahrsempfang in der Rheinfranken-Halle statt, ab Freitag bis zum Sonntag werden bereits zum 24. Mal zahlreiche Handballmannschaften aus der näheren und weiteren Umgebung auf dem traditionellen Dreikönigsturnier der SG Horan erwartet. Auch in diesem Jahr ist es gelungen, ein gut besetztes Teilnehmerfeld mit Kinder- und... [mehr]

  • Dreikönigstag Empfang in der Rheinfranken-Halle

    Rückblick und Ausblick

    Treffpunkt Rheinfranken-Halle heißt es morgen in der Gemeinde am Rheinbogen. Gemeinderat und Bürgermeister laden alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zum Neujahrsempfang ein. Vor allem freuen sie sich, wenn auch viele Neubürger ihr Interesse an Altlußheim bekunden. Hierzu passt es ja geradezu ideal, dass viele Vereine und Gruppierungen sich mit eigenen... [mehr]

  • Sternsinger Bis heute werden Segenswünsche über Türen geschrieben / Morgen Gottesdienst

    Unterwegs in Schnee und Eis

    Dieses Jahr haben sie es besonders schwer, die Sternsinger, die seit Sonntag bis einschließlich heute in Hockenheim unterwegs sind, um die jährlichen Segenswünsche zu überbringen: Sie müssen sich über Schnee und Eis zu den Häusern vorarbeiten, um ihr "20 * C + M + B * 11" über die Türen zu schreiben. Rund 40 Sternsinger der St. Georg-Gemeinde haben diese... [mehr]

  • Aquarien-, Terrarien- und Vogelfreunde Alte Vereinsführung hinterlässt riesigen Schuldenberg / Zwangsversteigerung des Vereinsheims mit Mühe abgewendet

    Vogelfreunde lassen finanziell viele Federn

    Zwitschernd trotzen einige Aras und Wellensittiche der winterlichen Kälte. Auch die Fasane aus dem Uralgebirge und die Enten halten sich ziemlich unbeeindruckt vom Frost im Außengehege auf, während Papagei Coco, der bei wärmeren Temperaturen gerne die Friedhofsbesucher mit einem lauten "Hallo" narrt, lieber in seinem beheizten Häuschen auf den Frühling wartet.... [mehr]

Ilvesheim

  • Thema Eisberg im Hallenbad

    "Fehlgriff korrigieren"

    Der als ein Erlebnisfaktor angekündigte sogenannte Eisberg im Ilvesheimer Hallenbad entpuppt sich für den normalen Besucher, der schlicht nur schwimmen will, als ein großes Ärgernis. Zunächst einmal nimmt der 2.5 Meter breite Koloss ein Fünftel des Schwimmbeckens ein. Wenn man bedenkt, dass sich dieses Ungetüm auch noch dreht und hin und her schwingt und wenn... [mehr]

  • Ilvesheim

    Sänger und Wehr sammeln Bäume

    Mitglieder des MGV Aurelia und der Jugendfeuerwehr Ilvesheim sammeln am Samstag, 8. Januar, ab 9 Uhr ausgediente Tannenbäume ein. Die Bäume sollten mit Anhängern versehen, in handelsüblicher Größe und gut sichtbar vor den Häusern stehen. Anhänger zu zwei Euro sind ab sofort erhältlich bei der Schlossapotheke in der Schlossstraße, bei der Nordapotheke in der... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal Gut besuchter Silvesterball der IG Käfertaler Vereine

    Beschwingt ins neue Jahr

    Beim traditionellen Silvesterball der Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine (IGKV) im Kulturhaus setzte die Tanzkapelle "Limelights" schwungvolle Akzente. Unter den mehr als 300 Besuchern konnte der Vorsitzende, Hans Hary, nicht nur viele Stammgäste aus Käfertal, sondern auch Tanzbegeisterte aus Speyer, Altrip, Frankenthal und anderen Orten in der Region... [mehr]

  • Käfertal 60 Jahre Spargelstecher und 90 Jahre DJK

    Ein Jubiläum im Doppelpack

    Unter dem neuen "Doppel"-Vorsitzenden Michael Boppel feiert die DJK Käfertal-Waldhof und deren närrische Abteilung, die "Spargelstecher" in 2011 auch ein Jubiläum im Doppelpack. Während die DJK 90 Jahre alt wird, gibt es die Spargelstecher seit 60 Jahren. Mit der 20-jährigen "Alexandra I. vom Kinderparadies" hat man bereits im November eine Lieblichkeit... [mehr]

  • Ost Bildung und Betreuung weiterhin auf der Agenda

    Straßenfest fällt aus

    Wie wird sich das Ortszentrum Käfertal weiterentwickeln? Was wird aus der Feudenheim-Hauptschule, die nur durch Kooperationen mit Seckenheim oder Friedrichsfeld die stabile Zweizügigkeit für den Erhalt als Werkrealschule gewährleisten kann? Und wie sieht die Zukunft der Geschwister-Scholl-Schule aus, für die Investitionen in Höhe von 45 Millionen Euro im Raum... [mehr]

Kultur

  • Klassik Bertrand Giraud bei der Heidelberger Klavierwoche

    Abend voller Kontraste

    Immer wieder ist die Heidelberger Klavierwoche für kleine Überraschungen gut. Beim Auftritt des Pariser Pianisten Bertrand Giraud im Deutsch-Amerikanischen Institut Heidelberg schien vor allem der Komponistenname Olivier Greif (1950-2000) von Interesse, dessen Bekanntheitsgrad in Frankreich deutlich höher war und ist als in Deutschland. Als Pianist konzertierte er... [mehr]

  • Musiktheater Salzburger Operettentheater gastiert mit Millöckers "Der Bettelstudent" im Pfalzbau Ludwigshafen

    Aristokratischer Liebeshunger

    Selbst wem manches schon passiert ist, darf ein schmissiges "Aber so etwas, so etwas noch nicht!" in sich hineinsummen, wenn er den Pfalzbau hinter sich gelassen hat. Dort gibt es nämlich an drei Abenden Karl Millöckers muntere Polen-Operette "Der Bettelstudent" zu bestaunen. Und zwar in schönster, althergebrachter Aufführungspraxis, mit allem was dazugehört:... [mehr]

  • Nachruf Schriftstellerin Eva Strittmatter gestorben

    Dichten als Befreiung

    Sich neben einer Berühmtheit zu behaupten, ist schwierig. Eva Strittmatter ist das mehr als gelungen. Die Dichterin, die nach Angaben des Verlags Das Neue Berlin am Montag in Berlin 80-jährig und nach längerer Krankheit starb, trat mit einem eigenständigen Werk aus dem Schatten des Autors Erwin Strittmatter ("Der Laden") heraus. Nachdem sie zuerst mit... [mehr]

  • Die Zähne der Zeit

    Was wird dereinst von uns bleiben, wenn unsere Existenz erloschen ist? Solch tiefschürfende Fragen nach den letzten Dingen stellt man sich gerne um die Jahreswende. Doch bereits wenige Tage nach Silvester nähren sich erste Zweifel, ob der Mensch tatsächlich hehre Hinterlassenschaften zurücklässt. Wenn sich jetzt schon abzuzeichnen beginnt, dass sich all die... [mehr]

  • Geburtstag Der weltberühmte Pianist und Musikphilosoph Alfred Brendel wird heute 80 Jahre alt

    Gegen den Lärm der Welt

    Ein Überempfindlicher. Der unfrohe, zuweilen etwas gequält wirkende Blick durch die Gläser seiner Brille verrät es. Obwohl der Pianist Alfred Brendel in einem Fragebogen das "Lachen" als seine Hauptbeschäftigung bezeichnet. Vielleicht ist er ja auch ein partiell Leidender, der Schubert so spielt, wie ihn Theodor W. Adorno glaubte hören zu müssen, so vollkommen... [mehr]

  • Pop Die Reggae- und Ska-Band Soundition gibt im Weinheimer Café Central ein Heimspiel vor begeisterten Fans

    Sturmlauf über die Köpfe des Publikums

    Im Grunde ist es eine Verschwendung, einen Auftritt der Weinheimer Band Soundition nicht als Quelle erneuerbarer Energie zu nutzen. Ließe sich doch - nach dem Vorbild eines Gezeitenkraftwerks - die kinetische Energie aus den Bewegungen der im Tanz wogenden Besuchermenge in Strom verwandeln. Zusätzlich böte es sich an, am Veranstaltungsort mobile... [mehr]

  • Der neue Film Die Dokumentation "Hoffenheim - Das Leben ist kein Heimspiel" hat nach den personellen Umwälzungen beim Bundesligisten zusätzliche Brisanz

    Von der Idylle ins Rampenlicht

    Die Dorf-Idylle um den Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim schien sich zuletzt in eine Shakespeare'sche Schlangengrube verwandelt zu haben - mit Ralf Rangnick, dem sportlich Verantwortlichen für das Kraichgauer Fußballmärchen, als Königsopfer. Weniger oberflächlich betrachtet, ist die Bundesliga nun mal keine harmonische Waldorf-Liegewiese, sondern ein... [mehr]

  • Kunst Die Werke sind gut, der Ort ist miserabel - In der Mannheimer Stadtgalerie in E 5 stellen Absolventen der Freien Kunstakademie aus

    Wenn die Menschheit auf Distanz geht

    Es ist dunkel. Der Scheinwerfer im Treppenhaus des Mannheimer Rathauses scheint ausgefallen zu sein. Denn Jens Hafners unbestrahlte Industrielandschaft wirkt kalt und entfremdet. Großformatig und nachtschwarz empfängt sie den Besucher zur Ausstellung "horror vacui", die die Angst vor der Leere bezeichnet. Er und zwei weitere Künstler von der Freien Kunstakademie... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg

    Jugend holt Christbäume ab

    Sie hat schon Tradition: die Christbaumabholaktion in Ladenburg. Am Samstag, 8. Januar, werden die ausgedienten Bäume von Jugendlichen der evangelischen Kirchengemeinde abgeholt und entsorgt. Ab 9 Uhr sollten die Bäume gut sichtbar am Straßenrand stehen und frei von Draht und Schmuck sein. Zudem muss ein Zettel mit Namen und Adresse des Besitzers daran angebracht... [mehr]

  • Ladenburg Erich-Kästner-Schülerinnen engagieren sich

    Waffelbacken für Kinder in Brasilien

    Mit dem Verkauf frisch gebackener Waffeln haben Schülerinnen der Erich-Kästner-Schule in Ladenburg kürzlich ein brasilianisches Kinderzentrum unterstützt. Bei eisigen Temperaturen boten Sophia, Lisa, Kerstin und Francesca vor dem alten Rathaus ihre Leckereien an. Der Erlös des Verkaufs kommt dem Kinderzentrum Madre Teresa zugute, das in einem Elendsviertel am... [mehr]

Lampertheim

  • Diamantene Hochzeit Amalia und Ernst Feist sind seit 60 Jahren verheiratet / Wolgadeutsche haben sich im russischen Arbeitslager kennen und lieben gelernt

    "Die Liebe muss man festhalten!"

    Man könne nicht nur das Gute mitnehmen, man müsse auch das Schlechte meistern, resümierte Amalia Feist über 60 Jahre Ehe. Dieses Jubiläum beging sie gestern mit ihrem Ehemann Ernst, dazu überbrachten Stadtrat Hans Schlatter von der Stadt Lampertheim und Pfarrerin Sabine Sauerwein von der Lukasgemeinde ihre Glückwünsche. Gefeiert wird das Fest der Diamantenen... [mehr]

  • Comedy Bodo Bach amüsiert im Wormser Lincoln-Theater

    Dynamitfischer begegnet dem täglichen Wahnsinn

    Jetzt ist es amtlich: Sollte ein Volksentscheid sein Vorhaben nicht noch in letzter Minute stoppen, dann geht Bodo Bach mit seinem neuen Soloprogramm ". . .und . . . wie war ich?" auf Tour. Im Wormser Lincoln-Theater ist er am Freitag, 25. März, 20 Uhr zu Gast.Erfolgreiche TourneenDas Programm ist sein persönliches Projekt 21 minus 17 und wird sein viertes... [mehr]

  • HCV Hofheimer feiern Festkommers zum närrischen Jubiläum und laden zu Prunksitzungen ein

    Fünf Stunden Jux und Dollerei

    Kaum hat das neue Jahr begonnen, steht bereits ein erster kultureller Höhepunkt in Hofheim bevor. So lädt der Carnevalverein (HCV) am Samstag, 29. Januar, zu seinem Festkommers ins Bürgerhaus ein. Die Narren feiern das zweimal elfjährige Jubiläum. Neben dem offiziellen Teil wartet auf die geladenen Gäste ein buntes Programm aller Aktiven aus den vergangenen 22... [mehr]

  • Technik Unitymedia rüstet Netz in Lampertheim auf / Hohe Übertragungsgeschwindigkeit möglich

    Im Eiltempo durchs Internet

    Wer in Zukunft bis zu zwanzig Mal schneller im Internet surfen will, hat Glück, wenn er in Lampertheim oder Umgebung wohnt. Der Kabelbetreiber Unitymedia hat sein Netz in der Kernstadt, in Neuschloß und in Hüttenfeld stark aufgerüstet. "Fiber Power" heißt das Projekt, durch das die Möglichkeiten der bereits vorhandenen Glasfaserkabel besser ausgenutzt werden... [mehr]

  • Reisemarkt Lampertheim ist erstmals nicht vertreten

    Kosten verhindern Teilnahme

    Die Stadt Lampertheim nimmt am kommenden Wochenende nicht am Reisemarkt Rhein-Neckar-Pfalz in der Mannheimer Maimarkthalle teil. "Das hat verschiedene Gründe", erklärt Gudrun Ganter, Geschäftsführerin des Vereins für Stadtmarketing. "Zum einen sind wir kostentechnisch mehr eingeschränkt, zum anderen sind wir am Thema Überwaldbahn des Nibelungenlandes nicht... [mehr]

  • Grippe Noch ist es für eine Immunisierung nicht zu spät

    Lampertheimer bei Impfung zurückhaltend

    Der Tod zweier Menschen aus Göttingen hat die Diskussion um eine Influenza-Impfung wieder angeheizt. Experten rechnen in den nächsten Wochen mit einer Influenza-Welle in Deutschland, warnen aber vor einer Panik. Dennoch raten die Mediziner älteren Menschen, chronisch Kranken und Schwangeren, sich impfen zu lassen. In Lampertheim hält allerdings die Impfmüdigkeit... [mehr]

  • Hofheim

    Sternsinger machen sich auf den Weg

    Die Sternsinger der katholischen Pfarrei St. Michael sind am Freitag, 7. Januar, sowie am Samstag, 8. Januar, jeweils ab 14 Uhr in Hofheim unterwegs, um den Segen in die Häuser zu bringen. Nach der Rückkehr am Samstag werden von den Verantwortlichen Birte Wehlen und Andrea Bamberg auch die Urkunden an alle Mitwirkenden verteilt. In den Gottesdienst am Donnerstag,... [mehr]

  • Klimawandel Auf zwei Hektar Versuchsfläche wachsen kleine Flaumeichen, Steineichen und Ungarische Eichen neben ihren heimischen Verwandten

    Südländer wollen im Forst Fuß fassen

    Noch sind sie ganz klein und unter der dicken Schicht Schnee kaum zu entdecken: Auf einem zwei Hektar großen Versuchsfeld haben Förster und Biologen im Wald bei Hüttenfeld Setzlinge angepflanzt, die ihre Wurzeln eigentlich in viel südlicheren Gefilden haben. Fassen Flaumeichen, Ungarische Eichen und die immergrünen Steineichen hier Fuß? Können sie mit den... [mehr]

  • MorgenMasters 27. Auflage des Hallen-Cup in der Jahnhalle beginnt heute

    TV Lampertheim will für Furore sorgen

    In der Jahnhalle im Sportzentrum Ost geht es heute ab 17.30 Uhr wieder rund. Dann beginnt mit der Auftaktbegegnung zwischen dem VfR Bürstadt und der SG Nordheim/Wattenheim der 27. Hallen-Cup des TV Lampertheim. Das Hallenfußball-Spektakel in der Spargelstadt am 5., 7., und 9. Januar wird auch in diesem Jahr wieder vom "Südhessen Morgen" präsentiert. Für den... [mehr]

Lautertal

  • SPD Lautertal Bürgermeister Kaltwasser weist Reaktion der UBL auf Brief an die sozialdemokratische Fraktion zurück

    "Aus dem Zusammenhang gerissen"

    "Seit meinem Amtsantritt im Januar 1996 arbeiten SPD-Fraktion und SPD-Bürgermeister sehr eng und vertrauensvoll zusammen. Auch der UBL wird es nicht gelingen, uns auseinanderzudividieren." Mit diesen Worten reagierte Bürgermeister Jürgen Kaltwasser gestern auf eine Stellungnahme der Unabhängigen Bürgervertretung Lautertal (UBL). Die UBL hatte in unserer Ausgabe... [mehr]

  • Feuerwehr Lautern Ende 1968 hielten Großbrände auf den Bauernhöfen im Dorf die Brandschützer in Atem

    Die Brandserie wurde nie aufgeklärt

    Von Heinz Eichhorn Lautern. Die Ruhe vor dem großen Sturm herrschte in den Anfangsjahren der Lauterner Feuerwehr. Doch dann begann vor 40 Jahren eine Brandserie, die das ganze Dorf in Atem halten sollte. Gegründet wurde die Feuerwehr am 15. April 1953 im Gasthaus "Zum Schützenhof". Peter Bauer, Philipp Bickelhaupt der I. und der II., Adam Bitsch, Karl Borger,... [mehr]

  • Fußballer aus Reichenbach wanderten

    Die aktiven und passiven Mitglieder der Alten-Herren-Fußballer der Reichenbacher Spielgemeinschaft trafen sich zu einer Wanderung. Über den Talweg ging es auf verschneiten Wegen zum Borstein hoch und weiter zum Ohlyturm. Dort gab es die erste von Kai Krätzig hochprozentig organisierte Versorgungsstation. Glücklicherweise gab es keine Verletzte, bei einigen... [mehr]

  • Feuerwehr Glattbach Traditioneller Wettbewerb fand wieder im alten Schulhaus statt

    Werner Thomasberger siegte beim Schafkopf-Turnier

    Wie das Schafkopfspiel zur Freiwilligen Feuerwehr Glattbach kam, steht nicht mehr genau fest. Seit vielen Jahren aber findet in den ruhigen Tagen zwischen Weihnachten und Neujahr ein entsprechendes Turnier im Saal der Alten Schule statt. Zwölf Teilnehmer waren diesmal der Einladung der Feuerwehr gefolgt, um gegen ein kleines Startgeld den Turniersieger zu küren.... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball-Halbzeitgespräch SV Winterkasten derzeit Mittelmaß

    Aufstieg kein Thema mehr

    Nach einer "Zittersaison" (11.) hält sich der SV Winterkasten in der laufenden Runde der Fußball-B-Liga in ruhigerem Fahrwasser auf. Nach 17 Spielen stehen Platz acht und 25 Punkte zu Buche. Deswegen herrscht in Reihen des Klubs aus dem Lindenfelser Stadtteil durchaus Zufriedenheit, was Frank Poth, Trainer und Spielausschussvorsitzende in Personalunion,... [mehr]

  • Jens Bundschuh (FC 07 Bensheim) Trainer Peter Mautry lobt seinen Schützling in den höchsten Tönen

    Aufstieg mit A-Junioren in die Hessenliga

    Der Shooting Star des FC 07 Bensheim im Fußballjahr 2010 heißt zweifelsohne Jens Bundschuh (Foto). Der Wald-Michelbacher könnte eigentlich noch bei dessen A-Junioren spielen, doch dem damaligen Trainer des Verbandsligisten, Rafael Sanchez, blieb dessen großes Talent nicht verborgen, so dass er ihn im Sommer in den Seniorenkader holte. An dem Aufstieg der Talente... [mehr]

  • Fußball Letzte Folge der "TOP 20"-Vorstellung

    Gleich zwei Shootingstars

    Auf der vierten und letzten Sonderseite stellen wir nochmals fünf Kandidaten für die BA-Wahl zum "Fußballer und Trainer des Jahres 2010" vor. Mit Jens Bundschuh (FC 07 Bensheim) und Julian Beilstein (TSV Reichenbach) haben gleich zwei Spieler den Sprung in die "TOP 20" geschafft, die in der Vorsaison noch in den A-Junioren-Mannschaften ihrer Klubs am Ball waren.... [mehr]

  • Markus Steinmann (SV Winterkasten) Fangsicherheit und gutes Stellungsspiel sind die Vorzüge

    In den Fußstapfen des Vaters

    Rudi Steinmann war viele Jahre lang Torhüter in Diensten des SV Winterkasten. Im Jahr 2002 erfolgte dann die Wachablösung in der ersten Mannschaft. Und wer wäre da ein besserer Nachfolger als der eigene Sohn gewesen. So trat Markus Steinmann in die Fußstapfen des Vaters und reifte zusehends zu einem Klasse-Keeper, den große Fangsicherheit bei hohen Bällen und... [mehr]

  • Tischtennis TTC mischt als jüngstes Team in der Bezirksliga ganz oben mit

    Jugendstil kommt in Heppenheim gut an

    Als "jugendlicher Aufschwung" dürfte die Entwicklung beim TTC Heppenheim zu bezeichnen sein, die auch in der Hinrunde dieser Tischtennis-Saison ihre Fortsetzung gefunden hat. Die ersten Männer mit einem Altersschnitt von knapp 20 Jahren und damit das jüngste Bezirksligateam rangieren punkt- und spielgleich mit Spitzenreiter TV Bürstadt ganz oben in der Tabelle.... [mehr]

  • Julian Beilstein (TSV Reichenbach) Erfolgreichster Torschütze

    Mit Bruder Christoph ein tolles Duo auf dem Platz

    Auch Julian Beilstein konnte den Abstieg des TSV Reichenbach in die Fußball-Kreisliga C nicht verhindern, obwohl der damalige Leistungsträger der A-Junioren der JSG Lautertal sechs Treffer beisteuerte. Mit zwölf Toren ist Julian Beilstein aktuell erfolgreichster Schütze des TSV Reichenbach, obwohl er sich anfang November zwei Bänder abriss, aber demnächst... [mehr]

  • Manfred Hönig (FC Einhausen)

    Mit Kargus, Körbel und Kaltz am Ball

    Dass der FC Einhausen die Fußball-Kreisliga A so dominiert, dass ist sicherlich ein Verdienst von Manfred Hönig. "Wir haben noch einiges vor. Wir wollen unbedingt aufsteigen und dabei kein Spiel verlieren", kündigte der Anhänger des Hamburger SV schon einmal an. Der FCE-Coach hat auch einen prominenten Stiefbruder. Franz-Josef ("Bubi") Hönig spielte 1963 und... [mehr]

  • Christoph Trautmann (SG Einhausen) Als Libero der Abwehr notwendigen Rückhalt verliehen

    Wieder zum Klassenerhalt beitragen

    Dass Christoph Trautmann (Foto) sein einjähriges Auslandssemester im spanischen Malaga gerade beendet hatte, spielte der SG Einhausen im Frühjahr vergangenen Jahres doch sehr in die Karten. So trug der aus der eigenen Jugend hervorgegangenen Klasse-Fußballer noch in den letzten fünf Spielen der Saison 2009/10 mit dazu bei, dass der Abstieg in der... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Im Gespräch Ketschs Trainerin Yvonne Thon hat sich eine kleine Auszeit gegönnt

    "Der Akku ist wieder voll aufgeladen"

    Yvonne Thon hat sich über die Feiertage eine kleine Auszeit gegönnt und sich an der Ostsee von den stressigen letzten Wochen als Ketscher Handball-Trainerin erholt. Dort war sie ausnahmsweise mal für niemanden zu erreichen. Die Hessin ist nicht nur Trainerin der Ketscher Ib-Mannschaft und weiblichen A-Jugend, auch für die Drittliga-Truppe zeichnet sie nach dem... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga Oftersheim/Schwetzingen gastiert morgen bei der SG Lauterstein

    Ausrutscher sind bei der HG nicht mehr drin

    Es ist wohl die Handballpartie, welche an diesem Spieltag der Baden-Württemberg-Oberliga die meiste Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird: Das erste Aufeinandertreffen zwischen den beiden Führenden Stuttgarter Kickers und dem TSV Neuhausen auf den Fildern. Ein paar Kilometer hinter der Landeshauptstadt wird gleichzeitig (Donnerstag, 17 Uhr) der Dritte im Bunde der... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga Frauen TSG Ketsch II eröffnet das Sportjahr 2011 in Bammental

    Juniorbären beim punktlosen Schlusslicht klarer Favorit

    Das Hinspiel war eine klare Sache: Mit 36:17 schickte die TSG Ketsch II im November den TV Bammental nach Hause. Am morgigen Donnerstag, 17 Uhr steht für den Handball-BWO-Ligisten nun das Rückspiel auf dem Programm. Damit eröffnen die Juniorbären das Sportjahr 2011. Während die Mannschaft von Yvonne Thon die Weihnachtsfeiertage auf dem elften Platz verbrachte,... [mehr]

  • Jugend-Handball Traditionelles Dreikönigsturnier der SG Horan wird in Altlußheim ausgerichtet

    Nachwuchs prüft seine Form zu Jahresbeginn

    Zwischen Freitag, 7. Januar, und Sonntag, 9. Januar, werden bereits zum 24. Mal zahlreiche Handballmannschaften aus der näheren und weiteren Umgebung auf dem traditionellen Dreikönigsturnier der SG Horan, der Jugendhandballabteilung des TV Altlußheim, der TBG Neulußheim und des HSV Hockenheim, erwartet. Auch in diesem Jahr ist es den Organisatoren wieder... [mehr]

  • MorgenMasters Ab morgen Qualifikationsturnier in Ketsch

    Spvgg will Ticket lösen

    Der Budenzauber beginnt: Am heutigen Mittwoch wird das MorgenMasters 2011 eröffnet. Beim TVL Hallen-Cup in Lampertheim rollt zuerst der Ball. Am morgigen Donnerstag (18 Uhr) startet dann in der Ketscher Neurotthalle das offiziell erste Qualifikationsturnier. Dort geht am Freitagabend auch das erste Endspiel über die Bühne. Der Sieger steht zugleich als Teilnehmer... [mehr]

Lorsch

  • Auszeichnung Verdienstvolle Helferinnen des Bundes der Vertriebenen wurden geehrt

    Dank für viele friedvolle Jahrzehnte

    "Schon seit vielen Jahren finden sich Mitglieder und Freunde mit ihren Familien zusammen, um sich der alten Heimat zu besinnen. Gerade in der Weihnachtszeit wird, mehr als sonst, unsere unvergessene Heimat lebendig und ruft schmerzliche Gefühle hervor." Mit diesen Worten eröffnete Josef Wanke, Vorsitzender des Lorscher Ortsverbands des Bundes der Vertriebenen (BdV)... [mehr]

  • SPD Die Sozialdemokraten haben Bürgermeister Klaus Jäger die Wahlunterlagen für den Urnengang am 27. März übergeben

    Jetzt ist die Kandidatur auch amtlich

    Mit Niels Quante hat vor einigen Tagen auch der Kandidat der Lorscher SPD seine Unterlagen für die Bürgermeisterwahl am 27. März im Lorscher Stadthaus abgegeben. "Ich hoffe, nun begreift auch der Letzte, dass ich es mit meiner Kandidatur sehr ernst meine", äußerte sich Quante im Anschluss an den Termin mit dem noch amtierenden Bürgermeister und Wahlleiter Klaus... [mehr]

  • Unterstützung Das Geld, das die dreißig Kinder der Sternsinger-Aktion in Sankt Michael einsammeln, kommt Waisenkindern zugute

    Kleine Könige zeigen Stärke

    Die Sternsinger sind die weltweit größte Kinder-Initiative für Kinder in Not. Auch in Einhausen beteiligen sich über 30 Kinder, um als "Drei Könige" von Haus zu Haus zu ziehen und mit den eingesammelten Spenden die Not von Kindern zu lindern. Bemerkenswert ist daran, dass diese Spendengelder vollständig bei den Hilfsbedürftigen ankommen, nichts davon in... [mehr]

  • TSC Rot-Weiß Lorsch Die Vorbereitungen für die Zukunft laufen

    Tänzer bereiten sich auf den Hessentag 2014 vor

    Wenn in Bensheim 2014 der Hessentag für großen Besucherandrang sorgen wird, wollen auch die Mitglieder des TSC Rot-Weiß Lorsch ihren Beitrag leisten. Geplant ist, noch im Januar den Grundstein für drei Tanzformationen zu legen, in denen Kinder ab fünf Jahren die Hessentags-Besucher begrüßen werden. Mit Ina Angermüller ist in dieser Woche ein Feriencamp in... [mehr]

  • Naturfreunde Einhausen

    Über den Kirchberg nach Bensheim

    Die Naturfreunde Einhausen bieten zusammen mit der Ortsgruppe von Viernheim jeden Monat eine Wanderung an.Erste Tour 2011 am 9. JanuarDie erste Tour in diesem Jahr ist für Sonntag, 9. Januar, vorgesehen. Von Zwingenberg wird über den Commoder Weg bis zur Kapelle Not Gottes und weiter zum Auerbacher Schloss gewandert. Vorbei am Fürstenlager führt der Weg dann... [mehr]

Ludwigshafen

  • Soziales Frauenhaus bietet 13 Bewohnerinnen mit ihren Kindern Zufluchtsort an / Neues Sprachcafé / Bald Psychologin in "Stube"

    "Wir können Wege aufzeigen"

    In manchen Partnerschaften und Familien eskaliert jetzt die Gewalt: Gerade im Winter und bei längeren Ferienzeiten ist der Andrang beim Frauenhaus größer als im Sommer, "wenn man sich eher aus dem Weg gehen kann", sagt Jutta Mühlhölzer (Bild). Die Diplom-Pädagogin ist seit sechs Jahren Teamleiterin der Einrichtung. Bis zu 13 Frauen und ihre Kinder können dort... [mehr]

  • Dreikönigstag Einzelhändler rechnen mit vielen Kunden

    Andrang erwartet

    Feiertag in Baden-Württemberg, aber nicht auf der linksrheinischen Seite: Auf einen Ansturm von Mannheimer Kunden am Dreikönigstag haben sich die Ludwigshafener Einzelhändler eingestellt. Zumal mit der Rhein-Galerie ein zusätzliches Angebot in der Innenstadt lockt, wie die vergangenen Monate gezeigt haben. "Seit der Eröffnung des Einkaufszentrums erleben wir... [mehr]

  • Beschäftigung Nur leichter Anstieg der Erwerbslosenquote

    Arbeitsmarktohne Frostbeulen

    Der strenge Winter im Dezember hat keine großen Frostbeulen auf den Arbeitsmarkt hinterlassen - die Auswirkungen waren eher gering. 15 381 Frauen und Männer waren zum Jahreswechsel im Ludwigshafener Bezirk der Agentur für Arbeit erwerbslos, dies sind lediglich 344 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg um 0,2 Prozentpunkte auf 6,0 Prozent. Saisonal... [mehr]

  • Fachhochschule Neuer Hebammen-Studiengang genehmigt / Präsident Mudra: Im Pflegebereich wird noch viel passieren

    FH will Studienangebot ausbauen

    Es ist nicht einfach ein organisatorischer Zusammenschluss, vielmehr wachsen daraus gemeinsame Projekte. Vor allem im Sozial- und Gesundheitsbereich will die Fachhochschule für Wirtschaft nach der Fusion mit der evangelischen FH für Sozialwesen neue Schwerpunkte setzen. "Im Pflegebereich wird in den nächsten Jahren richtig viel passieren", kündigt FH-Präsident... [mehr]

  • Neujahr

    OB-Empfang im Pfalzbau

    Ihren Neujahrsempfang richtet Oberbürgermeister Eva Lohse wieder im gewohnten Rahmen aus. Am Mittwoch, 12. Januar, lädt sie ab 18 Uhr in den Pfalzbau. Mit beschwingten Melodien umrahmt die Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz unter der Leitung von Michael Luig den Abend. Nach einem filmischen Rückblick auf das abgelaufene Jahr beleuchtet die OB in einer etwa... [mehr]

  • Entsorgung

    Weihnachtsbäume werden abgeholt

    Es gibt ein untrügliches Zeichen, dass Weihnachten längst vorbei ist: wenn der Christbaum nadelt. Spätestens dann wird es auch Zeit, das gute Stück zu entsorgen. Abgeholt werden die Bäume in Oppau, Edigheim, Pfingstweide, Friesenheim, Nord, West, Oggersheim, Ruchheim und Mitte am Samstag, 8. Januar. Der Stadtteil Süd ist am Dienstag, 11. Januar, dran,... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Jobmarkt Große Dynamik im zurückliegenden Jahr / Stellenmarkt kräftig gewachsen

    Arbeitskräfte wieder gefragt

    Manchmal kommt es anders als befürchtet: Wer hätte vor zwölf Monaten zu hoffen gewagt, dass sich der Mannheimer Jobmarkt 2010 zu einem "der erfreulichsten seit der Wiedervereinigung" entwickeln würde - wie es Mathias Auch, operativer Geschäftsführer der Agentur für Arbeit Mannheim, gestern in seinem Rückblick formulierte.Positive TrendsDen erstaunlichen... [mehr]

  • Polizeipräsidium Erste Phase der Ausschreibung der Erweiterung von L 6 abgeschlossen / Architektur wird bewertet

    Baubeginn könnte in einem Jahr sein

    Bis Mitte des Jahres soll sich entscheiden, wer den Anbau für das Polizeipräsidium in L 6 auf dem derzeit als Parkplatz genutzten Eckgrundstück zu M 5 hin errichtet und wie er aussieht. Baubeginn könnte dann 2012 sein, Fertigstellung etwa zwei Jahre später. Diesen Zeitplan nannte jetzt auf Anfrage Bernd Müller, Leiter des Amts Mannheim von Vermögen und Bau... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit Prof. Weber und Ehefrau Gerda feiern

    Eine deutsche Ehe

    Zufrieden sitzt der emeritierte Professor Dr. Hermann Weber (82) neben seiner Frau Gerda (87) auf der Couch und blickt sie auch nach 60 Jahren Ehe noch verliebt an: "Ich habe im Leben immer Glück gehabt", pflegt Weber gerne zu sagen. Weimarer Republik, Drittes Reich, Zweiter Weltkrieg, deutsche Teilung, deutsche Einheit - an Weber lässt sich Deutschlands Geschichte... [mehr]

  • Kopten

    Eitenmüller verurteilt Attentat

    Schockiert über das Blutbad in Alexandria hat sich der evangelische Stadtdekan Günter Eitenmüller geäußert. "Abgründig" sei der Anschlag auf die koptische Kirche in Alexandria, bei dem in der Neujahrsnacht 21 Christen getötet wurden. Die Jahreslosung seiner Kirche für 2011 habe in Ägypten eine erschreckende Aktualität erfahren: "Lass dich nicht vom Bösen... [mehr]

  • Prozess 28-Jähriger muss sich seit gestern wegen schwerer räuberischer Erpressung vor dem Landgericht verantworten / "Jeden Tag gab es Spannungen"

    Gewalttaten gegen die eigene Mutter

    Ihm seien einfach alle Sicherungen durchgebrannt, erklärt Piotr. Laut Anklage hat der 28-Jährige seine Mutter geschlagen, mit den Händen und mit Ledergürteln mit Metallschnallen, er hat sie gegen eine Kommode und aufs Bett gestoßen. Die Frau wurde dabei verletzt, unter anderem brach sie sich einen Arm. Nach Ansicht der Staatsanwaltschaft wollte der 28-Jährige... [mehr]

  • 14. Vesperkirche Ab 6. Januar gibt es in der Citykirche Konkordien in R 2 wieder 32 Tage lang den Mittagstisch für Bedürftige

    Menü mit viel Zuwendung

    Da sitzt der Obdachlose neben dem Banker, der ehemalige Knastbruder und die kultivierte ältere Dame beginnen ein Gespräch, die Hartz-IV-Mutter kommt mit ihren Kindern ins Kirchenschiff: Vom 6. Januar bis zum 6. Februar öffnen sich in Konkordien wieder täglich von 11 bis 15 Uhr die Tore zur Vesperkirche, und zum 14. Mal gibt es im gastlichen Gotteshaus in R 2... [mehr]

  • Jubiläum Die Almenhöferin Hilde Uhl feiert heute ihren hundertsten Geburtstag

    Mit 100 Jahren weiterhin neugierig auf die Welt

    "Ich habe mir immer gewünscht, 100 Jahre alt zu werden", sagt Hilde Uhl und schmunzelt. "Zumindest als ich noch jung war." Doch wirklich damit gerechnet habe sie nie. Auch nicht bewusst darauf hingearbeitet. Deshalb, erzählt sie, könne sie auch gar keine Tipps geben. "Ich nehme das Leben einfach so, wie es kommt." Doch vielleicht ist genau das ihr Geheimnis. Heute... [mehr]

  • Abfallwirtschaft Kalender bis kommende Woche verteilt

    Müllabfuhr klappt wieder

    "Wir kommen wieder überall durch" - auf "MM"-Anfrage bestätigt Stefan Rauch vom städtischen Abfallwirtschaftsbetrieb, dass die Müllabfuhr nach wetterbedingten Schwierigkeiten jetzt wieder in allen Nebenstraßen die Mülltonnen turnusmäßig entsorgt. Nach dem Wintereinbruch an Weihnachten ließen die Müllwerker in der Woche "zwischen den Jahren" die... [mehr]

  • Fasnacht "Fröhlich Pfalz" zieht zu Eichbaum

    Neues Vereinsheim

    Die "Fröhlich Pfalz" hat ein neues Vereinshaus. Sie nutzt jetzt ein Anwesen in der Käfertaler Straße 164, das ihr von der Eichbaum-Brauerei vermietet wird. Das Areal gehörte früher der Stadt und zählte zum Existenzgründerzentrum Mafinex, nach dem Mafinex-Umzug auf den Lindenhof verkaufte die Stadt das Grundstück wieder an Eichbaum, die weite Teile als Lager... [mehr]

  • Zeugenaufruf

    Ohnmächtiger Frau Geld gestohlen

    Sie kann sich an nichts erinnern, weiß nur, dass ihr plötzlich die Sinne schwanden: Eine 52-jährige Mannheimerin gab jetzt vor der Polizei zu Protokoll, dass sie am Montagabend, gegen 20.30 Uhr, in der Fußgängerzone auf den Planken in Ohnmacht gefallen sei. Während der Bewusstlosigkeit hätte eine unbekannte Person wohl ihre Hilflosigkeit ausgenutzt und ihr die... [mehr]

  • Planetarium Zur Renovierung im Frühsommer geschlossen / Besucherzahlen rückläufig / Reges Interesse an SoFi-Veranstaltung

    Sternentheater vor Neustart

    Damit hatte Planetariumsdirektor Dr. Christian Theis nicht gerechnet: Obwohl das Wetter gestern Vormittag denkbar schlecht und deswegen von der partiellen Sonnenfinsternis (SoFi) rein gar nichts zu sehen war, zeigten viele Besucher aus Mannheim und dem weiten Umland - einige kamen sogar eigens aus Kaiserslautern - reges Interesse an dem astronomischen Spektakel im... [mehr]

  • Käfertal "Löwenjäger" planen schon Ersatz

    Straßenfest fällt aus

    Das Käfertaler Straßenfest, eine der größten Vorort-Veranstaltungen in Mannheim, fällt in diesem Jahr aus. Hans Hary, der Vorsitzende der Interessengemeinschaft Käfertaler Vereine, begründete dies auf Anfrage mit "Terminschwierigkeiten". Dies sei "der Hauptgrund". "Ein endgültiges Ende ist dies nicht", versicherte er. Nur ein Verein habe signalisiert, nicht... [mehr]

  • Kommunalpolitik Folgen des SPD-Austritts von Roland Weiß

    Stühlerückenin vielen Ausschüssen

    Nach dem Austritt von Stadtrat Roland Weiß aus der SPD und der SPD-Fraktion kommt auf die Geschäftsstelle des Gemeinderats im Rathaus viel Arbeit zu. In zahlreichen Gremien wird es ein Stühlerücken geben - nämlich in allen Ausschüssen und Aufsichtsräten, in denen Weiß bislang die Sozialdemokraten vertreten hat. Als parteiloser "Einzelkämpfer" stehen Weiß... [mehr]

  • Nationaltheater Der Regieassistent muss spielen

    Tenor rettet Vorstellung

    Mit rhythmischem Beifall endete die Vorstellung von Johann Christian Bachs Oper "Amadis des Gaules" am Montagabend im Nationaltheater - die beinahe nicht stattgefunden hätte. "Nur durch einen Sprung ins kalte Wasser wurde die Vorstellung gerettet", sagte Operndramaturgin Dr. Regina Elzenheimer, als sie danach vor den Vorhang trat. Vorher gab es nämlich keinen... [mehr]

  • Abfallwirtschaft

    Weihnachtsbäume werden abgeholt

    Die Geschenke sind ausgepackt und unter dem Weihnachtsbaum häufen sich die Nadeln. Von Samstag, 8. Januar, bis Mittwoch, 26. Januar, sammeln Mitarbeiter des Amts für Abfallwirtschaft alternde (und vollständig entschmückte) Weihnachtsbäume ein. Der genaue Abholtermin für den Wohnort steht im aktuellen Abfallkalender. Dieser ist auch online über... [mehr]

Metropolregion

  • Rohstoffe In Speyer bisher schon 100 000 Tonnen "schwarzes Gold" aus der Tiefe geholt

    Drittes Öl-Förderloch geplant

    Im Vergleich zu internationalen Förderstätten ist die Menge eher bescheiden, für deutsche Verhältnisse aber durchaus beachtlich: Rund 100 000 Tonnen Rohöl sind bereits in gut anderthalb Jahren aus Quellen in Speyer gezapft worden. Seit Mitte Dezember schraubt sich nun wieder ein Bohrer in die Tiefe: Die Vorbereitungen für eine dritte Förderstelle haben... [mehr]

  • Prozess Ex-Mitarbeiter der Stadt Ludwigshafen vor Gericht

    Schmiergeld in Höhe von rund 300 000 Euro?

    Die Affäre um den ehemaligen Ludwigshafener Hafenchef Sigurd Kunkel könnte eine Fortsetzung finden - dieses Mal in Person eines ehemaligen Mitarbeiters der Stadtverwaltung. Im Zuge der Ermittlungen gegen Kunkel ist die Staatsanwaltschaft auf einen anderen Verdachtsfall von Bestechung gestoßen. Ende dieses Monats soll der Prozess vor dem Landgericht Kaiserslautern... [mehr]

  • Rhein-Neckar AVR informiert

    Was gehört in die grüne Wertstoff-Tonne?

    Wegen der Novellierung des Abfallgesetzes laufen derzeit überall in Deutschland Großversuche zur Einführung von Wertstofftonnen. Nicht so im Rhein-Neckar-Kreis. " Was andere jetzt mit großem wissenschaftlichem Aufwand untersuchen, ist bei uns seit über 20 Jahren Realität", so Alfred Ehrhard, Geschäftsführer der Abfallverwertungsgesellschaft des... [mehr]

Politik

  • Terrorismus Solidaritätsbekundungen mit den bedrängten Kopten und scharfe Kritik am Regime im Kairo

    Ägyptische Muslime klagen an

    Das Blutbad vor einer koptischen Kirche in Alexandria hat die Ägypter aus ihrer selbstgefälligen Lethargie gerissen. Der tiefe Schock der Menschen spiegelt sich seit Tagen in den Medien und er rüttelte Muslime und Kopten zu zahlreichen Initiativen auf, die der wachsenden Kluft zwischen diesen beiden Bevölkerungsgruppen entgegenwirken soll. Politiker,... [mehr]

  • Einer lügt

    Mindestens einer lügt. Das ist trauriger Fakt, obwohl die Untersuchungen zum Dioxin-Skandal erst am Anfang stehen. Doch die Aussagen des Biodieselherstellers Petrotec und des Futtermittelproduzenten Harles & Jentzsch widersprechen sich in dermaßen eklatanter Weise, dass es fast schon wehtut. Letzterer gibt zerknirscht zu, in der "irrigen Annahme" gewesen zu sein,... [mehr]

  • Beschäftigung Ökonomen des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung rechnen mit einem langsameren Wachstum

    Hoffen auf langen Aufschwung

    Die Bundesbürger können auf eine gute Wirtschaftsentwicklung in den kommenden zwei Jahren hoffen. Nach dem starken Wachstum 2010 von 3,7 Prozent, werde die Wirtschaft auch in 2011 zulegen, schätzt das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) in Berlin. Präsident Klaus Zimmermann sagte gestern, vermutlich werde die deutsche Ökonomie 2011 um 2,2 Prozent... [mehr]

  • Staatsschulden Initiative zahlt 14 250 Euro zur Tilgung

    Kaum Echo auf "Hurra"

    Jetzt ist das Geld weg. "Ich habe heute von der Bundesbank in Leipzig die Bestätigung über den Erhalt der 14 250 Euro bekommen", sagt Alexander Dill, Gründer der Initiative "Hurra, wir tilgen". Bei einer Staatsverschuldung von über 1700 Milliarden ist er sich über den symbolischen Charakter der Tilgung bewusst - etwa fünf Sekunden stand die Schuldenuhr dank... [mehr]

  • Kommission bestätigt Wunder

    Der 2005 gestorbene Papst Johannes Paul II. könnte in diesem Sommer seliggesprochen werden. Eine ärztliche Kommission des Vatikans habe eine angebliche Wunderheilung bestätigt, an der das Kirchenoberhaupt beteiligt gewesen sein soll, berichtete Vatikan-Experte Andrea Tornielli gestern. Bei der "ärztlich beglaubigten" Wunderheilung soll die französische... [mehr]

  • Vereinigte Staaten Leiche auf einer Müllkippe entdeckt

    Mysteriöser Tod eines Ex-Regierungsberaters

    Grausiger Fund auf einer Müllkippe: Mitten im Unrat, den ein Müllwagen auf einer Deponie im kleinen Bundesstaat Delaware an der US-Ostküste entlud, lag die Leiche eines früheren US-Offiziers mit guten Kontakten ins Pentagon. Die Polizei geht davon aus, dass der 66-jährige John Wheeler ermordet und anschließend in einen Müllcontainer ein paar Kilometer von... [mehr]

  • Vereinigte Staaten Auf Präsident Barack Obama kommen schwere Zeiten zu

    Neuer Kongress zeigt bereits die Zähne

    Keine Konzerte, keine rauschenden Bälle - John Boehner hat sich mit Blick auf die Ebbe in der Staatskasse demonstrative Sparsamkeit verordnet. Lediglich seine elf Geschwister hat der Mann aus Ohio in die US-Hauptstadt eingeladen, um den Moment mitzuerleben, wenn der 61-jährige Republikaner am heutigen Mittwoch nach Präsident und Vize protokollarisch zur neuen... [mehr]

  • Terrorismus Mächtiger Gouverneur der Punjab-Provinz bei Attentat getötet

    Politisches Chaos in Pakistan

    Der Nuklearstaat Pakistan gleitet politisch immer weiter ins Chaos ab: Gestern wurde der für seine Kritik an radikalen Islamisten bekannte Gouverneur der Punjab-Provinz, Salman Taseer, bei einem Terroranschlag auf einem beliebten Markt im Herzen der Hauptstadt Islamabad getötet. Der hochkarätige Politiker soll Polizeiangaben zufolge von seinen eigenen... [mehr]

  • Sockel bleibt

    Rainer Brüderle sollte den Mund nicht zu voll nehmen. Bei einer Arbeitslosenquote von über sieben Prozent ist die Volkswirtschaft von der Vollbeschäftigung fast so weit entfernt wie die FDP vom Ergebnis der letzten Bundestagswahl. Obwohl die Zahl der Erwerbstätigen einen Rekordwert erreicht hat, profitieren bei weitem nicht alle Arbeitslosen: Wer über 50 ist,... [mehr]

  • Studienzulassung Chaos im Wintersemester befürchtet

    Streit um Finanzierung

    Das bundesweite Hochschul-Zulassungssystem via Internet kann zum Wintersemester 2011/2012 nur mit erheblichen Einschränkungen starten. Grund ist ein Streit zwischen Ländern und Hochschulen über die Betriebskosten der Stiftung "hochschulstart.de", die künftig die Arbeit der bisherigen Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS) übernimmt. Die... [mehr]

  • Vollbeschäftigung

    Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat gestern davon gesprochen, dass er das Ziel der Vollbeschäftigung in "realistischer Reichweite" sieht. Vollbeschäftigung bedeutet nicht, dass jeder eine Arbeitsstelle hat. Gemeint ist, dass die Zahl der Arbeitswilligen der Zahl der offenen Stellen entspricht. Da immer eine bestimmte Menge von Arbeitnehmern gerade... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau Rathaus-Sturm der "Sandhase" erstmals wieder an zwei Standorten / Bürgerdienstleiterin Patricia Popp in Ketten gelegt

    Schlaglöcher mit Schnee stopfen

    Altgediente Freunde der Rheinauer Fasnacht erinnern sich: Bis Ende der achtziger Jahre fand der närrische Jahresbeginn an zwei Orten statt: Start war im Rathaus, wo die politische Prominenz von den Narren verhaftet, durch die Relaisstraße abgeführt und dann in einem der nahen Gemeindesäle vor das (Narren-)Gericht gestellt wurde. An die frühere Tradition... [mehr]

Sandhofen

  • Friesenheimer Insel Rüdiger Krenkel präsentiert seine Plastik-Skulptur-Ausstellung im Pumpenhaus

    Aus der Bewegung heraus entsteht ein Lichtwirbel

    Es ist dunkel. Die Diffenéstraße ist menschenleer. Autos fahren durch das Industriegebiet auf der Friesenheimer Insel. Das eiserne Tor zur alten Kläranlage steht weit offen für Besucher. Im und um das Pumpenhaus zelebriert Rüdiger Krenkel seine Plastik-Skulptur-Ausstellung. Inmitten der industriellen Hektik betritt der Besucher eine Oase der Ruhe. Alles, was... [mehr]

  • Sandhofen Aurelia feiert Jahresabschluss

    Ehrungen und viel Musik

    Mitglieder und Freunde der Aurelia ließen gemeinsam das Jahr ausklingen. Der Vorsitzende Dieter Schatz berichtete in seiner Ansprache vom 25-jährigen Bestehen des Frauenchors und dankte vor allem Bernhard Riffel, der seit zehn Jahren Dirigent des Frauen-, Männer- und Gemischten Chors der Aurelia ist. Zahlreiche Vereinsmitglieder wurden bereits während der... [mehr]

Schwetzingen

  • Kulturkalender Insgesamt 30 Veranstaltungen bieten ein buntes Kaleidoskop für jüngeres und älteres Publikum

    Aus Koch- und Wunderbüchern

    So facettenreich wie das Leben selbst präsentiert sich der Kulturkalender der Gemeinde Ketsch für das erste Halbjahr 2011. Unterhaltung für junge und ältere Besucher, Historisches und aktuelle Erkenntnisse, Überraschungen für Auge, Ohr und Gaumen - all diese Aspekte finden sich in dem bunten Programm, das Barbara Breuner von der Gemeindebücherei... [mehr]

  • Wassersportverein Aktivposten der Paddlerfamilie

    Besonderes Engagement

    Zum Ausklang des Jahres feierte die Paddlerfamilie des Wassersportvereins Brühl gemeinsam in gemütlicher Runde im idyllisch gelegenen, verschneiten Bootshaus. Vorsitzender Heinz Spies begrüßte die rund 30 Mitglieder und dankte zusammen mit Gudrun Gredel auch im Namen der übrigen Vorstandsmitglieder den Mitgliedern, die das ganze Jahr über den Verein tatkräftig... [mehr]

  • Auf dem Friedhof

    Dreiste Diebstähle

    Seit einiger Zeit werden auf dem Ketscher Friedhof immer wieder Diebstähle festgestellt. Dabei wurden nicht nur Grabschmuck und -gestecke entwendet, sondern auch Pflanzen ausgegraben und Grabsteine mutwillig beschädigt. "Wir werden nun verstärkt Kontrollgänge machen", kündigt Bürgermeister Jürgen Kappenstein an. Auch gelte es zu überlegen, ob und welche... [mehr]

  • Sportgemeinde Die ersten Treffer des Jahres erzielt

    Fillinger mit ruhigster Hand

    Zu ihrem traditionellen Neujahrsschießen hatten die Schützen der Sportgemeinde Brühl auf ihre Vereinsanlage am Weidweg eingeladen. Trotz einer Neujahrsnacht, die dem eigenen Bekunden nach vielen Mitgliedern nur wenig Schlaf beschert hatte, fanden viele Schützen den Weg ins Clubhaus um dort ihre ersten Schüsse des neuen Jahres zu absolvieren. Geschossen wurden... [mehr]

  • Festhallenumbau Das Zwischenziel von Bauherren und Handwerkern könnte trotz großem Engagement aller Beteiligten eventuell nicht erreicht werden

    Klappt's noch bis zum Neujahrsempfang?

    Das Jahr ist noch jung und schon hat sich ein spannender Wettlauf gegen die Zeit entwickelt. Gelingt es den Handwerkern, den Umbau der Brühler Festhalle bis zum Neujahrsempfang am Sonntag, 16. Januar, so weit voranzubringen, dass die Einwohner der Gemeinde dort den Ansprachen des Bürgermeisters Dr. Ralf Göck und des Sprechers der Interessengemeinschaft Brühler... [mehr]

  • Theater am Puls Von "Faust" über "Nathan" bis hin zu "Jakobswegsisters"

    Klassiker und Komödien

    "Winterzeit ist Theaterzeit", heißt es oft und so bieten auch die Spieltermine des "Theater am Puls" im ersten Quartal 2011 für fast jeden Geschmack etwas. "Von Musiktheater bis zum Klassiker der Weltliteratur ist für jeden etwas dabei", so Theaterintendant Joerg Steve Mohr. In der Musicalrevue "Bei mir biste scheen" nimmt Wilhelm Wolf (Jürgen Ferber) das... [mehr]

  • Gemeindebücherei Im Mai wird die Einrichtung 20 Jahre alt und feiert eine Woche lang

    Kulturellen Aufwind entfacht

    20 Jahre wird die Bücherei in diesem alt, Grund genug für eine ausgiebige Geburtstagsfeier. Wie es sich für die Bücherei gehört, wird das Fest mit Lesungen, Kindertheater und einem Kabarettabend gefeiert. Eröffnet wird die Geburtstagswoche am Samstag, 7. Mai, 11 Uhr, mit einem Empfang und den offiziellen Gratulationen. Am Montag, 9. Mai, startet dann das... [mehr]

  • Marathon-Team Pläne für das kommende Jahr in geselliger Runde geschmiedet

    Läufer starten gemeinsam ins neue Jahr

    Wie gewohnt trafen sich zahlreiche Aktive des Marathon-Teams Ketsch mit Freunden und Familienangehörigen zum Neujahrslauf auf dem Parkplatz vor der Rheinhalle. Nach vielen guten Wünschen für das "Laufjahr" ging es gut ausgerüstet über die Brücke auf die Rheininsel und die Sportler absolvierten auf Eis und Schnee eine lockere Trainingsrunde. Anschließend wurden... [mehr]

  • Fußballverein Verschiedene Abteilungen nutzten den Jahreswechsel für Feiern mit Auszeichnungen für besonders engagierte Mitglieder

    Leistungsträger und "gute Geister" geehrt

    In der Zeit rund um den Jahreswechsel hielten auch die Seniorengruppen des Fußballvereins gemeinsam Rückschau auf das vergangene Jahr. So luden die Mitglieder des Seniorenstammtisches nach ihrem Treffen ihre Partnerinnen sowie auch die Frauen der verstorbenen Sportkameraden zum traditionellen Adventsessen ein. Gemeinsam fuhren die Mitglieder des Rentnerstammtisches... [mehr]

  • Schützengilde Volltreffer mit historischen Gewehren zum Jahresausklang gesetzt

    Pulverdampf und Leckereien

    Zum Jahresausklang war es mal wieder soweit, die Schützen der SG Ketsch ließen es nochmals richtig "krachen". Großkaliberreferent und Organisator des Turniers, Jürgen Bittermann, hatte zum traditionellen Silvesterschießen mit dem Ordonnanzgewehr eingeladen. Dieser Einladung folgend, versammelten sich wieder zahlreiche Schützen, um beim letzten Wettkampf im... [mehr]

  • Gemeinde setzt weiter auf Wachstum Saniertes Schulzentrum und neue Plätze für Kindergarten- und Krippenkinder sollen Attraktivität der Stadt für Neubürger weiter erhöhen

    Schuldenfreie Zeit ist nun Vergangenheit

    Besser hätte das Jahr für Dieter Mörlein nicht beginnen können: Ende Januar wurde er im ersten Wahlgang für weitere acht Jahre als Bürgermeister bestätigt. Es ist seine dritte Amtszeit, 1994 wurde er erstmals zum Chef der, damals noch, Gemeinde gewählt. Mittlerweile ist Eppelheim längst zur Stadt gereift und viele seiner Einwohner, zumal wenn sie unter 16... [mehr]

  • Arbeitsmarkt-Bilanz Arbeitsagentur Mannheim verzeichnet im Vorjahresvergleich 2668 weniger Jobsuchende im Einzugsgebiet / Positiver Trend hält weiter an

    Schwetzingen darf durchschnaufen

    Das wirtschaftliche Aufatmen hat ein Zahlengesicht: 15 622 und damit 2668 (14,6 Prozent) weniger Arbeitslose im Vergleich zum Vorjahresmonat verzeichnete die Agentur für Arbeit in Mannheim in ihrem Bezirk im zu Ende gegangenen Jahr. In der Geschäftsstelle Schwetzingen schrumpfte die Zahl der Jobsuchenden für diesen Bemessungszeitraum um 641 (19,8 Prozent) auf 2601... [mehr]

  • Sportvereinigung

    U13-Masters in der Neurotthalle

    Bei der Sportvereinigung 06 Ketsch laufen die Vorarbeiten für das 24. Ketscher U13-Masters auf Hochtouren. Am Sonntag erlebt das Hallenspektakel seine nächste Auflage. Sechs Vereine der ersten und einer der zweiten Bundesliga schicken ihren Nachwuchs nach Ketsch, hinzu kommen Teams, deren Namen dank Tradition und Leistung zu einem festen Bestandteil des Turniers... [mehr]

  • Der neue Film Die Dokumentation "Hoffenheim - Das Leben ist kein Heimspiel" hat nach dem Trainerwechsel zusätzliche Brisanz

    Von der Idylle ins Rampenlicht

    Die Dorf-Idylle um den Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim schien sich zuletzt in eine shakespearanische Schlangengrube verwandelt zu haben - mit Ralf Rangnick, dem sportlich Verantwortlichen für das Kraichgauer Fußballmärchen, als edlem Königsopfer. Weniger oberflächlich betrachtet, ist die Bundesliga nun mal keine harmonische Waldorf-Liegewiese,... [mehr]

  • Rokokotheater Das Russische Nationalballett führt morgen das Tanzmärchen "Schwanensee" auf / "Verkörperung des klassischen Balletts"

    Wenn Siegfried Odette um Verzeihung bittet . . .

    Die Auftritte des Russischen Nationalballetts gelten als Maßstab für dessen vollendete Interpretation von Tschaikowskys "Schwanensee". Für das Gastspiel morgen, am Dreikönigstag, gibt es noch Karten im Kundenforum der Schwetzinger Zeitung oder an der Abendkasse. "Man sollte sich die letzte Gelegenheit, dieses romantische Meisterwerk im wunderschönen Ambiente des... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Zabbe-Karnevalisten und "Laura I." hissen Fahne in Suebenheim

    Zeichen närrischer Macht mit drei Schellen festgeschraubt

    Lediglich den ersten Tag im Jahr haben sie verstreichen lassen, denn die Karnevalisten im Sängerbund 1865, "Die Zabbe", konnten es kaum erwarten, ins Narrenjahr 2011 starten zu können. Traditionell taten sie dies mit der Hissung der weiß-roten Zabbe-Fahne am Domizil der amtierenden Prinzessin "Laura I. - Stern am Zabbe-Himmel". So waren bei frischen Temperaturen... [mehr]

Speyer

  • Gesundheitswesen Land Rheinland-Pfalz fördert Klinik-Zusammenlegung mit über 30 Millionen Euro

    Neubau soll Arbeitsbedingungen optimieren

    Das Land Rheinland-Pfalz fördert die Zusammenführung der beiden Betriebsstätten des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses in Speyer mit mehr als 30 Millionen Euro. Für den Neubau, der die Krankenhausgebäude in der Hilgardstraße und in der Spitalstraße zusammenführen solle, würden 30,4 Millionen Euro als Zuschuss zur Verfügung gestellt, teilten die Diakonissen... [mehr]

  • Neuerscheinung Bildband "Speyer" mit Erläuterungen in Deutsch, Englisch und Französisch

    Reiz und Vielfalt einer Stadt eingefangen

    Das Spektrum der optisch-literarischen Darstellung der Domstadt ist seit Montag um einen mehrsprachigen Bildband im Format 24,5 mal 28,5 Zentimeter reicher. Das 112 Seiten umfassende und mit 132 Farbabbildungen versehene Werk trägt den einfachen Titel "Speyer" und ist ab sofort zum Preis von 24,90 Euro im Buchhandel erhältlich. Als Herausgeber zeichnen der auch... [mehr]

  • Stadthalle Show "Musicals Wanted!" mit Live-Orchester, Tanzeinlagen und Videoprojektionen

    Von Cats über Cabaret bis zum King of Pop

    Unter dem Titel "Musicals Wanted!" geht am Samstag, 11. Januar, eine aufwendig inszenierte Show über die Bühne der Stadthalle Speyer. Über 250 farbenprächtige Kostüme, ein virtuoses Live-Orchester, akrobatische Tanzeinlagen und eindrucksvolle Videoprojektionen nehmen die Zuschauer mit zu den beeindruckendsten Momenten aus über 50 Jahren Musical-Geschichte.... [mehr]

Sport allgemein

  • TurnGala Für "Grenzenlos" gibt es noch Karten

    Sportliche Leistungen und Lacher

    Die besten Plätze für die TurnGala "Grenzenlos" am 6. Januar sind zwar nahezu ausverkauft, doch die SAP Arena hält für Kurzentschlossene noch immer ausreichend Karten an der Abendkasse bereit. "In Mannheim ist von allen 13 Tournee-Orten der Ansturm direkt vor der Vorstellung am größten", macht sich Marc Fath vom Badischen Turnerbund keinerlei Sorgen, dass sich... [mehr]

  • Tischtennis Erster der Weltrangliste vor Ma Long

    Timo Boll an der Spitze

    Der 3. Januar 2003 war für das deutsche Tischtennis ein historischer Tag. Der damals 21-Jährige Timo Boll wurde als Jahrhundert-Talent gefeiert, weil er als erster Deutscher die Spitze der Weltrangliste erobert hatte. Acht Jahre später ist ihm das erneut gelungen. Mit 2726 Punkten verdrängte der Linkshänder den Asienmeister Ma Long (2683) von der Spitze. "Das... [mehr]

  • Ungünstige Bedingungen

    Die TSG Hoffenheim kommt nicht zur Ruhe. Die Deutsche Fußball Liga prüft, ob beim Wechsel von Luiz Gustavo zu Bayern München gegen die "50+1"-Regel verstoßen wurde. Und auch innerhalb der Mannschaft gibt es nach dem Abgang von Trainer Ralf Rangnick, der für viele Leistungsträger die Hauptbezugsperson war, Unruhe. Dass Stürmer Demba Ba ernsthaft einen Wechsel... [mehr]

Südwest

  • Beschäftigung Nur wenig mehr Erwerbslose in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz

    Arbeitsmarkt trotzt kalter Jahreszeit

    Nicht einmal der harte Winter kann der Erholung auf dem Arbeitsmarkt in Baden-Württemberg etwas anhaben. Dank der guten Konjunktur ist die Arbeitslosigkeit selbst im Dezember kaum gestiegen, obwohl dies in der kalten Jahreszeit sonst üblich ist. "Das Land lässt die Krise schneller zurück als erwartet", sagte gestern die Chefin der Regionaldirektion... [mehr]

  • Liberale Nach den Tauziehen um Guido Westerwelle richten sich die Blicke nach Stuttgart

    Den Delegierten gefällt die Offensive besser

    Die FDP-Landeschefin gibt den Ton vor. "Lust auf Selbstmord" wirft Birgit Homburger einigen Parteifreunden aus dem Südwesten vor, die von Guido Westerwelle einen baldigen Abschied als Parteivorsitzender verlangen. "Wer jetzt weitermacht, betreibt das politische Geschäft des Gegners", forderte sie gestern die Delegierten des Landesparteitags zum Ende der... [mehr]

Veranstaltungen

  • Michael Bacon: Der Film- und Fernsehkomponist wurde 1949 in Philadelphia geboren als Sohn einer Lehrerin und des bekannten Stadtplaners Edmund Bacon ("Design Of Cities"). Er lernte zunächst Cello, dann Schlagzeug, Banjo und Gitarre. Als Sänger und Gitarrist der Band Good News brachte er es bis zu einem Auftritt beim dritten Isle of Wight Festival 1970 vor 250 000... [mehr]

  • "Songwriting ist wie Schauspielerei"

    Es wird viel gesungen derzeit in Hollywood - ein Filmstar nach dem anderen nimmt zum Teil sehr ordentliche Platten auf, manche Promis gehen sogar auf Tournee bis nach Europa. Und nachdem es mit Kevin Costner am 22. Oktober 2009 einen der größten Namen des Filmgeschäfts bereits für ein Konzert nach Mannheim verschlagen hat, folgt am 13. Januar mit... [mehr]

Vermischtes

  • Buntes

    110-Jähriger auf Brautschau

    Ein 110 Jahre alter Mann ist in Malaysia auf Brautsuche, weil er sich einsam fühlt. Ahmad Mohamad Isa habe zwei Angebote bekommen, seit er vor einer Woche öffentlich sein Herz ausschüttete, berichtete gestern die Zeitung "Utusan Malaysia". Zwei Witwen, 82 und 70 Jahre alt, hätten Interesse bekundet. Der Mann will seiner Angetrauten ein Auto schenken.... [mehr]

  • Nahverkehr Seit eineinhalb Jahren kein normaler Betrieb mehr möglich / Nicht einmal die Hälfte der Doppelwagen im Einsatz

    Berlin verzweifelt an der S-Bahn

    Tag für Tag hängt auf den Berliner S-Bahnhöfen Verzweiflung in der Luft. Zu tausenden warten die Menschen frierend auf Züge, die nur noch in großen Abständen, zu spät oder gar nicht kommen oder mit so wenigen Wagen unterwegs sind, dass sie eigentlich wegen Überfüllung geschlossen werden müssten. In einigen großen Vorstädten wie Hennigsdorf, Erkner und... [mehr]

  • Kriminalität Drei Männer zwischen 22 und 24 Jahren auf freiem Fuß / Opfer geht es besser

    Gesuchte Schläger stellen sich

    Nach der brutalen Attacke auf einen 42-jährigen Mann in einem Hamburger S-Bahnhof haben sich die drei mutmaßlichen Schläger der Bundespolizei gestellt. Sie erschienen gestern Morgen in Begleitung eines Anwalts, machten aber zum konkreten Vorfall keine Angaben, sagte Sprecher Rüdiger Carstens. Die drei Männer sind zwischen 22 und 24 Jahre alt. Sie wurden wieder... [mehr]

  • Schweinegrippe Experten warnen vor Panik

    Impfung bietet Schutz

    Nach dem Tod zweier Menschen mit Schweinegrippe-Infektion in Göttingen mahnen Fachleute zur Besonnenheit. Das Virus sei nicht gefährlicher einzustufen als andere im Land kursierende Erreger, sagte Christian Meyer vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg. Die Deutschen müssten sich darauf einrichten, dass das Virus H1N1 künftig immer wieder zur... [mehr]

  • Überschwemmung Meteorologen warnen vor weiteren Niederschlägen

    Wasser in Australien steigt und steigt

    Das Wasser steigt weiter im Überschwemmungsgebiet von Rockhampton in Australien. Aber aus Angst vor Plünderungen wollen die Menschen nicht fliehen. Obwohl in vielen Straßen der Küstenstadt Rockhampton in Australien das Wasser mehr als einen Meter hoch steht, hätten nur rund 500 der 75 000 Einwohner ihre Häuser verlassen und seien vorübergehend zu Freunden... [mehr]

Viernheim

  • Straßen Tauwetter gibt den Blick auf Schäden im Fahrbahnbelag frei / Verwaltung nimmt Hinweise entgegen

    Auf die weiße Pracht folgen schwarze Löcher

    Selten kam der Winter so hart und früh, und selten zeigten sich die Folgen so früh. Preise für Heizöl, Benzin und Diesel gingen im Gegensatz zu den fallenden Temperaturen in die Höhe. Währenddessen leistete Väterchen Frost nicht nur an ungeschützten Wasserleitungen, sondern auch an älteren Fahrbahndecken ganze Arbeit. Auch in Viernheim gibt das Tauwetter den... [mehr]

  • Kirchenmusik Förderverein plant Fahrt zum Festspielhaus

    Ausflug zum Konzert nach Baden-Baden

    Wegen des großen Erfolges in den Vorjahren lädt der Förderkreis evangelische Kirchenmusik Viernheim auch in diesem Jahr wieder zum Besuch eines Konzertes im Festspielhaus Baden-Baden ein. Das SWR-Symphonieorchester Baden-Baden und Freiburg präsentiert unter der Leitung von Kazushi Ono am Samstag, 7. Mai, 19 Uhr, folgende Werke: Igor Strawinski, Apollon Musagte,... [mehr]

  • Für dumm verkauft

    Ungewöhliche Zeiten brauchen ungewöhnliche Maßnahmen", sagt Matthias Baaß und erklärt damit seine Kandidatur für das Stadtparlament. In Wirklichkeit schiebt er die finanzielle Misere der Stadt vor, um seine Bewerbung für ein Mandat zu rechtfertigen - das er gar nicht haben will. Schließlich ist es gerade einmal fünf Jahre her, dass die Sozialdemokraten im... [mehr]

  • Marianerkreis Sternsinger besuchen Senioren beim traditionellen Neujahrsempfang

    In die Sammelbüchse fallen viele Scheine und Münzen

    Mit den besten Wünschen für das neue Jahr ausgestattet, startete der Marianerkreis in das neue Jahr. Beim ersten Treffen gab es gestern traditionell einen Sektempfang. Da konnten die Senioren von St. Marien auf das neue Jahr anstoßen. "Alles Gute, viel Gesundheit", wünschten sich die Gäste, die den beliebten Seniorennachmittag schon seit Jahren besuchen.... [mehr]

  • Aktion Brandschutznachwuchs ist am Samstag unterwegs

    Jugendwehr sammelt alte Bäume ein

    Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr sammeln am kommenden Samstag, 8. Januar, in der Zeit von 8 bis 17 Uhr alte Weihnachtsbäume ein. "In dieser Zeit fahren unsere Fahrzeuge durch Viernheims Straßen, die Jugendlichen werden sich an den einzelnen Häusern bemerkbar machen. Die Bewohner sollen einfach ihre Bäume an den Straßenrand stellen, eine telefonische Anmeldung... [mehr]

  • Kommunalwahl 2011 Junge und bewährte Kräfte treten für die Sozialdemokraten an / Mitgliederversammlung entscheidet über Listenvorschlag

    Matthias Baaß kandidiert pro forma

    Der jüngste Bewerber ist gerade einmal 21, der erfahrenste immerhin schon 72 Jahre alt. Ihre berufliche Bandbreite reicht vom Arbeiter bis zum Unternehmensberater, wobei das ehrenamtliche Engagement in Vereinen zudem eine wichtige Rolle spielt. Und als prominenter Spitzenkandidat geht erstmals der Bürgermeister, Matthias Baaß, ins Rennen. Von "super Ergebnissen"... [mehr]

  • Morgen-Masters Erster Gegner der blau-grünen Fußballer in der Lampertheimer Jahnhalle ist heute Abend die SG Riedrode

    Reserve des TSV Amicitia startet in die Qualifikation

    Mit dem Start beim Hallen-Cup des TV Lampertheim starten die Fußballer des TSV Amicitia heute in ihre Hallensaison. Beim Qualifikationsturnier zum MorgenMasters in der Jahnhalle wird sich das Team des TSV Amicitia dabei hauptsächlich aus Akteuren der zweiten Mannschaft zusammensetzen. Der TV-Hallen-Cup, an dem die Viernheimer schon seit Jahren regelmäßig... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Nord Kleingartenprämierung mit Gewinnern im Norden

    Gepflegte Oasen

    Zum 55. Mal wurden Mannheimer Kleingärten prämiert: Eine 13-köpfige Jury hatte im Sommer sechs Anlagen mit jeweils weniger als 80 Einzelgärten begutachtet, am Jahresende wurden die schönsten Kleingartenanlagen durch Ersten Bürgermeister Christian Specht ausgezeichnet. "Ihr ehrenamtliches Engagement schafft echte grüne Oasen für die Bürgerinnen und Bürger... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt Neujahrskonzert in der Christ-König-Kirche

    Orgelinspektor zieht alle Register

    Zur Vorstellung der restaurierten Steinmeyer-Orgel in der Christ-König-Kirche findet am Samstag, 8. Januar, 19 Uhr ein Neujahrskonzert statt. An der Orgel sitzt kein anderer als der für das Erzbistum Freiburg als Erzbischöflicher Orgelinspektor tätige Professor Dr. Michael G. Kaufmann. Er bringt Werke aus unterschiedlichen Epochen zu Gehör, darunter auch... [mehr]

Welt und Wissen

  • Dioxin-Skandal Noch sind Ausmaß und endgültige Laborergebnisse nicht bekannt / Verbraucher müssen sich angeblich nicht all zu große Sorgen machen

    Experten warnen vor Panik - und zu vielen Eiern

    Kann ich mein Frühstücksei noch essen? Ja, heißt es in den Behörden. Die endgültigen Ergebnisse dioxinbelasteter Produkte aus den Labors der Bundesländer stehen zwar noch aus. Experten sehen aber keine Gesundheitsgefahr. "Es deutet vieles darauf hin, dass hier keine exorbitant hohen Konzentrationen in den Lebensmitteln gefunden werden", sagt der Leiter für... [mehr]

  • Gott ist Mensch geworden

    Am 6. Januar begehen wir das Fest Dreikönig, in manchen Bundesländern ein Feiertag, in manchen Ländern der Termin für das Weihnachtsfest. In vielen Gegenden ziehen Kinder als Heilige Drei Könige verkleidet von Haus zu Haus, um in diesem Jahr "20 * C + M + B + 11" über die Haustür zu schreiben und den Bewohnern den Segen Christi zu wünschen: christus mansionem... [mehr]

Wirtschaft

  • Unterwäsche Schiesser hat Insolvenz offiziell beendet

    "Feinripp" eigenständig

    Der Wäschehersteller Schiesser ("Feinripp") hat die Insolvenz zum Jahreswechsel offiziell beendet. Seit der Aufhebung des Verfahrens durch das Konstanzer Amtsgericht am 28. Dezember handele das Traditionsunternehmen wieder vollkommen eigenständig, teilte der frühere Insolvenzverwalter Volker Grub gestern in Radolfzell mit. Die Leitung der Schiesser AG liegt nun in... [mehr]

  • DAX mit leichten Verlusten

    Der DAX beendete einen richtungslosen Handel gestern 0,21 Prozent tiefer bei 6975,35 Punkten. Für den TecDax ging es um 0,26 Prozent auf 862,26 Punkte hoch. Der EuroStoxx 50 schloss mit einem kleinen Plus von 0,17 Prozent auf 2844,17 Punkte. Der Nikkei-Index stieg um 169,18 Punkte oder 1,65 Prozent auf 10 398,10 Punkte. In Paris und London verzeichneten die... [mehr]

  • Computer Elektronik-Konzerne stellen Lösungen für Tablet-Rechner vor / Leitmesse startet morgen

    Google und Microsoft greifen Apple an

    Der erfolgsverwöhnte Elektronik-Konzern Apple muss sich warm anziehen: IT-Giganten wie Google und Microsoft planen einen Frontalangriff auf den Markt für Tablet-Computer. Apple dominiert diesen Markt seit der Einführung seines iPad im Frühjahr 2010. Innerhalb von gerade einmal fünf Monaten verkaufte der US-Konzern mehr als sieben Millionen Tablet-Computer. 2011... [mehr]

  • Karstadt Vermieter gibt Viernheimer Immobilie ab

    Highstreet verkauft

    Die Viernheimer Karstadt-Filiale im Rhein-Neckar-Zentrum hat einen neuen Vermieter. Wie ein Sprecher der Handelskette gestern bestätigte, hat der bisherige Besitzer Highstreet die Einzelhandelsimmobilie an die Firma Redevco verkauft. Die Immobiliengesellschaft verwaltet nach eigenen Angaben mehr als 750 Einzelhandelsobjekte. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen... [mehr]

  • Telekommunikation Nach der Zwangsumstellung von Telefonnummern erwägen einige Mannheimer Kunden Schadenersatzforderungen

    Kabel BW droht Ärger wegen Panne

    Die Panne bei der Vergabe von Telefonnummern beim Heidelberger Kabelnetzbetreiber Kabel BW hat möglicherweise ein Nachspiel. Mehrere Kunden prüfen nach eigenen Angaben Schadenersatzforderungen gegen das Unternehmen. Hintergrund des Ärgers ist, dass Kabel BW in der Vergangenheit länger zehnstellige Rufnummern vergeben hatte, als von der Bundesnetzagentur erlaubt.... [mehr]

  • Gesundheit Uni Mannheim untersucht wirtschaftliche Einflüsse

    Krankmacher Rezession

    Menschen, die in wirtschaftlich schweren Zeiten geboren sind, verlieren im Alter schneller ihre geistigen Fähigkeiten. Zudem leiden sie häufiger an Nervenkrankheiten wie Parkinson. Das ist das Ergebnis einer Studie an der Universität Mannheim, die der Volkswirtschafts-Professor Gerard van den Berg gestern veröffentlicht hat. Die Grundidee: Bei einer Rezession... [mehr]

  • Gartenmöbel Mögliche Investoren zur Rettung abgesprungen / 160 Menschen arbeitslos

    Metallwerk Helmstadt schließt

    Für das Metallwerk Helmstadt (MWH) im Neckar-Odenwald-Kreis ist es endgültig zu spät. "Das Unternehmen wird geschlossen", sagte ein Sprecher des Heidelberger Insolvenzverwalters Christopher Seagon gestern dieser Zeitung. Nach Angaben der IG Metall Rhein-Neckar gab es bis zuletzt Verhandlungen mit zwei möglichen Investoren, einem davon aus China. Sie waren jedoch... [mehr]

  • Gesamtmetall 2011 setzt sich Stellenaufbau fort

    Neue Jobs für Metaller

    Die Zahl der Beschäftigung in der Metall- und Elektro-Industrie hat sich nach Angaben des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall bereits besser entwickelt als erwartet. "Von April bis Oktober 2010 haben die Unternehmen im Saldo schon wieder mehr als 25 000 Stammkräfte eingestellt", sagte Gesamtmetall-Chefökonom Michael Stahl gestern. "Die positiven... [mehr]

  • Lebensversicherungen Überschussbeteiligung geht im Schnitt auf knapp über vier Prozent zurück / Kennzahlen verwirren Kunden

    Rendite auf Policen im Sinkflug

    Viele Lebensversicherungen werden den Kunden dieses Jahr weniger einbringen. Die Branche senkt auf breiter Front die Überschussbeteiligung für bestehende Policen. Im Schnitt wird die laufende Verzinsung für das Jahr 2011 bei 4,09 Prozent liegen - 0,15 Prozentpunkte weniger als letztes Jahr. Das hat eine Berechnung des Branchenmediums "versicherungsjournal.de"... [mehr]

  • Neuzulassungen Deutsche Hersteller spüren Besserung auf dem Heimatmarkt

    Rückenwind für Autobauer

    Deutschlands Autobauer spüren nach der monatelangen Inlandsflaute wegen des Auslaufens der Abwrackprämie Rückenwind vom Heimatmarkt. Im Dezember 2010 legten die Pkw-Neuzulassungen in Deutschland erstmals seit langem wieder zu - und stiegen um 6,9 Prozent auf 230 371, wie das Kraftfahrtbundesamt (KBA) gestern mitteilte. Im gesamten vergangenen Jahr wurden damit... [mehr]

  • Schuld des Vorstands

    Das war's wohl. Der größte deutsche Bau- und Servicekonzern Hochtief wird aller Voraussicht nach spanisch. Man mag das Vorgehen der Spanier, die sich geschickt angeschlichen haben und raffiniert Gesetzeslücken im deutschen Übernahmerecht nutzten, verurteilen und Änderungen der rechtlichen Rahmenbedingungen fordern. Doch die Hauptschuld daran, dass der deutsche... [mehr]