Schwetzinger Zeitung Archiv vom Mittwoch, 22. August 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2009 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Hoffenheim TSG ist davon überzeugt, im letzten Nagelsmann-Jahr trotz Verletzungsproblemen wieder für Furore sorgen zu können

    Lust auf neue Höhenflüge

    Der Optimismus ist groß, der Ehrgeiz riesig. Julian Nagelsmann will in seiner letzten Bundesliga-Saison als Trainer der TSG Hoffenheim für den nächsten Paukenschlag sorgen. Den FC Bayern ärgern, in der Champions League für Furore sorgen – der 31-Jährige hat hohe Erwartungen an sich selbst, seine Spieler und den ganzen Club. „Die Krönung wäre der... [mehr]

Altlußheim

  • Evangelische Kirche Großes Benefizkonzert mit dem Konzertchor Darmstadt um dem Spielkreis für Alte Musik Hockenheim / Erlös fließt in den Sozialfonds der Gemeinde

    Europäischen Gedanken per Noten feiern

    Europäisches Konzert mit dem Konzertchor Darmstadt, Leitung Wolfgang Seeliger, und dem Spielkreis für Alte Musik Hockenheim, Leitung Robert Sagasser, ist am Sonntag, 23. September, 16 Uhr, in der evangelischen Kirche zu hören. Das Benefizkonzert zugunsten des Sozialfonds der Gemeinde Altlußheim steht unter dem Motto „So klingt Europa“. Mit großen Klängen... [mehr]

BA-Freizeit

  • Aus der ZEIT gefallen

    Wo heute das Bensheimer Bürgerhaus steht [mehr]

  • Technik-Museum Sinsheim Aktionstage am Wochenende

    Sägen im Schatten der Concorde

    Im Technik-Museum Sinsheim findet am kommenden Wochenende, 25. und 26. August, das vierte Treffen der Freunde historischer Sägemaschinen statt. Veranstaltet wird es vom Oldtimer-Schlepper-Club Kurpfalz in Zusammenarbeit mit dem Museum. Auf dem Freigelände können die Museumsbesucher historische selbstfahrende Sägemaschinen ab Baujahr 1932 sowie... [mehr]

  • Wanderkarte in zweiter Auflage

    Die Wander- und Radwanderkarten des Geo-Naturparks Bergstraße-Odenwald werden laufend aktualisiert. Wanderkarte Nummer 5 – Bergstraße-Odenwald – erscheint jetzt in zweiter Auflage. Das Kartenblatt deckt die Kommunen Alsbach-Hähnlein, Bensheim, Fürth, Lautertal mit Felsberg, Lindenfels, Modautal, Reichelsheim und Zwingenberg ab. Ausgewiesen sind Geopunkte wie... [mehr]

Bensheim

  • Kleingartenverein

    Am Samstag Repair-Café

    Am Samstag (25.) von 14 bis 17 Uhr sind die Experten vom Repair-Café Bergstraße beim Kleingartenverein in Auerbach, Berliner Ring 125, zu Gast. Dort reparieren sie elektrische Geräte aller Art und lösen Probleme rund um Soft- und Hardware. Auch Tipps für Hobby-Schneiderinnen werden gegeben. Fahrradspezialisten werden ebenfalls vor Ort sein. Um eventuelle... [mehr]

  • Benefizlauf für die Tafel an der Grundschule Kappesgärten

    Kleine Rechenaufgabe gefällig: Wenn 310 Füße zwölf Minuten lang um ein Schulgebäude laufen, wie viel Geld kommt dann für die Kinder der Bensheimer Tafel zusammen? Die Lösung werden wir in dieser Zeitung bald veröffentlichen, denn bei Redaktionsschluss stand die Summe noch nicht fest, die am Montag von den Schülern der Grundschule in den Kappesgärten bei... [mehr]

  • Kreisvolkshochschule

    Fernöstliche Entspannung

    Die fernöstlichen Entspannungsmethoden Qi Gong und Tai Chi haben auch hierzulande eine hohe Anziehungskraft. Die Kreisvolkshochschule hat einige Kurse in Bensheim im Angebot: Ein Qi-Gong-Kurs läuft montags, von 19 bis 20.30 Uhr, ab 10. September, in der Turnhalle der Seebergschule. Für Schultern und Nacken Ein Qi-Gong-Schnupperkurs, speziell für Schultern und... [mehr]

  • Bildung Die kleinste Schule im Kreis Bergstraße jetzt offiziell vom Land anerkannt / Freie Trägerschaft seit 2014

    Hessen-Löwe für die Senfkornschule

    Ab sofort sind die Zeugnisse der Senfkornschule mit dem hessischen Löwen geschmückt: Am Montag wurde die kleinste Schule im Kreis Bergstraße offiziell vom Land anerkannt. Markus Proksch vom Staatlichen Schulamt für die Kreise Bergstraße und Odenwald überreichte das entsprechende Dokument. Die Grundschule mit angeschlossener Förderstufe ist seit ihrer... [mehr]

  • Freundeskreis Mohács 200 Gäste beim 13. Sommerfest an der Weststadthalle

    Kesselgulasch war wieder der Renner

    Müde, geschafft, aber hochzufrieden: So könnte man den Gemütszustand der Bensheimer Mohács-Freunde nach Beendigung ihres diesjährigen Sommerfestes, verbunden mit dem traditionellen Kesselgulaschessen, beschreiben. Man muss auch ein bisschen Glück haben, bilanzierten am späten Sonntagabend die Vorstandsmitglieder Willi Schobel und Albert Mehl nach getaner... [mehr]

  • Freundeskreis Beaune Auszeichnung für langjähriges Vorstandsmitglied Karlhans Gärtner / Termine im September

    Kochvergnügen und Chansonabend

    Unter besten Bedingungen konnten die Feierlichkeiten anlässlich des französischen Nationalfeiertags stattfinden. Mit fast 90 Gästen, bestehend aus Mitgliedern und Freunden, feierte der Freundeskreis Beaune auf der Terrasse des SKG-Vereinsheims in Zell. Neben gut gekühlten Tropfen aus französischen und lokalen Weinkellern sowie reichlich Grillgut und Salaten... [mehr]

  • Altengaßweg Hausfassade beschädigt / Polizei löschte

    Mülltonne stand in Flammen

    In der Nacht auf Dienstag drohte das Feuer einer brennenden Mülltonne im Altengaßweg auf ein angrenzendes Einfamilienhaus überzugreifen. Anwohner bemerkten gegen 1 Uhr hellen Feuerschein aus dem Nachbargarten und verständigten die Rettungskräfte. Glühende Überreste Bei Eintreffen der Polizeistreife stand die Mülltonne, die sich direkt neben dem... [mehr]

  • Kolpingsfamilie Weinlagenwanderung führte zum Herrnwingert

    Rebstöcke können mit Hitze umgehen

    „Einer Rebe, einer Geiß, wird es nie zu heiß“ – so Heinrich Hillenbrand bei der diesjährigen Weinlagenwanderung der Bensheimer Kolpingsfamilie. Dieser alte Winzerspruch bekommt in diesem heißen und trockenen Sommer eine ganz besondere Bedeutung. Denn die Rebstöcke wurzeln sehr tief, so dass sie noch in acht bis zehn Metern auf Wasser stoßen und nicht wie... [mehr]

  • Gewerbegebiet Stadtverordneter Tiemann stellt eigenen Antrag für die Stadtverordnetenversammlung

    Riedwiese: FWG erhebt Widerspruch

    Die Freie Wählergemeinschaft gibt sich mit der Ankündigung von Bürgermeister Rolf Richter und der Koalition, im geplanten Gewerbegebiet Riedwiese eine Bauschutt-Recyclinganlage verhindern zu wollen, nicht zufrieden. Dazu hat Stadtverordneter Rolf Tiemann zur nächsten Stadtverordnetenversammlung am 27. September beantragt, im Bebauungsplanverfahren die folgenden... [mehr]

  • Gronauer Straße Polizei sucht nach couragiertem Zeugen

    Sexueller Übergriff auf Zeller Kerb

    Die Kriminalpolizei (K 10) in Heppenheim sucht für die weiteren Ermittlungen nach einem sexuellen Übergriff auf der Zeller Kerwe am 11. August einen Zeugen, der die Situation richtig eingeschätzt hat und dazwischen ging. Das teilte die Polizei am Dienstag mit, nachdem sie zuvor nicht über den Zwischenfall informiert hatte. Angreifer war ein Bekannter Durch den... [mehr]

  • Freundschaftskreis Klodzko Am Sonntag wird in Auerbach gefeiert

    Sommerfest mit schlesischen Spezialitäten

    Beim deutsch-polnischen Freundschaftskreis Bensheim – Glatz/Klodzko beginnen die Aktivitäten der zweiten Jahreshälfte. Start ist am Sonntag (26.) mit dem Sommerfest auf dem Gelände der Privilegierten Schützengesellschaft Auerbach. Ab 11 Uhr lädt der Verein zum geselligen Beisammensein ein. Willkommen sind neben den Mitgliedern auch Freunde und Gäste.... [mehr]

  • Spendenaktion für die Bergkirche

    Die Stützmauer der evangelischen Bergkirche in Auerbach muss dringend saniert werden. Die Kirchengemeinde selbst muss einen erheblichen Teil der anfallenden Kosten bezahlen. Der Förderkreis der evangelischen Kirchengemeinde bittet daher im Moment mit besonderen Stofftaschen um Spenden. Beim Kurkonzert im Kronepark war daher Vorsitzender Jürgen Ulrich (r.) mit... [mehr]

  • Heilpraktikerschule

    Vortrag über Stammzellen

    Die Deutsche Heilpraktikerschule in Bensheim und das Institut für Aus- und Weiterbildung B.I.E.K. laden für den morgigen Donnerstag (23.) zu einem Vortrag ein. Beginn ist um 19 Uhr in der Promenadenstraße 10-12. Unter dem Titel „Der Schlüssel für unsere Gesundheit“ geht es um das Thema Stammzellen. „Stammzellen sind in der Lage, physische Mängel zu... [mehr]

  • Menschenrechts-Initiative

    Vortragsreihe: Wer den Preis zahlt

    Mit einem Film- und Vortragsabend unter dem Titel „Wer den Preis zahlt. Brasilien: Land oder Leben“ eröffnet die Menschenrechtsinitiative Bergstraße (MIB) am Mittwoch, 19. September, ab 19.30 Uhr im Bensheimer Haus am Markt (Mehrzwecksaal) eine Veranstaltungsreihe für das zweite Halbjahr 2018 und das Jahr 2019. Die Reihe steht unter dem Motto „Wer den Preis... [mehr]

  • Traditionsfest Das bunte Himmelsspektakel könnte wegen der Trockenheit abgesagt werden / Entscheidung steht aus

    Winzerfest-Feuerwerk steht auf der Kippe

    Einen Regentanz wird die Führungsspitze des Verkehrsvereins vermutlich nicht aufführen. Notwendig wäre es aber, um das traditionelle und beliebte Brillantfeuerwerk am zweiten Winzerfestsamstag vor einer staubtrockenen Absage zu retten. So wie es sich momentan darstellt, könnte das Himmelsspektakel der monatelangen Trockenheit zum Opfer fallen. „Wir müssen seit... [mehr]

Biblis

  • Kreismeisterschaft Reiter treten in Biblis gegeneinander an

    Isabell Cestaro glänzt in der Dressur

    Isabell Cestaro vom Reit- und Fahrverein Riedrode strahlte wie ein Honigkuchenpferd. Denn die junge Reiterin wurde nicht nur Kreismeisterin in der Dressur der Leistungsklasse 5, sondern schaffte es in der gleichen Klasse im Springen ebenfalls auf Platz vier. Hier hieß die Siegerin Paulina Wagner vom Reit- und Fahrverein Jägerhof. Schärpen und Medaillen brachten in... [mehr]

  • DLRG

    Schwimmtraining geht weiter

    Nach der Sommerpause nimmt die Einsatzgruppe der DLRG-Biblis das Schwimmtraining wieder auf: ab 3. September jeden Montag, 20 bis 21 Uhr, im Lampertheimer Hallenbad. Abfahrt ist pünktlich um 19.30 Uhr an der DLRG Station am Gemeindesee. Wer möchte, kann auch direkt ins Hallenbad kommen. Bei diesem Training wird für die Rettungsschwimmscheine geübt, und es werden... [mehr]

Brühl

  • Tennisclub Sina Schreiber aus Karlsruhe siegt bei den Junior-Babolat-Open im U 18-Wettbewerb

    Jugendliche holen auf rotem Sand wichtige Ranglistenpunkte

    Bei den Junior-Babolat-Open kämpften 78 junge Tennisspieler der Altersklassen U 10 bis U 18 vier Tage lang auf der Anlage des Tennisclubs um Ranglistenpunkte, Pokale und Sachpreise. Das Turnier wurde von den Organisatoren Yvonne Böhm und Michael Vetterolf trotz hoher Temperaturen ohne Beeinträchtigungen durchgeführt. Die Oberschiedsrichter Luca Hasanic und Yvonne... [mehr]

  • Faktencheck Das Brühler Teilstück der Stromautobahn steckt in der ersten Planungsphase / Netzbetreiber TransnetBW kann deshalb nur vage Angaben machen

    Noch ist keine genaue Trasse festgeschrieben

    Rund 7500 Kilometer Stromleitungen müssen in der Republik neu gebaut, ausgebaut oder optimiert werden. Und das sind nur die großen Übertragungsleitungen, die den Strom aus dem Norden Deutschlands in den Süden transportieren sollen. Von ihnen sind aktuell erst ein Viertel genehmigt und 1000 Kilometer gebaut. Es müsste mehr sein, sind sich Politik, Netzbetreiber... [mehr]

  • Fischerfest

    Seniorenbewirtung ist ein Tag früher

    Erstmals findet die traditionelle Seniorenbewirtung beim Fischerfest an einem Samstag statt. Eingeladen sind alle Rohrhofer, die bis zum 31. Dezember 70 Jahre und älter sind, „Duch die Verlegung ist eine zügigere Bewirtung in angenehmer Festzeltatmosphäre möglich“, erklärt Bürgermeister Dr. Ralf Göck die Veränderung. Musikalisch umrahmt der Brühler... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Marienkapelle am Ortseingang

    Aufsteller müssen Plakate entfernen

    Das Ordnungsamt der Stadt Waghäusel fordert die Aufsteller der Banner, Plakate und Anhänger im Bereich der Kreuzung L556/638 bei der Marienkapelle am Ortseingang von Wiesental dazu auf, diese widerrechtlich aufgestellten Werbeschilder bis spätestens zum Freitag, 31. August, zu entfernen. Sollte diese Frist versäumt werden, erfolgt durch die Stadtverwaltung eine... [mehr]

  • Jubiläum Die badische Verfassung wird heute 200 Jahre alt / Sie war eine der ersten geschrieben Konstitutionen Deutschlands / Große Feier auf dem Schlossplatz

    Ein Fundament für das Grundgesetz

    Es sind Worte, die heute selbstverständlich scheinen. „Eigenthum und persönliche Freyheit der Badener stehen für alle auf gleicher Weise unter dem Schutze der Verfassung“, lautet Paragraf 13 der Badischen Verfassung von 1818. Landtagsabgeordneten war das verbriefte neue Recht so wichtig, dass sie alle 83 Paragrafen per Hand fein-säuberlich abschrieben. Für... [mehr]

  • Sängerbund „Fun-Challenge“ lockt auf das Sommerfest

    Erbsenschlagen im Team

    Nicht nur gemeinsam singen, sondern auch Spaß haben: Der Gesangverein Sängerbund Wiesental veranstaltet am Samstag, 25. August, ab 16 Uhr aus diesem Grund ein großes Sommerfest auf der Wiese beim Sängerheim am Seppl-Herberger-Weg. Geboten wird ein äußerst vielseitiges Kinderprogramm, eine „Fun Callenge“ mit Kistenlauf, Erbsenschlagen, Ski-Slalom und... [mehr]

  • Vandalismus Schläuche in allen Ebenen ausgerollt

    Frau setzt Parkhaus fast unter Wasser

    Eine Frau hat fast das Parkhaus am Kronenplatz unter Wasser gesetzt. Wie die Polizei mitteilte, kontrollierten Beamte die 34-Jährige am Dienstag um 1.45 Uhr, weil sie mit einem Feuerwehrschlauch vor dem Parkhaus herumspritzte. Der Eingang des Parkhauses stand bereits unter Wasser. Als sie die Polizisten erkannte, versuchte sie zwar zu flüchten, wurde aber von den... [mehr]

  • Forstamt Bäume werden gefällt / Im Herbst und Frühjahr pflanzen Experten dann Eichen und Erlen

    Pappeln sind sturmgefährdet

    Nachdem der nasse Winter einen Strich durch die Planungen des Forstamtes machte, werden die beiden Holzerntemaßnahmen zur Verkehrssicherheit und Waldverjüngung im Rheinhafengebiet zwischen der „Nordbeckenstraße“ und der Straße „Im Schlehert“ sowie im Lutherischen Wäldele zwischen der „Rheinhafenstraße“ und der „Daxlanderstraße“ jetzt... [mehr]

  • Radsport Achim Burkart gewinnt Madisonrennen / Bei der Junioren-Weltmeisterschaft holt Katharina Hechler die erste WM-Medaille für RSV Oberhausen seit 2010

    Sieger fahren Hand in Hand durchs Ziel

    Der Oberhausener Radsportler Achim Burkart hat am Sonntag, 19. August, gemeinsam mit seinem Partner Moritz Augenstein aus Pforzheim das international stark besetzte Madi-sonrennen um die Silbernen Eulen auf der Radrennbahn in Ludwigshafen-Friesenheim gewonnen. Nachdem zu Anfang des Rennens über 40 Kilometer die Punktwertungen immer mit Spurts aus dem Feld... [mehr]

  • Kollision Betrunkener Autofahrer stößt mit Motorrad zusammen / 16-Jährige lebensgefährlich verletzt

    Sozia muss vor Ort reanimiert werden

    Ein betrunkener Autofahrer ist frontal mit einem Motorradfahrer in Bretten zusammengestoßen. Dabei verletzte sich der Motorradfahrer mittelschwer und seine Mitfahrerin sogar lebensgefährlich. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 58-jährige Autofahrer am Montag um 22.20 Uhr auf der Karlsruher Straße in nördliche Richtung. Als er links in die Gondelsheimer Straße... [mehr]

  • Bibliothek Das Herbstprogramm ist bunt gemischt / Die bekannte Hobbyköchin Lena Pfetzer gibt Tipps zu frischen Rezepten

    Vegane Küche und kreative Schüler

    Wenn die Sonne wieder etwas früher untergeht und eine leichte Jacke nicht fehlen darf, dann beginnen die gemütlichen Tage auf der Couch – und da darf ein gutes Buch nicht fehlen. Wer es aber gerne etwas aktiver mag und trotzdem in eine Bücherwelt eintauchen will, der darf sich das neue Herbstprogramm der Bibliothek Waghäusel nicht entgehen lassen. Mit einer... [mehr]

Bürstadt

  • Judo Bürstädter Club feiert Sport- und Sommerfest

    Ballspiele begeistern Gäste

    Der 1. Judo-Club Bürstadt musste ungewollt mit Petrus in Konkurrenz treten. Während der die Menschen mit sommerlichen Temperaturen ins Schwimmbad lockte, richtete der JC sein Sport- und Sommerfest aus. Ab 16 Uhr fanden sich Mitglieder und Freunde des Vereins in der Sporthalle der Erich-Kästner-Schule ein, während im Außenbereich die Vorbereitungen liefen, um die... [mehr]

  • Kultur Komiker am 21. September im Bürgerhaus

    Bodo Bach kommt

    Der bekannte Komiker Bodo Bach kommt mit seinem Programm „Pech gehabt“ nach Bürstadt. Er tritt am Freitag, 21. September, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Bürgerhaus auf. Karten kosten im Vorverkauf 22 Euro. Unser durchgeknallter Planet, so Bachs Einstellung, dreht sich unermüdlich weiter. Er macht das Beste draus und nimmt’s, wie’s kommt. Und nicht selten... [mehr]

  • Fastnacht Sitzungen sollen künftig anders ablaufen: keine Büttenreden, keine Tanzgruppen, kein Elferrat und auch keine Sitzungspräsidenten

    Ein ganz neues Format „Mainz trifft Bürstadt“

    Alles begann – wie so vieles, wenn Fastnachter zusammen sitzen – mit einer „Schnapsidee“: Daniel Althapp, Markus Heiser, Marcel Kilian, Michael Morweiser und Simon Rohel, alle Mitglieder des Männerballettes „Stecke und Steif“ des Spiel- und Kulturkreises (SKK), grübelten über eine neue, andere Form von Fastnachtssitzungen und Partys: keine... [mehr]

  • Verbraucherzentrale Beratungstermine im Bürstädter Rathaus

    Energie und Kosten sparen

    Wer duscht, anstatt zu baden, spart viel warmes Wasser und damit Energiekosten. Denn ein Vollbad benötigt rund dreimal mehr Wasser und Energie als ein Duschbad. Solche Tipps – und noch viele mehr – hat die Verbraucherberatung parat, die jeden dritten Donnerstag im Monat persönliche Beratung im Bürstädter Rathaus anbietet. Dafür ist Diplom-Ingenieur Uwe Jung... [mehr]

  • Jahrgang 1967/68 Bürgermeisterin Schader ehrt 64 Jubilare zu deren 50. Geburtstag / Rückblick auf Zeitgeschehen und Stadtgeschichte

    Schöne Erinnerungen an alte Zeiten leben auf

    Es ist eine liebenswerte Tradition der Stadt, die 50-Jährigen mit einem Empfang zu ehren und gemeinsam auf die Veränderungen in Bürstadt und der Welt zurückzuschauen. So freute sich Bürgermeisterin Bärbel Schader, dass sich 64 Jubilare des Jahrganges 1967/1968 angemeldet hatten und in das Bürgerhaus gekommen waren. Zur Einstimmung gab’s das Ständchen... [mehr]

  • Fledermausnacht Nabu will interessante Details zeigen

    Spannender Ausflug in die Natur

    Der Naturschutzbund (Nabu) Bürstadt möchte allen Interessierten an diesem Wochenende die Möglichkeit bieten, faszinierende Natur vor Ort zu erleben. Im Rahmen der 22. Internationalen Fledermausnacht kann man das Jagdverhalten der nächtlichen Flugakrobaten beobachten. Treffpunkt ist am 25. August, 20.15 Uhr, der Waldparkplatz Bürstadt-Riedrode (hinter dem... [mehr]

  • Soziale Stadt Ideensammlung für das Quartier östlich der Bahnlinie kann beginnen / Schader: Lebensqualität verbessern

    Startschuss für „große Chance“

    Ein dicker Wälzer wird es werden, vollgestopft mit Ideen und Zielen fürs Bürstädter Wohngebiet östlich der Bahnlinie: Der neue Fahrplan wird als Grundlage für das Förderprogramm Soziale Stadt gebraucht. ISEK – Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept – heißt es in Verwaltungsdeutsch. Die Arbeit dafür kann jetzt losgehen, wie Bürgermeisterin... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Eberhard Wolff, Alois Danzer und Maryvonne Le Flécher präsentieren Spiel rechtzeitig zur Festwoche mit Gästen aus Plouguerneau

    Spannendes Quiz rund um die Gemeinde

    Die kleine Box mit 100 Fragen gibt es schon für Heidelberg und Mannheim, für Städte von A wie Aachen bis Z wie Zürich. Seit gestern sind die 100 Kärtchen mit Fragen und Antworten auch für die europäische Gemeinde Edingen-Neckarhausen erhältlich. In einem schmucken roten Kästchen mit dem Wasserturm von Edingen, dem Schloss in Neckarhausen und dem Leuchtturm... [mehr]

Einhausen

  • CDU Christdemokraten nehmen bei einer Radtour Bauprojekte in Augenschein

    Neuer Supermarkt soll in der Weihnachtszeit eröffnen

    Aktuelle Projekte in Einhausen Süd nahm die CDU bei einer Radtour in Augenschein. Erste Station war der im Bau befindliche Supermarkt an der Waldstraße. Planer Michael Kehl führte die Gruppe durch den Rohbau und erläuterte die Eckdaten. Der Markt soll 67 Parkplätze, genügend überdachte Abstellplätze für Fahrräder und über 1000 Quadratmeter Verkaufsfläche... [mehr]

  • Ortsentwicklung SPD-Fraktionsvorsitzender Reimund Strauch fordert weiterhin die Einrichtung eines Entwicklungsausschusses

    SPD will Baugebiet im Süden nur mit „vernünftigem Konzept“

    Die Ankündigung von Bürgermeister Helmut Glanzner im Gespräch mit dem Bergsträßer Anzeiger, einen Grundsatzbeschluss zum Ankauf von Grundstücken im potenziellen Baugebiet Im Lichten Flecken II anzustreben, hat bei den Einhäuser Sozialdemokraten Verwunderung ausgelöst. Dabei sei seine Fraktion nicht grundsätzlich gegen eine Baugebietsentwicklung im Einhäuser... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fernsehen Sky und Eurosport übertragen die Spiele live

    „Sportschau“ trotzt Trend zum Bezahlfernsehen

    Ohne zusätzliche Bezahlung kann der Fan nur wenig von der Fußball-Bundesliga live im Fernsehen schauen. Die Spiele der 2. Liga laufen komplett im Pay-TV. Free-TV Das ZDF zeigt das Eröffnungsspiel der 1. Liga live sowie je ein Spiel am 17. und 18. Spieltag. Die ersten Höhepunkte des Spieltages ohne zusätzliche Zahlung zeigt die ARD in der „Sportschau“ am... [mehr]

  • Generalvorschau Die Bundesliga kämpft mit den Nachwirkungen des WM-Desasters / Rummenigge sorgt sich um die Konkurrenzfähigkeit

    „Wir müssen ein bisschen aufpassen“

    Das WM-Debakel ist noch lange nicht verarbeitet. Die Diskussion über das Versagen der deutschen Nationalelf in Russland ist längst nicht vorbei. Mit dem Bundesliga-Start soll die deutsche Fußball-Seele aber wieder Glücksmomente erleben. „Die Vorfreude der Fans auf die Bundesliga ist ungebrochen. Es kann mal passieren, dass die Nationalmannschaft ein schlechtes... [mehr]

  • Fußball Nach seiner Einwechslung übernimmt Axel Witsel sofort die Chefrolle beim BVB – auch dank ihm bleibt die Pokal-Blamage aus

    Ein geborener Anführer

    Frisch geduscht stand BVB-Retter Marco Reus nach Mitternacht im Kabinentrakt des Fürther Stadions und referierte locker über den „dreckigen Sieg“ im Pokalkrimi. „Wir nehmen das Glück der späten Tore mit – und jetzt geht die Saison richtig los“, sagte der Fußball-Nationalspieler. Trotz des Dortmunder Duselsieges in bester FC-Bayern-Art rückte Reus... [mehr]

  • Fußball-Verbandsliga Dünne Personaldecke in Heddesheim

    Englische Woche zur Unzeit

    René Gölz redet nicht lange um den heißen Brei herum. „Wir liegen zwei Punkte hinter unsrem Plan“, betont der Trainer des Fußball-Verbandsligisten Fortuna Heddesheim. „Das erste Spiel gegen den FV Lauda hätten wir gerne gewonnen, mussten uns aber mit dem 0:0 zufrieden geben. Am vergangenen Sonntag beim 6:0 gegen den FC Heidelsheim haben wir das aber gut... [mehr]

  • Fußball Anhänger sehen keinen Sinn in einem weiteren Dialog

    Fans wenden sich vom DFB ab

    Nach dem Ende des Burgfriedens zwischen den Fans und den Dachorganisationen des deutschen Fußballs droht eine neue Eskalation in den Stadien. Mit der einseitigen Aufkündigung des Dialogs mit dem DFB und der DFL sind die Anhänger im Kampf um die Werte des Fußballs erneut auf Konfrontationskurs gegangen. „Ihr werdet auch in dieser Saison von uns hören!“,... [mehr]

  • Videobeweis Kalibrierte Linien sollen den Schiedsrichtern bei knappen Entscheidungen helfen

    Mehr Genauigkeit beim Abseits

    Der Videobeweis war in seiner ersten Saison ein großes Streitthema in der Fußball-Bundesliga. Obwohl Deutsche Fußball Liga (DFL) und Deutscher Fußball-Bund (DFB) von einer Entscheidungsqualität von 99,25 Prozent beim Video Assistant Referee (VAR) berichten, beschwerten sich Experten und Fans über mangelnde Transparenz, lange Wartezeiten und fragwürdige... [mehr]

Heidelberg

  • Schwetzinger Straße

    67-Jähriger stirbt durch Stromschlag

    Ein 67-jähriger Mann ist im Keller seines Wohnhauses durch einen Stromschlag ums Leben gekommen. Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage mitteilte, kam der Heidelberger am Montag gegen 19.15 Uhr bei Aufräumarbeiten in seinem Anwesen in der Schwetzinger Straße mit einem offensichtlich defekten Stromkabel in Berührung. Dadurch erlitt der Mann einen derart starken... [mehr]

  • Pfaffengrund Vollsperrung wegen Bauarbeiten

    Busse fahren Umleitungen

    Nahverkehrsnutzer, die mit den Buslinien 22 und 34 sowie dem Moonliner 2 unterwegs sind, müssen von Freitag, 24. August, bis Sonntag, 26. August (Betriebsende) mit längeren Fahrzeiten rechnen. Wie die Rhein-Neckar-Verkehr gestern mitteilte, werden im Stadtteil Paffengrund auf der Kreuzung Eppelheimer Straße und Kurpfalzring in dieser Zeit Asphaltarbeiten... [mehr]

  • Polizeibericht Hunde beschützen ihr totes Herrchen

    Leiche bewacht

    Bis zur Erschöpfung haben mehrere Hunde in Epfenbach ihr totes Herrchen gegen Polizei und Rettungskräfte verteidigt. Ein Rottweiler und zwei Schäferhunde mussten bei dem Vorfall am Sonntag durch Schlafmittel im Futter betäubt werden, ehe die Helfer zu dem Toten vordringen konnten, wie ein Polizeisprecher gestern mitteilte. Vier weitere Schäferhunde konnten... [mehr]

  • Engagement Bislang 28 Aktionen für den Freiwilligentag der Metropolregion Rhein-Neckar angemeldet – manche sind schon voll

    Projekte von Abtei bis Zoo

    Die Enten auf dem Heidelberger Jugendhof könnten Unterstützung gebrauchen; im Heilpädagogischen Hort der Jugendhilfe werden Menschen gesucht, die mit Pinsel und Farbrolle umgehen können und das Mehrgenerationenhaus wünscht sich eine grüne Oase: Für den Freiwilligentag in der Metropolregion Rhein-Neckar am Samstag, 15. September, sind in Heidelberg bislang 28... [mehr]

Heppenheim

  • Kriminalität Ermittler fahnden nach falschen Handwerkern

    Hausbesitzer betrogen

    Die Polizei warnt vor einer dreisten Betrugsmasche, mit der sogenannte „Dachhaie“ in Heppenheim (Kreis Bergstraße) auf Beutezug gegangen sind. So war die mutmaßliche Betrügerbande bei einem 62-Jährigen vorstellig geworden, um sein Dach billig zu reparieren. Mit 1700 Euro Lohn seien die drei Männer schließlich verschwunden. Da sie am nächsten Tag eine... [mehr]

Hirschberg

  • „Klimaschutz geht alle an“

    Wenn es um Prognosen geht, ist Revierförster Walter Pfefferle sehr vorsichtig. Es gibt zu viele offene Fragen. Haben wir 2018 ein Ausnahmejahr oder wird diese Jahrhunderthitze zur Normalität? Klar ist für ihn, dass der menschliche Einfluss auf das Klima unbestritten ist. Rein forstlich könne man das Klimaproblem nicht lösen. Dies sei eine politische und... [mehr]

  • Bergstraße Revierförster Pfefferle schildert beim Rundgang im Leutershausener Wald die Auswirkungen der Trockenheit / Sorgenvoller Blick in die Zukunft / Wärmeresistente Bäume eine Lösung?

    Walter und Rudi auf Borkenkäfer-Suche

    Mischlingshund Rudi schnüffelt wie wild im Waldboden. Nein, Borkenkäfer wird er vermutlich nicht finden. Denn die Gemeinde ist bisher vom Befall weitgehend verschont geblieben. Zum Glück meint Revierleiter Walter Pfefferle bei der Tour, bei der ihn diese Zeitung begleitet. Ausgangspunkt ist der Erste Kehrrang in Leutershausen. Die Hitze und Trockenheit entlang des... [mehr]

Hochschule

  • Weiterentwicklung Die Universitätsbibliothek Mannheim spricht über den Wandel hin zu neuen Medien

    „Es wird noch viel kommen“

    2,3 Millionen Medien befinden sich in der Universitätsbibliothek Mannheim (UB), rund 1,9 Millionen davon sind klassische Bücher. Größer als die Zahl aller Medienbestände ist dagegen die Zahl der Downloads: Allein 2,4 Millionen Downloads aus E-Book-Beständen und 1,1 Millionen Datenbankabfragen verzeichnete die UB nach Angaben der Universität im vergangenen... [mehr]

  • Wettbewerb Dominique Nardin gewinnt „Social Project Contest“ der BWL-Fakultät / Er liefert Beiträge zu Menschen, die andere retten, pflegen und beschützen

    41 000 Menschen verfolgen Arbeit von Alltagshelden

    Für sein Öffentlichkeitsprojekt „Retterherz“ gewinnt Dominique Nardin den diesjährigen „Social Project Contest“ der Fakultät Betriebswirtschaftslehre (BWL) der Universität Mannheim. An der Uni hat er bereits den Bachelor-Abschluss als Unternehmensjurist erlangt. Nardins medialer Erfolg als Leitfigur im Bereich Rettungswesen und Pflege hat mit einem... [mehr]

  • Hochschule Im Finale von „Data Literacy Education“

    Digitale Kompetenz

    Das Lehr-Lernkonzept „Mannheimer Modell Data Literacy Education (MoDaL)“ (Bildung in der Datenkompetenz) der Hochschule Mannheim gehöre zu den acht Projektanträgen, die im Rahmen des Förderprogramms „Data Literacy Education“ des Stifterverbandes und der Heinz Nixdorf Stiftung das Finale erreicht haben. Am 28. September werden in einer öffentlichen... [mehr]

  • Forschung

    Gesundheit der Lehrer fördern

    Was können Lehrkräfte tun, um trotz der hohen und steigenden Arbeits-anforderungen langfristig gesund zu bleiben? Dieser Frage ging ein Forschungsprojekt der Hochschule Ludwigshafen und der Universität Koblenz-Landau unter Leitung von Gerhard Raab, Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing und Wirtschaftspsychologie im Fachbereich Marketing... [mehr]

Hockenheim

  • Volkshochschule

    Anmelden für die neuen Kurse

    Die neuen Programmhefte der Volkshochschule Hockenheim für das Herbst-/Wintersemester sind erschienen. Sie sind erhältlich im Rathaus, allen Geschäftsstellen der Sparkasse Heidelberg und der Volksbank Kur- und Rheinpfalz, bei verschiedenen Geschäften des örtlichen Einzelhandels sowie bei der Geschäftsstelle der VHS in der Heidelberger Straße 16 a. Anmeldungen... [mehr]

  • Jubiläumsfest ist ein Schwerpunkt

    Was hat die Volkshochschule im neuen Semester als neue Errungenschaften zu bieten? Monika Götzmann: Eine ganze Menge. Zum einen die Einführung in die Pikler-Kurse in der Sparte „Junge Familie“. Große Nachfrage verzeichnen wir schon am ersten Tag für den Kurs Motorsägenführerschein für den Brennholzselbstwerber. Wir haben die Yoga- und Fotografiekurse... [mehr]

  • Asylnetzwerk Drittes Internationales Begegnungsfest will unterschiedliche Kulturen zusammenführen / Spielewelt und Trommelpavillon mit im Programm

    Menschen kennenlernen und viel Spaß haben

    Im Alten Fahrerlager wird es laut und bunt, wenn das Asylnetzwerk am Samstag, 25. August, ab 14 Uhr, zum dritten Mal sein internationales Begegnungsfest veranstaltet. Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt auf den Themen Begegnung, Kennenlernen und Kommunikation. Es soll primär gemeinsam musiziert, getanzt, gesungen, geredet und gelacht werden. Das geplante... [mehr]

  • Innovation Stadtwerke wollen Abwärme aus Aquadrom im Untergrund speichern / Einspeisebrunnen für Forschungsprojekt gebohrt

    Wasser unterm Bad spannender als das in Becken

    Das Wasser im Aquadrom ist seit seiner Eröffnung vor rund 57 Jahren unbestreitbar die Hauptattraktion des Freizeitbads. Das könnte sich demnächst ändern – zumindest in wissenschaftlicher Hinsicht. Denn das Wasser unterm Badeparadies hat auch besondere Qualitäten: Seine Eigenschaften als Wärmespeicher werden in einem Forschungsprojekt erkundet, das im... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Schlossstraße wegen Kerwe für Pkw tabu

    Gesperrt von Donnerstag bis Dienstag

    In Ilvesheim wird von Freitag bis Montag, 24. bis 27. August, Kerwe gefeiert. Traditionell tobt das Geschehen auf der Schlossstraße. Deshalb ist Ilvesheims Durchfahrtsstraße für den Kfz-Verkehr nicht passierbar. Wegen des Aufbaus von Fahrgeschäften und Festzelten wird die Straße schon am morgigen Donnerstag, 23. August, ab 8 Uhr gesperrt. Am Dienstag, 28.... [mehr]

Käfertal

  • Käfertal

    „Lyrik ist Lecker“ mit Bühnenshow

    Die Music Gourmétz aus Ludwigshafen kommen nach Käfertal: Am Sonntag, 26. August, 19 Uhr, bringt die Gruppe Rap und Poetry in das HeARTbeat Studio im Kulturhaus II auf Franklin, Wasserwerkstraße 70. Ganz unter dem Motto „Lyrik ist Lecker“ wollen die Künstler schmackhafte Musik servieren und das Kulturhaus in ein Rap-Restaurant verwandeln. Zum Tanzen und... [mehr]

  • Käfertal Konzert mit Mr. Jones kurzerhand vom Stempelpark ins Kulturhaus verlegt

    Entspannt bei Salsa-Rhythmen

    Ute Mocker durfte sich freuen. Als Gastgeberin des Käfertaler Sommers hatte die Leiterin des Kulturhaus Käfertal in weiser Voraussicht dem Wetter ein Schnippchen geschlagen. Obwohl der plötzliche Regeneinbruch den Open-Air-Auftritt von Mr. Jones im Stempelpark verhindert hatte, holte das Trio den karibischen Sommer unter das Dach der Einrichtung. Im Publikum wurde... [mehr]

Ketsch

  • Geschäftsleben Reporterin begleitet Tierarzt Manfred Starke und seine Ehefrau Annette bei mobilem Einsatz / Idee für Hausbesuche folgt wachsendem Bedarf

    Der Chihuahua mit dem kranken Herz

    „Meinem Hund geht es heute sehr schlecht“, die Frauenstimme, die vom Anrufbeantworter zu hören ist klingt aufgeregt. Dr. Manfred Starke hört die Nachricht ab. Der Tierarzt kommt gerade aus einer Operation, die er in seiner Praxis in der Gutenbergstraße 50 ausgeführt hat. Wir dürfen mit – ausnahmsweise – denn jetzt ist Starke als mobiler Tierarzt im... [mehr]

  • Ferienprogramm Kinder kochen im Heimatmuseum

    Knödel selbst zubereitet

    Ingrid Blem und Gerda Kurbiuhn gestalteten für das Ferienprogramm der Gemeinde einen Kochnachmittag im Heimatmuseum mit acht Kindern zum Thema: Knödelvariationen. Und die Kinder machten sich auch gleich unter Anleitung an „ihre“ Arbeit. Vergnüglich und mit Pause wurden die einzelnen Arbeitsgänge vorbereitet. Es wurde geschnitten, gerührt, geknetet und... [mehr]

  • Bund der Vertriebenen Jahresausfahrt nach Leiwen im Moseltal findet den Geschmack der 57-köpfigen Reisegruppe

    Römische Weinstraße ausgiebig erkundet

    Der Jahresausflug des Bundes der Vertriebenen führte zum zweiten Mal acht Tage an die Römische Weinstraße. Die Gemeinde Leiwen im Moseltal traf als Ziel genau den Geschmack der Reisegruppe mit insgesamt 57 Personen. Und damit hatte der Vorsitzende des BdV der Enderlegemeinde, Herbert Hüpsel, eines der schönsten Weinanbaugebiete Deutschlands auserkoren. Die... [mehr]

Kommentare Politik

  • Reise mit Stolpergefahr

    Mit Verlaub, wer ist Ilcham Alijew? Irgendeiner dieser Despoten, die das bisschen Vermögen ihrer Völker verprassen. Natürlich muss man mit dem Präsidenten reden, schon weil er in Aserbaidschan regiert, das im Südkaukasus liegt, der eine Art politischer Erdbeben-Gürtel ist. Dazu kommen die Rohstoffe. Aber reden um jeden Preis? Noch nie hat sich Kanzlerin Angela... [mehr]

  • Taten statt Worte

    Der Abschied von der Glühbirne ist längst geschafft. Wasserkocher, Fernseher und Staubsauger wurden auf Sparflamme reduziert. Europa hat beim Klimaschutz einen Ehrgeiz an den Tag gelegt, der weltweit Beachtung fand. Doch der Schwung ist dahin. Spätestens seit der Ankündigung des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, aus dem Pariser Abkommen auszusteigen, mit... [mehr]

Kommentare Sport

  • Die große Tristesse

    Die Fans des Traditionsvereins aus dem Norden sind elektrisiert. Der ersehnte erste Titelgewinn seit 28 Jahren scheint mit ihrem charismatischen Trainer und einem auf wichtigen Positionen verstärkten Kader greifbar. In der nur 58 Kilometer entfernten Metropole will nicht nur der Titelverteidiger mit dem spanischen Starcoach, sondern auch deren Ortsrivale und... [mehr]

Kommentare SZ

  • Mit „Momo“ ist Schluss

    Am Montagabend sorgte Lorena Galinski dafür, dass Schwetzingen im Fernsehen auftauchte. Beim Abi-2018-Special von „Wer wird Millionär?“ (WWM) schaffte sie es auf den Stuhl gegenüber von Quizmaster Günther Jauch und gestand, dass für sie ein Traum in Erfüllung gehe. Sie habe als kleines Kind schon immer „WWM“ geschaut und wäre seither von der Angst... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Krasser Schritt

    Der Streit bei Lamy wird jeden Tag heftiger. Jetzt beendet das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der IG Metall. Ein krasser Schritt, der aufhorchen lässt. Schließlich ist gerade die Region von einer traditionell engen Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften geprägt. Der gekündigte ehemalige Betriebsratschef, die umstrittenen Betriebsratswahlen... [mehr]

  • Krasser Schritt

    Der Streit bei Lamy wird jeden Tag heftiger. Jetzt beendet das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der IG Metall. Ein krasser Schritt, der aufhorchen lässt. Schließlich ist gerade die Region von einer traditionell engen Zusammenarbeit zwischen Arbeitgebern und Gewerkschaften geprägt. Der gekündigte ehemalige Betriebsratschef, die umstrittenen Betriebsratswahlen... [mehr]

Kultur allgemein

  • Europäischer Filmpreis

    „Transit“ und „Styx“ in der Vorauswahl

    Filme wie das Romy-Schneider-Drama „3 Tage in Quiberon“ und „Transit“ mit Franz Rogowski haben es in die Vorauswahl des Europäischen Filmpreises geschafft. Insgesamt 49 Filme aus 35 Ländern haben nach Angaben der Europäischen Filmakademie Chancen auf eine Nominierung für den Filmpreis. Im Rennen sind auch das Kriegsverbrecherdrama „Der Hauptmann“ und... [mehr]

  • Berühmte Erinnerungen

    Zum 250. Geburtstag von François-René de Chateaubriand ist in neuer Übersetzung der grandiose Band „Kindheit in der Bretagne“ erschienen. Geboren 1768 in Saint Malo, gestorben 1848 in Paris, umfasst sein Leben eine Fülle unterschiedlichster Epochen: die des Ancien Régime, der großen Revolution, der Schreckensherrschaft, der Ära Napoleons, der... [mehr]

  • Literatur Isabel Allende legt einen neuen Roman vor über den „Unvergänglichen Sommer“

    Flucht mit Leiche

    Verkehrskontrollen und Staus sind unangenehm, wenn man eine Leiche im Kofferraum hat. Aber manchmal kann man sich seine Fracht nicht aussuchen. Richard Bowmaster (60) ist sowieso ein Fatalist. Lucía Maraz (62) kommt aus Chile und die mindestens eine Generation jüngere Evelyn Ortega aus Guatemala. Alle drei haben in ihren Leben schon ordentlich was erdulden müssen.... [mehr]

  • Auszeichnung Starke Frauen räumen bei den MTV Video Music Awards in New York ab / Jenifer Lopez hält emotionale Rede

    Madonna ehrt Aretha Franklin – und erntet Kritik

    Zum Comeback aus der Babypause eröffnet Cardi B die MTV Video Music Awards mit einer pinkfarbenen Babydecke in den Armen. „Ich habe eine kleine Überraschung für euch!“ Aber in der Babydecke versteckt sich nicht etwa die wenige Wochen alte Tochter Kulture, sondern ein Astronaut mit Flagge in der Hand, die VMA-Trophäe. Für zehn davon ist die Rapperin... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg 12 000 Euro Sachschaden

    Kollision auf der Kreuzung

    Sachschaden in Höhe von rund 12 000 Euro sind bei einem Verkehrsunfall am frühen Montag in Ladenburg entstanden. Wie die Polizei gestern mitteilte, wollte der 59-jährige Fahrer eines Kleinbusses von der Daimlerstraße nach links in die Benzstraße abbiegen, missachtete dabei jedoch die Vorfahrt eines von rechts kommenden, gleichaltrigen Renault-Fahrers und... [mehr]

Lampertheim

  • Vortrag Politikwissenschaftler Prof. Dr. Frank Deppe spricht über Ursache und Folgen

    „50 Jahre 1968: Was bleibt?“

    Das Jahr 1968 ist untrennbar verbunden mit dem Protest gegen den blutigen Krieg der US-Regierung in Vietnam, der Auflehnung der Jugend gegen die herrschenden Verhältnisse, der Studenten- und Lehrlingsbewegung und dem Kampf gegen alten und neuen Faschismus. Diskussion Unter dem Motto „50 Jahre 1968: Ursachen und Folgen. Was bleibt?“ laden „Arbeit und Leben... [mehr]

  • Ärgernis Hundehaare?

    Hundehaare im Wald Ärger über Hundehaare im Wald – geht’s noch? Wo glauben denn diese überaus peniblen Herrschaften, wo Hase, Fuchs, Reh oder Wildschwein ihre Haare abwerfen? Die kommen doch nicht an die städtischen Biotonnen, um dort ihre Haare beim Fellwechsel „ordentlich“ zu entsorgen. Und außerdem müsste im Gegenzug dann auch verlangt werden, dass... [mehr]

  • Ehrenamt Rettungsdienste berichten von Kooperationen / Interessierte Mitglieder und Unterstützer gesucht / Warnung vor Schwimmaktionen im Rhein

    DLRG und DRK üben gemeinsam Rettungseinsätze

    Die Einsatzmannschaften der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) und des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) üben regelmäßig für den Ernstfall: Mindestens einmal pro Woche werden am Übungsabend der DLRG verschiedene Techniken und Vorfälle geübt, damit im Ernstfall alles sitzt. Dazu gehört natürlich auch die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen: Sowohl... [mehr]

  • TV Lampertheim Pokalvergleich der D-Jugendlichen gegen SG Hüttenfeld endet mit Niederlage

    E1 knüpft an Erfolge an

    Im Pokalvergleich gegen die SG Hüttenfeld erlebten die D-Jugendlichen des TV Lampertheim (TVL) beim 2:16 ein regelrechtes Debakel. Die im Altersdurchschnitt etwas älteren Hüttenfelder spielten groß auf und führten bereits nach sechs Spielminuten mit 4:0. Samet Uzer gelang der zwischenzeitliche Anschlusstreffer zum 1:4. In die Pause ging es mit 2:7, nachdem... [mehr]

  • TV Lampertheim Schweißtreibende Spiele gegen namhafte Nachwuchsteams

    Handballer gewinnen eigenes Turnier

    Die männlichen A-Jugendhandballer des TV Lampertheim (TVL) waren zuletzt Gastgeber beim eigenen Vorbereitungsturnier in der Jahnhalle im Sportzentrum-Ost.Bevor der Tag mit einem kleinen Grillfest der ersten und zweiten Männermannschaft sowie dem Nachwuchs ausklingen konnte, standen ab dem späten Vormittag schweißtreibende Handballspiele gegen die Nachwuchsteams... [mehr]

  • Freiwilligentag Odenwaldklub will streichen und einrichten

    Pläne fürs Vereinsheim

    Oh ja, einen Farbroller werden die Helfer unbedingt brauchen. „Wir wollen am Freiwilligentag, am 15. September, unser Vereinsheim im Sandtorfer Weg neu streichen und verschönern“, erklärt Marius Schmidt, Pressewart des Odenwaldklubs (OWK) Lampertheim. Unter dem Motto „Wir schaffen was“ gehen dann die Vereinsmitglieder und ihre Helfer ans Werk. „Ein neuer... [mehr]

  • Wertvolles Wasser Brunnenskulptur entstand vor über 30 Jahren / Künstlerin erinnert sich

    Schirm symbolisiert Schutz

    „Ein Regenschirm ist ein Zeichen von Schutz, und Kinder brauchen Schutz und Sicherheit“, erklärt Künstlerin Verena Schubert-Andres. Sie hat die Bronze-Skulptur des Jungen mit Regenschirm für den Brunnen geschaffen, der seit über 30 Jahren nahe der Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche in der Blücherstraße in Betrieb ist. Der Brunnen war ein... [mehr]

  • Serie Heimat Im Lampertheimer Heimatmuseum überdauern die Zeiten / Geschichte mit allen Sinnen erleben

    Was ein Leben wertvoll macht

    Heimat hat etwas mit Geschichte zu tun. Im Lampertheimer Heimatmuseum lässt sich diese Einsicht vom ersten Moment an bestätigen. Kaum hat der Besucher den Fuß über die Türschwelle gesetzt, empfängt ihn ein Duft von altem Holz – von alten Zeiten. Er begleitet ihn beim Gang durch die Räumlichkeiten, die dem Modell einer typischen Wohnung des 18. Jahrhunderts... [mehr]

  • Stadtmarketing Quizkarten noch bis 1. September abgeben

    Wissen über Spargel nötig

    Lampertheim ohne Spargel? Unvorstellbar. Für dieses Jahr ist die letzte Spargelstange schon längst gestochen. Mit der Vorstellung des Spargelbuchs unter dem Titel „Das weiße Gold des Rieds – Lambada Spargel früher, gestern & heute“ ist es einer Arbeitsgruppe um Helmut Kaupe gelungen, das königliche Gemüse auch außerhalb der Spargelsaison zu würdigen.... [mehr]

Lautertal

  • Finanzpolitik LBL sieht zur Bewältigung der Krise in Lautertal noch viel Handlungsbedarf

    Bürgerliste will 2019 massiv sparen

    Bei der Sitzung der Lautertaler Gemeindevertretung in der vorigen Woche sind Bürgermeister Andreas Heun und der Fraktionsvorsitzende der Lautertaler Bürgerliste (LBL), Martin Grzebellus, heftig aneinandergeraten. Auslöser dafür war unter anderem eine Broschüre, die die LBL an die Haushalte der Gemeinde hatte verteilen lassen. Zur Halbzeit der Wahlperiode befasst... [mehr]

  • Halbzeitbilanz Bürgerliste sieht Ursache für Versäumnisse bei der Sanierung der Infrastruktur in einer „falsch verstandenen Sozialpolitik“

    LBL will Eigenversorgung beim Wasser erhalten

    Zu den wichtigen Aufgaben der Gemeinde gehört nach Auffassung der Lautertaler Bürgerliste (LBL) die Sicherstellung der Trinkwasserversorgung. Das Leitungsnetz mit zirka 70 Kilometern Länge den dazu gehörenden Hochbehältern, Tiefbrunnen, Quellen und Pumpstationen sei eine komplexe Struktur, die nicht einfach zu beherrschen sei, schreibt die LBL in einer... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Stadtgrün

    Kontrolle der Vorgärten geht zu weit

    „Steinzeit in den Vorgärten beenden“, BA vom 16. August Natürlich hat die BfB-Stadtverordnete recht, wenn sie sich für blühende und naturnahe Flächen ausspricht. Allerdings geht mir die Forderung nach Kontrollen unserer Vorgärten dann doch zu weit. „Tatort“ Vorgarten? In gestalterischer Entgleisung habe auch ich mir eine „Steinwüste“zugelegt, nicht... [mehr]

  • Umwelt

    Schattige Verbindungswege in unseren Feldfluren

    Angesichts deutlich zunehmender Hitzeperioden möchte ich mit diesem Beitrag die teilweise Ausweitung von Maßnahmen zur innerstädtischen Klimaverbesserung auf die angrenzenden Feldflure anregen. Hierbei denke ich vor allem an die natürliche Kühlung durch schattenspendende Baumreihen entlang ausgewählter Feldwege. Alle meine Bemühungen zur Verwirklichung eines... [mehr]

  • Dürre

    Wasser wird trotz Trockenheit verschwendet

    In den vergangenen Wochen war auch bei uns an der Bergstraße der Wasserverbrauch immer wieder Thema. Nach der langen Hitzeperiode hat man viel über Wasserknappheit gelesen und gehört. In der Nachbargemeinde Lautertal werden mittlerweile sogar Bußgelder verhängt, wenn man mit dem wertvollen Trinkwasser nicht sorgsam umgeht, wenn man seine Autos putzt oder den... [mehr]

Leserbriefe Mannheim

  • Lektion für Justiz notwendig

    Zum Kommentar „Notwendige Lektion“ vom 17. August: Angesichts der offenkundigen Lügen dieses „frommen Mannes“, der deutsche Richter problemlos für dumm verkaufen kann, ist die Forderung der Verwaltungsgerichte nach einer Zusage des tunesischen Staates, dass Sami A. keine Folter drohe, eine bodenlose Unverschämtheit. Dass Tunesien keine rechtsfreie... [mehr]

  • Leser zu den Reaktionen auf den Bürgermeister-Besuch

    Zu den Leserbriefen „Kritik an Bürgermeister-Treffen“ vom 17. August: Von einem Palästinenser namens Sneineh wird berichtet, er habe am 2. Mai 1980 an einem Terroranschlag auf israelische Siedler mitgewirkt. Dabei starben sechs Menschen. Dafür wurde von einem israelischen Gericht 1982 gegen ihn eine lebenslange Haftstrafe verhängt, aus der er aufgrund eines... [mehr]

  • Mangelhafte Luftmessung

    Zum Artikel „Mannheim wird Modellstadt“ vom 14. August: Nun also soll Mannheim mit fünf anderen Städten eine Modellstadt zur Stickoxidverhinderung werden. Mit rund 30 Millionen Euro für die Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs. Leider geht die aktuelle Stadtplanung eher in Richtung Gegenteil. 1. Nach immenser Grünentfernung in der Kernstadt in den... [mehr]

  • Niedergang bei Lamy zu befürchten

    Zum Artikel „Konflikt bei Lamy eskaliert“ vom 16. August: Dass Beschäftigte oder die IG Metall sich gezwungen sehen, eine Betriebsratswahl anzufechten, daran kann sich in den letzten Jahrzehnten in Heidelberg niemand erinnern. Da muss viel passiert sein, ob falsche Festlegung der Wahlberechtigten oder Wahlbeeinflussung durch die Unternehmensführung. Erst vor... [mehr]

  • Tür als Allheilmittel gegen Egoismus

    Zum Thema Nachhaltigkeit: Man läuft über die Planken auf seiner wöchentlichen Shoppingtour und was fällt auf? Zwischen Baustellen und grünen Bäumen blitzen moderne Modeläden auf – ein Traum für jede Frau. Bei den wüstenartigen Temperaturen dieses Sommers ist shoppen die vermeintlich einzige Lösung. Denn von gefühlten 40 Grad taucht man beim Betreten... [mehr]

  • Unverständliche Warnung

    Zum Artikel „Fleischlos glücklich– wie gesund ist der Ersatz?“ vom 14.8.: Ihre Zeitung mahnt in einem Artikel bereits in den Überschriften zur „Vorsicht“ vor Fleischersatzprodukten. Dies erscheint völlig unverständlich. Der Fleischverzehr von 60 Kilogramm (2017) pro Kopf der Bevölkerung in Deutschland beträgt das Doppelte der Verzehrempfehlung der... [mehr]

Lindenfels

  • 50 Jahre Kampf gegen den Rost

    In 50 Jahren hat der Mini seine typischen Kinderkrankheiten nie ganz ausgeheilt. Alle Generationen leiden unter Rostbefall und technischen Sollbruchstellen. Es gibt viele ungeschützte Hohlräume, in denen sich die Korrosion durch das Blech nagen kann. Türe, Hauben und die typischen, außen mit einem Falz verschweißten Kotflügel gehören dazu. „Die komplette... [mehr]

  • Drachenmuseum Neue Sonderausstellung mit Modellen des Gadernheimers Peter Elbert eröffnet

    Alte Gebäude aus Holz und Karton

    Die Sonderausstellung von Gebäuden im Mini-Format lockte schon zur Eröffnung viele Neugierige in das Lindenfelser Drachenmuseum. Der Gadernheimer Modellbauer Peter Elbert ist weit über die Region hinaus bekannt. Bei der Eröffnung sagte er: „Meine Gebäude sollen eine Geschichte erzählen“ – und genau das taten die Exponate. Im Mittelpunkt der Schau steht... [mehr]

  • Liebhaber Mini-Fans aus ganz Deutschland trafen sich auf dem Sportplatz in Seidenbuch

    Kleines Auto mit großem Suchtpotenzial

    Die meisten sind chronisch krank. Trotz wöchentlicher Therapie in der Selbsthilfegruppe zeigen sich die typischen Symptome: große Augen, erhöhter Blutdruck und schneller Puls. Eine Heilung scheint nicht in Sicht. Aber das will auch keiner wirklich, der dieser Sucht verfallen ist. Die Diagnose: akutes Mini-Fieber. Fast alle, die nach Seidenbuch zur Gruppentherapie... [mehr]

Lokalsport BA

  • Baseball

    Ausrutscher im letzten Heimspiel

    Vielleicht war das der Weckruf zur rechten Zeit: Die SG Bensheim Knights/Grasshoppers Erbach kassierte im letzten Heimspiel der Baseball-Landesliga B eine überraschende 2:16-Niederlage gegen die Heblos Rabbits, kann aber immer noch aus eigener Kraft Meister werden. Die Entscheidung fällt am letzten Spieltag am 2. September beim direkten Aufeinandertreffen mit... [mehr]

  • Tennis Herren 70 des TC Bensheim verteidigen in spannenden Doppeln die Tabellenführung in der Gruppenliga

    Beim Saisonfinale geht es um den Titel

    Die Seniorenmannschaften des TC Bensheim sind erfolgreich in den zweiten Teil der Tennissaison nach der Sommerpause gestartet. Herren 70 Gruppenliga: TC Hadamar – TC Bensheim 2:4. Die Bensheimer verteidigten die Tabellenspitze und bleiben ungeschlagen. Nach Siegen in den Einzeln von Bernhard Scharf, Hubert Aker und Gerhard Geil wurde es in den anschließenden... [mehr]

  • Tennis

    Herren 60 beenden Runde als Vierter

    Die Herren 60 des Tennisclub Auerbach haben die Saison bereits beendete, nach der 2:7-Niederlage beim Tabellenzweiten TEC Darmstadt liegen sie auf dem vierten Platz, punktgleich mit Dritten, der SG Klein-Gerau/Stockstadt. Die Auerbacher Damen 50 warten auch nach ihrem vorletzten Saisonspiel weiter auf den ersten Sieg. Damen 50, Bezirksoberliga: TC Auerbach – TC... [mehr]

  • Tennis Zweite Lorscher Damen feiern vorzeitig Aufstieg in die Verbandsliga und rücken näher an die eigene erste Mannschaft heran

    Mit Kantersieg zur Meisterschaft

    Mit einem ungefährdeten 9:0-Sieg gegen den Tabellenletzten Grün-Weiß Fulda haben die Damen II des TCO Lorsch am vorletzten Spieltag der Teamtennis-Saison die Gruppenliga-Meisterschaft in trockene Tücher gebracht. Mit 12:0 Punkten liegen die Lorscherinnen uneinholbar vor dem TV Marburg. Selbst bei einer Niederlage im direkten Vergleich mit dem Verfolger am... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Leichtathletik

    Anmeldung zum Marathon läuft

    Der Termin für den Dämmer-Marathon 2019 steht endgültig fest. Die größte Breitensportveranstaltung der Metropolregion geht am Samstag, 11. Mai, mit dem bewährten Konzept über die Bühne: Der Startschuss fällt in den Abendstunden, so dass über 10 000 Läufer, tausende Zuschauer und die hereinbrechende Abenddämmerung für Gänsehaut-Atmosphäre sorgen werden.... [mehr]

  • Fußball

    Barisic warnt vor verfrühter Euphorie

    In einem vorgezogenen Spiel der Fußball-Kreisklasse A II empfängt die SpVgg Ilvesheim am morgigen Donnerstag (19 Uhr) den SC Käfertal. Die Ilvesheimer haben nach dem 9:0-Kantersieg vom vergangenen Wochenende ordentlich Rückenwind und wollen diesen natürlich in die Partie gegen Käfertal mitnehmen. „Man darf unseren Erfolg in Viernheim nicht überbewerten, da... [mehr]

  • Kanu

    Barthel räumt bei Studenten-WM ab

    Kanute Björn Barthel vom WSV Sandhofen hat bei den Studenten-Weltmeisterschaften im ungarischen Szolnok einen Titel und einmal Bronze gewonnen. Im K4/500 m paddelte der Student der HS Ludwigshafen zusammen mit seinem WSV-Trainingskollegen Felix Landes (Uni Mannheim/Neckarsulm) zu Gold. Im Sprint-Zweier über 200 Meter erreichte das Duo nach einer weiteren starken... [mehr]

  • Triathlon

    Hebding wiederholt Titelgewinn

    Marion Hebding vom Soprema Team des TSV Mannheim hat beim Breisgau-Triathlon in Malterdingen ihren Titel als Baden-Württembergische Meisterin (W 50) verteidigt. Nach dem Schwimmen schien es noch, als habe sie den Kontakt zur Spitzengruppe verloren. Auf dem Rad – mittlerweile ihre Paradedisziplin – machte sie den Rückstand auf ihre Konkurrentinnen allerdings... [mehr]

  • Inlinehockey

    ISC überrollt Pinguine Baunatal

    Der ISC Mannheim ist fulminant in die Play-offs der Inlinehockey-Oberliga gestartet. Zum Auftakt der Serie „Best of Three“ – zwei Siege sind zum Weiterkommen nötig – setzten sich die „Qadrats” im Mannheimer Friedrichspark nach Startschwierigkeiten mit 15:3 gegen die Pinguine Baunatal durch. Mit dem 0:1 nach nur 40 Sekunden gab es die erste Schrecksekunde... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-C-Liga Nach dem Klassenerhalt am grünen Tisch will die Bibliser Reserve den Abstieg diesmal aus eigener Kraft verhindern

    „Geschenkte Chance nutzen“

    Das ultimative Indiz dafür, dass die neue Saison besser laufen könnte als das Premierenjahr in der Fußball-C-Liga, bekam Sven Sauer in der 90. Minute der Partie seines FV Biblis II bei der 1b des SSV Reichenbach vor Augen geführt. Am Ende einer Halbzeit, die die Gäste klar dominiert hatten, kamen urplötzlich die Reichenbacher zu einer exzellenten Chance. Doch:... [mehr]

  • Fußball-B-Liga Zinke-Elf vor Wald-Michelbach gewarnt

    FSG-Reserve erwartet Türkspor

    In der Fußball-B-Liga Bergstraße haben sich die beiden Aufsteiger aus der Kreisliga C höchst unterschiedlich entwickelt. Während Meister ISC Fürth auch in der neuen sportlichen Umgebung für Furore sorgt und sich inzwischen an die Tabellenspitze vorgekämpft hat, lief es für den letztjährigen C-Liga-Zweiten Türkspor Wald-Michelbach bislang nicht ganz so gut.... [mehr]

  • Kegeln Lampertheimer bereiten sich auf Bundesliga-Start vor

    Gelungener Test der SG

    Der Start der Bundesliga-Saison der Kegler rückt immer näher. Am 8. September erwartet Aufsteiger SG Lampertheim den KSV Kuhardt auf den Bahnen der Biedensandhalle. Um optimal vorbereitet zu sein, spulen die Lampertheimer ein strammes Programm ab. Zuletzt wurde in Ludwigshafen getestet. Beim Regionalligisten Post SV zeigten sich die Südhessen in guter Form, so... [mehr]

  • Handball-Bezirksoberliga Trainer Achim Schmied erwartet besseres Abschneiden als in der Vorsaison

    TVL schwitzt für Rundenstart

    Sie haben viel vor, die Handballer des TV Lampertheim. Der Vorjahres-Fünfte der Bezirksoberliga will auf alle Fälle besser abschneiden und legt dafür derzeit die Grundlagen in einer intensiven Vorbereitungsphase. „Ich denke, wir sind schon auf dem richtigen Weg“, erklärt Trainer Achim Schmied, „auch wenn wir auf Grund der Hitze einige Einheiten bisher etwas... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Kim-Lukas Koloska läuft auf Platz sechs

    Das intensive Training hat sich gelohnt: Bei den deutschen Leichtathletikmeisterschaften U 16 in Bochum-Wattenscheid belegte Kim-Lukas Koloska (LG Kurpfalz, Foto) über 300 Meter Hürden in ausgezeichneten 42,67 Sekunden Rang sechs. Bereits im Vorlauf steigerte der Oftersheimer seine Bestmarke auf 42,56 Sekunden und qualifizierte sich überraschend für das A-Finale.... [mehr]

  • ASG Tria Fünf Athleten im Breisgau am Start

    Landestitel abgeräumt

    „Der Breisgau Triathlon ist einer der anspruchsvollsten Mitteldistanzen in Deutschland“, lautet das Urteil der „Triafreunde“ im Internet. Diese Mitteldistanz geht über zwei Kilometer Schwimmen, 80 Kilometer Radfahren (mit zirka 900 Höhenmetern) und einen Halbmarathon (21 Kilometer). Die fünf Starter der ASG Triathlon Hockenheim konnten dabei mit den... [mehr]

Lorsch

  • Freizeit Bläserwerkstatt Bergstraße tritt am Sonntag in der Lorscher Innenstadt auf

    Platzkonzert mit Swing und Marschmusik

    Die beliebte Platzkonzertreihe, die Anfang Mai dieses Jahres mit dem A-Cappella-Vokal-Sound der Germania-Sänger begann, wird am Sonntag, 26. August, zwischen dem historischen Alten Rathaus und dem Kloster mit modernem Swing und dem Auftritt der Bläserwerkstatt Bergstraße fortgesetzt. Es ist bereits der neunte Open-Air-Termin in der laufenden Saison. Beginn ist... [mehr]

  • Klosterspatzen Zahlreiche Besucher beim Sommernachtsfest / Pink Panthers sorgten für beste Stimmung / Deftige Spezialitäten gefragt

    Rosafarbenes Schlagzeug und Riesen-Rippchen

    Zweigeteilt war das traditionelle Sommernachtsfest der Lorscher Klosterspatzen. Viele Familien aus Nah und Fern hatten sich am Samstagnachmittag auf den Weg auf das Vereinsgelände gemacht. Die milde Witterung erlaubte, nicht nur im Zelt, sondern auch unter der Pergola im Freien zu sitzen und die Atmosphäre zu genießen, mit Freunden zu plaudern und Steaks und... [mehr]

  • Mariä Himmelfahrt Am Kloster wurden die „Werzwisch“ genannten Büschel geweiht

    Sommer zu heiß für große Kräuterernte

    Ein alter Brauch ist das Sammeln von Kräutern und ihre Weihe an Maria Himmelfahrt. Das hat in Lorsch bereits eine lange Tradition. Schon seit gut 1000 Jahren ist das ein Brauch, dem man folgt, sagte Pfarrer Differenz bei der Zusammenkunft auf dem Areal des Kräutergartens am Kloster. Kräuter spielten früher eine besondere Rolle, als es noch keine synthetisch... [mehr]

  • Bauausschuss In der Sitzung morgen Sachstandsbericht zum geplanten Bau der Mehrfamilienhäuser in der Kriemhildenstraße / Friedhof-Parkplatz soll befestigt werden

    Wieso am „Sandhas“ wieder Pause ist

    Der „Sandhas“ beschäftigt wieder einmal die politischen Gremien. Für die nächste Sitzung des Bauausschusses steht das Areal in der Kriemhildenstraße jedenfalls auf der Tagesordnung. Die Ruine des einst weithin bekannten Hotels wurde zwar schon im März 2017 dem Erdboden gleichgemacht. Von dem geplanten Neubau von Mehrfamilienhäusern an der prominenten... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Flensburg mit erneuerter Mannschaft gegen die Löwen

    Der Meister, mit dem keiner rechnet

    Es ist ein beliebtes Spielchen vor jeder Saison. Die Trainer der Handball-Bundesligisten werden gefragt, wer denn ihr erster Anwärter auf die Meisterschaft ist. Gerne wird da die Favoritenrolle hin- und hergeschoben – und natürlich wird immer wieder der Titelverteidiger genannt. Doch die SG Flensburg-Handewitt, die in der vergangenen Spielzeit die Schale noch vom... [mehr]

Ludwigshafen

  • Stadtteil West Abfallwirtschaftsgesellschaft baut neues Sozialgebäude / Zwei Lagerhallen werden ab September abgerissen

    „Der Standort wird optimiert“

    Für die Gabelstapler sind einige Bereiche der Lagerhallen zu niedrig und können deshalb nicht richtig genutzt werden. Andere Teile sind nur über einen Umweg außerhalb des Werksgeländes erreichbar. Um Arbeitsabläufe zu verbessern, wird die Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH (GML) ab September zwei Lagerhallen abreißen und neu bauen. Dies ist der... [mehr]

  • Das Interview Direktor Michael Kötz über die 14. Ausgabe des Festivals des deutschen Films, das heute in Ludwigshafen beginnt

    „Die Welt gemeinsam erleben“

    Das Festival des deutschen Films, dessen Eröffnung heute auf der Ludwigshafener Parkinsel gefeiert wird, wartet in seiner 14. Auflage mit einigen Neuerungen auf. Festival-Direktor Michael Kötz erläutert sie in der gewohnten Deutlichkeit im Telefon-Interview mit dieser Zeitung. Herr Kötz, die 14. Festivalausgabe präsentiert sich etwas anders als gewohnt – unter... [mehr]

  • Froschlache

    Drohnenflug untersagt

    Wegen eines unerlaubten Drohnenflugs in der Froschlache muss ein 35-Jähriger mit einem Bußgeld rechnen. Nach Polizeiangaben von gestern ließ der Mann am Montag gegen 13 Uhr eine Drohne steigen und rief dabei einen Anwohner auf den Plan. Dieser meldete der Polizei, dass das Gerät nahe an Wohnhäuser fliegen würde. Der 35-Jährige gab an, Aufnahmen für ein... [mehr]

  • Austausch Zwölf Jugendliche aus dem osteuropäischen Land lernen zwei Wochen lang in Ludwigshafen Deutsch

    Gäste aus Polen erkunden die Region

    Zwei Wochen lang lernen zwölf polnische Jugendliche Ludwigshafen und die Rhein-Neckar-Region kennen. Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine Schulklasse. Vielmehr kommen die 16-Jährigen aus allen Teilen Polens und haben eines gemeinsam – großes Interesse, die deutsche Sprache zu lernen. Begleitet werden sie von der Lehrerin Maria Rabska, die aus Przemy´sl an... [mehr]

  • Altlasten Rasche Sanierung in Maudach gefordert

    Grüne: Es ist höchste Zeit

    Die Sanierung der ehemaligen Maudacher Deponie an der Frigenstraße duldet nach Ansicht der Grünen keinen weiteren Aufschub. „Die im Bauausschuss und Ortsbeirat genannten Messwerte sind erschreckend. Es ist höchste Zeit, das belastete Grundwasser am Vordringen Richtung Maudacher Bruch zu hindern“, sagt Fraktionschef Hans-Uwe Daumann. Es gehe nicht nur um das... [mehr]

  • Test Land prüft Meldesystem an Ludwigshafener Schulen

    Pilotprojekt für Amokfälle

    An voraussichtlich drei Ludwigshafener Schulen sollen Notfallmeldesysteme etwa für Amokläufe getestet werden. Das Innenministerium beauftragte nach eigenen Angaben von gestern das Landeskriminalamt (LKA) mit dem Pilotprojekt, das gemeinsam mit der Stadt Ludwigshafen laufen soll. Zuvor hatte die „Allgemeine Zeitung“ aus Mainz darüber berichtet. In den... [mehr]

  • Festival des deutschen Films Zur Eröffnung läuft heute auf der Parkinsel in Ludwigshafen „Wer hat eigentlich die Liebe erfunden?“

    Worauf es wirklich ankommt hier auf Erden

    Wie soll man sich einen Allmächtigen vorstellen? Mit Bart und weißen Haaren, wie es angeblich die meisten immer noch tun? Vielleicht sieht er ja auch recht verstrubbelt aus, steht irgendwie neben sich, weil er so viel zu regeln hat – und legt deshalb kaum Wert auf sein Äußeres. Vielleicht ist er zudem noch Leuchtturmwärter am Meer, so wie im Film „Wer hat... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Polizei Nachfolger für Peter Albrecht im Neckarstadt-Revier steht fest / Oberrat Frank Hartmannsgruber übernimmt ab 1. Oktober

    „Halbe Sachen mache ich nicht“

    Von unserem Redaktionsmitglied Dirk Lübke Zehn Jahre hat Peter Albrecht das Neckarstadt-Polizeirevier in der Waldhofstraße geleitet. Und es sollen zehn gute Jahre gewesen sein – für den Stadtteil und die Bewohner, für die Mitarbeiter der Polizei. Das jedenfalls sagen die Menschen, die ihn gern länger dort behalten hätten und sich für seinen Verbleib stark... [mehr]

  • Käfertal Fahrer des Lastwagens leicht verletzt

    40-Tonner kippt beim Abbiegen um

    Ein mit Erdaushub beladener 40-Tonner ist gestern Morgen in der Boveristraße/Neustadter Straße in Käfertal beim Abbiegen umgefallen. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Ein Großteil der Ladung landete dabei auf der Straße und den benachbarten Gehweg. Der 55-jährige Fahrzeugführer wollte gegen 11.15 Uhr nach links in die Mannheimer Straße einbiegen. Nach... [mehr]

  • Gesellschaft Die Stadtbibliothek legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Digitalisierung und Jugendförderung

    Auf drei Rädern in die Zukunft

    Aktivierend. Elektrisierend. Aufregend. Bernd Schmid-Ruhe gerät ins Schwärmen, wenn er an den Juli des vergangenen Jahres zurückdenkt. Der erste Mannheimer Book-Slam, „kitzelte aus den Schülern auf eine ganz andere Art und Weise ein Verständnis der gelesenen Bücher heraus, das wir so bislang noch nicht erlebt hatten“, erzählt der Leiter der Stadtbibliothek... [mehr]

  • Herzogenriedbad Bereich für Nichtschwimmer repariert

    Becken ab heute wieder geöffnet

    Gute Nachrichten für alle Gäste des Herzogenriedbads, die es eher ins flachere Wasser zieht: Das zuletzt gesperrte Nichtschwimmerbecken könne heute ab acht Uhr wieder geöffnet werden, teilte die Stadt gestern mit. Am morgigen Donnerstag soll das Planschbecken folgen. Als „kleine Entschädigung“ dafür, dass diese beliebten Bereiche zuletzt nicht mehr zur... [mehr]

  • Jungbusch Ursache war wohl umgefallene Kerze / Drei Verletzte

    Brand in der Hafenstraße

    Bei einem Wohnhausbrand in der Hafenstraße im Jungbusch sind drei Personen verletzt worden. Wie die Polizei gestern mitteilte, war das Feuer in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 0.15 Uhr vermutlich wegen einer umgefallenen Kerze in der Wohnung eines 54-Jährigen und seines 49-jährigen Bruders ausgebrochen. Beide konnten das Haus rechtzeitig verlassen, mussten... [mehr]

  • Soziales Verein Duha unterstützt Menschen mit Behinderung und Migrationshintergrund

    Den Alltag meistern – ohne kulturelle Grenzen

    Ömer Öksüz kann nicht sprechen. Er versucht es. Immer wieder. Nur anders. Mit Zeichensprache und seinem Talker. Er tippt auf Bilder, hält sie hoch und signalisiert: Hunger, dass er auf die Toilette muss oder den Wunsch, gewaschen zu werden. Ömer ist 19 Jahre alt und Autist. Er hat eine tiefgreifende Entwicklungsstörung, mit zwei Jahren wurde sie festgestellt.... [mehr]

  • Den Klang von „Classic Mowtown“ erleben

    Ron Williams, Schauspieler, Sänger und einstige Stimme von Radio AFN präsentiert die Geschichte des legendären Motown-Labels und dessen unvergessliche Songs. Für das Seebühnenzauber-Konzert am Samstag, 25. August, um 20 Uhr im Luisenpark verlost der „MM“ dreimal zwei Karten. Einfach heute zwischen 13 und 24 Uhr unter Telefon 01379/88 46 11 (0,50 Euro aus dem... [mehr]

  • Mobilität Parteien begrüßen angekündigte Millionen im Modellstadt-Programm / SPD will langfristig ein kostenloses Quadrateticket

    Einhelliges Lob für Nahverkehrs-Förderung

    Knapp 30 Millionen Euro Nahverkehrsförderung des Bundes, der Mannheim zusammen mit vier weiteren Kommunen als Modellstadt ausgewählt hat (wir berichteten), rufen bei Politikern von CDU, SPD und Grünen ein positives Echo hervor. In Mitteilungen begrüßen die drei Parteien die Preisermäßigungen und Angebotsverbesserungen bei Bussen und Bahnen, die mit dem Geld... [mehr]

  • Ägypten Historische Gefäße werden gezeigt

    Ergänzung zur Ausstellung

    In der Schau „Ägypten – Land der Unsterblichkeit“ zeigen die Reiss-Engelhorn-Museen das Reich der Pharaonen. Bereits mehr als 200 000 Besucher haben die Präsentation gesehen. Im Herbst soll es für die Gäste eine neue Attraktion geben, meldet jetzt das Museum: Vom 11. November bis 10. Februar bereichert die Kabinett-Ausstellung „Stein(h)art“ den... [mehr]

  • Institut Français

    Französisch lernen in den Ferien

    Von Montag, 3. September, bis Freitag, 7. September, also in der letzten Woche der Sommerferien, bietet das Institut Français (IF), C4, 11, wieder Französisch-Fitmachkurse für Schülerinnen und Schüler an: Sie richten sich jeweils von 9 bis 12 Uhr an Schüler im 2./3. Lernjahr und von 13 bis 16 Uhr an Schüler im 4./5. Lernjahr. Der Preis pro Kurs beträgt 144... [mehr]

  • Abendakademie Ausstellung zum Analphabetismus

    Gemalte Erfahrungen

    Zum Weltalphabetisierungstag eröffnet die Abendakademie am Samstag, 8. September, um 11 Uhr im Foyer in U 1 die Ausstellung „Das geschriebene Bild“, die sich mit dem Thema Analphabetismus auseinandersetzt. Was für die meisten selbstverständlich erscheint, ist für etwa 7,5 Millionen Menschen in Deutschland eine Last – sie können nicht oder nur ungenügend... [mehr]

  • Handwerk 160 000 Euro für die Berufsorientierung

    Jobs zur Probe erkunden

    Das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau fördert im kommenden Schuljahr 2018/2019 die Berufserprobung an der Bildungsakademie der Handwerkskammer mit insgesamt 160 000 Euro. Damit können rund 800 Schüler an berufsorientierenden Maßnahmen teilnehmen. Gefördert werden aus dem Förderprogramm „ProBeruf – Berufserprobung in überbetrieblichen... [mehr]

  • Denkmalschutz Stiftung übergibt Fördermittel für die Sanierung des Maschinenhauses / Jahre langer Kampf um den Erhalt

    Letzter Schliff für die Teufelsbrücke

    Es war 2015, als nach sechs Jahren hartem Kampf um den Erhalt die Teufelsbrücke im Jungbusch endlich teilsaniert wurde. Zuvor musste die eigens gegründete Bürgerinitiative Hoffnungen begraben, dass das Bauwerk komplett saniert wird und die einzigartige Drehkonstruktion jemals wieder in Gang gesetzt werden kann. Die Kosten dafür lagen bei geschätzten 900 000... [mehr]

  • Kunsthalle Umbau für große Herbstausstellung beginnt

    Manet-Gemälde zieht um

    15 Monate lang blieb das Monumentalgemälde „Die Erschießung Kaiser Maximilians“ von Édouard Manet im Depot, seit 10. April hängt das wertvollste Werk der Mannheimer Sammlung wieder in der Kunsthalle – im Kubus 3. Aber jetzt zieht es erneut um, in Kubus 1, an seinen endgültigen Platz. Grund dafür ist, dass am derzeitigen Standort in gut zwei Monaten, am... [mehr]

  • MVV Arbeiten an Wasser- und Fernwärmeleitungen

    Neue Leitungen

    Neue Wasser- und Fernwärmeleitungen verlegt die MVV in den kommenden Wochen in Neuostheim. Das hat das Unternehmen jetzt mitgeteilt. Betroffen sind demnach die Holbein-, Böcklin- und Lucas-Cranach-Straße bis zum Böcklinplatz auf einer Länge von rund 400 Metern. Dort werden die Wasserleitungen ausgetauscht, die MVV nutzt das, um die Fernwärmeversorgung... [mehr]

  • Vor großen Aufgaben

    Rund eine Million Besucher, generationenübergreifende Lehrkurse, ein Hort für Lernende und Lehrende – die Vorstellung des Jahresberichts 2017 der Stadtbibliothek hat gezeigt, welche gesellschaftspolitische Relevanz die Institution einnimmt. Eine Bedeutung, die in den kommenden Jahren wohl definitiv nicht ab- sondern sogar weiter zunehmen wird. Auf die 13... [mehr]

  • Biotopia

    Wohnprojekt feiert interkulturelles Fest

    Das Wohnprojekt von Biotopia in der Friedrichstraße 68-70 (Neckarau) feiert am Freitag, 7. September, 15 Uhr, ein interkulturelles Fest. Wie Megi Lamaj von Biotopia ankündigte, findet das Fest im Garten der Jugendhilfe-Einrichtung statt. Es werden Speisen von den unterschiedlichen Nationalitäten angeboten und gemeinsam gegrillt. Derzeit leben zehn Jugendliche... [mehr]

Metropolregion

  • Kriminalität Polizei warnt vor falschen Wasserwerkern

    Betrüger unterwegs

    Schmuck und ein Mobiltelefon haben unbekannte Betrüger einer 77 Jahre alten Frau in Landau abgenommen. Wie die Polizei mitteilte, wollte ein angeblicher Mitarbeiter des Wasserwerks die Anschlüsse im Bad der alten Dame überprüfen. In ihrem Beisein hantierte er in dem Raum herum und schob einen kleinen Schrank vor die Badezimmertür, um davon abzulenken, dass seine... [mehr]

  • Nach Unfall

    Identität des toten Lkw-Fahrers geklärt

    Nach einem tödlichen Verkehrsunfall in Offenbach an der Queich (Kreis Südliche Weinstraße) ist die Identität des verstorbenen Lkw-Fahrers geklärt. Wie die Polizei gestern mitteilte, handelt es sich um einen 65 Jahre alten Mann aus Germersheim. Die Unfallursache ist weiter unklar. Der Fahrer war am Montag mit seinem Lastwagen von der Fahrbahn der L 509 abgekommen... [mehr]

  • Einsatz 43-jähriger Mitarbeiter stirbt in Gefahrstoffhalle bei Heßheim / Vermutlich Blausäure und Schwefelwasserstoff ausgetreten

    Tragischer Unfall auf Deponie

    Fast schon unheimliche Ruhe liegt am Mittag über der Mülldeponie zwischen Heßheim, Gerolsheim und Lambsheim im Rhein-Pfalz-Kreis. Die Luft in der Sommerhitze ist klar und frisch, kein Hauch mehr von faulen Eiern, wie er am Morgen noch deutlich wahrnehmbar war. Ein Streifenwagen mit blinkendem Blaulicht sperrt die Zufahrt zum Gelände des Deponiebetreibers... [mehr]

Nachrichten

  • Fußball-Bundesliga Neue Saison beginnt am Freitag

    1899 beim FC Bayern

    Die 56. Saison der Fußball-Bundesliga beginnt am Freitagabend mit der Partie zwischen Serienmeister Bayern München und der TSG 1899 Hoffenheim (20.30 Uhr/live im ZDF). Die Kraichgauer wollen beweisen, dass Platz drei und die Qualifikation für die Champions League in der vergangenen Runde keine Eintragsfliege war. Ein wichtiger Fingerzeig ist die Verlängerung des... [mehr]

  • Fußball-Bundesliga Neue Saison beginnt am Freitag

    1899 beim FC Bayern

    Die 56. Saison der Fußball-Bundesliga beginnt am Freitagabend mit der Partie zwischen Serienmeister Bayern München und der TSG 1899 Hoffenheim (20.30 Uhr/live im ZDF). Die Kraichgauer wollen beweisen, dass Platz drei und die Qualifikation für die Champions League in der vergangenen Runde keine Eintragsfliege war. Ein wichtiger Fingerzeig ist die Verlängerung des... [mehr]

  • Babis bei Gedenken an Prager Frühling ausgepfiffen

    In Tschechien und der Slowakei ist gestern der Todesopfer des Warschauer-Pakt-Einmarschs in die Tschechoslowakei vor 50 Jahren gedacht worden. In Prag kam es zu einem Eklat, als der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis ausgepfiffen wurde. Demonstranten hielten Plakate mit „Schweige, du Estébáku“ (Bild) in die Höhe – mit „ Estébáku“ ist ein... [mehr]

  • Babis bei Gedenken an Prager Frühling ausgepfiffen

    In Tschechien und der Slowakei ist gestern der Todesopfer des Warschauer-Pakt-Einmarschs in die Tschechoslowakei vor 50 Jahren gedacht worden. In Prag kam es zu einem Eklat, als der tschechische Ministerpräsident Andrej Babis ausgepfiffen wurde. Demonstranten hielten Plakate mit „Schweige, du Estébáku“ (Bild) in die Höhe – mit „ Estébáku“ ist ein... [mehr]

  • Umwelt Mitgliedstaaten sollen Treibhausgase bis 2030 stärker senken als geplant

    EU schraubt Klimaziel deutlich nach oben

    Die EU-Kommission will beim offiziellen Klimaziel der Europäischen Union für 2030 nachlegen: 45 statt 40 Prozent Senkung der Treibhausgase soll die EU international zusagen. Dies werde er den EU-Staaten vorschlagen, erklärte Klimakommissar Miguel Arias Cañete. Bundesumweltministerin Svenja Schulze signalisierte vorsichtige Zustimmung. Von der deutschen Industrie... [mehr]

  • Umwelt Mitgliedstaaten sollen Treibhausgase bis 2030 stärker senken als geplant

    EU schraubt Klimaziel deutlich nach oben

    Die EU-Kommission will beim offiziellen Klimaziel der Europäischen Union für 2030 nachlegen: 45 statt 40 Prozent Senkung der Treibhausgase soll die EU international zusagen. Dies werde er den EU-Staaten vorschlagen, erklärte Klimakommissar Miguel Arias Cañete. Bundesumweltministerin Svenja Schulze signalisierte vorsichtige Zustimmung. Von der deutschen Industrie... [mehr]

  • Unglück

    Giftaustritt – ein Toter

    Beim Austritt von Giftstoffen in einer Halle auf der Mülldeponie Heßheim ist gestern ein 43-jähriger Mitarbeiter des Abfallentsorgungsunternehmens Süd-Müll gestorben. Ein 30 Jahre alter Mann wurde schwer verletzt. Kollegen fanden die beiden Mitarbeiter bewusstlos neben einem offenen Fass liegen. Auch neun Feuerwehrleute, drei Rettungssanitäter und vier... [mehr]

  • Unglück

    Giftaustritt – ein Toter

    Beim Austritt von Giftstoffen in einer Halle auf der Mülldeponie Heßheim ist gestern ein 43-jähriger Mitarbeiter des Abfallentsorgungsunternehmens Süd-Müll gestorben. Ein 30 Jahre alter Mann wurde schwer verletzt. Kollegen fanden die beiden Mitarbeiter bewusstlos neben einem offenen Fass liegen. Auch neun Feuerwehrleute, drei Rettungssanitäter und vier... [mehr]

  • Schreibgeräte Unternehmen will Tarifvereinbarung kündigen / Gewerkschaft: Pures Kalkül

    Lamy trennt sich von IG Metall

    Weil die Heidelberger IG Metall aus Sicht von Lamy „untragbar“ geworden ist, will das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft beenden. Die bestehende Tarifvereinbarung werde gekündigt, teilte Lamy mit. In den vergangenen Wochen waren mehrere Streitereien eskaliert, zwei landeten vor dem Arbeitsgericht. Der Schreibgerätehersteller warf der IG Metall... [mehr]

  • Schreibgeräte Unternehmen will Tarifvereinbarung kündigen / Gewerkschaft: Pures Kalkül

    Lamy trennt sich von IG Metall

    Weil die Heidelberger IG Metall aus Sicht von Lamy „untragbar“ geworden ist, will das Unternehmen die Zusammenarbeit mit der Gewerkschaft beenden. Die bestehende Tarifvereinbarung werde gekündigt, teilte Lamy mit. In den vergangenen Wochen waren mehrere Streitereien eskaliert, zwei landeten vor dem Arbeitsgericht. Der Schreibgerätehersteller warf der IG Metall... [mehr]

  • Fußball 1899 Hoffenheim will angreifen

    TSG-Kapitän Vogt bleibt

    1899 Hoffenheim hat vor dem Auftakt in die neue Saison der Fußball-Bundesliga den Vertrag mit Kapitän Kevin Vogt langfristig verlängert. Der Verteidiger unterschrieb vorzeitig einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022, wie die Kraichgauer gestern mitteilen. Der Champions-League-Teilnehmer will in dieser Saison beweisen, dass Platz drei keine Eintagsfliege war.... [mehr]

  • Fußball 1899 Hoffenheim will angreifen

    TSG-Kapitän Vogt bleibt

    1899 Hoffenheim hat vor dem Auftakt in die neue Saison der Fußball-Bundesliga den Vertrag mit Kapitän Kevin Vogt langfristig verlängert. Der Verteidiger unterschrieb vorzeitig einen neuen Kontrakt bis zum 30. Juni 2022, wie die Kraichgauer gestern mitteilen. Der Champions-League-Teilnehmer will in dieser Saison beweisen, dass Platz drei keine Eintagsfliege war.... [mehr]

  • Wespen-Alarm: Bergsträßer geben Tipps

    Kuchen, Marmelade und Steak sind auch beliebt bei Wespen. Wer dieser Tage ein Eis schleckt, muss aufpassen, dass nicht eines der schwarz-gelben Insekten ungesehen verschluckt wird. Denn das kann böse enden. Vor allem für Menschen, die allergisch auf Wespenstiche reagieren. Doch was hält die Tiere vom Essen fern? Der Bergsträßer Anzeiger hat auf Facebook nach den... [mehr]

  • Wespen-Alarm: Bergsträßer geben Tipps

    Kuchen, Marmelade und Steak sind auch beliebt bei Wespen. Wer dieser Tage ein Eis schleckt, muss aufpassen, dass nicht eines der schwarz-gelben Insekten ungesehen verschluckt wird. Denn das kann böse enden. Vor allem für Menschen, die allergisch auf Wespenstiche reagieren. Doch was hält die Tiere vom Essen fern? Der Bergsträßer Anzeiger hat auf Facebook nach den... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Die Profivereine versichern dem Bundestrainer ihre volle Unterstützung beim Neustart nach dem WM-Desaster

    Breite Rückendeckung für Löw

    Der gemeinsame Auftritt von Reinhard Grindel und Reinhard Rauball nach dem dreistündigen Krisengipfel mit Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff hatte Symbolcharakter. Seite an Seite standen der in die Kritik geratene DFB-Boss und der Liga-Präsident gestern vor der DFL-Zentrale in Frankfurt und dokumentierten damit den nach Wochen... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Kerwe mit Blasmusik und Sauschwänzel

    Pilwe laden zum Fest ein

    Live-Musik, Kinderaktionen eine autofreie Spielwiese und deftige regionale Gerichte: „Die Pilwe“ laden am Samstag, 25. August, von 15 bis 24 Uhr, sowie am Sonntag, 26. August, von 11 bis 22 Uhr, in der Friedrichstraße 64a zur Kerwe ein. Leberknödel, Saumagen, Bratwurst, Sauerkraut, Wurstsalat, Handkäse und Weißwurst: Bewirtet werden die Gäste in der... [mehr]

Neckarstadt West

  • Neckarstadt

    CDU begrüßt Geld für den Erlenhof

    Um den sozialen Zusammenhalt in den Quartieren zu stärken, fördert das Wirtschaftsministerium das Jugendhaus Erlenhof mit 24 000 Euro. Die Stadt stockt den Betrag, wie berichtet, auf 40 000 Euro auf. Gefördert werden Angebote für Kinder und Jugendliche, die neu aus Osteuropa in die Neckarstadt zugewandert sind und besondere Probleme haben. „Besonders wichtig... [mehr]

  • Neckarstadt-West Sozialdemokraten begrüßen Sanierungsgebiet

    SPD pocht auf Ganztagsangebote

    Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung vor der Sommerpause der Satzung zum Sanierungsgebiet Neckarstadt-West zugestimmt. Damit ist der Weg frei für eine der größten städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen in der Mannheimer Geschichte – zur Freude der Sozialdemokraten. Bis zum 31. Dezember 2032, also rund 15 Jahre hat die Stadt Zeit, Maßnahmen durchzuführen und... [mehr]

Plankstadt

  • Ordnungsamt Befragung zeigt vermehrten Bedarf an Entsorgungsmöglichkeiten für Hundekot / Lieferung Ende September

    Bald gibt es deutlich mehr Hundetoiletten

    Beschwerden über liegengebliebenen Hundekot kennen wohl viele Gemeinden. Auch in Plankstadt war dies im vergangenen Jahr öfter Thema. „Bisher hatten wir allerdings nur fünf Hundetoiletten, die auch noch relativ zentral im Ort lagen“, erklärt Ordnungsamtsleiter Philip Sweeney. Im Frühjahr hat die Gemeinde daher die Bürger zur Mithilfe aufgefordert. Sie... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde

    Männerkreis besichtigt Gleise

    Der evangelische Männerkreis besichtigt am morgigen Donnerstag die Gleiserneuerung zwischen Mannheim und Heidelberg. In den Sommerferien werden zwischen dem Mannheimer Hauptbahnhof und Mannheim-Friedrichsfeld-Süd umfangreiche Gleisarbeiten für insgesamt 13 Millionen Euro durchgeführt. Die Gleise dort sind teils über 20 Jahre alt und werden ausgewechselt, heißt... [mehr]

  • Plänkschter G’sichter (Teil 24) Der pensionierte Pädagoge Bruno Rafflewski ist Gründungsmitglied des Heimat- und Kulturkreises / Humor mit spitzer Feder

    Viel vom und für das Leben gelernt

    Hört man Bruno Raff-lewski zu, möchte man meinen er erzählt von mehreren Menschen, derart vielfältig ist das, was der 78-Jährige getan hat und noch tut. Ein Stück weit ist er Möbelbauer, Schlosser, Schweißer, tatsächlich Lehrer, Rektor und – dankt feiner Zeichenkunst – Karikaturist, um nur ein paar Betätigungsfelder zu nennen. Das Licht dieser Welt... [mehr]

  • Straßenfest Geselligkeit und Unterhaltung stehen im Zentrum

    Vielfältige Angebote

    Die Ladenburger Straße wird am Wochenende 15. und 16. September zum Treffpunkt für Groß und Klein. Denn dort findet dann wieder das beliebte Plankstadter Straßenfest statt. Alle Einwohner sind eingeladen, gemütlich durch die Festmeile zu schlendern, hier und da bei guten Gesprächen zu verweilen. Los geht es am Samstag um 11 Uhr, am Sonntag werden die Gäste... [mehr]

  • Montagsturnerinnen

    Weinheim lockt mit Gerberbachviertel

    Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Das nahmen sich die Montagsturnerinnen der TSG Eintracht als Motto. Leichter Regen fiel, als die Sportlerinnen mit dem Zug nach Weinheim fuhren. Geplant war der Ausflug von Inge Eichhorn und Rita Wolf, heißt es in einer Pressemitteilung. In Weinheim war Kerwe und die Stadt in launiger Stimmung. Musik... [mehr]

Politik

  • Aserbaidschan CDU-Politiker darf Merkel nicht begleiten

    Albert Weiler in Baku unerwünscht

    Albert Weiler ist sich keiner Schuld bewusst. Der 52-Jährige ist Katholik, CDU-Bundestagsabgeordneter und Präsident des deutsch-armenischen Forums. „Weil dort die ersten Christen waren“, begründet er sein Engagement. Jetzt steht Weiler im Zentrum eines Konfliktes mit der an Armenien grenzenden islamisch geprägten Republik Aserbaidschan, die fast zur Absage... [mehr]

  • SPD Ex-Außenminister mischt sich auch nach seiner Entmachtung durch die Parteispitze überall ein

    Der allgegenwärtige Gabriel

    Der neue Sigmar Gabriel verzichtet jetzt gern auf die Krawatte und trägt lässig ein Polohemd unter seinem Sakko. Sobald er jedoch das Wort ergreift, ist der frühere SPD-Chef und Bundesaußenminister ganz der Alte – er stichelt, doziert, erklärt die Welt. Kein anderer Minister, der nach der Bundestagswahl sein Amt verloren hat, mischt sich so in die Tagespolitik... [mehr]

  • Vereinigte Staaten Ist Melania Trump eine Helferin ihres autokratischen Ehemanns Donald oder seine Kritikerin?

    Die rätselhafte Frau

    Die Rednerin schaute ein bisschen angestrengt auf den Teleprompter, und ihr amerikanisches Englisch hatte einen hörbaren Akzent. Aber an klaren Worten mangelte es in ihrem Grußwort nicht. Die sozialen Medien seien Teil des Alltagslebens, „sie können viele positive Effekte haben. Aber sie können auch verletzend und zerstörerisch sein, wenn sie falsch genutzt... [mehr]

  • Umwelt Brüsseler Kommission will Treibhausgase bis 2013 stärker reduzieren und pocht auf mehr Energiesparen und Ökostrom

    Ehrgeizige EU-Ziele beim Klimaschutz

    Die Europäische Union strebt beim Klimaschutz schnellere Erfolge an. Bis 2030 sollen die Treibhausgase deutlich stärker reduziert werden als bisher geplant. Dies hat Brüssels zuständiger Kommissar Miguel Arias Canete jetzt angekündigt. Umweltschützern ist das immer noch zu wenig, Kritiker befürchten, dass zunehmend ambitioniertere Ziele nichts bringen, weil... [mehr]

  • Rentenpaket

    Heil wirft CDU/CSU Blockade vor

    Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) hat dem Koalitionspartner CDU/CSU eine Blockade seines geplanten Rentenpakets vorgeworfen. „Es ist ja bekannt, dass Teile der Union ein schwieriges Verhältnis zur sozialen Sicherheit und zur gesetzlichen Rente haben“, sagte der SPD-Politiker dem „Spiegel“ mit Blick darauf, dass das Paket heute noch nicht vom Kabinett... [mehr]

  • Bundesverfassungsgericht

    Karlsruhe bestätigt Vereinsverbote

    Der Hamas-Unterstützerverein Internationale Humanitäre Hilfsorganisation (IHH) und die rechtsextreme Hilfsorganisation für nationale politische Gefangene (HNG) bleiben verboten. Das Bundesverfassungsgericht wies die Klagen der 2010 und 2011 durch das Bundesinnenministerium aufgelösten Vereine ab, wie gestern in Karlsruhe mitgeteilt wurde. Außerdem bestätigten... [mehr]

  • SPD klaut CSU-Slogan

    Mit Häme hat die SPD auf das Versäumnis von Ministerpräsident Markus Söder und seines CSU-Wahlkampfteams reagiert, sich den Slogan „Söder macht’s“ im Internet zu sichern. „Es gehört eigentlich zum digitalen Grundwissen, dass man sich das sichert“, sagte der Sprecher der bayerischen SPD, Ino Kohlmann, gestern in München. Der Slogan „Söder... [mehr]

  • Nationalsozialismus Deutschland nimmt ehemaligen Wärter eines NS-Arbeitslagers auf

    USA schieben früheren SS-Mann ab

    Nach jahrelangen Bemühungen haben die USA den 95-jährigen früheren SS-Mann Jakiw Palij (Bild) nach Deutschland abgeschoben. Es ist ein bisher einmaliger Fall: Die Bundesregierung genehmigte die Einreise, obwohl der ehemalige Wärter eines NS-Arbeitslagers kein Deutscher ist und auch keine Beweise vorliegen, dass er an Nazi-Verbrechen beteiligt war. US-Präsident... [mehr]

Region Bergstraße

  • Sommerliches Fest SPD-Unterbezirk Bergstraße stimmt sich auf die Landtagswahl am 28. Oktober ein

    Familientag: Sozialdemokraten trainieren Jonglieren

    Nach mehreren Jahren Pause zählt der Familientag der SPD Bergstraße mittlerweile wieder zu den festen Terminen der Sozialdemokraten. Der Veranstaltungsort ändert sich von Jahr zu Jahr. Diesmal waren die Viernheimer Genossen an der Reihe, die in den Familiensportpark West eingeladen hatten. Dort herrschen beste Voraussetzungen für solch ein Treffen, außerdem kann... [mehr]

  • Facebook-Umfrage Räucherstäbchen, Nelken oder Kaffeepulver - Bergsträßer verraten, was gegen die schwarz-gelben Insekten wirklich hilft

    Hausmittel gegen die Wespenplage

    Ratschläge zu Methoden, die Wespen von Marmeladenbrot und Steak fernhalten sollen, gibt es viele. Auch das Internet bietet zahlreiche Tipps, wie man die vor allem im Spätsommer aktiven Insekten in die Flucht schlägt. Im Grunde geht von den Wespen keine konkrete Gefahr aus, solange sie sich nicht bedroht fühlen – denn nur dann stechen sie in der Regel. Trotzdem... [mehr]

  • Religion Eckdaten des kirchlichen Lebens bei Katholiken und Protestanten / Statistik für das vergangene Jahr liegt vor

    Mehr Kirchenaustritte, aber auch mehr Taufen

    Wer in Hessen aus der Kirche austreten will, für den ist dieser Schritt heute leichter zu vollziehen als früher. Das im vergangenen Jahr vereinfachte Verwaltungsverfahren, das den Austritt in Bürgerämtern möglich macht, ist aus Sicht der Statistikexperten bei der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) der Hauptgrund dafür, dass die Zahl der... [mehr]

  • Verkehrsunfall

    Waghalsiges Überholmanöver

    Die Polizei sucht nach Zeugen, mit deren Aussagen sich ein Geschehen am Sonntagnachmittag bei Bürstadt erhellen lässt. Gegen 15.15 Uhr überholte der Fahrer eines bislang unbekannten roten Pkw zwischen dem „Bürstädter Kreisel“ und Riedrode einen langsam fahrenden Mähdrescher. Dabei benutzte er teilweise die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines in Richtung Worms... [mehr]

  • Natur Amt für Landwirtschaft erneuert sein Angebot

    Wieder Bestellung von Obstbäumen

    Die Abteilung Raumentwicklung, Landwirtschaft und Denkmalschutz des Kreises Bergstraße bietet auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit der günstigen Sammelbestellung für hochstämmige Obstbäume an. Die Obstbäume mit einer Mindest-Stammhöhe von 1,60 m sind für Streuobstwiesen und größere Gärten geeignet. Die Bäume werden zu einem günstigen Preis... [mehr]

Regionale Kultur

  • Pop Juliana Blumenschein auf der Sommerbühne

    Ausklang mit Melancholie

    Es heißt Abschied nehmen: Zum letzten Mal in dieser Saison hat die Sommerbühne der Alten Feuerwache Mannheim zu einem Freiluftkonzert geladen. Das erweiterte Biergarten-Areal vor der Halle füllt sich noch einmal zusehends mit Gästen. Auch allerhand Stammbesucher der Reihe lassen sich unter ihnen ausmachen, die dem Ensemble mit dem schönen Namen Juliana... [mehr]

  • Nachruf Zum Tod von Percussionist Tilman Bruno

    Trauer um versierten Trommler

    Ein tragischer Bootsunfall hat die Karriere des Mannheimer Percussionisten Tilman Bruno jäh beendet. Wie die Saxofonistin Alexandra Lehmler dieser Zeitung gestern mitteilte, ist er bereits am 14. August in Berlin gestorben. Er wurde 48 Jahre alt. Bruno galt als besonders vielseitiger Meister auf den Congas, der Cajon (einer Holztrommel) und weiteren... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Schreibgeräte Lamy macht IG Metall erneut schwere Vorwürfe und kündigt Partnerschaft auf / Unverständnis bei Gewerkschaft

    „Alles höchst widersprüchlich“

    Es ist erst ein paar Tage her, da hat Gewerkschafter Türker Baloglu folgenden Satz gesagt: „Ich glaube, dass Lamy den Weg der Zusammenarbeit mit der IG Metall verlässt.“ Baloglu sollte recht behalten. Gestern am frühen Nachmittag lässt der Heidelberger Schreibgerätehersteller eine Mitteilung verschicken. Nüchterne Überschrift: „Lamy beendet... [mehr]

Reilingen

  • Reiterverein Ferienkinder erleben einen ereignisreichen Tag auf der Anlage am Sandweg / Fahrten mit der Kutsche und Reiten in der Halle die Favoriten

    „Zirpe“ und „Voice“ bringen die Kutsche auf Fahrt

    Auf seiner Anlage am Sandweg hieß der Reiterverein 20 Kinder zum Ferienprogramm „Rund ums Pferd“ willkommen. Passend dazu fuhr eine Kutsche, gezogen von zwei sächsischen Warmblütern namens „Zirpe“ und „Voice“, vor. Da nicht alle gleichzeitig auf die Kutsche passten, stieg nur ein Teil auf. Um die Wartezeit für den Rest zu verkürzen gab es ein Quiz... [mehr]

Sandhofen

  • Sandhofen Oldtimer- und Traktorfreunde stellen historische Fahrzeuge vor / Liebhaber investieren viel Zeit in ihr Hobby

    „Einen Jugendtraum erfüllt“

    Überall auf dem weitläufigen Platz funkeln historische Schlitten und landwirtschaftliche Veteranen, zum Beispiel alte John-Deere-Maschinen im charakteristischen Grün. Für Liebhaber motorisierter Gefährte verwandelt sich das Vereinsgelände des Reit- und Fahrvereins im Stadtteil Sandhofen am Wochenende zwei Tage lang in ein echtes Fuhrparkparadies: Auf einer... [mehr]

  • Sandhofen Kerwe startet am 25. August im Zentrum des Stadtteils / Geschäfte öffnen am Sonntag / Musikalische Unterhaltung

    Festmeile will Tausende anlocken

    Bei Bettina Herbel, Roland Keuerleber und Bernd Mechnig laufen die Vorbereitungen für die Kerwe auf Hochtouren: Das Organisationsteam will den Stadtteil beim größten Volksfest im Mannheimer Norden wieder in eine Festmeile verwandeln und hofft mit einem viertägigen Programm wie in den vergangenen Jahren auf viele Tausend Besucher. Offizieller Startschuss für die... [mehr]

  • Sandhofen Haustüraktion der SPD mit Fraktionsvorsitzendem

    Gespräche im Vorfeld der Wahl

    Für Sebastian Butzek wird es der erste Wahlkampf als Chef der SPD Sandhofen sein. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Murat Uguz und weiteren Genossen des Stadtteils unterstützten sie jetzt den Fraktionsvorsitzenden des Gemeinderats, Ralf Eisenhauer, bei einer Haustürbefragung. 80 bis 200 Haustüren hätten sie sich vorgenommen, betonte Eisenhauer. Unter dem Motto... [mehr]

  • Waldhof/Sandhofen Radtour der CDU-Fraktion führt durch die nördlichen Stadtteile / Schlechter Zustand der Straßen auf dem Scharhof

    Klares Nein zu Ankunftszentrum auf Coleman

    Die Räder holpern über die schiefe Strecke. Schlagloch reiht sich an Schlagloch, am Rand reihen sich altertümlich anmutende Pflastersteine aneinander. Die CDU-Fraktion hat zur Stadtradtour eingeladen. Drei Stunden lang kurvt ein knappes Dutzend Teilnehmer durch die nördlichen Bezirke Mannheims. Jetzt ist die Gruppe auf dem Scharhof nördlich der A 6 angelangt –... [mehr]

Schönau

  • Schönau

    Bei Kleingärtnern spielt die Musik

    Der Kleingartenverein „Krähenflügel“, Königsberger Allee 131 (Ecke Viernheimer Weg) im Stadtteil Schönau, lädt am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, zum Sommerfest auf das Gelände ein. Am Samstag wird von elf bis 22 Uhr, am Sonntag von zehnbis 20 Uhr gefeiert. An beiden Tagen unterhalten Akkordeon Orchester Sandhofen (13 bis 14 Uhr) und Tom McCray... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Stadträte beraten heute Abend Bauantrag für Gelände des früheren Kreisaltenheims

    Bald soll sich was tun unter der Strahlenburg

    Wer zur Schriesheimer Strahlenburg emporfährt, der entdeckt zu seiner Linken ein eindrucksvolles Bauwerk, das jedoch immer mehr zur Ruine wird: das frühere Kreisaltenheim. Dessen Bausubstanz verfällt, Unkraut sprießt überall, kleine vier- und große zweibeinige Zeitgenossen treiben ihr Unwesen und hinterlassen entsprechende Spuren. Mit diesem unschönen Zustand... [mehr]

  • Schriesheim Vorbereitungen für das Straßenfest vom 1. bis 3. September laufen auf Hochtouren

    Nach zwei Jahren wieder Suppentreff

    Es ist die größte Veranstaltung in Schriesheim nach dem Mathaisemarkt: das Kerwe-Straßenfest, das in diesem Jahr vom 1. bis 3. September gefeiert wird. Die Vorbereitungen der Haupt- und Ehrenamtlichen laufen auf Hochtouren. Die gute Neuigkeit: Erstmals seit zwei Jahren gibt es wieder den Suppentreff. Gefordert sind derzeit zum einen die Mitarbeiter der Stadt; denn... [mehr]

  • Schriesheim Am 22. August 1998 öffnete der neue Weinladen der Winzergenossenschaft seine Tore

    Vorgängerdomizil startete nur mit einem dekorierten Fenster

    Nein, ein großes Jubiläumsfest gibt es heute nicht. Das würde dem sympathisch-zurückhaltenden Understatement, dem die Winzergenossenschaft Schriesheim traditionell frönt, nicht entsprechen. Stattdessen wird gearbeitet, als wenn nichts wäre: Am Vormittag um 11 Uhr die Pressekonferenz des Vorstandes zur anstehenden Weinlese, am Donnerstagnachmittag die Eröffnung... [mehr]

Schwetzingen

  • Radsportgemeinschaft Mehr Teilnehmer bei Vollzeitradferien

    Action und Spaß im Sattel

    Schnell waren sie vorbei, die drei Wochen Vollzeitferienprogramm der Radsportgemeinschaft (RSG) Schwetzingen/Mannheim. Das Ferienangebot wurde für Kinder von vier bis 14 Jahren in Kooperation mit der Stadt angeboten. Für Teilnehmer ab zehn Jahren gab es in der ersten Woche parallel hierzu ein Zeltlager an der Grillhütte in der Sternallee. Die Teilnehmerzahl im... [mehr]

  • Schlossgarten Classic-Gala wird zur Sinnesverführung / Oldtimer, Kunst, Mode und mehr kommen an einem Wochenende zusammen / Mobilität der Zukunft integriert

    Diesmal gibt’s ein seltenes Stoewer-Treffen

    Der Stoewer Arkona Phaeton steht ganz allein mitten auf einem der seitlichen Wege, die zum Arion-Brunnen führen. Sein royalfarbener, auf Hochglanz polierter Lack funkelt in der Sonne. Das Unikat aus dem Jahr 1939 fügt sich wunderbar in die Architektur des Schlossgartens ein – und genauso möchten das die Organisatoren der 14. ASC Classic-Gala – Internationaler... [mehr]

  • Brunnen (2) An der Theodor-Heuss-Schule ist alles trocken

    Erfrischung ist Fehlanzeige

    Die Hälfte der Ferien sind vorbei, in der Theodor-Heuss-Schule ist Ruhe eingekehrt. Die Lebendigkeit des Schulalltags fehlt. Gleiches gilt auch für den Brunnen, der beim Gebäude und bei der Karl-Frei-Sporthalle steht. Dort, wo sonst munter das Wasser über den Steinhaufen fließt, ist es zurzeit genauso trocken wie überall in der Natur. Grund dafür ist der... [mehr]

  • Naturschutzbund Exkursion im Schlossgarten / Für Familien

    Fledermäusen auf der Spur

    Der Naturschutzbund (Nabu) Schwetzingen und Umgebung freut sich stets, wenn seine angebotenen Führungen in der Natur gut besucht sind. Diesmal stehen wieder die Fledermäuse im Blickpunkt. Innerhalb der „Batnight“ (Fledermausnacht) lädt der Nabu aus der Region am Freitag, 24. August, um 20 Uhr zu einer Exkursion ein, um im Schlossgarten verschiedene Arten der... [mehr]

  • TSV Schüler bereiten Börek, Citirrulo und Lavaskebap zu

    Hier wird gesund gekocht

    Kochen in den Ferien stand auf dem Programm des TSV, der mit dieser ungewöhnlichen Aktion viel Zustimmung und Interesse fand. Zur Begrüßung der zehn kochfreudigen Kinder durch Elisabeth Groß, Sevil Becker und Dominik gab es Sesamkringel (Simit). In einer kleinen Runde hatte jeder die Gelegenheit, sich kurz vorzustellen. Danach ging es schon ans Werk. Eingeteilt... [mehr]

  • Pfaudler-Areal Anregungen zu Wohnformen erwünscht / Anmelden für Infoveranstaltung

    Ideen der Bürger willkommen

    Das Unternehmen Pfaudler verlässt das Firmengelände in Schwetzingen (wir berichteten). Der Umzug bietet die Chance, hier ein neues lebendiges Quartier zu bauen, das für alle Generationen attraktiv ist. Eigentümer und Projektentwickler „EPPLE“ aus Heidelberg und die Stadt laden nun Bürger ein, ihre Ideen dazu mitzuteilen, heißt es in einer Pressemitteilung.... [mehr]

  • TV 1864 „Sommer-Olympiade“ bringt nicht nur Ferienkinder ins Schwitzen / Es gibt Überraschungen

    Lotta springt allen davon

    Der Sternallee-Sportplatz war bestens gut besucht. Bei sommerlichen Temperaturen tobten sich rund ein Dutzend Kinder beim Ferienprogramm des Turnvereins (TV) 1864 aus. Dabei kamen nicht nur die Kinder, sondern auch die Organisatoren, bestehend aus den Mitgliedern des Jugendvorstands, ordentlich ins Schwitzen. Das Motto diesmal war eine „Sommer-Olympiade“, bei der... [mehr]

  • Geschäftsleben Firma Heinrich Moos feiert Betriebsjubiläum eines Mitarbeiters / Seniorchef Stefan Eichhorn würdigt Treue und Loyalität

    Markus Pfeifer seit 25 Jahren eine Stütze

    Dieser Tage stand in der Firma Heinrich Moos in Schwetzingen ein seltenes Firmenjubiläum an: das 25-jährige Betriebsjubiläum von Markus Pfeifer. In einer kurzen Ansprache ging Geschäftsführer Stefan Eichhorn auf den persönlichen Werdegang von Markus Pfeifer ein. Dieser begann seine Ausbildung am 16. August 1993 bei der Firma Moos, noch in der Essener Straße 8,... [mehr]

  • KAB Romreise für März 2019 geplant / Audienz beim Papst

    Pfarrer Böser ist mit dabei

    Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) bietet vom 14. bis 21. März 2019 wieder eine Wallfahrt nach Rom an. Im März 2019 stehen neben dem christlichen und antiken Rom auch ein Besuch der Vatikanischen Gärten und ein Ausflug ins Umland von Rom auf dem Programm. Die Gruppe ist im christlich geführten Pilgerhotel Casa Tra Noi untergebracht, welches nur 800 Meter... [mehr]

  • 2. Fußball-Bundesliga Verein holt Unterstützung aus Oftersheim

    SVS strebt nach virtuellen Erfolgen

    Fußball-Zweitligist SV Sandhausen kooperiert künftig mit „E-Sport-Rhein-Neckar“, der E-Sport-Abteilung des TSV Oftersheim. Der SV Sandhausen wird zusammen mit „E-Sport-Rhein-Neckar“ ein eigenes Team für die Fußballsimulation Fifa 19 von „EA Sports“, die am 28. September erscheint, aufbauen. Der SVS hat sich dazu entschieden, nicht dem aktuellen Trend... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Zwei Teams der TSG haben an der Weltmeisterschaft in Shanghai teilgenommen

    Seilspringen vor 1000 Zuschauern

    „Vor voller Halle aufzutreten, das passiert auch nicht alle Tage.“ Catharina Rothhaas blickt mit Freude auf das Abenteuer Shanghai zurück. In der größten Stadt Chinas nahm sie mit acht weiteren Vereinskameradinnen der TSG Seckenheim an der Weltmeisterschaft im Rope Skipping teil. Seilspringen vor mehr als 1000 Fans in einer mit den Fahnen der Nationen... [mehr]

Sonderthemen

  • Anfahrttipps für Besucher

    Anlässlich der Ilvesheimer „Insel-Kerwe“ ist die Schlossstraße von Mannheim-Seckenheim kommend ab der Einmündung Ringstraße/ Schlossstraße und aus Richtung Ladenburg direkt hinter der Einmündung Ringstraße/ Ludwig-Schäfer-Straße in der Zeit von Donnerstag, 23. August, 8 Uhr bis Dienstag, 28. August, 12 Uhr für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Verkehr... [mehr]

  • Anfahrttipps für Besucher

    Anlässlich der Ilvesheimer „Insel-Kerwe“ ist die Schlossstraße von Mannheim-Seckenheim kommend ab der Einmündung Ringstraße/ Schlossstraße und aus Richtung Ladenburg direkt hinter der Einmündung Ringstraße/ Ludwig-Schäfer-Straße in der Zeit von Donnerstag, 23. August, 8 Uhr bis Dienstag, 28. August, 12 Uhr für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Verkehr... [mehr]

  • Fassbier, Flaniermeile und Feuerwerk

    Einfach die Straße entlang schlendern, sich von Fahrgeschäften, Süßigkeiten und anderen Vergnügungen verführen und dabei von der stimmungsmachenden Musik mitreißen lassen – das war die Insel-Kerwe im vergangenen Jahr. Obwohl im Vorfeld darüber diskutiert wurde, den Ort der Feierlichkeiten auf den Festplatz zu verlegen, waren sich die Träger der... [mehr]

  • Fassbier, Flaniermeile und Feuerwerk

    Einfach die Straße entlang schlendern, sich von Fahrgeschäften, Süßigkeiten und anderen Vergnügungen verführen und dabei von der stimmungsmachenden Musik mitreißen lassen – das war die Insel-Kerwe im vergangenen Jahr. Obwohl im Vorfeld darüber diskutiert wurde, den Ort der Feierlichkeiten auf den Festplatz zu verlegen, waren sich die Träger der... [mehr]

  • Grußwort

    Liebe Ilvesheimerinnen und Ilvesheimer, sehr geehrte Gäste, ich freue mich sehr, Sie auch in diesem Jahr wieder zur Ilvesheimer Kerwe in der Schlossstraße begrüßen zu können. Die Kirchweih ist das traditionelle Fest in unserer Gemeinde, welches die Ilvesheimer Vereine und Verbände, die örtliche Gastronomie und die Gemeindeverwaltung gemeinsam mit den... [mehr]

  • Grußwort

    Liebe Ilvesheimerinnen und Ilvesheimer, sehr geehrte Gäste, ich freue mich sehr, Sie auch in diesem Jahr wieder zur Ilvesheimer Kerwe in der Schlossstraße begrüßen zu können. Die Kirchweih ist das traditionelle Fest in unserer Gemeinde, welches die Ilvesheimer Vereine und Verbände, die örtliche Gastronomie und die Gemeindeverwaltung gemeinsam mit den... [mehr]

  • Wichtiges rund um die Insel-Kerwe Ilvesheim

    Öffnungszeiten: Die Kerwe findet von Freitag, 24. August, bist Montag, 27. August, statt. Die Feierlichkeiten laufe freitags von 18 bis 0.30 Uhr, samstags von 14 bis 0.30 Uhr, sonntags von 11 bis 22.30 Uhr sowie am Montag von 10 bis 22.30 Uhr. Wochenmarkt: Da die Ilvesheimer Insel-Kerwe wieder auf der Schlossstraße stattfindet, fällt der Wochenmarkt am Freitag,,... [mehr]

  • Wichtiges rund um die Insel-Kerwe Ilvesheim

    Öffnungszeiten: Die Kerwe findet von Freitag, 24. August, bist Montag, 27. August, statt. Die Feierlichkeiten laufe freitags von 18 bis 0.30 Uhr, samstags von 14 bis 0.30 Uhr, sonntags von 11 bis 22.30 Uhr sowie am Montag von 10 bis 22.30 Uhr. Wochenmarkt: Da die Ilvesheimer Insel-Kerwe wieder auf der Schlossstraße stattfindet, fällt der Wochenmarkt am Freitag,,... [mehr]

Speyer

  • Flohmarkt Änderungen der Verkehrsführung

    Schmökern und feilschen

    Flohmarktfans aufgepasst. Das Jugendcafé Speyer-West veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Jugendförderung Speyer den traditionellen Flohmarkt auf der Maximilianstraße. Am Samstag, 25. August, können vor allem Kinder und Jugendliche alles verkaufen, was sie in Kisten und Kartons zu Hause aufbewahrt haben und nicht mehr brauchen. Eine Anmeldung ist nicht... [mehr]

  • Verein Altstadthaus Feierstunde zum 40-jährigen Bestehen der Institution im Hasenpfuhl

    Verwandlung von Ruine zum Schmuckstück

    Großer Bahnhof für ein kleines Schmuckstück in der Hasenpfuhlstraße 22. Dass das Jubiläum gefeiert werden konnte, verdankt Speyer 18 engagierten Männern, die sich 1978 dazu entschlossen, ein 210 Jahre altes, baufällig gewordenes Haus vor dem Verfall zu retten. Eine gute Mischung aus viel Tat- und ein bisschen Finanzkraft: So gründeten die Aktivisten den... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Sprint-Legende aus Jamaika trainiert bei australischem Erstligisten – aber es gibt Zweifel an seinen Fähigkeiten mit dem Ball

    Bolts Glaube an die zweite Karriere

    Mehr als hundert Reporter und Kameraleute warteten, einige Fernsehstationen sendeten live vom Spielfeldrand. Mit schwarzen Handschuhen und im Trainingsanzug mit langen Hosen betrat Usain Bolt am Dienstag den Platz des australischen Fußball-Erstligisten Central Coast Mariners. Zur Begrüßung reckte der achtmalige Sprint-Olympiasieger an seinem 32. Geburtstag beide... [mehr]

  • Handball

    DHB will schnellen TV-Vertrag für WM

    Der Deutsche Handballbund (DHB) erhofft sich von der neuen Vermarktungsagentur eine schnelle Lösung der offenen TV-Frage bei der Heim-WM im Januar kommenden Jahres. „Wir sind froh, dass die IHF rechtzeitig die Reißleine gezogen und den Vertrag mit MP & Silva aufgelöst hat“, sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann. Die Internationale Handball-Föderation (IHF)... [mehr]

Stadtteile

  • Käfertal Anwohner der Sullivan-Barracks fürchten, Baufläche werde am Wald illegal erweitert / Stadt verweist auf Sturmschäden

    Besorgnis wegen gefällter Bäume

    Einige Holzhaufen liegen in der Nähe der ehemaligen Sullivan-Barracks. Hier haben Waldarbeiter offensichtlich teilweise ganze Arbeit geleistet. Aber die Befürchtung von Anwohnern, hier würde der Wald gerodet und so gesetzeswidrig da die Baufläche erweitert, zerschlagen sich dann doch. Auch seitens der Stadt war nichts bekannt, wie ein Sprecher mitteilte. „Es... [mehr]

Südwest

  • Rheinland-Pfalz Fraktionen reagieren auf Doppelhaushalt

    Eigene Duftnoten

    Bis zur endgültigen Verabschiedung des Haushalts für die nächsten beiden Jahre können soziale Projekte, Künstler und Initiativen noch auf Geld vom Land hoffen. Die Fraktionsvorsitzenden von SPD, FDP und Grünen kündigten bereits am Montag an, dass sie die soeben vorgestellte Ausgabenplanung der Regierung noch um eigene Vorschläge ergänzen wollten. „Die... [mehr]

  • Schulen Kultusministerin macht Bund für Stagnieren der digitalen Bildung in Baden-Württemberg verantwortlich

    Eisenmann: Nur Ankündigungen

    Die baden-württembergische Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) hat eine schleppende Umsetzung des Digitalpakts Bildung beim Bund kritisiert. Außer Ankündigungen gebe es nichts, sagte die CDU-Politikerin. „Wir müssen endlich mal wissen, was auf welcher Basis wie gefördert wird“, sagte Eisenmann. „Wir sind aber seit zwei Jahren in der Ankündigungsphase... [mehr]

  • Heimsheim

    Fleisch ins Gefängnis geschmuggelt

    Ein Angestellter der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Heimsheim (Enzkreis) soll versucht haben, Lebensmittel in das Gefängnis zu schmuggeln. Der Mann sei nach dem Hinweis eines Gefangenen beim Betreten der JVA durchsucht worden, sagte gestern ein Sprecher des Justizministeriums in Stuttgart. Bei dem JVA-Angestellten sei unter anderem Fleisch gefunden worden. Nach der... [mehr]

  • Sauberkeit Städtetag will mit Südwest-Kommunen Vermüllung durch Lebensmittelreste bekämpfen

    Für Ratten ein gefundenes Fressen

    Der baden-württembergische Städtetag wirbt bei Kommunen dafür, entschiedener gegen das achtlose Wegwerfen von Essensresten vorzugehen. Gerade im Sommer sorgten weggeworfene Nahrungsmittel oder entsprechende Verpackungen dafür, dass sich Ratten aus ihren Verstecken trauten und sich ihre Nahrung auf Straßen und belebten Plätzen suchten. „Daher ist zu... [mehr]

  • Rangliste Fünf deutsche Unis unter den 100 besten

    Heidelberg weit oben

    Erneut spitze in Deutschland: Wie schon in den Vorjahren hat es die Universität Heidelberg in der Rangliste der National Taiwan University (NTU) weit nach oben geschafft – auf Platz 54 von 800. Insgesamt sind fünf deutsche Universitäten unter den Top 100 der weltbesten Hochschulen zu finden: Auf Heidelberg folgen die Ludwig-Maximilians-Universität München... [mehr]

  • Mainzer Minister erwägt weitere Waffenrückgabe

    Der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz (SPD) kann sich in einigen Jahren eine weitere Waffenamnestie vorstellen. Damit ist ein Strafverzicht bezüglich illegal besessener Waffen und Munition gemeint. Die jüngste, im Juli zu Ende gegangene Amnestie habe einen „Sicherheitsgewinn für alle“ gebracht, sagte Lewentz gestern in Mainz. Dabei waren... [mehr]

  • Antisemitismus Experte warnt vor feindlichem Klima

    Mehr Gewalt gegen Juden

    Die Zahl gemeldeter antisemitischer Straftaten in Rheinland-Pfalz ist im ersten Halbjahr wieder leicht gestiegen. Von Januar bis Juni zählte die Polizei 15 Straftaten. Das geht aus der Antwort des Innenministeriums auf eine Anfrage von AfD-Fraktionschef Uwe Junge hervor. Im ersten Halbjahr 2017 waren es nach Angaben des Landeskriminalamts (LKA) 13 Taten, während... [mehr]

Verlosungen

  • 10 % Rabatt und Verlosung Heines Leben wird auf höchst amüsante Weise erkundet

    Cordula Stratmann & Ulrich Noethen

    Christian Johann Heinrich Heine (1797-1856) ist ein Klassiker, der keine Gefahr läuft zu verstauben. Der erste Schriftsteller, der ohne Ironie nicht denkbar wäre. Die bekannte Komikerin Cordula Stratmann (Deutscher Comedypreis) und der vielfach ausgezeichnete Schauspieler Ulrich Noethen (Deutscher Filmpreis) erkunden sein Leben und seine Dichtung auf höchst... [mehr]

  • 10 % Rabatt und Verlosung Konzert mit Leo Schmidt bietet Bild- und Hörabenteuer

    Faszination B.A.S.S. Project

    Beim B.A.S.S. Art & Science Symposium am 15. September im Rosengarten geht es neben den Fachvorträgen auch auf eine besondere Weise musikalisch her. Das krönende Highlight für alle Musik-, Kunst- und Wissenschaftsinteressierten bildet das sogenannte B.A.S.S. Project von Leo Schmidt, bei dem Schmidt nicht nur die Musik, sondern auch das Artwork realisiert hat.... [mehr]

Vermischtes

  • Tiere Aktivisten warnen vor Folgen der Zivilisation

    Fledermäuse bedroht

    Intensive Landwirtschaft, Insektensterben und Lichtverschmutzung – diese und andere Folgen der Zivilisation gefährden Fledermäuse in ihrem Bestand. Darauf weisen Experten des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) und des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung in Berlin im Vorfeld der diesjährigen Europäischen Fledermausnacht am 25. August hin. Mit der... [mehr]

  • Wetter Temperaturen seit April hoch / Rekord von 2003 wird wohl nicht geknackt

    Fünf Monate lang enorme Hitze

    Seit Wochen brutzelt die Republik in der Hitze. Auf Rekordkurs liegt der Sommer 2018 aber nicht. Die Durchschnittstemperatur des Jahrhundertsommers 2003 (19,6 Grad) wird nach vorläufiger Einschätzung des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sehr wahrscheinlich nicht übertroffen. Momentan liege der Wert knapp über 19 Grad. Zum Ende des meteorologischen Sommers (Juni bis... [mehr]

  • Verkehr Firma entfernt bekannte Zickzack-Strecke

    Gaga-Radweg beseitigt

    Berlins berühmtester Radweg, der wegen seiner Zickzack-Markierung deutschlandweit Kopfschütteln ausgelöst hat, wird jetzt weggefräst. Ursprünglich sollten die Arbeiten bereits bis Montag zum Beginn des neuen Schuljahres erledigt sein. „Die Verzögerung lag an der zuständigen Firma“, sagte Petra Margraf vom Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf gestern. Das... [mehr]

  • Kandel Angeklagter soll Beamte verletzt haben

    Justiz startet weitere Ermittlungen

    Nach einem Zwischenfall im Gerichtssaal droht dem Tatverdächtigen im Prozess um den Mord an der 15-jährigen Mia in Kandel (Pfalz) ein weiteres Strafverfahren. Die Justiz habe wegen des Verdachts auf Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung Ermittlungen gegen den jungen Mann aufgenommen, teilte die Staatsanwaltschaft in Landau gestern mit. „Nach... [mehr]

  • Königshaus 100 Tage nach der britischen Traumhochzeit gibt es Streit in der Familie der Braut

    Meghan hat Ärger mit ihrem Vater

    Der Tag war sonnig und klar, die Braut wunderschön und der Prinz sichtlich gerührt. Bei der Traumhochzeit von Harry (33) und Meghan (37) am 19. Mai auf Schloss Windsor verlief alles wie am Schnürchen. 100 Tage später sind sich die meisten Briten sicher: Die Herzogin von Sussex, so ihr offizieller Titel, passt gut in das Königshaus und hat neuen Schwung in die... [mehr]

  • Religion Mehr als eine Milliarde Muslime feiern weltweit

    Opferfest beginnt

    Für mehr als eine Milliarde Muslime weltweit hat gestern das Opferfest begonnen. Das Eid al-Adha genannte Fest ist das wichtigste im Islam und erinnert an die Bereitschaft Abrahams, einen seiner Söhne zu opfern, um Gott seinen Glauben zu beweisen. Zum Beginn der viertägigen Feier kamen die Gläubigen am Morgen in den Moscheen zusammen. Als Opfertiere werden vor... [mehr]

  • Mallorca Deutscher stirbt bei Sturz vom Balkon seines Hotelzimmers

    Tödliche Mutproben

    Die Tragödie wird auf Mallorca langsam zur Routine. Ein junger Tourist aus Deutschland kam am Montagabend bei einem Sturz vom Balkon seines Hotelzimmers an der Playa de Palma ums Leben. Es ist kein Einzelfall: Allein seit Beginn der Saison starben auf der spanischen Urlaubsinsel bereits acht ausländische Besucher bei Stürzen aus Fenstern oder von Balkonen. Viele... [mehr]

  • Parasit 2017 haben sich weniger Menschen mit einem Fuchsbandwurm infiziert – ein Befall ist jedoch lebensgefährlich

    Vorsicht beim Beerensammeln!

    Ein Befall mit dem Fuchsbandwurm kann für Menschen lebensgefährlich sein – kommt aber sehr selten vor. Im Vergleich zu den Vorjahren waren die Meldezahlen nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) im Jahr 2017 wieder rückläufig: 30 Fälle gab es. Allein zwölf Patienten kamen aus Baden-Württemberg, sechs aus Hessen und fünf aus Bayern – wobei das RKI... [mehr]

  • Unglück Nach Sturzflut in Süditalien läuft Suche weiter

    Zehn Wanderer tot

    In einer Schlucht in Süditalien sind mindestens zehn Ausflügler von Wassermassen überrascht und in den Tod gerissen worden. Am Tag nach dem Unglück bei Civita in der Region Kalabrien fanden die Retter nach Angaben des Zivilschutzes drei junge Männer lebend und in guter Verfassung. Damit gebe es „zu 99,9 Prozent“ keine Vermissten mehr, sagte Umweltminister... [mehr]

Viernheim

  • Baumretter gesucht

    Bewässerungspaten bei Trockenheit Wie in der Landwirtschaft, so droht durch die extreme Trockenheit jetzt auch im Viernheimer Stadtgebiet ein Dürreproblem. Viele mit großen Mühen und Kosten gepflanzte Bäumesind am Verdursten. Die beiden im August aufgenommene Fotos zeigen zwei etwa gleich alte, noch junge Eichen, die von der Stadt gepflanzt wurden und eine... [mehr]

  • Feuerwehr

    Brandmeldealarm wegen Essen

    Zu einem Brandmeldealarm ist die Feuerwehr in der Nacht von Montag auf Dienstag um kurz nach Mitternacht in die Theodor-Heuss-Allee gerufen worden. Ein Nachbar hatte in einem Mehrfamilienhaus in der Wohnung über sich einen Rauchmelder gehört und die Leitstelle alarmiert. Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug aus, Rettungsdienste und Polizei waren ebenfalls vor... [mehr]

  • Radeln in Viernheim ADFC legt Katalog mit Empfehlungen zur Verbesserung der Wege und Verbindungen vor – wir fragen die Fraktionen im Stadtparlament

    Gute Vorschläge, aber das Geld ist knapp

    Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) hat etliche Forderungen aufgestellt und Vorschläge gemacht, die den Fahrradfahrern das Leben in Viernheim erleichtern sollen. Der „Südhessen Morgen“ stellt diese derzeit in einer Serie vor und fragt einen Zwischenstand zu den Vorschlägen ab. Dies sind die Stellungnahmen der Fraktionen, die geantwortet haben (nicht... [mehr]

  • Musikszene Sängerin beeindruckt das Publikum bei ihrem Auftritt mit Holger Bläß & Friends im Coyote-Garten

    Tolles Debüt von Katia Belley

    Nachdem der erste Anlauf vor ein paar Wochen nicht geglückt ist, feierte die Sängerin Katia Belley bei der Session von Holger Bläß & Friends im Coyote Café ein eindrucksvolles Debüt. Die Französin lebt schon seit einigen Jahren in Deutschland und kann in dieser Zeit auf ausreichend Bühnenerfahrung zurückblicken. Deshalb machte es auch nichts aus, dass... [mehr]

Wallstadt

  • Wallstadt Marianne Bossert, Ehrenvorsitzende der Landfrauen, erzählt bei „Kultur im Rathaus“ aus ihrer Jugend

    Krieg vor Haustür miterlebt

    Seit 20 Jahren gibt es bereits die Veranstaltungsreihe „Kultur im Rathaus“ in Wallstadt, und sie ist so beliebt, dass sich Gründungsmitglied Manuela Müller sicher ist: „Der Trausaal ist auch heute wieder so voll, Wallstadt braucht ein Kulturhaus.“ Zur Rathausmatinée „Heimat erzählen – Saach emool, wie war des domools in Wallstadt?“ mit Altbäuerin... [mehr]

Welt und Wissen

  • Armut, Korruption, Unsicherheit

    Große Herausforderungen stehen dem am Sonntag wiedergewählten Präsidenten Ibrahim Boubacar Keïta bevor. Mali ist eines der ärmsten Länder der Welt. Stabilität in Mali zu erreichen, ist für Deutschland wichtig: Der Staat ist Transitland für Migranten. Keïta hat die Stichwahl vom Sonntag mit 67,17 Prozent der Stimmen gewonnen. Sein Herausforderer Soumaïla... [mehr]

  • Westafrika Mit einem neuen Bildungskonzept will die Regierung in Bamako den Einfluss islamistischer Terrororganisationen zurückdrängen

    Malis Zukunft entscheidet sich im Klassenzimmer

    In Mali ist Präsident Ibrahim Boubacar Keïta wiedergewählt worden. Allerdings hat sich die Sicherheitslage in dem Staat während seiner Amtszeit verschlechtert. Der Norden des Landes ist Rückzugsgebiet islamistischer Al-Kaida-Gruppierungen. Djeneba Djiguiba spricht nur zögerlich vom Angriff radikaler Islamisten auf ihre Schule im Zentrum Malis. „Sie sind mit... [mehr]

Wirtschaft

  • Einwanderung I Experte Jürgen Best hält ein neues Gesetz für ein sinnvolles Signal –und zusätzliche Jobs auch für Deutsche möglich

    „Migration kann Wachstum auslösen“

    Das geplante Einwanderungsgesetz wird gerade heftig diskutiert. Der Migrationsforscher Jürgen Bast empfiehlt im Interview einen privilegierten Zugang für Menschen aus bestimmten Herkunftsländern, zum Beispiel der Ukraine und Nordafrika. Herr Bast, ist ein Gesetz zur Einwanderung von Fachkräften ein richtiges Mittel, um die Migration nach Deutschland und Europa zu... [mehr]

  • Mobilfunk

    Erhebliche Störungen bei O2

    Im Netz des Mobilfunkanbieters O2 hat es gestern erhebliche Störungen gegeben. Seit dem frühen Dienstagmorgen berichteten Tausende Kunden bei dem Portal „allestörungen.de“ von Problemen. Demnach kam es sowohl im Internet, als auch beim Mobilfunk und dem Festnetz zu Ausfällen. „Ich kann weder angerufen werden oder anrufen. Bitte beheben“, schrieb etwa ein... [mehr]

  • Einwanderung II Bilanz der Bundesagentur für Arbeit positiv

    Flüchtlinge übertreffen Erwartungen

    Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat eine positive Zwischenbilanz bei der Integration von Flüchtlingen auf dem Arbeitsmarkt gezogen. Die Erwartungen der BA seien knapp übertroffen worden, so BA-Vorstandschef Detlef Scheele. Jüngsten Zahlen zufolge hatten im Mai mehr als 300 000 Menschen aus den acht Haupt-Asylländern einen Job – und damit 103 000 mehr als im... [mehr]

  • Schifffahrt Neues Kreuzfahrtschiff landet in der Rangliste des Naturschutzbundes Nabu auf Platz eins / Trotzdem weiterhin Kritik an Branche

    Flüssiggas beschert Aida Nova gute Noten

    Technisches Neuland, ahoi! Am 31. August wird die Aida Nova getauft, das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das mit LNG, also flüssigem Erdgas, betrieben werden kann. Gestern hat es das Baudock der Meyer-Werft verlassen und am Pier im Werfthafen angelegt. Dort müssen unter anderem noch die riesigen Masten aufgesetzt werden. Dann macht sich die grünere Zukunft einer... [mehr]

  • Google Betriebssystem soll regelmäßig Daten weitergeben

    Handy sendet Ort 340 Mal täglich

    Google sieht sich zunehmend Vorwürfen ausgesetzt, der Internet-Konzern sammele übermäßig Daten über Smartphones mit seinem Android-System. So ergab eine gestern veröffentlichte wissenschaftliche Studie unter anderem, dass selbst ein nicht bewegtes Android-Telefon mit im Hintergrund aktivem Chrome-Webbrowser innerhalb von 24 Stunden 340 Mal Ortungsdaten an... [mehr]

  • Studie Deutsche Autobauer schwächeln / BMW aktuell nicht mehr profitabelste Marke

    Konkurrenz macht Boden gut

    Diverse Baustellen rund um den Globus kosten die deutschen Autokonzerne derzeit viel Geld und viel Schwung – und die internationale Konkurrenz nutzt das aus. Zu diesem Ergebnis kommt die Analyse der Bilanzen der 16 größten Autokonzerne der Welt, die das Beratungsunternehmen Ernst & Young (EY) regelmäßig erstellt. So musste BMW den Titel als profitabelster... [mehr]

  • Beschäftigung Weiterhin große Unterschiede zwischen neuen und alten Bundesländern

    Ostdeutsche arbeiten mehr – für weniger

    Für die Beschäftigten im vereinten Deutschland ist der Arbeitsmarkt immer noch geteilt: In den neuen Ländern mit Berlin wird im Schnitt weiterhin länger gearbeitet als im Westen – 67 Stunden mehr waren es im vergangenen Jahr. Zugleich lagen die Jahreslöhne in den alten Ländern im Schnitt um fast 5000 Euro höher als im Osten. Das ergeben Daten der... [mehr]

  • Verband Viele Schweinebauern denken ans Aufgeben

    Sauenhalter in Sackgasse

    Jeder zweite Sauenhalter will einer aktuellen Erhebung der Lobby-Organisation zufolge in den kommenden zehn Jahren aufgeben. Gründe sind laut der Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) hohe gesetzliche Auflagen und mangelnde Planungssicherheit. Nach einer ISN-Mitgliederumfrage wollen 52,1 Prozent der 645 befragten Sauenhalter in den nächsten... [mehr]

  • Urteil Gewerkschaftsboss unterliegt vor Gericht

    Sixt-Werbung zulässig

    Der Chef der Lokführergewerkschaft (GDL), Claus Weselsky (Bild), muss eine Werbung des Autovermieters Sixt mit seinem Foto und der Bezeichnung „Mitarbeiter des Monats“ hinnehmen. Das entschied gestern das Oberlandesgericht (OLG) Dresden und wies damit die Berufung des Klägers gegen ein Urteil des Landgerichts Leipzig zurück. Einen Anspruch auf Zahlung einer... [mehr]

  • USA Präsident hält Zinserhöhungen für Bremsklotz

    Trump kritisiert Notenbank

    US-Präsident Donald Trump hat nach Berichten der US-Medien Bloomberg und Dow Jones vom Montag erneut die US-Notenbank Federal Reserve für deren Zinspolitik kritisiert. Die Notenbank verfolgt eine Politik der moderaten Zinsanhebungen, um nach der Nullzinsphase nach der Finanzkrise wieder auf Normalniveau zu gelangen. Entsprechende Äußerungen seien auf einer... [mehr]

Worms

  • Promis US-Schauspieler wird am Freitag in Worms erwartet

    Terence Hill stellt neuen Film vor

    Eigentlich sollte der US-Schauspieler Terence Hill (Bild) am Freitag in Worms „seine“ Brücke taufen. Das hatte Oberbürgermeister Michael Kissel Anfang Juni verkündet, nachdem der Fußgängerüberweg zum Festgelände in den sozialen Netzwerken längst den Namen „Terence-Hill-Brücke“ weg hatte. Weil es aber heftigen Protest von Kommunalpolitikern hagelte,... [mehr]

Zeitzeichen

  • An der Wursttheke

    Zu Hause auf dem Dorffest treffen wir Freundinnen aus der Grundschulzeit. Man erinnert sich an die Freiheiten und die Sorglosigkeit der Kindheit auf dem Land. Man lacht über Jugendsüden und schwelgt in Erinnerungen an lange, bierselige Party-Nächte im Festzelt. Und jetzt? Alle Anfang 30, alle ein bisschen müde. Die Eine mit zwei Kindern, die Andere mit neu... [mehr]

Zwingenberg

  • Auf Achse Stadt lud ältere Bürger nach Mannheim ein

    200 Senioren bei Ausflug

    Mit großer Begeisterung nahmen rund 200 Personen am diesjährigen Seniorenausflug teil, zu dem die Stadt Zwingenberg nach Mannheim eingeladen hatte. Unter der Leitung von Stadtverordnetenvorsteherin Birgit Heitland und Bürgermeister Holger Habich waren vier Reisebusse des örtlichen Busunternehmens unterwegs und steuerten in der Quadratestadt zuerst das... [mehr]

  • 56. Zwingebejer Kerb Freizeitsportverein entschied Festzugprämierung mit Nachbau der Vereinslagerhalle für sich

    Schlappekicker hatten den schönsten Motivwagen

    Der Kerweumzug war schon nicht leicht: Bei hochsommerlichen Temperaturen hatten sich die 28 Zugnummern am Sonntagnachmittag zwei Stunden lang durch die Straßen Zwingenbergs geschlängelt. Zum traditionellen Frühschoppen am Montag auf dem Festgelände auf dem Parkplatz der Melibokushalle mussten einige der Zugteilnehmer dann noch ein weiteres Mal richtig ranklotzen:... [mehr]

  • Premiere Am Samstag rufen Kunst-Förderer und Geschichtsverein Amateure und Profis auf

    Zwingenberg malt und zeichnet

    Der Förderkreis Kunst und Kultur sowie der Geschichtsverein erinnern erneut an die Aktion „Zwingenberg malt und zeichnet“, die am Samstag, 25. August, veranstaltet wird (wir haben berichtet). Wie Ulrike Fried-Heufel und Petra Schöppner schreiben, können sich an dem Projekt „Profis oder Amateure, egal ob 8 oder 88“ beteiligen: „Einen Samstag lang machen... [mehr]

  • Asyl Statistisches Landesamt legt Zahlen zu Bewerbern vor

    30 Prozent weniger Ausgaben

    Sie kommen vor allem aus Asien oder Afrika, sind mit einem Durchschnittsalter von 24,9 Jahren jung und vor allem männlich: Das Statistische Landesamt in Wiesbaden hat gestern Zahlen zu den in Hessen lebenden Asylbewerbern veröffentlicht. Die Zahl der Menschen, die im vergangenen Jahr Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhielten, hat sich danach im... [mehr]

  • Prozess Mann soll Ehefrau mit Messer erstochen haben

    Angeklagter gesteht

    Weil er seine Ehefrau mit 25 Messerstichen getötet haben soll, muss sich ein 41-Jähriger seit gestern vor dem Landgericht Frankfurt wegen Mordes verantworten. Laut Anklage spielte sich die Bluttat Ende Oktober vergangenen Jahres in der Wohnung der Eheleute in Oberursel (Hoch-Taunus-Kreis) ab. Während der aus Serbien stammende Ehemann in der Küche auf die... [mehr]

  • Bergsträßer Weinlese beginnt so früh wie nie

    Die Weinlese in Hessen hat an der Bergstraße begonnen. „Wir sind so früh wie noch nie“, sagte der Geschäftsführer der Bergsträßer Winzergenossenschaft, Otto Guthier. Gestern Morgen seien zunächst an der Lage Heppenheimer Stemmler rund 3200 Kilogramm der pilzwiderstandsfähigen und frühreifen weißen Solaris-Traube geerntet worden. Sie hätten 112 Grad... [mehr]

  • Hochstätt Sommerferienprogramm im Jugendhaus vertreibt Langeweile / Vom Teebeutelweitwurf bis zum Kegeln / Spannende Wettkämpfe rund um das Turnierfeld

    Faire Sportler in der Spielhalle am Start

    Eine verrückte Sportarten-Olympiade und gemütliche Spielenachmittage: das Sommerferienprogramm im Jugendhaus Hochstätt hat es möglich gemacht. Denn hier ist alles vorhanden, was Kinder und Jugendliche für eine Freizeitgestaltung brauchen. Ein Abenteuerspielplatz, eine Küche zur Vorbereitung von kleinen Snacks, Getränken und natürlich jede Menge Spiele für... [mehr]

  • Soziales Opposition attackiert Minister Stefan Grüttner / Regierungserklärung über Gebührenfreiheit in Kitas

    FDP: Teures Wahlgeschenk

    In der Vergangenheit war die erste Regierungserklärung nach den Sommerferien im Hessischen Landtag traditionell dem neuen Schuljahr gewidmet und wurde folglich von dem für Bildung zuständigen Minister gehalten. Zum zweiten Mal wich die schwarz-grüne Koalition gestern von der langjährigen Tradition ab. Statt Kultusminister Alexander Lorz (CDU) ging sein... [mehr]

  • Oststadt Stadtteildialog der Freien Demokraten zum Luisenpark

    Grüne Lunge Mannheims im Fokus

    Der Luisenpark soll bis 2025 umgestaltet werden. Was aber braucht die grüne Lunge Mannheims, um für die Zukunft fit zu sein? Diese und weitere Fragen diskutierte der FDP Ortsverein Schwetzingerstadt/Oststadt in seiner Reihe Echo-Stadtteildialog am Haupteingang mit Passanten. Ortsvorsitzender Jörg Diehl erklärte: „Das ist für uns Graswurzelarbeit – beim... [mehr]

  • NSU-Ausschuss Landeschef soll Aufklärung blockiert haben

    Kritik an Bouffier

    Bei der Aufklärungsarbeit des NSU-Mordes in Hessen bleibt Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) im Zentrum der Kritik der Landtagsopposition. Bouffier habe in seiner Funktion als Innenminister zum Zeitpunkt des Mordes an dem Kasseler Internetcafé-Betreiber Halit Yozgat im Jahr 2006 die Ermittlungen behindert, sagte die Innenexpertin der SPD-Fraktion, Nancy... [mehr]

  • Gesundheit Mehr als 8000 Mediziner in Hessen arbeiten nicht als Ärzte / Rheinland-Pfalz unterstützt bei Wiedereingliederung

    Mit Doktorhut – aber ohne Kittel

    Tausende Mediziner in Hessen sind nicht als Ärzte in einer Praxis oder einer Klinik tätig. Das geht aus der aktuellen Mitgliederstatistik der Landesärztekammer Hessen hervor. Anders als im Nachbarland Rheinland-Pfalz gibt es in Hessen aber keine politische Initiative, sie bei einem Wiedereinstieg zu unterstützen, um dem drohenden Ärztemangel entgegenzuwirken.... [mehr]

  • Sommerserie „Erfolgreich im Stadtteil“ Le‘s Sushi Bar – ein neues Angebot in der Seckenheimer Straße / Vietnamesin Thanh-Hien Le hat eine Kneipe umgestaltet

    Reisröllchen und Lachs vom Profi

    Was Krebsfleisch, Thunfisch, Lachs und Reis gemeinsam haben? Ganz einfach: Sie sind die Hauptbestandteile von Sushi, das in Japan mindestens genauso beliebt ist wie in Deutschland die Curry-Wurst. Seit Anfang April können nun auch erstmals die Bewohner der Schwetzingerstadt die japanische Leibspeise probieren. Genügend Erfahrung Denn seit knapp vier Monaten hat nun... [mehr]

  • Hanau Oberbürgermeister verspricht mehr Bürgernähe

    Stadt will kreisfrei sein

    Oberbürgermeister Claus Kaminsky (SPD) verspricht sich von der anvisierten Kreisfreiheit der Stadt Hanau vor allem mehr Bürgernähe und -service. „Ich bin der festen Überzeugung, dass die Qualität steigt, je näher wir die Entscheidungen an den Ort bringen, an dem die Leute leben“, sagte der Verwaltungschef und verwies auf kürzere Wege bei Amtsgängen.... [mehr]