Schwetzinger Zeitung Archiv vom Dienstag, 19. Juli 2016

Das Archiv der Nachrichtenportale des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.250.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

Altlußheim

  • TVA-Turnabteilung Abschlussfest mit Übernachtung / Bewegungslandschaft ein Anziehungspunkt

    Kinder turnen und spielen nach Lust und Laune

    Die Turnabteilung des TVA veranstaltete zum ersten Mal ein Abschlussfest in der Rheinfrankenhalle. Zunächst trafen sich die Übungsleiter der Turnabteilung für die Vorbereitungen in der Halle und bauten verschiedene Geräte zum Turnen und Bewegungslandschaften zum Spielen auf. Dann durften die Kinder die Halle betreten und konnten sich an den unterschiedlichen... [mehr]

  • Naturschutz Nabu beringt die beiden Jungstörche im Nest "Tuchbleiche" an der Festwiese

    Ringe ans Bein, bevor Vögel flügge werden

    Das von der Gemeinde in Zusammenarbeit mit dem Nabu Hockenheim errichtete Storchennest am Gariloch ist offenbar bei den Tieren begehrt. "Bereits Ende April/Anfang Mai interessierten sich zwei Störche für das neue Nest", teilt Nabu-Mitglied Gabi Picke mit, die durch genaue Beobachtung einen beringten und einen unberingten Storch identifizieren konnte. Gabi Picke... [mehr]

  • SVA Frühschoppen zum Jubiläum mit Wolfgang Sing

    Zeitloses aus Rock und Pop

    Nach der kurzfristigen Absage von Olli Roth aus terminlichen Gründen gelang es den Verantwortlichen des Sportvereins mit Unterstützung von Roth mit Wolfgang Sing einen adäquaten Ersatz für den Frühschoppen zu verpflichten, teilt der Verein mit. Wolfgang "Wolle" Sing ist Sänger sowie Rockgitarrist und kommt aus der Südwestpfalz. Musikalisch ist er mit Led... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Gottesdienste Gemeinden besuchen sich gegenseitig

    Aktion Sommerkirche im Ried

    In den Sommerferien tun sich die evangelischen Kirchengemeinden Einhausen und Schwanheim auch in diesem Jahr zur "Aktion Sommerkirche" zusammen. Während der Sommerferien findet in den Gemeinden jeweils nur ein Gottesdienst am Sonntag statt und man besucht sich gegenseitig. So soll es auch in diesem Jahr wieder sein. Am Sonntag (24.) besucht die Schwanheimer Gemeinde... [mehr]

  • Kita Gartenstraße Beim Sommerfest gab es für Groß und Klein viel zu tun

    Alle arbeiten Hand in Hand

    Beim Sommerfest der städtischen Kindertagesstätte Gartenstraße standen die Verabschiedung der Schulkinder, einiger Mitarbeiter und auch die weitere Verschönerung der Einrichtung im Vordergrund. Nachdem am Samstagmorgen die Leiterin des Kindergartens Maria Behm-Hansen die Kinder, Eltern und Gäste bei bestem Wetter im schattigen Garten begrüßt hatte, ging es... [mehr]

  • SG Gronau Gymnastikfrauen auf Schloss Heiligenberg

    Anekdoten aus dem Adel

    An ihrem letzten Trainingsmittwoch vor den großen Sommerferien sind die Gymnastikfrauen der SG Gronau zu einer Erkundungstour der Schlossanlage Heiligenberg mit Klosterruine hoch oben über Seeheim-Jugenheim gestartet. Dort wurde bei einer fachkundigen Führung die Geschichte der Schlossanlage Heiligenberg von der Gründung des Klosters, in dessen Ruine übrigens... [mehr]

  • Kronepark Familientag mit Konzert von Garden of Delight lockte viele Besucher an

    Auerbach als Ort der Superlative

    Der Brückenschlag von der Tradition in die Moderne gelang dem Kur- und Verkehrsverein zweifelsohne. Auf der einen Seite die historischen Bilder, die Auerbach bereits vor mehr als 100 Jahren als Luftkurort ausgewiesen haben, und auf der anderen Seite die irisch angehauchte Musik der unkonventionellen Band Garden of Delight. Beides fügte sich wie passende... [mehr]

  • Parktheater Beim Jubiläumskonzert frühere Dirigenten am Pult

    Collegium Musicum feiert 50. Geburtstag

    Das Collegium Musicum Bergstraße feiert am 25. September sein 50-jähriges Jubiläum um 18 Uhr im Parktheater Bensheim. Das von engagierten Amateurinstrumentalisten besetzte Orchester wurde im Herbst 1966 von Peter Küntzel, Musiklehrer am AKG, Volker Seitz und Hans-Jörg Geissler gegründet. Das erste Konzert unter Peter Küntzel fand 1967 statt. In den letzten 50... [mehr]

  • Festnahme

    Geld und Handys gestohlen

    Nach einem Raub am frühen Samstagmorgen konnte die Polizei bereits kurz nach der Tat drei tatverdächtige Jugendliche ermitteln und vorläufig festnehmen. Die 17-Jährigen aus einer Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Bensheim schnorrten nach Polizeiangaben um kurz vor 1 Uhr am Beauner Platz Zigaretten. Die angesprochenen drei jungen Männer... [mehr]

  • Ferienspiele Am Montag Auftakt vor dem Rathaus / Sponsoren beteiligen sich an der Finanzierung

    Gute Laune - aber weniger Teilnehmer

    Sechs Wochen Sommerferien. Der Traum aller Schüler. Endlich Zeit, sich den wirklich wichtigen Dingen im Leben zu widmen - wie ausschlafen, nervige kleine Monster mit dem Smartphone jagen oder austesten, wann der Geduldsfaden der werten Elternschaft zu reißen beginnt. Für die meisten Erziehungsberechtigten stellt sich allerdings regelmäßig die Frage, wie es mit... [mehr]

  • CDU-Fraktion

    Heute Ortstermin beim Milchbauern

    Die CDU-Fraktion befasst sich beim nächsten Termin in ihrem Sommerprogramm mit der Milcherzeugung. Über die regionale Produktion von Nahrungsmitteln und den Erhalt der Kulturlandschaft wollen die Christdemokraten bei einem Besuch des Milchviehbetriebs Hiesinger in Zell sprechen. "Die kritische Entwicklung des Milchpreises und die schwierige wirtschaftliche... [mehr]

  • Nabu Meerbachtal Schmetterlingswanderung begeisterte Teilnehmer und den Experten

    Umgeben von seltenen Schönheiten

    Schmetterlinge sind nicht nur flatterhafte, zartbesaitete Wesen, sie sind wunderschön, farbenfroh und ein bisschen geheimnisvoll. Nähert man sich ihnen, fliegen sie schnell davon. Man muss schon einen gewaltigen Spurt hinlegen, um sie einzuholen. Schmetterlingsexperte Arik Siegel schafft es nach einem spontanen Kurzmarathon manches Mal, ein Exemplar in sein Netz zu... [mehr]

Biblis

  • Seniorenresidenz Im "Haus am Weichweg" wird gefeiert

    Bewohner und Gäste schlemmen und genießen

    Schlemmen, Musik, Unterhaltung und Geselligkeit standen beim großen Sommerfest der Seniorenresidenz "Am Weichweg" in Biblis an. "Wir beginnen mit einem Brunch und lassen den Tag mit Kaffee und Kuchen ausklingen", erzählte Heimleiter Marcus Jeske. Für die Heimbewohner war es ein aufregender Tag. Viele Familienangehörige kamen dazu, und gemeinsam wurde den ganzen... [mehr]

  • Eichbaumfest

    SPD feiert in Nordheim

    Seit vielen Jahren findet im Sommer das beliebte Eichbaumfest der SPD-Ortsgruppe Biblis-Nordheim-Wattenheim statt. Begonnen hatte es mit einer Baumpflanzung, die seitdem als schöner Anlass zum Beisammensein und zu anregenden Gesprächen genutzt wird. Am Sonntag, 30. Juli, ab 15 Uhr, wird im Festzelt neben der Reithalle wieder gefeiert. Für das leibliche Wohl halten... [mehr]

Brühl

  • Ausstellung Spannende Impressionen von ihren Trekkingtouren und dem Alltag in Nepal zeigt Ursula Wippert im Rathaus

    Ein Land der Yetis und Götter

    "Namaste" prangte in großen Lettern über dem Haupt der Brühlerin. Ein wichtiges Wort mit großem Inhalt, welches ihr auf ihren Wanderungen durch das faszinierende Nepal Geleit gab. "Verehrung dir" - so die Grußformel in Indien und manchen anderen asiatischen Ländern - wurde für sie Sinnbild eines Landes, in dem wirtschaftliche Armut und Naturschönheit... [mehr]

  • Angelsportverein 1965

    Fischerkönig wird auf Thron gehoben

    Das Fischerfest des Angelsportvereins 65 Brühl findet am Samstag und Sonntag, 30. und 31. Juli, auf dem Vereinsgelände statt. Dazu ist die Bevölkerung eingeladen. Die offizielle Feier beginnt am Samstag ab 16 Uhr, die Angler bieten als kulinarische Umrahmung unter anderem frisch gebackene Zander- und Kap-Seehechtfilets aus der eigenen Fischbäckerei an. Auch wird... [mehr]

  • Festhalle Drei Konzerte der sechs Gitarrenorchester bieten enorme musikalische Spannbreite

    Fulminantes Festivalfinale

    Klassisch, modern, schmissig, versiert, perfekt - einfach klasse. Viele Attribute lassen sich für drei Tage anspruchsvoller Gitarrenmusik finden, die in einem außergewöhnlichen Abschlusskonzert gipfelten. Die "Zupferey" mit ihrem Gründer und Lehrer Walter Barbarino hat es zum zweiten Mal geschafft, für Saiten-Liebhaber ein ganz besonderes Bilderbuch der... [mehr]

  • Rohrhofschule Beim Sommerfest werden 1500 Unterschriften gegen Pläne von Ratsfraktionen an Bürgermeister überreicht

    Kinder demonstrieren für ihre Schule

    "Bitte lieber Bürgermeister, die Schule hat uns gefallen, bitte mach auch anderen Kindern möglich, dass sie dorthin können", mit diesem ungewöhnlichen Appell wandte sich die zehnjährige Maya beim Sommertagsfest an Gemeindeoberhaupt Dr. Ralf Göck. Hintergrund waren die Diskussionen um die eventuelle Schließung der Rohrhofschule, die Maya bisher besucht hat. Und... [mehr]

Bürstadt

  • GV Frohsinn Biblis Sommerfest würdigt Beiträge der Aktiven

    Dank an alle Helfer

    Der Gesangverein Frohsinn Biblis hat sich bei einem gemeinsamen Sommerfest und Helferabend bei allen aktiven Mitgliedern bedankt. Nachdem es tagsüber geregnet hatte, kam in den Abendstunden die Sonne zum Vorschein, so dass sich die 50 "Frohsinnler" teils draußen, jedoch hauptsächlich in der Grillhütte der Pfaffenau niederließen. Die beiden Vorsitzenden Inge... [mehr]

  • Tradition Kranz am Riedroder Dorfbrunnen diesmal beleuchtet / Bahnübergang spielt in den Reden eine wichtige Rolle

    Kerweteam vom Feiern gezeichnet

    Schon schwer gezeichnet von den ersten beiden Kerwetagen schleppte sich das auf 17 Häupter angewachsene Kerweteam um Sebastian Kreiling und Maximilian Molitor in Richtung alter Dorfbrunnen: Die Riedroder Kerwe strebte mit Rede und traditionellem Drumherum ihrem Höhepunkt zu. Während die sechs Kerwemädels in knallroten Kleidchen Reklame für sich, die... [mehr]

  • Ferienspiele Bürstädter Nachwuchs arbeitet an eigener Musical-Aufführung / Singen, Tanzen und Basteln für Peter Maffays "Tabaluga"-Musical

    Kleiner grüner Drache macht ab sofort mit

    Schauspieler - für viele ein echter Traumberuf. Im großen Saal des Bürstädter Bürgerhauses bleibt eine Handvoll Mimen allerdings erst mal unter sich. Die meisten Jungen und Mädchen flitzen sofort in die Werkstatt, als die "Berufswahl" für die nächsten drei Wochen ansteht: Das Musical "Tabaluga oder die Reise zur Vernunft" steht diesmal bei den Ferienspielen... [mehr]

  • Spende Kollekte des Biker-Gottesdienstes in der evangelischen Kirche kommt Tafeln und "Wir helfen Emily" zugute

    Mit himmlischen Segen auf Tour

    Alles begann eigentlich mit einem Geburtstagsgeschenk, daraus entwickelte sich der Motorrad-Stammtisch der Familie Ofenloch aus Bürstadt nebst Freunden. Unter "Ofenloch Tours" sind sie seit vielen Jahren auf zwei Rädern unterwegs. Auch einen Biker-Gottesdienst in der evangelischen Kirche gibt es. Von der diesjährigen Kollekte gingen in diesem Jahr jeweils 200 Euro... [mehr]

  • VfR Bürstadt/AWO/SPD Gemeinsamer Rad-Ausflug ins Altmühltal überzeugt vor allem durch die bestens ausgebaute Infrastruktur

    Radler genießen Tage im Grünen

    Das Altmühltal ist immer eine Reise wert. Diese Erfahrung durfte auch in diesem Jahr wieder eine Radlergruppe mit Mitgliedern der AH des VfR Bürstadt mit ihrem Vorsitzenden Dieter Gleim und Freunden aus AWO und SPD in Rheinhessen machen. Die 18-köpfige Gruppe kam in Unteremmendorf bei Kinding unter. Dieter Gleim hatte mit Manfred Schweitzer aus Offstein wieder ein... [mehr]

Einhausen

  • Förderung Erträge aus der Franz-Hartnagel-Stiftung werden vor allem für die Jugendarbeit eingesetzt / Einhäuser Ehrenbürger wäre im Juli 97 Jahre alt geworden

    Geldgeschenke für fünfzehn Vereine

    Die Vereine lagen dem früheren Landrat Franz Hartnagel immer ganz besonders am Herzen. Wann immer sie Hilfe und Unterstützung benötigten, "Kaiser Franz" war immer für sie da. Auch nach seinem Tod im Jahre 2010 profitiert das organisierte ehrenamtliche Engagement vom Wohlwollen des Ehrenbürgers. Denn testamentarisch verfügte Franz Hartnagel, dass bis zu seinem... [mehr]

Fotostrecken Hockenheim

  • Hockenheim: Schöne Ansichten der Stadt

    Beim Fotowettbewerb der Stadt reichten zahlreiche Teilnehmer ihre Bilder ein. Sie zeigen Hockenheim von seiner schönsten Seite. Wir haben eine Auswahl der Fotos zusammengestellt.

Fotostrecken Mannheim

  • Mannheim

    Festabend zum Wallstadt-Jubiläum

    Bei einem "Wallstadter Abend" präsentierten sich im voll besetzten Festzelt die Vereine des Stadtteils, der 1250 Jahre alt wurde.

Fotostrecken Metropolregion

Fotostrecken Politik

Fotostrecken Schwetzingen

Fotostrecken Vermischtes

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Übernachtung der Vorschulkinder im evangelischen Gemeindehaus

    Aufregende Stunden

    Ihre bisher vielleicht aufregendste Nacht erlebten am vergangenen Wochenende 20 Vorschulkinder des evangelischen Kindergartens. Betreut von acht Eltern, durften sie alle gemeinsam im Gemeindehaus übernachten - und vorher noch viel Spaß bei einem bunten Programm haben. Kaum waren die Kinder samt Schlafsäcken und Matratzen gebracht, ging es direkt los. Zu Beginn... [mehr]

  • Friedrichsfeld Musikverein lud zu seinem ersten Platzkonzert

    Kurzweilige Stunde bei beschwingter Musik

    Das Elementare Blasorchester und das Jugendorchester des Musikvereins Mannheim-Friedrichsfeld haben ihr erstes Platzkonzert auf dem Friedrichsfelder Schulhof präsentiert. "Wer sich eine kurzweilige Stunde bei beschwingter Musik am Samstagnachmittag gönnen will, ist hier genau richtig", so Jochen Doll, der Vorsitzende des Vereins. Die rund 80 Zuhörer, die der... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Nach der Verletzung von Arjen Robben steht der FC Bayern derzeit mit nur einem echten Außenspieler da

    Und plötzlich doch wieder Leroy Sané im Gespräch

    Als hätte es Karl-Heinz Rummenigge geahnt. Schon bei der Vorstellung von Trainer Carlo Ancelotti vor gut einer Woche wollte der Vorstandschef von Bayern München weitere Einkäufe nicht ausschließen. Nun könnte die erneute Verletzung von Arjen Robben dazu führen, dass der "flügellahme" deutsche Fußball-Rekordmeister auf dem Transfermarkt noch einmal aktiv wird.... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Ortsparlament Groß-Rohrheim plant nächsten Maimarkt

    Auf Eltern kommen höhere Gebühren zu

    Das musikalische Programm für den Maimarkt im nächsten Jahr erhielt von der Groß-Rohrheimer Gemeindevertretung ein einstimmiges "Ja". Damit kann das Rathaus mit den Musikgruppen die Verträge abschließen. Auftreten werden am Maimarktsamstag Karl-Heinz Hofmann sowie die Show-Band "Cabrio", am Maimarktsonntag die Rohrheimer Blasmusik, sowie "Double Pi" mit... [mehr]

Haustiere

  • Garten Fische benötigen sorgsame Teich-Pflege

    Frischwasser ab 24 Grad

    Das Ökosystem eines Teichs braucht Pflege. Kontrolle der Technik und das Füttern der Fische sind für einen Teichbesitzer alltägliches Ritual. Im Sommer aber stehen darüber hinaus ein paar spezifische Aufgaben an, damit trotz Hitze Vegetation und Fische gesund bleiben, erklärt der Zentralverband Gartenbau in Bonn. Sonst gerät der Teich im schlimmsten Fall aus... [mehr]

  • Dog-Sharing Für Halter und Leihpartner ein hilfreiches Konzept - aber was ist mit dem Hund? / Experten warnen vor Stressfaktoren

    Zwei teilen sich Mischling Ronja

    Als Sophie Seifert im Internet eine Anzeige zum Thema Dog-Sharing schaltete, wusste sie noch gar nicht, dass es den Begriff gibt. "Ich habe überlegt, wie ich das eigentlich nennen soll." Ihre Junghündin Ronja hatte sie ein paar Wochen zuvor aus Rumänien bekommen, vermittelt über eine Tierschutzorganisation. Schnell merkte sie, dass sich die Hundehaltung zeitlich... [mehr]

Heidelberg

  • Kunst "Artort" geht vom 21. bis 24. Juli wieder ins Grüne

    Performance auf Plätzen

    Die erste Runde liegt bereits hinter den Machern, den Organisatoren des Unterwegs-Theaters, Leiter Bernhard Fauser und Co-Direktorin Jai Gonzales. Vom 21. bis 24. Juli starten sie gemeinsam mit den Tänzern, Lichtkünstlern und Gastperformern Besim Hoti, Alesandra Seutin und Sebastian Stamm in die zweite Runde von "Artort in the garden". "Reaktionsfreude und... [mehr]

  • Anatomiegarten Schüler stellen bis Ende Juli im Ausstellungs-Container Arbeiten des Kunstprojekts "Mitten im Zwischen" aus

    Verhüllter Bunsen als Bildmotiv

    Abiturienten der Elisabeth-von-Thadden-Schule präsentieren noch bis zum 31. Juli in einem mobilen Ausstellungs-Container im Anatomiegarten die Arbeiten aus ihrem Kunstprojekt "Mitten im Zwischen". [mehr]

Heppenheim

  • Notfall 14-Jährige schwer verletzt / Ursache unklar

    Explosion in der Nordstadt

    Ein tragischer Vorfall hat sich am vergangenen Sonntagabend in der Heppenheimer Nordstadt ereignet: Bei der Explosion einer Sprühdose in der Garage eines Einfamilienhauses im Nelkenweg wurde ein 14-jähriges Mädchen gegen 22 Uhr so schwer verletzt, dass sie noch in der Nacht in einer Heidelberger Klinik operiert werden musste.Verbrennnungen dritten GradesLaut... [mehr]

  • DRK-Angebot

    Mit Tanz zu mehr Lebensfreude

    Seit 15. Juni bietet der DRK-Kreisverband Bergstraße eine neue Tanzgruppe an. Einmal wöchentlich geht es in die Welt der Folklore-, Kreis-, Block- und Gesellschaftstänze. Das Motto lautet: Mehr Lebensfreude durch Tanzen. Und das setzen die Teilnehmer auch voller Begeisterung um: "Sie sind mit großem Elan und viel Spaß bei der Sache", so das DRK. Traditionelle... [mehr]

  • Morgen beginnen die Festspiele

    Im "Theater im Amtshof" beginnen morgen (Mittwoch) die Heppenheimer Festspiele mit der Premiere der Komödie "Die Feuerzangenbowle" ab 19.30 Uhr. "Wir freuen uns schon", sagt Intendantin Sabine Richter. Bis 4. September dauert die Spielsaison. Bernd Stelter steht am 7. August mit seinem Programm "Wer heiratet, teilt sich die Sorgen, die er vorher nicht hatte" auf der... [mehr]

  • Konzerttour Heppenheimer nehmen am 4. Juli an der Unabhängigkeitsparade teil / Fünf Stationen mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten

    Musikzug reist 1600 Kilometer durch die USA

    Acht Tage, achteinhalb Stunden Flug, fünf Bundesstaaten und 1600 Kilometer im Bus: So lässt sich die USA Tour des Musikzugs Heppenheim zusammenfassen. In New York, New Jersey, Delaware, Maryland und Virginia machten die Musiker Station. Alles begann vor zweieinhalb Jahren mit einer Einladung zur Unabhängigkeitsparade am 4. Juli. Absender war Bob Merrill von der... [mehr]

  • Kolpingsfamilie

    Spaziergang in den Weinbergen

    Anders als im Jahresprogramm angekündigt, lädt die Kolpingsfamilie Heppenheim für kommenden Donnerstag, 21. Juli, zu einem abendlichen Spaziergang ein. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr an der Ecke Starkenburg- und Bensheimer Weg ("Bildstock").Umtrunk im WingertDer Rundweg führt über Starkenburg- und Drosselbergweg, Helenenruhe und wieder zurück zum Ausgangspunkt.... [mehr]

  • Nachruf Karl Emig ist mit 88 Jahren gestorben / Mitbegründer der Heppenheimer Bergwacht

    Trauer um einen Naturfreund

    Mit Karl Emig (Bild) ist am vergangenen Freitag ein großer Kenner und Freund der Natur verstorben. In der Heppenheimer Altstadt lebte er mit seiner Ehefrau, bis es ihm eine schwere Krankheit unmöglich machte, die zahlreichen Treppenstufen noch zu bewältigen. Emig, der viele Jahrzehnte bei der Firma Weist als Techniker arbeitete, hinterlässt außer seiner Frau... [mehr]

  • Martin-Buber-Schule Bei der Projektwoche lernen Jugendliche die Natur und ihre Stadt besser kennen

    Von Grashüpfer bis Götterbaum

    Das große Krabbeln auf der Wiese und im Gebüsch haben Eva, Nathalie, Jano, Sebastian und Erkan bei der Projektwoche der Martin-Buber-Schule aus der Nähe betrachtet. "Wir waren auf der Starkenburg, am Bruchsee und auf der Freilichtbühne. Da haben wir sogar eine Ringelnatter gesehen", berichtet Jano. Eingefangen und abgelichtet haben die Schüler mit Lehrer Jochen... [mehr]

  • Starkenburg-Gymnasium Schüler beschäftigen sich mit unterschiedlichen Themen und präsentieren stolz die Ergebnisse

    Vor den Ferien gaben alle noch mal Gas

    Großes Gewimmel herrschte am Donnerstagnachmittag am Heppenheimer Starkenburg-Gymnasium. Schüler und Lehrer, Eltern und Freunde waren herbeigeströmt, um bei den Präsentationen der Projektwoche dabei zu sein. Eröffnet wurde der Nachmittag von der Tanzgruppe "Dance4Fun" sowie Schulleiter Bernhard Zotz, der die erfolgreiche Woche kurz Revue passieren ließ. "Am... [mehr]

  • Missionsgemeinde Vierter Familientag auf der Kirchenwiese

    Warten auf den König

    Die Missionsgemeinde hat ihren vierten Familientag auf der Kirchenwiese gefeiert. Bei Sonnenschein verfolgten rund 200 Gäste das Theaterstück "Die Ankunft des Königs". Dabei ging es um ein Dorf im späten Mittelalter, das die Nachricht erhält, dass der König bald zu Besuch kommen wird. Eifrig machen sich die Bewohner daran, ein Begrüßungsprogramm mit Liedern,... [mehr]

Hessen/RLP

  • Statistik Mehr Gewalt an Schulen in Rheinland-Pfalz

    "Exzessiver, brutaler"

    Die einen nehmen ein Pausenbrot in die Schule mit - und die anderen Waffen. "Die Art der Gewalt an Schulen hat sich verändert. Die Körperverletzung wird exzessiver, brutaler", sagt der rheinland-pfälzische Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Benno Langenberger. 139 Straftaten mit Waffen oder Werkzeugen wie Scheren und Metallzirkeln an Schulen, 96 mit Waffen... [mehr]

  • Verkehr Sechs Wochen lang schrauben Bauarbeiter in Frankfurt Tag und Nacht an Stellwerk und Sicherheitstechnik

    Zentraler S-Bahntunnel dicht

    Nichts geht mehr im dunklen Tunnel, in dem nur Baulampen für etwas Licht sorgen. Eine Signalanlage leuchtet rot, weiße Kreuze sind darauf geklebt - ein Zeichen für die Lokführer, das an diesem Punkt Endstation ist, wie Projektleiter Matthias Körner erklärt. Weiter hinten im Tunnel schraubt ein Arbeiter gerade an einem Achszähler. Das Gerät zählt mithilfe von... [mehr]

Hockenheim

  • Rotary Club Professor Dr. Walter Götzmann gibt Clubglocke an Uwe Huss weiter / Im vergangenen Jahr 38 000 Euro in internationale und lokale Projekte gesteckt

    Augenmerk gilt besonders den jungen Menschen

    Es ist international übliche Tradition, dass am Ende eines jeden rotarischen Jahres ein personeller Wechsel auf den Führungsebenen aller rotarischen Clubs vollzogen wird. Damit soll sichergestellt werden, dass die Zielsetzung des Service Clubs "Service above self", also das selbstlose Dienen, stets in allen nationalen und internationalen Clubs lebendig und... [mehr]

  • Louise-Otto-Peters-Schule

    Eine Million Euro kommt vom Land

    Vom aktuell aufgelegten Schulbauförderprogramm der grün-schwarzen Landesregierung wird auch der Neubau der Louise-Otto-Peters-Schule profitieren. Die Schule beziehungsweise der Kreis als Bauträger erhält eine Million Euro an Fördergeldern aus Stuttgart. "Damit stellt die Landesregierung unter Beweis, dass ihr eine gute Bildung und Schulinfrastruktur ein... [mehr]

  • Musikvorspiel Klavierschüler von Ludmilla Hertel zeigen ihr Können / Liebevoll gestaltetes Konzert mit erklärenden Texten

    Fantasien auf der Sommerwiese

    Seit einem Jahr betreibt Ludmilla Hertel in Hockenheim eine private Klavierschule. Dies nahm sie zum Anlass, um ein kleines Konzert mit ihren Schülerinnen und Schülern zu geben. Im Innenhof ihres Wohnhauses waren Bänke aufgestellt und eine "Sommerwiese" war mit viel Fantasie in "Stationen" aufgebaut. Elf Schüler stellten sich erstmals einem Publikum. Nach nur... [mehr]

  • Musikschule Tag der offenen Tür in der Theodor-Heuss-Realschule / Abschlussveranstaltung der Musikwerkstatt

    Instrumente unter fachkundiger Anleitung ausprobieren

    Der Tag der offenen Tür an der Musikschule Hockenheim findet am Samstag, 23. Juli, in der Theodor-Heuss-Realschule, Schubert Straße 14, statt und wird sowohl die Abschlussveranstaltung der Musikwerkstatt als auch eine Instrumentenpräsentation beinhalten. Die offizielle Abschlussveranstaltung der Musikwerkstatt beginnt um 10 Uhr mit einem kleinen Auftritt, der... [mehr]

  • Haus & Grund unterwegs

    Reise in das tiefe Mittelalter

    Bei herrlicher Sonne und angenehmen Temperaturen startete der mit 45 Teilnehmern voll besetzte Bus von Haus & Grund in Richtung Südpfalz. Schon während der Fahrt wurden Mitglieder und Gäste vom 2. Vorsitzenden Manfred Wöhr mit vielen Informationen auf das eingestimmt, was sie erwarten sollte: eine Reise ins tiefe Mittelalter. Das spiegelte sich schon mit dem... [mehr]

  • AGV Belcanto Zwei Tage Waldfest mit zahlreichen Auftritten

    Treffpunkt der Chöre

    Den Sommer genießen kann man am Wochenende, 23. und 24. Juli, beim Waldfest des AGV Belcanto im alten Fahrerlager. "Zu unserem 110-jährigen Vereinsbestehen ist es natürlich besonders schön, dass dieses Jahr so viele befreundete Chöre zugesagt haben und somit für ein buntes Programm auf der Bühne sorgen werden", freut sich Vorsitzender Mike Grosskopf. Das... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim 138 Widersprüche gegen Flüchtlingsunterkunft im Gewerbegebiet / Bürgermeister Metz hat Anwohnern geschrieben

    "Asylsuchenden eine Chance geben"

    Gegen die Pläne der Gemeinde Ilvesheim, Unterkünfte für Flüchtlinge im Gewerbegebiet "Ilvesheim-Nord/Feudenheimer Straße" zu bauen, laufen Anwohner Sturm. 138 Widersprüche gingen im Rathaus ein. Bürgermeister Andreas Metz geht in einem Schreiben auf die Einwendungen der Einwohner ein. 138 vom Ortsoberhaupt unterzeichnete Briefe wurden jetzt verschickt. Wie... [mehr]

  • Ilvesheim Bilder werden im Oktober präsentiert

    100 Porträts fürs Jubiläum

    Unter dem Motto "Gesicht zeigen" sucht die Gemeinde Ilvesheim für die Jubiläumsschau Porträts und Selbstporträts von hundert und mehr Ilvesheimern. Auch Gesinnungs-Ilvesheimer seien willkommen, heißt es in einem Anschreiben, das Bürgermeister Andreas Metz unterzeichnet hat. Die Bilder sollten an die folgende Mailadresse geschickt werden: 1250-Jahre@ilvesheim.de... [mehr]

  • Ilvesheim Insel-Cup von Freitag bis Montag im Neckarstadion / Worms springt für Johannesburg ein / Einlage am Sonntag im Bubble Soccer

    Eingehüllt in Kugeln auf Torejagd

    Internationalität kehrt im Ilvesheimer Neckarstadion am Wochenende wieder ein. Gemeint ist dabei nicht, dass Freizeitkicker mit Migrationshintergrund auf dem Kunstrasenplatz dem Ball nachjagen. Vielmehr ist der Insel-Cup angesagt, bei dem sich acht Mannschaften aus vier verschiedenen Ländern messen. Zum Teil angehende Profis werden von Freitag bis Sonntag, 22. bis... [mehr]

Ketsch

  • BI Karlsruher Straße Kritik an Plänen im Gewerbegebiet Süd / Bessere Infrastruktur gefordert

    "Verbindungsstraße böte sich geradezu an"

    Die Bürgerinitiative (BI) Karlsruher Straße nimmt in einer Mitteilung Stellung zu den Neubauplänen im Gewerbegebiet Süd. Darin heißt es: "2014/2015 waren seitens des Bürgermeisteramtes Bestrebungen im Gange, die Firma Gemüsering Stuttgart im Gewerbegebiet Süd anzusiedeln. Bürgermeister Kappenstein wollte die Ansiedlung unter anderem damit schmackhaft machen,... [mehr]

  • Motorsportclub 40 Opel-GT-Besitzer treffen sich im Bruch / Automobile Faszination der 60er Jahre lebt wieder auf / Fans bleiben oft ihr Leben lang treu

    Große Liebe mit ulkigen Klappaugen

    In knalligem Orange, munterem Sonnenblumengelb oder strahlendem Violett? Wer will schon angesichts der fulminanten Farbkraft der Hippie-Ära bei einem Opel GT - und damit der Farben seiner Geburtsstunde - über das Design neuer Automodelle diskutieren? Solange Grazie und Anmut sich unter dem Dach des mit dem zackigen Emblem des Herstellers GM ausgezeichneten... [mehr]

  • Schachclub Traditionelles Grillfest mit Siegerehrung beim Holzkistel am Anglersee / Spanferkel und Pizza geben Kraft für Partien

    Junge Spieler halten Verein munter

    "Schach ist das schnellste Spiel der Welt, weil man in jeder Sekunde Tausende von Gedanken ordnen muss," zitierte der Vorsitzende des Schachclubs, Andreas Leinenbach, den berühmten Albert Einstein bei seiner Begrüßung der rund 80 Gäste. "Unser Schachclub ist lebendig und gut aufgestellt, wobei unsere besondere Aufmerksamkeit der Jugendarbeit gilt", erklärte er... [mehr]

  • Energiezirkel Aktivisten formulieren Forderungen an die Politik

    Klares Nein zu Öko-Strom

    Hauptpunkt beim Juli-Treffen des Energiezirkels in der Enderlegemeinde war die Festlegung von Forderungen an die Energiepolitik des im kommenden Jahr neu zu wählenden Bundestages. Einer der großen Fehler der deutschen Energiewende sei die fehlende Abstimmung der seinerzeit beschlossenen Maßnahmen mit den deutschen Nachbarstaaten, so die Bilanz des... [mehr]

  • Gewerbegebiet 21sportsgroup bestätigt Pläne für Logistikbau

    Sportfirma will Standort in der Region

    Bei der Weiterentwicklung des Gewerbegebiets Süd deutet sich tatsächlich der Zuzug des Friedrichsfelder Onlinesporthändlers 21sportsgroup ab (wir berichteten) . Das Unternehmen bestätigte auf Anfrage unserer Zeitung die Berichte zu den Plänen für das neue Logistikzentrum in der Enderlegemeinde. Ein Sprecher erklärte: "Die jüngst erfolgte Zustimmung des... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Gegenseitiger Respekt

    Wenn aus Freundschaft mehr wird, gehen zwei Menschen eine Beziehung ein. Ist diese stabil, läuten oft die Hochzeitsglocken. Mit Städten ist das ähnlich, wenn auch meist weniger emotional. Nehmen wir Mannheim und Qingdao. Die Stadt am Zusammenfluss von Rhein und Neckar und die Metropole am Gelben Meer: Hier wohnen 300 000, dort neun Millionen Menschen. Trotz der... [mehr]

  • Kommentar Timo Schmidhuber zu den Ausweitungen der Einsatzzeiten

    Gute Entscheidung

    Wie sich ein Fall von Lärmbelästigung zuspitzen kann, war erst vergangene Woche in Käfertal zu sehen. Dort hatte sich gegen Mitternacht ein 50-Jähriger über drei laute Jugendliche beschwert. Die antworteten mit Reizgas und Schlägen. Anwohner kamen dazu, am Ende wurde dann auch auf einen der Jugendlichen eingetreten. Konflikte im Zusammenleben kommen immer... [mehr]

Kommentare Politik

  • Der falsche Weg

    Ministerin Manuela Schwesig will Eltern unterstützen, die beide berufstätig sein und sich um ihre Kinder kümmern wollen. Das ist ein gutes und wichtiges Vorhaben, zumal sich viele Mütter und Väter mehr Zeit für die Familie wünschen. Allerdings ist "gut gemeint" nicht automatisch "gut gemacht". Schwesigs Konzept greift zu kurz. Es wird kaum dazu führen, dass... [mehr]

  • Rachegelüste

    Den gescheiterten Putschversuch hat er als "Geschenk Gottes" bezeichnet. Schon diese Wortwahl belegt, wie viel Zynismus in Präsident Recep Tayyip Erdogan steckt. Das Großreinemachen in der Türkei nimmt jedenfalls bereits besorgniserregende Züge an. Verständlich also, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) jetzt die rote Linie zieht: Kein EU-Betritt für die Türkei,... [mehr]

  • Starke Lobby

    Das Einzige, was einen Bösen mit Schusswaffe aufhält, ist ein Guter mit Schusswaffe: Mit diesem Spruch kämpft die amerikanische Waffenlobby seit Jahren für ihre Geschäftsinteressen. Anfang des Monats hat das Attentat auf die Polizei von Dallas deutlich gezeigt, wie irreführend er ist. Angesichts von mehr als 20 teils schwer bewaffneten Demonstranten hatte die... [mehr]

Kommentare Sport

  • Augenmaß und Härte

    Der McLaren-Report schockiert. Er macht deutlich, wie sehr die Dopingpraxis im russischen Sportsystem verankert ist und als systematisch bezeichnet werden muss. Und dennoch: Ist ein kompletter Olympia-Ausschluss aller russischer Athleten wirklich zu rechtfertigen? Darf ein jahrelang ehrlicher Badmintonspieler für den Betrug seines Biathlonkollegen in Sippenhaft... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Nichts überstürzen

    Für viele Menschen ist es gruselig, sich ein selbstfahrendes Auto vorzustellen. Geschweige denn, darin zu sitzen. Erst recht nach dem tödlichen Unfall mit einem Tesla-Modell vor ein paar Wochen. Daimler geht schon jetzt einen Schritt weiter - und stellt den ersten selbstfahrenden Bus vor. Bis er im Alltag rollt, kann es noch bis zum nächsten Jahrzehnt dauern. Gut,... [mehr]

Kultur allgemein

  • Raubkunst Neue Erkenntnisse des Gurlitt-Expertenteams

    Verdacht in fast 100 Fällen

    Fast 100 Bilder aus der umstrittenen Sammlung von Cornelius Gurlitt haben Experten mehr oder weniger sicher als Raubkunst identifiziert. Wie das Projekt "Provenienzrecherche Gurlitt" gestern Abend in Berlin mitteilte, gehören Kunst von Henri de Toulouse-Lautrec, Max Liebermann, Edvard Munch und eine Rembrandt-Grafik zu den verdächtigen Werken. Ob auch aus Mannheim... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Hochstimmung und viel Jubel beim Drachenbootrennen am Wochenende / Fody´s Ringerteam hat wieder die Nase vorn

    "Tolles Event mit super Atmosphäre"

    Seit dem Grünprojekt 2005 gibt es das Drachenbootrennen in Ladenburg. Vor zehn Jahren übernahmen der Fußball-Verein (FV) 03 und dessen Paddelabteilung "Römer Dragons" die Regie (wir berichteten gestern). "Was hier ehrenamtlich auf die Beine gestellt wird, verdient höchsten Respekt", findet der Heddesheimer Marc Horn und stellte als Captain für sein im sechsten... [mehr]

  • Ladenburg

    Lobdengauhalle auf der Tagesordnung

    Einen Bericht zur Lobdengauhalle gibt Bürgermeister Ziegler in der Sitzung des Gemeinderats, die am Mittwoch, 20. Juli, um 19.30 Uhr im Domhofsaal beginnt. Je nach Sachstand sollen auch Beschlüsse zur weiteren Vorgehensweise fallen. Ebenfalls auf der Tagesordnung stehen die Vergabe der Erschließungsträgerschaft für die "Neue Nordstadt" und die Antwort der... [mehr]

  • Ladenburg Beim Mops- und Bullytreffen auf dem Platz des VdH kamen Zwei- und Vierbeiner mächtig ins Schwitzen

    Mit Ballons und Leckerlis ins Ziel

    Rund 200 laufbegeisterte Möpse und französische Bulldoggen nahmen am vergangenen Wochenende an einem ebenso vergnüglichen wie schweißtreibenden Hunderennen teil - mehr als im Vorjahr, wie Organisatorin Anna Koschmidder erfreut feststellte. Die 23-Jährige verzeichnete außerdem "deutlich mehr" Besucher als im Vorjahr. "Ich gehe selbst oft auf Mopstreffen, und der... [mehr]

Lampertheim

  • Gericht Urteil spricht von Eifersuchtstat eines 41-jährigen

    Acht Jahre Haft nach Messerangriff

    Weil er versucht hat, seine Ex-Ehefrau auf offener Straße mit mehr als 20 Messerstichen umzubringen und elf Mal auf deren Arbeitskollegen eingestochen hat, muss ein 41-Jähriger aus Lampertheim für acht Jahre ins Gefängnis. Das Darmstädter Schwurgericht verurteilte den Angeklagten nach mehreren Prozesstagen wegen versuchten Totschlags, gefährlicher... [mehr]

  • Beirat Elf- bis 18-Jährige hatten erstmals die Wahl

    Jugendlichen eine eigene Stimme geben

    "Wer die Wahl hat, hat die Qual", weiß der Volksmund. Dabei kann doch nur, wer die Wahl hat, mitbestimmen, mitentscheiden und etwas bewirken. In Lampertheim waren alle Jugendlichen, die am Tag des Beginns der Wahlperiode das elfte, aber noch nicht das 19. Lebensjahr vollendet hatten, zum Gang an die Urnen in der Zehntscheune und Wahllokalen in den Stadtteilen... [mehr]

  • Zirkus In Neuschloß hat Direktor Barus vor allem die jüngsten Besucher im Blick

    Krauleinheiten fürs Wüstentier

    Schon die an der Straße grasenden Kamele und das gelbe Zirkuszelt zogen die Aufmerksamkeit von Passanten auf sich. Und es machte in Lampertheim schnell die Runde: "Der Circus Barus gastiert in Neuschloß." Am Freitag war die erste Kindervorstellung. Diese sind Zirkusdirektor Marco Giovanni Barus erklärtermaßen sehr wichtig. Er und sein Team wöllten die Herzen der... [mehr]

  • SPD Hofheim Bei Kinderfest ist "die Hölle los"

    Langeweile ein Fremdwort

    Zum Start in die großen Ferien richteten die Hofheimer Sozialdemokraten im Pausenhof der Alten Schule ihr traditionelles Kinderfest aus. Bei idealen äußeren Bedingungen wurde den Kindern in der Wilhelm-Leuschner-Straße einiges geboten. Langeweile war in den zwei Stunden ein Fremdwort, das abwechslungsreiche Programmangebot zog die Kleinen in ihren Bann. In erster... [mehr]

  • Polizeibericht

    Maskierter Mann überfällt Spielhalle

    Am Sonntag betrat um 22 Uhr ein maskierter Mann die Spielhalle in der Ernst-Ludwig-Straße und bedrohte die Angestellte nach Polizeiangaben mit einem Küchenmesser. Die 21-Jährige musste ihm Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro herausgeben. Der Täter verstaute das Geld in einem mitgebrachten, schwarzen Stoffbeutel. Als ein 69-jähriger Taxifahrer hinzukam und... [mehr]

  • Polizei: Sechs Platzverweise, 23 Strafanzeigen

    Die Polizei an der Bergstraße hat sich nach eigenen Angaben für den "Tanz der Bässe" gut gerüstet. Bei einem Besucheraufkommen von bis zu 7500 Menschen in der Spitzenzeit blieben laut Polizeibericht größere Ausschreitungen außen vor. Das Veranstaltungsgelände, wie auch die Zufahrtswege waren durch uniformierte und zivil gekleidete Polizeikräften kontrolliert... [mehr]

  • SG Neptun Lampertheim Nachwuchs erfolgreich beim Basinus-Cup in Bensheim

    Schwimmer genießen Medaillenregen

    Anlässlich des Schwimmbadjubiläums lud der Schwimmverein Bensheim zum 1. Basinus-Cup ein. 16 Schwimmer der SG Neptun meldeten sich für 67 Stars und drei Staffeln an. Es starteten Rosa Bretschneider (2003), Emily Creter (2003), Alejna Durna (2007), Jette Friedrich (2006), Nico Herchenröder (2003), Anaïs Holz (1999), Maren Hutzler (2004), Artjom Karich (2003),... [mehr]

  • Kanu-Club Lampertheim Sportler bei süddeutschen Meisterschaften in München

    Starker Konkurrenz getrotzt

    Die Sportler des KC Lampertheim nutzten die Regatta in Kleinheubach zur Vorbereitung auf die süddeutschen Meisterschaften in München und glänzten dort mit hervorragenden Ergebnissen. Bei den Jungs kam es zu nachfolgenden sehr guten Platzierungen: Jan Schütz: Platz 1 im K1 über 200 und 1500 Meter, Niclas Ohl: im K1 über 200 Meter Platz 2 und 1500 Meter Platz 4.... [mehr]

  • Biedensand-Bäder Wilde Rhythmen und satte Bässe locken zahlreiche Fans an den Lampertheimer Badesee

    Tanzen bis in den Morgen

    Wilde Rhythmen, Musik satt und Bässe, die den Boden vibrieren lassen, gab es am Samstag wieder für alle Fans der elektronischen Musik. Zum fünften Mal öffneten die Biedensand-Bäder Lampertheim die Türen für das Electronic Beach Festival "Tanz der Bässe", das vom Radiosender YOU FM veranstaltet wird. Das Warm Up begann für die leidenschaftlichsten Fans... [mehr]

  • Konzert Mainzer Medizinerorchester spielt zum Semesterabschluss in der Lampertheimer St. Andreaskirche

    Vom Einfühlen in die Transzendenz

    Sie alle haben sich der Gesundheit anderer Menschen verschrieben, wollen Mediziner werden, ihren hippokratischen Eid leisten - und sich damit ein Leben lang in den Dienst der guten Sache stellen. Vor diesem Hintergrund wirbt das Mainzer Medizinerorchester bei seinem Semesterabschlusskonzert in der Lampertheimer St. Andreaskirche um Spenden für Deutsch-Sprachkurse,... [mehr]

Lautertal

  • Ausstellung Die Reichenbacher Erzieherin Karin Burk zeigt ihre Bilder in Elmshausen

    Aus dem Wohnzimmer in die Galerie

    Eine Ausstellung mit rund 40 Bildern der Erzieherin Karin Burk ist zurzeit im Nibelungen-Kunst-Palast in Elmshausen zu sehen. Karin Burk stammt aus Reichenbach. Sie arbeitet als Erzieherin in der evangelischen Kindertagesstätte in Reichenbach. Dort gehört das genaue Betrachten von Bildern großer Maler zum Programm. "Wir dimmen das Licht und richten nur einen... [mehr]

  • OMC Reichenbach Familienausflug führte nach Zwingenberg

    Mit dem Planwagen an den Aussichtsturm

    Warum in die Ferne schweifen, wenn es auch in der Nachbarschaft Interessantes zu entdecken gibt? Das dachten sich die Teilnehmer eines Familienausflugs des Odenwälder Motorsport-Clubs (OMC) Reichenbach. Nach kurzer Busfahrt ging es von Schönberg aus gemütlich zu Fuß zum Kirchberghäuschen. Die Rast dort kam sehr gelegen, hatte doch der Himmel kurz vor der Einkehr... [mehr]

  • Konzert Rainer Scheffler zu Gast im Nibelungen-Kunst-Palast in Elmshausen

    Musik als Erzählstück und als politischer Protest

    Eine gelungene Kombination aus Kunst, Lyrik und Musik mit Rainer Scheffler bot die Auftaktveranstaltung für die Ausstellung von Karin Burk im Nibelungen-Kunst-Palast in Elmshausen. Insgesamt rund 40 ihrer Werke präsentiert Burk derzeit in den Räumen der Galerie. Karin Burk war es auch, die den Kontakt zu Rainer Scheffler hergestellt hatte. Scheffler wohnt in... [mehr]

  • Landwirtschaft Arbeitsgemeinschaft gibt Tipps

    Viel hilft nicht viel - auch beim Düngen

    "Jeder Anbauer hat es in der Hand, die Maisdüngung umweltgerecht zu gestalten. Mais ist in der Lage, einen großen Anteil seines Stickstoffbedarfs aus dem Bodenvorrat aufzunehmen", schreibt die Arbeitsgemeinschaft Gewässerschutz und Landwirtschaft (AGGL). Der größte Nährstoffbedarf von Mais falle meist zusammen mit einer Phase, in der große Mengen Stickstoff... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Kunsthalle für Bürger öffnen

    Zum Artikel "Es wirkt wunderbar einladend" am 1. Juli und dem Kommentar von P. W. Ragge "Die Vorfreude steigt" vom 2. Juli: Ich stimme Herrn Ragge in seiner Bewunderung für die neue Kunsthalle und auch in seinem Bedauern zu, dass kein "Tag der offenen Tür" für alle Bürgerinnen und Bürger Mannheims stattfindet. Der Neubau strahlt eine Atmosphäre der Erhabenheit,... [mehr]

  • Räder aus Notwehr wild geparkt

    Zum Artikel "Stadt räumt kaputte Räder weg" vom 9. Juli: Das wilde Parken von Fahrrädern wegen fehlender Abstellmöglichkeiten ist - vor allem rund um den Hauptbahnhof - schon seit Jahren ein Problem. Bei einer Zunahme der Fahrraddiebstähle um 50 Prozent ist es reine Notwehr, wenn Fahrräder auch verbotenerweise an Geländern angeschlossen werden. Einerseits... [mehr]

Lindenfels

  • Freibad Lindenfels Einrichtung wurde vor 50 Jahren nach einem grundlegenden Umbau neu eröffnet / Unterhalt und Sanierungsarbeiten verschlingen viel Geld

    Geburtstagsfeier in schweren Zeiten

    Eine richtige Geburtstagsparty wurde im Lindenfelser Schwimmbad gefeiert. Das Geburtstagskind wurde 50 Jahre alt. Das Alter ist dem Schwimmbad rein äußerlich nicht anzumerken: Eine gepflegte Außenanlage mit schattigen Plätzen unter alten großen Bäumen sowie moderne und zeitgemäße Funktionsräume empfangen die Besucher. Einladend blau schimmert das Wasser im... [mehr]

  • Dietrich-Bonhoeffer-Schule Schülerfirma spendet Gewinn

    Geld für den Tierschutz

    Mit einem guten Ergebnis ging das Schuljahr für die Schülerfirma der Dietrich-Bonhoeffer-Schule (DBS) in Rimbach zu Ende. 35 Schüler aus den beiden siebten Klassen der Haupt- und Realschule blickten nach Monaten der Planung, der Herstellung und des Verkaufs auf einen großartigen Gewinn. Die Kinder bastelten und bauten Geschenke für unterschiedliche Anlässe, die... [mehr]

  • Georg-August-Zinn-Schule Abschlussfeier für die Förder-, Haupt- und Realschüler

    Patente für über 80 Kapitäne auf dem Lebensschiff

    "Wir freuen uns, euch hier heute sitzen zu sehen. Es ist wirklich beeindruckend, was aus euch geworden ist", wandte sich Schulleiterin Kirsten Gebhard-Albrecht an die Schüler bei der Abschlussfeier der Förder-, Haupt- und Realschulklassen an der Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) in Reichelsheim. Unter "Ein Hoch auf uns" waren die über 80 Absolventen in die mit rund... [mehr]

  • Surfbrett, Straßenkreide und viele Enten

    Im Lindenfelser Schwimmbad gab es viele Angebote zum Jubiläum. Die Feuerwehr kam mit ihrem Einstazfahrzeug, das besichtigt werden konnte. Die Brandschützer boten auch Spiele an. Jürgen Herzing von den Lindenfelser Grünen kam mit einem Surfbrett zum Fest. "Wir werden Geschicklichkeitsspiele wie Stehpaddeln anbieten." Schlauchbootfahren und Münzwerfen gab es beim... [mehr]

  • Kirche Vertreter der evangelischen Gemeinden im Odenwaldkreis berieten unter anderem über die Gesundheitsversorgung

    Synode bedauert Klinikschließung

    Pfarrstellen, Gesundheitsversorgung, Ehrenamtskarte und das Reformationsjubiläum waren Themen der Sommersynode des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald, die in Reichelsheim tagte. Die Synode ist das regionale Kirchenparlament des Evangelischen Dekanats Vorderer Odenwald. Es vertritt 40 Kirchengemeinden mit 58 000 Mitgliedern zwischen Reichelsheim und... [mehr]

Lokalsport BA

  • Nahaufnahme

    Adrian Mozdzierski

    Diesmal soll es ein bisschen mehr werden für Adrian Mozdzierski bei der Deutschen Meisterschaft. Im Vorjahr belegte der Kart-Slalom-Fahrer des AC Bensheim den vierten Rang. Einen Platz auf dem DM-Podium hält der 14-jährige Fürther für möglich bei den diesjährigen nationalen Titelkämpfen, die im Oktober stattfinden. "Natürlich möchte ich mich verbessern."... [mehr]

  • Motorsport Drei Bensheimer lösen beim Heimspiel das Ticket für die deutsche Kart-Slalom-Meisterschaft

    Qualifikation dauert nur 29,60 Sekunden

    Tyler Hebenstreit, Adrian Mozdzierski und Jessica Jung haben den Sprung geschafft zu den Deutschen Jugend-Meisterschaften im Kart-Slalom. Das Trio des AC Bensheim sicherte sich die DM-Qualifikation am Samstag beim finalen Lauf der Meisterschaft der Hessischen Motorsport-Jugend (HMJ) auf dem Bensheimer ADAC-Verkehrsübungsgelände. "Wir sind sehr zufrieden mit dem... [mehr]

  • Starkenburgia Heppenheim Neuer Trainer strebt wieder einen einstelligen Tabellenplatz an / Sieben Neuzugänge mit Chancen auf die Startelf

    Zu wenig Tore für einen Spitzenplatz

    Sieben Zugänge und mit Uwe Bertsch, der Markus Röcker ablöst, ein neuer Trainer: Fußball-Kreisoberligist FC Starkenburgia Heppenheim sorgt für frischen Wind und will die beste Platzierung seit drei Jahren erzielen. In der Vorsaison gelang es, sich mit Rang acht in der Abschlusstabelle gegenüber 2014/15 zu steigern. Dabei sah es lange Zeit so aus, als könne den... [mehr]

  • Zwei Titelverteidiger bei den Bensheimer und Heppenheimer Fußballern sowie freudestrahlende "Oldies" des FC 07

    In Fehlheim und in Kirschhausen wurden - wie berichtet - die Bensheimer und Heppenheimer Fußballstadtmeister gekürt. Während bei den Bensheimer Senioren der gastgebende VfR Fehlheim als Titelverteidiger triumphierte (Foto links: Spielführer Thomas Emig nimmt aus den Händen von Bürgermeister Rolf Richter und VfR-Vorstandsmitglied Michael Soehn die Trophäe... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Handball Bergsträßer

    Aufsteiger SGL strebt Liga-Erhalt an

    Das war kein gewöhnliches Fotoshooting des Handball-Zweitligisten SG Leutershausen. Nachdem die klassischen Porträtaufnahmen im Kasten waren, ging es für die "Roten Teufel" an den Dossenheimer Steinbruch. Alte Hütten, Lagerfeuer, Poker-Tische - eine Kulisse wie aus einem Western-Film. Jugendnationalspieler Stefan Salger schwang den Hammer in der Schmiede,... [mehr]

  • Faustball TV Käfertal geht zuversichtlich in Aufstiegsrunde

    Gegner stehen fest

    Denkbar knapp haben die Faustballerinnen des TV Käfertal in der Weststaffel der Zweiten Liga die Meisterschaft verpasst. Zwar gewann der TVK seine abschließenden Saisonspiele gegen Pfungstadt (3:1) und Kirchen (3:1) standesgemäß. Weil Konkurrent TV Obernhausen aber ebenfalls zwei Siege feierte, reichte es in der Abschlusstabelle nur zu Rang zwei hinter den... [mehr]

  • Tennis Badenligist spielt

    Grün-Weiss II darf hoffen

    Mit nur einer Niederlage hat sich die zweite Tennismannschaft des TK Grün-Weiss Mannheim die Meisterschaft in der Badenliga gesichert und wird nun am 13. August gegen das beste Team aus Württemberg um den Aufstieg in die Regionalliga spielen. Es war spannend bis zum Schluss, denn nach dem 4:5 beim Heidelberger TC vor zwei Wochen hatte der TC Schönberg die... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball FCK-Boss Gries

    "Wäre wie ein Jackpot"

    Vorstandsboss Thomas Gries hat die Hoffnungen der Fans auf eine Rückkehr von Fußball-Weltmeister Miroslav Klose zum Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern geschürt. "Ich wäre - wie sagt man - mit Puder gepudert, wenn ich das nicht zumindest probieren würde", äußerte Gries in der SWR-Sportsendung Flutlicht: "Für den FCK wäre das wie ein Jackpot, das große Los.... [mehr]

  • Tischtennis Jagd des Odenwälders nach einer olympischer Einzelmedaille geht weiter / 35-Jähriger gewinnt Testturnier in Hamm

    Timo Boll hat noch immer seinen Traum

    Seine Jagd nach einer olympischen Einzelmedaille hat Tischtennis-Ass Timo Boll noch nicht beendet. Zumindest dieses Signal sendete der 35-Jährige mit dem Sieg beim Testturnier im westfälischen Hamm am vergangenen Wochenende an die Konkurrenz. Drei Wochen vor Beginn der Sommerspiele in Rio schlug Boll unter anderem im Halbfinale seinen Teamkollegen Dimitrij... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Leichtathletik Schüler-Kreispokal in Oftersheim / Erfolge für DJK Hockenheim und LG Kurpfalz

    Mit Spaß und Trainingsfleiß zu Bestleistungen kommen

    Als der in Oftersheim ausgetragene Schüler Kreispokal am Sonntagmittag für einen kurzen Moment unterbrochen wurde, waren die Augen aller Teilnehmer und Besucher auf den Rasenplatz gerichtet. Grund dafür war das Interview und eine Ehrung der Oftersheimer Ausnahmeleichtathletin Malaika Mihambo für ihre Bronzemedaille bei den Europameisterschaften in Amsterdam (wir... [mehr]

Lorsch

  • Jahrgang 1938 Erlebnisreicher Ausflug führte nach Würzburg

    Führung in der Residenz

    Der Tagesausflug des Jahrgangs 1938 Lorsch führte diesmal nach Bayern, beziehungsweise nach Franken. Würzburg war das Ziel. In der Stadt am Main erlebten die Lorscher eine aufschlussreiche Führung durch die Residenz. Die großen Eindrücke wurden noch ergänzt durch eine Stadtrundfahrt durch Würzburg. Zum Eisessen oder Kaffeetrinken nutzten die Ausflügler... [mehr]

  • Nahaufnahme

    Jaques Dupin,

    Bereits Tradition hat die Saisoneröffnung der Fußballabteilung der Lorscher Turnvereinigung Tvgg. Da trainierten diesmal nicht nur die beiden Seniorenteams erstmals gemeinsam auf dem Rasen, da wurden auch wieder Sponsoren eingeladen und Politiker wie der Erste Stadtrat Klaus Schwab und Ehrenbürgermeister Klaus Jäger mit Ehefrau Gerlinde. Der Abteilungssprecher... [mehr]

  • Ferienspiele Projektwoche führt diesmal ins Reich der Pharaonen

    Jugendtreff fungiert als Grabkammer

    Ins geheimnisvolle Reich der Pharaonen laden die Ferienspiele in diesem Sommer ein. Gestern war Auftakt der städtischen Projektwoche. Der Kinder- und Jugendtreff "Kaschde" verwandelte sich dazu - sehr dekorativ - in eine dunkle orientalische Grabkammer. Mit einem originellen Theaterstück führte dort nämlich das Team der Betreuer ins spannende Thema ein. Florian... [mehr]

  • Saustall-Party Charles Shaw und seine Musiker begeisterten mit Soul und Funk am Sachsenbuckel

    Mitreißende Rhythmen im Depot

    Der "Saustall" wurde 40, das Jubiläum wurde gebührend gefeiert. Gekommen waren an beiden Tagen rund 1500 Gäste. Charles Shaw und seine Classic Brothers zogen samstags tanzende Massen vor die Open-Air-Bühne. Die Live-Event-Gruppe lieferte in Lorsch eine dreistündige "Hammernummer" ab und verbreitete "Fresh Musik Feeling". Heiße Rhythmen, mitreißender... [mehr]

  • Heimat- und Kulturverein Lorscher waren im Elsass unterwegs / Besuch von Straßburg und Brumath

    Verbindungen zur Klosterstadt erkundet

    Im Reisebus blieb nur ein Platz leer als sich bei strahlendem Sonnenschein kürzlich eine Schar gut gelaunter Ausflügler aus Lorsch und Umgebung auf den Weg ins Elsass machte. Sie folgten der Einladung des Heimat- und Kulturvereins und der Pfarrgemeinde Sankt Nazarius, die den Ausflug initiierten. Reiseleiter Dr. Stefan Woltersdorff erklärte bei einer... [mehr]

Ludwigshafen

  • Stadtentwicklung

    "Motztour" geht nach Ruchheim

    Auf eine liebevoll "Motztour" genannte Stadtteilrundfahrt will Michael Cordier, Geschäftsführer der städtischen Kongress- und Marketinggesellschaft Lukom, die "konstruktiven Kritiker" der Stadt mitnehmen. Dieses Mal geht es nach Ruchheim, der Termin ist am Samstag, 6. August. Unterstützt wird Cordier von seinem Mitarbeiter Ralph Beetz und Stadtführerin Elke... [mehr]

  • Friesenheim BUND fordert Baumsatzung für Ludwigshafen

    Ärger um Baumfällung

    Der Bund für Umwelt und Naturschutz in Deutschland (BUND) meldet sich mit Blick auf "mehrere geplante Bauvorhaben" in Friesenheim zu Wort. Der Verein fürchtet, dass dafür alte Bäume fallen sollen. Konkret werden Garagen für das sogenannte Ashantidorf an der BASF und Kastanien entlang der Ruthenstraße genannt. Eine davon sei 25 Meter hoch und mehrere Jahrzehnte... [mehr]

  • Sommerferien

    Busse fahren zum Willersinnfreibad

    Die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH bietet in den Sommerferien den Besuchern des Freibads am Willersinnweiher wieder die Buslinie E an. Sie verkehrt von Montag bis Freitag von 13 bis 18 Uhr und an den Wochenenden zwischen 10 und 19 Uhr im Stundentakt. Die Buslinie E fährt zwischen Berliner Platz über Ebertpark und Willersinn nach Oppau. Außerdem gibt es eine Verbindung... [mehr]

  • Ludwigshafen

    Computer-Problem bei BASF löst Verkehrschaos aus

    Ein Computer-Problem beim Chemie-Riesen BASF hat zeitweise zu einem Verkehrschaos in und um Ludwigshafen geführt. Weil Lastwagen nicht mehr abgefertigt werden konnten, staute sich der Verkehr am Dienstagvormittag bis auf die Bundesstraße 9 und die Autobahn 6. "Es gab massive Verkehrsstörungen im Stadtgebiet und darüber hinaus", sagte eine Polizeisprecherin.... [mehr]

  • Porträt Joachim Kubowitz erzählt in 24 eindringlichen Geschichten von seinen ersten Jahren in Ludwigshafen

    Ein "Rheinkind" erinnert sich

    Der blonde Junge mit Strubbelhaar und widerspenstigem Blick - das könnte Joachim Kubowitz selbst gewesen sein: Abenteurer, Rheinkind mit Sehnsucht nach dem Meer und kleinen Glückserlebnis im Einkaufsladen Klee. Wie der Junge heißt, weiß Kubowitz zwar nicht. Allerdings erscheint ihm das Bild genau richtig für sein Buch voller Ludwigshafener Kindheitserinnerungen.... [mehr]

  • Soziales Seniorenrat und Behindertenbeirat der Stadt verleihen Urkunden an Geschäfte, Gastronomiebetriebe und Einrichtungen für Barrierefreiheit und Service

    Gute Begehbarkeit beeindruckt Arbeitskreis

    Sie wollen dazu beitragen, dass Ludwigshafen barrierefreier wird und ältere Mitbürger besser in den Alltag integriert werden: Neun Firmen und Institutionen sind im Projekt "Seniorenfreundlicher Service" des Seniorenrates der Stadt mit Urkunden ausgezeichnet worden. "Danke für ihre Bereitschaft, uns zu unterstützen", sagte Josef Bappert, Vorsitzender des... [mehr]

  • Abfall GML vereinbart Verbund mit Böblingen

    Kooperation bei Engpass

    Die GML Abfallwirtschaftsgesellschaft, die das Müllheizkraftwerk in der Bürgermeister-Grünzweig-Straße betreibt, und der Zweckverband RBB in Böblingen haben einen kommunalen Ausfallverbund vereinbart. Danach unterstützen sich die Partner bei vorübergehenden Engpässen, wie beispielsweise Revisionen und Betriebsstörungen. Festgelegt wurde, dass in solchen... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Sicherheit Ab August weitet das Rathaus in einem Testlauf die Einsatzzeiten des Kommunalen Ordnungsdienstes aus

    "Stadtpolizei" länger erreichbar

    Gerade in der Nacht soll der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) länger in der Stadt unterwegs sein. Das Rathaus weitet deshalb ab 1. August die Einsatzzeiten der 30 Mitarbeiter aus - statt um Mitternacht ist nun während einer zweimonatigen Testphase erst um 2 Uhr Dienstschluss. [mehr]

  • Reiss-Engelhorn-Museen Stücke von Erben erworben

    18 Objekte aus Ägypten gekauft

    Die Reiss-Engelhorn-Museen (REM) können ihre ägyptologische Sammlung erweitern. Sie haben jetzt 18 Objekte aus der Privatsammlung des 2012 verstorbenen Freiburger Unternehmers Heinz-Friedrich Wehrle "zu einem symbolischen Kaufpreis", wie es gestern hieß, übernommen. Ein Teil davon war bisher bereits als Dauerleihgabe in Mannheim, etwa als Elemente der Ausstellung... [mehr]

  • Kriminalität Polizei schreitet auf der Hochstätt ein

    18-Jähriger sticht zu mit Küchenmesser

    Mehrere Streifenwagen haben am frühen Sonntagabend auf der Hochstätt offenbar tumultartige Szenen erlebt. Herbeigerufen worden waren die Beamten, um Streitigkeiten zu schlichten, die zunächst mit einer Auseinandersetzung zwischen zwei 13-Jährigen begonnen hatte. Der eine hatte den anderen beleidigt, woraufhin die jeweils älteren Brüder in die Auseinandersetzung... [mehr]

  • Planetarium Sternenfest zeigt Planungen / Modellglasscheiben in den Fußweg eingelassen / Verbindung zwischen Information, Ästhetik und Nützlichkeit

    Augustaanlage wird zur Planetenallee

    Schon bald wird der Weg zwischen Wasserturm und Planetarium ein modellhaftes Planetensystem bekommen: Auf der Augustanlage werden die Planeten als Modell-Glasscheiben in originalgetreuen Abständen in den Fußweg eingelassen. Auch um die Präsentation dieses Pionierprojekts ging es beim Sternenfest des Planetariums. "Wir sind sehr froh, dass die Planetenallee auf der... [mehr]

  • Karriere Rund 40 Schüler und Studenten suchen das Gespräch mit Ausbildungsverantwortlichen beim "Mannheimer Morgen" / Erste Veranstaltung

    Berufseinstieg in die Welt der Medien

    Informativ, freundlich, offen und in einer sehr angenehmen Atmosphäre - so wurden von allen Besuchern die Gespräche beim "Mannheimer Morgen" beurteilt. Auf der Suche nach neuen und geeigneten Bewerbern hat die Dr. Haas Mediengruppe einen ungewöhnlichen Weg eingeschlagen: Sie hatte Bewerber ins eigene Haus eingeladen, um mit ihnen ins Gespräch zu kommen. Fabienne... [mehr]

  • Autofreie Innenstadt

    Cem Özdemir radelt in den Quadraten

    "Kritische Punkte im Rad- und Fußverkehr" wollen sich die Grünen mit ihrem Bundesvorsitzenden Cem Özdemir (Bild) morgen in der Innenstadt anschauen. Özdemir sowie Mitglieder der Gemeinderatsfraktion und des Kreisvorstands radeln mit Nextbike-Mieträdern durch die Innenstadt. Ab 14.30 Uhr stellt sich der Grünen-Chef an den Kapuzinerplanken in einem eigens... [mehr]

  • Erkennen Sie Mannheim? (Folge 61) Suche nach beliebtem Warenhaus in der Mittelstraße / Weitere Filialen gab es in der Breiten und Schwetzinger Straße

    Für viele blieb es immer das "Kander"

    In der Mittelstraße, dort, wo Kunden heute Plastiktüten mit der Aufschrift "Penny" schleppen, stand einst das "Kander". Im Sortiment des Warenhauses waren Lebensmittel, Haushaltswaren, Kleidung und weitere Produkte des täglichen Gebrauchs. Wie zu dieser Zeit üblich berieten Bedienstete des Kaufhauses ihre Kunden ausführlich und brachten Einkäufe für sie an die... [mehr]

  • Sucht Gottesdienst und Aktion auf dem Paradeplatz

    Gedenken an Drogentote

    Der 21. Juli ist traditionell der Tag, an dem Suchthilfeeinrichtungen in ganz Deutschland der Drogentoten gedenken. Auch der Mannheimer Drogenverein beteiligt sich diesen Donnerstag an dem 1998 ins Leben gerufenen Aktionstag. Im Kontaktladen "Kompass" in K 3, 11-14 gibt es um 11 Uhr einen Gedenkgottesdienst. Er wird erstmals als christlich-muslimische Andacht... [mehr]

  • Gute Entscheidung

    Wie sich ein Fall von Lärmbelästigung zuspitzen kann, war erst vergangene Woche in Käfertal zu sehen. Dort hatte sich gegen Mitternacht ein 50-Jähriger über drei laute Jugendliche beschwert. Die antworteten mit Reizgas und Schlägen. Anwohner kamen dazu, am Ende wurde dann auch auf einen der Jugendlichen eingetreten. Konflikte im Zusammenleben kommen immer... [mehr]

  • Digital

    Mannheim erleben auf Smartphone

    "Mannheim Erleben" - So heißt die neue, kostenlose Smartphone-Applikation (App), die Mannheims schönste Orte und die Geschichte der Stadt ab sofort näherbringen soll. "Die neue App ist ein Gewinn für unsere Stadt und ein toller Service für die Bevölkerung und Touristen", betonte Bürgermeister Michael Grötsch bei der Präsentation der App für Android- und... [mehr]

  • Qingdao Mannheim will Partnerschaftsvertrag mit der chinesischen Metropole schließen - nach 21 Jahren offizieller Freundschaft

    Neuer Rahmen für alte Beziehung

    Seit 1989 pflegen Mannheim und Qingdao Kontakte. Verlobt ist man also schon, nun soll die Hochzeit folgen. Die wichtigsten Fragen und Antworten. [mehr]

  • Neckarstadt Polizei ermittelt wegen Körperverletzung

    Streit eskaliert

    Die Polizei ist in der Nacht zum Montag ausgerückt, um eine Schlägerei auf offener Straße zu schlichten. Wegen eines Körperverletzungsdelikts ermittelt derzeit der Bezirksdienst des Polizeireviers Neckarstadt. Gegen 1.10 Uhr war der Polizei die Schlägerei gemeldet worden. Da man von etwa zehn Beteiligten ausging, machten sich gleich mehrere Funkstreifen auf den... [mehr]

  • Hauptbahnhof Bundespolizei ermittelt gegen Gambier

    Taschendieb auf der Rolltreppe

    Gegen einen mutmaßlichen Taschendieb aus Gambia ermittelt die Bundespolizei in Mannheim. Der Mann hatte mehrfach versucht, Reisende auf der Rolltreppe im Hauptbahnhof zu bestehlen. [mehr]

  • Veranstaltung Theater Oliv sucht Männer und Frauen als Statisten für ein neues Projekt

    Ü 75 - und reif für die Bühne

    "Ich beobachte selten ein Miteinander. Viel häufiger leben wir einfach nebeneinander her: jede Generation in ihrem Bereich", sagt Boris Ben Siegel, der zusammen mit Coralie Wolff das Theater Oliv in der Neckarstadt leitet. Dem 51-Jährigen gefällt diese Entwicklung nicht. "Es fühlt sich nicht gut an, wenn jeder in seiner Welt lebt und es immer weniger... [mehr]

  • Auszeichnung

    Vogelstangschule erhält Bildungspreis

    Der Mannheimer Bildungsbeirat hat die Vogelstangschule mit dem Bildungspreis 2016 ausgezeichnet. Mehr als 80 Kooperationen, die Öffnung in den Stadtteil hinein sowie die vorbildliche Einbeziehung der Eltern in den Schulalltag hatten die Jury überzeugt. Sechs Mannheimer Grundschulen hatten sich beworben. Oberbürgermeister Peter Kurz und Markus Haass,... [mehr]

  • Stadtentwicklung Hafendirektor will verbesserte Wegeverbindung für Passagiere

    Vom Rheinkai in die Quadrate

    Das neue Containerterminal im Hafen wird 2017 eröffnet. Und obwohl dann mit einer Zunahme des Verkehrs im Hafen zu rechnen sein wird, sieht Hafendirektor Roland Hörner derzeit keinen Handlungsbedarf. Die Infrastruktur nehme die aktuellen Verkehrsströme auf - und zwar ohne weitere Veränderungen an Zufahrten oder Brücken. Dennoch: Im Gespräch mit dieser Zeitung... [mehr]

  • Rettungsdienste Abgeordneter schreibt an Innenminister

    Weirauch drängt auf Leitstelle

    Der Streit über den Standort der neuen gemeinsame Leitstelle für Feuerwehr und Rettungsdienst in der Region soll wieder auf die politische Tagesordnung. Darauf drängt der Stadtrat und neue SPD-Landtagsabgeordnete Boris Weirauch. In einem Schreiben an den baden-württembergischen Innenminister Thomas Strobl machte sich Weirauch für Mannheim stark. Zuletzt war das... [mehr]

  • Handel Stadtquartier Q 6/Q 7 setzt auf einen Mix bei Anbietern und Sortiment - und möchte immer wieder für Überraschungen sorgen

    Welt und Region unter einem Dach

    Hier die Marken von Weltrang, die auch in New York, Paris, London, Tokyo verkauft werden - dort die noch kleinen Namen aus der Region: Diesen Mix an Anbietern wird das Stadtquartier Q 6/Q 7 seiner Kundschaft präsentieren, wenn am 29. September, 10 Uhr, erstmals die Türen für sie aufgehen. [mehr]

Metropolregion

  • "Es verhindert Klinikaufenthalte"

    Gerade hat das Kinder-Palliativ-Team Rhein-Neckar seine Arbeit aufgenommen. Einer der Organisatoren ist der Mannheimer Kinderarzt Dr. Michael Karremann. Herr Dr. Karremann, welche Aufgabe hat das Kinder-Palliativ-Team Rhein-Neckar? Dr. Michael Karremann: Es betreut schwerstkranke Kinder und Jugendliche im vertrauten Umfeld und hilft Eltern, die ohne die... [mehr]

  • Rallye Am Wochenende rollt die Heidelberg Historic mit 180 Oldtimern durch die Region / Boxenstopp am Freitagnachmittag auf dem Marktplatz

    90 Jahre alt und noch fit für 600 Kilometer

    Die Autos, die am Wochenende auf die Strecke gehen, sind Hingucker und lassen das Herz eines jeden Oldtimer-Fans bis zum Hals schlagen. Die Startnummer eins hat beispielsweise ein Alfa Romeo 6C Mille Miglia aus dem Jahr 1938. Mit der Startnummer vier geht ein Bugatti T51, Baujahr 1931 ins Rennen. Am Wochenende steigt die ADAC Heidelberg Historic, eine... [mehr]

  • Medizin Palliativ-Team Rhein-Neckar unterstützt schwerstkranke Kinder und ihre Familien daheim

    Wünsche stehen im Mittelpunkt

    Ein Auto, das fehlt ganz dringend. Im Moment sind die zwölf Pfleger und Ärzte mit zwei geliehenen Fahrzeugen unterwegs zu ihren jungen Patienten - und die leben zwischen Karlsruhe, der südhessischen Grenze im Norden und dem Main-Tauber-Gebiet. Eine erste Entlastung rollt demnächst an: Der Rotary Club Heidelberg Schloss hat ein Auto mit Spezialausrüstung... [mehr]

Multimedia

  • Elektronik Immer wieder stellen Firmen Dienste ein

    Erst smart, dann nutzlos

    Ein Becher Kichererbsenbrei sei jetzt mehr wert als die 300 US-Dollar teure Steuerzentrale für sein vernetztes Heim. Das schrieb Arlo Gilbert, Texaner und erboster Eigentümer eines Smart-Home-Hubs des US-Startups Revolv, im April 2016 im Onlineportal Medium.com. Was war passiert, was hatte Gilbert so verärgert? Mit einer lapidaren Mitteilung auf der Webseite hatte... [mehr]

  • Technik Smartphone- und Computer-Hersteller setzen bei Authentifizierung auf biometrische Verfahren wie Fingerabdruck oder Iris-Scan

    Fortschritt mit Sicherheitsrisiken

    Der Fingerabdruck entsperrt das Telefon, der Computer schaltet per Gesichtserkennung den Bildschirm frei. Biometrische Authentifizierung war vor einigen Jahren noch Science-Fiction. Bei den meisten teureren Smartphones ist sie bereits Standard, immer mehr Notebooks kommen hinzu. Doch was gibt es für Verfahren, wozu sind sie gut und welche Risiken gibt es? Das... [mehr]

Nachrichten

  • Nach dem Putschversuch Merkel telefoniert mit Erdogan / Sorge um Rechtsstaat

    "Mit Todesstrafe kein Platz für Türkei in EU"

    Der Ruf nach der Todesstrafe für Putschisten in der Türkei ist in Berlin und bei der EU in Brüssel auf scharfe Ablehnung gestoßen. Bei einer Rückkehr zu der 2004 in der Türkei abgeschafften Todesstrafe sei für den EU-Beitrittskandidaten in der Europäischen Union kein Platz, machte Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern in Berlin deutlich. Staatspräsident... [mehr]

  • Mannheim Ordnungsdienst nachts länger unterwegs

    Bis 2 Uhr im Einsatz

    In einer zweimonatigen Testphase weitet die Stadt Mannheim die Einsatzzeiten des Kommunalen Ordnungsdienstes (KOD) aus. Statt bis um Mitternacht sollen ab August einzelne Streifen bis 2 Uhr unterwegs sein. Auch morgens werden manche der 30 Mitarbeiter bereits um 6.30 Uhr anfangen. Damit reagiert das Rathaus nach eigenen Angaben auf die Bedürfnisse der Bürger. In... [mehr]

  • Verkehr Gemeinsame Betreibergesellschaft für Mannheim, Speyer und Worms im Gespräch

    Flughäfen nähern sich an

    Die drei Flughäfen der Metropolregion Rhein-Neckar - Mannheim, Speyer und Worms - loten eine verstärkte Zusammenarbeit aus. Das bestätigten die jeweiligen Geschäftsführer gestern dieser Zeitung. Am Ende des Prozesses könnte auch eine gemeinsame Betreibergesellschaft stehen, sagte Reinhard Becker, Chef des City Airports in Mannheim. Zunächst konzentriere man... [mehr]

  • Rentenserie

    Länder im Vergleich

    Steuerfinanzierte Basissicherung für alle, staatlicher Pensionsfonds oder private Vorsorge? Die Vielfalt der europäischen Rentensysteme ist groß, die Unterschiede beziehen sich etwa auf die Art der Finanzierung, die Anspruchsvoraussetzungen, das Sicherungsniveau, den Kreis der Begünstigten und die Leistungsbereiche. In vielen Ländern beeinflussen historisch... [mehr]

Neulußheim

  • Die Grünen Teilnehmer des Sonntagsspaziergangs erhalten Infos zum Niederungswald, zur heimischen Tierwelt und zum künstlichen Bett

    Auf der Suche nach der Kriegbach-Quelle

    Der Kriegbach, dessen Umgebung, Quelle und das Leben dort standen beim Sonntagsspaziergang mit den Grünen auf dem Programm. Einige interessierte Bürger nahmen das Angebot wahr und erfuhren von den Referenten Norbert Korn (Biologe aus Altlußheim), Wolfgang Reinhardt (Jäger aus Altlußheim) und Thomas Kuppinger (BUND-Mitglied) vieles, was ihnen bisher nicht bekannt... [mehr]

  • Brandstiftung Wer hat was auf dem Sportgelände beobachtet?

    Feuer auf Kunstrasen

    Das Ausmaß der Zerstörung ist enorm: Ein Brandfleck mit einem Durchmesser von rund 1,40 Meter klafft auf dem Kunstrasenplatz auf dem Sportgelände. Hausmeister Harry Wetzler hat den Schaden gestern Morgen gegen 8 Uhr entdeckt. Am Freitagabend sei der Platz noch unbeschädigt gewesen, teilt Markus Mensch, im Rathaus zuständig für die Gebäudeverwaltung, mit. Die... [mehr]

Oftersheim

  • Gemeinderat Letzte kamerale Jahresrechnung mit einer Rücklagen-Zuführung von einer Million Euro / Kreisverkehre sollen noch einmal ausgeschrieben werden

    "Wir stehen beim Bürger im Wort"

    Planänderung bei den Mini-Kreisverkehren im Hardtwaldring: Eigentlich war vorgesehen, dass der Gemeinderat heute Abend die Vergabe der Arbeiten beschließt, doch der Vorschlag der Verwaltung sieht nun anders aus: Das Gremium soll die Ausschreibung aufheben. Der Grund: Die Submission hat ergeben, dass das günstigste Angebot bei knapp 163 000 Euro liegt. Das bedeutet... [mehr]

  • Geschäftsleben Edeka Embach ist "ausgezeichnet generationenfreundlich!"

    Einkauf angenehm gestalten

    Edeka Embach in Oftersheim gehörte zu den ersten Betrieben, die in Nordbaden das Qualitätszeichen "generationenfreundliches Einkaufen" erhielten und wurde jetzt nach drei Jahren erfolgreich rezertifiziert. Das Unternehmen sieht sich damit auch in Zukunft für den demografischen Wandel und die unterschiedlichen Anforderungen der Kunden an Ladengestaltung,... [mehr]

  • Theaterbus Termine für die neue Spielzeit stehen

    Stressfrei zur Vorstellung

    Ab sofort können sich Mitfahrer ihre Karten für den Theaterbus Heidelberg für die kommende Saison sichern. Die Haltestellen sind in Brühl, Ketsch, Oftersheim, Schwetzingen und Plankstadt: Sonntag, 16. Oktober, 15 Uhr: "Hexenjagd" (Schauspiel von Arthur Miller), Marguerre-Saal; Sonntag, 13. November, 15 Uhr: "Die Zauberflöte" (Oper von Wolfgang Amadeus Mozart),... [mehr]

  • Jugendzentrum

    Teenie-Disco zum Schuljahresende

    Die Schule ist bald zu Ende, die Sommerferien stehen vor der Tür: Am letzten Schultag, am Mittwoch, 27. Juli, steigt im Jugendzentrum (Juz) noch einmal eine der heiß begehrten Teenie-Discos, und zwar die "School's-out"-Party für alle Zehn- bis 15-Jährigen. Die Teenies haben die Gelegenheit, das Schuljahresende bei heißen Sounds von den Juz-DJs zu feiern. Der... [mehr]

  • Hundetoiletten Weitere Standorte / Einfache Nutzung

    Tütchen für das Häufchen

    Zu den bereits bestehenden zehn Hundetoiletten-Standorten wurden weitere aufgenommen. Somit haben die Hundebesitzer die Möglichkeit, die Hinterlassenschaften ihrer vierbeinigen Lieblinge in Hundetoiletten umweltfreundlich zu entsorgen. An vielen Standorten in der Gemeinde sind Hundetoiletten vorhanden: Gartenstraße/ Am Leimbach, Ende Gartenstraße zum Feld hin,... [mehr]

Olympia

  • Schwergewicht David Graf genießt das "schöne Gefühl", bei den Sommerspielen dabei sein zu dürfen

    "Hier in Heidelberg ist mein Zuhause"

    "Es ist ein schönes Gefühl", findet David Graf. Der Heidelberger Schwergewichtsboxer hat sich im Dezember 2015 im Limit bis 91 Kilogramm Körpergewicht für Rio qualifiziert. "Olympia ist für jeden Leistungssportler, der so viel Zeit, Schweiß und wie wir Boxer sogar Blut investiert, schon das größte Event", sagt Graf im Olympiastützpunkt (OSP) Rhein-Neckar in... [mehr]

  • Olympia-Akkreditierungen

    11 000 Anträge für Rio abgelehnt

    Aus Sicherheitsgründen haben die brasilianischen Behörden vor Beginn der Olympischen Spiele in Rio de Janeiro rund 11 000 Akkreditierungsanträge abgelehnt. Das berichtete der Fernsehsender Globo unter Berufung auf die Antiterrorzentrale (Ciant). 40 Personen sollen unter der Beobachtung ausländischer Geheimdienste stehen, vier weitere sollen Verbindungen zu... [mehr]

  • WADA Rodschenkow leitete neun Jahre das Moskauer Labor

    Als Zeuge glaubhaft

    Für manche ist er ein Aufklärer, für andere ein Verräter: Der promovierte Chemiker Grigori Rodschenkow gilt als einer der größten russischen Spezialisten in Sachen Doping. Neun Jahre, von 2006 bis 2015, leitete er Moskaus Anti-Doping-Labor. Zugleich steuerte er nach eigenem Bekenntnis ein verdecktes Programm zur verbotenen chemischen Leistungssteigerung bei... [mehr]

  • Superschwergewicht Erik Pfeifer möchte nach seinem Profi-WM-Titel einen weiteren Meilenstein setzen

    Der stille Mann aus Leimen

    Superschwergewichts-Boxer Erik Pfeifer möchte nach seinem Profi-WM-Titel einen weiteren Meilenstein setzen [mehr]

  • Chronologie Ende 2014 wurde der Skandal um das systematische Doping in Russland öffentlich / Immer wieder neue Enthüllungen

    Entsetzen - schon fast zwei Jahre lang

    Seit fast zwei Jahren sorgen die Enthüllungen über Doping im russischen Spitzensport für großes Aufsehen. Eine Chronik: 3. Dezember 2014: Alles beginnt mit dem Dokumentarfilm "Geheimsache Doping - Wie Russland seine Sieger macht". Das Image des russischen Sports wird durch Enthüllungen der ARD über systematisches Doping, Vertuschung von Kontrollen und... [mehr]

  • Olympia Ausschluss aller russischen Sportler rückt immer näher / IOC-Chef Bach empört: "Angriff auf die Integrität des Sports"

    Gelenkt, kontrolliert, überwacht

    Ein Olympia-Ausschluss für alle Russen rückt nach neuen, erschreckenden Enthüllungen über Staatsdoping im größten Land der Welt immer näher. Der mit Spannung erwartete McLaren-Report hat 18 Tage vor Beginn der Sommerspiele in Rio de Janeiro den Druck auf Russland und das IOC massiv erhöht und den Weltsport erschüttert. Dem Bericht zufolge habe das russische... [mehr]

  • Fliegengewicht Hamza Touba will es Trainer Lunka gleichtun

    Mit Freude im Herzen zu Bronze

    Dass ein Ehepaar in derselben Sportart erfolgreich ist und beide Partner auch noch beide um die Olympia-Qualifikation kämpfen, ist selten. Bei den Boxern Hamza Touba und seiner Frau Pinar, eine geborene Yilmaz, ist das so. Beide steigen im Fliegengewicht in den Ring. Doch hat nur er das Ticket für Rio lösen können. Dort will der seit fast zehn Jahren in... [mehr]

  • Halbschwergewicht Michel kämpft auch für seine drei Söhne

    Olympia wie ein Geschenk

    Serge Michel (Bild) ist von den deutschen Olympiaboxern derjenige mit den meisten Kindern: Mit seinen drei Jungs Timur (8), Arian (4) und Adam (2) sowie Ehefrau Olga ist der 27-jährige Halbschwere im Team Rio auch am liebsten zusammen, wenn er mal nicht boxt. Doch das kam zuletzt selten vor. Gerade in der heißen Phase, in der es um den Rio-Startplatz ging. Es... [mehr]

  • Basketball Schiedsrichterin aus Dossenheim pfeift beim olympischen Turnier in Brasilien

    Panther kennt keine Angst

    Wenn am 6. August das olympische Basketball-Turnier in Rio de Janeiro beginnt, gehen alle Augen naturgemäß auf die USA. Das vermeintliche Dreamteam trifft zum Auftakt auf China, mit dabei könnte auch eine Deutsche sein. Anne Panther steht als eine von sechs Frauen im 30-köpfigen Aufgebot, das der internationale Basketballverband als Schiedsrichter nominiert hat.... [mehr]

Plankstadt

  • Bücherei Press-Reader ist ein neues Angebot

    5000 Titel verfügbar

    Die Leser der Bücherei profitieren vom kostenfreien Zugang zu 5000 internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen durch Press-Reader. Diese Online-Plattform bietet die weltweit größte Sammlung an Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen. Im Juli führen alle 29 Metropol-Card-Bibliotheken Press-Reader ein. Im Angebot sind 5000 internationale Zeitungen,... [mehr]

  • Partnerschaftsverein Bei der Studienreise in die Normandie wurde auch der Mont St. Michel besichtigt

    Kultur und Genuss halten sich die Waage

    Nachdem man im vergangenen Jahr mit der Studienfahrt in das Burgund eine gelungene Premiere feierte, stand die Region Normandie ganz oben auf der Wunschliste des Partnerschaftsvereins. Das Vorstandsteam stellte danach ein interessantes und abwechslungsreiches Besichtigungsprogramm zusammen, bei dem die Themen Geschichte, Kultur und Kulinarisches im Mittelpunkt... [mehr]

  • Schaubühne

    Vorverkauf geht in letzte Runde

    Die Laienschauspielgruppe Schaubühne zeigt im Herbst ihr neues Stück "Boeing, Boeing". Am Samstag, 23. Juli, findet von 9 bis 12 Uhr der letzte Vorverkaufstermin der Schaubühne im katholischen Pfarrsaal statt. Die Zuschauer erwartet ein unterhaltsamer Theaterabend bei der Schaubühne. In diesem Jahr führt die junge Schauspielgruppe unter Regie von Carolin... [mehr]

  • Rudolf-Wild-Halle Die Tanzschule "Die Roten Flügel" führt zu ihrem zehnten Geburtstag das Tanztheater "Momo" mit über 60 Mitwirkenden auf

    Zeitdiebe in die Schranken gewiesen

    Ein junges Mädchen, das gut zuhören kann, Meister Hora und graue Herren: Wer denkt dabei nicht sofort an den Kinderbuchklassiker "Momo" von Michael Ende? Seit gut vierzig Jahren hat die Geschichte rund um Zeit an Aktualität nicht verloren, im Gegenteil: "Eines der großen Themen unserer Zeit ist Entschleunigung", erklärt Marianne Früh, Leiterin des Tanztheaters... [mehr]

Politik

  • Bildung Ministerin Wanka zu den Folgen des Brexits

    "Die Sorgen sind verständlich"

    Großbritanniens Austritt aus der EU könnte auch Bildung und Wissenschaft in Deutschland treffen. Die zuständige Bundesministerin Johanna Wanka (CDU) fürchtet: "Wir verlieren möglicherweise einen wertvollen Partner." Frau Ministerin, wie schwer wiegt der beschlossene Brexit in Ihrem Aufgebenbereich? Johanna Wanka: Die Wissenschaftsszene in Großbritannien ist... [mehr]

  • EU-Außenminister Beim Treffen in Brüssel Warnungen in Richtung Türkei / Wenige Freundlichkeiten für Boris Johnson

    "Genau das, was wir befürchtet haben"

    Der Ton Richtung Ankara wird schärfer. Nur drei Tage nach dem niedergeschlagenen Militär-Putsch in der Türkei gab es gestern erstmals offene Kritik aus den Reihen der europäischen Staaten. Ausgerechnet EU-Erweiterungs-Kommissar, Johannes Hahn, mutmaßte öffentlich, Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nutze erkennbar die Gunst der Stunde, um unter den... [mehr]

  • Nach dem Putschversuch in der Türkei

    "Trotz Chaos bleiben die meisten bei ihren Lebensmustern"

    Das Attentat von Nizza, der Putschversuch in der Türkei, die Polizistenmorde in den USA - die Katastrophenmeldungen reißen nicht ab. Wie mit den Horrornachrichten umgehen? Der Politikpsychologe der Hochschule Magdeburg- Stendal, Thomas Kliche, glaubt, dass der Mensch trotzdem funktioniert. Magen- probleme und Sonnenbrand seien im Alltag gefährlicher als der... [mehr]

  • Gescheiterter Umsturzversuch Warnung der Bundesregierung an Präsident Erdogan - Todesstrafe bedeutet das Ende der Beitrittsverhandlungen zur EU

    Es gibt keinen Abschlag für die Türkei

    Eilig hat es Angela Merkel, die in Krisenzeiten oft zur Telefondiplomatie greift, diesmal nicht gehabt: Erst gestern Nachmittag telefonierte die Kanzlerin mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, um mit ihm die Lage nach dem vereitelten Putschversuch am Wochenende zu erörtern. Merkel forderte demnach, rechtsstaatliche Prinzipien einzuhalten. Die... [mehr]

  • Vereinbarkeit Ministerin Manuela Schwesig schlägt 300-Euro-Zuschuss für Väter und Mütter vor, die beide arbeiten und Kinder erziehen

    Familiengeld für Teilzeit-Eltern

    Eltern sollen zwei Jahre lang pauschal 300 Euro pro Monat und pro Kind bis zum achten Lebensjahr vom Staat erhalten, wenn sowohl der Vater als auch die Mutter nur noch 80 bis 90 Prozent pro Woche arbeiten, also 28 bis 36 Stunden, um gemeinsam mehr Zeit für ihre Kinder zu haben. Mit diesem neuen "Familiengeld" will Familienministerin Manuela Schwesig (SPD) vor allem... [mehr]

  • Generäle öffentlich vorgeführt

    Der Putsch gegen Präsident Recep Tayyip Erdogan ist niedergeschlagen, doch von Normalität kann in der Türkei keine Rede sein. Während die vielen Toten zu Grabe getragen werden, ist das Land gestern in einer Art Schockzustand. Erdogan ruft das Volk über Twitter auf, die "Demokratie-Wachen" gegen mögliche weitere Putschisten fortzusetzen: "Aufhören gilt nicht,... [mehr]

  • Nizza Attentäter wandte sich dem Islamismus zu / Gedenkminute an dem Ort, an dem 84 Menschen sterben mussten

    Radikalisierung kurz vor dem Anschlag

    Regen Betrieb kennt die Promenade des Anglais im Sommer. Aber über und über voll mit Menschen - wie gestern Mittag - hat man die Flaniermeile von Nizza selten gesehen. Zugleich herrscht dort, wo es sonst immer laut und quirlig zugeht, Stille. Bedrückte, fassungslose Stille. Mit einer Schweigeminute gedenken die Menschen der Opfer des Anschlags von Nizza: 84... [mehr]

  • Spanien Ministerpräsident sucht nach Bündnispartnern

    Rajoy nimmt einen neuen Anlauf

    Spanien ist seit mehr als 200 Tagen ohne eine gewählte Regierung. Der konservative Ministerpräsident Mariano Rajoy ist nur geschäftsführend im Amt. Die viertgrößte Wirtschaftsmacht der Eurozone bekommt ihre Staatsfinanzen nicht in den Griff, weil die Regierung die - von der EU verlangten - Einsparungen und Steuererhöhungen nicht beschließen kann. Nach der... [mehr]

  • Studium Keine Ausnahmen bei Flüchtlingen

    Rektoren gegen Quote

    Der Präsident der Hochschulrektorenkonferenz (HRK), Horst Hippler (Bild), warnt vor "Sonderkonditionen oder Sonderquoten" für Geflüchtete bei der Zulassung zum Studium. "Wir müssen schnellstmöglich Chancengleichheit für die Flüchtlinge in ihrer so schwierigen Lebenssituation herstellen. Aber Regelungen zulasten anderer Bewerberinnen und Bewerber wären... [mehr]

  • Asylrecht VGH Mannheim schützt Syrer vor Abschiebung

    Verfahren in Ungarn unzumutbar

    Ein Asylverfahren in Ungarn ist Flüchtlingen wegen drohender unmenschlicher Behandlung laut einem Gerichtsurteil nicht zuzumuten. Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) Baden-Württemberg gab im konkreten Fall einem 28-jährigen Kläger aus Syrien Recht, der 2014 über Ungarn nach Deutschland gekommen war. Er sollte wegen der Dublin-Verordnungen der Europäischen Union... [mehr]

  • Viele Türken wünschen die Todesstrafe zurück

    Letztmals wurde die Todesstrafe in der Türkei vor fast 32 Jahren verhängt. Jetzt wird über eine Wiedereinführung diskutiert. [mehr]

  • Bundesregierung Die gescheiterte Sondererlaubnis zu Tengelmann, Waffenexporte und TTIP setzen Sigmar Gabriel zu

    Voller Trotz mitten im Sturm

    Den Urlaub auf Amrum hat sich Sigmar Gabriel sicher anders vorgestellt. Anstatt mit Frau und Töchterchen auf der Nordseeinsel auszuspannen, steht der Wirtschaftsminister plötzlich im Zentrum eines Sturms, von dem er nicht weiß, ob er bald wieder abflaut oder sich zu einem Orkan auswächst, der ihn am Ende mitreißt. Sein Entschluss, mit einer Sondererlaubnis die... [mehr]

  • USA Selbst nach den Morden in Baton Rouge dringt die Polizei mit ihren Sicherheitsbedenken nicht durch

    Waffen auf dem Parteitag

    Ist die Spirale der Gewalt noch zu stoppen? Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat ein selbst ernannter Rächer in den USA gleich mehrere Polizisten erschossen, diesmal in Baton Rouge im Bundesstaat Louisiana. Erste Erkenntnisse zeichnen das Bild eines psychisch belasteten Einzeltäters, aber der Fall entlarvt die Anfälligkeit einer Gesellschaft, in der selbst... [mehr]

Region

  • Sinsheim Derzeit zwei von drei Fahrspuren gesperrt

    Fünf Lkw kollidieren auf A6

    Bei einem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Lkw auf der A 6 bei Sinsheim ist am Dienstagmorgen ein 33-Jähriger leicht verletzt worden. Es bildete sich ein Rückstau von bis zu vierzehn Kilometern Länge in Fahrtrichtung Mannheim, teilte die Polizei mit. Der 33 Jahre alte Lkw-Fahrer hatte kurz nach 9 Uhr ein Stauende in Höhe der Raststätte Kraichgau-Nord... [mehr]

Region Bergstraße

  • Nahaufnahme

    Annelie Argus

    Bei einem Festakt in Wiesbaden wurden 30 ausgewählte Integrationslotsen aus Hessen gewürdigt. Mit dabei: Anneli Argus aus dem Kreis Bergstraße. Sie erhielt für ihr langjähriges Engagement als Integrationsbegleiterin im Programm "Integration braucht Partnerschaft" des Kreises Bergstraße eine Urkunde in der Staatskanzlei.Bedeutung des EhrenamtesUmrahmt von einem... [mehr]

  • Energie Bensheimer Versorger profitiert von Kundenzuwachs

    GGEW steigert Umsatz

    "Mit Energie Kunden gewinnen" - unter dieses Motto stellte der Energieversorger GGEW mit Sitz in Bensheim seinen Geschäftsbericht, den Unternehmensvorstand Carsten Hoffmann gestern vorlegte. Hoffmann, seit Anfang des Jahres im Amt, formulierte das Ziel von insgesamt 200 000 Haushalten, die der Versorger in den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar sowie... [mehr]

  • Kreispolitik Kritik an Meisters Darstellung zur Koalitionsfindung

    Grüne warnen vor Legendenbildung

    Mit "großer Verwunderung" haben die Fraktions- und Kreisvorsitzenden der Bergsträßer Grünen Äußerungen des CDU-Kreisvorsitzenden Dr. Michael Meister zur Kenntnis genommen. Evelyn Berg, Jochen Ruoff und Matthias Schimpf nehmen in einer gemeinsamen Erklärung vor allem Anstoß an dessen Äußerungen zur Bildung einer Koalition von CDU und SPD auf Kreisebene. Dass... [mehr]

  • Energieversorger Die GGEW AG sieht sich für die digitalisierte Welt gerüstet

    Hälfte der Neukunden kommt übers Internet

    Preis. Preis. Preis. Also möglichst immer einen Schnaps günstiger sein als die Konkurrenz. Das war das Credo, mit die Bensheimer GGEW AG als kommunaler Energieversorger großgeworden ist und sich in einem gnadenlosen Verdrängungswettbewerb behauptet hat. Der Preis für Strom und Gas ist auch heute noch ein schlagendes Verkaufsargument. Gleichzeitig befindet sich... [mehr]

  • Feuerwehr Spektakulärer Einsatz am Autobahnkreuz Weinheim

    Kran bleibt an Brücke hängen

    Glücklicherweise ohne Personenschaden blieb eine nach Polizeiangaben "folgenschwere Fehleinschätzung" eines 44-jährigen Lkw-Fahrers. Er war am Samstag gegen 21.15 Uhr mit seinem Kranauflieger auf der A 5, kurz nach dem Autobahnkreuz Weinheim in Fahrtrichtung Frankfurt, an einer Brücke hängengeblieben. Was war geschehen? Im Bereich einer Baustelle hatte er kurz... [mehr]

  • Landgericht Darmstadt Eifersüchtiger Bergsträßer verurteilt

    Messerstecher muss für acht Jahre in Haft

    Bergstraße. Weil er versucht hat, seine Ex-Ehefrau auf offener Straße mit mehr als zwanzig Messerstichen umzubringen, und elfmal auf deren Arbeitskollegen eingestochen hat, muss ein 41-Jähriger aus Lampertheim für acht Jahre ins Gefängnis. [mehr]

  • Kultur Nico Hofmann rundum zufrieden mit der aktuellen Nibelungen-Inszenierung

    Star-Rummel am Premierenwochenende

    Die Akteure der Wormser Nibelungenfestspiele sind am Premieren-Wochenende tiefenentspannt. Regisseur Nuran David Calis beispielsweise radelt knapp zweieinhalb Stunden vor dem Premierenbeginn mit dem Leihfahrrad seines Wormser Hotels an die Eisdiele unweit des Festspielgeländes. Er ist zufrieden mit den Bedingungen hier beim Freiluft-Theater im Schatten des Doms und... [mehr]

  • Kriminalität Taxifahrer versucht, Räuber zu stoppen

    Täter flieht nach Überfall auf Spielhalle

    Eine Spielhalle wurde am späten Sonntagabend in Lampertheim überfallen. Gegen 22 Uhr betrat ein maskierter Mann den Laden in der Ernst-Ludwig-Straße und bedrohte die 21-jährige Angestellte mit einem Küchenmesser. Die Angestellte musste ihm Bargeld in Höhe von mehreren hundert Euro herausgeben. Der Täter verstaute das Geld in einem mitgebrachten, schwarzen... [mehr]

  • Wer erkennt sein Eigentum?

    Nach der Festnahme eines 36 Jahre alten Seriendiebes und Einbrechers aus Lorsch am 23. Juni (wir hatten berichtet), sind die Ermittler der Kriminalpolizei auf der Suche nach den rechtmäßigen Besitzern von sichergestelltem Diebesgut. Mehrere Marken-Sonnenbrillen, Armbanduhren, Fotoapparate, Ferngläser, Münzen, Datensticks, MP-3 Player, Laptops, Fahrräder,... [mehr]

Regionale Kultur

  • Jazz Kicks 'n Sticks mit Karolina Strassmayer in Ludwigshafen

    Beileibe keineQuotenfrau

    Alle Jahre wieder im Sommer versammelt sich die Big Band Kicks 'n Sticks, das Liebhaberunternehmen der professionellen regionalen Jazzszene, zu einem Konzert unter freiem Himmel auf dem Lutherplatz in der Ludwigshafener Innenstadt. Diesmal allerdings sind die Bedingungen wenig sommerlich. Es ist so windig, dass die Wäscheklammer zum unverzichtbaren Utensil der... [mehr]

  • Briefe aus der Zukunft

    Den 18:ten Julei 2016. in mannheym. mein liebster und gnädigster und ehrwürdigster und überhaupt allergrössster Herr Pappah, stellen Sie sich nur voor: Mannheim, mein gelibter ort am nassen neckar, widmet mir einen sommer. stellen Sie sich nur voor, Herr Pappah: einen ganzen sommer! also einen mozartsommer! so heisst das hier im reich des carligen theodors. das... [mehr]

  • Mozartsommer I Peter Missottens bemerkenswerte Video- und Klanginstallationen zum Festival in Mannheim und Schwetzingen

    Eine Arie und ihre Bilder

    Ein nackter Mensch treibt im dunklen Wasser, er fällt, sinkt, scheint nach unten gezogen zu werden. Auf dunkles, knitteriges Material wird das Video projiziert, das den Kunstkenner sofort an Bill Viola erinnert, den großen Videokünstler, der Menschheitsfragen mit Hilfe der Elemente behandelt, gerne vor allem den etwas aufregenderen Wasser und Feuer. Der Schöpfer... [mehr]

  • Neu im Kino Steven Spielberg verfilmt mit "BFG - Big Friendly Giant" eine Vorlage von Roald Dahl und bietet Familienunterhaltung

    Im Geist des guten, alten "E.T."

    Mannheim. Beste Familienunterhaltung bietet Altmeister Steven Spielberg in seinem neuen Film. In "BFG - Big Friendly Giant" schildert er die märchenhafte Freundschaft eines kleinen Mädchens mit einem Riesen. Ein Werk in der Tradition von Spielbergs Klassiker "E.T. - der Außerirdische". [mehr]

  • Lesung Wladimir Kaminer stellt in Mannheim sein Buch "Ausgerechnet Deutschland" vor

    Lachen als Problemlösung

    Mannheim. Lachen ist die beste Medizin - die alte Weisheit hat sich Wladimir Kaminer schon lange zu eigen gemacht. Und gerade in Zeiten des Terrors versucht der Schriftsteller, die Probleme - auch wenn's schwerfällt - mit einem Lachen zu lösen. In Mannheim hat er nun damit seine Fans begeistert. [mehr]

  • Kunst Das Kulturzentrum Zeitraumexit präsentiert erneut Performance-Arbeiten

    Raus aus dem Elfenbeinturm

    Unter dem Motto "frisch eingetroffen - what works" treffen in Mannheim wieder einmal für alle Spielarten bereite Künstler auf ein Publikum, das sich ebenso für alle Überraschungen offen zeigt. Das Kunsthaus Zeitraumexit als Treffpunkt für Kunstexperimente aller Medien und Sparten kann sich daher ohne Übertreibung rühmen, Zuhörern und Betrachterinnen neue... [mehr]

  • Klassik Deutsche Staatsphilharmonie spielt im Dom von Speyer

    Triumph mit Nachhall

    Handgestoppte zehn Sekunden Nachhallzeit: Der Dom von Speyer, die größte Kirche der Romanik, ist auch in akustischer Beziehung für Rekorde gut. Schon viele Musiker gingen in diesem Nachhall förmlich unter. Dass die Deutsche Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, die unter Karl-Heinz Steffens Bruckners Siebte zelebriert (hier passt das Wort), nicht in den von ihr... [mehr]

  • Mozartsommer II Begeisterung für den Sänger Bejun Mehta

    Von fast unglaublicher Vielfalt des Ausdrucks

    Mit Superlativen ist es so eine Sache, und ob Bejun Mehta der "wahrscheinlich beste Counter-Tenor der Welt" ist, wie in einer renommierten Tageszeitung zu lesen stand, sei dahingestellt. Denn messbar sind vielleicht Preise auf dem Kunstmarkt, doch in Sachen Gesang regiert der Geschmack. Da allerdings darf Mehta als ein außerordentlich faszinierender Sänger... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Filialnetz Deutsche Bank treibt Umbau auch in der Region voran

    "Die Kosten sind zu hoch"

    Die Deutsche Bank hat angekündigt, Mitarbeiter aus den Filialen, die im nächsten Jahr schließen, weiter zu qualifizieren und auf andere Arbeitsplätze im Konzern zu vermitteln. Der Stellenabbau werde so sozialverträglich wie möglich gestaltet, sagte eine Sprecherin. Zu genauen Zahlen oder möglichen betriebsbedingten Kündigungen machte sie keine Angaben. "Zum... [mehr]

  • Verkehr Im Kampf gegen rote Zahlen sprechen Mannheim, Speyer und Worms über Synergien / Metropolregion will die Plattform bieten

    Flughäfen loten Zusammenarbeit aus

    Lange Zeit galten sie als Konkurrenten, nun sprechen sie über eine enge Zusammenarbeit: Die drei Flughäfen in der Metropolregion Rhein-Neckar - Mannheim, Speyer und Worms - loten derzeit die Möglichkeiten einer Kooperation aus. Das bestätigten gestern die Geschäftsführer der Flughäfen. Am Ende der Gespräche könnte sogar eine gemeinsame Betreibergesellschaft... [mehr]

  • Verkehr Daimler schickt selbstfahrendes Modell durch Amsterdam / Experte skeptisch / Bau und Entwicklung in Mannheim

    Stadtbus mit Autopilot

    Der Daimler-Konzern schickt ein selbstfahrendes Modell durch die Niederlande. Für den Maschinenethiker Oliver Bendel bergen solche Systeme durchaus Gefahren. [mehr]

Reilingen

  • Reilinger Kindertag Kettcar-Führerschein, Wasserrutsche, Barfußpad und Bastelangebote locken zahlreiche Kinder an / An einigen Stationen geht früh das Material aus

    Kinderlachen auf der Stimmungsmeile

    Das Kind zur "Hauptsache" erklärte am Samstag der "3. Reilinger Kindertag", den in inzwischen schon bestens eingespielter Manier Petra Heiler und ihre Helfer vom eigens für die Veranstaltungsreihe gegründeten Verein "Kindertag" auf die Beine gestellt haben: Was aus einer privaten Initiative der heutigen Vorsitzenden entsprang, hat inzwischen beeindruckende... [mehr]

  • Technischer Ausschuss Kindergrabfeld soll aufgewertet werden

    Mehr Qualität durch Hecke und Objekte

    Das Kindergrabfeld auf dem Reilinger Friedhof soll aufgewertet werden. Darüber informierten Bürgermeister Stefan Weisbrod und der beauftragte Planer in der jüngsten Sitzung des Technischen Ausschusses. Das Gremium hatte sich mit einem Dutzend Tagesordnungspunkte zu befassen, darunter etliche private Bauvorhaben. So möchte in der Hauptstraße 83 der Verein... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Dossenheim Gemeinde feiert erstmalige Erwähnung in 766

    Belagerung nachgestellt

    Zwei Jahre nach ihrer Nachbarstadt Schriesheim feiert die Gemeinde Dossenheim in diesem Jahr das 1250. Jubiläum ihrer erstmaligen urkundlichen Erwähnung. Wie viele andere Gemeinden der Region, wurde der Bergstraßen-Ort im Jahre 766 im Lorscher Codex genannt. Anlass war die Beurkundung des Verkaufs eines Weinbergs in Dossenheim durch den Mönch Segwin an das... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim

    Blumenkästen am Bach gestohlen

    Zum wiederholten Male muss der Verkehrsverein Schriesheim Vandalismus an dem von ihm finanzierten Blumenschmuck entlang des Kanzelbaches beklagen. Wie Ehrenmitglied Karl-Heinz Schulz dem "MM" gestern berichtete, sind unterhalb der Fritze-Mühle sechs der insgesamt 20 Blumenkästen zerstört oder komplett gestohlen worden. Seit vielen Jahren bereits finanziert der... [mehr]

  • Schriesheim Nach 16 Jahren Dienst in der Weinstadt wurde der evangelische Pfarrer Lothar Mößner offiziell verabschiedet

    Ein Mann mit breitem Kreuz

    So schnell lassen die Schriesheimer Protestanten ihren überaus beliebten Pfarrer Lothar Mößner nicht ziehen. Zwar wurde er am Sonntagabend in einem feierlichen Gottesdienst von seinen seelsorgerischen Aufgaben in seiner bisherigen Gemeinde entpflichtet, doch wird er den Gläubigen noch für einige wenige Wochen erhalten bleiben. "Die Umzugskartons sind schon... [mehr]

  • Schriesheim BdS, Verkehrsverein und WG bei Fest in Mannheim

    Hauptpreis an Irmgard Mohr

    Eine große Delegation aus Schriesheim war am Wochenende in Mannheim zu Gast: Vertreter der Winzergenossenschaft, des Bundes der Selbstständigen und des Verkehrsvereins nahmen am Stadtteilfest im Vorort Rheinau teil, mit drei Tagen das größte seiner Art in Mannheim. Bei der offiziellen Eröffnung des Festes durch Oberbürgermeister Peter Kurz mit dabei waren... [mehr]

  • Schriesheim Traditioneller Tag der offenen Tür in der Strahlenberger Grundschule mit Projekt-Präsentation und vielen Aktionen

    Weltreise mit wenigen Schritten

    Mit einem selbst geschriebenen Schulsong begrüßten die Schülerinnen und Schüler der Strahlenberger Grundschule ihre Eltern und Großeltern, die am Ende des Schuljahres ihrer Einladung zu einer Party im Schulhaus und auf dem Schulhof gefolgt waren. Geboten wurde ein buntes Unterhaltungsprogramm, aber auch die Präsentation der Ergebnisse der Projektwochen an der... [mehr]

Schwetzingen

  • Reitsport Morgen beginnt das große Schwetzinger Springturnier mit 24 Prüfungen, darunter sechs der Kategorie S / 1950 Nennungen wurden abgegeben

    "Das unterstreicht unseren Stellenwert"

    Der Countdown läuft: Morgen beginnt beim Reiterverein 1952 Schwetzingen das erneut über fünf Tage angesetzte Springturnier, das bis zum Finale am Sonntagnachmittag wieder besten Pferdesport bieten wird. Von A wie Araconida bis Z wie Zalanda lauten die Namen der mehrere Hundert gemeldeten Pferde. Für die 24 Prüfungen - darunter sechs der höchsten Kategorie S -... [mehr]

  • Schwimmbadfest Mit "Deepstop" unter Wasser schweben lernen / Schnupperkurse im Angebot

    Auf Tauchgang im Bellamar

    Schon mal abgetaucht? Nicht in die unendlichen Weiten eines Lieblingsfilmes oder Buch-Bestsellers. So richtig mit allem Drum und Dran unter Wasser. Tauchen, das ist unter Wasser schweben und neue Welten entdecken. Wie das geht? Wie es sich anfühlt? Einmal reinschnuppern in die Welt der Taucher kann man beim Schwimmbadfest im Bellamar am Sonntag, 24. Juli, in der... [mehr]

  • Einen Gang runterschalten

    Beim Abbiegen rechtzeitig und deutlich den Arm rausgestreckt, dazu noch der Blick über die Schulter. Die meisten mit Fahrradhelm auf dem Kopf. Die Teilnehmer der Radtour von Schwetzingen nach Speyer am Samstag haben vorbildlich Vorsicht walten lassen und gegenseitige Rücksichtnahme demonstriert. Ganz anders dagegen einige Autofahrer: Drängelnd, drohend,... [mehr]

  • Oberbürgermeister-Wahl in Schwetzingen:

    Koepke fördert Pöltl heraus

    Der Schwetzinger Tischlermeister Reinhard Koepke kandidiert gegen Amtsinhaber Dr. René Pöltl bei der Oberbürgermeister-Wahl am Sonntag, 18. September. [mehr]

  • Oberbürgermeister-Wahl Verein aktiver Bürger für Schwetzingen stellt Gegenkandidaten auf

    Koepke fordert Pöltl raus

    Der Schwetzinger Tischlermeister Reinhard Koepke kandidiert gegen Amtsinhaber Dr. René Pöltl bei der Oberbürgermeister-Wahl am Sonntag, 18. September. Das hat gestern die Initiative aktive Bürger für Schwetzingen bekanntgegeben, deren Vorsitzender Koepke ist. "Reinhard Koepke ist seit nahezu 25 Jahren als selbstständiger Tischlermeister tätig und er ist sich... [mehr]

  • Mozartsommer Wolfgang Amadeus Mozarts "Zaide" am Minerva-Tempel aufgeführt

    Moderne Inszenierung bringt es auf den Punkt

    Fragmente eines Librettos und einer Komposition können ein Spielball in den Händen von Dramaturgen, Regisseuren und Komponisten werden und damit an "original Vorhandenem" vorbei führen. Wolfgang Amadeus Mozarts "Zaide", ist so ein Fragment und gilt als Vorläufer seines Singspiels "Die Entführung aus dem Serail". Doch was bezweckten Mozart und sein Librettist... [mehr]

  • Schlossgarten 2. Interkulturelles Fest auf der Obstwiese, der Blumenwiese und im Moschee-Garten

    Multi-Kulti als bunte Vielfalt

    Das zweite Interkulturelle Fest wirft seine Schatten voraus. Die Vorbereitungen der Arbeitsgemeinschaft der Kulturvereinigungen in Schwetzingen und Umgebung (AKSU) laufen auf Hochtouren. Beim jüngsten Treffen im "Blauen Loch" sprachen gut ein Dutzend Vertreter der beteiligten Gruppen über die Ausrichtung des Festes, das am Samstag, 30. Juli, auf der Obstwiese, der... [mehr]

  • Stadtverwaltung Stabsstelle "Klimaschutz, Energie und Umwelt" hat ihre Räume bezogen

    Neue Leiterin geht schon bald wieder

    Der Gemeinderat hatte im September 2013 beschlossen, für Schwetzingen ein Klimaschutzkonzept erstellen zu lassen. Dafür erhält die Stadt eine Förderung aus dem Energie- und Klimafonds des Bundes. Für das neue Projekt wurde im März dieses Jahres die Stabsstelle "Klimaschutz, Energie und Umwelt" eingerichtet, um die Erstellung des Konzeptes sachkundig und... [mehr]

  • Stadtjubiläum Kinder-Musical "Ein Gespenst auf Zeitreise" wird im Lutherhaus aufgeführt

    Was Frieda und Herr von Einstein erleben

    Kurz vor den Sommerferien wird im am Wochenende Lutherhaus ein neues Kinder-Musical geboten: "Ein Gespenst auf Zeitreise". Es ist eine Koproduktion der Jungen Kantorei Schwetzingen unter der Leitung von Kirchenmusikdirektor Detlev Helmer und Hirschacker-Grundschule unter der Federführung von Rektorin Christine Winkler-Knieriem, Gisela Heim und dem ganzen Kollegium... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Fahrradclub bestreitet Mitverantwortung für umstrittene Planung in der Hauptstraße

    ADFC widerspricht der RNV

    Die Auseinandersetzung über die umstrittene Planung für die Anlage der neuen Fahrradwege in der Seckenheimer Hauptstraße zieht immer weitere Kreise. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub weist die Darstellung der RNV zurück, diese Planung mitgetragen zu haben. Dies sei keineswegs der Fall, erklärt der ADFC-Kreisvorsitzende Gerd Hüttmann jetzt gegenüber dem "MM".... [mehr]

  • Seckenheim 13. Scheunen-Kunst-Ausstellung im ehemaligen Heuschober

    Freizeitkünstler stellen beeindruckende Werke vor

    Kreatives in der Scheune: Die Kunstmalerin Sigrid Kiessling-Rossmann hatte am vergangenen Wochenende zur 13. Scheunen-Kunst-Ausstellung in die Kloppenheimer Straße eingeladen - und viele Kunstinteressierte waren gekommen. Die Dozentin für Malerei präsentierte nicht nur die während des vergangenen Jahres entstandenen Werke ihrer Schülerinnen und Schüler, sondern... [mehr]

Speyer

  • Buchvorstellung Helfried Ehrend präsentiert letztes Werk über Speyerer Münzgeschichte

    Bedeutsame Fleißarbeit

    Mit einem 556 Seiten umfassenden Werk über die Speyerer Münzgeschichte verabschiedet sich Autor Helfried Ehrend in den literarischen Ruhestand. Bei dem gestern im Dienstzimmer von Oberbürgermeister Hansjörg Eger vorgestellten Werk handelt sich um die letzte Ausgabe einer vierteiligen Reihe. Zuvor hatte der 86-jährige Experte in drei Bänden die Speyerer... [mehr]

  • Freiwillige Feuerwehr Neue Fahrzeuge im Wert von rund 600 000 Euro in Betrieb genommen

    Sicherheit der Bürger erhöht

    607 000 Euro investiert die Stadt in die Aufrüstung des Fuhrparks der Freiwilligen Feuerwehr. Nun wurden ein neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) und ein Wechselladerfahrzeug (WLF) offiziell übergeben. Kein Geld in die Hand nehmen musste die Stadt für eine dritte Anschaffung: ein Gerätewagen Sanität mit einem Wert von 167 000 Euro. Dieser wurde vom... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Deutsche U 19 beendet Heim-EM in Sandhausen

    "Endspiel" gegen die Niederlande

    Der 3:0-Erfolg gegen Österreich hat der deutschen U-19-Nationalmannschaft zum Vorrundenabschluss neuen Mut gegeben. Jetzt liegt der ganze Fokus der Auswahl von Trainer Guido Streichsbier auf dem Spiel um Platz fünf am Donnerstag (19 Uhr/live bei Eurosport) in Sandhausen. Im Hardwaldstadion wollen sich die DFB-Talente im Duell mit den Niederlanden das letzte Ticket... [mehr]

  • Radsport In Bern schrammt der deutsche Profi nach einem starken Finale erneut knapp an seinem ersten Tour-Etappensieg vorbei / Froome weiter in Gelb

    Söhnchen Leo muntert Degenkolb auf

    John Degenkolb stapfte wutentbrannt zum Teambus, doch das unverhoffte Wiedersehen mit Söhnchen Leo-Robert ließ den Frust über den knapp verpassten Tour-Etappensieg blitzschnell verfliegen. "Ich freue mich seit zwei Wochen darauf, ihn wiederzusehen. Das ist wirklich eine Riesen-Überraschung", sagte der Geraer, als ihm Ehefrau Laura den Steppke in den Arm drückte.... [mehr]

Südwest

  • Johanniskreuz

    250-Kilo-Mann in Auto eingeklemmt - Dach für Rettung abgetrennt

    Um einen 250 Kilogramm schweren Mann aus einem Auto zu befreien, sind Polizei und Feuerwehr in der Pfalz mit schwerem Gerät angerückt. Mit einer hydraulischen Rettungsschere wurde das komplette Dach des Kleintransporters abgetrennt. "Es gab sonst keine Möglichkeit, den Mann da rauszuholen", sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Der 60-Jährige war am... [mehr]

  • Neuwahl im September

    AfD-Politiker Gedeon als Konstanzer Kreisvorsitzender vor dem Aus

    Der umstrittene Landtagsabgeordnete Gedeon steckt auch in seinem AfD- Kreisverband Konstanz im Schlamassel. Die Mehrheit der Mitglieder stimmen bei einer Versammlung gegen ihren Vorsitzenden - dieser sieht sich aber bis zu Neuwahlen nach wie vor im Amt. [mehr]

  • Baden-Württemberg Nach heftiger Kritik veröffentlichen Grüne und CDU ihre Nebenabsprachen zum Koalitionsvertrag

    Empörung über Heimlichtuerei

    Zunächst geheimgehaltene Nebenabsprachen zum grün-schwarzen Koalitionsvertrag sorgen in Baden-Württemberg für heftige Kritik. "Politische Absprachen über die Politik der nächsten Legislaturperiode gehören in den Koalitionsvertrag, damit alle Wählerinnen und Wähler wissen, welche Politik in ihrem Namen in den kommenden fünf Jahren im Land gemacht werden... [mehr]

  • Regen und Unwetter folgen

    Hochsommertag mit bis zu 37 Grad am Mittwoch

    "Burkhard" ist da und könnte neue Temperaturrekorde im Südwesten bringen. Auf manchen Strecken bremst die Hitze auch den Straßenverkehr aus. [mehr]

  • Justiz CDU-Vorstoß für deutliche Symbole in Gerichten

    Lasotta will Flagge zeigen

    Im Bundesverfassungsgericht hängen die Fahnen längst. Was für das oberste deutsche Gericht Recht ist, das sollte nach Ansicht von Bernhard Lasotta in Baden-Württemberg für alle Gerichte Pflicht werden. "Unser Rechtsstaat braucht auch deutliche Symbole, die dieses Recht nach außen und innen spiegeln", findet der justizpolitische Sprecher der CDU-Fraktion im... [mehr]

  • Rechnungshof Denkschrift für das Jahr 2016 / Prüfer verlangen Abbau von 360 Justizstellen / Grün-Schwarz soll Haushalt "wetterfest machen"

    Viele Betreuungsplätze für Kleinkinder noch frei

    Viele Eltern, die händeringend einen Kitaplatz für ein Kleinkind suchen, dürfen sich über den Bericht des Rechnungshofs wundern. "Im vierten Quartal 2014 lag die durchschnittliche Belegungsquote der geförderten Plätze nur zwischen 35 und 65 Prozent", bemängeln die Prüfer in ihrer gestern vorgestellten Denkschrift. Allerdings haben sie nur eine Stichprobe an... [mehr]

Vermischtes

  • Kindermord-Prozess Staatsanwaltschaft fordert Höchststrafe für Silvio S. und will spätere Freilassung erschweren

    "Viel schmutziger geht es nicht mehr"

    Die Höchststrafe für den mutmaßlichen Kindermörder Silvio S. hat der Staatsanwalt gestern in seinem Plädoyer gefordert. Der Ankläger Peter Petersen beantragte beim Landgericht Potsdam lebenslange Haft, Sicherungsverwahrung und das Feststellen von besonderer Schwere der Schuld. Dies würde eine spätere Freilassung des 33-Jährigen stark erschweren. Der... [mehr]

  • Bad Aibling Fahrdienstleiter muss vor Gericht

    Anklage nach Zugunglück

    Gut fünf Monate nach dem Zugunglück von Bad Aibling hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen den Fahrdienstleiter erhoben. Sie wirft dem Mitarbeiter der Deutschen Bahn fahrlässige Tötung in zwölf Fällen und fahrlässige Körperverletzung in 89 Fällen vor. Es bestehe der Verdacht, "dass der Fahrdienstleiter entgegen einem bestehenden Verbot im Dienst bis... [mehr]

  • Medizin Uni Erlangen plant Gebärmutter-Transplantation

    Eingriff soll 100 000 Euro kosten

    Erlanger Mediziner planen die erste Gebärmutter-Transplantation in Deutschland. Im nächsten Jahr könnte die Frauenklinik am Universitätsklinikum die Genehmigung und das nötige Wissen dafür haben, wie Klinik-Leiter Matthias Beckmann sagt. 100 000 Euro wird der Eingriff schätzungsweise kosten. Auch zwei Gruppen in Heidelberg und Tübingen planen solche... [mehr]

  • Kriminalität Gewaltverbrechen in Leinfelden-Echterdingen

    Identität der beiden Toten geklärt

    Nach dem Gewaltverbrechen nahe einem Bordell in Baden-Württemberg ist die Identität der beiden Toten geklärt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft Stuttgart gestern mitteilten, handelt es sich bei dem Opfer um eine 25 Jahre alte Frau, die in dem Bordell in Leinfelden-Echterdingen als Prostituierte arbeitete. Der mutmaßliche Angreifer ist ein 53-jähriger Mann aus... [mehr]

  • Welt-Aids-Konferenz Internationale Gemeinschaft fürchtet, Krankheit bis 2030 nicht zu besiegen

    Kampf gegen HIV erlahmt

    Die internationale Gemeinschaft wird der Anti-Aids-Organisation der Vereinten Nationen zufolge das Ziel verfehlen, die tödliche Immunschwächekrankheit bis 2030 zu besiegen. Angesichts anderer dringender Probleme wie Terrorismus oder Migration gehe die finanzielle Unterstützung für den Kampf gegen HIV/Aids in dieser kritischen Phase zurück, erklärte UNAIDS-Chef... [mehr]

  • Literatur In "Isch des bio?" bedient Bärbel Stolz sämtliche Klischees über Berliner und ihr besonderes Verhältnis zu Württembergern

    Mit Humor gegen Schwabenhass

    Der Höhepunkt waren Spätzle auf einem Denkmal im Prenzlauer Berg. Die Wut über zugezogene Schwaben in dem beliebten Berliner Stadtteil gipfelte vor einigen Jahren darin, dass Unbekannte deren Spezialität auf eine Skulptur der Künstlerin Käthe Kollwitz warfen. Noch immer werden Schwaben kritisch beäugt. Die Exil-Schwäbin Bärbel Stolz versucht, mit Humor Wind... [mehr]

  • Wetter Temperaturen bis zu 37 Grad im Südwesten

    Sommer macht Ernst

    Wenn nur der Blick aufs Thermometer zählen würde, wäre der Sommer jetzt eigentlich perfekt: Für diese Woche sagen die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) Werte von bis zu 37 Grad und Tropennächte voraus. Trotzdem steht Deutschland auch wieder wechselhaftes Wetter mit einigem Regen bevor. Nach ersten Schauern zum Wochenstart wird es heute laut den... [mehr]

  • Spiel des Jahres Bei "Codenames" kommt es auf Umschreibungen an / Branche sieht sich im Aufwind

    Täuschen und Tarnen im Geheimdienstmilieu

    Mit zwei Jahren hat er angefangen, Spiele zu entwickeln - und seitdem nie aufgehört. Jetzt erhielt der tschechische Autor Vlaada Chvátil eine der begehrtesten Trophäen der Spielebranche. Sein Assoziationsspiel "Codenames" ist "Spiel des Jahres 2016". "Wer gerne mit Sprache jongliert, wird Codenames lieben", sagte der Vorsitzende des Vereins "Spiel des Jahres", Tom... [mehr]

VfR Mannheim

  • Fußball Nach zwei Jahren beim TSV Amicitia Viernheim streift der 25-Jährige wieder das Trikot des VfR Mannheim über

    Rückkehrer Herm mit viel Zuversicht

    Zehn Neuzugänge, zwölf Abgänge: Beim Fußball-Verbandsligisten VfR Mannheim hat sich wieder einiges getan. Coach Hakan Atik und Teammanager Boris Scheuermann haben in den vergangenen Wochen hart gearbeitet. Der neue Kader soll das schaffen, was der Truppe der letzten Saison nicht gelang: Der Aufstieg in die Oberliga. Beim 2. Heiner-Graeff-Gedächtnisturnier... [mehr]

Viernheim

  • Rhein-Neckar-Zentrum Open-Air-Kino lockt zahlreiche Besucher zur Beach-Party mit Palmen, Strand und Cocktails

    Blockbuster in einer lauen Sommernacht

    Nur das Rauschen des Meeres fehlte noch. Ansonsten war die Szenerie fast wie an der Copacabana. 900 Quadratmeter knöcheltiefer, feiner Sand, umsäumt von Palmen und jeder Menge Liegestühle. Die Cocktail-Bar gleich nebenan. Zur Feier seines 20-jährigen Geburtstags hatte das Kinopolis große Anstrengungen unternommen, um diese perfekte Illusion zu zaubern. Acht... [mehr]

  • Tierschutzverein Hundetrainerin Frauke Loup kümmert sich um besonders aggressive und unberechenbare Vierbeiner

    Eine Chance für schwierige Fälle

    Häufig machen Menschen einen großen Bogen um sie oder meiden sie generell. Auf der Straße werden die Gehwegseiten gewechselt, und im Tierheim sind sie die letzten, die vermittelt werden. Oder sie finden gar kein neues Zuhause: aggressive Hunde mit oder ohne starkem Beutetrieb oder unberechenbarem Verhalten. "Heute geht es um die schwierigen Fälle", erzählte... [mehr]

  • Sommerbühne Viernheimer Musiker aus der Pfalz erobern Fans in Viernheim

    Freundliche Agentur groovt

    "Wer war denn im vergangenen Jahr bei unserem Konzert auf der Sommerbühne dabei?" Auf die Frage von Jens Frohnapfel gingen dann doch einige Hände in die Höhe. Das war bei der Premiere vor gut zwölf Monaten noch anders, als die Viernheimer Musikfreunde mit der Gentle Groove Agency aus dem pfälzischen Zellertal so gut wie gar nichts anfangen konnten. Die vier... [mehr]

  • "Weiße Nacht" Zahlreiche Gäste erfreuen sich an kulinarischen und musikalischen Leckerbissen

    Roy Black hätte seine helle Freude gehabt

    "Ganz in Weiß". Roy Black hätte seine helle Freude gehabt und wäre sicher auch zur weißen Nacht gekommen, bei der es sich die Gäste mit kulinarischen und musikalischen Leckerbissen und dem Motto angemessen einfach mal so richtig gutgehen ließen. Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr folgten auch diesmal wieder viele Teilnehmer der Einladung von... [mehr]

  • Ferienspiele Beim Tennisclub haben 20 Kinder viel Spaß

    Schläger und Filzball

    Bei den Ferienspielen ging es gestern sportlich zu. Der Tennisclub hatte wieder einmal zu einem Schnuppertraining eingeladen, bei dem die Kinder den Umgang mit Schläger und Filzball erlernen konnten. Die Teilnehmerzahl vor im Vorfeld auf 20 festgelegt worden und war durch rechtzeitige Anmeldungen schnell erreicht. Damals konnte natürlich noch niemand wissen, dass... [mehr]

  • Fußball Heute erstes Training mit fünf neuen Spielerinnen

    Svenja Lüger zurück zum TSV Amicitia

    Mit neuem Trainer und fünf Neuzugängen starten die Fußballfrauen des TSV Amicitia am heutigen Dienstag in die Saisonvorbereitung. Sieben Wochen hat der neue Coach Frank Schmid Zeit, die junge Mannschaft auf das Abenteuer Oberliga vorzubereiten. Zur ersten Trainingseinheit nach einer kurzen Sommerpause wird Schmid gleich fünf neue Spielerinnen begrüßen. Mit... [mehr]

Welt und Wissen

  • "Es gibt keine eierlegende Wollmilchsau"

    Herr Zohlnhöfer, Deutschland diskutiert mal wieder über eine Rentenreform. Lohnt der Blick über die Grenzen? Reimut Zohlnhöfer: Solche Vergleiche können nützlich sein und werden im EU-Kontext auch vermehrt genutzt. Die sozialpolitischen Traditionen sind allerdings sehr unterschiedlich. Wenn man von anderen lernen will, muss man schauen, dass auch die... [mehr]

  • Am Bedarf orientiert

    Das Schweizer Rentenmodell beruht auf dem Prinzip der Bedarfsgerechtigkeit. Jeder soll so viel bekommen, wie er zum Leben braucht. Die erste Säule dient der Existenzsicherung: In der Alters- und Hinterlassenversicherung (AHV) sind alle Einwohner, also auch Beamte, Studenten und Hausfrauen, pflichtversichert. Knapp neun Prozent des Verdienstes gehen an die AHV,... [mehr]

  • Capuccino-Modell

    Das Alterssicherungssystem in den Niederlanden wird als "Cappuccino-Modell" bezeichnet: Kaffee = Grundrente; Sahnehaube = betriebliche Rente; Kakao = private Vorsorge. Die Grundrente greift für alle Einwohner der Niederlande ab dem 15. Lebensjahr. Die Finanzierung erfolgt im Umlageverfahren durch Abgaben der Versicherten, die auf alle Einkommen (bis zu einer... [mehr]

  • Die Renten der anderen: Alterssicherung in Europa

    Fast alle europäischen Länder setzen neben der staatlichen Alterssicherung auf zusätzliche Systeme - sowohl für einzelne Gruppen, als auch im Bereich der privaten Vorsorge. In den meisten Staaten existieren verschiedene Säulen oder Schichten nebeneinander. Ein Vergleich. Von Caroline Blarr

  • Grundsicherung für alle

    Das dänische Volksrentensystem ist eine steuerfinanzierte Basissicherung für alle (Folkepension), unabhängig davon, ob man eine Beschäftigung ausübt. Da die Folkepension den Lebensstandard im Alter - vor allem für Personen mit höheren Einkommen - nicht absichern kann, wurde die ATP-Rente als zusätzliche, moderate staatliche Versicherung etabliert. Als... [mehr]

  • Schwache zweite Säule

    Italiens Rentensystem gleicht seit zwei Jahrzehnten einer Baustelle. Das Land gehört zu den Industrieländern mit den höchsten Rentenausgaben. Wegweisend war die sogenannte Dini-Reform im Jahr 1995: Seitdem bemessen sich die Rentenzahlungen nicht mehr nach den Löhnen, sondern nach den tatsächlich geleisteten Beiträgen. Die Renten werden von der... [mehr]

  • Altersvorsorge Der Pensionsfonds in Norwegen legt Rentenversicherungsbeiträge in Aktien, Anleihen und Immobilien an / Auch an BASF und Hugo Boss beteiligt

    Skandinavische Renditejäger im Auftrag des Staates

    Wer nach erfolgreichen Strategien zur Geldanlage sucht, der wird beim norwegischen Pensionsfonds fündig. Der Fonds, der für die sichere Rente der Norweger sorgen soll, investiert weltweit, breit gestreut, in verschiedene Branchen, in Aktien, Anleihen und Immobilien. "Das Ziel ist es, die höchstmögliche Rendite mit einem moderaten Risiko zu erreichen." So steht es... [mehr]

  • Wenig Staat, viel Eigeninitiative

    Die Rolle des Staates für die Altersvorsorge in Großbritannien ist traditionell begrenzt. Es gilt das Prinzip der Eigenverantwortung. Die Absicherung über betriebliche Systeme und die private Altersvorsorge haben hohes Gewicht. Dementsprechend bedeutsam sind das Kapitaldeckungsverfahren und die Abhängigkeit der Renten von der Entwicklung auf den Kapitalmärkten.... [mehr]

  • Zusatz ist Pflicht

    Das französische Rentensystem basiert, wie das deutsche, auf dem Umlageprinzip. Grundsätzlich ist die erste Säule in zwei zentrale Segmente unterteilt. Da das régime de base lediglich rund 50 Prozent des durchschnittlichen Einkommens ersetzen soll, kann das ambitionierte Ziel der Lebensstandardsicherung nur durch ein ergänzendes, aber verpflichtendes berufliches... [mehr]

Wirtschaft

  • Autonomes Fahren Verkehrsminister Alexander Dobrindt bereitet Gesetzentwurf vor / Autos sollen ständig Daten aufzeichnen

    Der Mensch soll allzeit bereit sein

    Das Auto lenkt selbstständig durch den Verkehr, der Fahrer surft im Internet und bastelt an der täglichen Einkaufsliste. Plötzlich eine Notsituation. Der Roboter ruft den Menschen zu Hilfe, der jetzt rasch wieder das Steuer übernimmt. So stellt sich Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) die Zukunft des autonomen Fahrens vor - zumindest läuft das... [mehr]

  • EZB Notenbank erwirbt Papiere für gut zehn Milliarden Euro

    EZB kauft BASF-Anleihe

    Die Europäische Zentralbank (EZB) hat inzwischen Unternehmensanleihen im Volumen von gut zehn Milliarden Euro erworben. Am Freitag habe das Volumen der entsprechenden Papiere in der Bilanz bei gut 10,4 Milliarden Euro gelegen, teilte die Notenbank gestern in Frankfurt mit. Damit haben die Währungshüter zuletzt binnen einer Woche Unternehmensanleihen im Wert von... [mehr]

  • Wettbewerb Hersteller gleicht Rabatte für Onlinehandel an

    Lego lenkt ein

    Der dänische Spielzeugriese Lego hat auf Druck des Bundeskartellamtes die Benachteiligung von Onlinehändlern in Deutschland gestoppt. Lego habe zugesagt, künftig Online-Händlern im Einkauf die gleiche Rabatthöhe zuzusichern wie dem niedergelassenen Vertrieb, teilte das Bundeskartellamt gestern mit. Bisher hätten die Online-Händler vielfach niedrigere Rabatte... [mehr]

  • Agrar EU unterstützt Erzeuger mit Hilfspaket / 58 Millionen Euro fließen nach Deutschland

    Mehr Geld für weniger Milch

    Der Bundeslandwirtschaftsminister frohlockte schon vor dem gestrigen Milch-Krisengipfel in Brüssel. "Heute ist ein guter Tag für die europäische und die deutsche Landwirtschaft", sagte Christian Schmidt (CSU). EU-Agrarkommissar Phil Hogan präsentierte denn auch einen Plan, der den vom dramatischen Milch-Preisverfall betroffenen Bauern eine Hilfe sein soll: 150... [mehr]

  • Comdirect IT-Fehler erlaubte Zugriff auf fremde Konten

    Schwere Datenpanne

    Ein Datenleck hat der Online-Bank Comdirect am Montag stundenlang große Sorgen bereitet. Grund waren "technische Probleme bedingt durch eine Software-Einspielung", wie ein Comdirect-Sprecher gestern am Firmensitz in Quickborn sagte. Nach einem Neustart der IT-Systeme am Vormittag waren die Website der Firma sowie das Kunden-Login aber wieder verfügbar. "Der Fehler... [mehr]

  • Konjunktur Bundesbank sagt schwächeres Plus im zweiten Quartal voraus / "Grundtendenz kräftig"

    Wachstum macht Pause

    Die Bundesbank sieht die deutsche Wirtschaft trotz des Brexit-Votums vorerst weiter auf Wachstumskurs. Zwar dürfte die Konjunktur nach dem starken Jahresbeginn im zweiten Vierteljahr eine Verschnaufpause eingelegt haben, erklärte die Notenbank in ihrem gestern veröffentlichten Monatsbericht. "Die konjunkturelle Grundtendenz ist aber weiter recht kräftig, und für... [mehr]

Zeitzeichen

  • Heiße Luft

    Das Bild zur Meldung stand gestern auf der vermischten Seite: Da wedelt eine Person sehr kräftig, und andere sitzen um sie herum, schauen - und schwitzen. Das Ganze soll mit Theater zu tun haben, meldete die Deutsche Presse-Agentur, was uns noch aufmerksamer machte. Auch im Theater agieren ja manche, was das Zeug hält, während andere zuschauen oder auch schwitzen,... [mehr]

Zwingenberg

  • Burgruine Tannenberg neuer Geopunkt im Naturpark

    Die Burgruine Tannenberg, die sich in der Gemarkung der Gemeinde Seeheim-Jugenheim befindet, wurde kürzlich offiziell als Geopunkt im Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald ausgewiesen. Den Text der Tafel mit Informationen zum Standort hat Professor Karl Listner vom Museumsverein Burg Tannenberg (rechts im Bild) verfasst. Der Aufbau der Tafel wurde von zwei... [mehr]

  • VBSG Neuer Vorstand gewählt

    Gymnastik und Herzsport

    Die Versehrten- und Behindertensportgemeinschaft Zwingenberg (VBSG) hat in ihrer jüngsten Hauptversammlung mit Heinz Vollmer, Gerlinde Nickels und Hans Schuster einen neuen Vorstand gewählt.120 MitgliederDer Verein mit seinen 120 Mitgliedern ist in drei Sparten aktiv und bietet unter der Leitung erfahrener Therapeutinnen vom Hessischen Behinderten- und... [mehr]

  • Jahresausflug führte in den Odenwald

    Die Seniorengruppe Rodau tourte kürzlich im Rahmen ihres Jahresausflugs durch den Odenwald. Unter anderem ging es auf der Limesstraße, die von herrlichen Maronenbäumen gesäumt ist, an der Einhardsbasilika in Steinbach vorbei bis nach Vielbrunn. Dort legte die Gruppe aus dem einzigen Zwingenberger Stadtteil eine Pause zum Kaffeetrinken ein. Ein Spaziergang in der... [mehr]

  • Persönlich Argjend H. Llashtica hat Gedichtband verfasst

    Sehnsucht nach Frieden und Liebe

    Nach "Die Spirale der Agonie" hat Argjend Hasani Llashtica, ein in Zwingenberg lebender Flüchtling aus dem Kosovo, nun einen weiteren Gedichtband verfasst: "Kurz und klar", so lautet der Titel mit Werken wie beispielsweise: Ich wuchs / Im Regen / Im Schnee / Im Frost // Ich wuchs / Im Sturm / Im Gewitter // Ich wuchs Thema ist die Entwicklung des Menschen,... [mehr]

Newsticker

  • 06:13 Uhr

    Mannheim: Heute im Hauptausschuss

    Das Bau- und Immobilienmanagement der Stadt Mannheim soll strukturell weiter entwickelt werden. In der heutigen Sitzung des Hauptausschusses (16.30-19.30 Uhr, N 1, Ratssaal) geht es um eine Neuabgrenzung der Geschäftskreise der beiden Dezernate I und IV. Außerdem auf der Tagesordnung: Die Begründung einer neuen Städtepartnerschaft zwischen Mannheim und der... [mehr]

  • 06:45 Uhr

    Ludwigshafen: Nach Unfall aus brennendem Pkw geborgen

    Ludwigshafen. Leichtverletzt ist eine 18-jährige Frau nach einem Unfall am Montagabend bei Ludwigshafen aus ihrem brennenden Auto geborgen worden. Wie die Polizei mitteilte, war die junge Frau auf der Frankenthaler Straße stadtauswärts unterwegs, als sie an der Kreuzung Saarburger Straße aus bisher unbekannter Ursache mit einem Ampelmast kollidierte und ihr... [mehr]

  • 07:08 Uhr

    Mannheim: Umweltforum bewertet Grünzug-Pläne

    Mannheim. Wie geht es mit dem Grünzug Nord-Ost und der Bundesgartenschau 2023 weiter? Das Umweltforum will sich dazu heute bei einer Pressekonferenz äußern. (lang)

  • 07:39 Uhr

    Region: Hitze auf Autobahnen - Tempo 80

    Metropolregion. Wegen der zu erwartenden Hitze der kommenden Tage hat das Regierungspräsidium ab heute Tempolimit 80 auf den Autobahnen 5 und 6 angeordnet. In einer Mitteilung vom Dienstag heißt es dazu, dass durch die Geschwindigkeitsbegrenzungen der Schutz vor so genannten "Blow Ups" an älteren Betonfahrbahnen verhindert werden soll. Betroffen sind von der... [mehr]

  • 07:56 Uhr

    Heidelberg: Spende für Zoo

    Heidelberg. Der Verein der Tiergartenfreunde in Heidelberg wird Zoodirektor Dr. Klaus Wünnemann vor dem Löwengehege einen Scheck in Höhe von 15 000 Euro für den Umbau des Geheges nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen überreichen. (has)

  • 08:19 Uhr

    Schwetzingen: Programm für den "Concours d'Elegance" wird vorgestellt

    Schwetzingen. Im Schwetzinger Schloss wird heute das Programm des 12. Internationalen "Concours d'Elegance Automobile" des Automobilclubs von Deutschland AvD vorgestellt. Die Oldtimer gastieren vom 2. bis 4. September im Schloss. (has)

  • 08:47 Uhr

    Ludwigshafen: Freier Geist im Improtheater

    Ludwigshafen. Das Ernst-Bloch-Zentrum in Ludwigshafen (Walzmühlstraße 63) hat heute um 19.30 Uhr die Gruppe "Wer, wenn nicht 4" zu Gast. Der Eintritt ist frei für das Improtheater unter dem Motto "Feier Geist". (bur)

  • 09:36 Uhr

    Sinsheim: Mehrere Lkw kollidieren auf der A6

    Sinsheim. Auf der A6 in Fahrtrichtung Mannheim ist es am Morgen zu einem Unfall mit fünf Fahrzeugen und beträchtlichem Sachschaden gekommen. Wie die Polizei mitteilt, waren fünf Sattelzüge und Lkw in den Unfall verwickelt, der sich in Höhe der Rastanlage Kraichgau-Nord ereignete. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand. Die Polizei erklärte, dass die... [mehr]

  • 10:21 Uhr

    Heddesheim: Enkeltrick vereitelt

    Heddesheim. Einen versuchten Enkeltrick hat am Sonntag eine 74-Jährige in Heddesheim vereitelt. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, hatte ein junger Mann gegen die Mittagszeit bei der Seniorin angerufen und angegeben, wegen einer dringenden Notlage dringend 7000 Euro von ihr zu benötigen. Die Betroffene beendete daraufhin das Gespräch und wandte sich direkt an... [mehr]

  • 10:42 Uhr

    Ludwigshafen: Verkehrschaos nach BASF-Computer-Problem

    Ludwigshafen. Ein Computer-Problem beim Chemie-Riesen BASF hat zeitweise zu einem Verkehrschaos in und um Ludwigshafen geführt. Weil Lastwagen nicht mehr abgefertigt werden konnten, staute sich der Verkehr am Dienstagvormittag bis auf die Bundesstraße 9 und die Autobahn 6. (dpa)

  • 11:12 Uhr

    Speyer: Motorrad kracht in Gewächshaus

    Speyer. Einen Gartenzaun durchschlagen und ein dahinter liegendes Gewächshaus zerstört hat ein Motorrad am Montagmorgen. Nach Angaben der Polizei stieß ein Motorradfahrer auf der Waldseer Straße gegen einen Opel Astra, dessen Fahrer links in den Nußbaumweg abbiegen wollte. Der Fahrer der Suzuki brach sich mehrere Knochen, sein Motorrad wurde in einen... [mehr]

  • 11:41 Uhr

    Leimen: Führerloser Pkw rollt in geparkte Autos

    Leimen. Der Pkw einer 31-Jährigen hat sich am Montagnachmittag selbstständig gemacht und drei weitere Autos beschädigt. Nach Angaben der Polizei war das in der Bergstraße abgestellte Fahrzeug nicht ausreichend gesichert. Der führerlose Wagen streifte zunächst ein Auto, prallte dann auf ein zweites und schob dieses dadurch gegen ein weiteres Auto. Die Höhe des... [mehr]

  • 11:55 Uhr

    Frankfurt: Radio FFH verliert Hörer - bleibt aber Marktführer

    Frankfurt. Auf dem hessischen Radiomarkt hat Hit Radio FFH viele Hörer verloren. Der Privatsender bleibt aber trotz Einbußen von rund zehn Prozent mit 529.000 Hörern pro Stunde klarer Marktführer. Auf Platz zwei kommt die öffentlich-rechtliche Popwelle hr3 mit 334.000 Hörern (plus vier Prozent). Dies geht aus der in Frankfurt veröffentlichten Media-Analyse... [mehr]

  • 12:10 Uhr

    Speyer: "Verdächtiges Pärchen" auf Garagendach

    Speyer. Ausnahmsweise nicht wegen "Pokémon Go", sondern für eine romantische Zusammenkunft ist ein Pärchen in Speyer auf ein Garagendach geklettert. Nach Angaben der Polizei meldeten Zeugen das "verdächtige" Verhalten. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass das junge Paar lediglich den Sternenhimmel anschaute. (jma/pol)

  • 12:40 Uhr

    Landau: Vorrangprüfung vor der Abschaffung

    Landau. Ohne eine bürokratische Vorrangprüfung können Asylbewerber künftig in Landau einen Arbeitsplatz annehmen. In diesem Bezirk der Arbeitsagentur liegt die Arbeitslosenquote unter dem Landesschnitt, so dass die bisherige Regelung demnächst entfallen kann, wie das Arbeits- und das Integrationsministerium am Dienstag in Mainz mitteilten. Bislang können... [mehr]

  • 13:09 Uhr

    Kaiserslautern: FCK hat neuen Hauptsponsor

    Kaiserslautern. Der 1. FC Kaiserslautern hat am Dienstag mit dem Start-Up-Unternehmen Top12.de einen neuen Haupt- und Trikotsponsor für die nächsten beiden Spielzeiten präsentiert. Die Firma mit Sitz in Hauenstein wird beim Fußball-Zweitligisten den bisherigen Förderer Maxda ablösen. "Der FCK baut auf den Zuspruch aus der Region. Deshalb freue ich mich sehr,... [mehr]

  • 13:39 Uhr

    Mannheim: Mit Straßenbahn zusammengestoßen

    Mannheim. Ein 66-jähriger Autofahrer hat am Montagmorgen im Stadtteil Schönau die Vorfahrt einer Straßenbahn der Linie 1 missachtet und ist mit ihr zusammengestoßen. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, entstand bei der Kollision auf der Kreuzung Graudenzer Linie und Kattowitzer Zeile Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Das... [mehr]

  • 14:09 Uhr

    Malsch: Tausende Wasserzähler gestohlen

    Malsch. Etwa 1500 bis 2000 Wasserzähler mit einem Gesamtgewicht von knapp drei Tonnen haben Unbekannte am Wochenende in Malsch bei St. Leon-Rot gestohlen. Nach Angaben der Polizei hebelten die Täter zunächst ein Tor zum Gelände des Wasserversorgungsverbands am Oberen Jagdweg auf. Um ihre schwere Beute im Wert von bis zu 6000 Euro abzutransportieren, haben sie... [mehr]

  • 14:38 Uhr

    Viernheim: Einbrecher auf frischer Tat ertappt

    Viernheim. Der 39-jährige Bewohner eines Hauses im Jakob-Kaufmann-Weg hat am Montagabend einen 19-jährigen Einbrecher überwältigt und bis zum Eintreffen von Beamten festgehalten. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich der Täter, der keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, bereits eine Geldbörse und eine Armbanduhr geschnappt, als der 39-Jährige... [mehr]

  • 15:00 Uhr

    Eberbach: Frontalzusammenstoß auf L 590 - eine Person schwer verletzt

    Eberbach. Auf der L 590 hat sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Laut Angaben der Polizei war ein 18-jähriger Führerscheinneuling gegen 14.15 Uhr mit seinem Seat in Richtung Schwanheim unterwegs, als er kurz nach dem Ortsausgang in einer scharfen Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal mit dem entgegenkommenden... [mehr]

  • 15:23 Uhr

    Wiesbaden: Hessische Polizisten haben Nummern bekommen - Nur eine Anzeige

    Wiesbaden. Gut eineinhalb Jahre nach Einführung einer Kennzeichnungspflicht für hessische Polizisten haben 14.000 Beamte ihre Nummern bekommen. Die im Dezember 2014 eingeführte Kennzeichnungspflicht sei damit abgeschlossen, sagte ein Sprecher der Innenministeriums in Wiesbaden. Die Polizisten hätten je drei Sets unterschiedlicher Nummern mit je vier Schildern... [mehr]

  • 15:27 Uhr

    Mannheim: Mordfall von 1993 - zwei Tatverdächtige festgenommen

    Mannheim. Mehr als 23 Jahre nach dem Mord an einem Mannheimer Pizzabäcker haben Carabinieri der italienischen Polizei am 14. Juli in Sizilien zwei Tatverdächtige verhaftet. Sie sollen 1993 einem bereits festgenommenen 44-Jährigen geholfen haben, den 41-jährigen Gaststättenbetreiber zu ermorden. Wie die Staatsanwaltschaft und die Polizei Mannheim erst heute... [mehr]

  • 15:27 Uhr

    Darmstadt: Autofahrerin wehrt sich gegen Bluttest und beißt Polizisten ins Bein

    Darmstadt. Eine 27 Jahre alte Autofahrerin hat sich in Darmstadt gegen eine Blutentnahme gewehrt und dabei einen Polizisten gebissen. Eine Streife hatte die Frau am Morgen angehalten, wie die Polizei berichtete. Nachdem ein Alkoholtest 2,15 Promille ergeben hatte, musste die Fahrerin mit aufs Revier kommen. Als der 27-Jährigen Blut entnommen werden sollte,... [mehr]

  • 15:30 Uhr

    Sinsheim: Sperrung der A 6 wieder aufgehoben

    Sinsheim. Nach dem Verkehrsunfall mit fünf beteiligten Lkw am Dienstagmorgen ist die A 6 wieder voll befahrbar. Wie die Polizei mitteilt, sind die Aufräumarbeiten abgeschlossen und die Sperrung aufgehoben. Der Stau, der in der Spitze rund 14 Kilometer betrug, löst sich langsam auf. Die Polizei erwartet, dass auch die Verkehrsbehinderungen im Stadtgebiet Sinsheim,... [mehr]

  • 15:55 Uhr

    Rhein-Neckar-Kreis: Wetterdienst warnt vor Hitze

    Rhein-Neckar-Kreis. Im gesamten Rhein-Neckar-Kreis ist es heute sehr heiß mit gefühlten Temperaturen über 34 Grad. Der Deutsche Wetterdienst hat eine amtliche Warnung vor Hitze ausgegeben. Er rechnet auch noch für morgen mit einer starken Wärmebelastung und gefühlten Temperaturen über 35 Grad. (jma)

  • 16:16 Uhr

    Mutterstadt: Anhänger versperrt Fahrbahn der A 61

    Mutterstadt. Aufgrund von Übermüdung ist ein 29-jähriger Lkw-Fahrer auf der A 61 kurz nach der Raststätte Dannstadt-Ost von der Fahrbahn abgekommen. Beim Gegensteuern kippte nach Angaben der Polizei sein mit Getränken beladener Anhänger um und blockierte alle Fahrstreifen. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn bleibt noch bis voraussichtlich 22 Uhr voll... [mehr]

  • 16:41 Uhr

    Walldürn: Motorradfahrer leicht verletzt

    Walldürn. Zum Glück nur leichte Verletzungen zog sich ein Motorradfahrer bei einem Sturz mit seiner Harley Davidson am Sonntagnachmittag zu. Mit seiner Maschine war der 26-Jährige gegen 16.30 Uhr auf der Würzburger Straße in Richtung der Auffahrt zur B 7 unterwegs. Vermutlich aus Unachtsamkeit verlor er in einer Kurve die Kontrolle über sein Motorrad. Um einen... [mehr]

  • 16:43 Uhr

    Mannheim: Adler-Kartenvorverkauf ab Donnerstag

    Mannheim. Der Kartenvorverkauf für die ersten fünf Heimspiele der Adler Mannheim beginnt am Donnerstag, 21. Juli, um 9 Uhr. Wie es in einer Pressemitteilung der Adler heißt, hat die Deutsche Eishockey Liga den Fahrplan für die kommende Saison veröffentlicht. Am 18. September gastieren die Kölner Haie in der Mannheimer SAP Arena, nur fünf Tage später kommt die... [mehr]

  • 16:57 Uhr

    Hardheim: Gesuchter festgenommen

    Hardheim. In einer Justizvollzugsanstalt endete eine Polizeikontrolle für einen Asylbewerber am Montag. Beim Sportplatz in Hardheim wurde der 26-Jährige gegen 11.30 Uhr von einer Streife des Buchener Polizeireviers überprüft. Dabei stellten die Beamten fest, dass nach dem Mann per Haftbefehl gefahndet wird. Sie eröffneten ihm, was ihm bevorsteht und nahmen den... [mehr]

  • 17:05 Uhr

    Ludwigshafen: Zwischen Bahnsteig und Zug geraten

    Ludwigshafen. Bereits am Donnerstag, 14. Juli, ist im Bahnhof Ludwigshafen-Mitte ein 25-Jähriger beim Versuch, einen bereits abgefahrenen Zug noch zu betreten, zwischen Bahnsteig und Zug gerutscht. Wie die Bundespolizei erst jetzt mitteilte, zog er sich dabei schwere Verletzungen zu. Nun werden Zeugen des Unfalls gesucht. Hinweise nimmt die Polizei unter Telefon... [mehr]

  • 17:13 Uhr

    Assamstadt: Bürger GmbH übernimmt Poststelle

    Die Betreibergesellschaft für den Lebensmittelmarkt "Unser Markt Assamstadt", die Bürger GmbH, engagiert sich weiter und wird im Herbst die Poststelle im Ortskern von Assamstadt fortführen.

  • 17:30 Uhr

    Lampertheim: Kleine Beute - großer Schaden

    Lampertheim. Unverhältnismäßig hohen Sachschaden haben bereits am Freitagabend oder Samstagmorgen in der Straße "In den Ruthen" Unbekannte angerichtet, die es auf Lebensmittel und eine Geldkassette abgesehen hatten. Wie die Polizei erst jetzt mitteilte, plünderten die Täter einen Regiomat - einen Automat für Lebensmittel. Beim Aufbrechen entstand etwa 25.000... [mehr]

  • 17:52 Uhr

    Mannheim: Ausschuss stimmt für Städtepartnerschaft mit Qingdao

    Mannheim. Der geplanten Städtepartnerschaft mit dem chinesischen Qingdao steht nichts mehr im Weg. Die Mitglieder des Hauptausschusses stimmten gestern mit breiter Mehrheit der Unterzeichnung des Vertrages zu. Die endgültige Entscheidung trifft der Gemeinderat am kommenden Dienstag. (stp)

  • 18:15 Uhr

    Heidelberg: Vermisste wohlauf in Oberösterreich gefunden

    Heidelberg. Die 71-Jährige aus Heidelberg, die gestern öffentlich vermisst gemeldet wurde, ist wohlbehalten in Oberösterreich entdeckt worden. Nach Angaben der Polizei hat eine Betreuerin sie in ihre Obhut genommen. (jma/pol)

  • 18:16 Uhr

    Dossenheim: Autoeinbrecher sperrt sich selbst ein

    Dossenheim. Auf der Suche nach Beute ist ein polizeibekannter 31-Jähriger in der Nacht auf Dienstag über eine Heckklappe in ein Auto geklettert - als diese zufiel, war er in dem Fahrzeug gefangen. Wie die Polizei mitteilte, riss der unglückliche Einbrecher den Rückspiegel ab und versuchte, eine Seitenscheibe einzuschlagen. Schließlich gelang ihm die Flucht und... [mehr]

  • 18:30 Uhr

    Mannheim: Unfall bei Mozartsommer - Vorstellung entfällt

    Mannheim. Bei einer Probe zur Oper "Mozart in Moskau" hat es einen Unfall gegeben. Eine der Hauptdarstellerinnen habe sich verletzt und müsse sich in ärztliche Behandlung begeben. Das hat das Nationaltheater mitgeteilt. Die für diesen Freitag geplante Wiederaufnahme von "Mozart in Moskau" und die Folgevorstellung am Samstag, 23. Juli, müssten daher ausfallen, so... [mehr]

  • 18:51 Uhr

    Mannheim: 40 000 Euro Schaden bei Brand

    Mannheim. Rund 40 000 Euro Sachschaden sind am späten Nachmittag bei einem Zimmerbrand im Jungbusch entstanden. Das teilte die Feuerwehr mit. Die Flammen im dritten Obergeschoss eines Hauses wurden um 17.35 Uhr gemeldet, die Feuerwehr rückte mit mehreren Fahrzeugen und knapp 25 Einsatzkräften aus. Der Brand konnte schnell gelöscht werden, verletzt wurde niemand.... [mehr]

  • 18:55 Uhr

    Mainz: Flughafen Hahn - 6,25 Millionen Euro für Beratung

    Mainz. Der inzwischen geplatzte Verkauf des Flughafens Hahn hat die Steuerzahler bisher allein rund 6,25 Millionen Euro für die Beratungsgesellschaft KPMG gekostet. Wie das rheinland-pfälzische Innenministerium am Dienstag mitteilte, enthält diese Summe unter anderem die Ausgaben für die Markterkundung seit 2012, die Ausschreibung, die Abstimmung mit der... [mehr]

  • 19:15 Uhr

    Heidelberg: Schäden am Rasen im Schlossgarten "eingepreist"

    Heidelberg. Ende Juli beginnt auf der Schlossterrasse eine umfangreiche Grünsanierung - und die Kosten "in sechsstelliger Höhe" trägt das Unternehmen Octapharma, das im Juni eine Großveranstaltung mit 750 Gästen neben der berühmten Ruine der Stadt organisierte. Das haben die Staatlichen Schlösser und Gärten sowie Schlossverwalter Michael Bös bei einem... [mehr]

  • 19:33 Uhr

    Mannheim: Ausschuss stimmt Fest zum Rad-Jubiläum zu

    Mannheim. Mannheim wird am 10. und 11. Juni 2017 den 200. Geburtstag des Fahrrades mit einem großen Fest "Monnem Bike" in der Innenstadt feiern. Die Mitglieder des Hauptausschusses - außer den Grünen - stimmten der entsprechenden Vorlage zu. Der Antrag der CDU, auf einen verkaufsoffenen Sonntag (11. Juni) zu verzichten, fand keine Mehrheit. (stp)

  • 19:58 Uhr

    Ludwigshafen: Mit Grillanzünder Auto zerstört

    Ludwigshafen. Wirtschaftlicher Totalschaden ist in der Nacht auf Dienstag an einem Auto in der Saarlandstraße entstanden, das Unbekannte angezündet hatten. Nach Angaben der Polizei hatten die Täter eine Scheibe an dem Fahrzeug eingeschlagen und Grillanzünder ins Innere geworfen. Ein vorbeifahrender Zeuge meldete das qualmende Fahrzeug, die Feuerwehr löschte den... [mehr]

  • 20:26 Uhr

    Heidelberg: Betrunkener Radfahrer stürzt gegen Autos

    Heidelberg. Ein 23-jähriger Radfahrer ist in der Nacht auf Dienstag betrunken gegen zwei geparkte Autos gestürzt - und das vor den Augen von Polizeibeamten. Wie es in einer Pressemitteilung heißt, stoppte eine Streifenwagenbesatzung den Radfahrer gegen 1.30 Uhr auf dem Parkplatz Neckarvorland. Die Beamten brachten den 23-Jährigen für eine Blutprobe auf die Wache... [mehr]

  • 20:49 Uhr

    Ludwigshafen: Ex-Freundin geschlagen, beleidigt und bedroht

    Ludwigshafen. Eine 32-Jährige hat am Montag der Polizei gemeldet, dass ihr Ex-Freund sie im Streit im Gesicht und am Kopf verletzt habe. Wie die Polizei mitteilte, habe er ihr später geschrieben, dass er sie beobachten, bei günstiger Gelegenheit abpassen und dann umbringen werde. Gegen den Mann wird nun ermittelt. (jma/pol)

  • 21:21 Uhr

    Insheim: Fahrzeugbrand auf A 65

    Insheim. Ein brennender Pkw ist am Dienstagnachmittag für eine Vollsperrung der A 65 verantwortlich gewesen. Nach Angaben der Polizei war gegen 15 Uhr eine 22-Jährige mit ihrem Fahrzeug in Richtung Karlsruhe unterwegs, als das Auto plötzlich stehenblieb und zu qualmen begann. Innerhalb kürzester Zeit brannte der gesamte Wagen. Löschversuche von anderen... [mehr]

  • 21:44 Uhr

    Mannheim: 83-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

    Mannheim. Ein Radfahrer ist am Dienstagmorgen bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Stadtteil Sandhofen schwer verletzt worden. Laut Polizei übersah der 67-jährige Fahrer eines BMW den 83-Jährigen und traf mit seinem Fahrzeug das Rad des Seniors so unglücklich, dass dieser stürzte und sich dabei Kopfverletzungen zuzog. Nach notärztlicher Erstversorgung vor... [mehr]

  • 22:05 Uhr

    Mannheim: Bei Verkehrsunfall leicht verletzt

    Mannheim. Bei einem Verkehrsunfall am Montagabend im Stadtteil Neuhermsheim ist eine Person leicht verletzt worden. Wie die Polizei heute mitteilte, war ein 34-Jähriger gegen 19 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der Ludwigshafener Straße stadtauswärts unterwegs. In Höhe der Einmündung zur Xaver-Fuhr-Straße wendete er, um wieder in Richtung Innenstadt zu fahren. Dabei... [mehr]