Schwetzinger Zeitung Archiv vom Donnerstag, 23. August 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2003 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Hoffenheim II

    Bittencourt hält Titel für realistisch

    Mittelfeldspieler Leonardo Bittencourt will mit der TSG 1899 Hoffenheim Titel gewinnen. „Man will sich immer verbessern und muss dafür auch größer denken“, sagte der 24-jährige Bundesliga-Fußballprofi im Interview der „Sport Bild“. Er hält auch den Gewinn der deutschen Meisterschaft für möglich. „Du musst hoffen, dass die Bayern mal schwächeln und... [mehr]

  • Hoffenheim Nagelsmann fährt mit großer Zuversicht zum Saison-Eröffnungsspiel beim FC Bayern

    Mutig sein – mit und ohne Ball

    Als Julian Nagelsmann bereits im Juni offenbarte, dass die morgen startende 56. Bundesliga-Saison seine letzte als Trainer der TSG 1899 Hoffenheim sei, prophezeiten nicht wenige „Fußball-Experten“, dass der junge Coach mit einer gewissen Professionalität die letzten Monate im Kraichgau irgendwie herunterreißen würde. Nichts da! Der 31-Jährige ist heiß.... [mehr]

Altlußheim

  • CDU-Gemeindeverband

    Feierabendtalk in Hockenheimer Flur

    Der CDU-Gemeindeverband lädt zum Feierabendtalk vor Ort heute, Donnerstag, ab 18.30 Uhr, ins Quartier „Hockenheimer Flur“, Salierstraße (auf dem kleinen Platz gegenüber der Hausnummer 32), ein. Mitglieder des CDU-Gemeindeverbandes und der Gemeinderatsfraktion wollen im Gespräch mit den Bewohnern erfahren, welche politischen Themen ihnen am Herzen liegen und... [mehr]

  • Im Interview Blausee-Betriebsleiter Roger Erb zieht Zwischenbilanz einer rundum erfreulichen Saison / 5. August mit 4900 Badegästen Spitzentag / Wasserqualität hoch

    Über 100 000 Besucher und kein Badeunfall

    Da wird sich Bürgermeister Gunther Hoffmann wohl eine neue Vokabel für die Einordnung der Blausee-Badesaison einfallen lassen müssen: 2015 sprach er von einem „bombastischen Sommer“, als knapp 92 000 Besucher gekommen waren. Im laufenden Betriebsjahr liegt die Gästezahl der Freizeiteinrichtung bereits über zehn Prozent höher, am Sonntag wurde die 100... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Stellungnahme der Stadt

    „Jugendliche kein Störfaktor“

    Die Stadt hat sich jetzt in einer öffentlichen Stellungnahme zur Diskussion um den Standort für ein Jugendzentrum geäußert. Der Begriff Störfaktor sei in diesem Zusammenhang schon deshalb unglücklich gewählt, weil keinesfalls die Jugendlichen als Störfaktor bezeichnet wurden, „die in der Presse wiederholte Verwendung aber leider genau diese Interpretation... [mehr]

  • Musikschule

    Anmelden für das Wintersemester

    Großer Andrang herrschte beim diesjährigen Tag der offenen Tür am vergangenen Wochenende in der städtischen Musikschule. Das reichhaltige Angebot an Informationsmöglichkeiten stieß auf großes Interesse bei allen Familien, die auf der Suche nach Instrumentalunterricht sind. Blasinstrumente, Streichinstrumente, Klavier, Keyboard, Gitarre und Schlagzeug wurden in... [mehr]

  • Ortstermin CDU-Fraktion hatte die Anwohner zu einem Gespräch an die Friedhofstraße eingeladen / Verkehrsprobleme ein zentrales Thema

    Euler-Anlieger fordern Tempo 30

    Die Papierfabrik Euler gehört zu Bensheim wie Kirchberghäuschen und Sankt Georg. Auch nach der Schließung vor mehr als zehn Jahren und dem Abriss der Hallen und Werksgebäude verfolgen die Bensheimer mit großem Interesse, was beim Euler – von dem außer einer markanten Wand und den denkmalgeschützten Ensembles nichts mehr übrig ist – so entsteht. Und... [mehr]

  • Karl-Kübel-Schule Beim „Sportsfun Teamday“ ging es für die 2000 Schüler um Spaß beim Sport, aber auch um Teamwork

    Grenzen austesten, Hindernisse meistern

    Die Schlange ist lang an dieser Station. Nahezu alle knapp 2000 Schüler der Karl-Kübel-Schule scheinen sich die großen, aufblasbaren, transparenten Plastikbälle über den Körper stülpen und quasi Airbag-geschützt in einen Crash stürzen zu wollen. Die Zusammenstöße, die Landung sowie die anschließenden unbeholfenen Aufsteh-Versuche der Akteure sorgen für... [mehr]

  • VRN Nextbike Vermietsystem gibt es mittlerweile auch in Heppenheim und Weinheim

    Mit dem Leihfahrrad unterwegs an der Bergstraße

    Die Mietfahrräder „Nextbike“ stehen in Bensheim mittlerweile an elf Stationen. Seit 2015 gibt es das Fahrradvermietsystem im Verkehrsverbund Rhein-Neckar, seit 2016 ergänzen die blauen Räder in Bensheim das Mobilitätsangebot von Bus, Bahn oder Car-Sharing. Mit Heppenheim und Weinheim sind zwischenzeitlich in zwei weiteren Städten an der Bergstraße die... [mehr]

  • SPD Sommerausflug führte nach Frankfurt

    Neue Altstadt und Schifffahrt

    Die SPD hatte zu einer Tagesfahrt nach Frankfurt eingeladen, die auf so große Resonanz stieß, dass für die mehr als 50 Teilnehmer kurzfristig ein größerer Bus eingesetzt werden musste. Schwerpunkt der Fahrt war eine Führung durch die neue Altstadt in Frankfurt, also um das Gebiet, das sich dem Römer Richtung Main anschließt. In sechs Jahren hat sich Frankfurt... [mehr]

  • Riedwiese

    Politik muss Vertrauen zurückgewinnen

    Nun soll sie ja vom Tisch sein, die Bauschuttrecycling-Anlage. Können wir jetzt aufatmen? Ich frage mich ja immer noch, wie man nur ansatzweise auf die Idee kommen konnte, so nah an einer Schule mit 2500 Schülern, einem Wohngebiet und an staubempfindlichem Gewerbe eine solche Anlage zu planen. Müssen die Bürger da wirklich erst aktiv werden? Ist es nicht die... [mehr]

  • Tierwelt Statt wie normalerweise im Brutkasten wurden die Tiere von Johanna Heiß in der freien Natur ausgebrütet

    Vier Schildkröten im Garten geschlüpft

    Bensheim hat Vierlinge! Ist das nicht eine schöne Schlagzeile? Gut, es sind keine menschlichen Vierlinge, die am Montag das Licht der Welt in der Karlstraße erblickt haben, sondern Schildkröten – aber trotzdem ist es etwas Besonderes. Alle Besitzer von griechischen Landschildkröten werden jetzt eventuell einwenden, dass sie in ihren Brutkästen schon oft... [mehr]

Biblis

  • Kino „Skyscraper“ läuft als Hauptfilm in Biblis

    Dramatik und Spannung in 3-D-Technik

    „Wohne lieber ungewöhnlich“ heißt der französische Film, der am heutigen Donnerstag, 23. August, 20 Uhr, in der Bibliser Filminsel gezeigt wird. Bastien und seine Geschwister haben die Nase voll. Sie sind Teil einer riesigen und weit verzweigten Patchworkfamilie, die neben Bastiens Mutter Sophie und ihrem neuen Mann Hugo noch aus sechs weiteren... [mehr]

  • Reitverein Westernturnier steht am Wochenende in Biblis an

    Vielseitige Prüfungen

    „Der Höhepunkt wird wieder unser Horse & Dog-Trail sein, wenn der Reiter mit Pferd und Hund den Parcours bewältigt“, kündigt Martin Peters an. Der Vorsitzende des Reit- und Fahrvereins Biblis freut sich schon aufs abwechslungsreiche Westernturnier, das jetzt am Wochenende, 25. und 26. August, in der Josef-Seib-Straße 16 bis 18 im Sportgebiet Pfaffenau... [mehr]

  • Kinderkirchenmorgen

    Wasserrutsche im Pfarrgarten

    Die evangelische Kirchengemeinde Biblis lädt am Samstag, 25. August, von 9 bis 11.30 Uhr zum Kinderkirchenmorgen ins Gemeindehaus der evangelischen Kirche ein. Zum Thema „Sturmstillung” sind alle Kinder ab sechs Jahren willkommen. Nach einem gemeinsamen Frühstück steht der Minigottesdienst an. Danach sind Spielen, Basteln und Spaß angesagt. Bei den... [mehr]

Brühl

  • Ferienprogramm Nach Rathausrallye stellen die Jungen und Mädchen dem Bürgermeister Fragen

    „Wie lange arbeitest du denn schon hier?“

    „Hast du auch eine Mittagspause?“ Das war eine der Fragen, die Bürgermeister Dr. Ralf Göck gestern zum Schluss der Rathaus-Rallye beantworten musste. Die Jüngsten der Gemeinde können beruhigt sein, Göck machte gleich nach der Preisverleihung seine Essenspause. Pünktlich um 9 Uhr begaben sich die 27 Mädchen und Jungen auf die beliebte Rätselrallye durch... [mehr]

  • Feuerteufel Polizei ermittelt in auffälliger Verbrechensserie

    Unbekannte legen bereits 15 Brände

    Schon aus einiger Entfernung waren am Dienstagabend der Feuerschein und der Qualm zu erkennen. Gegen 21.15 Uhr brannte beim SV-Sportplatz in Rohrhof im sogenannten „Backofen Riedwiesen“ ein Baumstamm, durch dessen Funkenflug schon nach kurzer Zeit die umliegende Grasfläche in Brand geraten war. Die Polizei hat in den vergangenen Wochen eine Häufung von Bränden... [mehr]

  • Kleinkunst Kulturkalender bietet Comedy und Kabarett mit alten Bekannten und „Neulingen“

    Unglaublich ungebremst

    Sie legen den Finger in die Wunden, halten den Spiegel vor, strapazieren das Zwerchfell, sorgen dafür, dass einem das Lachen im Halse steckenbleibt – Plattitüdenalarm in der Festhalle und der Villa Meixner. Dabei bieten die Kabarettisten und Comedians, die im Herbst/Winter-Programm in die Hufeisengemeinde kommen, eine ungeheure Vielfalt an Perspektiven und... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Schlosslichtspiele Mann mit roter Tasche soll Flüssigkeit versprüht haben / Polizei sucht momentan weitere Zeugen

    Besucher klagen über Atemnot

    Mehrere Fälle von Atemnot und Übelkeit unter den Besuchern der Karlsruher Schlosslichtspiele haben am Dienstagabend für einen Einsatz von Rettungskräften und Polizei gesorgt. Zunächst hätten sieben Menschen behandelt werden müssen, später hätten sich weitere gemeldet, so dass insgesamt 17 Verletzte registriert worden seien, teilte die Polizei am gestrigen... [mehr]

  • Verkehrsübungsplatz Manuela Wengloz erlebt jeden Tag Erfolgsgeschichten und persönliche Krisen hinterm Steuer / Fahrlehrer sind skeptisch

    Fahranfänger in ihrem eigenen Revier

    Zu scharf gebremst, Kupplung nicht getreten, Motor abgewürgt: Dominik Didwissus schwitzt nach seinen Runden auf dem Verkehrsübungsplatz der Karlsruher Verkehrswacht in der Sommerhitze. „Das war gut, aber schwierig wegen der Aufregung“, sagt er. Vater Steffen ermutig seinen 17-jährigen Sohn, mit dem alten Familienkombi erste Erfahrungen zu sammeln. „Zur... [mehr]

  • Nach Frontalzusammenstoß

    Jugendliche Sozia in Klinik gestorben

    Die 17-jährige Sozia, die bei einem Frontalzusammenstoß am Montagabend um 22.20 Uhr von einem Roller auf die Straße geschleudert wurde, ist am Dienstag in einer Heidelberger Klinik verstorben, heißt es in einer Mitteilung der Polizei vom gestrigen Mittwoch. Sie war Beifahrerin auf dem motorisierten Zweirad eines 16-Jährigen. Die beiden Jugendlichen wurden von... [mehr]

  • Suchtprävention AOK spendet Landkreis 7640 Euro

    Kostenlose Vorträge

    Der Landkreis Karlsruhe und die AOK Mittlerer Oberrhein setzen sich schon lange gemeinsam für erfolgreich Suchtprävention ein. Das schreibt das Landratsamt in einer Pressemitteilung. „Es ist eine gesellschaftliche Verpflichtung, der sich die AOK als eine von nur zwei gesetzlichen Krankenkassen stellt und wir wissen die engagierte und professionelle Arbeit des... [mehr]

  • FV Wiesental Kinder gestalten Erinnerungsstücke selbst

    Kunterbunte Kleiderberge

    Schablonen, Pinsel und sehr viel Farbe: Mehr war für die Kinder nicht nötig, um ihre Kleidungsstücke individuell selbst bunt zu gestalten. Die Idee, aus weißen T-Shirts bunte Hingucker zu machen, ist in den 1980er und 1990er bei den überaus beliebten Kinderfreizeiten des FV 1912 Wiesental entstanden. Bis zu drei Wochen fuhren damals die Kinder und Jugendlichen... [mehr]

  • Stefanskapelle Heimatvereinsvorsitzender Hugo Mahl ist für die Renovierung des Gebetsraumes verantwortlich / Früher befand sich dort der nördliche Ortsausgang

    Manfred und Ingrid Seider schmücken das Kleinod

    Wer durch die Wiesentaler Stefanstraße kommt, entdeckt an der Einmündung des Rosenhags ein schlichtes Kapellchen. Manchmal steht die Tür einladend offen, manchmal sind Besucher zu sehen, die sich die Ausstattung mitsamt den Figuren anschauen oder den Ort für ein stilles Gebet betreten. Dank der Initiative der Eheleute Manfred und Ingrid Seider, die sich seit... [mehr]

  • Überraschung für KSC-Fans

    Oldtimer und Bier im Schlossgarten

    Eine Karlsruher Brauereineugründung belebt die Bierbörse vom Freitag, 31. August, bis Sonntag, 2. September: Fächerbräu ist erstmals mit einem attraktiven Feuerwehr-Oldtimer im Schlossgarten präsent. Das schreibt das Unternehmen Fächerbräu in einer Pressemitteilung. Als weiteres Highlight gibt es vor Ort eine Premiere: Das frisch abgefüllte neue... [mehr]

  • Technisches Hilfswerk Seit fünf Jahrzehnten besteht der Ortsverband – das wird gefeiert / Ralf Krämer ist seit 26 Jahren Mitglied / Riesenrutsche aufgebaut

    Zum 50. gibt’s eine große Gaudi

    Die Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) fiebern dem großen Tag in diesem Jahr schon entgegen. Nicht nur Technik zum Anfassen bietet das THW nämlich am Sonntag, 9. September, bei der Feier seines 50-jährigen Bestehens. Ab 10 Uhr werden in der Bussardstrasse 2 in Waghäusel historische Einsatzfahrzeuge von verschiedenen Ortsverbänden und das Können der... [mehr]

Bürstadt

  • Soziales DiabetikerSelbstHilfe in Bürstadt feiert am 8. September / Stephan Thomas berichtet von den Anfängen bis heute

    Seit 20 Jahren Ansprechpartner

    „Mein Hausarzt Dr. Alfred Leiling sagte damals zu mir: Es wäre schön, wenn es für Diabetiker parallel zur medizinischen Versorgung noch eine Anlaufstelle zum Austausch gäbe“, erinnert sich Stephan Thomas an die Anfänge der DiabetikerSelbstHilfe in Bürstadt. Thomas gehörte damals zu den Gründern, bildet sich seitdem fort und kümmert sich heute noch um die... [mehr]

  • Buchtipp Iris Held stellt Romane von Ulf Schiewe vor

    Spannende Reise in Welt der Wikinger

    In den hohen Norden führen die Bücher von Ulf Schiewe, die Iris Held vom Bürstädter Büchereiteam den Lesern empfiehlt. Dabei handelt es sich um die Saga um den Wikinger-König Harald Hardrada, die im elften Jahrhundert in Norwegen spielt. „Ich habe mich von Ulf Schiewe schon in vielen historischen Romanen in die Vergangenheit entführen lassen, vor allem in... [mehr]

  • Sport Footballer und Leichtathleten messen sich / Verein ehrt Sportler und Jubilare

    TV Bürstadt feiert sein Brutzelfest

    Der TV Bürstadt lädt am Samstag, 25. August, und am Sonntag, 26. August, ein zu seinem Brutzzelfest auf dem Vereinsgelände in der Wasserwerkstraße. Der Samstag steht zunächst ganz im Zeichen der Redskins. Die U 17-Mannschaft der Footballer spielt ab 11 Uhr gegen die Frankfurt Pirates. Um 12.30 Uhr treffen die Frankfurt Pirates auf die SG Gießen/Wetzlar. Und ab... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Internetauftritt erneuert

    Gemeinde sucht Fans auf Facebook

    Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen geht online in die Offensive. „Die Gemeinde-Website wurde überarbeitet und auch auf facebook sind wir jetzt aktiv“, teilt das Rathaus mit. Die Vellberger Medienwerkstatt Hirsch+Wölfl GmbH habe im Auftrag der Gemeinde das Design der Homepage (www.edingen-neckarhausen.de) weiterentwickelt und neu gestaltet. „Übersichtlichkeit,... [mehr]

  • Neckarhausen

    Kerwe wird am Schloss gefeiert

    Neckarhausen feiert traditionell am ersten Septemberwochenende „Kerwe“. Zu diesem besonderen Anlass wird die Hauptstraße zwischen den Einmündungen der Schlossstraße und der Speyerer Straße gesperrt. Die Schausteller werden wie im vergangenen Jahr vor dem Schloss auf der Hauptstraße platziert. Der Gesangsverein 1859/1897 Neckarhausen lädt mit seinem Festzelt... [mehr]

  • Neckar-Bergstraße „MM“-Serie Bankgeheimnisse / Heute: IGP-Vorsitzende Barbara Rumer unter dem Dach der Graf-von-Oberndorff-Schule in Neckarhausen

    Platz an der Sonne mit Blick in die Heimat

    Die Seele baumeln lassen, gute Gespräche führen und die Gedanken auf Reisen schicken. Für die Vorsitzende der Interessengemeinschaft Partnerschaft (IGP), Barbara Rumer, ist der Balkon der IGP-Wohnung ein „magischer Ort“, an dem sie das kann. Der Platz unter dem Dach der Graf-von-Oberndorff-Schule sorgt für Weitblick, an dem es auch in der Partnerschaftsarbeit... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen

    Umrüstung auf LED beginnt

    Die Gemeinde Edingen-Neckarhausen beginnt mit der Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf hocheffiziente LED Beleuchtung. Los geht es am Montag, 27. August. Die Firma MVV Netze GmbH aus Mannheim führt die Arbeiten durch. Abgeschlossen sein sollen sie bis Ende September. Vorgesehen sind Arbeiten an den Leuchten im Zuge von Landes- und Kreisstraßen in den Ortsteilen... [mehr]

Einhausen

  • Bücherschrank Öffentliche Tauschbörsen in Betrieb / Regale wurden schnell gefüllt

    „Biss zur Mittagsstunde“ in der Telefonzelle

    „Es“ spukt in der Telefonzelle, und wenn man möchte, ereilt einen an gleicher Stelle ein „Biss zur Mittagsstunde“. Schon vor einigen Wochen wurden die magenta/silber-farbenen ehemaligen Telekom-Häuschen am Hallenbad und in der Nähe des Spielplatzes Große Teilung aufgestellt. Jetzt erhielten die zur Umwidmung als öffentliche Büchertauschbörsen... [mehr]

  • Sportausschuss Gemeinde verlangt von Vereinen künftig ein Nutzungsentgelt

    Kunstrasen und Halle nicht mehr umsonst

    Einhäuser Vereine müssen für die Nutzung der Sporthalle und des Kunstrasenplatzes zahlen. Das kündigte Bürgermeister Helmut Glanzner bei der vergangenen Sitzung des Sport-, Kultur- und Umweltausschusses an. Hintergrund sind die hohen Investitionen, die die Kommune in den vergangenen Jahren in die beiden Einrichtungen gesteckt hat – über drei Millionen Euro in... [mehr]

Eintracht Frankfurt

  • Eintracht Frankfurt Drei Monate nach dem sensationellen Pokalsieg kämpfen die Hessen mit riesigen sportlichen Problemen – die Saison dürfte kompliziert werden

    Harter Aufprall in der Wirklichkeit

    Wenn die Hochgefühle eine Zeitlang Achterbahn fahren dürfen, fühlt sich der Aufprall in der trostlosen Realität umso härter an. Seit dem 12. Mai, dem mit dem sensationellen Pokaltriumph gegen den FC Bayern gekrönten Tag, der für immer als „Wunder von Berlin“ in die Vereinshistorie von Eintracht Frankfurt eingehen wird, ist rund um den Stadtwald viel... [mehr]

  • Frankfurt II Hellmann sieht Wettbewerbsfähigkeit in Gefahr

    Sorge um die Liga

    Eintracht Frankfurts Vorstandsvorsitzender Axel Hellmann sieht die internationale Wettbewerbsfähigkeit des deutschen Fußballs in Gefahr. „Der von immer massiveren Investitionen geprägte internationale Top-Fußball hat sich an der Spitze an Deutschland vorbei entwickelt“, sagte er in einem Interview dem Wirtschaftsmagazin „Capital“. Die Erfolge der... [mehr]

Formel 1

  • Formel 1 In den letzten neun Saisonrennen will Sebastian Vettel den WM-Führenden Lewis Hamilton noch abfangen

    Neustart mit frischem Elan

    Auf Ferien-Ausflügen mit dem Fahrrad hat sich Sebastian Vettel neuen Schwung für den Neustart seiner Titeljagd geholt. Der Ärger über verpasste Chancen, die Sorge um einen erneuten Einbruch im Saison-Endspurt – all das soll den Ferrari-Star nach dem Ende der Formel-1-Sommerpause nicht belasten. „Ich kann die Uhr nicht zurückdrehen. Es wird sicher eine... [mehr]

Fußball allgemein

  • VfB Stuttgart Eine tolle Rückrunde, spannende Transfers und gute Testspielergebnisse sorgen für Euphorie – wenn da bloß nicht das Pokal-Aus wäre

    Alles gut, aber …

    Es ist nicht so lange her, da stand beim VfB Stuttgart alles und jeder infrage. Der neue Trainer. Der Manager. Die Mannschaft. Jetzt mag man mit Fug und Recht behaupten, dass genau das in den vergangenen Jahren ein Dauerzustand beim schwäbischen Bundesligisten gewesen ist. Aber die Wucht der Kritik, die Häme und der Spott im Januar dieses Jahres waren dann selbst... [mehr]

  • Borussia Dortmund Trainer Favre bittet um Geduld

    BVB mit Interesse an Alcácer

    Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre übt trotz des kurz vor Saisonstart immer noch fehlenden Mittelstürmers im Kader keinen Druck auf die Vereinsführung des Fußball-Bundesligisten aus. „Es ist nicht einfach, einen passenden Spieler zu finden. Die Ablösesummen sind verrückt, aber ich akzeptiere das ohne Probleme“, sagte der Schweizer im Interview mit der... [mehr]

  • FC Bayern Uli Hoeneß hat den Rekordmeister nach seiner Haftstrafe wieder nach seinen Vorstellungen geformt – und ruft für diese Saison ein Übergangsjahr aus

    Genügsamkeit auf hohem Niveau

    Uli Hoeneß ist immer noch der Garant für Aufmerksamkeit. Zwei TV-Stunden mit ihm – auch in einem Nischensender wie Sky Sport News – sorgen tagelang für Nachhall. Der Bayern-Präsident poltert, provoziert, raunzt, besänftigt, lobt, klagt an. Mal ist er Stimme des Volkes, mal Stimme gegen das Volk. Jörg Wontorra, der Alt-Moderator von Sky, ließ ihn gewähren.... [mehr]

  • Torschützenkönig Polnischer Stürmer bekennt sich zu Bayern

    Klartext von Lewandowski: „Ich werde nie streiken“

    Drei Tore im Supercup, Siegtreffer im DFB-Pokal – Robert Lewandowski hat beim FC Bayern schon vor dem Bundesligastart Taten sprechen lassen. Nachdem der Torjäger während der Saisonvorbereitung beharrlich schwieg, meldet er sich vor dem Beginn der Fußball-Bundesliga via „Sport Bild“ mit Klartext in eigener Sache zurück. Die zentralen Interview-Botschaften... [mehr]

  • Wolfsburg Kritik an Grindel und Struktur des Verbandes

    Schmadtke knöpft sich den DFB vor

    In Jörg Schmadtke hat ein weiterer namhafter Bundesliga-Vertreter deutlich Kritik am Deutschen Fußball-Bund und dessen Präsident Reinhard Grindel geübt. „Man muss grundsätzlich hinterfragen, ob die DFB-Struktur noch zeitgemäß ist“ und „man muss Führungsverantwortung auch wahrnehmen, muss Dinge klar einfordern“, monierte Schmadtke. Einen Tag nach einem... [mehr]

  • Fußball Leipzig erst gegen Luhansk, dann gegen BVB

    Schwieriger Spagat

    Den FK Sorja Luhansk nicht unterschätzen und dennoch den Bundesliga-Start bei Borussia Dortmund nicht aus den Augen verlieren: Für RB Leipzig kommt es knüppeldick. Den Trip zum Europa-League-Play-off-Hinspiel in die Ukraine hätte sich Sportdirektor und -Trainer Ralf Rangnick gern erspart, zumal die Partie in Saporischschja heute erst um 21.30 Uhr Ortszeit (20.30... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Förderung Friedrich Ulfers unterstützt Groß-Rohrheimer Vereinigungen / RBank-Stiftung hilft dem Asylkreis

    „Onkel aus Amerika“ spendet

    Friedrich „Fritz“ Ulfers ist Akademiker, Forscher, Humanist, Förderer und Spender. Mit seiner Spende in Höhe von 5000 US-Dollar, die er jetzt auf dem Groß-Rohrheimer Bauernmarkt übergeben hat, will er das Gemeinwesen in Groß-Rohrheim unterstützen. „Die Spende ist auch ein Geschenk an mich“, machte Ulfers deutlich. 1934 in Gießen geboren und mit seinen... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Projektentwickler nehmen ersten Spatenstich vor

    Ärztehausbau startet am Dienstag

    Seit gestern steht der Termin fest: Der Neubau des Ärztehauses an der Ecke Schaafeck-/Werderstraße in Heddesheim beginnt am kommenden Dienstag, 28. August. Mit einem ersten Spatenstich soll das Projekt in Angriff genommen werden. Das teilte Manfred Gebert dem „MM“ mit. Wenn alles nach Plan läuft, können Ärzte und Apotheken bis Ende 2019 in das neue Domizil... [mehr]

  • Heddesheim

    Digitale Schnitzeljagd

    Zu einer digitalen Schnitzeljagd durch Heddesheim lädt die Gemeindebücherei am Sonntag, 16. September, ab 11 Uhr ein. Auf dem Dorfplatz treffen sich dazu Kinder ab acht Jahren, Jugendliche und Erwachsene. Die Teilnahme ist kostenlos. Leihgeräte (Smartphones) sind vorhanden, es können aber auch eigene Handys mitgebracht werden. Die Literaturgruppe wird am... [mehr]

Heidelberg

  • Justiz Gegen angeklagten falschen Polizisten fehlen objektive Beweise / Kunstdiebstahl mit einem Schaden von 250 000 Euro

    Gericht spricht 30-Jährigen frei

    Alper G. schlingt die Arme um seine Mutter und vergräbt das Gesicht im Stoff ihrer Weste. Beide weinen hemmungslos. Es sind Tränen der Erleichterung, die der kleine, sportliche Mann vergießt. Am Anfang des Tages noch als mutmaßlicher Trickbetrüger in den Saal des Heidelberger Landgerichts geführt, steht nach rund sechseinhalb Stunden Verhandlung ein Freispruch... [mehr]

  • Klimawandel Rekordsommer wird wohl keine Ausnahme bleiben

    Hitzeresistente Bäume gepflanzt

    Zwischen der Pflanzung eines Baumes und der Holzernte vergehen häufig mehr als 100 Jahre. Deshalb haben die Förster im Rhein-Neckar-Kreis den Klimawandel im Blick und bereiten sich schon jetzt darauf vor: „Richtig heiße Sommer wie der aktuelle werden künftig eher die Regel als die Ausnahme“, sagt der Leiter des Kreisforstamts, Dieter Münch. Deshalb pflanzt... [mehr]

  • Tour-Etappe in Heidelberg

    Deutsche wie auch internationale Top-Radfahrer sind am Sonntag, 26. August, in Heidelberg zu beobachten, wenn die vierte und letzte Etappe der Deutschland Tour die Sportler durch das Stadtgebiet führt. Auf dem Weg von Lorsch nach Stuttgart werden die Fahrer voraussichtlich gegen 12.50 Uhr an der Bergwertung in Wilhelmsfeld erwartet, teilt die Stadt Heidelberg mit.... [mehr]

Hirschberg

  • Bergstraße Deutschland-Tour der Profis führt am Sonntag auch an der Bergstraße entlang und in den Odenwald

    Radsportfans haben nur 20 Minuten Zeit zum Zusehen

    Zum Volksfest wird die Stippvisite der Deutschland-Tour der Radprofis an der Bergstraße und im Odenwald am kommenden Sonntag, 26. August, wohl nicht werden, obwohl auf der Ursenbacher Höhe und in Wilhelmsfeld zwei Bergwertungen anstehen. „Dafür ist der Tross der Fahrer einfach zu schnell wieder weg. Nach drei Minuten ist ja wahrscheinlich alles vorbei“, sind... [mehr]

Hockenheim

  • Freie Wähler Fest wird auf dem Bauernhof Großhans gefeiert

    Dampfnudeln sind der Star

    Dampfnudeln sind eine Spezialität der badisch-pfälzischen Küche und ein Lebensmittel, welches eine besondere Anziehungskraft hat. Seit nunmehr über 20 Jahren richten die Freien Wähler Hockenheim das Dampfnudelfest aus. Gefeiert wird das Fest heuer am Sonntag, 9. September, Aus den kleinsten Anfängen mit etwa 100 Dampfnudeln am Tag, hat sich ein Fest entwickelt,... [mehr]

  • Marketing-Verein Hockenheimer Mai und „Hockenheim lebt Formel 1“ sind die Renner / Großveranstaltungen sollen sich weiterentwickeln

    Markt der Zünfte hat noch Luft nach oben

    Mit dem Hockenheimer Mai und „Hockenheim lebt Formel 1“ zwei Veranstaltungen, die voll einschlugen, und mit dem „Markt der Zünfte“ ein neues Event, das noch deutlich Luft nach oben hat: Der Marketing-Verein (HMV) zieht im Gespräch mit unserer Zeitung Bilanz der drei jüngsten Großveranstaltungen und blickt in die Zukunft, die nicht minder arbeitsreich... [mehr]

  • Lokale Agenda Sommerfest der „Paten-Omas und Paten-Opas“ / Mitstreiter gesucht

    Nutznießer sind die Kinder

    Die Gruppe „Paten-Oma/Paten-Opa“ der Lokalen Agenda 21 Hockenheim feiert Geburtstag. Sie wird acht Jahre alt. Ein schöner Anlass für die Ehrenamtlichen, den Geburtstag mit einem Sommerfest zu begehen. Das Fest findet am Samstag, 8. September, 15 Uhr im Forstpavillon im Gartenschaupark statt. Interessierte Senioren, die sich unverbindlich über die Aktivitäten... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim SPD lädt zu Flohmarkt auf dem Festplatz

    Vorverkauf ab Montag

    Am Samstag, 22. September, sind in Ilvesheim wieder Schnäppchenjäger auf der Pirsch. Aus Erfahrung weiß man, dass mancher Zeitgenosse schon vor vier Uhr unterwegs ist und im Schein der Taschenlampe Ausschau nach Raritäten hält. Der Platz füllt sich dann langsam mit weiteren Verkäufern und Käufern. Die SPD Ilvesheim lädt am 22. September erneut zum Feilschen... [mehr]

Ketsch

  • DRK-Ortsverein Michael Bach ist seit Mai Vorsitzender / Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 5235 Dienststunden geleistet

    „Eigene Räume wären klasse“

    Michael Bach ist 31 Jahre alt und seit Mai Vorsitzender des Ortsvereins im Deutschen Roten Kreuz. Vier Jahre lang hat er sich als Stellvertreter seines Vorgängers, Harald Keller, auf den Generationswechsel vorbereitet. Er kennt die Strukturen und den Aufwandsumfang der Vorstandsposition deshalb bestens. „Harald Keller ist auf die Stellvertreterstelle gerückt und... [mehr]

  • Hausfrauengemeinschaft

    In Aschaffenburg gibt es Kultur pur

    Für die Mitglieder der Hausfrauengemeinschaft ging die Busfahrt nach Aschaffenburg. Das erste Ziel war das Schloss Johannisburg – das Wahrzeichen der Stadt. Das Schloss, aus rotem Sandstein, gehört zu den bedeutendsten und schönsten Renaissancebauten Deutschlands. Im Schlossgarten hatten die Gäste aus Ketsch einen herrlichen Fernblick auf den weltweit... [mehr]

  • Schatzkiste des Heimatmuseums (Teil 7) Die Kaffeemühle

    Viel Kurbeln für den runden Geschmack

    Eine Tasse frisch gebrühten Kaffees und ein Stück frisches Brot mit Honig, Marmelade oder Leberwurst – für die Menschen zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts ebenso wie für viele heutige Kaffeeliebhaber ein Genuss. Auch am Nachmittag wird die kleine Tasse Heißgetränk gerne zu einem Stück Kuchen zelebriert. Modernerweise kann man das schwarze Vergnügen... [mehr]

Kino Kritiken

  • Hellsichtig, böse, komisch

    „Die Story klingt zu verrückt, um wahr zu sein! Doch der Shit ist echt passiert…“ Selten hat die Werbezeile eines Verleihs so gut gepasst – und auch den Ton getroffen – wie hier. Die Rede ist von „BlacKkKlansman“, der neuen Arbeit von Spike Lee, für die er jüngst in Cannes mit dem Großen Preis der Jury ausgezeichnet wurde. Immer wieder zitiert er in... [mehr]

  • Wenn Liebe zum Rosenkrieg wird

    Der französische Regie-Neuling Xavier Legrand macht sich gleich mit seinem Debüt einen Namen. Beim Filmfest von Venedig gewann er 2017 für „Nach dem Urteil“ (Originaltitel: „Jusqu’à la garde“) einen silbernen Löwen für den besten Erstlingsfilm. Jetzt kommt der Psychothriller auch in die deutschen Kinos. Legrand zeigt darin, wie sich der subtile Horror... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Guter Weg

    An Joy Fleming sollte in Mannheim erinnert werden. Sie hat der Stadt viel gegeben, und sie und ihre Musik waren – und sind – ganz einfach bei vielen Menschen hier beliebt. Die Idee, die Kurpfalzbrücke nach ihr zu benennen, war darum nachvollziehbar, hat aber ungewollt zu einer Konkurrenzsituation geführt. Plötzlich stand die Traditionsbezeichnung... [mehr]

Kommentare Politik

  • Kriminelle Weggefährten

    Nur „die besten Leute“ wollte US-Präsident Donald Trump anheuern, um den „Sumpf“ in Washington auszutrocknen. Anderthalb Jahre nach seinem Amtsantritt wird klar, in welchem skandalösen Ausmaß sich der Ex-Immobilienmogul in Wahrheit mit Kriminalität und Korruption umgeben hat. Nach der Verurteilung seines ehemaligen Wahlkampfmanagers Paul Manafort und dem... [mehr]

  • Richtiger Weg

    Als Julia Klöckner das Amt der Bundeslandwirtschaftsministerin in Berlin übernahm, hieß es, damit könne sie ihre weitergehenden politischen Ambitionen begraben. Klöckner ist CDU-Vize, Vertraute der Kanzlerin und wurde auch als mögliche Nachfolgerin Angela Merkels gehandelt. Der Job im Agrarbereich gilt nun mal als einer, in dem der Minister kaum glänzen kann,... [mehr]

Kommentare Sport

  • Das letzte Quäntchen

    Die Nummer vier der Welt – und das mit nur 21 Jahren. Alexander Zverev kann auf seinem Weg in die Tennis-Weltspitze nicht viel falsch gemacht haben. Bislang haftet aber ein großer Makel an ihm: All sein Talent hat Deutschlands größte Tennis-Hoffnung noch zu keinem Grand-Slam-Titel geführt. Nach der Trennung von seinem spanischen Coach Juan Carlos Ferrero Anfang... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Wichtiges Signal

    Rund eine Million Euro für ein neues Labor. Dass Bombardier in den Mannheimer Standort investiert, ist ein Signal. Die Forschung und Entwicklung hier scheint dem Konzern sehr wichtig zu sein. Das ist eine gute Nachricht für die Belegschaft. Inmitten der Feierlaune darf niemand vergessen: Die Entwicklung des Standortes läuft noch. Gestern, bei der feierlichen... [mehr]

  • Wichtiges Signal

    Rund eine Million Euro für ein neues Labor. Dass Bombardier in den Mannheimer Standort investiert, ist ein Signal. Die Forschung und Entwicklung hier scheint dem Konzern sehr wichtig zu sein. Das ist eine gute Nachricht für die Belegschaft. Inmitten der Feierlaune darf niemand vergessen: Die Entwicklung des Standortes läuft noch. Gestern, bei der feierlichen... [mehr]

Kultur allgemein

  • Auszeichnung Mine, Drangsal, Markus Ganter und Get Well Soon haben Chancen auf den alternativen Preis für Popkultur, der seit 2016 vergeben wird

    Der „Anti-Echo“ winkt Künstlern aus der Region

    Die Wochenzeitung „Die Zeit“ hat den 2016 eingerichteten Preis für Popkultur einmal als „Anti-Echo mit klaren Prinzipien“ bezeichnet. Nachdem sich der „große“ deutsche Musikpreis Echo inzwischen quasi selbst abgeschafft hat, steht er hierzulande allein auf weiter Flur. Umso erfreulicher, dass gleich vier Künstler mit Bezug zur Region für die dritte... [mehr]

  • Kunst Tom Tykwer ist an Mauerprojekt in Berlin beteiligt

    Umstrittener Erlebnispark

    Ein geheimes Kunstprojekt, bei dem in Berlin mit dem Bau einer Mauer eine Diktatur nachgespielt werden soll, sorgt weiter für Wirbel. Wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) erfuhr, ist der Filmemacher Tom Tykwer („Lola rennt“) mit seiner Firma X Filme an dem internationalen Projekt beteiligt. Zusammen mit der verantwortlichen Produzentin Susanne Marian (Phenomen... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg Stadträtin Ilse Schummer stiftet 1800 Euro für Sebastianskapelle / Spenden statt Geschenke zum 75. Geburtstag im Juni

    Der Heilige Jakobus steht für Rettung der Fresken

    Der Heilige Jakob liegt Stadträtin Ilse Schummer am Herzen. Genauer gesagt, handelt es sich bei der Darstellung des biblischen Jesus-Jüngers um eine der Wandmalereien in der Ladenburger St. Sebastianskapelle. Zu einer Spendenaktion mit dem Ziel, auch das wertvolle Innere dieses „kulturellen Kleinods“ (Bürgermeister Stefan Schmutz) zu erhalten, gab die... [mehr]

  • Ladenburg Silvana Utech 100 000. Besucherin im Freibad

    So viele wie lange nicht

    Aus gesundheitlichen Gründen geht Silvana Utech regelmäßig im Ladenburger Freibad schwimmen. Was für eine Überraschung, als sie gestern unversehens von Bürgermeister Stefan Schmutz persönlich begrüßt wurde: Sie sei nämlich die 100 000. Besucherin der städtischen Freizeitanlage. Dafür gab’s ein Badetuch mit Römerstadtwappen sowie eine Jahreskarte für... [mehr]

Lampertheim

  • Tierhaltung Nach Bissen durch Kampfhund / Hofheimer wirft Behörden Untätigkeit vor

    „Muss erst noch etwas Schlimmeres passieren?“

    „Ich bin entsetzt“, sagt der 55-jährige Hofheimer, der seinen Namen lieber nicht in den Medien lesen möchte. Entsetzt darüber, dass ein Hund aus seiner unmittelbaren Nachbarschaft „immer noch beim Halter ist“. Denn das Tier, ein American Staffordshire, soll bereits mehrfach vom Grundstück der Besitzer in der Hofheimer St. Michael-Siedlung ausgerissen sein... [mehr]

  • Best Care Residenz Biblis Sommerfest bringt Senioren zum Singen und Tanzen

    „Sonne, Strand und Meer“

    Unter dem diesjährigen Motto „Sonne, Strand und Meer“ trafen sich die Bewohner und ihre Besucher auf der Terrasse der Best Care Residenz. Das Motto war schon beim Eintreten in die Residenz unschwer zu erkennen. An den Decken, den Fenstern und auf den Regalen waren die von den Bewohnern gebastelte Deko zu bewundern. Da gab es unter anderem Seepferdchen, kleine... [mehr]

  • Freiwilligentag Naturschützer bereiten Insektenwiese vor

    Bienenweide soll erblühen

    Anke Diehlmann und Klaus Feldhinkel, die Vorstandsmitglieder der Nabu-Ortsgruppe Lampertheim, haben zur Vorstellung ihres Projekts anlässlich des Freiwilligentages am 15. September Deko-Artikel mitgebracht. Die sehen nicht nur attraktiv aus, sie sollen auch auf ihr Vorhaben hinweisen. Das Thema der Naturschützer lautet „Ein Herz für Insekten“. Angesichts des... [mehr]

  • TVL Nachwuchsspieler mit 4:1 in Lorsch / E2-Mannschaft kassiert Niederlage

    E1-Kicker feiern Auswärtssieg

    Beim Auswärtsspiel in Lorsch setzte sich die E1 des TV Lampertheim (TVL) mit 4:1 durch. Bereits in der dritten Spielminute durften die TVler jubeln, als sich Henry Gräff über die linke Angriffsseite durchsetzte. Seine präzise Flanke verwertete Leard Pangjaj souverän zum 1:0. Zum Erstaunen der Trainer Nils Wetterauer und Thorsten Schott flachte daraufhin die... [mehr]

  • MGV Harmonie Bürstadt Mitglieder radeln nach Lorsch zum Tabakmuseum

    International konkurrenzfähig

    Lorsch und Tabak gehören seit Jahrhunderten zusammen, wenn auch die Zigarrenherstellung in Lorsch im Jahr 1983 eingestellt wurde. Mit der Jahrtausendwende gab der letzte Tabakbauer auf. 2017 wurde der letzte verbliebene Tabakschuppen auf Lorscher Gemarkung als Museum des Tabakanbaus eröffnet und ergänzt damit inhaltlich die Präsentation des Tabakmuseums in der... [mehr]

  • Radsport Einschränkungen wegen Deutschland-Tour

    Polizei sperrt ab

    Die Deutschland Tour macht am Sonntag, 26. August, Station in unserer Region. Zwischen 12.10 und 12.21 Uhr wird das Feld voraussichtlich über die L3111 Hüttenfeld passieren. In dieser Zeit ist mit zeitweisen verkehrlichen Einschränkungen für die Anwohner zu rechnen. Es soll nach Angaben der Stadt sichergestellt werden, dass die Straßenabschnitte nur maximal 45... [mehr]

  • Kultur Veranstalter wollen guten, alten Classic Rock präsentieren mit Titeln von Deep Purple, Led Zeppelin, Queen und AC/DC

    Rock am See geht in die siebte Auflage

    Die Musiker-Initiative Lampertheim (MIL) und „cultur communal“ – unterstützt von der der Biedensand-Bäder GmbH – laden alle Musikinteressierten am Samstag, 25. August, zum Open Air-Konzert Rock am See in die Biedensand-Bäder ein. Wenn die Sonne sich über dem Lampertheimer Badesee senkt, die Massen auf die Festivalwiese strömen und eine Band die Menge zum... [mehr]

  • Soziales Flüchtlingshilfsinitiative „Start with a friend“ nimmt Kontakt mit Sprachtandems auf / Interessenten gesucht

    Spieleabend läuft als Begegnungscafé weiter

    Die Ehrenamtlichen, die sich bei der Initiative „Start with a friend“ (zu deutsch: Beginne mit einem Freund) engagiert haben, organisieren weiter einen Spieleabend. Die Ortsgruppe Lampertheim wurde im Juni in die Ortsgruppe Mannheim eingegliedert. Das einmal monatlich stattfindende Spielecafé in Lampertheim wird aber beibehalten und umgetauft in... [mehr]

  • Freizeit

    TC Rot-Weiss lädt zum Fußball-Tennis

    Alle Fußballbegeisterten werden am Samstag, 1. September, ab 11 Uhr vom Tennisclub Rot-Weiss Lampertheim zum mittlerweile vierten Fußball-Tennis-Turnier auf die Tennisanlage im Sportzentrum-Ost, auf dem Tennisplatz, eingeladen. Teilnehmen können alle Sportler jedes Alters und Geschlechts, die Freude an dieser Ballsportart haben. Pro Mannschaft sollten mindestens... [mehr]

  • Literatur Ein Buch für die großen und kleinen Krisen der Kindheit

    Unangenehme Gefühle einfach wegzaubern

    Beide sind begeisterte Fans der Buchserie um den Zauberlehrling Harry Potter. Da lag die Idee nahe, selbst einmal ein „Zauberbuch“ zu verfassen. Also machten sich die Lampertheimerin Stephanie Ackermann (48) und ihre Kollegin Monika Harsch (50) ans Werk. Es ist bereits die fünfte Zusammenarbeit der beiden Diplom-Pädagoginnen, die sich beruflich die Leitung der... [mehr]

Lautertal

  • „Haisje-Rock“ beim Förderverein

    Auch wenn der Kredit für den Kunstrasen auf dem Gadernheimer Sportplatz abbezahlt ist, fallen doch Kosten für die Instandhaltung an. Dazu engagiert sich der Förderverein „Von roter Asche zu grüner Kunst“. Deshalb feierte der Verein ausgelassen sein zehnjähriges Bestehen mit einem „Haisje-Rock“ im Vereinsheim des TSV Gadernheim. Klaus Trodt aus... [mehr]

  • Aussterbende Handwerksbetriebe

    Zum Glück kann man in Gadernheim noch Brot bei einem richtigen Bäcker kaufen. Früher hatte man auch in dem Dorf sogar die Wahl zwischen verschiedenen Backbetrieben. An die inzwischen geschlossene Bäckerei Bickelhaupt erinnert diese langsam verblassende Wandinschrift an der Ecke Neunkircher Straße / Feldstraße in Gadernheim.. koe/Bild: koe

  • Brandschützer wollen nicht länger warten

    Wenn es nach der Schannenbacher Feuerwehr geht, dann soll es mit dem Gerätehaus-Umbau schnell losgehen. Wehrführer Harald Lannert sagte, nach 17 Jahren Wartezeit sei es schwer, die Kameraden noch länger hinzuhalten. „Wir können auch noch drei Jahre warten, aber dann baut die Gemeinde Lautertal das Feuerwehrhaus. Die Feuerwehr Schannenbach baut dann keines... [mehr]

  • Bauausschuss Grünes Licht für abgespeckte Lösung in Schannenbach

    Feuerwehr bleibt im alten Gerätehaus

    Die Feuerwehr Knoden-Schannenbach kann wohl bald den Umbau ihres Gerätehauses abschließen. Der Bauausschuss der Gemeindevertretung billigte den Ausbauplan des Feuerwehrvereins und gab damit gleichzeitig Mittel in Höhe von 60 000 Euro frei. Eine neuerliche Beratung in der Gemeindevertretung ist nicht mehr notwendig. Wie wird das Projekt finanziert? Die Finanzkrise... [mehr]

  • Bauarbeiten Ampelregelungen in Reichenbach und Lautern

    Mängel auf B 47 werden behoben

    Auf der Nibelungenstraße in Reichenbach und Lautern laufen wieder Bauarbeiten. Wie Jochen Vogel, Pressesprecher der Straßenverkehrsbehörde Hessen Mobil, auf Anfrage mitteilte, werden hier Mängel aus den Ausbauarbeiten beseitigt. Die Straße wurde dazu halbseitig gesperrt, der Verkehr wird mit Ampeln geregelt. Die Arbeiten fielen unter die Gewährleistung und... [mehr]

  • Gemeindevertretung

    Wiese wird nicht verkauft

    Der geplante Verkauf einer gemeindeeigenen Wiese in Lautern kommt nicht zustande. Der Kaufinteressent habe sein Angebot zurückgezogen, berichtete Bürgermeister Andreas Heun in der Sitzung der Gemeindevertretung vergangene Woche. Das Grundstücksgeschäft war im Juni in der Gemeindevertretung beschlossen worden. Da es sich bei dem Interessenten um ein Mitglied des... [mehr]

Lindenfels

  • Finanzpolitik Bürgermeister nimmt Stellung zu den Äußerungen der Lautertaler Bürgerliste

    Helbig: Bürger haben Lindenfels gerettet

    Die Äußerungen der Lautertaler Bürgerliste zur Finanziellen Situation der Gemeinde Lautertal und den Ursachen der Haushaltskrise haben gestern den Lindenfelser Bürgermeister Michael Helbig auf den Plan gerufen. Helbig sah sich zu „einigen Klarstellungen“ genötigt, weil die LBL auf die Stadt Lindenfels verwiesen hatte. Lautertals Bürgermeister Andreas Heun... [mehr]

  • Noch ein großes Projekt

    Der Verein Kubus ist bei der Ganztagsbetreuung inzwischen an neun Schulen aktiv. Im nächsten Jahr wird als zehnte die Melibokusschule in Zwingenberg dazukommen. Der Verein wachse in diesem Bereich am stärksten, sagte sein Geschäftsführer Thomas Jungfleisch. Nach der umfassenden Modernisierung und Vergrößerung des Albert-Schweitzer-Hauses sei nun aber ein Punkt... [mehr]

  • Verein Kubus In diesem Jahr werden so viele Gäste wie noch nie in dem 1958 eröffneten Lindenfelser Freizeitheim sein

    Rekord im Albert-Schweitzer-Haus

    Das Albert-Schweitzer-Haus in Lindenfels wird in diesem Jahr eine Rekordzahl an Gästen erreichen. Bereits jetzt sind über 13 000 gezählt worden. Früher waren innerhalb eines ganzen Jahres etwa 9500 üblich. Grund für die gute Bilanz ist der Ausbau der Einrichtung, die seit 2013 dem Verein Kultur und Bildung und Soziales (Kubus) gehört. In den vergangenen drei... [mehr]

Lokalsport BA

  • Handball

    Flames testen erfolgreich gegen Bad Wildungen

    Bensheim. Es war das erste und zugleich einzige Testspiel der Flames vor eigenem Publikum. Der Frauenhandball-Bundesligist kam nach ständig wechselnder Führung zu einem 28:28 gegen den Liga-Konkurrenten Bad Wildungen. (red) [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Fußball-Verbandsliga Dritter Sieg für VfB / VfR verliert 2:3

    Gartenstadt dreht nach der Pause auf

    In der Fußball-Verbandsliga hat der VfB Gartenstadt gestern Abend auch sein drittes Spiel gewonnen. Dagegen musste Fortuna Heddesheim in Bruchsal die erste Saisonniederlage einstecken. Der VfR Mannheim verlor auswärts beim Aufsteiger FC Heidelsheim. Gartenstadt – Durlach-Aue 3:1 (0:1) Der VfB fuhr den nächsten Sieg ein. Allerdings musste das Team von Trainer... [mehr]

  • Hockey Neue Pro League führt zu mehr Belastung für Bundesligaspieler / Zwei internationale und drei nationale Stars kompensieren drei Abgänge

    Mannheimer HC heiß auf den Meisterpott

    Bereits am Samstag um 15 Uhr starten die Herren des Mannheimer HC am Neckarplatt mit einem Heimspiel gegen den Harvestehuder THC Hamburg in die neue Feldhockey-Bundesligasaison. Der frühe Ligaauftakt ist dabei der vom Weltverband FIH neu eingeführten Hockey Pro League geschuldet, an der Deutschland mit dem Herrennationalteam und dem Damennationalteam teilnimmt.... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-Kreisoberliga FSG erwartet Wald-Mcihelbach II

    Heute Spitzenspiel in Riedrode

    Wegen der Kerwe in Wald-Michelbach wurde die Heimbegegnung der FSG Riedrode in der Kreisoberliga Bergstraße gegen Eintracht Wald-Michelbach II am vergangenen Wochenende verlegt und wird nun am heutigen Donnerstag ausgetragen. Anpfiff ist um 19.30 Uhr. Aufgrund des sehr guten Starts beider Mannschaften hat die Begegnung Spitzenspielcharakter. „Eintracht... [mehr]

  • Spieler der Woche Bei der SG Hüttenfeld harmonieren die Stürmer / Trainer Jury Mai lobt Defensivarbeit und Einsatz des 28-Jährigen

    Lerchl ist wichtiger Teil der Torfabrik

    In dieser Saison der Fußball-Kreisliga C Bergstraße klappt es für die SG Hüttenfeld bisher wie am Schnürchen. Mit drei Siegen aus drei Spielen, 16:1 Toren und Platz eins nach dem dritten Spieltag hätte der Rundenstart für die Kicker vom Hegwald nicht besser laufen können. Sechs der Hüttenfelder Tore kann dabei Tobias Lerchl auf seinem Konto verbuchen, der... [mehr]

  • Fußball-C-Liga Die SG Hüttenfeld findet sich nach einem Traumstart mit drei Siegen und 16:1 Toren an der Tabellenspitze wieder / Nahtloser Übergang auf der Trainerbank

    Mai: „Es gibt keine faulen Hunde mehr“

    Am Ende des Gesprächs mit dieser Zeitung packt Jury Mai noch eine Fußballerweisheit aus. „Offensiven gewinnen Spiele, Defensiven gewinnen die Meisterschaft“, sagt der neue Trainer der SG Hüttenfeld zu seiner taktischen Ausrichtung: „Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Abwehr. Wir wollen dennoch agieren statt reagieren, in Phasen Pressing spielen und... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Im Gespräch HG-Trainer Holger Löhr mit personellen Problemen in der Vorbereitung / Neuer Keeper Lucas Bauer „eine gute Wahl“ / Veränderungen eine Herausforderung

    Gemischte Gefühle vor dem Auftakt

    Die Sorgenfalten stehen Holger Löhr ins Gesicht geschrieben. Die Gründe liegen auf der Hand: Der Handball-Trainer blickt vor seiner zweiten Saison als Chefcoach bei der HG Oftersheim/Schwetzingen auf eine durchwachsene Vorbereitung zurück. Das liegt aber nicht an der Leistung oder der Einstellung, sondern viel mehr an den personellen Problemen des Drittligisten.... [mehr]

  • 2. Fußball-Bundesliga „Luxusproblem“ für SVS-Coach vor VfL-Spiel

    Jeder Spieler drängt sich für Einsatz auf

    Fußball-Zweitligist SV Sandhausen ist am morgigen Freitag zu Gast beim VfL Bochum. Anpfiff im Vonovia-Ruhrstadion ist um 18.30 Uhr. „Sehr gut gemeistert“, habe seine Mannschaft die erste Hürde im DFB-Pokal beim Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen, so Kocak erfreut auf der Pressekonferenz. Dazu hat mit zwei Toren auch Linksaußen Felix Müller seinen Teil... [mehr]

  • Ringen Schwergewichtler des Regionaligisten RKG Reilingen vertritt Deutschland bei der Weltmeisterschaft der Studierenden / „Will meine beste Leistung abrufen“

    Marc Bonert startet in das Abenteuer Brasilien

    Eine Weltmeisterschaft in Brasilien verbindet man in Deutschland spätestens seit 2014 mit vielen Emotionen und Erfolg. Vier Jahre später steht zwar nicht das größte Turnier des deutschen Nationalsports an der Copacabana an, dafür allerdings vom 5. bis 9. September eine der prestigeträchtigsten Veranstaltungen des internationalen Ringsports: die World University... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A Freude bei Olympia über den gelungenen Einstand / „Zwischenstopp“ mit Sieg gegen Neckarhausen untermauern

    Neulußheims Trainer Graf: Die Jungs sind super drauf

    Mit einer überraschenden Deutlichkeit ist der SC Olympia Neulußheim in das Unternehmen „Zwischenstopp A-Klasse“ gestartet. Dabei war der Gegner TSV Neckarau keineswegs Laufkundschaft, sondern zählt zum Favoritenkreis. „Wir sind als Team aufgetreten und haben es dem Gegner schwer gemacht, sein Spiel aufzuziehen“, erklärt Neulußheims Coach Michael Graf.... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga Weinheim zu Gast / Ketsch angriffslustig

    Reilingen will trotz Weinfest gewinnen

    Fehlstart für den SC 08 Reilingen in der Fußball-Kreisliga: Mit 0:2 ging der Auftakt beim FV 08 Hockenheim verloren, was die dritte Niederlage in Folge im direkten Duell in der Kreisliga gegen die Rennstädter bedeutet. „Wir waren in der zweiten Halbzeit nicht mehr spritzig genug“, sagt Reilingens Coach Patrick Rittmaier (Bild). „Hinten raus hat Hockenheim... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B Rheinau nur schwer einzuschätzen

    Rohrhof trifft „Wundertüte“

    Für den SV Rohrhof II geht es in der Fußball-Kreisklasse B am Wochenende ins erste Heimspiel der Saison. Trainer Daniel Bittmann war froh, dass mit dem 0:0 in Oftersheim vor einer Woche die Vorbereitungsphase geendet hat. „Einige Spieler waren zu Beginn der Vorbereitung in Urlaub oder sind angeschlagen eingestiegen“, blickt Bittmann zurück. „In den beiden... [mehr]

  • Fußball-Verbandsliga Schwetzingen spielt gegen die TSG Weinheim 1:1 / Alexander Dirks verletzt

    SV 98 nimmt verdienten Punkt mit

    Einen verdienten Punkt nahm Fußball-Verbandsligist SV 98 Schwetzingen beim 1:1 (1:0) in der Mittwochabendpartie bei der TSG Weinheim mit. Die Begegnung bot zwei verschiedene Halbzeiten. Bereits in der achten Spielminute verloren die Gäste ihren Aktivposten Alexander Dirks durch eine Oberschenkelverletzung. Dies machte sich in der Folgezeit bemerkbar und der... [mehr]

Lorsch

  • Bauvorhaben

    „Sandhas“-Areal: Wohnraum wichtig

    Ein Sachstandsbericht zum geplanten Bau von Mehrfamilienhäusern auf dem „Sandhas“-Gelände steht, wie berichtet, auf der Tagesordnung für die Sitzung des Bauausschusses heute. Beginn ist um 20 Uhr im Paul-Schnitzer-Saal. Informationen darüber, wie es auf der Baustelle weitergeht, auf der schon längere Zeit Stillstand herrscht, interessieren viele Lorscher.... [mehr]

  • Katholische Gemeinde Pfarrer Differenz ist ab September in Hanau tätig / 590 Taufen und fast 1000 Beerdigungen in Lorsch

    Montag kommt der Möbelwagen

    Hermann Differenz ist mit Packen beschäftigt. Nicht nur ein paar Sachen für einen Urlaub – alles muss mit. Der Pfarrer von St. Nazarius verlässt bekanntlich in wenigen Tagen die katholische Gemeinde in Lorsch. Er ist deshalb derzeit dabei, die Wohnung im Pfarrhaus auszuräumen. In 18 Jahren hat sich natürlich einiges angesammelt. Heiligenfiguren, jede Menge... [mehr]

  • Liederkranz Mitglieder des Gesangvereins waren per Drahtesel unterwegs / Am Freitag wird im Vogelpark gesungen

    Nach der Radtour gibt es jetzt Volkslieder

    15 Mitglieder und Freunde des Lorscher Gesangvereins Liederkranz hatten sich jetzt am späten Nachmittag am Giebauer Haus zu einer Radtour eingefunden. Vorsitzender Klaus-Dieter Schmidt hatte dazu eine Strecke ausgesucht, die über die Autobahn A 67 und dann durch den Wald Richtung Hüttenfeld führte. Auf einem breiten Weg radelten die Lorscher auf ihren Drahteseln... [mehr]

  • Konzert

    Von Klassik bis Popmusik

    Zu einem Konzert mit Schülern und Lehrern des Konservatoriums Bergstraße sowie mit Studierenden an Musikhochschulen, lädt die Leiterin der Lorscher Außenstelle des Konservatoriums, Petra Weis, ein. Es findet am Samstag (25.) um 17 Uhr im Paul-Schnitzer-Saal statt. Nach dem erfolgreichen „Krabbelkonzert“ im Frühjahr dieses Jahres folgt jetzt ein Vorspiel, mit... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Löwen-Star steht kurz vor Vertragsverlängerung

    Schmid soll bis 2021 oder 2022 bleiben

    Diese Personalentscheidung wäre wahrlich ein starkes Signal: Die Rhein-Neckar Löwen stehen kurz vor einer Ausdehnung der Zusammenarbeit mit Topstar Andy Schmid (Bild). Der 34-jährige Kapitän soll nach Informationen dieser Zeitung sein Arbeitspapier vorzeitig verlängern, er ist ohnehin bis 2020 an den deutschen Pokalsieger gebunden. Nun verhandeln der... [mehr]

  • Handball Rhein-Neckar Löwen gewinnen mit 33:26-Sieg über Flensburg den Supercup / Im Pokal-Achtelfinale beim Bergischen HC

    Signal Richtung Norden

    Sie lachten und strahlten, lagen sich in den Armen – und auch ein kleines Tänzchen folgte: Die Rhein-Neckar Löwen haben zum dritten Mal nacheinander den Supercup gewonnen. Vor 8078 Zuschauer in Düsseldorf besiegte der deutsche Pokalsieger den Meister SG Flensburg-Handewitt mit 33:26 (18:16) und sendete ein starkes Signal an die norddeutsche Konkurrenz, dass auch... [mehr]

Ludwigshafen

  • Planfeststellungsverfahren I Bürger können Pläne ab 30. August einsehen und Hinweise geben / Ingenieure für Sachfragen bereit

    Anregungen zur Stadtstraße

    Vier Jahre nach der Grundsatzentscheidung im Stadtrat kommt das Projekt der ebenerdigen Stadtstraße, die die Hochstraße Nord ersetzen wird, einen Schritt voran. Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) startete gestern das Planfeststellungsverfahren, bei dem die Bürger Anregungen zu dem 310 Millionen Euro teuren Vorhaben geben können. Die genauen Pläne liegen vom 31.... [mehr]

  • Stadtteil Süd Ausstellung von Joëlle Oechsle im künftigen Kulturcafé „Franz und Lissy“ / Nur einige Details in Farbe

    Bilder zeigen Traditionsbetriebe

    Das leerstehende Ladenlokal soll bald zum Kulturcafé „Franz und Lissy“ umgestaltet werden. Der Name wurde abgeleitet von der Lisztstraße, in der sich das Café befindet. Im Vorfeld der Einweihung läuft im Rahmen des Kultursommers die Ausstellung „seit by side“ der Fotografin Joëlle Oechsle, die sich besondere Motive für ihre Reihe ausgesucht hat. Sie... [mehr]

  • Ludwigshafen Genehmigungsverfahren für Hochstraßen-Projekt gestartet

    Pläne zur Einsicht

    Das 310 Millionen Euro teure Hochstraßen-Projekt in Ludwigshafen hat eine weitere Hürde genommen: Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) startete das Planfeststellungsverfahren, bei dem Bürger Anregungen geben können. Die Pläne zum Bau einer 860 Meter langen Stadtstraße, die die Hochstraße ersetzen wird, liegen in Ludwigshafen und Mannheim bis zum 1. Oktober zur... [mehr]

  • Planfeststellungsverfahren II Ausbau in Hohenzollernstraße

    Unterlagen für Linie 10 liegen aus

    Für das derzeit größte Nahverkehrsprojekt, den Ausbau der Straßenbahnlinie 10 in der Hohenzollernstraße, begann gestern das Planfeststellungsverfahren. Dabei können die Bürger Bedenken äußern und Anregungen geben. Wie der Landesbetrieb Mobilität (LBM) mitteilte, liegen die Pläne – parallel zum Hochstraßenprojekt – vom 31. August bis 1. Oktober bei der... [mehr]

  • Café Alternativ

    Vortrag über Bombenangriff 1943

    Das war der schwerste Bombenangriff auf Ludwigshafen im Zweiten Weltkrieg: Bei dem Feuersturm in der Nacht auf den 6. September 1943 starben 128 Bewohner vor allem in der Innenstadt. 580 wurden verletzt und rund 50 000 obdachlos. Über den Großangriff, der den Stadtkern völlig in Schutt und Asche legte, hält Klaus-Jürgen Becker vom Stadtarchiv am heutigen... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Gedenken Knapp ein Jahr nach Tod der Sängerin ist Umbenennung der Kurpfalzbrücke kein Thema mehr / Straße auf Konversionsflächen?

    „Bei Joy Fleming bedanken“

    Es ist still geworden. Nicht nur um die große Stimme von Joy Fleming, die im vergangenen September verstorben ist. Auch die Debatte um die mögliche Umbenennung der Kurpfalzbrücke in „Joy-Fleming-Brücke“ ist verstummt. So sehr, dass der Vorschlag mittlerweile als erledigt gilt. Ins Spiel kommt jetzt eine Straße zum Gedenken. Kurz nach dem Tod der populären... [mehr]

  • Stadt.Wand.Kunst Christina Laube und Mehrdad Zaeri aus Mannheim gestalten diese Woche ein neues fassadenhohes Bild in den H-Quadraten / Mural trägt Titel „Abschied und Neubeginn“

    „Jeder hat seinen Rucksack zu tragen“

    Von unserer Mitarbeiterin Anne-Kathrin Jeschke Eine Frau im Mantel mit markantem Gesicht und auffälliger Frisur wandert nun über den Köpfen. Schaut herab von einem Wohnhaus in den H-Quadraten. In der Hand trägt sie einen Koffer, im Rucksack: einen Baum. „Abschied und Neubeginn“ heißt das Werk in H 5, 3, an dem die Mannheimer Fotografin Christina Laube und... [mehr]

  • Neckarstadt-Ost Mehrere Züge stauen sich zwischen den Haltestellen Lange Rötterstraße und Bonifatiuskirche

    Auto stößt mit Stadtbahn zusammen

    Wegen eines Zusammenstoßes zwischen einer Straßenbahn und einem Auto ist es am gestrigen Morgen auf Höhe der St. Bonifatius-Kirche in der Neckarstadt-Ost kurzzeitig zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Pkw kollidierte gegen 9.30 Uhr an einer Kreuzung zwischen den Haltestellen Lange Rötterstraße und Bonifatiuskirche mit... [mehr]

  • Carolus Vocke – Bildhauer, Grafiker und Karikaturist

    27 senkrecht: Er hat nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg die Deckengemälde im Mannheimer Schloss und in der Schlosskirche nachempfunden und nach ihm ist eine Ringstraße in Feudenheim benannt: Doch Carolus Vocke (1899 bis 1979) war weit mehr als nur ein Bildhauer, schuf etliche Grafiken, Karikaturen, Porträts und Stillleben. Doch öffentlich bekannt wurde... [mehr]

  • Neckarau Unbekannter bricht Wohnung auf

    Diamantringe gestohlen

    Hochwertige Schmuckstücke hat ein bislang Unbekannter bei einem Wohnungseinbruch in der Siegfriedstraße in Neckarau gestohlen. Wie das Polizeipräsidium gestern mitteilte, verschaffte sich der Täter nach derzeitigem Ermittlungsstand in der Zeit zwischen Dienstag, 7. August, 3 Uhr, und Dienstag, 21. August, 12.45 Uhr, Zutritt zu dem Anwesen. Er habe „mit roher... [mehr]

  • 30 senkrecht Komponist Christian Cannabich

    Einfluss auf die Klassik

    Gemeinsam mit Johann Stamitz, seinem Vorgänger als Mannheimer Chefdirigent, zählt Christian Cannabich (28. Dezember 1731 bis 20. Januar 1798) zu den prominentesten Vertretern der Mannheimer Schule und Wegbereitern der Wiener Klassik. Der Violinist, Kapellmeister und Komponist, der auch Werke in Paris aufführte, trat als Sohn des Komponisten und Flötisten Martin... [mehr]

  • Abschied Ursula David nach langer Krankheit gestorben

    Erinnerung an eine starke Frau bleibt

    Die letzten Jahre war ihr Geist in weite Ferne gerückt, unerreichbar für ihre Familie, nun hat sich Ursula David nach langem Leiden für immer verabschiedet. Sie ist am Sonntag im Alter von 93 Jahren in ihrem Haus auf der Vogelstang gestorben, bis zum Schluss umsorgt von ihren Töchtern Karin und Ulrike, den Enkeln Felix und Anna, aufopferungsvoll betreut von... [mehr]

  • 15 waagerecht Traitteur wollte eine Wasserleitung bauen

    Geplatzter Traum

    Die entscheidende Verbindung von Johann Andreas Traitteur (30. Juli 1752 bis 20. Januar 1825) nach Mannheim ist hier gefragt. Denn eigentlich hatte der Ingenieur, kurfürstlich pfälzischer Administrationsrat und Baudirektor eher etwas mit Heidelberg zu tun. Traitteur war studierter Jurist und Ingenieur, hielt von 1779 bis 1781 Vorlesungen in Geometrie, trat 1785... [mehr]

  • 46 waagerecht Bildhauer Pozzi erschuf Grabdenkmäler

    In ewigen Stein gehauen

    Maximilian Joeph Maria Pozzi (2. Juli 1770 bis 12. März 1842) war deutscher Bildhauer und stammte aus einer berühmten Künstlerfamilie. Von seinem Vater Joseph Anton Pozzi, einem Stuckateur, erhielt er seine künstlerische Ausbildung. 1789 begleitete der junge Pozzi seinen Vater nach Frankfurt am Main, um dort das neu erbaute Palais des Bankiers Franz Maria... [mehr]

  • 5 senkrecht Der Maler und Zeichner Louis Coblitz

    Lebensabendim Schloss

    Louis Coblitz (8. Juni 1814 bis 19. April 1863) war deutscher Maler und Zeichner, der in Mannheim lebte und sich vor allem als Porträtist einen Namen machte. So standen Zeitgenossen wie Jacob Friedrich Dyckerhoff, dessen Tochter Marie Lamey, die junge Caroline Bassermann oder das Ehepaar Friedrich Ludwig und Wilhelmine Bassermann für ihn Modell. Auch als... [mehr]

  • Regeln und Preise So können Sie gewinnen

    Ratespaß für Kreuz- und Querdenker

    Beim Sommerrätsel dieser Zeitung wird das Kreuz- und Querdenken mit Gewinnchancen versüßt. Neben vielen Buchpreisen, über die sich Ratefüchse jede Woche freuen können, gibt’s auch drei Hauptpreise, die unter allen richtigen Lösungen, die in den nächsten fünf Wochen beim „Mannheimer Morgen“ eingehen, verlost werden. Es gibt 1000 Euro für eine Reise,... [mehr]

  • Landgericht Urteil wegen versuchter Anstiftung zum Mord

    Sechs Jahre Haft für Ehemann

    Weil er den Mord an seiner Frau in Auftrag geben wollte, verurteilte die Erste Große Strafkammer des Landgerichts den 71 Jahre alten Bosnier Dusan O. zu sechs Jahren Gefängnis, wie der Pressesprecher des Gerichts, Oliver Ratzel, mitteilte. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass der Rentner aus Maxdorf im November vergangenen Jahres einen gewissen „Mohamad“... [mehr]

  • Selbst gemacht Jochen Schulz stellt aus Pflanzen und Früchten Tees, Chutneys, Salze oder Soßen her

    Vom Wegesrand ins Einmachglas

    Wenn Jochen Schulz durch die Neckarstadt ins Büro radelt, nimmt er seine Umwelt genauer wahr als viele andere Menschen. Die unscheinbare Blume, die ihre hellblauen Blüten nur vormittags öffnet? Eine Wegwarte, deren Stiele sich wie Spinat anbraten lassen. Der niedrige Baum in der Grünanlage mit den kleinen, roten Früchten? Eine Kornelkirsche. Etwas sauer sollen... [mehr]

Metropolregion

  • „König Riesling“ hält feierlich Hof

    Nichts Geringeres als die längste Vergnügungsmeile der Republik erwartet die Besucher beim Erlebnistag Deutsche Weinstraße, der am Sonntag, 26. August, zum 33. Mal ausgerichtet wird. „König Riesling“ lautet das Motto der Großveranstaltung, unter dem die Pfälzer dieses Jahr gemeinsam mit ihren Gästen aus Nah und Fern feiern. Kein Wunder: Schließlich ist... [mehr]

  • Glaube Wormser Dom bekommt zum 1000. Geburtstag nach fünf Glocken weiteres Geschenk / Morgen bereits fertiggestellt

    Ein Altar aus Lehm gestampft

    Fröhlich stampfen die vier Menschen auf der eineinhalb Quadratmeter großen Fläche herum. Sie sollen die neun Zentimeter dicke Lehmschicht auf sechs Zentimeter verdichten. Bis heute wird sich das 16 Mal wiederholen, dann ist das Werk vollendet, und der Wormser Kaiserdom hat zum 1000. Geburtstag sein zweites großes Geschenk erhalten: Einen Altar, massiv gebaut aus... [mehr]

  • Festival des deutschen Films in Ludwigshafen eröffnet

    Unter den Augen von Schauspielerin Meret Becker (Bild) und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Unterhaltung eröffneten gestern Abend Direktor Michael Kötz, Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck und Landeskulturminister Konrad Wolf das 14. Festival des deutschen Films auf der Parkinsel. „Das Beste an einem Filmfestival ist, dass es die Gelegenheit bietet dafür,... [mehr]

  • Verkehr

    Gefahrgut-Fahrer mit 2,67 Promille

    Ein völlig betrunkener Sattelzugfahrer ist der Polizei auf der Autobahn 65 bei Hochdorf im Rhein-Pfalz-Kreis buchstäblich vor die Füße gefallen. Der 50-Jährige war einer Zeugin wegen seiner Fahrweise aufgefallen. Als die Beamten ihn kontrollierten, fiel er ihnen beim Öffnen der Fahrertür aus dem Führerhaus entgegen. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,67... [mehr]

  • Kultband rockt „In der Weilach“

    Zu einem besonderen Konzert lädt die Bad Dürkheimer Ortsgruppe des Pfälzerwaldvereins am Samstag, 25. August, ein: Dann rockt die Kultband Die anonyme Giddarischde ab 16 Uhr bei freiem Eintritt auf der Hütte „In der Weilach“. An diesem Tag bietet die Ausschankstube der Bad Dürkheimer Hütte das normale Speise- und Getränkeangebot. Zusätzlich werden an... [mehr]

  • Fußball Nationalelf stellt Planungen für Peru-Spiel vor

    Löw schläft in Heidelberg

    Die große Euphorie rund um die deutsche Nationalmannschaft ist nach dem WM-Debakel in Russland verflogen. Dennoch freuen sich viele Fußball-Fans auf das erste Gastspiel der DFB-Elf in der Region seit über 20 Jahren – am 5. Juni 1998 gewann die deutsche Auswahl mit Nationaltrainer Berti Vogts im Mannheimer Carl-Benz-Stadion 7:0 gegen Luxemburg. Am 9. September... [mehr]

  • Deponie-Unfall Blausäure mit Schnelltest entdeckt

    Stoff lähmt Atmung

    War ein Fass mit Gefahrgut falsch beschriftet? Hat es eine chemische Reaktion gegeben, weil zwei Stoffe gemischt worden sind? Oder hat gar jemand einem Behälter etwas hinzugefügt, was nicht hineingehört? Nach dem tödlichen Gefahrstoffunfall in einer Halle der Mülldeponie in Heßheim (Rhein-Pfalz-Kreis) sind viele Fragen offen. Polizei und Staatsanwaltschaft... [mehr]

Nachrichten

  • Landwirtschaft Berlin sieht Ausfälle „nationalen Ausmaßes“

    340 Millionen Euro Nothilfe für Bauern

    Bauern mit schweren Einbußen wegen der wochenlangen Dürre können auf staatliche Nothilfen von bis zu 340 Millionen Euro zählen. Angesichts von Ernteschäden „nationalen Ausmaßes“ will der Bund 150 Millionen bis 170 Millionen Euro geben, wie Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) gestern in Berlin sagte. Die andere Hälfte des Gesamtbetrags sollen die Länder... [mehr]

  • Landwirtschaft Berlin sieht Ausfälle „nationalen Ausmaßes“

    340 Millionen Euro Nothilfe für Bauern

    Bauern mit schweren Einbußen wegen der wochenlangen Dürre können auf staatliche Nothilfen von bis zu 340 Millionen Euro zählen. Angesichts von Ernteschäden „nationalen Ausmaßes“ will der Bund 150 Millionen bis 170 Millionen Euro geben, wie Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) gestern in Berlin sagte. Die andere Hälfte des Gesamtbetrags sollen die Länder... [mehr]

  • Albert-Schweitzer-Haus Freizeitheim in Lindenfels meldet für 2018 ein Rekordergebnis

    Deutlich mehr Gäste

    Im Albert-Schweitzer-Haus in Lindenfels werden in diesem Jahr so viele Gäste übernachten wie noch nie zuvor. Bisher seien schon mehr als 13 000 Übernachtungen gezählt worden, berichtete Heimleiter Daniel Kozacki-Krüger gestern bei einem Besuch des Lindenfelser Bürgermeisters Michael Helbig in dem Freizeitheim. Üblich seien in den vergangenen Jahren jeweils... [mehr]

  • Albert-Schweitzer-Haus Freizeitheim in Lindenfels meldet für 2018 ein Rekordergebnis

    Deutlich mehr Gäste

    Im Albert-Schweitzer-Haus in Lindenfels werden in diesem Jahr so viele Gäste übernachten wie noch nie zuvor. Bisher seien schon mehr als 13 000 Übernachtungen gezählt worden, berichtete Heimleiter Daniel Kozacki-Krüger gestern bei einem Besuch des Lindenfelser Bürgermeisters Michael Helbig in dem Freizeitheim. Üblich seien in den vergangenen Jahren jeweils... [mehr]

  • Agrar Bundesregierung sieht Ernteschäden „nationalen Ausmaßes“ / Bund und Länder wollen sich Gesamtsumme von bis zu 340 Millionen Euro teilen

    Einigung auf Hilfe für Landwirte

    Bauern mit schweren Einbußen wegen der wochenlangen Dürre können auf staatliche Nothilfen von bis zu 340 Millionen Euro zählen. Angesichts von Ernteschäden „nationalen Ausmaßes“ will der Bund 150 Millionen bis 170 Millionen Euro geben, wie Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) gestern in Berlin sagte. Die andere Hälfte des Gesamtbetrags sollen die Länder... [mehr]

  • Agrar Bundesregierung sieht Ernteschäden „nationalen Ausmaßes“ / Bund und Länder wollen sich Gesamtsumme von bis zu 340 Millionen Euro teilen

    Einigung auf Hilfe für Landwirte

    Bauern mit schweren Einbußen wegen der wochenlangen Dürre können auf staatliche Nothilfen von bis zu 340 Millionen Euro zählen. Angesichts von Ernteschäden „nationalen Ausmaßes“ will der Bund 150 Millionen bis 170 Millionen Euro geben, wie Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) gestern in Berlin sagte. Die andere Hälfte des Gesamtbetrags sollen die Länder... [mehr]

  • Flames 18:18 im Test gegen Bad Wildungen

    Die HSG Bensheim/Auerbach kam in einem Testspiel zu einem 18:18 gegen die HSG Bad Wildungen, der sie in der vergangenen Saison in der Frauenhandball-Bundesliga zweimal knapp unterlegen war. Die Flames (Bild: am Ball Bogna Sobiech) mussten unter anderem auf Neuzugang Simone Spur Petersen verzichten. Sie zeigten eine engagierte Leistung mit schönen Toren, ließen aber... [mehr]

  • Flames 18:18 im Test gegen Bad Wildungen

    Die HSG Bensheim/Auerbach kam in einem Testspiel zu einem 18:18 gegen die HSG Bad Wildungen, der sie in der vergangenen Saison in der Frauenhandball-Bundesliga zweimal knapp unterlegen war. Die Flames (Bild: am Ball Bogna Sobiech) mussten unter anderem auf Neuzugang Simone Spur Petersen verzichten. Sie zeigten eine engagierte Leistung mit schönen Toren, ließen aber... [mehr]

  • Joy Fleming

    Straße statt Brücke

    Die Idee, die Mannheimer Kurpfalzbrücke nach der Sängerin Joy Fleming zu benennen, wird derzeit nicht weiterverfolgt. Das Stadtarchiv rät in einer Stellungnahme für die Stadtverwaltung aus historischen Gründen davon ab, die Brücke umzubenennen. Stattdessen solle eine Straße den Namen der Sängerin bekommen. Das Rathaus will sich nach der Sommerpause damit... [mehr]

  • Joy Fleming

    Straße statt Brücke

    Die Idee, die Mannheimer Kurpfalzbrücke nach der Sängerin Joy Fleming zu benennen, wird derzeit nicht weiterverfolgt. Das Stadtarchiv rät in einer Stellungnahme für die Stadtverwaltung aus historischen Gründen davon ab, die Brücke umzubenennen. Stattdessen solle eine Straße den Namen der Sängerin bekommen. Das Rathaus will sich nach der Sommerpause damit... [mehr]

  • Unternehmergespräch

    Vorfreude bei Jungheinrich

    Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich wird an seinem Standort Bensheim auch in den nächsten Jahren kräftig wachsen. Das kündige Standortleiter Uwe Seitz im Gespräch mit dem BA an. Logistik sei ein boomender Markt. Man müsse nur an das Wachstum von Onlineversandhändlern oder Discountern aus dem Lebensmittelhandel mit ihren großen Verteilzentren denken. Das... [mehr]

  • Unternehmergespräch

    Vorfreude bei Jungheinrich

    Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich wird an seinem Standort Bensheim auch in den nächsten Jahren kräftig wachsen. Das kündige Standortleiter Uwe Seitz im Gespräch mit dem BA an. Logistik sei ein boomender Markt. Man müsse nur an das Wachstum von Onlineversandhändlern oder Discountern aus dem Lebensmittelhandel mit ihren großen Verteilzentren denken. Das... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Nach dem WM-Desaster muss sich der kriselnde Verband in vielen Bereichen neu aufstellen

    Ein Berg voll Arbeit für den DFB

    Beim Gipfeltreffen des deutschen Fußballs kam es zum großen Schulterschluss von Frankfurt. Deutscher Fußball-Bund (DFB) und Deutsche Fußball Liga (DFL) demonstrierten Geschlossenheit und gaben Bundestrainer Joachim Löw und Nationalmannschaftsmanager Oliver Bierhoff Rückendeckung. Nun beginnt bei der Krisenbewältigung die Arbeit an diesen Punkten:... [mehr]

Neulußheim

  • Gemeindebücherei

    Marionetten spielen für Ferienkinder

    Die Bücherei und der Ferienspaß laden alle vier- bis achtjährigen Kinder am Montag, 27. August, zum Theaterstück „Die Bärenfamilie“ ein, gespielt vom Marionetten-Theater Weiss. Das Stück beginnt um 14.30 Uhr und dauert rund 50 Minuten. Danach sehen die Kinder die Marionetten und ihre Spieler vor der Bühne. Ein Blick hinter die Kulissen und Kinderschminken... [mehr]

  • Kulturtreff Alter Bahnhof Beim musikalischen Frühschoppen spielen „Miss Coco und ihr Richter“ für die Besucher auf

    Zum Abschluss groovt es heftig

    „Miss Coco und ihr Richter“ heizen am Sonntag, 2. September, beim letzten Frühschoppen der diesjährigen Saison im Kulturtreff Alter Bahnhof mit rhythmisch betonten Arrangements ihrer Fangemeinde nochmals so richtig ein. Miss Coco – alias Tanja Werkheiser und ihr Richter stehen für ehrliche handgemachte Musik sowie für eine 100 Prozent energiegeladene... [mehr]

Oftersheim

  • Gemeindebücherei Auf der Internetseite dreht sich das Bücherkarussell mit Infos zu aktuellen Lesetipps / Ältere Medien kann man für einen kleinen Obolus erstehen

    Blick auf den „Flohmarktwagen“ lohnt

    Haben Sie sie schon? Die Büchereikarte, die Tore öffnet. Sie ist die Eintrittskarte zur Welt der gedruckten, digitalisierten Buchstaben und der Weltsprachen. Nein? Dann wird es aber Zeit, denn der scheckkartengroße Büchereiausweis hat echtes Potenzial. Was das Ticket für eine Weltreise in der Bücherei in der Hardtgemeinde kostet? Erwachsene bis 60 Jahre zahlen... [mehr]

Plankstadt

  • Verkehr Verwaltung bessert an Gefahrenstelle Antoniusweg nach und macht ihn zur Einbahnstraße / Begegnungsverkehr weicht nun nicht mehr auf Fußsteig aus

    Gehweg ist nun mit kleinen Baken abgegrenzt

    Der Antoniusweg ist auf dem Abschnitt zwischen Ehehaltstraße und Waldpfad besonders eng. Bisher gab es zwei Fahrspuren für Verkehr aus beiden Richtungen. Doch auf der einen Seite wurde dort auch geparkt, so dass der Platz dafür bei Weitem nicht ausreichte. Dazu kam der schmale und nicht abgegrenzte Fußweg. Die Anwohner bemängelten, dass bei Begegnungsverkehr... [mehr]

  • Spielplatz Bahnstraße Warum steht dort ein großer Sandsteinstuhl? / Auf dem Gelände war früher die Verlade-Anlage ein ganz eigener „Abenteuerspielplatz“

    Hier wurden Zuckerrüben umgeladen

    Spielplätze locken bei gutem Wetter und so dürfte auch der Spielplatz in der Bahnstraße momentan gut besucht sein. Manche werden sich schon gefragt haben, warum bei der Einrichtung des Spielplatzes im Jahr 2010 als zentrales Element ausgerechnet ein riesiger roter Sandsteinstuhl gewählt wurde – auch wenn dieser die Kinder zum Spielen einlädt. Zur Erklärung... [mehr]

  • Heimatmuseum

    Trachten und Leiterwagen

    Das Heimatmuseum in der Schwetzinger Straße 17 hat – wie immer am letzten Sonntag im Monat – am Sonntag, 26. August, von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Das alte Bauernhaus sowie die Dauerausstellung in der Scheune können besichtigt werden. Die neue Ausstellung zum Thema Flüchtlinge und Vertriebene zeigt unter anderem Trachten, Stickereien, Werkzeug, Geschirrteile... [mehr]

Politik

  • USA Außenminister schlägt Neuausrichtung vor

    „Balancierte Partnerschaft“

    Außenminister Heiko Maas will der Außenpolitik von Präsident Donald Trump eine neue deutsche USA-Strategie entgegensetzen. In einem Gastbeitrag für das „Handelsblatt“ plädierte der SPD-Politiker gestern für eine „balancierte Partnerschaft“, in der „wir ein Gegengewicht bilden, wo rote Linien überschritten werden“. Das gelte vor allem für die... [mehr]

  • Agrar Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hält nichts vom Gießkannenprinzip beim Verteilen der zugesagten Finanzhilfen

    „Wir leben in einer Demokratie, keiner Ernährungsdiktatur“

    Bei den Finanzhilfen von bis zu 340 Millionen Euro für durch die Trockenheit geschädigte Landwirte will Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) „nicht mit der Gießkanne“ vorgehen. Im Interview mit dieser Zeitung brachte Klöckner als Alternative zu einer Dürreversicherung einen steuerlichen Ausgleich zwischen guten und schlechten Erntejahren ins... [mehr]

  • Die bittere Ernte – 680 Millionen Euro Verlust

    Dass ihnen das Wetter das Geschäft vermiest, gehört für Landwirte zum Berufsrisiko. In diesem Jahr aber sind viele Betriebe vor allem im Norden und Osten Deutschlands buchstäblich ausgetrocknet. Deshalb bekommen sie nun Millionenhilfen – zum Teil. Verkümmerte Ähren, staubige Böden, knappes Futter für Milchkühe: Die monatelange Dürre hat bei Landwirten in... [mehr]

  • Terrorverdacht 31-Jähriger soll Anschlag geplant haben

    Festnahme von Islamist

    Die Bundesanwaltschaft hat einen 31 Jahre alten Islamisten in Berlin wegen Terrorverdachts festnehmen lassen. Der Mann mit russischer Staatsbürgerschaft soll einen Sprengstoffanschlag geplant haben, teilte die Behörde gestern in Karlsruhe mit. Nach Angaben der Ermittler soll er dieselbe Moschee in Berlin besucht haben, in der auch der Attentäter vom... [mehr]

  • Soziales Verband schätzt Zahl auf 4,4 Millionen

    Mehr arme Kinder

    Etwa 4,4 Millionen Kinder in Deutschland sind nach Schätzungen des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) von Armut betroffen – rund 1,4 Millionen mehr als bisher angenommen. Dies sei ein „Armutszeugnis für ein reiches Land“, betonte der Verband gestern. Er forderte die Bundesregierung auf, entschlossener gegen die Kinderarmut vorzugehen. Deren Pläne etwa zur... [mehr]

  • Digitalrat Bundesregierung will sich bei dem Zukunftsthema den Rat von Experten holen

    Querdenker sollen antreiben

    Kein Kapitel im Koalitionsvertrag ist so lang geraten wie das zur Digitalisierung. Und es ist außerordentlich detailliert, von Breitbandausbau bis E-Government, von Digitalpakt bis Cybersicherheit. Dennoch glaubt die Bundesregierung, sich von unabhängigen Fachleuten beraten lassen zu müssen. Gestern wurde ein Digitalrat ins Leben gerufen und setzte sich gleich... [mehr]

  • Ernteausfälle Rheinland-Pfalz verzichtet auf das Hilfsprogramm des Bundes – überdurchschnittliche Getreideerträge / Rückgang bei Feldfrüchten noch schwer kalkulierbar

    Regional sehr unterschiedliche Folgen der Trockenheit

    Viel zu wenig Regen hat Tausende Höfe in akute Finanznot gebracht. Nun ist klar: Der Bund springt ihnen erstmals seit 15 Jahren wieder mit direkter Dürre-Unterstützung bei. Nach vorläufigen Ergebnissen liegen die Erträge je Hektar um 16 Prozent unter dem Schnitt der drei Vorjahre. Die Auswirkungen seien regional aber sehr unterschiedlich, hieß es gestern in... [mehr]

  • Staatliche Hilfe im Jahr 2003

    Glühende Hitze, ausgetrocknete Flüsse, verdorrte Felder: Vor 15 Jahren, im August 2003, machte schon einmal eine dramatische Dürre vielen Bauern in Deutschland zu schaffen – und löste staatliche Soforthilfe aus. Mehr als 12 000 Betriebe brauchten rasche Unterstützung, um zahlungsfähig zu bleiben. Der Bund schloss nach Angaben des Agrarministeriums mit... [mehr]

  • USA Nach der Verurteilung von zwei Vertrauten könnten US-Präsident Trump illegale Zahlungen an Ex-Geliebte in Bedrängnis bringen

    Verhängnisvolle Affären

    Die Szene wirkte, als sei sie auf der Zeitschiene verrutscht. In der Stadthalle von Charleston in West Virginia redete Donald Trump am Dienstagabend seine Anhänger in Rage: Es gebe „keinen schlimmeren Alptraum“ als einen Sieg der Demokraten bei den Kongresswahlen im November: „Sie werden unsere Institutionen vernichten, unsere Flagge missachten und unsere... [mehr]

  • Zustimmung aus Bundesländern

    Der Bauernverband hatte zuletzt eine Unterstützung von einer Milliarde Euro ins Gespräch gebracht. In seiner eigenen Bilanz stellte er nun ebenfalls eine „miserable Getreideernte“ fest. Hinzu kämen Einbußen bei Kartoffeln und Zuckerrüben. In einigen Regionen lägen die Ernteverluste zwischen 50 und 70 Prozent bis hin zu Totalausfällen. Aktuell höhere... [mehr]

Region Bergstraße

  • Das Unternehmergespräch Uwe Seitz, Standortleiter des Gabelstaplerherstellers Jungheinrich in Bensheim, über das laufende Geschäft und die Amazonisierung der Warenwelt

    „Wir schauen mit viel Freude der Zukunft entgegen“

    Der Gabelstaplerhersteller Jungheinrich will hoch hinaus. Uwe Seitz, Standortchef in Bensheim, sagt wie und warum. Herr Seitz, konzernweit brummt das Geschäft von Jungheinrich, die Aktie machte zuletzt einen Freudensprung, knallen auch in Bensheim die Sektkorken? Uwe Seitz: Ja, wir entwickeln uns hier an der Bergstraße genauso gut wie der gesamte Konzern. In den... [mehr]

  • SPD Fachgespräch der Kreistagsfraktion in Heppenheim

    Berufliche Bildung im Blick

    „2014 waren knapp ein Viertel der hessischen 25- bis 35-Jährigen ohne Berufsausbildung. Die hohe Selektivität des Schulsystems setzt sich beim Zugang zu einer Berufsausbildung fort. Hier spielen soziale Herkunft, Geschlecht und Migrationshintergrund eine Rolle.“ Dieses Fazit zog Landtagsabgeordnete Karin Hartmann im Rahmen eines Fachgesprächs der... [mehr]

  • Amtsgericht Bensheim 34 Jahre alter Mann aus dem Kosovo zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und zwei Monaten verurteilt / Verbrechensserie endete schlagartig

    Ein Einbruch mit schlimmen Folgen für die Opfer

    „Zum ersten Mal in unserer Ehe habe ich meine Frau weinen gesehen.“ Und weiter: „Wir hoffen, dass wir irgendwann wieder normal leben können.“ Gesagt hat die emotionalen Sätze vor Gericht ein Zeuge, dessen Familie am 11. Februar dieses Jahres Opfer eines Wohnungseinbruchs wurde. Noch ein halbes Jahr später haben sich das Ehepaar aus Auerbach und ihr Sohn... [mehr]

  • aufnahme

    Elke Becker

    Ob Elke Becker wohl im Jahr 1973 schon wusste, dass sie ihr ganzes Berufsleben dem Thema Kraftfahrzeuge widmen würde? Damals begann die Heppenheimerin nach der Mittleren Reife eine Ausbildung zur Bürokauffrau beim Autohaus Wiest in Bensheim. In ihrer anschließenden Anstellung bei der Bundeswehr-Standortverwaltung in Darmstadt bekam sie es nach eigener Aussage mit... [mehr]

  • Landtagswahlkampf

    Guido Reil beim AfD-Kreisverband

    Zu seiner ersten größeren Wahlkampfveranstaltung lädt der AfD-Kreisverband für Freitag (24.), 19 Uhr, in die Schlossberghalle im Heppenheimer Stadtteil Hambach ein. Einlass ist ab 18.30 Uhr. Als Redner präsentiert der Kreisverband das Bundesvorstandsmitglied Guido Reil. Bundesweit ist Reil bekannt als der kritische „Steiger aus Essen“, der „Missstände in... [mehr]

  • Wirtschaft Veränderungen an der Spitze der GGEW net / Marketing-Bereichsleiterin der Aktiengesellschaft rückt auf

    Susanne Schäfer in der Geschäftsführung

    Die GGEW net GmbH stellt die Weichen für die Zukunft. Um das Kundenpotenzial des Telekommunikationsunternehmens noch besser zu nutzen, rückt mit Susanne Schäfer eine ausgewiesene Marketing- und Vertriebsspezialistin in die Geschäftsführung auf. Ab dem 1. September wird sie Geschäftsführerin neben Karlheinz Knapp und Uwe Sänger. Ihren Posten als... [mehr]

  • Genehmigung erforderlich

    Wasser-Entnahme nur mit Erlaubnis

    Wenn die Sonne brennt, sollen die Pflanzen im Garten unter der zunehmenden Trockenheit nicht leiden. Doch die Bewässerung aus öffentlichen Teichen, Seen oder Bächen ist nur bedingt erlaubt. Die Untere Wasserbehörde des Kreises Bergstraße weist darauf hin, dass Wasser im Rahmen des Gemeingebrauchs aus jedem oberirdischen Gewässer mit Handgefäßen – wie etwa... [mehr]

  • Müllabfuhr Verbandsversammlung in Lorsch / Leichter Jahresüberschuss

    Zweckverband Abfallwirtschaft wächst und wächst

    Ab Januar 2019 gehört auch Gorxheimertal zum Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB). Die Verbandsversammlung hat gestern einstimmig einer entsprechenden Satzungsänderung zugestimmt, wonach die Odenwald-Gemeinde in das Verbandsnetz integriert wird. Laut Geschäftsführer Gerhard Goliasch ist die Umstellung in der 4000-Einwohner-Gemeinde problemlos... [mehr]

Regionale Kultur

  • Gedenktag An diesem Samstag wäre Leonard Bernstein 100 Jahre alt geworden – Dirigent Karl-Heinz Steffens erinnert sich

    „Unglaubliche Ausstrahlung“

    Von Karl-Heinz Steffens Ich durfte Leonard Bernstein in seinen letzten Jahren beim Bayerischen Rundfunk noch erleben. Dies war ja sein „deutsches Orchester“, da er bei den Berliner Philharmonikern zu Zeiten Herbert von Karajans bis auf eine 9. Mahler-Sinfonie niemals eingeladen wurde. Er war schon sehr krank, auch von seinem, doch ziemlich exzessiven Lebenswandel... [mehr]

  • Das Gespräch Der Autor Michael Bauer und sein Roman „Dutschki vom Lande“ widmen sich der 1968er Generation

    Ein sozialkritisches Gedächtnis

    Nun, fünf Jahrzehnte später, sei die Zeit gekommen. Er habe den Roman über die „68er-Bewegung“ schreiben müssen. „Jetzt oder nie“, sagt Bauer und lächelt. Schließlich ist 2018 das 50. Jubiläum. Michael Bauer ist Schriftsteller und sein Buch „Dutschki vom Lande“ fängt an, als „die Zeichen auf Sturm stehen“. So nennt es der rothaarige Theologe,... [mehr]

  • Enjoy Jazz CD-Mitschnitt von Charlie Haden/Brad Mehldau

    Historische Begegnung in Mannheim

    Darauf haben Musikfreunde elf Jahre lang warten müssen: Am 26. Oktober erscheint eine CD mit Aufnahmen eines denkwürdigen Auftritts, den Bassist Charlie Haden und Pianist Brad Mehldau am 5. November 2007 beim Enjoy-Jazz-Festival in der Mannheimer Christuskirche gaben. Unter dem passenden Titel „Long Ago And Far Away“ (Lange her und ganz weit weg) wird das Album... [mehr]

  • Festival des deutschen Films Ein sensibler Bäcker weitet in „Cakemaker“ den Blick zur Eröffnung der internalen Reihe „Salon“

    Wenn Kuchen Beziehungen stiften

    Erinnert sich noch jemand an Erwin Keuschs sozialkritisches, sehenswertes Filmdebüt „Das Brot des Bäckers“? Günter Lamprecht wehrte sich darin vergeblich als Familienbäcker gegen die Konkurrenz aus dem Supermarkt, und der Film widmete sich detailverliebt und fast dokumentarisch dem Backhandwerk. Das tut nun auch Ofir Raul Graziers Spielfilm „The... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Bahntechnik Labor für die Entwicklung von Elektroniksystemen eröffnet / Betriebsrat: Investition gibt Sicherheit / Mitarbeiter gesucht

    Bombardier wird digitaler

    Wo einst bei Bombardier in Mannheim-Käfertal Stromrichter für Straßenbahnen produziert worden sind, steht jetzt ein Labor. Die einzelnen Büros sind durch Glaswände abgetrennt. Überall sind Computer, Kabel und Flachbildschirme zu sehen. „In Mannheim wird das Gehirn von Zügen programmiert“, erklärt Michael Fohrer, Chef der deutschen Bombardier-Zugsparte.... [mehr]

Reilingen

  • HSG Reilingen/St. Leon Jugendabteilung beteiligt sich am Ferienprogramm der Gemeinde / Mini-Teams beim Spielfest in Dielheim am Start

    Urlaubsspaß bringt einige Talente ans Tageslicht

    Die Jugendabteilung der Handballspielgemeinschaft (HSG) St. Leon/Reilingen beteiligte sich am Ferienprogramm der Gemeinde. In die Fritz-Mannherz-Halle kamen rund 20 erwartungsvolle Kinder, Jungen und Mädchen, die von den Betreuern und Trainern der HSG-Jugend begrüßt wurden. Zu Beginn überraschte das HSG-Team die Gruppe mit einer lustigen, aber begeisternden... [mehr]

  • AMICI Reilingen-Mezzago Kinder haben ihren Spaß beim Basteln und Pizzabelegen

    Wissen rund um die Gemeinde getestet

    Eine tolle Zeit hatten die Kinder des Reilinger Ferienprogramms bei den AMICI Reilingen-Mezzago. Nach der Begrüßung durch Vorsitzende Monika Kasper wurden traditionell im Pavillon hinter dem E-Gebäude der Schillerschule Teiglinge ausgewellt und Pilze, Ananas, Paprika, Schinken und Salami geschnitten. Jede einzelne Pizza wurde mit großer Sorgfalt und noch mehr... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Winzergenossenschaft blickt positiv auf die anstehende Weinlese, auch wenn durchaus noch Risiken bestehen

    2018er – „Jahrgang mit Potenzial“

    Die Winzergenossenschaft Schriesheim wird ihre Weinlese am 4. September beginnen, für den „Federweißen“ bereits am 28. August. „Der 2018er hat das Potenzial für einen Superjahrgang“, betont Geschäftsführer Harald Weiss gestern vor der Presse – „allerdings nur dann, wenn jetzt nichts Dramatisches mehr geschieht.“ Denn wenn die Hitze ungebrochen... [mehr]

Schwetzingen

  • Wer wird Millionär? Kandidatin Lorena Galinski meldet sich

    Dreifach erfolgreich

    „Mein Bruder hat mir von dem Artikel erzählt“, sagt Lorena Galinski gestern am Telefon. Die Schwetzinger Teilnehmerin beim am Montag ausgestrahlten Abi-2018-Special von „Wer wird Millionär?“ meldet sich in der Redaktion und schnell wird klar: Die Redakteurin hat beim Versuch der Kontaktaufnahme via Facebook eine falsche Person angeschrieben. „Nicht so... [mehr]

  • Musikschule

    Mit zwei Matineen in die Saison starten

    Die Musikschule Bezirk Schwetzingen lädt immer im September – gleich nach der Sommerpause – zu zwei Bläsermatineen ein. Am Sonntag, 16. September, um 11 Uhr machen die Blechbläser im Franz-Danzi-Saal den Anfang. So präsentieren Alois Willing (Posaune) und Barbara Mußler (Trompete) ein abwechslungsreiches Programm aus den Bereichen Kunst- und Popularmusik.... [mehr]

  • Momento, momento . . .

    Kürzlich hatten wir im Freundeskreis über Berlin gesprochen. Eine Bekannte schwärmte davon, wie freundlich doch dort alle Leute seien, ganz anders als in der Pfalz. Ich hatte Fragezeichen in den Augen, denn mir war die Berliner Schnauze ganz anders in Erinnerung. Kellner, die einen maßregeln, Taxifahrer, die widerwillig das Gepäck einladen, oder Rezeptionisten... [mehr]

  • SPD zur Bildungspolitik Die eigenen Anstrengungen vorantreiben, statt auf Berlin zu schimpfen / Scheitern von „ELLA“ zeigt die Probleme im Land sehr deutlich

    Schwarzer-Peter-Spiel von Kultusministerin Eisenmann bemängelt

    Die SPD Schwetzingen setzt sich laut Pressemitteilung vom Mittwoch seit geraumer Zeit im Arbeitskreis Bildung mit der baden-württembergischen Bildungspolitik auseinander. Bei einem Treffen mit Arbeitskreisleiterin Neza Yildirim, die zuletzt auch für den Bundestag kandidiert hatte, dem Stadtrat Simon Abraham und dem Bildungsexperten Norbert Theobald kritisierten sie... [mehr]

  • Einweihung Mit Gästen wird gestern Abend schon mal der Betrieb getestet / Begeisterung über das schöne Ambiente

    Steffan: Kulinarische Meile der Oststadt

    „Wir haben alle auf diesen Tag hin gefiebert“, sagte Jürgen Gieße gestern Abend stolz, aber auch sichtlich gerührt bei der Eröffnung seines neuen Geschäfts in der Kurfürstenstraße 6. Seiner Einladung waren neben den Bau beteiligten Handwerkern und Dienstleistern auch Freunde und weitere Gäste gefolgt. Die standen dicht gedrängt in den modernen... [mehr]

  • „Das Lügebrückl“ Die bekannte Holzkonstruktion im Schlossgarten hat eine Schwester in Keitum auf der Insel Sylt / Vor allem Kinder sollten vorsichtig sein

    Stolpert man hier, dann hat man sicher gelogen . . .

    Wer kennt sie nicht, die schöne weiße Brücke im Schwetzinger Schlossgarten, die den Wasserlauf im Park überquert. Sie steht im nordwestlichen Teil, oder einfacher gesagt „hinten rechts, gleich neben dem Weiher“. Unter dem Namen „Lügenbrücke“ ist sie bestens bekannt. Den mahnenden Satz: „Pass bloß auf, wenn du da rüber läufst. Wenn du stolperst,... [mehr]

  • Kreisforstamt Frisch gepflanzte Bäume sterben ab, Buchen haben schon im August welke Blätter / Hitze bewirkt Schwächung

    Wälder nehmen massiv Schaden

    Seit mehr als zwei Monaten kein richtiger Regen, mehrere Wochen Temperaturen über 30 Grad, davon fast zwei Wochen am Stück über 35 Grad – keine Frage, dieser Sommer ist richtig heiß. Was Schwimmbadbesucher und Eiscafé-Besitzer freut, ist für den Wald allerdings mittlerweile eine große Belastung, heißt es in einer Mitteilung des Kreisforstamtes Rhein-Neckar.... [mehr]

  • Ein Tag als . . . (Teil 3) An der Bellamar-Kasse muss man sich im Preisgefüge gut auskennen / Ermäßigungen, Deeskalation und ein Aschenbecher sind hier gefragt / Und immer schön freundlich bleiben

    Wenn der Sturm für den frühen Feierabend sorgt

    Der heiße Sommer – da muss es doch im Schwimmbad so richtig brummen. Und da können die Damen von der Bellamar-Kasse vielleicht mal ein wenig Hilfe brauchen. Gedacht, getan: Für einen Nachmittag habe ich mich an die Sommerkasse im beliebten Gemeinschaftsschwimmbad von Oftersheim und Schwetzingen gesetzt. Und Bäderleiter Alexander Happold grinst zufrieden, als es... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Wasser im Keller – Bürger des Stadtteils kritisieren zu gering dimensionierte Kanäle / Stadträtin Seitz setzt sich ein

    „Wir wollen Abhilfe“

    „Wir haben alle das gleiche Thema: Wasser im Keller.“ Rolf Gärtner bringt das Problem zahlreicher Seckeneimer auf den Punkt. Nach jüngsten Starkregen standen deren Keller mehr oder weniger hoch unter Wasser. Rolf Gärtner aus der Oberkircher Straße ergriff Initiative und beschwerte sich bei den Verantwortlichen der Stadtentwässerung. Seine zentrale Kritik: Zu... [mehr]

  • Seckenheim Ferienlager für 46 TSG-Kinder in Losheim am See

    Spiele, Spaß und Lagerfeuer

    Die Piraten sind los! Das könnte man meinen, als die Rasselbande der TSG Seckenheim mal wieder ins Ferienlager nach Losheim am See aufbrach. Mit Sack und Pack und 46 Kindern sowie zwölf Betreuern ging es vom Seckenheimer Schloss los in eine abenteuerliche Woche ins Saarland. Und diese Woche hatte es definitiv in sich. Denn mit buntem Programm und traumhaftem Wetter... [mehr]

Speyer

  • Festakt Neubürger aus 22 Staaten erhalten Urkunde / Durch Wahlen das Leben mitgestalten

    „Sie gewinnen eine neue Heimat hinzu“

    Der im Kosovo geborene Altin kam mit seiner Mutter Makfirete Bela im Alter von 14 Monaten nach Speyer. Während seine Geschwister Altion (12) und Elina (8) hier geboren sind und Vater Hasan Agiane Schweizer und Deutscher ist, fehlt dem 15-Jährigen noch die deutsche Staatsbürgerschaft. Die Mutter spielt Fußball beim ASV Waldsee, alle drei Kinder eifern ihr nach und... [mehr]

  • St. Vincentius Nach der Ausbildung 20 neue Gesundheits- und Krankenpfleger verabschiedet

    Besuch im Kloster gehört dazu

    Das Ausbildungsjahr ist vorbei. 20 Schüler der Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Sankt Vincentius Krankenhaus erhielten ihr Schulzeugnis. Die 17 Frauen und drei Männer sind nun ausgebildete Gesundheits- und Krankenpfleger. Zwölf von ihnen werden künftig im Sankt Vincentius Krankenhaus arbeiten und zwei weitere im Krankenhaus „Zum Guten Hirten“.... [mehr]

  • Schätze der Erde

    Zur 35. Internationalen Mineralien-, Schmuck- und Edelsteinmesse öffnet die Stadthalle in Speyer (Obere Langgasse 33) am Samstag und Sonntag, 25. und 26. August, ihre Pforten. Auf die Besucher wartet dort eine funkelnde Vielfalt von Exponaten aus der Schatzkammer der Erde – von Kristallen, Edelsteinen und Mineralien über Fossilien und Meteoriten bis zu Gold und... [mehr]

Sport allgemein

  • Radsport Deutschland Tour startet heute in Koblenz mit großem Staraufgebot / Sonntag in Lorsch

    Stelldichein der Topfahrer

    Mit solch einem Staraufgebot an Radprofis hatte Claude Rach nicht gerechnet. „Dass der Erste, Zweite und Vierte der diesjährigen Tour de France an den Start gehen werden, ist schon sehr außergewöhnlich“, sagte der Cheforganisator der neuaufgelegten Deutschland Tour. Der erst 31 Jahre alte Luxemburger ist Deutschland-Chef des Tour-Veranstalters ASO und hat die... [mehr]

  • Tennis Zusammenarbeit mit ehemaligem Grand-Slam-Sieger

    Zverev setzt auf Lendl

    Deutschlands Tennisprofi Alexander Zverev (Bild) arbeitet in Zukunft mit dem achtmaligen Grand-Slam-Turniersieger Ivan Lendl zusammen. „Willkommen im Team, Ivan Lendl“, schrieb der Weltranglistenvierte wenige Tage vor Beginn der US Open im sozialen Netzwerk Instagram. Zverev wurde zuletzt wieder ausschließlich von seinem Vater trainiert, nachdem er sich zu... [mehr]

Südwest

  • Sicherheit Islamfeindliche Straftaten nehmen leicht zu

    Bislang 47 Delikte

    In Baden-Württemberg ist die Zahl der islamfeindlichen Straftaten zuletzt etwas angestiegen. So gab es im ersten Halbjahr 2018 insgesamt 47 Delikte (Stichtag 15. Juli). Im gleichen Vorjahreszeitraum waren es noch 44 Straftaten. Dies erklärte das Stuttgarter Innenministerium auf Anfrage dieser Zeitung. Am häufigsten hat die Polizei in diesem Jahr bislang wegen... [mehr]

  • Nur Verwirrung

    Das Stuttgarter Innenministerium setzt die Polizisten im Südwesten mit Vorgaben bei der Ahndung von Verstößen im Straßenverkehr unnötig unter Druck. Was soll mit Orientierungswerten bezweckt werden? Auf welcher Grundlage wird ein Jahreswert bei einzelnen Delikten als Zielmarke festgelegt? Das Innenministerium versucht, die Vorgaben für die Landespolizei als... [mehr]

  • Asyl Rufe nach Bleiberecht für arbeitende Flüchtlinge

    Stadt-Chefs pochen auf Spurwechsel

    Die Oberbürgermeister von Schwäbisch Gmünd und Tübingen wollen arbeitenden Asylbewerbern ein Bleiberecht in Deutschland ermöglichen. Richard Arnold (CDU, Schwäbisch Gmünd) und Boris Palmer (Grüne, Tübingen) teilten gestern in Stuttgart mit: „Wir schieben zu oft die Falschen ab.“ Das geplante Einwanderungsgesetz müsse eine Möglichkeit geben, abgelehnten... [mehr]

  • Universitäten Ministerium will künstliche Intelligenz fördern

    Stuttgart spendiert Millionen

    Das Land baut die Forschung zur künstlichen Intelligenz aus. An den Universitäten Freiburg, Heidelberg, Hohenheim, Konstanz, Mannheim, Ulm und am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) werden zehn Juniorprofessuren mit sechs Millionen Euro finanziert, wie das Wissenschaftsministerium ankündigte. Die Stellen sollen 2019 besetzt werden und sind auf bis zu sechs... [mehr]

  • Serie Vom Landtag in die weite Welt – Baden-Württembergs frühere Umweltministerin nun Vorstandsmitglied der GIZ

    Was macht … Tanja Gönner?

    Der schwäbische Zungenschlag ist unüberhörbar, auch wenn Tanja Gönner mit flinker Zunge die schwierige Sicherheitslage in Zentralafrika oder im Nahen Osten analysiert. Dabei springt die Vorstandssprecherin der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) gedanklich mühelos von den Flüchtlingslagern in der Türkei zu den Entführungsrisiken für ihre... [mehr]

  • Verkehr Südwest-FDP stellt Regierungsanfrage zu festgesetzten Werten bei Verkehrskontrollen

    Wirbel um „Fangquoten“ für Polizisten

    Ende Juli sorgte der Vorwurf für Aufregung, die Polizei in Baden-Württemberg müsse im Bereich der Verkehrsdelikte sogenannte „Fangquoten“ erfüllen. Gibt das Stuttgarter Innenministerium den Beamten tatsächlich vor, wie viele Verstöße pro Jahr geahndet werden sollen? Muss also verstärkt Jagd auf Verkehrssünder gemacht werden, um gewisse Vorgaben zu... [mehr]

Veranstaltungen

  • „Harmonie ist einfach nicht so laut“

    Clueso alias Thomas Hübner zählt seit 2001 zu den erfolgreichsten Deutschpopsängern: Sechs seiner sieben Studioplatten haben sich mehr als 100 000 Mal verkauft. Aber auch die Qualität seiner Lieder ist konstant hoch – dank gern mal poetischer, persönlicher Texte und konstanter Lust daran, sich musikalisch neu zu erfinden. Im Telefoninterview mit dem „Morgen... [mehr]

  • Alles andere als konventionell

    Nicht-kommerziell, unkonventionell und trotzdem – oder gerade deshalb – erfolgreich: Der Mannheimer Brückenaward geht in diesem Jahr bereits in die neunte Runde. Am Freitag und Samstag, 24. und 25. August, stehen insgesamt sieben Bands auf der Bühne an der Eisenbahnbrücke. Die befindet sich hinter der Jungbuschbrücke in der Neckarstadt-West. „Der genaue... [mehr]

  • Highlight für Technofans

    Zwei Techno-Künstler machen zu Beginn des Septembers richtig Dampf auf der Tanzfläche im Mannheimer Hafen 49. Die Kult-Location für alle Freunde elektronischer Beats und wummernder Bässe lockt am 1. September schon ab 15 Uhr bis abends mit dem Berliner Team „Pan-Pot“ alle, die mal wieder so richtig abfeiern wollen. Wer danach noch weiter tanzen möchte, kann... [mehr]

  • International genießen

    Mit „Wein und Genuss 2018“ lässt die Mannheimer Werbegemeinschaft auf den Kapuzinerplanken zum 15. Mal die Herzen der Weinliebhaber höher schlagen. Auf etwa 500 Quadratmetern bieten rund 30 renommierte Winzer und Weinhändler ihre edlen Tropfen an. Vertreten sind dabei neben der Pfalz und Rheinhessen auch Italien, Spanien sowie Südafrika und Südamerika.... [mehr]

  • Krimi mit Promille

    Einen Krimi mit Lokalkolorit bekommen Besucher am Freitag, 23. August, ab 18.30 Uhr bei der szenischen Lesung von Dieter Berkels „Die Alkoholraffinerie“ zu hören. In der LUcation Leerguthalle in der Erbachstraße 18 liest Tochter Susanne den ersten Roman des Industriellen und Schriftstellers vor, während Boris Ben Siegel und Schauspieler des Theaters Oliv, das... [mehr]

  • Tradition und Moderne

    Mit seinem Album „Heavy Soul“ kommt Bluesgitarrist und Sänger Timo Gross am Freitag, 24. August, 20.30 Uhr, in den Jazzclub nach Neustadt an der Weinstraße. Mit seiner jungen Band präsentiert er neue Songs und Material seiner früheren Scheiben – für die er bereits den Preis der deutschen Schallplattenkritik verliehen bekam. Seine neuen Nummern sind mit dem... [mehr]

  • Unsterbliche Hits

    Großes Finale beim Seebühnenzauber im Mannheimer Luisenpark: „The Sound of Classic Motown“ sorgt am Samstag, 25. August, 20 Uhr, noch einmal für Stimmung. Moderiert wird die Show mit Soul, Pop und Funk des Detroiter Labels von Sänger und AFN-Sprecher Ron Williams. The Jackson 5, Diana Ross und die Supremes, Stevie Wonder, The Temptations, Marvin Gaye, The... [mehr]

  • Würdigung für Max Slevogt

    Anlässlich des 150. Geburtstags von Max Slevogt, der diesen Oktober ansteht, widmet sich das Saarlandmuseum in Saarbrücken in einer Ausstellung dem Werk des Impressionisten: „Slevogt und Frankreich“ ist die Werkschau betitelt, die vom 1. September bis 13. Januar 2019 zu sehen ist. Neben dem umfangreichen Eigenbestand an Slevogt-Werken zeigt das Museum auch... [mehr]

  • Zugabe für mobilen Filmgenuss

    Das VRN Mobile Cinema gibt am Freitag, 24. August, mit dem Film „Weit – Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ eine Zugabe. Treffpunkt für alle Interessierten ist um 19 Uhr auf dem Alten Meßplatz, wo das Kino-Ticket für zwei Euro erworben werden kann. Gegen 19.30 Uhr radeln die Kinobesucher gemeinsam zur Altrheinfähre, auf der die Leinwand direkt... [mehr]

Vermischtes

  • Verkehr Bauabschnitt des 1,7 Kilometer langen Betonkolosses vor Fertigstellung / Asphalt kommt 2019

    Begeisterung und Ärger um Hochmosel-Brücke

    Fast geräuschlos schieben sich 32 000 Tonnen Stahl über das Moseltal: ganz langsam, Zentimeter für Zentimeter. Dies ist der Endspurt für die größte Brücke, die sich derzeit in Europa im Bau befindet. Die bis zu 160 Meter hohe und 1,7 Kilometer lange Hochmoselbrücke zwischen Ürzig und Rachtig (Kreis Bernkastel-Wittlich) soll ab 2019 mit dem Neu- und Ausbau... [mehr]

  • #MeToo Schauspielerin bezichtigt Ex-Produzenten der Vergewaltigung / Argento dementiert Vorwürfe

    Deutsche verklagt Weinstein

    Eine deutsche Schauspielerin hat in Kalifornien Klage gegen den einstigen US-Filmmogul Harvey Weinstein (Bild Mitte) wegen sexueller Übergriffe eingereicht. Die Klägerin werde unter dem Pseudonym Emma Loman geführt, teilte ihr New Yorker Anwalt John G. Balestriere in der Nacht zum Mittwoch mit. Laut der Klageschrift arbeitet die in Deutschland lebende Frau seit... [mehr]

  • Schule Ein Fünftel der Grundschüler wird gefahren

    Elterntaxi in der Kritik

    Ein Fünftel der Grundschüler kommt in Deutschland mit dem sogenannten Elterntaxi in die Schule. Weniger Kinder machen sich laut einer repräsentativen Forsa-Umfrage unter Eltern mit dem Bus (17 Prozent) oder mit dem Fahrrad (zehn Prozent) auf den Schulweg. Knapp die Hälfte der Grundschüler (43 Prozent) geht zu Fuß zum Unterricht, wie Forsa im Auftrag der... [mehr]

  • England Unbekannter soll zahlreiche Tiere auf dem Gewissen haben / Polizei-Ermittler gibt Fall ab

    Londoner jagen den Katzenmörder

    Es klingt wie eine Geschichte aus einem Psycho-Thriller. Seit knapp drei Jahren soll der „UK Cat Killer“ mehr als 500 Tiere in England getötet und verstümmelt haben. Die meisten von ihnen sind Katzen, aber auch Füchse und Kaninchen wurden in der Nähe ihrer Besitzer, häufig bei Schulen, Kindergärten und Spielplätzen, gefunden. 10 000 Pfund (rund 11 150... [mehr]

  • Prozess Angeklagte im Kinderporno-Prozess zur Plattform „Elysium“ gestehen Taten

    Reue und Erklärungsversuche

    Mit Geständnissen und Erklärungsversuchen der Angeklagten ist der Prozess um die Kinderporno-Plattform „Elysium“ fortgesetzt worden. Ein 58-Jähriger räumte gestern vor dem Landgericht Limburg (Hessen) die Vorwürfe gegen ihn ein. „Ich bereue mein Tun“, sagte der Mann aus dem Kreis Tübingen (Baden-Württemberg), der bei der Plattform einer der technischen... [mehr]

  • Italien Experten warnen nach Einsturz der Brücke in Genua

    Schneller Abriss soll folgen

    Ein Teil der Reste der eingestürzten Brücke in Genua muss nach Ansicht von Experten schnell abgerissen oder gestützt werden. Das geht aus einem Schreiben einer Expertenkommission an die Behörden vor, wie die Nachrichtenagentur Ansa gestern berichtete. Ein Sprecher des Verkehrsministeriums bestätigte den Bericht. Am Pfeiler, der den Rumpf der Brücke stützt, sei... [mehr]

Viernheim

  • Stadtverwaltung Flora leidet unter anhaltender Trockenheit / Insbesonders junge Pflanzen kräftig bewässern

    „Die Bäume werden es Ihnen danken“

    Die Trockenheit setzt Viernheims Bäumen schmerzlich zu. Das gilt sowohl für den privaten als auch für den öffentlichen Raum. „Anstelle von sattgrünem Blattwerk zeigen sich an vielen jüngeren und älteren Bäumen gelb verfärbte Blätter, als sei schon der Herbst hereingebrochen“, heißt es in einer Mitteilung der städtischen Presse- und... [mehr]

  • Familienbildungswerk

    Babys Brei im Mittelpunkt

    „Ran an den Brei“ ist ein Angebot des Familienbildungswerks für Familien mit Babys im ersten Lebensjahr. Viele Fragen tauchen auf, wenn es darum geht, wie die erste Beikost eingeführt wird. Bei dem Kurstreffen werden Fragen beantwortet und Tipps gegeben. Die Kinder können mitgebracht werden. Das Treffen findet am Montag, 27. August, 9.30 bis 11 Uhr, im... [mehr]

  • Siedlergemeinschaft Helferabend in der Grillhütte

    Fest als Dank an die fleißigen Helfer

    Das Siedlerfest fordert in jedem Jahr großes Engagement von den Helfern, die beim Auf- und Abbau sowie der Einrichtung des Festzeltes und bei der Standbesetzung mitwirken. Um diesem Engagement Rechnung zu tragen, dankte der Vorstand der Siedlergemeinschaft Viernheim wie in jedem Jahr den „guten Seelen“, die bei der Durchführung des Siedlerfestes 2018... [mehr]

  • Albertus-Magnus-Schule Messungen ergeben gesundheitsbedenkliche Werte / Schimmelbelastung zwingt zum Handeln

    Gymnasium sperrt die Sporthalle

    „Wir mussten Knall auf Fall unsere Sporthalle sperren“, bestätigte Schulleiterin Dr. Ursula Kubera gestern im Gespräch mit dem „Südhessen Morgen“. Kurz nach Beginn des neuen Schuljahres steht die Albertus-Magnus-Schule vor Problemen: Die mehr als 20 Jahre alte Sporthalle kann nicht mehr für den Unterrichts- und Trainingsbetrieb genutzt werden. Grund ist... [mehr]

  • Innenstadt Fest des Handels am Samstag ab 18 Uhr

    Schulstraße als Festmeile

    In der Kürze liegt die Würze. Ein Spruch, der auch auf die etwas mehr als 100 Meter lange Schulstraße zutrifft. Dort finden immer wieder auch gesellige Aktivitäten statt, die der Innenstadt eine bessere Aufenthaltsqualität bescheren. Weihnachtsmarkt, Sommerbühne, Stadtfest und der Wochenmarkt am Samstag sind beste Beispiele. Aber auch die Gewerbetreibenden in... [mehr]

  • Natur Von Eltern wahrscheinlich aus dem Nest geworfen / Tier wird im Quarantänebereich an die Freiheit gewöhnt

    Vogelpark päppelt jungen Weißstorch Fritzi auf

    Der Vogelpark hat seit einigen Tagen einen neuen Mitbewohner, dem eine besondere Pflege zuteil wird. Ein kleiner Weißstorch, der auf den Namen Fritzi getauft wurde, war in Lampertheim unterhalb eines Nests gefunden worden und landete schließlich bei den Viernheimer Spezialisten ins Sachen Federvieh. „Wahrscheinlich wurde er angesichts der Wetterbedingungen von... [mehr]

  • Interessengemeinschaft

    Volkslauf beim Familiensporttag

    Am Familiensporttag, Sonntag, 2. September, veranstaltet die Interessengemeinschaft der Langstreckenläufer (IGL) einen Volkslauf zugunsten der Lebenshilfe. Die Streckenlänge während einer Laufzeit von einer Stunde wählt jeder Läufer selbst. Anstelle einer Startgebühr bittet die IGL um eine Spende. Auch den Erlös bei dem Verkauf von Kaffee und Kuchen erhält... [mehr]

Wirtschaft

  • Zugverkehr Deutsche-Bahn-Chef Richard Lutz will Kapazitäten durch die Digitalisierung des Schienennetzes ausbauen

    „Pünktlichkeit ist noch nicht dort, wo wir sie uns wünschen“

    Richard Lutz ist nach dem Sommerurlaub gut erholt. Der 54-jährige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn hat aus seinem Büro im 25. Stockwerk des Bahntowers am Potsdamer Platz in Berlin den wohl schönsten Blick auf die Hauptstadt. Im Regal hinter seinem Schreibtisch stehen Eisenbahnmodelle. An der Wand seines Besprechungsraums hängt ein Original von Udo... [mehr]

  • Gas Aktionäre lehnen Verschmelzung mit Praxair ab

    Anleger gegen Linde-Fusion

    Wegen neuer Hürden der Kartellbehörden für die geplante Fusion von Linde und Praxair fordern Anlegerschützer den Abbruch. „Es hätte Größe, den Deal abzublasen und einzugestehen, dass man es auch im zweiten Anlauf nicht geschafft hat“, sagte Daniela Bergdolt, Vizepräsidentin des Anlegerschutzvereins DSW, der Deutschen Presse-Agentur in München. „Der... [mehr]

  • Messe Gamescom in Köln gestartet

    Ansturm der Spieler

    Auf der Gamescom in Köln hat der große Andrang der Computer- und Videospielefans begonnen. Nach einem Fachbesuchertag am Dienstag stand gestern die Eröffnung der Messe auch für Privatbesucher auf dem Programm – und die kamen in großer Zahl, um die neusten Spieletitel der großen Firmen der Branche anzutesten. Bis zum Samstag werden Hunderttausende Menschen... [mehr]

  • Kreditbanken

    Autokäufe treiben Geschäft an

    Einkaufen auf Pump hat in Zeiten niedriger Zinsen weiterhin Hochkonjunktur. Im ersten Halbjahr 2018 vergaben die auf Kreditgeschäfte spezialisierten Banken in Deutschland allein an Privatleute neue Kredite im Gesamtwert von 32 Milliarden Euro, wie der Bankenfachverband gestern in Berlin mitteilte. Das war ein Plus von 9,5 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Haupttreiber... [mehr]

  • Urteil Wohnungsgesellschaft muss Malerarbeiten bei Auszug bezahlen / Absprachen haben keine Auswirkungen auf Vertrag

    BGH: Vermieter für Schönheitsreparatur zuständig

    Der Bundesgerichtshof (BGH) stärkt die Rechte von Mietern bei Schönheitsreparaturen. Sie müssen eine unrenoviert übernommene Wohnung auch dann nicht beim Auszug streichen, wenn sie das dem Vormieter gegenüber einmal zugesagt haben. Das haben die obersten Zivilrichter gestern in Karlsruhe entschieden. Eine solche Abmachung habe keinen Einfluss auf die... [mehr]

  • Autozulieferer Zweite Gewinnwarnung in diesem Jahr

    Continental kassiert Prognose

    Der Autozulieferer und Reifenhersteller Continental muss wegen schwächerer Geschäfte und höherer Kosten erneut seine Prognose für das laufende Jahr kappen. Der Konzernumsatz dürfte 2018 bei rund 46 Milliarden Euro vor Währungseffekten liegen, wie das Unternehmen gestern mitteilte – und nicht mehr wie vorher angekündigt bei 47 Milliarden Euro. Solche Faktoren... [mehr]

  • Deutschland Klimafreundliche Technologien werden laut Studie vor allem in kleineren Städten stark nachgefragt

    Haushalte auf dem Land bei Energiewende vorn

    Die Privathaushalte in Deutschland befürworten fast uneingeschränkt die Energiewende. „Das ist sehr ermutigend“, sagt Günther Bräunig, Vorstandschef der bundeseigenen Förderbank KfW. Dem erstmals vorgelegten Energiewendebarometer zufolge halten 92 Prozent der Haushalte die Energiewende für sehr wichtig. Bei der Umsetzung sind die Menschen auf dem Land und... [mehr]

  • Umwelt-Test

    London verbannt Verbrenner

    Die Londoner City will ein Verbot für Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren testen. Das teilte die Verwaltung des Finanzdistrikts in der britischen Hauptstadt auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur gestern mit. In dem Pilotversuch soll zunächst der südliche Teil der Moor Lane, einer verhältnismäßig kleinen Straße, für Fahrzeuge gesperrt werden, die nicht mit... [mehr]

Worms

  • Feier für die ganze Familie

    Ein vergnüglicher Ausnahmezustand wird in der Nibelungenstadt herrschen, wenn von Samstag, 25. August, bis Sonntag, 2. September, das 85. Wormser Backfischfest gefeiert wird. Neun Tage lang dürfen sich die Besucher auf zahlreiche Attraktionen, spannende Fahrgeschäfte und traditionsreiche Veranstaltungen freuen. Und eben weil die Traditionen rund um die Wormser... [mehr]

  • Star-Besuch in Worms

    Prominenter Besuch hat sich in Worms angekündigt: Schauspielstar Terence Hill höchstpersönlich präsentiert auf seiner Deutschland-Tour am Freitag, 24. August, 20.30 Uhr, in der Nibelungenstadt seinen neuen Film „Mein Name ist Somebody – Zwei Fäuste kehren zurück“ bei einem Open-Air-Kinoabend auf dem Gelände der EWR-Arena (Alzeyer Straße 131). Als... [mehr]

Zeitzeichen

  • Bildersprache

    So herzzerreißend wie bei Maria Schell flossen bei kaum einer anderen Schauspielerin die Tränen. Wenn sich die Diva in den 1950er Jahren in einem ihrer Filme wieder einmal von ihrem Partner O. W. Fischer nicht verstanden und vernachlässigt fühlte, schmolzen die Herzen des Publikums und bei den Kinoleinwänden musste um deren Widerstandsfähigkeit gebangt werden.... [mehr]

Zwingenberg

  • Freizeit-Tipp Am Samstag Summer Holy Day im Stadtpark

    Bobby-Car-Rennen, Bistro und Gebet

    Der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM) Zwingenberg lädt in Kooperation mit dem Netzwerk christlicher Jugendgruppen „Youth United Bergstraße“ (YUB) sowie der Evangelischen Kirchengemeinde Zwingenberg zu einer zweiten Auflage der Veranstaltung „Summer Holy Day“ ein. Ihre Premiere hatte die Veranstaltung im vergangenen Jahr aus Anlass des 50-jährigen... [mehr]

  • Seeheim

    Florales im Treppenhaus

    Unter dem Titel „Florales“ zeigt die neue Ausstellung in der Treppenhausgalerie der Gemeindebücherei in Seeheim Bilder von Renate Reinhardt. Die Werke in Acryltechnik zeigen sowohl Abbildungen real existierender Pflanzen als auch Gewächse, die der reinen Fantasie entstammen. Zusätzlich zu ihrem Kunststudium für Lehramt hat die Malerin unter anderem einen... [mehr]

  • Familienzentrum

    Kinder basteln Blättergirlande

    Das Familienzentrum Zwingenberg (FamizZ) des Vereins Zwingenberger Pro Kind weist auf einen Kurs mit dem Titel „Farbenfrohe herbstliche Blättergirlande“ (Kursnummer: FK 049) hin. Die Kursleiterinnen Julia Selzer und Katrin Mayer-Schild wenden sich mit ihrem Angebot an Kinder ab neun Jahren und laden für den 8. September, Samstag, 10 bis 12 Uhr, in die Räume... [mehr]

  • Hähnlein

    Vortrag über Hausnummern

    Über „Die Geschichte der Hausnummer in europäischen Städten“ referiert der promovierte Historiker Anton Tantner aus Wien am 29. August, Mittwoch, 19.30 Uhr, im Museum der Gemeinde Alsbach-Hähnlein. Im Rahmen der neuen Reihe „Anstaltsgespräche“ – das Museum befindet sich in der Alten Schule Hähnlein (Gernsheimer Straße 31), die üblicherweise „die... [mehr]

  • Politik FDP-Generalsekretärin Nicola Beer zu Gast beim bajuwarischen Frühstück der Zwingenberger Liberalen

    Weißwurst statt Rippchen

    Wenn der Textileinzelhandel und selbst die Discounter Werbung für alpenländische Kleidung machen und Lederhosen sowie Dirndl anpreisen, dann steht landauf-landab die Oktoberfest-Saison bevor. Dann fremdelt auch der Hesse mit Sauerkraut und Rippchen und besinnt sich auf bajuwarische Schmankerl. So hielten es jetzt auch die örtlichen Freidemokraten, die dem... [mehr]

  • Totschlag-Prozess

    Angeklagter gesteht plötzlich

    Mit einem überraschenden Geständnis des Angeklagten hat der Prozess um den Tod einer 47-jährigen Frau vor dem Darmstädter Landgericht gestern eine neue Wendung genommen. Der 52-Jährige aus dem Odenwald muss sich seit Juni wegen Totschlags verantworten. Bisher hatte er die Vorwürfe bestritten. Gestern erklärte er, er habe seine Geliebte während eines Streits... [mehr]

  • Ein Popstar-Leben steht auf dem Kopf

    Auf dem Cover ihres vierten Albums „Sweetener“ steht das fast verängstigt wirkende Porträtbild von Ariana Grande auf dem Kopf. Kein Wunder, schließlich hat das Selbstmordattentat am 22. Mai 2017 auf ihr Konzert in der Manchester Arena das Leben des gerade mal 25-jährigen US-Popstars aus den Angeln gehoben. 512 verletzte und 22 tote Fans, die nur gekommen... [mehr]

  • Erdferkel „Memphis“ erkundet Frankfurter Zoo

    Knapp sieben Wochen nach seiner Geburt erkundet Erdferkel-Jungtier „Memphis“ die Schauanlage im Nachttierhaus des Frankfurter Zoos. „Erdferkel sind ganz besondere Vertreter der nachtaktiven Zoogemeinschaft: Unter den heutigen Säugetieren haben sie keine näheren Verwandten“, sagte die Frankfurter Kulturdezernentin Ina Hartwig gestern bei der Vorstellung des... [mehr]

  • AfD Tausende demonstrieren gegen Wahlkampfveranstaltung

    Friedlicher Protest

    Einige tausend Menschen haben gestern in Darmstadt friedlich gegen eine Wahlkampfveranstaltung der AfD demonstriert. An dem Protestzug vom zentralen Luisenplatz zur Orangerie, wo die AfD eine Kundgebung mit dem Bundesvorsitzenden Alexander Gauland abhielt, beteiligten sich nach Polizeiangaben rund 3500 Menschen. Bei einem „Fest der Vielfalt“ sagte der... [mehr]

  • Leichtes Handgepäck hat Gewicht

    Hinter der Bühne, in Strandhütten, Hotels oder Studios: Mehr als sieben Jahre lang hat Clueso unterwegs Songs aufgenommen und die so entstandenen Musikdateien im Ordner „Handgepäck“ abgelegt. Dass daraus entstandene Album klingt trotzdem wie aus einem Guss. Die eigenen Skizzen wurden im Studio meist nur mit wenigen Federstrichen nachbearbeitet, Streicher,... [mehr]

  • Kriminalität Frau soll Neugeborenes ausgesetzt haben / Münchener Staatsanwaltschaft ermittelt wegen versuchten Mordes

    Mutter in Untersuchungshaft

    Eine junge Mutter aus Gießen, die ihr neugeborenes Baby in München ausgesetzt haben soll, ist in Untersuchungshaft genommen worden. Die Staatsanwaltschaft in der bayerischen Landeshauptstadt ermittelt gegen die 27-Jährige wegen versuchten Mordes durch Unterlassen. Die Frau sei am Dienstag in Gießen verhaftet und in ein Gefängnis nach Frankfurt gebracht worden,... [mehr]

  • Frankfurt Museumsufer lockt mit vielfältigem Angebot

    Sommerfest am Main

    Am Museumsufer in Frankfurt steigt am kommenden Wochenende wieder das Sommerfest mit umfangreichem Rahmenprogramm. Insgesamt 16 Bühnen und 23 Museen wollen Besucher anziehen, zahlreiche Stände bieten Speisen und Getränke aus aller Welt an. An allen drei Tagen erwartet der Veranstalter etwa 1,5 bis zwei Millionen Besucher. Beide Mainuferseiten werden auf einer... [mehr]

  • Führerschein Ausländer fallen oft durch die Prüfung

    Sprache als Problem

    Ausländer mit wenig Deutschkenntnissen fallen laut dem Fahrlehrerverband Rheinland besonders häufig durch die Führerscheinprüfung. „Deutschland ist das einzige Land in Europa, in dem Immigranten die theoretische Prüfung in zwölf Fremdsprachen ablegen können“, sagte Verbandschef Joachim Einig in Koblenz. „In der praktischen Prüfung scheitern dann viele... [mehr]

  • Bildung Landtag diskutiert über hessische Schulpolitik / Einschätzungen von Regierung und Opposition gehen auseinander

    Traumstart oder Märchen

    Selten klaffen die Einschätzungen im Landtag zu einem Sachthema so weit auseinander: Die Regierungsparteien CDU und Grüne sehen geradezu einen Bilderbuchstart des neuen Schuljahrs und rühmen vor allem Rekorde bei der Zahl der Lehrerstellen sowie den Investitionen in die Bildung. „Hervorragend aufgestellt“ seien die hessischen Schulen in das Schuljahr 2018/19... [mehr]