Schwetzinger Zeitung Archiv vom Freitag, 7. Januar 2011

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

Adler Mannheim

  • Eishockey Mannheimer leihen NHL-Stürmer bis Saisonende aus / "Steven flößt Respekt ein und bringt konstant seine Leistung"

    Reinprecht letzter Adler-Trumpf

    Innerhalb von vier Tagen haben die Mannheimer Adler zum zweiten Mal auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich - zumindest was Titel und Torproduktion angehen - einen Hochkaräter geangelt: Steven Reinprecht, 2001 mit Colorado Stanley-Cup-Sieger und zwei Jahre später mit Kanada Weltmeister, soll die Adler verstärken. Er wird am Sonntag in Mannheim erwartet. "Der... [mehr]

BA-Freizeit

  • Stammtisch

    Fantasy-Liebhaber treffen sich

    Science-Fiction- und Fantasy-Interessierte aus ganz Südhessen kommen am Samstag (8. Januar) zu ihrem 194. Stammtisch zusammen. Beginn ist um 18 Uhr im Lokal "Stadt Budapest", Heimstättenweg 140, Darmstadt. Der Eintritt ist frei. Veranstalter des offenen Treffs für Liebhaber des fantastischen Genres sind die Darmstädter SciFi- und Fantasy-Freunde in Kooperation... [mehr]

Bensheim

  • Erkundungsbohrung Zieht die Stadtverordnetenversammlung gegen den Bürgermeister vor Gericht?

    Am Mittwoch wird über die Klage gegen Habich entschieden

    Soll die Stadtverordnetenversammlung einen Prozess gegen Bürgermeister Dr. Holger Habich anstrengen? Mit dieser Frage müssen sich die Zwingenberger Parlamentarier am Mittwoch der nächsten Woche (12. Januar) beschäftigen. Die "Entscheidung über eine Klageerhebung beim Verwaltungsgericht Darmstadt" steht im Mittelpunkt der Sitzung, die um 19 Uhr im Diefenbachsaal... [mehr]

  • TSV Auerbach Zwei Gruppen in Tschagguns

    Auf Ski und Snowboard bei absolutem Traumwetter

    Traditionell fährt die Skiabteilung der TSV Auerbach nach Weihnachten mit zwei Gruppen in die Selbstversorgerhäuser Piz und Dönz. Die Häuser liegen im Gauertal oberhalb von Tschagguns, Montafon / Österreich. In diesem Jahr waren im Haus Dönz eine Familienfreizeit und im Haus Piz die jungen Erwachsenen untergebracht. Beide Gruppen freuten sich über traumhaftes... [mehr]

  • Stadtentwicklung Ein neues Gewerbegebiet bringt Arbeitsplätze und Steuern

    Bensheims Zukunft hängt an der Entwicklung von Stubenwald II

    Der Stubenwald ist eine 300 000 Quadratmeter große Gewerbefläche im Bensheimer Westen. Im Jahr 2000 begann der Verkauf von Grundstücken im großen Stil. 59 000 Quadratmeter stehen noch zur Verfügung. 11 000 davon sind schon als Optionsflächen blockiert. Spätestens im Jahr 2013 wird es im Stubenwald kein freies Grundstück mehr geben. Gut, dass es dann den... [mehr]

  • Im Bilderkabinett

    Fotografien von Ingo Dierking

    Für Sonntag (9.) lädt die Stadtkultur Bensheim - Galeriewesen um 11 Uhr zu einer neuen Ausstellungseröffnung in das Bensheimer Bilderkabinett, Am Wambolterhof 2, ein. Zu sehen sein werden unter dem Titel "Fassaden und Einsichten" Fotografien von Ingo Dierking. Stadtrat Matthias Schimpf wird die Gäste begrüßen und Anna Belonogova wird die einführenden Worte... [mehr]

  • Tierschutzverein Bensheim Tagtägliches breites Aufgabenspektrum im Dienste der leidenden Kreatur

    Gegen das Elend der Katzen ankämpfen

    "Denn die Einen sind im Dunkeln / und die Andern sind im Licht, / doch man sieht nur die im Lichte, / die im Dunkeln sieht man nicht." Wohl die meisten kennen dieses Lied von Bert Brecht aus der "Dreigroschenoper". Immer, wenn die Mitarbeiterinnen des Tierschutzvereins Bensheim über die Lande fahren, um Katzenelend aufzuspüren, fällt ihnen dieser Text ein. Denn... [mehr]

  • Sportclub Rodau Preisskat-Turnier werden fortgesetzt

    Heute wird "gereizt"

    Die kurze Winterpause ist vorbei, die Preisskatveranstaltungen des Rodauer Sportclubs werden fortgesetzt. Heute (Freitag, 7. Januar) geht es weiter, wie Edmund Becker für den SC mitteilt. Er lädt dazu ab 19.30 Uhr in das Vereinsheim des Clubs - das städtische Mehrzweckgebäude am Sportplatz - recht herzlich ein. Von heute an wird wieder im Zwei-Wochen-Rhythmus... [mehr]

  • Geflügelzüchter Am Wochenende über 400 Tiere zu sehen

    Lokalschau in Zell

    Am Wochenende werden in Zell zur Lokalschau und Zeller Taubenschau wieder über 400 Hühner und Tauben zu sehen sein. Von 34 Züchtern werden 25 verschiedene Rassen in verschiedenen Farbschlägen zur Bewertung gestellt. Viele Helfer sind schon seit Anfang der Woche mit dem Aufbau der Käfige und vielen weiteren Arbeiten damit beschäftigt, wieder eine schöne... [mehr]

  • Komik Die "Supernase" kommt im Februar mit seinem Programm "Is' das Kunst, oder kann das weg?"

    Mike Krüger tritt im Parktheater auf

    Es war 1975, als Mike Krüger mit seinem Lied "Mein Gott, Walther" die Hitparaden stürmte. Seitdem ist er aus Deutschlands Komiker-Szene nicht mehr wegzudenken. Hits wie "Der Nippel" oder "Bodo mit dem Bagger", Kinoerfolge wie "Piratensender Powerplay" und "Die Supernasen" und TV-Sendungen wie "Vier gegen Willi" und "7 Tage - 7 Köpfe" haben ihm... [mehr]

  • Einbruch in Einkaufsmarkt

    Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft

    Wie berichtet, hatte die Bensheimer Polizei am Mittwochmorgen einen 36 Jahre alten Mann aus Gelsenkirchen festgenommen. Dieser ist von Zeugen beobachtet worden, als er aus einem Einkaufsmarkt in der Schwanheimer Straße, vollgepackt mit Zigaretten, rausging und flüchtete. Er kam nicht weit. Die Beamten nahmen ihn an der Fußgängerunterführung des Bahnhofs fest.... [mehr]

  • "Bürger für Bensheim"

    Wahlprogramm und Straßenbau in Zell

    Zu ihrem nächsten öffentlichen Treffen lädt die Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB ) für Montag (10.), ab 19 Uhr, in das Hotel Felix, Nebenraum, ein. Zunächst steht die weitere Programmberatung zu den Themen Umwelt, Flächenverbrauch und interkommunale Zusammenarbeit auf der Tagesordnung. Danach berät die Wählergemeinschaft den erneuten... [mehr]

  • Wanderung in kleiner Gruppe

    Karl Nickels (r.) war sichtlich enttäuscht, dass zur Jahresabschlusswanderung des Stammtischs des Gesangvereins "Sängerkranz" nur vier Personen kamen. Vom Löwenplatz aus ging es über die Stuckertstraße und den Grenzweg zur Rodauer Straße und von dort über die Bleichstraße zum vereinseigenen "Adlersaal". Dort hatten die Frauen des Gesangvereins einen... [mehr]

  • CDU-Seniorenunion Stadtrat Sachwitz, Fraktionsvize Torre und JU-Chef Weißmüller zu Gast

    Zwischen Fortschritt und Bewahrung

    Aktuelle kommunalpolitische Vorhaben standen in der jüngsten monatlichen Zusammenkunft der CDU-Seniorenunion auf dem Programm. Vorsitzende Brigitte Sattler begrüßte den Ersten Stadtrat Helmut Sachwitz, den CDU-Fraktionsvize Carmelo Torre und den Vorsitzenden der Jungen Union, Marco Weißmüller. Bei der Bebauung des Euler-Areals böten sich so Sachwitz, schon... [mehr]

Bürstadt

  • Gericht Bibliser muss für vier Jahre ins Gefängnis

    22-Jähriger schlägt brutal mit Messing-Rohr zu

    Nach richterlichen Verwarnungen und Arresten wegen Fahrrad- und Schmuckdiebstahls sowie Aufbruch eines Kaugummiautomaten in den Jahren 2005 bis 2009 muss ein 22 Jahre alter Bibliser jetzt erstmals ins Gefängnis. Die 15. Große Strafkammer am Landgericht Darmstadt verurteilte den vorbestraften Gelegenheitsjobber wegen schweren Raubs und gefährlicher... [mehr]

  • Rotes Kreuz Erster Termin am 10. Januar in Bürstadt

    Blut spenden in der EKS

    Gleich mit guten Vorsätzen können Blutspender und potenzielle Erstspender ins neue Jahr starten. Am Montag, 10. Januar, lädt die Bürstädter Ortsvereinigung des Deutschen Roten Kreuzes, zur ersten Blutspende in diesem Jahr ein. Von 17 bis 21 Uhr können Spendenwillige in den Räumlichkeiten der Erich Kästner-Schule in der Wolfstraße den roten Lebenssaft... [mehr]

  • Stadtjugendpflege

    Jugendliche machen sich "Fit for Rap"

    Die Stadtjugendpflege Bürstadt möchte in Kooperation mit dem Diakonischen Werk Lampertheim junge Musikfreunde für das Projekt "Fit for Rap" begeistern. Ab dem 14. Januar dreht sich alle zwei Wochen freitags von 17 bis 20 Uhr alles um Rap, bis hin zur Gründung einer eigenen Band. Die Kinder und Jugendlichen hören sich in der Gruppe verschiedene Songtexte an,... [mehr]

  • TC Biblis Tennisturnier in der Pfaffenau-Halle dauert noch bis Sonntag

    Nachwuchsspieler messen sich

    Seit gestern ist die Tennissaison 2011 in Biblis eröffnet. Zum vierten Mal hat der TC Biblis zum Entega-Wintercup in die Halle an der Pfaffenau geladen. 84 Meldungen sind für das Turnier eingegangen, das bis Sonntag dauert. Das berichtete Herbert Schmietendorf, der gemeinsam mit dem Trainer und sportlichen Leiter Denis Sittel für den sportlichen und reibungslosen... [mehr]

  • Konzert Bürstadter Gaststätte "Asterix" lädt jeden ersten Mittwoch im Monat zu einer Jam Session ein / Auftritt von "Patrick und Friends"

    Publikum und Künstler bilden eine Einheit

    Auch im neuen Jahr wird in der Gaststätte Asterix in Bürstadt an jedem ersten Mittwoch gegroovt - und nun war Jam Session mit der Formation "Patrick and friends" angesagt. Die Musiker um Patrick Embach bieten Live-Cover-Musik vom Feinsten - mal eher ruhig, dann wieder fetzig und mitreißend. Als Gastsänger waren diesmal Babara Boll und Uwe Jansen dabei. Bis zum... [mehr]

  • St. Josef 35 Kinder bei Gottesdienst ausgesandt

    Sternsinger in Bobstadt unterwegs

    Prächtige Gewänder, funkelnde Kronen und leuchtende Sterne: Am Samstag, 8. Januar, und am Sonntag, 9. Januar, sind die Sternsinger der Pfarrgemeinde St. Josef wieder jeweils ab 12.30 Uhr in den Straßen von Bobstadt unterwegs. Zehn Kindergruppen und ihre Begleitung bringen den Segen "Christus segne dieses Haus" zu den Menschen, übernehmen Verantwortung für... [mehr]

  • Straftat Bürstädter Stadtgärtnerei muss drei Bäume im Bürgerhauspark fällen / 80 000 Euro Sachschaden / Polizei sucht Zeugen

    Vandalen packen die Kettensäge aus

    Der Schock sitzt immer noch tief bei Ordnungsamtsleiter Michael Molitor und bei Jürgen Rückert, dem Leiter der Bürstädter Stadtgärtnerei. Vermutlich in der Silvesternacht hatten Unbekannte drei Bäume im Bürgerhauspark auf einer Höhe von etwa 20 Zentimetern mit einer Motorsäge angesägt. Die Bäume waren so stark beschädigt, dass sie gefällt werden mussten.... [mehr]

  • Häuser mit Geschichte Bürstadts "Ratskeller" blickt auf eine langjährige Tradition zurück

    Vom Heustall zum Jägerlokal

    Ursprünglich als großes Bauernhaus im Fachwerkstil zwischen 1820 und 1825 gebaut, verwandelte sich die bekannte Gaststätte "Zum Ratskeller" in seiner fast 200-jährigen Geschichte von einer gemütlichen Scheunenkneipe zum angesagten Treffpunkt, wo immer wieder abwechslungsreiche Veranstaltungen stattfinden. Auf der langen Liste der Gastwirte taucht vor allem ein... [mehr]

  • TG Biblis

    Vorverkauf für närrische Sitzungen

    Der Countdown zur fünften Jahreszeit läuft. In Biblis lädt die TG zu ihren beiden großen Fastnachtssitzungen ein. Sie finden am Freitag, 4. März und Samstag, 5. März, jeweils um 20.11 Uhr statt und stehen unter dem Motto "Närrisches Spectaculum". Hierbei wird Bezug auf das 1175-jährige Jubiläum der Gemeinde Biblis hergestellt. Ritter, Burgfräulein, Gaukler,... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Kummetstolle- und Kälble-Karnevalisten erobern Macht in der Doppelgemeinde

    Rathauschef weicht Narrenschar

    Der beständige Nieselregen und nur eine Handvoll Gemeinderäte dürften die Gründe dafür gewesen sein, dass Bürgermeister Roland Marsch den Sturm der Narren des Karnevalvereins Kummetstolle (KVK) aufs Schloss nicht auf der Terrasse, sondern am Eingang unter dem Torbogen zu widerstehen versuchte. Es war ein ungleicher Kampf, denn der KVK wurde unterstützt von... [mehr]

  • Edingen/Friedrichsfeld C-Jugend der SG siegt gegen Wiesloch

    Spitzenreiter im Nacken

    Im letzten Saisonspiel des Jahres 2010 stand das Handball-Spitzenspiel der C-Jugend-Oberliga zwischen der TSG Wiesloch und der SG Edingen/Friedrichsfeld auf dem Programm. Beide Teams gingen hoch motiviert und gut vorbereitet in die Begegnung, so dass sich in der ersten Hälfte ein sehr hochklassiges und ausgeglichenes Duell entwickelte, in dem sich keine der beiden... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Marc Kunkel gibt Gasthaus "Zum Ochsen" endgültig ab

    Abschied ans "Weintor"

    Nach fast zehn Jahren hat Marc Kunkel, Wirt des Gasthauses "Zum Ochsen" in der Feudenheimer Hauptstr. 70, sein geliebtes Restaurant, das er von Holger Polomski übernommen hatte, endgültig abgegeben. Jetzt hat er mehr Zeit, um sich ganz um sein "Deutsches Weintor" zu kümmern, ein Restaurant in Schweigen-Rechtenbach "mit einer der schönsten Terrassen der... [mehr]

  • Feudenheim Beim Neujahrsempfang in der Kulturhalle kommt von allen Seiten Lob für das große bürgerschaftliche Engagement im Stadtteil

    Junge Talente tanzen ins Neue Jahr

    "Zusammenhalt und Gemeinschaftssinn sind das große Pfund der Feudenheimer, und der Bürgergemeinschaft gelingt es, alle unter einen Hut zu bringen" - ein wahres Loblied auf Feudenheim stimmte Helen Heberer beim Neujahrsempfang in der Kulturhalle an. Großes bürgerschaftliches Engagement, ein aktives Stadtteilleben und gute Netzwerke bescheinigte die SPD-Stadträtin... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Schiller-Apotheke seit 1. Januar unter neuer Leitung

    Bewährtes Team berät die Kunden

    Rein optisch ist vom Wechsel in der Schiller-Apotheke nichts zu merken. "Das war auch nicht nötig, denn erst 2003 wurde die Apotheke ja umfassend renoviert und entspricht so den Ansprüchen, die Patienten und Kunden an eine moderne Apotheke haben", so Dr. Jürgen Sommer. Er ist seit 1. Januar 2011 neuer Besitzer der traditionsreichen Schiller-Apotheke. Der bisherige... [mehr]

  • Schriesheim In der evangelischen Stadtkirche letztes Konzert auf der Orgel vor deren Sanierung

    Die "alte Dame" ließ Fitzer nicht im Stich

    Zu einem Orgelkonzert "zwischen den Jahren" mit Werken aus Deutschland und Frankreich hatte die evangelische Kirchengemeinde Schriesheim alle Liebhaber der Orgelmusik eingeladen. Der gesamte Kirchenraum war von den an den Kirchenbänken brennenden Kerzen in geheimnisvolles Licht getaucht. Fünf bekannte und weniger bekannte Komponisten hatte der Organist Dr. Martin... [mehr]

  • Friedrichsfeld Schoeps-Mitarbeiterzeitschriften für Heimatverein

    Freude über seltene Unikate

    Der ungewöhnliche Titel der Postille lautete "Gummi-Post, Spiegel der Tat": Während der Jahresabschlussfeier des Friedrichsfelder Heimatvereins überreichte Ursula Deutsch eine Sammlung von historischen Mitarbeiterzeitschriften der Firma Schoeps. Unter dem Motto " Wir suchen" macht der Heimatverein seit Mitte 2010 auf seine Arbeit, das Sammeln und Archivieren von... [mehr]

  • Schriesheim Sternsinger wurden von Bürgermeister Hansjörg Höfer im Rathaus empfangen

    Jetzt werden hier nur noch weise Beschlüsse gefasst

    "C M B" haben die Sternsinger bei ihrem Besuch im Rathaus bei Bürgermeister Hansjörg Höfer an die Tür von dessen Büro und an die Tür zum Ratssaal geschrieben. Mit dem Segen "Christus Mansionem Benedicat" werden die Gemeinderäte im Jahr 2011 sicher nur noch weise Gemeinderatsbeschlüsse fassen . . . Jedes Jahr besuchen die Sternsinger Bürgermeister Höfer in... [mehr]

  • Schriesheim Ehepaar Richter feiert Goldene Hochzeit

    Mit dem Traumschiff Aida in die Arabischen Emirate

    Ein halbes Jahrhundert sind sie nun schon ein Paar: Renate Greta, geborene Dörr, und Karlheinz Richter. Sie haben Höhen und Tiefen gemeinsam gemeistert, und daran ist ihre gegenseitige Liebe nur gewachsen. Kennengelernt haben sich die Beiden beim Kerwetanz in Schwetzingen. Der Charme der kleinen kessen und smarten Renate hatte es dem jungen Karlheinz sofort... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Alt-Gemeinderat und Bundesverdienstkreuzträger Dr. Hans-Joachim Weitz ist im Alter von 71 Jahren gestorben

    Er hinterlässt in der Gemeinde Spuren

    Der langjährige Heddesheimer Gemeinderat Dr. Hans-Joachim Weitz ist tot; er starb am 30. Dezember 2010. Wenige Tage nach seinem 71. Geburtstag am 18. Dezember wurde er von längerer und schwerer Krankheit erlöst. Dr. Weitz hinterlässt in Heddesheim eine große Gemeinschaft an Menschen, die um ihn trauern, die seiner Frau Renate, den Söhnen und der ganzen Familie... [mehr]

Heidelberg

  • Porträt Ingrid Henzler ist fasziniert vom Heiligen Franziskus und hat ein Buch über Ordensangehörige geschrieben / Heidelbergerin lebt zeitweise in Assisi

    "Playboy Franz" wählte keusches Leben

    Seit elf Jahren lebt Ingrid Henzler den Großteil des Jahres im italienischen Assisi. Dort kam die Heidelbergerin in näheren Kontakt mit den Franziskanern. Und dort ist auch ihr Buch "GottSucher- Leben wie Franz von Assisi" entstanden, das in den nächsten Tagen in Deutschland erscheint. In zwölf sehr persönlichen Interviews mit Schwestern und Brüdern aus acht... [mehr]

  • Kulturfenster Ab Januar neues Programm

    Breite Palette von Kursen

    Zu einer breiten Palette von Kursen und Workshops für Kinder, Jugendliche und Familien lädt das neue Programm des Kulturfensters ein. So startet am 14. Januar von 15.30 bis 17 Uhr die Paul-Klee-Malwerkstatt für Kinder von sechs bis zehn Jahren. An vier Freitagen setzen sie auf der Grundlage Klees eigene Ideen um. Akrobatik für alle mindestens 1,10 Meter großen... [mehr]

  • Kinderarmut Verein "Rouge et Noir" sucht Sponsoren

    Wenn ein Mantel schon Luxus ist

    Sponsoren für ihren regionalen Hilfsverein "Rouge et Noir" sucht die Präsidentin Hilde Schunk. Der Verein hat sich dem Kampf gegen Kinderarmut in der Metropolregion verschrieben. Auch hierzulande gibt es Kinder, für die eine Badehose, ein Federmäppchen, ein Bett oder gar ein einfaches Frühstück ein unerreichbarer Luxus sind. Um dem abzuhelfen, hat der Verein... [mehr]

Heppenheim

  • Kreisverwaltung Freie Wähler reagieren auf Pressemitteilung in Sachen Personal-Kommission

    "Den Grünen geht's weniger um die Sache"

    Mit einer Pressemitteilung reagieren die Freien Wähler auf die Ankündigung der Bergsträßer Grünen, die mit Blick auf den Vorstoß der FW zur Bildung einer Personal-Kommission für die Besetzung von Führungspositionen in der Kreisverwaltung Unterstützung signalisiert haben (BA vom 3. Januar, "Auch Grüne für Personal-Kommission"). Walter Öhlenschläger,... [mehr]

  • "Neue Wege" Im Rahmen der Jahrespressekonferenz legten Thomas Metz und Rainer Burelbach positive Zahlen vor

    Auf gutem Weg, aber noch nicht am Ziel

    Konjunktur und demografischem Wandel sei Dank. Deutschlandweit steht das Signal für Jobsuchende am Arbeitsmarkt auf Grün - und der Kreis Bergstraße befindet sich sogar auf der Überholspur. Es ist keine Metapher, die der Erste Kreisbeigeordnete Thomas Metz und Neue-Wege-Betriebsleiter Rainer Burelbach in den Mund nehmen. Vielmehr schleichen sich sogar leise Töne... [mehr]

  • Eichendorffschule Stadt und Kreis sollen gemeinsam eine neue Sporthalle bauen

    CDU setzt auf Neubau statt Sanierung

    In den vergangenen Wochen ist in verstärktem Maße die Schulsporthalle der Eichendorffschule in den Fokus des Interesses gerückt. Die Halle ist dringend sanierungsbedürftig. Das Hallendach ist undicht, die Wände vom Schimmel befallen, die Heizungsanlage defekt, die sanitären Einrichtungen nicht mehr zeitgemäß. Der Sportbetrieb ist aufgrund von Wasserschäden... [mehr]

  • Jugendfeuerwehr

    Christbäume werden eingesammelt

    Am heutigen Freitag (7. Januar) sammeln die Jugendfeuerwehren ab 14.30 Uhr westlich der Bahnlinie im Bereich Tonwerk und Gewerbegebiet Weiherhausstraße sowie in dem östlichen Gebiet der Bahnstrecke zwischen Lorscher Straße und Nordstadt bis hin zur Darmstädter Straße ausgediente Weihnachtsbäume gegen einen geringen Unkostenbeitrag ein. Im restlichen Stadtgebiet... [mehr]

  • Katholisches Bildungswerk Bergstraße/Odenwald Werkstatt-Gespräch am Donnerstag

    Christen und Muslime im Dialog über Religion im Alltag

    Mit dem Ende der sogenannten Volkskirche vor wenigen Jahrzehnten waren Christen vor eine neue Herausforderung gestellt, schreibt das katholische Bildungswerk Bergstraße/Odenwald in einer Seminarankündigung. Indem sich die Gesellschaft von Religion immer weiter entfernte, mussten Christen nun mehr als zuvor selbst über ihren Glauben entscheiden: Was ist wichtig und... [mehr]

  • Der Antrag zur Sporthalle im Wortlaut

    "Die Kreisstadt Heppenheim baut gemeinsam mit dem Kreis Bergstraße eine neue Sporthalle auf dem Areal der Eichendorffschule in Kirschhausen. Dafür sind im Nachtragshaushalt 2011 Planungs- und Investitionskosten in Höhe von 250 000 Euro einzusetzen. Für das Jahr 2012 sind weitere 450 000 Euro vorzusehen. Verhandlungen über ein Gemeinschaftsprojekt sind... [mehr]

  • Der Blick auf Ältere, Jugend und Kinder

    Als Erfolg bewerteten Thomas Metz und Rainer Burelbach die Einstiegsoffensive von "Neue Wege", in deren Rahmen Arbeitslose direkte Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Arbeitgeber erhalten. Nahmen ein solches Angebot in 2009 insgesamt 1030 Personen wahr, waren es 2010 bereits eineinhalbmal so viele. Schaut man genauer auf die Zahl der jüngeren und älteren... [mehr]

  • Caritasverband

    Elterngeld wird jetzt angerechnet

    Wer vor der Geburt eines Kindes kein Einkommen aus Erwerbstätigkeit hatte, bekommt dennoch 300 Euro Elterngeld pro Monat. Darauf weist der Caritasverband in Heppenheim hin. Alternativ konnte man sich bisher für eine verlängerte Auszahlung von 24 Monaten zu je 150 Euro entscheiden. Die Bundesregierung hat beschlossen, dass das Elterngeld seit Monatsbeginn in voller... [mehr]

  • Nikolausmarkt Erlös wird für Reha-Maßnahmen verwendet

    Frauenunion spendet an Matthias Degenhardt

    Für die Heppenheimer Frauenunion ist es Tradition, den Verkaufserlös aus dem Heppenheimer Nikolausmarkt einem sozialen Zweck zuzuführen. Schon vor der Veranstaltung hatte der Vorstand beschlossen, den diesjährigen Gewinn dem Kirschhäuser Matthias Degenhardt zu spenden. Der junge Mann ist seit einem tragischen Unfall querschnittsgelähmt und muss gemeinsam mit... [mehr]

  • Gefahrgut-Lkw auf eisglatter A 6 bei Viernheim umgekippt

    Ein mit Gefahrgut beladener Tanklastzug ist gestern gegen 4.30 Uhr auf der Autobahn A 6 bei Viernheim verunglückt. Das 40 Tonnen schwere Fahrzeug kam nach Polizei-Ermittlungen auf winterglatter Fahrbahn aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kippte in der Tangente zur A 67 in Richtung Darmstadt um. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von... [mehr]

  • Sängerin Indira Weis: Von Heppenheim ins Dschungelcamp

    Indira Weis, die früher zur Castingband "Bro'Sis" gehörte, hat gestern auf dem historischen Marktplatz in Heppenheim sowie in der Altstadt von Bensheim ein Musikvideo gedreht. "Einfach klasse hier, diese traumhafte Kulisse", sagte die Sängerin zu den schneebedeckten Weinbergen am Fuße der Starkenburg. Tatsächlich standen auf dem Heppenheimer Marktplatz schon... [mehr]

  • Bildung Medienkoffer mit lokalen Aspekten für Schulen geplant

    Schicksal der Sinti und Roma nicht vergessen

    Mit dem Begriff "Zigeuner" assoziieren sogar heute noch viele die Vorstellung vom "fahrenden Volk", von "Gauklern" und "Gaunern". Dass die antiziganistischen Klischees und Vorurteile präsent sind, ergab nicht zuletzt eine Erhebung an hessischen Schulen, die der Verband Deutscher Sinti und Roma durchführte. Selbst gut ein Drittel der befragten Lehrer verband mit der... [mehr]

  • Gericht 22-Jähriger schlug mit Metallrohr zu / Es ging um Geld

    Schläger muss vier Jahre in Haft

    Nach richterlichen Verwarnungen und Arresten wegen Diebstahls in den Jahren 2005 bis 2009, muss ein 22 Jahre alter Bibliser jetzt erstmals ins Gefängnis. Die 15. Große Strafkammer am Landgericht Darmstadt verurteilte den vorbestraften Gelegenheitsjobber wegen schweren Raubs und gefährlicher Körperverletzung in einem minder schweren Fall zu einer Freiheitsstrafe... [mehr]

  • Evangelisches Dekanat Bergstraße Bildungsangebote in 2011

    Sprachförderung im Fokus

    Im Rahmen des evangelischen Dekanats Bergstraße gibt es verschiedene Bildungsangebote. Dr. Vera-Sabine Winkler, seit einem Jahr Referentin für Bildung, will 2011 neue Ausstellungsprojekte in Angriff nehmen. Einen weiteren Schwerpunkt ihrer Arbeit sollen Angebote zur Sprache und Sprachförderung bilden. Im Februar beginnt ein Kurs zum Sprechen, Lesen und Beten im... [mehr]

  • Kirche Am Sonntag wird zur ersten ökumenischen Andacht in 2011 eingeladen

    Taizé-Gebet in diesem Jahr

    Das erste ökumenische Taizé-Gebet des neuen Jahres findet am kommenden Sonntag (9. Januar) ab 19 Uhr in der evangelischen Heilig-Geist-Kirche, Darmstädter Straße 19, in Heppenheim statt. Seit über 70 Jahren besteht die überkonfessionelle Gemeinschaft der Brüder von Taizé, einem kleinen Ort im französischen Burgund. Die Gründung von Frère Roger zählt heute... [mehr]

  • Rückblick Auch bei der Tourismus-Information wird immer mehr auf moderne Kommunikation gesetzt

    Über das Internet nach Heppenheim

    Die Tourismus-Information ist ein Aushängeschild für die Stadt, da sie oft die erste Anlaufstelle für Reisende ist. Der erste Eindruck - optisch wie persönlich - ist somit essenziell. Mit Einstellung zweier neuer Mitarbeiter konnten im vorigen Jahr erstmals erweiterte Öffnungszeiten eingerichtet werden. Zwischen März und Dezember des vergangenen Jahres war die... [mehr]

Hessen/RLP

  • Sternsinger Sammlung soll Behinderten zugutekommen

    Hilfe für arme Kinder

    Der Fuldaer Bischof Heinz Josef Algermissen hat gestern im Dom Hunderte von Sternsingern ausgesandt. Sie sammeln in diesem Jahr nach Angaben des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend des Bistums für behinderte Kinder in Entwicklungsländern. Bis zu 5000 Kinder würden sich im Kirchenbezirk am Dreikönigssingen beteiligen. "Kinder zeigen Stärke" lautet das Motto... [mehr]

  • Übergangsgeld 49 460 Euro standen dem ehemaligen hessischen Ministerpräsidenten gar nicht zu

    Kochs angeblicher "Verzicht"

    "À la bonne heure" werden viele gesagt haben, als sie die Nachricht lasen. "Generös" manch ein anderer ob der Großzügigkeit des Ende August 2010 aus den Diensten des Landes Hessen geschiedenen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU). Denn die Information besagte nichts weniger, als dass der in die freie Wirtschaft gewechselte Regierungschef sein ihm bis Ende 2010... [mehr]

  • Rheinland-Pfalz CDU weist in der Affäre um illegale Parteienfinanzierung den Vorwurf der "Vertuschungstaktik" zurück

    Sozialdemokraten machen weiter Druck

    Nein, die SPD in Rheinland-Pfalz macht sich nicht ernsthaft Gedanken, wie die CDU ihre Affäre um die illegale Parteienfinanzierung aus den Jahren 2005/06 bewältigen kann. Schließlich beginnt die heiße Wahlkampfphase. Da hofft man, dass von den Vorwürfen bis zur Wahl am 27. März beim Wähler etwas haften bleibt. Und da ist ja auch noch der... [mehr]

  • Wirtschaft Mehr Gäste und Übernachtungen

    Tourismus wieder im Aufwind

    Nach einem Rückgang ist der Tourismus in Hessen wieder im Aufwind. "Das Jahr 2010 wird besser als 2009", sagte der Geschäftsführer des Hessischen Tourismusverbandes, Hartmut Reiße. Noch lägen nicht alle Zahlen vor. "Der Dezember war aber ein Glücksfall für die Wintersportgebiete." So gute Bedingungen habe es seit vielen Jahren nicht mehr gegeben. Optimistisch... [mehr]

  • Schüler

    Zuschuss zum Mittagessen

    . Hessen wird die Mittagsversorgung bedürftiger Schulkinder bis Mitte des Jahres fortsetzen. Der vor drei Jahren eingerichtete landeseigene Härtefonds laufe bis zum 30. Juni weiter, weil die Übernahme der Mittagessen durch die Jobcenter gesetzlich noch nicht gesichert sei, erklärte Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) gestern. Seit April 2008 bekommen... [mehr]

Hirschberg

  • Hirschberg Gestern Abend: Dirk Niebel und Sabine Leutheusser-Schnarrenberger sprechen auf dem kleinen Dreikönigstreffen der Bergsträßer FDP

    Gleich zwei Bundesministerzu Gast

    Dr. Klaus Westmann bringt es in der ihm eigenen Art auf den Punkt: "Gleich zwei Bundesminister in einem Kaff mit 9500 Einwohnern - das ist was Besonderes", erklärt der Chef der Hirschberger FDP stolz. "Herr Dr. Westmann hat seine ganz eigene Form der Begrüßung", pariert Bürgermeister Manuel Just lächelnd und verweist auf die hiesige Lebensqualität für Kinder... [mehr]

Hockenheim

  • Evangelische Kirche Maxim Kowalew Don Kosaken knüpfen an alte Traditionen an

    Anbetung an Macht der Liebe

    Im Rahmen ihrer Europatournee "Ich bete an die Macht der Liebe" 2010/11 gastieren die Maxim Kowalew Don Kosaken am Donnerstag, 13. Januar, 19.30 Uhr, in der evangelischen Kirche. Der Chor wird in einem festlichen Konzert russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen zu Gehör bringen. Im übrigen richtet sich das sakrale Programm nach der... [mehr]

  • Theodor-Heuss-Realschule Reinigung dauert wohl bis Dienstag

    Brand "verlängert" Ferien

    "Verlängerte Ferien" an der Theodor-Heuss-Realschule: Am Montag, 10. Januar, und Dienstag, 11. Januar, findet hier kein Unterricht statt, die Schule bleibt wegen Reinigungsarbeiten nach einem Brand geschlossen. Ab Mittwoch, 12. Januar, wird der Unterricht voraussichtlich wieder teilweise aufgenommen, teilt die Pressestelle der Stadt mit. Der Schwelbrand ereignete... [mehr]

  • VHS

    Die Lebenskunst des Loslassens

    "Die Lebenskunst des Loslassens" ist Thema eines ein Abendseminars, das die Volkshochschule am Donnerstag, 3. Februar, 19 bis 21.30 Uhr im VHS-Haus in der Heidelberger Straße 16 a veranstaltet. Referent ist Martin Noll, die Kursgebühr beträgt 15 Euro. Das Prinzip des "Wu-Wei"(übersetzt: "ohne Zwang handeln"), im chinesischen Taoismus bereits im 6.Jahrhundert vor... [mehr]

  • Hockenheim Historic Auftakt 2011 auf Ring vom 15. bis 17. April

    Die schnellsten Serien am Start

    Der Termin für die Hockenheim Historic - In Memory of Jim Clark 2011 steht fest: Die etablierte Oldtimer-Veranstaltung findet vom 15. bis 17. April auf dem Hockenheimring statt - pünktlich zum 125. Geburtstag des Automobils. Die Auftakt-Großveranstaltung im Gedenken an den Schotten Jim Clark hat sich mit dem jährlich wiederkehrenden Interserie Revival längst... [mehr]

  • Postwesen Zustellstützpunkt Schubertstraße 5 wird aufgegeben

    Mit Vorsortierung geht letzte Leistung

    Gewiss, das früher oft zitierte "Frollein von der Post" gibt es schon lange nicht mehr. Und die frühere Post im "klassischen Sinne" längst auch nicht mehr. Die Deutsche Post AG hat angekündigt, mit Ablauf des Monats März dieses Jahres ihren Zustellstützpunkt in der Schubertstraße 5 aufzugeben. In diesem Gebäude befand sich früher die Reilinger Post. Auf... [mehr]

  • Ereignisreiches Jahr Erster Teil der Hockenheimer Straße ist saniert / Neue Geschäfte haben eröffnet / Pläne für die neue moderne Ortsmitte liegen vor

    Neuer Kreisel und glasheller Bahnhof

    Es ist wie bei der weihnachtlichen Bescherung. Natürlich können nicht alle Wünsche erfüllt werden und doch kann man hochzufrieden sein. So könnte man die Neulußheimer Jahresbilanz für 2010 zusammenfassen. Auf jeden Fall ist die erste Hälfte der Hockenheimer Straße saniert. Kein leichtes Unterfangen, denn schließlich mussten alle Versorgungsleitungen... [mehr]

  • Stadthalle Die "12 Tenöre" bringen Crossover aus Oper, Operette und Pop auf die Bühne

    Sie können ein ganzes Orchester ersetzen

    Wenn zwölf Tenöre gemeinsam singen, darf der Zuhörer Besonderes erwarten: Moderne Einflüsse verbinden sich mit dem klassischen, zeitlosen Charme, ohne dabei einen musikalischen Stilbruch zu begehen. Dass sich diese Musikauswahl nicht beißt, beweisen die "12 Tenöre" auf unnachahmliche Weise am Mittwoch, 19. Januar, um 20 Uhr in der Stadthalle. Die stimmliche... [mehr]

  • Ticket-Vorverkauf

    Stadthalle testet Öffnung am Samstag

    Nachdem die HTZ ihren Ticket-Shop in Hockenheim aufgegeben hat, ist die Vorverkaufsstelle der Stadthalle einziger Partner von CTS und Ticket online in der Rennstadt. In der Vorverkaufsstelle gegenüber dem Rathaus gibt es täglich von 17 bis 20 Uhr Tickets aller Art. Lediglich Karten für die Fußball-Bundesligaspiele in Hoffenheim, die Eishockeyspiele der Adler und... [mehr]

  • Turniergemeinschaft Seewald Ausbildung steht im Mittelpunkt

    Umgang mit Pferd von Pike auf lernen

    Wer ein echter Pferdeflüsterer werden will, der muss bereits in jungen Jahren den Umgang mit den edlen Rössern lernen, und auch wer sich seine Ziele eher sportlich steckt, kommt um eine Ausbildung von der Pike auf nicht herum. Das ist es jedoch, was bei vielen großen Reitervereinen zu kurz kommt, denn oft gilt hier eher Masse statt Klasse. Das war einer der... [mehr]

  • Neujahrsempfang Bürgermeister Hartmut Beck ruft zu weiterem bürgerschaftlichem Engagement auf / Großes Interesse an neuem Baugebiet "Hockenheimer Flur"

    Vereine präsentieren ein Mosaik der Möglichkeiten

    Dreikönigstag am Rheinbogen, das bedeutet gleichzeitig Neujahrsempfang in der Rheinfranken-Halle. Entlang der Hallenwände nutzen Vereine und Institutionen die Möglichkeit, sich zu präsentieren und auf jeden Fall eingehend zu informieren. Dabei sind viele Besucher immer wieder beeindruckt, wie breitgefächert das Angebot der einzelnen Institutionen, Vereine,... [mehr]

  • Artenvielfalt Nabu ruft zum Mitmachen bei der "Stunde der Wintervögel" auf

    Wer kommt denn da ans Futterhaus?

    Vom 6. bis 9. Januar findet erstmals deutschlandweit eine "Stunde der Wintervögel" statt. Auch die Gruppe Hockenheim des Naturschutzbunds Deutschland (Nabu) ruft Naturfreunde auf, eine Stunde lang die Vögel am Futterhäuschen, im Garten, auf dem Balkon oder im Park zu zählen und zu melden. Gezählt werden soll ausschließlich im Siedlungsbereich, also nicht im... [mehr]

  • Renovierung Seniorenbegegnungsstätte wurde modernisiert

    Wohlfühlcharakter bei Treff

    Der Seniorentreff im Erdgeschoss ist der neue Anziehungspunkt des Franz-Riegler-Hauses. Er wurde in den vergangenen Monaten mit viel Liebe zum Detail verschö-nert, aber auch mit einigen technischen Neuerungen ausgestattet. Über 20 000 Euro hat die Gemeinde hierzu aufgewendet. Eine Investition, über die sich nicht allein die Seniorinnen und Senioren freuen können,... [mehr]

  • ATV Früherer Vorsitzender wehrt sich gegen Unterlassungsvorwurf

    Zahlungsverzugim Vorstand oft angeprangert

    Die finanziellen Probleme der Aquarien-, Terrarien- und Vogelfreunde Hockenheim (ATV) waren dem gesamten Vorstand und den interessierten Mitgliedern seit geraumer Zeit bekannt. Das sagt Dieter Kirschner, der den Verein von 1986 bis Anfang 2010 als Vorsitzender geführt hat, zu unserem Bericht vom Mittwoch mit dem Titel "Vogelfreunde lassen finanziell viele Federn".... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Gestern Neujahrsempfang im Feuerwehrgerätehaus mit zahlreichen Bürgern / Andreas Metz blickt zurück und wagt einen düsteren Ausblick auf 2011

    Jasmin I. entmachtet Bürgermeister

    "Es tut mir leid, sie müssen dran glauben". Petra Lange, neue Vorsitzende des Karnevalvereins Insulana Ilvesheim, warnte noch Bürgermeister Andreas Metz, ehe ihm gestern der Rathausschlüssel aus den Händen genommen wurde. Die Schlüsselgewalt hat jetzt Hoheit Jasmin I. von Lopodunum, die kurz und knapp das Ortsoberhaupt entmachtete. An allem werde sie sparen, nur... [mehr]

Immomorgen

  • Recht Bei Tauwetter kann herabstürzender Schnee Passanten und geparkte Autos gefährden / Gerichte urteilen unterschiedlich

    Dachlawinen - wann haftet der Hausbesitzer?

    Wenn es nach kräftigem Schneefall taut, wird es gefährlich: Dann stürzen möglicherweise Dachlawinen vom Haus und können Passanten verletzen oder geparkte Auto beschädigen. Hausbesitzer sind sich oft im Unklaren darüber, was sie für die Sicherheit tun müssen und wann sie haften. Die aktuelle Rechtsprechung macht es ihnen dabei nicht leicht. Wer kann zum... [mehr]

Innenstadt / Jungbusch

  • Innenstadt Johannes-Kepler-Grundschüler erzählen "Das Lied von Rama" in Kooperation mit dem Jungen Nationaltheater

    Altes Märchen jung in Szene gesetzt

    Jedes indische Kind kennt die Geschichte des Rama, der auf die Welt kam, um das Böse in Gestalt von Dämonen zu bekämpfen. Das mit mehr als 2500 Jahren älteste Märchen der Welt wurde jetzt von Grundschülern der Johannes-Kepler-Schule ganz neu in Szene gesetzt. Die Theateraufführung vor begeistertem Publikum in der Aula der Schule in K 5 war gleichzeitig... [mehr]

Kultur

  • Das Interview Christina Aguilera über ihre Rolle im neuen Film "Burlesque", der diese Woche im Kino startet

    "Ich wollte echte Tränen statt Glyzerin"

    Bislang war Christina Aguilera nur als Popsängerin bekannt. Jetzt spielt (und tanzt) sie an der Seite von Cher im neuen Kinofilm "Burlesque", dessen Titelsong sie auch schrieb. Über ihre schauspielerische Arbeit spricht sie im folgenden Interview. "Burlesque" ist Ihr erster Spielfilm. Wie groß war der Schritt von den MTV-Music-Clips dorthin? Christina Aguilera: Er... [mehr]

  • "Lauter schöne Jazz-Standards"

    Wie kamen Sie darauf, mit dem Saxofonstar Lee Konitz eine CD bei einem Konzert in der Alten Feuerwache aufzunehmen? Walter Lang: Wir waren auf der Suche nach einem Konzertraum, der sehr gut klingt und einen tollen Flügel hat. Beides trifft auf die Alte Feuerwache zu, in der wir morgen um 20 Uhr auftreten. Dafür gibt es auch noch Karten. Was werden Sie spielen?... [mehr]

  • Bayreuth, Texas

    Eines der Gerüchte um den Regisseur des Bayreuther "Rings" zum 200. Geburtstag Richard Wagners scheint sich zur Gewissheit zu verdichten: Wie Festivalchefin Katharina Wagner gestern Abend bestätigte, soll Filmregisseur Wim Wenders 2013 das Opus bei den Bayreuther Festspielen inszenieren. Aber noch sei kein Vertrag unterschrieben. Eine schlechte Wahl wäre der... [mehr]

  • Schauspiel Daniel Pfluger inszeniert Ad de Bonts "Anne und Zef" über Anne Frank als deutschsprachige Erstaufführung am Mannheimer Schnawwl

    Fiktive Begegnung zweier tragischer Schicksale

    "Es ist eine große geschichtliche Verantwortung, die man bei so einer Inszenierung hat." Das betont Regisseur Daniel Pfluger beim Gespräch im Foyer des Mannheimer Kinder- und Jugendtheaters Schnawwl. Hier oben im Dachgeschoss bringt der 30-Jährige, der am Schnawwl seine Regieassistenz absolvierte, bevor er nach Zürich zum Studium an die Hochschule der Künste... [mehr]

  • Kabarett Die Spitzklicker zeigen neues Programm "AugenKlick mal!" im Mannheimer Schatzkistl

    Pointen mit scharfer Zunge

    "Schade, dass alle wieder erschienen sind", seufzt Franz Kain als Leiter der Selbsthilfegruppe "Anonyme Optimisten". Erst einmal die Grundhaltung annehmen: Brust rein, Schultern nach vorn, Kopf hängenlassen - immerhin leben wir "in einem Land des Jammerns", und "Lamentieren ist die Basis aller Kommunikation", wie Susanne Mauder, Markus Weber und Markus König als... [mehr]

  • Klassik Giovanni Cultrera bei der Heidelberger Klavierwoche

    Sanfter Tastenzauber

    Dieser Pianist verzichtet auf die große Attitüde und auf jene Donnerschläge, die das Publikum so gerne in Entzücken versetzen. Dass der Italiener Giovanni Cultrera dennoch bei seinem Auftritt während der Heidelberger Klavierwoche im Deutsch-Amerikanischen Institut einen überragend guten Besuch für sich verbuchen konnte, ist schön und ehrenwert, weil seine... [mehr]

  • Literatur regional Winterausgabe der Zeitschrift "Chaussee"

    Unerbittliches Mahlwerk der Geschichte

    Das Titelbild der pfälzischen Literatur- und Kulturzeitschrift "Chaussee" zeigt die Zerstörung im Isenachtal bei Kriegsende 1945 und weist auf den Themenschwerpunkt der Winterausgabe des Heftes hin: "Im Mahlwerk der Geschichte". Veröffentlicht werden literarische, aber auch geschichtliche Beiträge, die zur Region einen Bezug haben. Das szenische Requiem "In Aulis... [mehr]

  • Atelierbesuch In der Genossenschaftlichen Burg auf der Friesenheimer Insel arbeitet die Bildhauerin Jutta Steudle

    Zwischen Schein und Sein

    Immer wieder großartig ist die Kulisse im Industriehafen, wo einst riesige Mühlen arbeiteten, wo der Fluss noch immer die entscheidende Verkehrsader ist und wo nun erfreulicherweise den roten Backsteinbauten neue Nutzungen zukommen. Hier, in der Friesenheimer Straße, befinden sich mehrere Künstlerateliers - groß und hell. Auch die Bildhauerin Jutta Steudle ist... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Reihe "Mo' Roots" startet ins neue Jahr / Exzellente Gastsänger Fatma Tazegül und Elliott

    "Silbersurfer" Mills glänzt am E-Bass

    "Mein Gott, kann der singen." Das scheinen selbst Susan Horn und Fatma Tazegül rechts vor der kleinen Bühne zu denken. Fast ehrfürchtig lauschen die blonde Gastgeberin der Musikreihe "Mo' Roots" und die exzellente Gastsängerin des Abends in Fody's Fährhaus dem Kollegen am Mikrofon: Elliott begeisterte das ganze Publikum mit seinem außergewöhnlichen Stimmumfang... [mehr]

  • Ladenburg Traditionelles Silvesterschießen

    99 Ringe führen zum Sieg

    Mit 99 Luftballons ersang sich Nena Ruhm. 99 Ringe erreichte der Sieger beim traditionellen Silvesterschießen der 1. Schützengesellschaft 1683 e.V. Ladenburg. In gewohnter Manier legten die Schützen auf der 50 Meter-Schießanlage mit dem K 98 liegend (aufgelegt) auf eine Pistolenscheibe an. Jeder Schütze durfte 13 Schüsse abgeben und dabei nur die ersten drei... [mehr]

  • Neubau Stadt investiert 2,3 Millionen Euro / Streit um Mehrkosten / Auch die neue Martinsschule wird fertig

    Feuerwehr bezieht neue Wache

    Auf diesen Tag haben die Feuerwehrleute der Römerstadt seit vielen Jahren gewartet: Am 6. Februar ziehen sie mit einem Fahrzeugkorso ins neue Domizil in der Wallstadter Straße um. Am 26. März wird die Fahrzeughalle zum Festsaal: Im Beisein zahlreicher Gäste wird die Feuerwache eingeweiht. Die Ladenburger strömen zwei Tage später in Scharen zum Bürgertag in der... [mehr]

  • Ladenburg Bücherflohmarkt in der Stadtbibliothek

    Futter für Leseratten

    Jetzt ist die Zeit gekommen, wo man es sich besonders gerne mit einem Buch in der Hand behaglich macht. Den Lesestoff dazu gibt es beim großen Bücherflohmarkt im Dachgeschoss der Stadtbibliothek ladenburg, wo wieder mehrere hundert preiswerte Bücher und andere Medien aus allen Bereichen auf erwachsene und junge Käufer warten: Kinder- und Jugendbücher, Romane... [mehr]

  • Bauleitplanung

    Gericht kippt Weststadt-Pläne

    Am 11. Januar erklärt der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg den Bebauungsplan "Wohngebiet zwischen Daimler- und Boveristraße" in der Ladenburger Weststadt für unwirksam. Am 3. Februar heilt der Gemeinderat mit einem Beschluss Mängel im Bebauungsplan "Wohngebiet zwischen Daimler- und Boveristraße" in der Ladenburger Weststadt, betroffene Gewerbetreibende... [mehr]

  • Ladenburg 12. Nulldreier-Pistenparty im Römerstadion-Lokal

    Lichtstrahl weist den Weg

    Erstmals wies ein sogenannter "Skybeamer" den Weg durch die eingeschneite und vereiste Auenlandschaft zum Römerstadion. Dort fand in der noch einmal sehr kalten Nacht zum Dreikönigstag die 12. Pistenparty des Fußballvereins (FV) 03 Ladenburg statt. Es war jedoch weniger dem himmelwärts gerichteten Lichtstrahl zu verdanken, dass sich Terrasse und Lokal schnell... [mehr]

  • Ladenburg/Ilvesheim KVI-Prinzessin Jasmin I. lud zum Empfang in der Römerstadt

    Vereinsfahne flattert an der Residenz

    Mit dem Wunsch für ein frohes und gesundes neues Jahr begrüßte die Präsidentin des Karnevalvereins Insulana Ilvesheim, Petra Lange, auf dem Anwesen von Lieblichkeit Jasmin I. von Lopodunum in Ladenburg eine große Abordnung des KVI und der Ladenburger Feuerwehr. Alle waren sie der Einladung der Prinzessin gefolgt, um bei einem kleinen Empfang der Fahnenhissung... [mehr]

Lampertheim

  • Porträt Der Pfarrer der evangelischen Luthergemeinde, Ralf Kröger, chattet regelmäßig mit Jugendlichen

    "Gott ist auch im Internet zu finden"

    Er hat ein Herz für Jugendliche. Und ein Faible für moderne Kommunikationstechniken. Das Internet ist für den Pfarrer der Lampertheimer Luthergemeinde, Ralf Kröger, deshalb nicht nur eine Horizonterweiterung, sondern auch ein Weg, um mit jungen Menschen ins Gespräch zu kommen. Dass es vorwiegend Jugendliche sind, die sich an den Pfarrer wenden, hat sich eher... [mehr]

  • Sammelaktion Jugendwehren heute und morgen unterwegs

    Christbäume werden abgeholt

    Wir in jedem Jahr sammeln die Jugendfeuerwehren in Lampertheim und den Stadtteilen die Weihnachtsbäume ein. Am heutigen Freitag werden ab 14 Uhr die Bäume in Lampertheim nordöstlich der Bahnlinie (Guldenweg/Ostrandsiedlung/Rosenstock) und in Neuschloß eingesammelt. Am Samstag, 8. Januar, findet die Sammlung ab 10 Uhr im restlichen Stadtgebiet statt. Die Bäume... [mehr]

  • Konzert Musiker-Initiative und drei Chöre in Pfeiffer-Halle

    Die größten Hits der Filmgeschichte

    Was herauskommt, wenn die Lampertheimer Musiker-Initiative (MIL)und die Chöre Joyful, Ephata und Chorisma gemeinsame Sache machen, können Besucher des Konzerts "Die größten Hits der Filmgeschichte" am Sonntag, 30. Januar, 17 Uhr, in der Hans-Pfeiffer-Halle hören. Eine zwölfköpfige Live-Band, einige Gesangssolisten sowie 120 Chormitglieder präsentieren... [mehr]

  • Lebensmittel Illegal hergestelltes Futtermittel bringt Branche in Verruf / "Kontrollsystem funktioniert"

    Eierskandal ärgert Landwirte

    "Eine Schweinerei, ein richtiges Verbrechen." Wenn Dr. Willi Billau über den Futtermittel-Skandal in Norddeutschland spricht, gerät er schnell in Rage. Den Lampertheimer Landwirt und stellvertretenden Vorsitzenden des Regionalbauernverbandes Starkenburg beschäftigen die derzeitigen Diskussionen um belastetes Hühnerfleisch und mit Dioxin verunreinigte Eier sehr.... [mehr]

  • CGT Lampertheim Stefan Reusch gibt Redner-Workshop

    Lernen, witzig zu sein

    Aktuell steckt das Carnevals-Gremium des Turnverein Lampertheim (CGT) mitten in den Vorbereitungen seiner Darbietungen für die große Prunksitzung am Samstag, 5. März. Passend dazu organisierten die Verantwortlichen um CGT-Präsident Roland Ihrig nun im London Pub einen internen Redner-Workshop mit dem bekannten Kabarettisten, Sprecher und Referenten Stefan Reusch.... [mehr]

  • Wormser Theater Trommeln liegt gerade voll im Trend - am 3. Februar ist "TAO: another world, another time", die spektakuläre Show aus Japan, zu sehen

    Mit vollem körperlichen Einsatz

    "TAO: "Another world, another time" heißt es am Donnerstag, 3. Februar, um 20 Uhr, im Wormser Theater. Die spektakuläre Show aus Japan bietet faszinierende Einblicke in die Kunst des Trommelns. Explosiv und dennoch klassisch, ursprünglich und trotzdem modern - Millionen Zuschauer konnte das japanische Trommel-Ensemble TAO bereits bei Gastspielen weltweit... [mehr]

  • Fastnacht Bis zur Prunksitzung am 5. März haben die Mitglieder noch alle Hände voll zu tun

    Narren voll in ihrem Element

    Das Carnevals-Gremium des Turnvereins (CGT) unter Vorsitz von Präsident Roland Ihrig bestreitet seine 63. Kampagne. Zur Prunksitzung am 5. März wird der Elferrat mit seinem Gremium die Narrenschar in der vereinseigenen Jahnhalle begrüßen. Der erste Teil geht wie gewohnt in der traditionellen karnevalistischen Form über die Bühne. Der zweite Block steht unter... [mehr]

  • Dreikönigstag Mannheimer bummeln in Lampertheim

    Regen und Eisglätte verhageln das Geschäft

    Einst sei der Dreikönigstag mit erfreulichen Umsätzen verbunden gewesen, erinnern sich die Geschäftsleute in Lampertheims Innenstadt. Gestern aber hielt das ungemütliche Wetter nicht nur die Kunden fern. "Meine Mitarbeiterinnen aus Rheinland Pfalz konnten wegen der Straßenglätte nicht zur Arbeit kommen", berichtete Carmen Schreckenberger, Inhaberin von... [mehr]

  • Fußball Zum Start des TVL Hallen-Cups trübt nur Phönix Mannheim den positiven Gesamteindruck

    Traumhafter Auftakt

    Mit dem FV Hofheim und der SpVgg Wallstadt haben nur zwei Mannschaften am ersten Turniertag des 27. TVL Hallen-Cups in Lampertheim die Optimalausbeute von sechs Punkten geholt. Dabei hat der Gruppenligist aus Hofheim aufgrund der hervorragenden Tordifferenz das Viertelfinal-Ticket bereits vor dem heutigen zweiten Vorrundentag so gut wie sicher, da auch die beiden... [mehr]

Lautertal

  • Aktion Vereine in Lautertal und Lindenfels sind wieder unterwegs

    Alte Weihnachtsbäume werden morgen eingesammelt

    Kaum ist Weihnachten vorbei, ist es auch schon vorbei mit der Pracht der festlich dekorierten Weihnachtsbäume in den heimischen Stuben. Gar mancher Baum nadelt, die Kerzen sind niedergebrannt und die Katze zuppelt an den hübschen Glöckchen und Baumdekorationen. Auch dieses Jahr sammeln Vereine die ausgedienten Christbäume ein. Die Jugendfeuerwehr Beedenkirchen... [mehr]

  • Frauenkreis Winterkasten wanderte nach Schlierbach

    Nach dem Start in Winterkasten bei Christine Schramm, die die Wanderer mit Schnaps aufwärmte, ging es bei der Schneewanderung des Frauenkreises Winterkasten über den Reetweg zum Bismarckturm. Aufgrund der Schneeverhältnisse musste die Route kurzfristig geändert werden. Normalerweise wäre der Frauenkreis über die "Schleich" Richtung Kolmbach gewandert. Nach der... [mehr]

  • TSV Reichenbach Gemütliches Beisammensein vor der Winterpause der Abteilung

    Gymnastikgruppe feierte Jahresabschluss

    Trotz des Weihnachtsstresses und zahlreicher anderer Termine trafen sich auch die Mitglieder der Wirbelsäulengymnastik-Gruppe im TSV Reichenbach, die jeweils mittwochs zu den Übungsstunden zusammenkommt, zu einem gemütlichen Beisammensein. Helga Löw hatte das Nebenzimmer der Vereinsgaststätte im Brandauer Klinger schön dekoriert und sorgte mit einem... [mehr]

  • Am Freitag

    Hauptversammlung beim Arbeiterverein

    Zur Hauptversammlung am Freitag (7. Januar) sind die Mitglieder des Arbeitervereins Gadernheim in das TSV-Vereinsheim am Gadernheimer Sportplatz eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Willi Schmidt und dem Verlesen des Protokolls der vorigen Hauptversammlung durch Schriftführer Helmut Stork wird Rechnerin Ingrid Konecny ihren Kassenbericht offen... [mehr]

  • Müllabfuhr

    Kaltwasser über ZAKB erfreut

    "Mit vielen genervten Bürgern freue ich mit über die schnelle Reaktion des Verbandsvorsitzenden des ZAKB, Thomas Metz, die Müllentsorgung - nicht nur in Lautertal "in den Griff zu bekommen." So reagierte gestern Bürgermeister Jürgen Kaltwasser auf die Ankündigung des Verbandes, morgen (Samstag) in der Gemeinde die Bio- und die Restmülltonnen zu leeren. "So... [mehr]

  • Kommunalwahl Bei einem Treffen am nächsten Mittwoch soll die Liste für den 27. März festgelegt werden

    Kandidaten für den Knodener Ortsbeirat gesucht

    Die Kommunalwahl am 27. März steht bevor. Dabei wird auch der Ortsbeirat von Knoden und Breitenwiesen neu gewählt. Für das Gremium werden noch Kandidaten gesucht. "Der Ortsbeirat ist die unterste Stufe der Demokratie", schreibt der seitherige Ortsvorsteher Peter Rohlfs in einem Aufruf. Es können sieben Mitglieder gewählt werden. Aus deren Mitte wird ein... [mehr]

  • Nachruf Stellvertretender Ortsgerichtsvorsteher beigesetzt

    Trauer um Heinrich Pfeifer

    In Gadernheim ist gestern Nachmittag Heinrich Pfeifer beigesetzt worden. Der frühere Beigeordnete der Gemeinde Lautertal war am 3. Januar im Alter von 72 Jahren gestorben. Bürgermeister Jürgen Kaltwasser würdigte Pfeifer für sein Engagement in der Kommunalpolitik. Der "Schweizer-Heiner", wie Pfeifer in Gadernheim hieß, war bereits in der selbstständigen... [mehr]

  • Heinrich-Böll-Schule Ausstellung über Klima und Nahrung

    Umweltfreundlich essen

    Bei manchen Nahrungsmitteln weiß man es, beispielsweise, wenn man ein Rindersteak aus Argentinien auf dem Teller liegen hat: Die Rinder erzeugen Methan, das ist klimaschädlich, und wenn sie dann zu Steaks verarbeitet worden sind, ist der Transport mit dem Flugzeug nach Europa noch mal klimaschädlich. Aber Reis, ist der ebenso ein "Klima-Killer"? Und gibt es... [mehr]

  • Monatsprogramm Lindenfelser Vereine starten mit vielen Terminen ins Jahr

    Vier Hauptversammlungen und eine Lokalschau

    Mit dem Neujahrskonzert der Kurkapelle (wir berichteten) startete am 1. Januar das Burgstädtchen Lindenfels in das neue Jahr. Zu einer Diaschau mit Renate Giesen über die Oberrheinebene lädt die Bürgerquelle nun für heute (Freitag) um 19.30 Uhr in die Drachentaverne ein. Der Neujahrsempfang der Stadt Lindenfels findet am Sonntag (9. Januar) ab 11 Uhr im... [mehr]

Lindenhof

  • Lindenhof Ordensfest mit Fasnachtern aus nah und fern

    Grokageli im Aufwind

    "Ich bin mehr als überrascht", verkündete der Präsident der Großen Karneval-Gesellschaft Mannheim-Lindenhof (Grokageli), Richard Albrecht, im Gemeindesaal der Markuskirche auf dem Almenhof. Die Lindenhöfer Narren hatten zum Ordensfest geladen, und die Gäste, allesamt Fasnachter befreundeter Vereine aus nah und fern strömten herbei. Noch bevor der erste Tusch... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball Frankfurter 4:2-Sieg nach Elfmeterschießen gegen Perspolis FC Teheran im Antalya-Cup

    Eintracht steht im Finale

    Eintracht Frankfurt hat beim Antalya-Cup in der Türkei das Finale erreicht. Der Fußball-Bundesligist setzte sich gestern in Antalya im Halbfinale gegen den iranischen Erstligisten Perspolis FC Teheran mit 3:1 im Elfmeterschießen durch, nachdem es nach 90 Minuten 1:1 (1:0) gestanden hatte. Im Finale trifft das Team von Trainer Michael Skibbe am Samstag (20.05... [mehr]

  • Hallenfußball Tvgg richtet wieder gut besetztes Hallenfußball-Turnier aus

    Für Lorscher Klubs und FCE ist der Einsatz hoch

    Ein illustres Teilnehmerfeld bietet das Hallenfußball-Turnier auf, das die Tvgg Lorsch am Wochenende in der Halle der Werner-von-Siemens-Schule veranstaltet. Die Turnierleitung obliegt Hans-Jürgen Lebert, Pressesprecher Hans Rausch und Helmut Auer. Den erfolgreichen Mannschaften winken Geldpreise. Der Turniersieger erhält den Pokal der Stadt Lorsch. Der beste... [mehr]

  • Hambach und der SVW am Ball

    Seit Montag läuft der 15. Hallencup des BSC Mörlenbach in der Weschnitztalhalle. Mit dem Turnier der C-Junioren endeten gestern die Jugendspiele. Höhepunkt ist das Senioren-Turnier am Wochenende. Man darf gespannt sein, wie sich der SV Winterkasten und der TSV Hambach aus der Affäre ziehen. Teilnehmer: TSV Weiher, FSV Zotzenbach, FSV Rimbach, Anatolia Birkenau,... [mehr]

  • Ringen Seeheim ist der Schauplatz für die Bezirksmeisterschaften im Freistil

    Meldezahlen stellen nicht zufrieden

    Seeheim ist am Wochenende der Schauplatz für die Bezirksmeisterschaften im Freistil-Ringen der Männer, der E-, D-, C-, B- und A-Jugend. Am Samstag (Männer und E-Jugend) wird in der Sport- und Kulturhalle ab 12 Uhr gekämpft, am Sonntag (D-, C- B- und A-Jugend) bereits ab 9.30 Uhr. B- und A-Jugend treten dabei in einem gemeinsamen Wettkampf an - zu wenige Ringer... [mehr]

  • Radsport Die fünfte City-Cross-Auflage hat am Wochenende einen besonderen Stellenwert

    Querfeldein in Lorsch zur Meisterschaft

    Der Countdown läuft, die Vorbereitungen an der Rennstrecke sind fast komplett abgeschlossen, die ersten Crossfahrer testen bereits diese bereits - die fünfte Auflage des Entega-City-Cross-Cups kann am Wochenende in Lorsch durchgeführt werden. Diese steht deshalb besonders im Fokus, weil diesmal in der Klosterstadt die deutschen Cross-Meister ermittelt werden. Und... [mehr]

  • Fußball-Halbzeitgespräch SSV bleibt hinter Saisonziel zurück

    Spielertrainer rechnet fest mit Leistungssteigerung

    Ein Platz zwischen eins und fünf in der Saison 2010/11 - so hatte die Zielsetzung des SSV Reichenbach im Sommer vergangenen Jahres gelautet. Doch die Truppe von Osman Ramadani scheint den Abstieg aus der Fußball-Kreisliga B noch längst nicht weggesteckt zu haben, denn diese tummelt sich im Tabellen-Niemandsland der C-Liga. Angesichts von 43:46 Toren und nur 24... [mehr]

  • Wochenende der Entscheidungen steht vor der Tür

    Am Wochenende fallen wichtige Entscheidungen im Hallenfußball. So wird die Frage beantwortet, welche Klubs am 22. Januar neben FC 07 (Titelverteidiger) Bensheim, FSG (Ausrichter) sowie FC Italia Bensheim und SV Schwanheim beim 17. BA-Masters starten. Um zwei Tickets bemühen sich beim Turnier der Tvgg Lorsch der Gastgeber, Olympia Lorsch und FC Einhausen. Das beste... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Eiskunstlauf Mannheimer Ass möchte nach erfolgreicher Titelverteidigung in Oberstdorf wieder international glänzen

    DM für Hecken nur ein Etappenziel

    Sarah Hecken hat zwar wegen einer Rückenverletzung die Eiskunstlauf-Saison mit Verspätung begonnen, dennoch gilt die 17-Jährige vom Mannheimer ERC als Topfavoritin auf den Deutschen Meistertitel, der am Wochenende (7./8. Januar) in Oberstdorf vergeben wird. Da die EM- und Olympiateilnehmerin im vergangenen Jahr ihre erste internationale Saison in der Meisterklasse... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Jugend-Fußball Am Sonntag steigt das 24. U13-Masters in der Ketscher Neurotthalle mit zwölf Mannschaften

    Bundesliga-Nachwuchsteams lassen spannende Begegnungen erwarten

    Bei der Spvgg 06 Ketsch laufen die Vorarbeiten für das 24. U13-Masters auf Hochtouren. Am Sonntag erlebt das Hallenspektakel seine nächste Auflage. Zwölf Mannschaften haben ihre Teilnahme gemeldet und viele bekannte Namen lassen attraktive Begegnungen erwarten. Sechs Vereine der ersten und einer der zweiten Bundesliga schicken ihren Nachwuchs nach Ketsch, hinzu... [mehr]

  • Handball-BW-Oberliga Oftersheim/Schwetzingen siegt gestern Abend 34:25 (18:13) bei der SG Lauterstein

    HG ist jederzeit Herr der Lage

    In einem von vielen Fehler geprägten Oberligaspiel ließen die Handballer der HG Oftersheim/Schwetzingen gestern Abend bei der SG Lauterstein nicht viel anbrennen und siegten souverän und verdient mit 34:25 (18:13). Beim anfänglichen Abtasten zeigten sich schnell die unterschiedlichen Spielsysteme - die HG gewohnt konzeptionell, die SGL mit ungestümem Drang zum... [mehr]

Lorsch

  • Aktiv in eine gesunde Zukunft

    "Könnten Sie sich vorstellen, im Ruhestand aus Lorsch wegzuziehen?" Das ist eine dieser Fragen, die sich bei Klaus Jäger eigentlich verbieten. Doch einmal gestellt, beantwortet er sie gerne: "Ich bin Lorscher mit Leib und Seele." Das bedeutet nicht nur "nein", das heißt auch, dass es noch viel gibt, was er in "seiner" Stadt machen möchte. Da ist einmal das, von... [mehr]

  • Schnee und Eis Der Magistrat der Stadt Lorsch nimmt Stellung zur Diskussion um glatte Straßen und Gehwege

    Im Winter fehlt das Patentrezept

    Es liegt in der Natur der Sache, dass viele Menschen zur Durchführung des Winterdienstes auf privaten Grundstücken, auf Gehwegen, Straßen und in öffentlichen Bereichen unterschiedliche Auffassungen haben. Die Mitglieder des Magistrats wurden in den vergangenen Tagen verschiedentlich darauf angesprochen - und auch das ein oder andere Schreiben erreichte die... [mehr]

  • Verein für Heimatgeschichte Dank des Tauwetters kann der Schlitten erst einmal weggepackt werden

    Schneegestöber, wie es früher war

    Der Feuersteinsberg, auf Lorscher Gemarkung und heute im Privatbesitz, war früher einmal der "Heilige Rodelberg" der Einhäuser, wenn denn Schnee da war - schließlich liegt Einhausen im Ried und nicht im Odenwald. Einst war das Gebiet dicht bewaldet, heute ziert es Brombeergestrüpp. Es war nicht die längste Strecke, die den Einhäuser Kinder und Jugendlichen zum... [mehr]

  • Neujahrskaffee

    SPD bietet Fahrdienst an

    Zum Neujahrskaffee inklusive Ehrung langjähriger Mitglieder hat die Lorscher SPD für Sonntag, 9. Januar, um 14.30 Uhr ins Martin-Luther-Haus der evangelischen Kirchengemeinde eingeladen. An diesem Tag findet aber auch die Deutsche Meisterschaft im Radcross statt. Deshalb ist die verlängerte Nibelungenstraße meistens gesperrt. Wer zum Neujahrskaffee kommen will,... [mehr]

  • Neujahrsgespräch Bürgermeister Klaus Jäger sieht das Welterbe Kloster Lorsch als wichtige Aufgabe in einer Reihe von Möglichkeiten, Lorsch zu entwickeln

    Tourismus macht den Unterschied

    Durch die Rathaustür, die Treppe hoch, ein kurzes Stück den Gang hinunter und dann links. Bürgermeister Klaus Jäger nimmt diesen Weg am vergangenen Montag mit festem Schritt. Für viele Menschen, die an diesem Tag ihr Büro aufsuchen, ist es nur der Start in die erste Arbeitswoche des neuen Jahres. Doch für Klaus Jäger bringt 2011 auch einen harten Einschnitt... [mehr]

  • Radcross-Meisterschaften

    Über Asphalt und durchs Gelände

    Im Rahmen der fünften Auflage des Entega-City-Cross-Cups werden am Wochenende in Lorsch die deutschen Radcross-Meisterschaften ausgefahren. Neben den sechs Wertungsrennen am Samstag ab 12 Uhr bis 16.10 Uhr und am Sonntag ab 10.40 Uhr bis 16.15 Uhr wird auch noch ein Jedermann-Wettbewerb ausgetragen (Sonntag, 10 Uhr). Die Radcrosser sind querfeldein im Einsatz; es... [mehr]

  • Konzert in St. Nazarius

    Weihnachten geht in die Verlängerung

    Die Weihnachtszeit in der katholischen Pfarrkirche St. Nazarius findet an diesem Sonntag, 9. Januar, ihren Abschluss: Denn wie jedes Jahr lädt die Pfarrei ab 16 Uhr zum nachweihnachtlichen Singen und Musizieren ein. Zusammen mit der Kinderschola, dem Jungen Chor, dem Gospelchor Voices, der Schola St. Nazarius, verschiedenen Solisten und Instrumentalisten erklingen... [mehr]

Ludwigshafen

  • Luwoge Mit Millionenbeträgen werden "Ashanti-Dorf", alte Werkskolonie und Geibelviertel modernisiert / Abstimmung mit Denkmalschützern

    "Wohnen in BASF-Nähe stark gefragt"

    Ausladende Dachgauben lockern das hohe Walmdach auf. Dunkelbraune Klappläden an den Fenstern geben dem Doppelhaus ein beschauliches Ambiente. Die ersten Häuser im sogenannten "Ashanti-Dorf" nördlich der Carl-Bosch-Straße hat die BASF-Wohnungsgesellschaft Luwoge saniert und herausgeputzt. Auch das Geibelviertel, die Hohenzollernhöfe oder die Alte Werkskolonie... [mehr]

  • Spendenbetrug

    AWO warnt vor falschem Sammler

    Der Stadtkreisverband der Arbeiterwohlfahrt (AWO) macht darauf aufmerksam, dass zurzeit ein falscher Spendensammler unterwegs sei. Ein besorgter Anwohner der Pfingstweide habe sich bei der AWO gemeldet und berichtet, ein Mann habe bei ihm an der Tür geklingelt und angeblich im Auftrag des Wohlfahrtsverbandes um eine Spende gebeten. Als der Bürger ihn abgewiesen... [mehr]

  • Sport Hallenfußball-Stadtmeisterschaft am 16. Januar / Bei 30. Auflage erstmals Mannschaft aus der Kreisklasse dabei / FSV Oggersheim fehlt

    Bald geht's rund in der Eberthalle

    Mit einer Premiere wartet die 30. Stadtmeisterschaft im Hallenfußball am Sonntag, 16. Januar, ab 9.30 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle auf: Zum ersten Mal wird mit dem VSK Germania Niederfeld eine Mannschaft der Kreisklasse am Turnier teilnehmen. Die Niederfelder qualifizierten sich beim Futsal-Turnier für das Hallen-Masters. Erstmals dabei ist auch der Kreisligist... [mehr]

  • Winter Stadt erwartet höhere Kosten als im vergangenen Jahr

    Frostschäden übersteigen zwei Millionen Euro

    Nachdem Eis und Schnee nun weitgehend weggetaut sind, bestätigt sich etwas, was man bei der Stadtverwaltung befürchtet, und viele Autofahrer und Fußgänger schon geahnt haben: Die früh einsetzende und lange anhaltende Frostperiode hat den Straßen der Stadt mächtig zugesetzt. Die Schäden durch Eis und Schnee belaufen sich nach Angaben der Verwaltung bereits auf... [mehr]

  • Kriminalität Zeugenaufruf nach Raub am Walzmühlcenter

    Mit Messer bedroht

    Ein 33-Jähriger wurde im Bereich der Unterführung des Walzmühlcenters von zwei unbekannten Tätern überfallen. Wie die Polizei mitteilte, habe ein Täter am Montagmorgen "Schmiere" gestanden, während der andere sein Opfer mit vorgehaltenem Messer bedroht und aufgefordert habe, Bargeld, Schmuck und Handy herzugeben. Nachdem die Täter den Geldbeutel mit einem... [mehr]

  • Innenstadt Dreikönigstag erfüllt Erwartungen nicht / Zurückhaltung wegen Eis und Regen

    Wetter verwässert den Einzelhändlern die Bilanz

    Die Erwartungen im Vorfeld waren groß gewesen, erfüllt haben sie sich aber nicht: Am gestrigen Dreikönigstag, der in Baden-Württemberg im Gegensatz zu Rheinland-Pfalz ein Feiertag ist, strömten weniger Kunden als gedacht zum Einkaufen in die Stadt. In den Einkaufszentren, wie etwa der Rhein-Galerie, war zwar durchaus Betrieb, doch in den Fußgängerzonen der... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Reisemarkt Rhein-Neckar-Pfalz Kulinarisches Urlauben als Messethema

    Azorenhoch über der Stadt

    Durch die große Fensterfront strahlt die Sonne in die Flughafenhalle. Davor steht, wie hindrapiert, eine Propellermaschine. Der ideale Ort, das perfekte Wetter, um so richtig im Fernweh zu schwelgen. Und der ideale Ort für eine Pressekonferenz der Branche, die von diesem Fernweh lebt. Am heutigen Freitag öffnet der 17. Reisemarkt Rhein-Neckar-Pfalz seine Türen.... [mehr]

  • Polizeibericht

    Beim Liebesspiel eingesperrt

    Einen Einsatz von Polizei und Feuerwehr hat ein Liebespaar ausgelöst, weil es sich in einem Hof in der Innenstadt eingesperrt glaubte. Wie die Polizei berichtet, wollte sich das Pärchen gestern am frühen Morgen unter freiem Himmel zu einem Schäferstündchen zurückziehen. Als Liebesnest wählten die beiden einen Innenhof in den O-Quadraten. Dort fiel jedoch eine... [mehr]

  • Neujahrsempfang Kurz sucht den Konsens über die demokratischen Spielregeln / Großes Sport- und Kulturprogramm

    Bürgerstadt im Aufschwung

    Ein Jahr, das zu Beginn noch in der tiefsten Wirtschaftskrise seit den 1920er Jahren steckte, zum Ende hin aber bereits wieder mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit seit 20 Jahren aufwarten konnte - Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz skizzierte in seiner Neujahrsansprache im vollbesetzten Mozartsaal des Rosengartens die wirtschaftlichen und kommunalpolitischen... [mehr]

  • Festprogramm Vorpremiere der "autosymphonic" / Fachkundiger Beitrag zum Thema Innere Sicherheit von Gastredner Christian Pfeiffer

    Engagiert für ein sicheres Gemeinwesen

    Unser Land, und vor allem unsere Stadt ist viel sicherer, als wir glauben, aber dafür müssen wir uns auch aktiv einsetzen - so könnte man die Botschaft von Professor Dr. Christian Pfeiffer, Deutschlands führendem Kriminologen, auf einen kurzen Nenner bringen. Pfeiffer, Professor für Jugendstrafrecht und Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts... [mehr]

  • Blutspende

    Erlös der Aktion für Hospiz St. Vincent

    Über eine schöne Spende konnte sich das Hospiz St. Vincent freuen: Im September hatten das Theresienkrankenhaus und die St. Hedwig-Klinik zu einer Blutspendeaktion aufgerufen und war von der Blutbank des Deutschen Roten Kreuzes für das gesammelte Blut mit einem Geldbetrag entlohnt worden. Den Erlös von 883 Euro überreichte Werner Kratzmann, Geschäftsführer der... [mehr]

  • Bildung Modellprojekt Interkulturelle Waldorfschule

    Gemeinsam Lernen

    Bildung ist der Schlüssel zur Integration - was Oberbürgermeister Peter Kurz und Kriminologe Christian Pfeiffer in ihren Neujahrsansprachen theoretisch behandelten, setzt das engagierte Kollegium der Freien Interkulturellen Waldorfschule an der Maybachstraße (Neuer Messplatz) in konkrete Pädagogik um. Wie Geschäftsführerin Susanne Piwecki und Oberstufenlehrer... [mehr]

  • Buchpräsentation Mannheimer Geschichtsblätter beleuchten spannende Historie / War Stephan von Stengel Carl Theodors Sohn?

    Gerücht um ein Herrscherkind pflanzt sich fort

    Pikantes aus den Privatgemächern des Kurfürsten, Schockierendes auch über Carl Theodors Sexleben und die damals herrschende Moral - eine offenbar folgenreiche Kurz-Liaison aus barocker Zeit wird in den neuen Mannheimer Geschichtsblättern ausgeleuchtet: War Stephan von Stengel tatsächlich Carl Theodors Sohn? Dieser heiklen Frage wenden sich die Historiker nicht... [mehr]

  • Neujahrsempfang Die Fasnachter beginnen ihre lange Kampagne traditionell im voll besetzten Musensaal

    Hexen-Spaß und Tanz der Meister

    Dass er der Fasnacht ewig die Treue halten und den Karlstern-Hexen immer verbunden bleiben wird, das versprach der Vizepräsident der Karnevalskommission, Reinhard Buske, hoch und heilig. Außerdem muss er seiner Frau künftig beim Putzen und Einkaufen zur Seite stehen. Ganz freiwillig kamen die Versprechen nicht aus dem Munde des erfahrenen Fasnachters, drohten ihm... [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen

    In Stein gehauene Staufer-Geschichte

    Der Ruhm der Herrscher und wichtige Ereignisse im Römisch-Deutschen Reich wurden im Mittelalter in Stein gehauen. Solchen Reliefs können sich Kinder ab sechs Jahren am Sonntag, 9. Januar, 14 bis 16 Uhr, in den Reiss-Engelhorn-Museen zuwenden. Gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern gehen sie auf eine Entdeckungsreise durch die spektakuläre Sonderausstellung... [mehr]

  • Luisenpark Dreikönigsumzug mit Krippenspiel und anschließender Sammlung zugunsten der "MM"-Aktion "Wir wollen helfen"

    Kamele für die Heiligen Drei Könige

    Als vor circa 2010 Jahren die drei Weisen aus dem Morgenland dem Stern folgten zum Stall in Bethlehem, um dem Kindlein zu huldigen, war das Wetter mit Sicherheit besser als beim diesjährigen Dreikönigsumzug mit Krippenspiel im Luisenpark. Bei strömendem Regen und kalten Temperaturen setzte sich der traditionelle Zug am gestrigen Dreikönigstag an der Seebühne in... [mehr]

  • Sonderausstellung Besondere Modenschau und Diskussion mit Specht

    Kampf gegen den Feuerteufel

    Anzug, Pickelhaube, Beil, ein Wassereimer aus Leinen - 100 Jahre ist es her, dass die Feuerwehr so ausrückte. Eine Uniform von damals bewahrt sie noch heute auf, aber nicht nur deshalb haben die Zuschauer etwas zum Schmunzeln und Staunen bei der besonderen Modenschau der Feuerwehr auf der Bühne in jenem Saal, der beim Neujahrsempfang dem Thema Sicherheit gewidmet... [mehr]

  • Sonderausstellung Sicherheit hat viele Facetten

    Kleine Schachteln mit großer Wirkung

    Wie könnte man sie bezeichnen, diese fingergroßen Schachteln, die am Stand des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) in der Ausstellung "Sichere Stadt" liegen? Taschen-Aschenbecher wäre passend. "Zigarettenkippen gehören in den Aschenbecher, nicht auf die Straße", ist auf dem Schächtelchen zu lesen, in dem gut ein halbes Dutzend Kippen Platz finden und das sich... [mehr]

  • Feuerwehr Mehrere Einsätze in kurzer Folge

    Schreibtisch in Flammen

    Gleich mehrere größere Einsätze hatte die Feuerwehr am Mittwoch zu bewältigen. "Es ging schon ziemlich rund", so Einsatzleiter Hans Wasserbäch. Gleich um 1.41 Uhr in der Nacht ertönte der Alarmgong in den Wachen Nord und Mitte wegen eines Brandes in einer Dachgeschosswohnung auf der Schönau. Dort stand eine am Fenster stehende Couch in hellen Flammen, als die... [mehr]

  • Ehrungen Ob Bewährungshilfe, Rettungsdienste oder Gewaltvorbeugung - viele Bürger tragen zur Sicherheit bei

    Sie sind aufopfernd für andere da

    Dank, öffentliche Anerkennung und eine Urkunde des Oberbürgermeisters, dazu dank des Sponsorings von Eichbaum und Coca-Cola den Erlös des Getränkeverkaufs - das bekommen die Menschen und Institutionen, die beim Neujahrsempfang geehrt werden. In diesem Jahr stammten sie im weitesten Sinne aus dem Bereich "Sicherheit". Es waren: "Aktive Senioren": organisieren... [mehr]

  • Sparkurs ohne Alternative

    Die Stadt Mannheim hat die Wirtschaftskrise besser überstanden als befürchtet. Die Arbeitslosigkeit ist so niedrig wie zuletzt bei der Wiedervereinigung. Bis 2012 rechnet der Kämmerer mit 86 Millionen Euro an Mehreinnahmen gegenüber der ursprünglichen Planung. Und doch: Im städtischen Haushalt fehlen in den kommenden drei Jahren gut 354 Millionen Euro. Da ist... [mehr]

  • Wahlkampf Sozialdemokraten zur Bildungspolitik

    SPD spricht von Notstand

    G 8 - eine "Katastrophe", Ganztagsschulen - "unterfinanziert", Werkrealschulen - ein "zweifelhaftes Unterfangen": Die SPD sieht in Baden-Württemberg seit Jahren einen zunehmenden, von der CDU/FDP-Landesregierung verursachten Bildungsnotstand. Beim Wahlkampfauftakt im Mannheimer Norden gaben der neue Wahlkreis-Kandidat, Dr. Stefan Fulst-Blei, Chef der SPD-Fraktion im... [mehr]

  • Aktion Ein großer Foto-Wettbewerb soll das Image der Stadt verbessern / Die 100 besten Motive werden plakatiert

    Sport machen und für Mannheim werben

    Durch den Sieg beim bundesweiten Breitensport-Projekt "Mission Olympic" darf sich Mannheim seit Dezember "Deutschlands aktivste Stadt" nennen. Wie aktiv die Mannheimer sind, das wollen Verwaltung und Stadtmarketing jetzt dokumentieren - mit einem großen Foto-Wettbewerb. Unter dem Motto "Aktiv in Mannheim" können Bürger ab 1. Februar auf der eigens eingerichteten... [mehr]

Metropolregion

  • Naturschutz Seidenschwänze suchen in Region nach Futter

    Besuch aus Sibirien

    Wer in diesen Tagen einen ungewohnten hohen, fein zwitschernden Vogelruf hört, sollte sich genau umschauen. In der Region sind Seidenschwänze zu Gast, die aus den Weiten der sibirischen Taiga den langen Weg nach Deutschland genommen haben. Sie versuchen so, der aktuellen Nahrungsknappheit in ihrer Heimat zu entfliehen. Die bunten, zutraulichen Vögel sind etwa so... [mehr]

  • Polizeibericht

    Eindringlinge festgenommen

    Kletterkünste von Polizeibeamten waren am Mittwoch um zwei Uhr gefragt, um zwei Einbrecher festzunehmen. Laut Polizei hatten Streifenwagen das Vereinsheim des ASV Nibelungen Worms umstellt, als dort die Alarmanlage ausgelöst worden war. Nachdem die Polizisten das Haus ergebnislos durchsucht hatten, bemerkten sie, dass in der Herrentoilette ein Fenster offen stand.... [mehr]

  • Landwirtschaft Bauernverband fürchtet Folgen der neuen Regeln für Saisonarbeitskräfte / Landwirte setzen auf Vertrautheit

    Gehen Erntehelfer bald fremd?

    Norbert Schindler ist besorgt. "Was ist, wenn wir nicht mehr genügend Leute haben, um die Felder abzuernten?" Der Präsident des Bauern- und Winzerverbandes Süd malt sich die Folgen der neuen Regeln aus, die seit Januar 2011 für Saisonarbeiter aus Osteuropa gelten: Sie brauchen nun keine Arbeitserlaubnis mehr und werden nicht mehr über die Arbeitsagentur... [mehr]

  • Ausflugsziele Villa Ludwigshöhe und Weinbergpavillons bieten meist eindrucksvoll Aussicht über Pfälzer Landschaft

    Königliche Liebe zu griechischem Bau

    Der kunstsinnige bayerische König Ludwig I. ist an allem schuld: Weil er ganz Bayern "in einen Garten verwandeln" wollte (und damit auch die seit 1816 zu Bayern gehörende Pfalz), wurde an der späteren Deutschen Weinstraße durch seinen Architekten Wilhelm von Gärtner zwischen 1846 und 1852 die prachtvolle "Villa Ludwigshöhe" gebaut - und die Errichtung von... [mehr]

  • Kriminalität Jugendbande in Grünstadt zerschlagen

    Schulen und Altenheime heimgesucht

    Nach intensiven Ermittlungen ist es der Grünstädter Polizei gelungen, eine Jugendgang zu zerschlagen. Die Beamten konnten den sechs Jugendlichen im Alter von 14 bis 17 Jahren nachweisen, das sie in wechselnder Besetzung in das Haus der Jugend und die Alte Lateinschule eingebrochen hatten. Zudem werden ihnen acht Gelddiebstähle in Bäckereien, Schulen, Altenheimen... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Ordensfest der Narrengilde in der Rheingoldhalle

    Pilwezügl im Jubiläum

    "5 x 11 Jahre Frohsinn - Die Pilwe kumme", verkündet der Jahresorden der Neckarauer Narrengilde. Eigentlich ein närrischer Einfall, denn seit 56 Jahren läuft der bunte Lindwurm traditionell am Fasnachtsdienstag unter der Regie der Pilwe durch den Vorort. Schmunzelnd beeilte sich daher Präsident Rolf Braun in der Rheingoldhalle hinzuzufügen, dass ja die Fasnacht... [mehr]

  • Neckarau Tag der offenen Tür in der alten Friedhofskapelle / Ursprüngliche Wandbemalung restauriert / Feierliche Einweihung im Frühjahr

    Viel Lob für die gelungene Sanierung

    Die Sanierung des alten Neckarauer Friedhofsensembles nähert sich ihrer Vollendung. Bis auf ein paar Kleinigkeiten erstrahlt es bereits jetzt in neuem Glanz. Trotz Schnee und eisiger Kälte nutzten zahlreiche Besucher die Gelegenheit, beim Tag der offenen Tür in der alten Neckarauer Friedhofskapelle einen Blick in das vorbildlich sanierte Gebäudeinnere zu werfen.... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt Belegschaft und Arbeitgeber spenden 3200 Euro

    "Aufwind" erhält Spende von Roche

    Im Rahmen des Familientages bei Roche Diagnostics und bei diversen Betriebsversammlungen hatte der Betriebsrat in der Belegschaft Spenden für die Initiative "Aufwind" in der Neckarstadt gesammelt. Nun übergab der Betriebsratsvorsitzende Wolfgang Katzmarek gemeinsam mit dem Betriebsrat Michael Baus die Spende der Roche-Belegschaft in Höhe von 1600 Euro an Stefan... [mehr]

Neuostheim / Neuhermsheim

  • Neuhermsheim Bürgergespräch der CDU mit Landtagskandidat Claudius Kranz

    Bürger wollen keine Denunzianten sein

    Parkplatzprobleme und Lärmschutz: Beim Bürgergespräch der CDU mit Landtagskandidat Claudius Kranz im Evangelischen Gemeindezentrum in Neuhermsheim ging es um altbekannte Themen, die den Anwohnern nach wie vor Probleme bereiten. Matthias Geisler, stellvertretender Vorsitzender des Ortsverbandes (OV) Neuostheim/Neuhermsheim berichtete: Bei Veranstaltungen in der... [mehr]

Oststadt / Schwetzingerstadt

  • Schwetzingerstadt Familiengenossenschaft eröffnet eine neue Kindertagespflegestelle / Familiäre Betreuung groß geschrieben

    "Schatzinsel" startet im Erdgeschoss

    Vor kurzem weihte die Familiengenossenschaft eG ihre neue Kindertagespflegstelle in der Rheinhäuser Straße ein. Schon heute ist es eine echte "Schatzinsel" - so lautet der Name der Einrichtung, in der täglich neun Kinder im Alter von 0 bis drei Jahren flexibel von einer Erzieherin und einer Tagesmutter betreut werden, beziehungsweise zwölf Kinder im Zeit-Sharing.... [mehr]

  • Schwetzingerstadt

    Orgelkonzert in Heilig-Geist

    Zum Abschluss des Weihnachtsfestkreises wird am Sonntag, 9. Januar, um 17 Uhr in der Heilig-Geist-Kirche in der Schwetzingerstadt ein Orgelkonzert geboten mit ausgesuchten Werken zu den Festtagen. Ruben Johannes Sturm, Domorganist in Rottenburg, interpretiert Orgelwerke. Ruben Johannes Sturm wurde 1979 in Speyer am Rhein geboren. Er studierte an der Hochschule für... [mehr]

  • Schwetzingerstadt Antrag an den Gemeinderat

    SPD fordert Jugendtreff

    Der SPD-Ortsverein Mannheim Ost fordert Politik und Verwaltung erneut auf, sich dem Thema Jugendtreff in der Schwetzingerstadt zu widmen. Die SPD-Stadträte Helen Heberer und Boris Weirauch hatten im April 2010 bereits einen Antrag im Gemeinderat gestellt. Oft, so die Politiker, werde die Stadtentwicklung in der Schwetzingerstadt, da sie so eng mit der Innenstadt... [mehr]

Politik

  • Wildbad Kreuth CSU-Chef Seehofer will künftig zum Thema Parteivorsitz schweigen

    Die Ruhe nach dem Sturm

    Auf die Frage nach den Seelenqualen folgte Schweigen. Welchen Schaden ein Mensch nehmen kann, wenn er wie die Politiker in der Öffentlichkeit steht und all sein Tun kommentiert und kritisiert wird, wollte die Theologin Margot Käßmann wissen. Die Politiker antworteten mit Stille, berichteten Teilnehmer des Kamingesprächs bei der Klausur der Bundestags-CSU in... [mehr]

  • Dreikönigstreffen der FDP

    Das traditionelle Dreikönigstreffen der FDP hat seine Wurzeln in Baden-Württemberg. Seit mehr als 140 Jahren starten die Liberalen am 6. Januar im Südwesten politisch in das neue Jahr. 1866 traf sich ein Vorläufer der FDP, die Württembergische Volkspartei, in Stuttgart zu ihrer ersten "Dreikönigsparade", einer Art Landesvertreterversammlung. Die Deutsche... [mehr]

  • Erste Risse

    Die bisher ach so festgefügten Reihen der CSU in Sachen Vorratsdatenspeicherung scheinen erste Risse aufzuweisen. Leise, aber doch vernehmlich halten einige Abgeordnete der Landesgruppe im Bundestag die derzeitigen Pläne der Union für zu weitgehend. Seitdem das Bundesverfassungsgericht in seinem Urteil vom März 2010 das damals geltende Gesetz für nichtig... [mehr]

  • Neue Probleme

    Deutschland steht vor einem neuen Rentenproblem. Die Altersarmut nimmt in den kommenden Jahrzehnten deutlich zu und mit den aktuellen Ruhegeldern können sich alte Menschen immer weniger leisten. Denn die Alterseinkommen steigen nicht so schnell an, wie die Preise und Beiträge, zum Beispiel zur Krankenversicherung. Genau genommen müssen beide Entwicklungen... [mehr]

  • Soziales Ab heute beschäftigt sich ein Gremium mit Bildungspaket und Regelsatz für Hartz-IV-Empfänger

    Schwere Kost für die Vermittler

    Kleine Kompromisse beim Bildungspaket für bedürftige Kinder und beim Mindestlohn hat die rot-grüne Opposition der Bundesregierung im Rahmen der Hartz-Verhandlungen abgerungen. So stellt Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) eine Lohnuntergrenze für Leiharbeiter in Aussicht, die die FDP bislang ablehnte. Der Opposition aus SPD, Grünen und Linken... [mehr]

Rheinau / Hochstätt

  • Rheinau-Süd Seit Sommer Integrationsklasse an der GHS

    Eine Bereicherung für das Schulleben

    Inklusion - es ist seit wenigen Jahren in aller Munde. Man versteht darunter das gemeinsame Lernen von behinderten und nicht-behinderten Kindern, und seit Beginn des aktuellen Schuljahres im Sommer 2010 gibt es eine Integrationsklasse auch an der Gerhart-Hauptmann-Schule (GHS) in Rheinau-Süd. Nach einem halben Jahr zieht Schulleiter Timo Haas Bilanz, und die fällt... [mehr]

  • Mannheim-Süd Neuausrichtung der Schulpolitik im Land gefordert

    Grüne lehnen Außenstelle der IGMH im Süden ab

    Die Gemeinderatsfraktion der Grünen spricht sich gegen eine sofortige Einrichtung einer Außenstelle der Integrierten Gesamtschule Mannheim-Herzogenried (IGMH) im Mannheimer Süden aus und setzt auf grundlegende Änderungen in der Bildungspolitik nach der Landtagswahl 2011. Damit wenden sich die Grünen gegen eine entsprechende Forderung der... [mehr]

  • Rheinau-Süd Altes Schulhaus in der Lüderitzstraße geht in den Besitz des städtischen Immobilienmanagements über / Zukunft des Areals ungewiss

    Schulische Nutzung endet nach 73 Jahren

    Es ist nur ein Aktenvorgang, doch er hat große Auswirkungen für Rheinau-Süd. Mit der Nacht vom 12. auf den 13. Januar geht das alte Schulhaus in der Lüderitzstraße vom städtischen Fachbereich Bildung in den Besitz des Fachbereiches Immobilienmanagement über. Auf Deutsch: Nach 73 Jahren endet die schulische Nutzung dieses Gebäudes, die Zukunft des Areals ist... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Schwäne betteln bei Mario Gambelli um Futter

    Hoher Besuch im Kleingarten

    Dass der Kleingärtner Mario Gambelli ein Herz für Tiere hat, scheint sich in der Mannheimer Fauna offensichtlich herumgesprochen zu haben. Nachdem der "MM" bereits vor einiger Zeit berichtet hatte, dass der Kleingärtner den Bienen zuliebe Lupinen und andere Blumen aussät, haben in diesem schneereichen Winter nun zwei Schwäne in seinem Kleingarten Zuflucht... [mehr]

  • Sandhofen Gartenstädter bedanken sich traditionell an Silvester bei den diensthabenden Beamten im Polizeirevier

    Süßes, Gesundes und Scharfes zum Jahreswechsel

    "Hauptsache, es bleibt alles im Rahmen." Auch diesmal hofften die Beamten des Polizeireviers Sandhofen auf eine ruhige Silvesternacht. Dabei drückte ihnen eine Abordnung des Bürgervereins Gartenstadt die Daumen. "Seit einiger Zeit ist es Tradition, dass wir zum Jahreswechsel zur Sonnenstraße fahren und den Polizisten vor Ort für einen kleinen Moment Gesellschaft... [mehr]

Schönau

  • Schönau Evangelische Kirche gibt die Stephanuskirche auf

    Letzter offizieller Gottesdienst

    Am Sonntag, 9. Januar, findet um 10 Uhr der letzte offizielle Gottesdienst in der Schönauer Stephanuskirche, Rastenburger Straße 49, statt. Dabei wird die Stephanuskirche als Kirche entwidmet, also als Gotteshaus offiziell aufgegeben. Die Entwidmung nimmt als Vertreter der Kirchenleitung der Prälat für Nordbaden, Traugott Schächtele, vor. Danach werden Kreuz,... [mehr]

  • Schönau Heinrich Spitz am Neujahrstag verstorben

    Stets mit angepackt

    Er war eine Institution auf der Schönau und wird fehlen: Heinrich Spitz, der im Februar seinen 71. Geburtstag gefeiert hätte, ist am Neujahrstag überraschend im Krankenhaus verstorben. "Ich wollte ihn noch besuchen, er fühlte sich gut", erzählt KIG-Chef Willi Hamberger. Er wollte seinen Stellvertreter beim Neujahrsempfang am 15. Januar zum Ehrenvorsitzenden... [mehr]

Schwetzingen

  • Sternsinger 25 Kinder und Jugendliche gestern im Einsatz

    "Gott segne dich und dieses Haus"

    Jasmin, Anna-Lisa und Jessica als die Heiligen Drei Könige, die Sternträger Vanessa und Sophie sowie schließlich Philipp und Vanessa als Sänger zogen gleich nach dem Gottesdienst los. Festlich gekleidet und mit einem Stern vorneweg ging es gemeinsam mit Gruppenleiterin Laura Schäfer zunächst durch die Hockenheimer Straße. Ebenso wie die anderen beiden Gruppen... [mehr]

  • SPD-Kreistagsfraktion Kommunen vor noch höherer Kreisumlage verschont

    "Haben 2010 einiges anschieben können"

    Mit dem Verlauf des Jahres 2010 zeigt sich der Vorsitzende der SPD-Kreistagsfraktion, Dr. Ralf Göck (Brühl), bei einem Abschlusstreffen im Landratsamt zufrieden: "Wir haben zuletzt dafür gesorgt, dass die Gemeinden in 2011 von allzu hohen Kreisumlage-Zahlungen verschont bleiben und Klimaschutz-Aktivitäten des Kreises angestoßen". Welch langen Atem der... [mehr]

  • Blitzumfrage Sorgt der Lebensmittelskandal aus Norddeutschland auch für ein verändertes Einkaufs- und Ernährungsverhalten in der Kurpfalz?

    "Ich gehe sowieso nur beim Metzger meines Vertrauens einkaufen"

    Erneut sorgt ein Lebensmittelskandal für Schlagzeilen. Nach den Dioxinfunden in Eiern und Schweinefleisch warnen die Behörden zwar vor Panikmache - die Situation stelle keine akute Gefahr für die Verbraucher dar, heißt es vom Bundesinstitut für Risikobewertung -, doch die Liste der Lebensmittelskandale und ihrer Konsequenzen ist vielfältig und inzwischen sehr... [mehr]

  • Bellamar Schließung des Außenbeckens am Hallenbad steht definitiv fest - 2012 wird über Verkleinerung nachgedacht

    "Wir können es uns nicht mehr leisten"

    Es ist definitiv: Das Außenbecken des Freizeitbads "Bellamar" wird ab Montag, 10. Januar, geschlossen und in dieser Form nicht mehr in Betrieb genommen - allenfalls in einer deutlich verkleinerten Form. Die Endgültigkeit dieser Entscheidung unterstrichen sowohl Oberbürgermeister Dr. René Pöltl als auch der für das Bad verantwortliche Geschäftsführer der... [mehr]

  • Gewinnspiel für Leser

    Alexander Koch gewinnt 500 Euro

    Da wird sich der Oftersheimer Alexander Koch aber freuen: Er hat beim Gewinnspiel unserer Zeitung 500 Euro gewonnen. Im Prämienprospekt für die Aktion "Leser werben Leser" war danach gefragt worden, wie viele Prämien angeboten werden. 56 war die richtige Zahl. Aus den unzähligen richtigen Antworten wurde Alexander Koch als Hauptgewinner gezogen. Zwei... [mehr]

  • Veranstaltung im CAZ Informationen für Betreuer

    Ambulante Hospizarbeit

    Zahlreiche Angehörige oder sozial engagierte Bürger führen ehrenamtlich die gesetzliche Betreuung für einen Menschen, um diesem bei seinen rechtlichen Angelegenheiten zur Seite zu stehen. Hierbei handelt es sich um Menschen, welche aufgrund von Alter, Krankheit oder Behinderung ihre Rechte in den Bereichen der Ver-mögenssorge, Gesundheitssorge oder... [mehr]

  • Talk im Hirsch Diesmal mit Künstlern aus der Region

    Die Musik macht's

    Die Mannheimer Chansonsängerin und Schauspielerin Elly Lapp ist dabei, der Professor der Soziologie und Kabarettist Hans-Peter Schwöbel, Schlagzeuger Ringo Hirth und der Schwetzinger Instrumentenbauer Martin Keßler: Beim Talk im Hirsch am Mittwoch, 12. Januar, 20 Uhr, im Palais Hirsch dreht sich alles um die Musik, mit speziellen Tonarten. Martin Keßler... [mehr]

  • Partnerstadt Pápa Dr. Pöltl gratuliert Kovács zum neuen Amt als Regierungsbeauftragter

    Ein wehmütiges "Szervusz"

    Die Stimmte von Dr. René Pöltl klingt wehmütig, als er über die neuen Entwicklungen in der ungarischen Partnergemeinde Pápa spricht. Sein dortiger Amtskollege Dr. Zoltán Kovács hat sein Mandat als Bürgermeister zum 3. Januar niedergelegt, da er vom ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán zum Regierungsbeauftragten im Kommitat Veszprém ernannt wurde... [mehr]

  • Reportage am Dreikönigstag Unterwegs mit einer Gruppe Sternsinger in Plankstadt / Wie Leah, Anna-Maria, Niklas, Max und ihre Mitstreiter Wind und Wetter trotzten

    Für die Ärmsten gehen sie durch den Regen

    Ein Sternsinger benötigt vor allem wetterfeste Schuhe und warme Kleidung. "Heute ist Zwiebellook angesagt", sagt Anna-Maria lachend und Niklas fügt hinzu, dass er gleich zwei Jacken angezogen habe. Lockte am Mittwoch noch herrliches Winterwetter vor die Türe, präsentierte sich der Himmel gestern wolkenverhangen. "Hoffentlich regnet es nicht den ganzen Tag." Die... [mehr]

  • Stadtbibliothek Im Kabarett-Bereich gastieren zwei "Wiederholungstäter" / Kurzweilige Theaterstücke und Vorlesestunden für die kleinsten Besucher

    Für Klaus Eckel ist "alles bestens, aber. . ."

    Die Stadtbibliothek ist ja bekannt dafür, dass sie immer wieder Kabarettisten ein Forum bietet und hat dabei in der Vergangenheit bei der Auswahl der Künstler ein gutes Händchen bewiesen. In diesem Frühjahr treten Hennes Bender und Klaus Eckel auf - beide sind nicht zum ersten Mal Gäste im Veranstaltungsprogramm der Bücherei, die auch wieder einige tolle... [mehr]

  • Närrisches Treiben "Göggel"-Zunft stürmt das Rathaus / Alemannisches Brauchtum bereichert Kurpfälzer Karneval

    Im Hühnerstall auf Siegeszug

    Seit dem gestrigen Dreikönigstag ist die Hufeisengemeinde wieder fest in närrischer Hand. Der vereinten Karnevalistenstreitmacht aus Brühler "Kollerkrotten" und "Rohrhöfer Göggeln" mit den drei bezaubernden Lieblichkeiten Kristina I. mit königlichem Narrenherzen, Verena I. mit Volt und Ampere und Kinderprinzessin Jenny I. vom singenden Ross gelang es, quasi im... [mehr]

  • Christbaumaktion

    Lametta weg und Adresszettel dran

    Die evangelische Kirchengemeinde führt ihre große Sammelaktion für Tannenbäume durch, diesmal am Samstag, 8. Januar. Seit 40 Jahren bereits stellen sich die Konfirmanden hierfür zur Verfügung und unterstützen damit einen guten Zweck. Die fünf Euro Sammelgebühr gehen zur Hälfte an "Brot für die Welt" und in die Jugendarbeit der Gemeinde. Die Initiatoren... [mehr]

  • In den Straßen der Kernstadt Das kostenlose Parken gehört der Vergangenheit an / Parkzonen eingerichtet und Plätze für Dauerparker geschaffen

    Pendler müssen nun für ihren Stellplatz zahlen

    Eigentlich hätte sie schon Ende letzten Jahres vorliegen sollen, nun wird es laut Bürgermeister Dieter Mörlein März, bis die Machbarkeitsstudie einer Verlängerung der Straßenbahnlinie von Heidelberg über Eppelheim nach Schwetzingen auf dem Beratungstisch liegt. Versprochen wird sich von einer Verlängerung der Linie, die dann wieder, wie bis Ende der 70er... [mehr]

  • CDU-Christbaumaktion

    Schwarze holen das alte Grün ab

    Die Brühler CDU holt am morgigen Samstag die abgeschmückten Christbäume gegen eine Spende ab. Das gesammelte Geld soll einem gemeinnützigen Zweck in der Gemeinde zugute kommen. Die Weihnachtsbaumsammler bitten, die abgeschmückten Weihnachtsbäume bis 9.30 Uhr auf den Gehweg vor dem Haus abzustellen und daran einen Zettel mit Namen und Adresse zu befestigen,... [mehr]

  • Libella-Masters-Cup Bundesliga-Nachwuchs ist in Nußloch am Start

    Stars von morgen in Aktion erleben

    Zum Libella-Masters-Cup lädt der FV Nußloch am Samstag, 8. Januar, in die Olympiahalle ein. Das U14-Fußball-Turnier ist über Deutschland hinweg bekannt und hochkarätig besetzt. 16 Teams aus namhaften Bundesliga-Vereinen, europäischen Mannschaften und lokalen Vertretern kämpfen um den Wanderpokal. Neben der Mannschaft des Gastgebers FV Nußloch treten die... [mehr]

Speyer

  • Gottesdienst Bischof Wiesemann sendet zum Fest der Erscheinung Sternsinger der Dompfarrei aus

    "Ihr zeigt Stärke für die Schwachen"

    Mehrere hundert Gläubige, darunter auch die Mitarbeiter des Bischöflichen Ordinariates und des Caritasverbandes, feierten gestern mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann im Speyerer Dom das Fest der Erscheinung des Herrn, den Dreikönigstag. Besonders hieß der Bischof zu dem Pontifikalamt die Sternsinger der Dompfarrei willkommen, die am Ende des Gottesdienstes... [mehr]

  • Dreikönigstag Regen macht den Einzelhändlern einen Strich durch die Rechnung

    Am Nachmittag doch Bewegung in den Läden

    Während in Baden-Württemberg gestern die Geschäfte ruhten, profitierte der Einzelhandel in Speyer von der zusätzlichen Kundenfrequenz. Zwar lief der Dreikönigstag aufgrund der prognostizierten Glättegefahr und des Regens langsamer an als in den Vorjahren, aber in den Mittagsstunden kam doch bei den meisten Bewegung in den Laden. Am Nachmittag war es... [mehr]

  • Rockmusikerverein Cajon-Workshop und Konzert mit "Massai" und"Astrum Et Abyssum" in Halle 101

    Bebende Rock-Tunes und "Ethno Metal"

    Der Speyerer Rockmusikerverein bietet am Donnerstag, 20. Januar, in der Halle 101 einen Cajon Workshop mit Daniel Fleischmann an, in denen sich Musiker ihre Fähigkeiten aneignen oder sie verfeinern können. Zudem präsentiert der RMV mit "Live aus der 101" ein weiteres kostenloses Konzert mit den Bands "Massai" und"Astrum Et Abyssum" am Samstag, 22. Januar. Der... [mehr]

Sport allgemein

  • Dieses Ass muss stechen

    Wer die 0:2-Niederlage der Adler am Mittwoch gegen Krefeld vor Ort miterleben musste, dem stellte sich vor allem eine Frage: Was kann Trainer Harold Kreis, was das Team, was das Management noch tun, um aus dieser Situation herauszukommen? Viel zu nervös agierten die Blau-Weiß-Roten gegen die Pinguine, die keinesfalls als Über-Mannschaft auftraten. Während Kreis... [mehr]

  • Biathlon Deutsche Männer in Oberhof gefeiert / Frauen-Quartett auf Platz sechs

    Staffelsieg "eine tolle Antwort"

    Nach dem ersten Staffelsieg für die deutschen Biathlon-Männer seit mehr als vier Jahren musste sogar der sonst so coole Mark Kirchner um Fassung ringen. Mit Tränen in den Augen schluckte der neue Bundestrainer mehrfach und war überglücklich über den unerwarteten Erfolg seiner Schützlinge, die seit seinem Einstand bisher nur mäßige Leistungen im WM-Winter... [mehr]

  • Hallenfußball Sparkassen-Cup startet mit Waldhof gegen VfR

    Zwei Derbys zum Auftakt

    Mit zwei brisanten Derbys beginnt am morgigen Samstag (15.30 Uhr) die zwölfte Auflage des Hallenfußball-Turniers um den Sparkassen-Cup in der Rhein-Neckar-Halle Eppelheim. Gleich im ersten Spiel der Gruppe C kommt es um 16.04 Uhr mit dem Duell zwischen Titelverteidiger SV Waldhof und dem VfR Mannheim zur Neuauflage des Vorjahresfinals. Das Eröffnungsspiel am... [mehr]

Südwest

  • Justiz

    Anwälte verlangen höhere Gebühren

    Der Stuttgarter Anwaltsverein hat Justizminister Ulrich Goll (FDP) aufgerufen, die Kosten für die Beratungshilfe an Gerichten drastisch zu erhöhen. "Ein guter Rechtsrat kann für diese Summe nicht erwartet werden", sagte Vereinsvorsitzender Ekkehard Kiesswetter. Der derzeitige Satz in Höhe von 42 Euro pro Stunde Beratung eines Mandanten an den Amtsgerichten sei... [mehr]

  • Kirche Erzbischof Zollitsch unterstützt Sternsinger-Aktion

    Hilfe für behinderte Kinder

    Der Freiburger Erzbischof Robert Zollitsch hat die Bevölkerung dazu aufgerufen, die Aktion Dreikönigssingen der Sternsinger "nach Kräften zu unterstützen". "In einer Zeit, in der wir immer wieder von Gewaltbereitschaft und Perspektivlosigkeit junger Menschen hören, ziehen die Sternsinger friedlich von Haus zu Haus, gehen mit ihrem Stern auf andere zu und... [mehr]

  • FDP Marschroute für die kommende Landtagswahl festgelegt / Zufriedenheit über Dreikönigstreffen

    Liberale schließen die Reihen

    "Man hört nur zufriedene Stimmen", resümiert Wirtschaftsstaatssekretär Richard Drautz die Reaktionen auf die gestrige Dreikönigs-Rede von FDP-Chef Guido Westerwelle. "Er hat den Ton getroffen." Zweieinhalb Monate vor der Landtagswahl schließen sich die Reihen der Südwest-Liberalen - auch bei der Basis: "Die Rede war gut und kämpferisch", attestiert der... [mehr]

  • Umwelt Artenvielfalt als Schwerpunktthema

    Naturschutztage eröffnet

    Mit dem Thema Artenvielfalt haben gestern in Radolfzell am Bodensee die 35. Naturschutztage begonnen. Bis Sonntag wollen sich die 490 Teilnehmer der Tagung, die von den Landes-Naturschutzverbänden BUND und NABU organisiert wird, mit Fragen von Energie, Klima- und Umweltschutz in Kommunen oder der internationalen Zusammenarbeit beim Naturschutz befassen. Heute wird... [mehr]

  • Rheinland-Pfalz Justizminister Bamberger unter Beschuss

    Opposition fordert Rücktritt

    Die Opposition im rheinland-pfälzischen Landtag hat nach Bekanntwerden der Urteilsbegründung im Rechtsstreit um das Präsidentenamt am Oberlandesgericht politische Konsequenzen gefordert. Justizminister Heinz Georg Bamberger (SPD) müsse zurücktreten, erklärte der FDP-Spitzenkandidat für die Landtagswahl und Fraktionsvorsitzende, Herbert Mertin, gestern in... [mehr]

  • Rheinland-Pfalz CDU weist in der Finanzaffäre Vorwurf der "Vertuschungstaktik" zurück

    SPD macht weiter Druck

    Nein, die SPD in Rheinland-Pfalz macht sich nicht ernsthaft Gedanken, wie die CDU ihre Affäre um die illegale Parteienfinanzierung aus den Jahren 2005/06 bewältigen kann. Schließlich beginnt die heiße Wahlkampfphase. Da hofft man, dass von den Vorwürfen an die Adresse des politischen Gegners bis zur Wahl am 27. März beim Wähler etwas haften bleibt. Und da ist... [mehr]

Vermischtes

  • Ölkatastrophe Kleinlebewesen nutzen im Golf von Mexiko Gas für Kohlenstoff und Energie

    Bakterien bauen Methan ab

    Bakterien haben den Großteil des Methangases geschluckt, das bei der Ölkatastrophe im Golf von Mexiko aus dem Meeresboden geströmt ist. Das schließen US-Forscher zumindest aus der Messung von Methan- und Sauerstoffkonzentrationen im Unglücksgebiet. Genanalysen aus den Wasserproben zeigten eine lebhafte Blüte vom methanfressenden Bakterien an, berichtet das Team... [mehr]

  • Wetter Zahlreiche Unfälle / Kräftiges Hochwasser soll zum Wochenende kommen

    Blitzeis lähmt Verkehr, Tauwetter bringt Flut

    Eisglatte Straßen und Gehwege haben gestern Autos und Fußgänger in weiten Teilen Deutschlands ins Schlingern gebracht. Plötzlicher Eisregen legte zudem in Berlin und Nürnberg Flughäfen vorübergehend still. Es gab tausende Unfälle und Stürze, mehrere Autobahnen wurden vorübergehend gesperrt. Gleichzeitig einsetzendes Tauwetter und Regenfälle ließen in... [mehr]

  • Schweinegrippe Zwei Fälle auch in Heidelberg

    Deutscher stirbt im Skiurlaub

    Ein 24-jähriger Bayer ist im Skiurlaub in Österreich an Schweinegrippe gestorben. Der Urlauber sei bereits am Neujahrstag in Saalbach-Hinterglemm an den Folgen der Krankheit gestorben, am Mittwoch sei dann eindeutig das H1N1-Virus nachgewiesen worden, sagte gestern die Bezirkshauptfrau von Zell am See, Rosmarie Drexler. Nach Medienberichten soll der Mann schwere... [mehr]

  • Australien "Crocodile Dundee" will Behörden verklagen

    Hogan: Ruf geschädigt

    "Crocodile Dundee"-Star Paul Hogan (71) will die Behörden in seinem Heimatland Australien wegen Rufschädigung verklagen. Strafverfolger hatten im November Ermittlungen gegen Hogan wegen angeblicher Steuerhinterziehung eingestellt - mangels "Aussichten, eine Verurteilung zu erreichen", wie es hieß. Sein Klient sei fälschlich als "Verbrecher, Betrüger,... [mehr]

  • Dioxin-Skandal Kritiker sehen kriminelle Strukturen

    Im Geschäft mit Futter mischen viele mit

    Es ist gigantisch, das Milliarden-Geschäft mit Futtermitteln: 70 Millionen Tonnen werden pro Jahr in Deutschland verfüttert. 128 Millionen Federtiere, 27 Millionen Schweine und 13 Millionen Rinder müssen gefüttert werden. Meist unter großem Kostendruck, denn die meisten Verbraucher wollen billiges Fleisch. Viele mischen mit - Züchter, Landwirte und Kontrolleure... [mehr]

  • "Wetten, dass..?" Verunglückter Kandidat noch in Spezialklinik

    Samuel muss weiter viel Geduld haben

    Der Gesundheitszustand von "Wetten, dass..?"-Kandidat Samuel Koch, der am 4. Dezember in der ZDF-Show schwer verunglückte, bessert sich nur allmählich. Er ist allerdings noch gelähmt. Kochs Vater Christoph erklärte gestern in einer Stellungnahme zum Gesundheitszustand seines Sohnes, "Bewusstsein, Atmung und Kreislauf werden langsam besser". Was Gefühl und seine... [mehr]

  • Luftfahrt

    Verschütteter Kaffee sorgt für Alarm

    Ein verschütteter Kaffee hat für Terroralarm in der Luft gesorgt und Passagieren auf einem Flug nach Frankfurt eine Zwischenlandung in Kanada beschert. Wie US-Medien berichteten, war eine Boeing 777 der United Airlines mit 241 Menschen ab Bord nach dem Start in Chicago nicht lange in der Luft, als ein Pilot seinen Kaffee verschüttete - ausgerechnet auf die... [mehr]

Viernheim

  • Laufkurs

    Angriff auf die Fettpölsterchen

    Unter dem Motto "Läuferisch fit ins neue Jahr" startet im Waldstadion am kommenden Donnerstag, 13. Januar, um 19 Uhr, ein neuer Kurs "Lauf-ABC". Dieses achtstündige - von den Krankenkassen anerkannte - Präventionstraining bietet gerade Laufeinsteigern und Interessierten die Möglichkeit, einen optimalen Einstieg ins Joggen zu finden und von Anfang an die richtige... [mehr]

  • Futsal C- und B-Junioren ermitteln Kreismeister

    Besonderer Hallenkick

    Der Fußballkreis Mannheim hat für die älteren Juniorenjahrgänge wieder eine Futsalmeisterschaft ausgeschrieben. An diesem Wochenende finden die ersten Qualifikationsturniere statt, der TSV Amicitia ist am Sonntag mit drei Mannschaften am Start. Der Futsal-Tag in der Bergstraßenhalle in Laudenbach wird eröffnet von den C-Junioren, die schon um 9 Uhr antreten... [mehr]

  • Fußball TSV Amicitia startet verhalten in den Hallencup

    Ein Punkt aus zwei Spielen

    Die Fußballer des TSV Amicitia Viernheim sind verhalten in den Hallen-Cup des TV Lampertheim gestartet. In der Vorrundengruppe C gab es am Mittwochabend nur einen Punkt aus zwei Spielen. Gegen die SG Riedrode trennten sich die Blau-Grünen mit einem 1:1. Vier Tore gegen Azzurri Lampertheim reichten nicht zum Sieg aus, die junge Viernheimer Mannschaft unterlag im... [mehr]

  • Handel Der Feiertag in Baden-Württemberg beschert dem Rhein-Neckar-Zentrum Einkäufer aus den Nachbarstädten - das befürchtete Verkehrschaos bleibt aber aus

    Einweiser sorgen für entspannte Anfahrt

    Heilige Drei Könige - für die Baden-Württemberger bedeutet das Feiertag, für die Hessen und vor allem die Viernheimer "Großkampftag": Denn wer in Mannheim, Weinheim und dem badischen Odenwald wohnt, nutzt die Chance, im Rhein-Neckar-Zentrum (RNZ) einzukaufen. Die Viernheimer kennen das schon und versuchen, an diesem Tag einen Bogen um ihr Einkaufszentrum zu... [mehr]

  • Turnabteilung TSV Amicitia bietet neue Kurse an

    Fitness für die gesamte Familie

    Die Turnabteilung des TSV Amicitia Viernheim startet nach den Weihnachtsferien wieder mit ihrem Kursprogramm. Für Kinder, Frauen und Männer gibt es wieder zahlreiche Breitensportangebote. Am Montag, 10. Januar, beginnt der Kurs "Fatburner - Fit für die Figur". Dabei werden Übungen mit diversen Handgeräten, variierbar auf den individuellen Fitnesslevel und leicht... [mehr]

  • VHS Neuer Kurs beginnt am Mittwoch im Bürgerhaus

    Im Alter geistig fit

    Ein Kurs der Volkshochschule unter dem Motto "Geistig fit und beweglich" ist für Teilnehmer von 60 bis 99 gedacht, die ihre Wahrnehmungsfähigkeit steigern, die Konzentrationsfähigkeit optimieren und ihr Gedächtnis trainieren möchten. Im Unterricht mit vielen spielerischen Übungen, die vor allen Dingen Freude machen, die mentalen Fähigkeiten gesteigert, und... [mehr]

  • Handel Badische Kunden sind am Dreikönigstag eher zurückhaltend

    Innenstadt bei Regen kein gutes Pflaster

    In manchen deutschen Städten mussten die Heiligen Drei Könige ihre Sammlungen gestern angesichts der spiegelglatten Straßen einstellen und auf den nächsten Tag verschieben. Außerdem sorgte leichter Dauerregen für jede Menge Nass von oben. Da war es nicht verwunderlich, dass sich die badische Kundschaft zumindest in der Viernheimer Innenstadt nicht in... [mehr]

  • Soziales Kunden können in Knupfer-Lebensmittelmärkten ihre Pfandbons spenden

    Leergut-Erlös hilft Vesperstube

    Es ist eine gute Idee für einen guten Zweck. Seit Weihnachten finden die Kunden der beiden Knupfer-Lebensmittelmärkte in der Nordweststadt und der Weststadt neben den Flaschenrückgabeautomaten eine Spendenbox, in der sie den Pfandbon einwerfen können. Der Betrag für das abgegebene Leergut kommt der Viernheimer Tafel zugute und wird für die Einrichtung der... [mehr]

  • Bowling Insgesamt 51 Teilnehmer beteiligen sich am Wettbewerb auf der Anlage in der Werkstraße

    Nicole Heberle und Oliver Blase greifen sich den Supercup

    Am Bowling-Supercup des USC beteiligten sich auf der Anlage in der Werkstraße 51 Teilnehmer. Das Turnier findet traditionell immer Anfang Januar statt. Bei den 18 Damen dominierte im Vorlauf Martina Kolbenschlag. Sie spielte souverän ihre 6 Spiele und holte dabei 1394 Pins was einen Schnitt von 232,33 Pins. Ab dem zweiten Platz ging es sehr knapp zu. Mit 1189 Pins... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang Der Club 60 stellt sein Programm für das erste Halbjahr 2011 vor

    Senioren auf der Höhe der Zeit

    Viele Ältere, die nicht mehr im Berufsleben stehen, möchten dennoch am Puls der Zeit bleiben. An diese Senioren richtet sich der ökumenische Club 60 auf der Vogelstang. Er veranstaltet 2011 wieder jeden zweiten Dienstag Exkursionen, Führungen und Vorträge. Helmut Acker hat mit seinem Vorbereitungskreis wieder ein attraktives Programm zusammengestellt. Auf dem... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Waldhof Neujahrsempfang im Kulturhaus ruft weiterhin zu Engagement der Bürger auf / "Schwierigstes Jahr noch vor uns"

    Gemeinsam den Waldhof voranbringen

    Zu nicht nachlassendem Engagement rief der SPD-Fraktionschef Dr. Stefan Fulst-Blei in seiner Rede zum Neujahrsempfang von Kulturverein, Bürgerdienst und CCW im Kulturhaus auf. "Als Einzelkämpfer können wir nicht viel erreichen, aber gemeinsam können wir den Waldhof voranbringen." 2010 bezeichnete er als Jahr vieler Herausforderungen, die Haushaltsberatungen als... [mehr]

  • Gartenstadt Beim Silvesterkonzert auf dem Freyaplatz versammeln sich die Stadtteilbewohner

    Musik zum Ausklang

    Zum traditionellen Silvesterkonzert lud der Bürgerverein Gartenstadt in diesem Jahr auf einen schneebedeckten Freyaplatz ein. Nachdem es beim vergangenen Mal ungewöhnlich warm gewesen war, gab es 2010 einen weißen Jahreswechsel. Gegen die kühlen Temperaturen schenkten die Mitglieder Glühwein oder Punsch an die Besucher aus. Bereits um 25. Mal ließen die... [mehr]

Welt und Wissen

  • Gradmesser für die Wirtschaft

    Die Krise scheint am Hamburger Flughafen überwunden, 2011 soll wieder ein Rekordjahr werden. Flughafen-Chef Michael Eggenschwiler (52, Bild) über anstehende Projekte und die Zukunft des Fliegens. Herr Eggenschwiler, mit rund 13 Millionen Passagieren war 2010 ein Rekordjahr für den Hamburger Flughafen. Sind Sie zufrieden? Michael Eggenschwiler: Ja. Nächstes Jahr... [mehr]

  • Jubiläum Die Nummer fünf unter Deutschlands Flughäfen feiert am 10. Januar sein hundertjähriges Bestehen

    Hamburgs Tor zur Welt im Dorf Fuhlsbüttel

    Der Hamburger Airport wird 100 - ist er aber damit auch der älteste Flughafen der Welt? In der Fachwelt ist das umstritten. Viel erlebt hat der Flugplatz an der Alster dennoch. Man sieht dem Hamburger Flughafen sein Alter nicht an. Im Gegenteil: Wenn er am 10. Januar Geburtstag feiert, dürfte er in seiner 100-jährigen Geschichte nie jünger ausgesehen haben. Heute... [mehr]

Wirtschaft

  • Elektronik-Messe In Las Vegas gibt es viele Innovationen / Microsoft krempelt Windows um

    3D-Fernsehen ohne Brille

    3D-Fernsehen ohne spezielle Brille, eine historische Kehrtwende bei Microsoft und eine neue Plattform für digitale Heimunterhaltung: Die Elektronik-Messe CES in Las Vegas läutet das Jahr mit Paukenschlägen ein. Besonderes Gewicht hat die Ankündigung von Microsoft, künftig nicht mehr nur auf Prozessoren von Intel zu setzen. Wenn nun auch der Windows-Riese sein... [mehr]

  • Auf ein Neues

    Das Thema galt eigentlich schon als abgehakt. Weil sich Bund, Land und Region über Jahre so vehement gegen eine Umfahrung Mannheims ausgesprochen hatten, schien das Lieblingsprojekt der Bahn längst vom Tisch zu sein. Doch so ganz lässt sich das "Gespenst Bypass" wohl noch nicht vertreiben. Mit dem überarbeiteten Bedarfsplan des Bundesverkehrsministeriums kommt... [mehr]

  • Vermögen 2010 Rekordhoch von 4,88 Billionen Euro erreicht

    Bürger reich wie nie zuvor

    Der kräftige Jahresendspurt an der Börse hat das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland auf ein Rekordhoch getrieben. Nach Schätzungen von Allianz Global Investors (AGI) legte das Bruttogeldvermögen 2010 um 4,7 Prozent zu und erreichte den neuen Höchststand von 4,88 Billionen Euro. Ende 2009 habe das Geldvermögen der Deutschen noch 4,67 Billionen... [mehr]

  • Dax mal wieder im Plus

    Der Dax hat gestern nach zwei Verlusttagen in Folge wieder an seinen positiven Jahresauftakt angeknüpft. Der deutsche Leitindex kletterte um 0,60 Prozent auf 6981,39 Punkte. Für den TecDax ging es um 0,71 Prozent auf 869,23 Punkte hinauf und damit auf den höchsten Stand seit Juni 2008. Börsianer sprachen von einem dünnen Geschäft wegen des Feiertags. Der... [mehr]

  • Kunststoffe Folienhersteller RWK übernimmt Danafilms / Weltweit 2800 Mitarbeiter

    Frankenthaler setzen auf USA

    Der Folienhersteller RKW, früher Rheinische Kunststoffwerke, mit Sitz in Frankenthal stärkt sein USA-Geschäft. In dieser Woche gab das Unternehmen die Übernahme der Firma Danafilms aus Westborough (Massachusetts) bekannt. Die 94 Mitarbeiter des US-Unternehmens werden künftig an ihren beiden Standorten in Westborough und Franklin (Kentucky) Kunststofffolien für... [mehr]

  • Finanzkrise EU stellt neue Pläne vor

    Gläubiger sollen für Bankenrettung zahlen

    Die Kreditgeber von Banken sollen nach einem Plan der EU bei Existenzkrisen der Geldhäuser nicht mehr ungeschoren davonkommen. Besitzer von Bankanleihen zum Beispiel müssten künftig einen Forderungsverzicht oder eine Umwandlung in verlustträchtige Aktien in Kauf nehmen, wenn eine Bank ums Überleben kämpft. Dies ist ein Werkzeug aus dem geplanten... [mehr]

  • Energie Der kalte Winter macht vor allem das Heizen mit Öl teurer / 2010 rund 20 Prozent mehr Energie verbraucht

    Hohe Nachzahlungen drohen

    Der kalte Winter treibt die Heizkosten nach oben: Mietern und Wohnungseigentümern drohen für 2010 Nachzahlungen an ihre Gasversorger. Noch höher fallen die Ausgaben für Ölheizungen aus. Haushalte mit Gasversorgung müssten für 2010 mit Mehrkosten von rund 4,5 Prozent rechnen, obwohl sich die Gaspreise in der Summe kaum bewegt hätten, teilte das... [mehr]

  • Recht

    Insolvenzverwalter selbst insolvent

    Selbst Insolvenzexperten sind offenbar nicht vor dem Pleitegeier sicher: Der Friedberger Insolvenzverwalter Bernd Reuss hat Ende Dezember 2010 jedenfalls beim Amtsgericht Friedberg für mehrere seiner Gesellschaften einen Insolvenzantrag gestellt. Insgesamt seien rund 50 Beschäftigte betroffen, sagte ein Sprecher des vorläufigen Insolvenzverwalters Ottmar Hermann... [mehr]

  • BayernLB Nach der Verhaftung von Ex-Manager Grabkowsky bleiben viele Fragen offen

    Keiner will's gewesen sein

    Der Finanzinvestor und Formel-1-Besitzer CVC hat nach eigenen Angaben nichts von möglicherweise rechtswidrigen Zahlungen an den ehemaligen BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky gewusst. Man habe "keine Kenntnis von Zahlungen an Herrn Gribkowsky oder mit ihm in Verbindung stehende Personen im Zusammenhang mit dem Kauf der Formel 1 durch CVC", teilte der Finanzinvestor... [mehr]

  • Verkehr Oberbürgermeister Kurz misstraut Verkehrsministerium / Behörde wundert sich / Bahn: Überarbeiten Planungen

    Mannheim sorgt sich um ICE-Anbindung

    Neuer Wirbel um den ICE-Bypass: Mannheims Oberbürgermeister Peter Kurz nutzte gestern den städtischen Neujahrsempfang, um die Alarmglocken zu läuten. Er habe klare Hinweise, dass das Bundesverkehrsministerium sich nicht an den Beschluss des Bundestages halten wolle und darüber nachdenke, die ICE-Neubaustrecke von Frankfurt nach Stuttgart an Mannheim vorbei bauen... [mehr]

  • Neue Dimension

    Wenn es stimmt, was Medien und nun auch die Münchener Staatsanwaltschaft stark vermuten, dann war kaum ein Top-Manager in der deutschen Bankenlandschaft so maßgeblich an der Versenkung so vieler Milliarden beteiligt und hat gleichzeitig so viel abkassiert wie der am Mittwoch verhaftete Ex-BayernLB-Vorstand Gerhard Gribkowsky: Erst sah er beim Kauf von... [mehr]

  • Handel Minister Brüderle fordert Umdenken Chinas

    Reizthema Rohstoffe

    Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) hat China aufgefordert, seine Währung Yuan gegenüber dem US-Dollar aufzuwerten und Handelsblockaden bei seltenen Rohstoffen abzubauen. "Ein größerer Freiraum in der Preisbildung des Yuan würde zum Abbau der weltwirtschaftlichen Ungleichgewichte beitragen", sagte Brüderle nach einem Gespräch mit dem chinesischen... [mehr]

  • Elektronik Bitkom erwartet insgesamt Rückgang

    Rekord bei TV-Geräten

    Trotz der wirtschaftlichen Erholung wird der deutsche Markt für Unterhaltungselektronik 2011 leicht schrumpfen. Der Umsatz sinke um 1,7 Prozent auf 12,5 Milliarden Euro, heißt es in einer Prognose des IT-Branchenverbandes Bitkom. Der Markt entwickle sich aber besser als in der gesamten EU, wo der Verband ein Minus von 7 Prozent auf 56 Milliarden Euro erwartet.... [mehr]

  • Tourismus Geplante Preiserhöhung fällt aus

    Rückzieher von alltours

    Der viertgrößte deutsche Reiseveranstalter alltours hat seine für die kommende Sommersaison 2011 angekündigten Preiserhöhungen wieder zurückgenommen. Noch im Oktober hatte alltours-Chef Willi Verhuven Preisanhebungen von durchschnittlich 2,9 Prozent angekündigt. Die geplanten Erhöhungen hätten viele Kunden "nicht richtig gut" gefunden, sagte... [mehr]

  • Medien Streit mit Regierung der Auslöser?

    Türkische "Hürriyet" vor Verkauf

    Die mit der türkischen Regierung zerstrittene Mediengruppe Dogan will sich nun doch von der Tageszeitung "Hürriyet" trennen. Die Zeitung werde unter Führung der Investmentbank Goldman Sachs angeboten, berichteten türkische Medien gestern. An der Mediengruppe Dogan hält auch die Axel Springer AG einen Anteil. Es gebe bisher drei Interessenten für die... [mehr]