Schwetzinger Zeitung Archiv vom Samstag, 25. August 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2003 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball 1899 Hoffenheim verliert beim FC Bayern mit 1:3 / Umstrittener Strafstoß ebnet München den Weg zum Sieg

    Wirbel um Witz-Elfmeter

    Die TSG 1899 Hoffenheim hat gestern vor 75 00 Zuschauern das Bundesliga-Eröffnungsspiel mit 1:3 (0:1) in München verloren. Dabei überzeugte die TSG nur in einer Phase der zweiten Hälfte, in der ein umstrittener Elfmeter den Bayern die 2:1-Führung (82.) durch Robert Lewandowski brachte. „Ich hätte den Strafstoß nicht gegeben“, sagte Bayern-Trainer Niko... [mehr]

Altlußheim

  • Rosa Grünstein wird 70 Seit zwei Jahren gehört sie dem Landtag nicht mehr an / 16 Jahre vertrat die Sozialdemokratin die Kurpfalz im Parlament in Stuttgart

    Sie ist das „Rote Herz der Kurpfalz“

    Ganz entspannt sitzt Rosa Grünstein in ihrem Stuhl, ein Tasse Kaffee in der Hand, Bücher zur Linken und den Blick auf den imposanten Mirabellenbaum in ihrem Garten gerichtet – man merkt, hier ist ein Mensch angekommen. Nun ist sie 70 Jahre alt und schaut immer noch mit diesem jeden Tag neuen, neugierigen Blick aufs Leben. Angekommen ist Grünstein nur in... [mehr]

Artikel

  • Lauwarm und mit Streuseln

    Im Spätsommer macht er Kuchenliebhaber selig: der Pflaumenkuchen. „Prummetaat“ nennen ihn die Rheinländer, in Süddeutschland heißt er „Zwetschgendatschi“. Wobei es aber auch beim Pflaumenkuchen möglichst Zwetschgen sein sollten, die auf dem Teigboden landen. Der Grund: Zwetschgen haben im Gegensatz zu Pflaumen einen geringeren Wassergehalt. „Daher sind... [mehr]

  • Schokolinsen kullern aus dem Kuchen

    Da meine Tochter ein großer Fan von Schokolinsen ist, habe ich ihr zum Geburtstag einen sogenannten Pinata-Kuchen mit bunter Füllung gebacken. Der kam bei Kindern und Eltern super an! Um es gleich vorab zu sagen: Für diesen Kuchen habe ich mir eine extra Backform zugelegt. Eine Pinata-Backform mit einem Loch, in das dann später die Schokolinsen hinein kommen.... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • SKG

    Anmeldung für Zeller Dorfmarkt

    Die Vorbereitungen für den Zeller Dorfmarkt am Sonntag, 7. Oktober, laufen an. Die Organisatoren der SKG Zell würden sich über Anmeldungen aus den Bereichen Kunsthandwerk, Handarbeiten sowie Produkte aus der Region freuen. Beim Kinderflohmarkt dürfen auch die Kleinen ihre nicht mehr benötigten Sachen zum Verkauf anbieten. Die Standgebühr beträgt wie gewohnt... [mehr]

  • Jahrgang 1940/41 Ausflug führte nach Rüdesheim

    Beeindruckende Momente am Rhein

    Voller Erwartung und gut gelaunt starteten Angehörige des Jahrgangs 1940/41 in einem voll besetzten Bus zu einer Tagesfahrt in den Rheingau. Unterwegs wurde auf einem Platz am Rhein ein Frühstück gereicht, bevor das erste Ziel Rüdesheim erreicht wurde. Nach kurzem Weg durch die Fußgängerzone gelangte die Reisegruppe an die Talstation der Kabinenseilbahn zum... [mehr]

  • Stadtentwicklung

    Der Verkehrsinfarkt für Bensheim ist absehbar

    Eins und Eins gibt Zwei. Diese Wahrheit lernt man schon in der Grundschule, weil es eine logische Folge ist. Die Fähigkeit, logische Folgen, Konsequenzen und Entwicklungen vorauszusehen, scheint aber vielen Bensheimer Kommunalpolitikern zu fehlen. Ein Beispiel ist das nicht Wahrnehmen der schon jetzt völlig überlasteten Wormser Straße. Es scheint fast so, als... [mehr]

  • Liebfrauenschule 22 Mädchen ernteten im Hospizgarten zwei Schubkarren voll mit Kartoffeln

    Goldgräberinnen am Kirchberg

    Kartoffeln wachsen nicht im Supermarkt, sondern in der Bensheimer Innenstadt – fast: Etwa 150 Meter Luftlinie von der Kirche Sankt Georg entfernt gedeihen Kartoffeln auf einem 200 Quadratmeter großen Acker. Wer hätte das gedacht? Und wie praktisch, dass der Acker nur ein paar Gehminuten von der Liebfrauenschule entfernt ist. Da hatte die Mutter einer Schülerin... [mehr]

  • Bürger für Bensheim Am Dienstag nächste Fraktionssitzung

    Lärmschutz und Wohnungsbau im Mittelpunkt

    Die nächste Fraktionssitzung der Wählergemeinschaft Bürger für Bensheim (BfB) findet am Dienstag (28.) um 19 Uhr im Hotel Felix statt. Im Mittelpunkt steht die Forderung nach Tempo 100 auf der A 5, um zumindest nachts die Lärmentwicklung der Autobahn im gesamten Stadtgebiet zu reduzieren. „Mit der Ablehnung des Antrages der Stadtverwaltung auf Temporeduzierung... [mehr]

  • Synagogenverein Programm für das zweite Halbjahr

    Moderne Literatur aus Israel

    Der Auerbacher Synagogenverein beginnt sein Programm für die zweite Jahreshälfte am Mittwoch, 12. September, um 19.30 Uhr mit einem Vortrag von Eldad Stobezki, Frankfurt: „Moderne Literatur aus Israel“. Der Literaturkenner und Linguist wird eine Auswahl zeitgenössischer jüdischer Literatur präsentieren, die in den letzten zwei Jahren in deutscher Sprache... [mehr]

  • CDU Fraktion trifft sich am Dienstag in Gronau

    Neues Konzept für Stadtmarketing

    „Um die Innenstadt zu stärken und lebendig zu halten, wollen wir das Stadtmarketing neu aufstellen“, sagt CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Woißyk. „Hierbei geht es unter anderem um Angebote, die Menschen in die Stadtmitte ziehen, und um die Besonderheiten, die Bensheim ausmachen. Einzubeziehen sind der Einzelhandel und die Gastronomie genauso wie... [mehr]

  • Weststadt

    Ökumenisches Pfarrgemeindefest

    Die Weststadtgemeinden, die evangelische Stephanusgemeinde und die katholischen Pfarrei St. Laurentius feiern heute (25.) und morgen (26.) ihr Pfarrgemeindefest. Alle, die sich den Gemeinden verbunden fühlen, sind eingeladen. Es beginnt am Samstag um 18 Uhr in der Stephanuskirche mit einem ökumenischen Gottesdienst für Große und Kleine. Am Sonntag wird um 10.00... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Opel unter Wasser gesetzt

    Gut 20 Zentimeter war der Innenraum eines grauen Opel Meriva mit Wasser befüllt worden, als der Autobesitzer am Nachmittag des 5. August zum Parkplatz in der Gronauer Straße zurückkehrte. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Mutmaßlich mit einem Schlauch haben noch Unbekannte zwischen 15 und 17 Uhr das Wasser durch das leicht geöffnete Ausstellfenster des... [mehr]

  • „Bensheim hilft“ Verein will Bauern in Südindien finanziell unterstützen

    Spendenaufruf für Monsun-Opfer

    Südindien wird aktuell von extrem heftigen Monsunniederschlägen heimgesucht. Betroffen ist vor allem der Bundesstaat Kerala. Um Speicherseen zu entlasten, mussten auch Staudämme geöffnet werden. Durch diese schweren Überschwemmungen und Erdrutsche sind im südindischen Bundesstaat Kerala laut Medienberichten mindestens 350 Menschen ums Leben gekommen und... [mehr]

  • Weinlese

    Trockenheit setzt den Reben zu

    Dürre und Hitze machen in diesem Jahr auch den Winzern zu schaffen. „Manche Betriebe mussten wegen der Witterung schon notgedrungen mit der Ernte anfangen“, bestätigte Otto Guthier, Vorsitzender des Weinbauverbands, am Donnerstag bei der Winzerfest-Pressekonferenz im Rathaus. Die Trockenheit setze den Reben durchaus zu. Er sei gespannt, wie das Ergebnis der... [mehr]

  • Karl-Kübel-Stiftung Ehepaar Gromer spendet 6000 Euro für Kinderbetreuungsangebote im Stadtgebiet

    Unterstützung für Bensheimer Familien

    Der Bensheimer Manager Jürgen Gromer und seine Frau Diana unterstützen die Karl-Kübel-Stiftung mit einer Spende in Höhe von 6000 Euro. Das Geld geht an die vier kostenfreien Eltern-Kind-Treffpunkte im Bensheimer Stadtgebiet. Unter dem Namen Drop In(klusive) hat die Stiftung Willkommensorte für Familien mit Kindern bis drei Jahre auf den Weg gebracht, die... [mehr]

  • Diwan-Gespräche Veranstaltungsreihe im Goethe-Gymnasium wird am 4. September fortgesetzt

    Vom Space Shuttle zur ISS

    Kultur, Wissenschaft, Philosophie, Reisen und Kunst – die Vortragsthemen der Diwan-Reihe am Goethe-Gymnasium sind vielfältig und haben ein Ziel: Den berühmten Blick über den Tellerrand. Eine ganz besondere Chance dazu bietet der erste Diwan im neuen Schuljahr und 32. in einer langen Reihe, am 4. September. „Space Shuttle zur ISS – Biologische Experimente in... [mehr]

  • Am Mittwoch

    Vortrag bei der Bürgerhilfe

    „Mehr Lebensqualität durch lösungsorientiertes handeln!“: Dieses Motto steht im Mittelpunkt eines Vortrages bei der Bürgerhilfe Bensheim. Für den Vortrag konnte die Bürgerhilfe den Psychologen Otto Merkel gewinnen. Die Veranstaltung findet am Mittwoch (29.) um 15 Uhr im Generationentreff in der Hauptstraße 53 statt. Die Veranstaltung richtet sich nicht nur... [mehr]

  • Bergsträßer Winzerfest Verkehrsverein stellte im Rathaus das diesjährige Programm vor / Gebietsweinprobe fällt aus

    Wettschulden und Wetterprognosen

    Die spannendste Nachricht kam zum Schluss. Bürgermeister Rolf Richter verkündete zum Ende der Winzerfest-Pressekonferenz am Donnerstag im Rathaus, dass er bei der Eröffnung am Samstag, 1. September, im Winzerdorf eine Wette einlösen müsse. Worum es geht? Dazu bewahrte der Rathauschef Stillschweigen. „Wer zum Marktplatz kommt, wird es schon sehen“,... [mehr]

Biblis

  • Parlament Große Einigkeit unter Bibliser Fraktionen – sechs Tagesordnungspunkte einstimmig verabschiedet

    Spielplatz soll erweitert werden

    Die Bibliser Gemeindevertretung hat sich auf Antrag der CDU-Fraktion einstimmig für eine Fortsetzung des Ausbaus des Spielplatzes an der B 44 stark gemacht. Nachdem der erste Bauabschnitt durch den Gewinn von 50 000 Euro bei einem Wettbewerb eines lokalen Nahversorgers möglich gemacht wurde, sollen die Mittel für weitere Baumaßnahmen bei den Haushaltsberatungen... [mehr]

Bilfinger

  • Bilfinger bezieht neue Zentrale

    Der Mannheimer Industrieservice-Konzern Bilfinger hat seinen Sitz ab sofort auf dem früheren Vögele-Gelände im Stadtteil Almenhof (Bild). 220 Mitarbeiter verlassen das Hochhaus in der Oststadt und siedeln über. Bilfinger mietet die neue sechsstöckige Zentrale für zehn Jahre. „Für uns ist der Umzug eine Chance, uns zum traditionellen Standort Mannheim zu... [mehr]

Brühl

  • Brandserie Ermittlungserfolg führt zu zwei Festnahmen

    Am Tatort in Brühl gefasst

    Wegen des dringenden Verdachts der Brandstiftung sowie der Sachbeschädigung durch Brandlegung in 17 Fällen sitzt seit gestern ein Duo in Untersuchungshaft. Dem 56-jährigen Mann und der gleich alten Frau wird vorgeworfen, seit Anfang Juli eine Serie von Flächenbränden im Bereich Brühl und Mannheim-Rheinau gelegt zu haben (wir berichteten). Anfang Juli soll das... [mehr]

  • Feuerserie Einem Duo werden 17 Brandstiftungen vorgeworfen

    Beschuldigte seit gestern im Gefängnis

    Der Verdacht der Polizei hat sich einen Tag nach dem jüngsten Flächenbrand beim Pferchstückerweg (wir berichteten) offensichtlich erhärtet. Gestern erließ das Amtsgericht Mannheim auf Antrag der Staatsanwaltschaft Haftbefehle gegen einen 56-jährigen Mann und eine 56-jährige Frau. Das Duo steht unter dem dringenden Verdacht der Brandstiftung sowie der... [mehr]

  • Kriminalität Polizei warnt vor dem sogenannten Enkeltrick / Für Rentnerin kommt Präventionsveranstaltung der Gemeinde zu spät

    Gauner erbeuten bei Seniorin 12 000 Euro

    Der Enkeltrick – eine Verbrechensform mit großer Zukunft, sagen Kriminalisten. Die Bevölkerung wird im Schnitt immer älter, und nicht wenige Senioren haben eine Menge Geld auf der hohen Kante. Ein lohnendes Ziel. Wie schnell man auf die Masche der Betrüger hereinfallen kann, musste am Mittwoch eine Rentnerin aus der Mannheimer Straße schmerzlich am eigenen... [mehr]

  • Enkeltrick Brühlerin übergibt 12 000 Euro an „Verwandten“

    Seniorin betrogen

    Mit dem Enkeltrick haben unbekannte Betrüger eine Rentnerin aus Brühl (Rhein-Neckar-Kreis) um 12 000 Euro gebracht. Nach Polizeiangaben von gestern, erhielt sie einen Anruf von einem angeblichen Verwandten. Er habe ein Haus ersteigert und benötige dringend 12 000 Euro. Die alte Dame habe die Summe sofort von ihrem Konto abgehoben. Wieder daheim, rief ihr... [mehr]

  • Kinderbetreuung Erweiterung im Heiligenhag und Umbau beim Sonnenscheinhort werden rechtzeitig fertig / Angebote für insgesamt 500 Jungen und Mädchen

    Zahl der Plätze steigt um ein Viertel an

    „Wir werden mit gut über 100 neuen Betreuungsplätzen ins neue Kindergartenjahr starten.“ Bürgermeister Dr. Ralf Göck ist sichtlich zufrieden. Gleich an mehreren Baustellen liege man im Zeitplan, so dass die jüngsten Einwohner der Hufeisengemeinde sich schon jetzt auf die neuen und erweiterten Einrichtungen freuen können – wenngleich noch das eine oder... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Mein Lieblingsplatz (Teil 5) Thomas Deuschle fährt gerne mit dem Rad zum Rheintalbad – direkt am Wald entlang / Gerne tauscht er sich dort mit Waghäuselern aus

    Am Becken mit Bürgern im Gespräch

    Mein Lieblingsplatz im Bruhrain in den Sommermonaten ist das Rheintalbad in Waghäusel. Das Freizeitvergnügen beginnt schon auf dem Weg dorthin, wenn man ihn wie meine Familie und ich mit dem Fahrrad zurücklegt. Von Wiesental aus führt unsere Hausstrecke idyllisch am Waldrand und dem Wagbach entlang direkt zum großzügig angelegten Freibadgelände. Noch hinter... [mehr]

  • Ausstellung Die Künstlerinnen Heike Wilhelm und Anja Hardt zeigen ihre Werke im Rathaus

    Die Lackfarben fließen auf der Leinwand

    Mit Heike Wilhelm (Bild oben) und Anja Hardt (Bild) präsentieren sich zwei renommierte Künstlerinnen im Rathaus Philippsburg. Die Eröffnung ihrer Ausstellung ist am Donnerstag, 30. August, um 18 Uhr mit einer Vernissage. Rudolf Scheuer, Kunstexperte und Ausstellungsmanager der Stadt, und Galerist Mathias Beck führen in das Thema ein und beschreiben die beiden... [mehr]

  • Brand Zugverkehr läuft trotzdem normal weiter

    Fläche neben Bahngleisen in Flammen

    Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Stutensee hat ein 2000 Quadratmeter großes Feld zwischen der Landstraße und den Bahngleisen gelöscht. Wie der Kreisfeuerwehrverband Karlsruhe mitteilte, rückten die Ehrenamtlichen am Donnerstagnachmittag um 17 Uhr zu einem Flächenbrand auf die L558/L560 in Höhe Spöck aus. Die Rauchentwicklung war kilometerweit sichtbar. Die... [mehr]

  • Ernährungszentrum

    Häppchen und Cocktails zubereiten

    Die Ferienzeit bietet viel Gelegenheit, sich mit Freunden zu treffen. Mit selbst gemixten alkoholfreien Drinks und frischen Snacks kommt Partystimmung auf. Im Workshop „Coole Partyhits – Häppchen und Cocktails“ bereiten die Teilnehmer gemeinsam mit der Fachkraft des Ernährungszentrums Snacks und Drinks selbst zu, heißt es in einer Mitteilung des... [mehr]

  • Bei Kontrolle 30-Jähriger schlägt und tritt um sich

    Mann beißt Polizisten

    Ein 30-Jähriger hat sich so stark gegen vier Polizisten während einer Kontrolle gewehrt, dass er diese leicht verletzte. Wie die Beamten mitteilten, alarmierten Anwohner in der Karlsruher Nordstadt in der Nacht auf Freitag gegen 1 Uhr die Polizisten wegen eines Streits. Nachdem die Beamten an der Wohnung in der Stresemannstraße ankamen, erhielten sie von einem... [mehr]

  • Jubiläum Bürger feiern 200 Jahre badische Verfassung / Oberbürgermeister Frank Mentrup will für mehr Demokratie kämpfen

    Mit Luftballons Zeichen gesetzt

    Rote und gelbe Ballons haben über dem Schloss die Botschaft der unterzeichneten Badischen Verfassung in alle Himmelsrichtungen getragen. Zum Jahrestag hatten sich am Mittwoch zahlreiche Menschen inklusive Politprominenz bei schweißtreibend strahlender Sonne eingefunden, um den Meilenstein deutscher Verfassungsgeschichte ernsthaft wie augenzwinkernd zu würdigen.... [mehr]

  • Verbandsliga FC Kirrlach siegt 3:1 gegen SG HD-Kirchheim

    Mujcic in Höchstform

    FC Kirrlachs Trainer Backmann konnte im dritten Fußball-Verbandsligaspiel personell aus den Vollen schöpfen. Und so siegten die Kirrlacher gegen die SG HD-Kirchheim mit 3:1. Die Grün-Weißen gingen ambitioniert in diese Begegnung. Sie trafen auf eine tiefstehende Gästemannschaft und es dauerte bis zur 17. Minute, bis Saez-Mota erstmals in Szene trat und über das... [mehr]

  • Jugendtechnikschule Schüler erfahren bei SEW Eurodrive mehr über Elektronik und Mechanik / Ausbilder wollen Lust auf handwerkliche Arbeit wecken

    Produkte designen und Funktionen erstellen

    „Ready – steady – go! Auf die Plätze, fertig los!“ so heißt der Tag in der Pestalozzischule in Graben-Neudorf, bei dem es um die Information über Ausbildungsberufe geht. „Diesen Tag haben wir zusammen mit der Jugendtechnikschule und dem Unternehmen SEW Eurodrive erweitert für Schüler, die mehr über technische Berufe erfahren wollten“, sagen Carsten... [mehr]

  • Stadtbibliothek Programm für Kinder mit Theater und Erzählstunden / Autorin Ute Wegmann zu Gast

    Spielerisch lesen lernen

    Lesen lernen mit einer großen Portion Spaß: Das gibt es in der Stadtbibliothek Waghäusel. Eine spielerische Sprachförderung lehrt Christine Siefermann montags und donnerstags, jeweils von 10 bis 10.45 Uhr. Die Termine sind montags am 10. September, 15. Oktober, 12. November, 10. Dezember und donnerstags am 13. September, 18. Oktober, 15. November und 13.... [mehr]

Bürstadt

  • Nahverkehr Linie 655 pendelt seit gut drei Monaten von Riedrode nach Lampertheim / Durchschnittlich sitzen drei Gäste im Bus

    „Die Fahrzeiten sind zu eng getaktet“

    „Wir wollten den Bus für einen Ausflug nach Lampertheim nutzen, haben aber gemerkt, dass wir mit den Fahrzeiten nicht hinkommen“, sagt Ursula Soboll von den Landfrauen in Riedrode. Der Bus fährt seit gut drei Monaten von Riedrode zweimal täglich nach Lampertheim und zurück: um 9.03 und um 11.03 Uhr. Zurück geht es um 10.34 oder um 11.34 Uhr. Bei rund 20... [mehr]

  • Frühjahrsmarkt Nachtreffen der Organisatoren / Möglicher Termin am 13. und 14. April 2019

    Bilanz gut – Zukunft ungewiss

    Wer soll künftig den Bürstädter Frühjahrsmarkt organisieren? Diese Frage stellte sich beim Nachtreffen der Teilnehmer der Veranstaltung vom 14. und 15. April. Eine konkrete Antwort konnten allerdings weder Enrico Grein, Vorsitzender der Wirtschafts- und Gewerbevereinigung, noch Tim Lux, der die Veranstaltung für die Stadt Bürstadt betreut hat, geben. Zunächst... [mehr]

  • Gemeinsam abwägen

    Zwei Sichtweisen prallen bei der Bilanz des Frühjahrsmarktes in Bürstadt aufeinander. Auf der einen Seite freuen sich die Akteure über ein gelungenes Wochenende. Bei schönem Wetter bummeln die Menschen durch die Geschäfte und an Ständen vorbei, Vereine bereichern das Programm. Und am Samstag wird eine rauschende Schlagerparty gefeiert, die so viele Gäste... [mehr]

  • Neue Ministranten eingeführt

    In Biblis wurden die neuen Ministranten der Pfarrei Biblis vorgestellt und in ihren Dienst am Altar eingeführt. Nachdem sich Katharina Müller, Jonathan Müller und Julian Reis innerhalb einiger Stunden auf ihren Dienst am Altar vorbereitet hatten, konnten sie in den Kreis der Ministranten aufgenommen werden. Im Gottesdienst wurde dem Schutzpatron der Ministranten,... [mehr]

  • Leichtathletik TV 1891 Bürstadt erfolgreich bei Kreismeisterschaften

    Zwei Titel für Emma

    Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften der Leichtathleten in den Disziplinen Kugel und Diskus erreichten die Athleten des TV 1891 Bürstadt gute Ergebnisse. Allen voran wurde Emma Cornelius in der Altersklasse W12 Kreismeisterin in beiden Disziplinen. Emma freute sich über 6,38 Meter im Kugelstoßen und 13,92 Meter im Diskuswurf. Weitere sieben Treppchenplätze... [mehr]

Debatte

  • Woran krankt unser Gesundheitssystem wirklich, Herr Reuther?

    Übertherapie heißt unser Grundproblem. Eigentlich könnten wir sehr moderate Krankenkassenbeiträge haben, wenn ausschließlich Behandlungen mit nachgewiesenem Patientennutzen erfolgen würden. Zunehmend unbezahlbar werden die Prämien nur durch eine Epidemie überflüssiger Therapien. Keine der endlosen Abfolgen von Reformen und Reförmchen kann die Gesundheit der... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • „Beispielgebende Freundschaft“

    Der Ladenburger Landtagsabgeordnete Gerhard Kleinböck (SPD) gratuliert den Nachbarn auf der anderen Seite des Neckars zum Fünfzigsten. „Diese Städtepartnerschaft zeigt, wie Europa sein kann: lebendig, mit Weitblick und von den Menschen getragen“, schreibt er und spricht von einer beispielgebenden deutsch-französischen Freundschaft. „Vor 50 Jahren reichten... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Französische Freunde werden heute empfangen / Open-Air mit Rock und Folk am Abend

    Plouguerneau kommt mit 250 Gästen zum Feiern

    Das Festzelt am Freizeitbad steht, große Transparente kündigen seit Tagen das Ereignis an: Heute treffen rund 250 Freunde aus der bretonischen Gemeinde Plouguerneau in Edingen-Neckarhausen ein, um zu feiern. Und dafür gibt es einen guten Grund. Denn die Partnerschaft besteht seit nunmehr 50 Jahren. Die beiden Gemeinden können also gewissermaßen ihre Goldene... [mehr]

Einhausen

  • Im Knippel Auswertung von Fragebögen gibt Aufschluss über die Interessenten an einem Bauplatz

    25 Lorscher wollen Einhäuser werden

    Mindestens 25 Lorscher würden gerne Einhäuser werden. Das ergibt sich aus einem Fragebogen, den das Bauamt an aller Interessenten an einem Bauplatz im künftigen Wohngebiet Im Knippel verschickt hat. 190 der 241 Bewerber um einen Bauplatz haben geantwortet und Daten zur Verfügung gestellt. Bei der Sitzung des Bauausschusses fasste Bauamtsleiterin Heike Kaiser die... [mehr]

  • Im Knippel Bauausschuss einigt sich auf Vergabeverfahren / Bei sieben Arealen sollen Besitzer von E-Cards bevorzugt werden

    Bauplätze für engagierte Bürger

    Ehrenamtliches Engagement soll sich für potenzielle Häuslebauer in Einhausen auszahlen. Einstimmig befürwortete der Bauausschuss bei seiner Sitzung am Donnerstag, knapp zehn Prozent der zur Verfügung stehenden Einfamilien- und Doppelhaus-Bauplätze im künftigen Wohngebiet Im Knippel bevorzugt Bewerbern zuzuteilen, die sich für die Gemeinschaft engagieren. Die... [mehr]

  • Ortsjubiläum Alte Traktoren auf Hochglanz poliert

    Schlepper, Hüpfburg und Rock ’n’ Roll

    Am morgigen Sonntag, 26. August, machen sich wieder Traktoren-Schnauferl von Nah und Fern auf den Weg zum Schleppertreffen nach Einhausen. Auf dem Gelände von Christian Krämer in der verlängerten Ludwig-Jahn-Straße stehen sie dann ab 10 Uhr aufgereiht nebeneinander. Ihre Besitzer haben sie liebevoll hergerichtet und auf Hochglanz poliert. Vom kleinen Bulldog bis... [mehr]

Energie & Klima

  • Roboter-Autos auf neuem Testgelände unterwegs

    Wie arbeiten Software und Sensoren automatisierter Autos im Alltagsverkehr der Stadt? Das soll auf einem Testgelände in Aachen erprobt werden. Ganz ohne Gefahr. Auf einem Testgelände der RWTH Aachen wollen Wissenschaftler zum autonomen und vernetzen Fahren in der Stadt forschen und die Entwicklung vorantreiben. Dazu wird das Gelände mit Kreuzungen, Parkbereichen,... [mehr]

  • Roboter-Autos auf neuem Testgelände unterwegs

    Wie arbeiten Software und Sensoren automatisierter Autos im Alltagsverkehr der Stadt? Das soll auf einem Testgelände in Aachen erprobt werden. Ganz ohne Gefahr. Auf einem Testgelände der RWTH Aachen wollen Wissenschaftler zum autonomen und vernetzen Fahren in der Stadt forschen und die Entwicklung vorantreiben. Dazu wird das Gelände mit Kreuzungen, Parkbereichen,... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld Einbrecher richten großen Schaden an

    Reifen gestohlen

    Bislang unbekannte Täter haben sich Zugang zu einer Kfz-Niederlassung in der Elsa-Brandström-Straße in Friedrichsfeld verschafft. Wie die Polizei gestern mitteilte, kletterten sie in der Nacht zum Donnerstag über den Zaun und hievten auf dem Gelände sechs Neufahrzeuge auf Unterlegkeile. Anschließend montierten sie jeweils den kompletten Satz an Reifen und... [mehr]

Friesenheimer Eulen

  • Handball Eulen starten beim Bergischen HC in die Saison

    Der Siegplan steht seit Montag fest

    Es geht los: Die Eulen Ludwigshafen starten zum zweiten Mal nacheinander in das Abenteuer Handball-Bundesliga. Die Pfälzer sind am Sonntag, 16 Uhr, in Solingen beim Aufsteiger Bergischer HC gefordert. Die Eulen sind nach den Eindrücken der Vorbereitungs- und Pokalspielen beider Teams nur krasser Außenseiter. „Der Bergische HC ist nicht der typische Neuling. In... [mehr]

für Kinder

  • Fünf Schatten sind falsch

    Welcher Schatten gehört zu unserem kleinen Patienten Lothar? Findest du den richtigen Schatten? Schickt eure Lösung unter Angabe eures Alters und eurer Adresse an den „Mannheimer Morgen“, Stichwort: Kinderrätsel, Postfach 102164, 68021 Mannheim, per Fax an 0621/392-1373 oder per E-Mail an kinderraetsel@mamo.de. Unter allen richtigen Einsendungen verlosen wir... [mehr]

  • Gefiederte Patienten

    Beim Fliegen verunglückt oder zu schwach zum Abheben: Eine Klinik speziell für hilfsbedürftige Mauersegler in Frankfurt kümmert sich derzeit um rund 200 Pechvögel. Damit ist die Einrichtung voll belegt. Das sei aber nicht ungewöhnlich für die Jahreszeit, sagt Mitarbeiterin Eva Brendel. „Mauersegler sind Sommergäste.“ Pro Jahr kümmert sich die Einrichtung... [mehr]

  • Große Welt, kleiner See

    Hallo meine Freunde! Gestern dachte ich: Bevor der Sommer zu Ende geht, sollte ich noch verreisen! Also habe ich gepackt: etwas zum Lesen, Sonnenhut und Wanderschuhe, ein großes Badehandtuch und Kekse. So verließ ich meinen Fuchsbau. Unterwegs traf ich zufällig Harry Hase, der auf dem Weg zum See war. Wir schlenderten also zusammen hin und staunten beide, wie... [mehr]

  • Wieso hat man Hunger?

    Wie entsteht Hunger? Das möchte die neunjährige Olsa wissen, die die Schillerschule in Mannheim besucht. Das Gefühl kennt jeder: Es zieht und sticht in der Magengegend, der Bauch grummelt. Er kann sogar richtig knurren! Das passiert, wenn man Hunger hat. Doch nicht der Bauch, sondern vor allem unser Gehirn sagt uns, dass wir Hunger haben – eine ganz bestimmte... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball Bundesliga-Trainer begrüßen die Möglichkeit, sich während des Spiels mit technischen Hilfsmitteln zu informieren

    Funkverkehr auf der Bank

    Das Tablet in der Hand, den Knopf im Ohr – die technische Revolution hält auch auf den Auswechselbänken der Fußball-Bundesliga endgültig Einzug. Mit Beginn dieser Saison dürfen die Trainer Live-Bilder anschauen, aktuelle Daten sowie Statistiken abrufen und mit Assistenten auf der Tribüne kommunizieren. Die Coaches freuen sich auf die neuen Möglichkeiten –... [mehr]

  • Fußball Rangnick-Team ist vor dem Kracher in Dortmund zwar eingespielt, muss der frühen Belastung aber schon Tribut zollen

    Leipzig mit mulmigem Gefühl

    RB Leipzig hat als einziges Bundesliga-Team bereits sechs Pflichtspiele absolviert. Vorteil oder Nachteil vor dem Auswärtskracher am Sonntag bei Borussia Dortmund (18 Uhr/Sky)? Die Mannschaft von Trainer und Sportdirektor Ralf Rangnick ist bereits im Rhythmus und somit eingespielt. Allerdings muss der 60-Jährige sein angestrebtes Rotationsprinzip eventuell wieder... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Reiten Dressur und Springen in Groß-Rohrheim

    150 Sportler erwartet

    Der Reit- und Fahrverein Groß-Rohrheim lädt am Samstag, 1. September, und am Sonntag, 2. September, zum großen Dressur- und Springturnier ein. Höhepunkt sind aus Sicht der Vorsitzenden Birgit Czanderle zum einen die Dressur-Kür am Sonntag ab 11.45 Uhr und auch die Führzügel-Klasse für die Kleinsten am Sonntag ab 13 Uhr, aber auch das L-Springen mit... [mehr]

  • Einsatz 120 Helfer beteiligen sich an Suche in Groß-Rohrheim

    59-Jähriger weiter vermisst

    Der 59 Jahre alte Groß-Rohrheimer, der seit Montag vermisst wird, ist bei der groß angelegten Suchaktion am Donnerstag (wir berichteten) nicht gefunden worden. Rund 120 Helfer haben nach der Alarmierung um 14.40 Uhr durch die Polizei bis in die Abendstunden das Gebiet am Rhein in Groß-Rohrheim bis zur Bibliser Gemarkung durchkämmt. Im Einsatz waren Polizisten... [mehr]

Haus & Garten

  • Ein Hasen-Indianer als Schultüte

    Ich kann gar nicht glauben, dass wir jetzt ein Schulkind haben. Das ist so ein großer Schritt. Die Schultüte wollte ich natürlich selbst basteln – und da Finn schon immer Hasen mag, dachte ich mir: Warum nicht aus der Schultüte einen kompletten Hasen machen? Gedacht, getan. Bei Gesicht und Ohren war ich mir gleich sicher, wie sie aussehen sollen. Der Rest kam... [mehr]

  • Ein Hasen-Indianer als Schultüte

    Ich kann gar nicht glauben, dass wir jetzt ein Schulkind haben. Das ist so ein großer Schritt. Die Schultüte wollte ich natürlich selbst basteln – und da Finn schon immer Hasen mag, dachte ich mir: Warum nicht aus der Schultüte einen kompletten Hasen machen? Gedacht, getan. Bei Gesicht und Ohren war ich mir gleich sicher, wie sie aussehen sollen. Der Rest kam... [mehr]

  • Für Körper, Geist und Seele

    Einen Garten ohne Kräuter kann sich Doris Pöppel nicht vorstellen. Selbst wenn sie die Pflanzen nicht allesamt in der Küche verwendet: Allein schon wegen des Duftes von Pfefferminze, Fenchel, Thymian, Waldmeister und Rosmarin mag sie auf diese Pflanzen im Beet nicht verzichten. „Ich bin ein Nasenmensch und mag alles, was schön duftet. Aus manchen... [mehr]

  • Für Körper, Geist und Seele

    Einen Garten ohne Kräuter kann sich Doris Pöppel nicht vorstellen. Selbst wenn sie die Pflanzen nicht allesamt in der Küche verwendet: Allein schon wegen des Duftes von Pfefferminze, Fenchel, Thymian, Waldmeister und Rosmarin mag sie auf diese Pflanzen im Beet nicht verzichten. „Ich bin ein Nasenmensch und mag alles, was schön duftet. Aus manchen... [mehr]

Heidelberg

  • Pfalz Mannheimer Kulturmacher tüfteln bereits am Open Air 2019 / Lokalmatador Chako Habekost mit seinem neuen Programm „de edle Wilde“ dabei

    Rekord bei Edesheimer Schlossfestspielen

    „Der Jahrhundertsommer war für uns Organisatoren genauso sensationell wie für Besucher und Künstler“, schwärmt Peter Baltruschat vom Kulturnetz Rhein-Neckar. So seien die Edesheimer Festspiele 2018 die erfolgreichsten seit den Anfängen 2003 gewesen. „So eine magische Stimmung kann man nicht erzeugen. Wenn sich an einem lauen Abend langsam die Dämmerung... [mehr]

Hockenheim

  • Verkehrswacht Mit den Ferienkindern im Motodrom unterwegs / Blick ins Fahrerlager und auf die Tribünen / Technik begeistert die jungen Besucher

    Beim Anblick der Boliden glänzen die Augen der Rennsportfans

    Erneut hat sich die Verkehrswacht Hockenheim ein besonderes Schmankerl für das Kinderferienprogramm ausgedacht. Organisator Manfred Krampfert und Jochen Nerpel, Leiter Betrieb und Technik am Hockenheimring, hatten den Termin gezielt auf den Donnerstag direkt vor dem Nitrolympx-Wochenende gelegt. Auf der Südtribüne wurden unzählige Fragen zum Motodrom, seinen... [mehr]

  • Kinder- und Jugendbüro Pumpwerk Kinderfreizeit in Trippstadt stößt bei den Teilnehmern auf große Begeisterung

    Eingetaucht in die Welt von Atlantis

    Im pfälzischen Trippstadt fand für 40 Ferienkinder das Abenteuer Atlantis des Kinder- und Jugendbüros Pumpwerk statt. Knapp eine Woche tauchten die Kinder in die mystische Welt des versunkenen Inselreiches ein. Das Team des Kinder- und Jugendbüros um Nina Unglenk-Baumann und David Zahoor ließ sich einiges einfallen, um das Thema hautnah zu vermitteln. Die... [mehr]

  • Klimawandel vor der Haustür (Teil 3) Hitzewelle hat Auswirkungen auf Landwirtschaft, Gewässer und Menschen / Statt Angststarre in kleinen Schritten gegenlenken

    Ist das noch Wetter oder schon Klima?

    Landwirte in ganz Deutschland fordern eine Entschädigung für Ernteausfälle. Immer häufiger kommt es zu Waldbränden oder Badeunfällen in Gewässern mit trügerisch niedrigem Wasserstand. Besonders ältere Menschen und Kleinkinder leiden physisch unter der Hitze. Während die Bundesrepublik weiter ihre Klimaziele verfehlt und die Wissenschaft über die... [mehr]

  • VHS Hockenheim Neues Programm bietet Exkursionen an

    Nächtliche Safari im Zoo

    Die Volkshochschule Hockenheim bietet in ihrem neuen Veranstaltungsprogramm gemeinsam mit der Mannheimer Abendakademie und Volkshochschule verschiedene Exkursionen an. Die erste Tagesfahrt findet am Samstag, 6. Oktober, statt. Mit dem Bus geht es zum Rheinkraftwerk Iffezheim. Hier gibt es Infos zur EnBW und zum Kraftwerk mit anschließendem Rundgang durch die... [mehr]

  • Service Stadtverwaltung stellt Wasserspender vor Bürgersaal auf / Kostenloser Durstlöscher für Besucher und Mitarbeiter heiß begehrt

    Rathaus – Quelle der Erfrischung

    Dass die Sitzungen des Gemeinderats zu trocken erschienen, war keineswegs der Anlass für die Stadtverwaltung, vorm Bürgersaal einen Wasserspender aufzustellen. Vielmehr steckt der Wunsch dahinter, sowohl für die Bürger und Rathausbesucher als auch für die rund 130 Mitarbeiter, die im dreigeschossigen Gebäude ihren Dienst versehen, eine gesunde Erfrischung... [mehr]

  • DJK Ferienkinder meistern ihr Turnabzeichen

    Vom Reck bis zum Barren

    Das Kinderturnabzeichen erlangten die 33 Mädchen und Jungen, die beim Kinderferienprogramm bei den Turnern der DJK Hockenheim starteten. Unter der fachmännischen Leitung von Karin Leiß mit Unterstützung einiger Leistungsturnerinnen konnten die Teilnehmer aus insgesamt sieben Geräten – Reck, Schaukelringe, Schwebebalken, Boden, Trampolin, Barren und Sprung –... [mehr]

  • Fanfarenzug Blaue Husaren

    Zum Oktoberfest ins Alte Fahrerlager

    Zünftiges Essen, gutes Bier und richtige gute Musik, wer muss da weit wegfahren, um ein gutes Oktoberfest mitzuerleben, wenn die Blauen Husaren dieses am Samstag, 6. Oktober, im Alten Fahrerlager präsentieren. Wie es sich für ein Oktoberfest gehört, werden Bierliebhaber mit Weißbier und einem Festbier vom Hockenheimer Brauhaus „Zum Stadtpark“ voll auf ihre... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Gemeinde strebt Förderung aus Sonderprogramm an / Verwirklichung des 15-Millionen-Euro-Projektes weiter offen

    Bund soll Kombibad retten

    Für den Neubau eines Kombibads in Ilvesheim gibt es neue Hoffnung. Der Gemeinderat hat am Donnerstag in nichtöffentlicher Sitzung beschlossen, sich um Mittel aus einem Bundesprogramm zu bewerben. Damit könnte das 15 Millionen Euro teure Vorhaben doch noch realisiert werden. Die Entscheidung fiel mit Mehrheit, wie Bürgermeister Andreas Metz gestern mitteilte Am 6.... [mehr]

Ketsch

  • Ein Tag als ... (Teil 4) Als Bademeister muss man sich auch um viel Technik kümmern / Es gilt, die Balance zwischen Aufsicht, Hygiene und Freundlichkeit zu halten

    Mit „Staubsauger“ im Planschbecken

    Er gehört zu den Traumjobs, der Beruf des Bademeisters. Man ist im Sommer schön im Schwimmbad, schaut bisschen, dass nichts passiert und wird dabei auch noch lecker braun. Auch ich will meinen Teint etwas verbessern, werde aber schon ein wenig skeptisch, als Bäderleiter Armin Luksch meint, ich solle dann um 6.30 Uhr da sein. Als Tagespraktikant bin ich um 6.40 Uhr... [mehr]

Kirche

  • Im Geringsten Jesus Christus erkennen

    Die geringsten Schwestern und Brüder“ begegnen uns an diesem Wochenende im Bibelwort für die Woche nach dem 26. August. In einer Beispielgeschichte erzählt Jesus im Neuen Testament: Was wir für diese Menschen tun – er nennt sie Schwestern und Brüder –, das haben wir ihm getan. Geschwister sind sie für Jesus – und für uns: Alle, die wenig beachtet... [mehr]

  • Trauben – fruchtiges Sinnbild für das Paradies

    Rebe, Traube und Wein – die drei Begriffe werden in nahezu allen Büchern der Bibel erwähnt. Die Weinrebe war im alten Israel sehr verbreitet. Sie hatte eine herausragende Stellung in der Kultur und in der Wirtschaft. Der daraus gewonnene Wein war das Volksgetränk. Er wurde nahezu jeden Tag, besonders aber an Festtagen getrunken. Frische und getrocknete Trauben... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Auf jeden Fall überprüfen

    Während hierzulande Wirtschaftlichkeit, Effizienz und Arbeitsschutz als Argumente dafür herangezogen werden, dass Laubbläser – für viele nichts anderes als lärmende Dreckschleudern – unverzichtbar seien, machen’s die Grazer einfach: Bereits seit vier Jahren gibts in der steirischen Landeshauptstadt überhaupt keine Laubbläser mehr. Städtische Bedienstete... [mehr]

Kommentare Neckar Berg

  • Noch ist alles offen

    Es scheint, als sei das Förderprogramm des Bundes für die Anhänger des Kombibades in Ilvesheim ein Geschenk des Himmels. Bis zu vier Millionen Euro könnten in das Projekt fließen, wenn die Gemeinde den Zuschlag erhält. Angesichts der Gesamtkosten von 15 Millionen Euro wäre das aber auch das nur ein Stück vom Kuchen, wenngleich ein großes. Was den Gemeinderat... [mehr]

Kommentare Politik

  • Die Angstmacher

    Einige in der Union, darunter Jens Spahn, Markus Söder und Horst Seehofer, glauben, dass nicht die soziale Frage zum Wahlerfolg von Rechtspopulisten geführt habe. Sondern die kulturelle. Die Angst vor Überfremdung. Sie folgern daraus, dass die Politik sich darauf konzentrieren müsse, den Bürgern diese Angst zu nehmen. Indem die Kontrolle an den Grenzen... [mehr]

  • Rom steht allein da

    Italien treibt ein übles Spiel mit den geretteten Flüchtlingen auf dem Mittelmeer. Und doch hat die Regierung in Rom recht: Die europäischen Partner schwingen sich bei gemeinsamen Gipfeltreffen zu noblen Versprechen von Solidarität und gemeinsamer Verantwortung auf. Doch im Alltag dieser Migrationskrise hat sich praktisch nichts bewegt. Die Küstenstaaten werden... [mehr]

  • Viel Respekt

    Es ist nicht einfach nur ein Gedenktag. Es geht nicht allein darum, an das Flugtagunglück von Ramstein am 28. August vor 30 Jahren zu erinnern. 71 Todesopfer und rund 1000 Verletzte geben zwar genug Anlass, innezuhalten und darüber nachzudenken, wie unvermittelt von einem Augenblick auf den anderen das Leben eine vollkommen unerwartete Wendung nehmen kann und nur... [mehr]

Kommentare Sport

  • Ausgereizte Kreditlinie

    Wenn Joachim Löw am kommenden Mittwoch in München erstmals der Öffentlichkeit erklären will, wie die WM in Russland so kolossal in die Binsen gehen konnte, sind seit dem Fiasko von Kasan gegen Südkorea 64 Tage vergangen. In diesem Zeitraum haben sich Teammanager Oliver Bierhoff und DFB-Präsident in diversen Interviews um Kopf und Kragen geredet, in Mesut Özil... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Brüssel lernt dazu

    Es wird viel und gerne gemeckert: über zu hohe Preise, unsinnige Normen aus Brüssel, immer neue Technikstandards, die den Kauf anderer Geräte erzwingen. Doch jetzt, beim Produktionsverbot für Halogenlampen, ist es mal Zeit für Lob. Die EU-Kommission will stromfressende Geräte aus dem Alltag verbannen. Das ist dann gut und richtig, wenn es dafür auch bezahlbare... [mehr]

  • Brüssel lernt dazu

    Es wird viel und gerne gemeckert: über zu hohe Preise, unsinnige Normen aus Brüssel, immer neue Technikstandards, die den Kauf anderer Geräte erzwingen. Doch jetzt, beim Produktionsverbot für Halogenlampen, ist es mal Zeit für Lob. Die EU-Kommission will stromfressende Geräte aus dem Alltag verbannen. Das ist dann gut und richtig, wenn es dafür auch bezahlbare... [mehr]

Kultur allgemein

  • Salzburger Festspiele Sänger für 150. Opernrolle geehrt

    Jubel um Domingo

    Plácido Domingo (Bild) hat bei den Salzburger Festspielen das Publikum mit seiner 150. Opernrolle begeistert. Der 77 Jahre alte Spanier verkörperte in Georges Bizets „Les pêcheurs des perles“ die Rolle des Perlenfischer-Oberhaupts Zurga. Er wurde bereits nach seinem ersten Duett mit Javier Camarena umjubelt. Im Vergleich mit anderen Opernsängern hat Domingo... [mehr]

  • Tanz Sasha Waltz’ neue Choreographie „Exodos“ begeistert im Berliner Radialsystem / Ideenreiche Verschmelzung unterschiedlicher Stilelemente

    Spiel mit Gewohnheiten von Theaterbesuchern

    Seile, ein Plexiglaskasten und Kostüme, bei denen die Ärmel an der falschen Stelle herunterbaumeln: In ihrer Tanz-Performance „Exodos“ spielt die Choreographin Sasha Waltz mit verschiedenen Stilelementen und den Gewohnheiten von Theatergängern. So entsteht ein ungewöhnliches Stück, das die Tänzerinnen und Tänzer ihrer Truppe im Radialsystem in Berlin... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg/Heddesheim Gespräch mit Pfarrer Matthias Stößer über erste Eindrücke und Ziele für die katholische Seelsorgeeinheit

    „Der wichtigste Schmuck der Kirche sind die Menschen“

    Seit dem 17. April ist Matthias Stößer Pfarrer der katholischen Seelsorgeeinheit Ladenburg-Heddesheim. Zeit genug, sich einzugewöhnen und Erfahrungen in seinem neuen Umfeld zu sammeln. Darüber sprachen wir mit dem Geistlichen. Komplett neu ist das Umfeld für Matthias Stößer allerdings nicht, denn er stammt aus Hemsbach, kennt die Mentalität der Menschen und... [mehr]

Lampertheim

  • Freiwilligentag Jusos wollen öffentliches Regal einrichten

    „Bücher kein Altpapier“

    „Neuschloß soll zum Freiwilligentag, am 15. September, ein offenes Bücherregal bekommen“, sagen Nico Tamburello, Maximilian Rühl und Marius Schmidt, die Mitglieder von Jusos Ried. Von 10 bis 12 Uhr werden sie deshalb auf dem Ahornplatz Neuschloß beim Werkeln anzutreffen sein. „Was macht man mit Büchern, die man gelesen hat und nicht mehr braucht?“,... [mehr]

  • Freizeit Förderverein der Kita Falterweg finanziert gemeinsam mit Kirchenvorstand neue Schaukel / Hohes ehrenamtliches Engagement in der Gestaltung

    Außengelände nimmt Formen an

    Die Leitung des Kindergartens Falterweg hat dieser Tage Grund zur Freude: Langsam aber sicher nimmt die Erneuerung des Außenbereichs Gestalt an. Nachdem eine Spende schon die Anschaffung einer neuen Schaukel möglich gemacht hatte, durfte der Nachwuchs nach den Sommerferien eine große Nestschaukel in Besitz nehmen. Für die Finanzierung zeichnete der... [mehr]

  • Geburtstag Waltraut Becher feiert mit Ehemann und Freunden ihren 90.

    Beim Empfang voll dabei

    Das Alter hat schon einige Spuren hinterlassen, aber beim Empfang ihrer Gratulationsgäste zu ihrem 90. Geburtstag ist die Jubilarin Waltraud Becher voll dabei. Im Alten- und Pflegeheim Maria Verkündigung lebt sie seit zwei Jahren mit ihrem Ehemann Werner (89) und fühlt sich hier auch gut aufgehoben und versorgt, wie sie versichert. Bürgermeister Gottfried... [mehr]

  • Orgelsommer Heike Ittmann spielt Abschlusskonzert

    Große Blaue ertönt mit Wagner-Werk

    Abschluss des Lampertheimer Orgelsommers: Am morgigen Sonntag, 26. August, endet die Reihe mit einem Konzert von Heike Ittmann. Passend zum diesjährigen Motto „1868 – 150 Jahre Domkirche Lampertheim“ erklingt die Meistersinger-Ouvertüre von Richard Wagner, die erste Sonate von Joseph Rheinberger, sowie das größte Orgelwerk von Franz Liszt: „Ad nos, ad... [mehr]

  • Kerwe Initiatoren und Veranstalter kämpfen zunehmend mit Problemen / Stadt bedauert Absagen

    Immer weniger Helfer – und dann noch das liebe Geld

    Wenn es um Ehrenämter geht, ist das Lob aus Politik oder gesellschaftlichen Gruppen nicht weit. Zuletzt hatte beispielsweise Horst Seehofer in seiner Eigenschaft als Heimatminister gesagt: „Ich halte es für wichtig, das Ehrenamt, den Zusammenhalt und ein demokratisches Miteinander in Deutschland voranzubringen.“ Doch leider verlassen sich immer mehr Menschen... [mehr]

  • Jugendvorspiel Katholischer Kirchenmusikverein tritt auf

    Kinder zeigen ihr Können

    Beim Jugendvorspiel am Freitag, 31. August, zeigen Kinder und Jugendliche, die beim Katholischen Kirchenmusikverein (KKMV) in der Instrumentenausbildung sind, ihr gelerntes Können. Ab 17 Uhr im Pfarrgarten von Mariä Verkündigung treten Solisten, Duos, Trios oder kleine Ensembles auf und wollen die Zuhörer mit verschiedenen Musikbeiträgen gut unterhalten. Einige... [mehr]

  • TC Lampertheim Siebter Spieltag für die Jugend bringt drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen

    Tolles Wetter und schöne Ergebnisse

    Sieben Tennis-Jugendmannschaften traten am siebten Spieltag für den TC Lampertheim (TCL) an: Zuerst traf die weibliche U14 auswärts im Bezirksligaspiel auf den GW Walldorf. Es spielten Carlotta Wolf, Amelie Groß, Leonie Strauß und Nikola Nowakowska. Bereits nach den Einzeln stand es 3:1 für Lampertheim, und nach zwei spannenden Doppeln wurde der 5:1-Endstand... [mehr]

  • London Pub Umfangreiches Programm im Herbst- und Winterhalbjahr / Eine Ausstellung eröffnet die Saison

    Vorpremiere in der Kneipe

    Eine neue Saison, ein neues Programm: Friedrich „Hacky“ Hackstein, der Besitzer des London Pubs, hat seine Veranstaltungen für das Herbst- und Winterhalbjahr vorgestellt. 5. September: Am Mittwoch, 5. September, wird um 19 Uhr die Ausstellung „Kreis“ eröffnet. Im Pub und im Biergarten des Lokals stellen 17 Künstler aus. Das sind Mitglieder des... [mehr]

Lautertal

  • Finanzpolitik Lautertaler Grüne werfen der Bürgerliste Konzeptlosigkeit vor

    „Verantwortung auf Heun abgeschoben“

    Aus Sicht der GLL ist es unübersehbar, „dass sich die Spitzen der Lautertaler Bürgerliste (LBL) darin verbissen haben, Bürgermeister Andreas Heun schaden zu wollen. Die LBL kann offenkundig die verlorene Bürgermeisterwahl immer noch nicht verkraften und versucht Monat für Monat, Heun Verwaltungsfehler unterzuschieben. Damit versucht sie vermutlich, von der... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Gottesdienst für Ausgeschlafene

    Für morgen (Sonntag) lädt die Landeskirchliche Gemeinschaft Reichenbach um 10.30 Uhr zu einem Gottesdienst für Ausgeschlafene in ihr Gemeinschaftshaus ein. Die Predigt mit dem Thema „Heilt Gott auch heute noch?“ hält Gemeinschaftspastor Manuel Schnee. Kinder sind willkommen und haben während der Predigt ihr eigenes Programm. Jüngere Kinder können mit ihren... [mehr]

  • Wirtschaftsjunioren Beim Treffen mit Moritz Promny von der FDP ging es um die Schwierigkeiten bei der Gründung und Übernahme von Firmen

    Scheitern soll kein Makel mehr sein

    Wie der Zufall so spielt: Vor zehn Jahren wurden die Handzettel für den FDP-Landtagskandidaten Moritz Promny in Beedenkirchen gedruckt. Genau dort, wo er sich jetzt zum Interview mit den Wirtschaftsjunioren Darmstadt-Südhessen getroffen hat. Ob es Zufall war, ein Kommunikationsproblem oder der vorerst letzte warme Sommerabend, dass außer Promny, Verbandschef... [mehr]

Leserbriefe Nachrichten

  • Armut heute anders

    Zum Artikel „Alleinerziehende häufig arm“ vom 3. August: Ich weiß aus eigener (Kriegs- und Nachkriegserfahrung) als Kind, was Armut bedeutet, wie unzählige andere vertriebene Frauen mit ihren Kindern auch. Damals war die Definition von Armut kein Brot, keine Schuhe, kein Mantel, als Behausung ein ehemaliger Schweinestall oder verseuchte Baracken. Heute geht... [mehr]

  • Beleidigung für Vertreter der Aufklärung

    Zur Info-Box „Sechs wegweisende Dokumentarfilme“ vom 3. August: Wie der Zeigefinger Gottes in der mittelalterlichen Malerei aus den Wolken stößt, so durchbricht ein Flugzeug die Wolkendecke über Nürnberg. An Bord ein neuer Heilsbringer: Adolf Hitler begibt sich herab, um die Huldigung seines Volkes entgegenzunehmen. „Im Auftrag des Führers“, so beginnt... [mehr]

  • Katzen-Thema naiv aufbereitet

    Zum Artikel „Therapeuten auf Samtpfoten“ vom 8. August: In dem Artikel wird eifrig für die Katze als Haustier geworben, ihre Vorzüge und ihre liebenswerten, sogar ihre „therapeutischen“ Eigenschaften in den Vordergrund gestellt. Offenbar sollen die bislang noch katzenlosen Leser animiert werden, sich auch eine Katze anzuschaffen. Wie im Artikel erwähnt... [mehr]

  • Mangelnde statistische Grundlagen

    Zum Artikel „Max kommt besser weg als Murat“ vom 25. Juli: Es sind ja schon einige Leserbriefe veröffentlicht worden, die an der wissenschaftlichen Korrektheit der „Studie“ zweifeln. Es handelt sich dabei um die falsche Anwendung des Notenschlüssels (der vorgegeben ist und keinen Spielraum bei gleicher Fehlerzahl zulässt) und die Beurteilenden, nämlich... [mehr]

  • Schwimmen im Unterricht verpflichtend

    Zum Pro & Kontra „Pflicht zum Schwimmunterricht?“ vom 11.8.: Schwimmunterricht in der Schule ist in Baden-Württemberg bereits generell verpflichtend. Laut Bildungsplan der Grundschule sind zum Ende der vierten Klasse schon Brust-, Kraul- und Rückenkraulschwimmen bekannt. Eine dieser Schwimmarten muss zu diesem Zeitpunkt bereits sicher ausgeführt werden; in... [mehr]

  • So sehen Leser Franz Alts Text zur Erderwärmung

    Zum Debattenbeitrag „Ist die Welt noch zu retten, Herr Alt?“ vom 11.8.: Ja, Herr Alt, Sie sprechen mir und sicher auch vielen Gleichgesinnten aus dem Herzen. Ich halte auch die von Ihnen bezeichnete Gnadenfrist von 20 Jahren für realistisch. Nun bin ich in einem Alter, in dem ich voraussichtlich von den dramatischen Auswirkungen des Klimawandels nur in den... [mehr]

  • Wir brauchen Enttankungs-Flugzeuge

    Zum Artikel „Tausende gegen Kerosin-Regen“ vom 8. August: Warum gibt es keine technische Lösung dieses Problems? Ebenso wie man Flugzeuge in der Luft betanken kann, sollte es möglich sein, sie auch zu enttanken, wobei dafür entsprechend ausgerüstete Flugzeuge in solchen Notsituationen sofort aufsteigen, um in der Luft den Teil des Treibstoffs zu übernehmen,... [mehr]

Leserbriefe Schwetzingen, Hockenheim

  • „Unverkäuflich!“

    „Hallo liebe Redaktionsmitglieder, auch ich habe noch eine Zigarrenkiste von Neuhaus in meinem Besitz. In ihr hat meine Mutter Zeitungsausschnitte und Familienanzeigen aus der Zeitung gesammelt. Vermutlich handelte es sich bei den Zigarren um Geschenke an Mitarbeiter, da auf der Unterseite ,Unverkäuflich, Weitergabe gegen Entgelt strafbar‘steht. Meine Mutter hat... [mehr]

  • Toleranzwahn Betrachtung von Merkels Flüchtlingspolitik bis hin zum alltäglichen Sprachgebrauch

    Schönreden ist kontraproduktiv

    Merkels weltfremdes Diktum „Wir schaffen das“ müssen nicht die Regierenden ausbaden, sondern die Leistungserbringer der Gesellschaft: (Polizei-) Beamte, Ärzte und Sanitäter, Mitarbeiter im Dienstleistungsbereich und all die anderen unzähligen Opfer, über die wir täglich hören oder lesen. Allerdings nicht immer in den „Staatsmedien“. Warum die... [mehr]

  • Pegida-Demo Kritik an ungleicher Behandlung

    Übertriebene Reaktion Özdemirs

    Anlässlich der aufgeregten Diskussion über die Teilnahme eines LKA-Tarifangestellten bei einer Pegida-Demonstration in Dresden und der sich dabei ergebenen polizeilichen Überprüfung eines ZDF-Teams, das widerrechtlich den Teilnehmer trotz dessen Widerspruchs gefilmt hatte, musste auch Beinahe-Außenminister Özdemir sein „Statement“ (Senf) dazugeben. Ganz im... [mehr]

  • Zur Veranstaltung der Grünen Veröffentlichter Leserbrief führt zu Reaktionen / „Rechte Patrioten haben nicht den alleinigen Anspruch auf diesen Begriff“

    Unsere Heimat – vielfältig – multikulturell

    Die Podiumsdiskussion mit der Bundesvorsitzenden der Grünen, Annalena Baerbock, dem Antisemitismusbeauftragten des Lands, Dr. Michael Blume, und dem Bundestagsabgeordneten Dr. Danyal Bayaz zum Thema Heimat im Palais Hirsch („Heimat ist sozialer Zusammenhalt“, 10. August, Seite 9) sowie die darauffolgenden Leserzuschriften in der Vorwoche sorgen für weitere... [mehr]

Lifestyle

  • Je ähnlicher, desto besser

    Die Salzburger Wissenschaftlerin Nicole Mirnig beschäftigt sich mit „sozialer Robotik“ – also mit Robotern, die als freundliche Gefährten des Menschen fungieren sollen. Hallo Frau Mirnig, das Lied „Wir sind die Roboter“ von Kraftwerk ist bestimmt Ihr Lieblingssong, oder? Nicole Mirnig: In der Tat. Er war sogar die treibende Kraft für meine Faszination... [mehr]

  • Weg ins Meer

    Eine kleine Meeresschildkröte, die gerade geschlüpft ist, hinterlässt eine Spur auf nassem Sand. Sie will das warme Wasser des Mittelmeers erreichen, über dem gerade die Sonne untergeht. Schildkröten gibt es seit rund 200 Millionen Jahren. Die Loggerhead- und Grüne Schildkröte wäre in der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts beinahe ausgerottet worden.... [mehr]

Lindenfels

  • Brandschutz Bauarbeiten für das neue Feuerwehrhaus in Lindenfels beginnen bald / SPD-Kreistagsfraktion informierte sich

    Am 21. September ist Spatenstich

    In einem Monat sollen die Arbeiten am neuen Lindenfelser Feuerwehrhaus beginnen. Der Spatenstich sei für den 21. September vorgesehen, berichtete Bürgermeister Michael Helbig am Donnerstag bei einem Treffen mit der Kreistagsfraktion der SPD. Helbig würdigte den Neubau an der Freiensehnerstraße als „wegweisendes Projekt“. Die Stadt investiere insgesamt weit... [mehr]

  • Feuerwehren werden noch länger analog funken

    Der Abschied von den analogen Funkgeräten wird bei der Feuerwehr auf sich warten lassen. Angesprochen auf die Frist bis 2020, die bis zum völligen Umstieg auf die Digitaltechnik bleibe, zeigte sich Wolfgang Müller, Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes, skeptisch. Das werde nicht zu halten sein, auch wenn die alten Analogfrequenzen bereits verkauft seien.... [mehr]

  • Evangelische Kirche

    Predigt in Mundart

    Der Ellenbacher Prädikant Johannes Winkler wird im Gottesdienst am kommenden Sonntag, 26. August, ab 10 Uhr in der evangelischen Kirche in Lindenfels die Predigt in Odenwälder Mundart halten. „Dem Volke aufs Maul zu schauen und verständlich und lebensnah zu predigen, hat bereits Martin Luther empfohlen. Was läge da näher, als einmal eine Predigt im... [mehr]

  • Brandschutz Feuerwehren sehen sich gut aufgestellt

    Trockenheit: „Lage ist unter Kontrolle“

    Die wochenlange Trockenheit hat die Gefahr von Waldbränden massiv erhöht. Im Kreisgebiet ist daher flächendeckend inzwischen das Grillen in der Natur verboten. Auch Nutzfeuer dürfen nicht mehr angezündet werden. Punktuelle Regenfälle haben zur Verbesserung der Lage nicht viel beigetragen, weil es seit Anfang Juni insgesamt kaum Niederschläge gab. Nach den... [mehr]

Lokalsport BA

  • Fußball aktuell Reichenbach spielt 2:2 unentschieden im A-Liga-Derby gegen Lindenfels

    TSV-Glück in der Nachspielzeit

    Die Fußballer des TSV Reichenbach warten zwar seit einigen Jahre darauf, endlich mit einem Sieg in die örtliche Kerwe starten zu können, doch gestern Abend gab es im A-Ligaderby gegen den SV Lindenfels wenigstens einen Teilerfolg. Dieser war zwar durchaus verdient, kam aber glücklich zustande, denn erst in der Nachspielzeit und praktisch mit dem Schlusspfiff... [mehr]

  • Persönlich TSV-Mannschaftskapitän Daniel Fuchs hat als waschechter Bensheimer schon für einige Vereine gespielt, ehe er endlich heimisch wurde

    Wechsel nach Auerbach war naheliegend

    Ein bisschen fühlt sich Daniel Fuchs schon an die Vorsaison in der Fußball-Kreisoberliga erinnert, als seine TSV Auerbach lange Zeit in den Abstiegskampf verstrickt war, am Ende aber doch noch Tabellenplatz zwölf belegte. Diese Position nehmen die Rot-weißen nun auch nach dem 0:5 bei der SG Wald-Michelbach, dem 3:1 gegen Groß-Rohrheim und 0:7 in Hofheim ein.... [mehr]

  • Fußball Trainer Hütter glaubt auch ohne Rebic an Trendwende

    Zuversicht bei der Eintracht

    Die Vorfreude auf sein Bundesligadebüt hat sich Adi Hütter durch die sportlichen Tiefschläge der vergangenen Wochen nicht nehmen lassen. Und auch die Zuversicht auf eine ordentliche Premieren-Saison mit dem DFB-Pokalsieger ist bei dem neuen Fußballtrainer von Eintracht Frankfurt nicht gewichen. „Manchmal reicht ein Spiel, um die Dinge in eine andere Richtung zu... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Leichtathletik Zur 40. und letzten Auflage des Hochsprung-Meetings in Eberstadt kommen auch die deutschen Topstars

    Abschied mit Wehmut

    Bei der letzten Auflage soll das traditionsreiche Hochsprung-Meeting in Eberstadt seinem renommierten Ruf noch einmal voll gerecht werden. Europameister Mateusz Przybylko hat sich für das Wochenende fest vorgenommen, den 34 Jahre alten deutschen Rekord von Carlo Thränhardt zu brechen. EM-Bronzemedaillengewinnerin Marie-Laurence Jungfleisch will in den Weinbergen... [mehr]

  • Triathlon Großes Finale am Wochenende in Viernheim

    Julian Erhardt hat alle Trümpfe in der Hand

    Das Finale des BASF Triathlon-Cups Rhein-Neckar steigt am Sonntag in Viernheim. Während bei den Frauen Anne Reischmann (Bild links) bereits als Gesamtsiegerin der Wettkampfserie feststeht, ist bei den Männern noch alles offen. Mit Andi Böcherer und Nils Frommhold werden beim Viernheimer V-Card Triathlon zwei Weltklasseathleten in der diesjährigen Cup-Serie... [mehr]

  • Spieler der Woche Lorenz Held geht in seine zweite Saison beim VfL Kurpfalz, doch erst jetzt kann er richtig durchstarten

    Neuzugang aus eigenem Team

    Er ist 22 Jahre alt, braucht nur wenige Chancen für ein Tor und ist schon jetzt der große Gewinner beim Landesligisten VfL Kurpfalz Neckarau. Lorenz Held machte beim 8:0-Auftaktsieg gegen Hemsbach (8:0) seinem Namen alle Ehre. Der robuste Stoßstürmer zeigte sich trotz seines Trainingsrückstands in Bestform, wirbelte im gegnerischen Strafraum und erzielt gleich... [mehr]

  • 3. Handball-Liga SGL spielt am Sonntag in Baunatal

    Saisonauftakt mit einigen Hindernissen

    Für die Handballer der SG Leutershausen beginnt die neue Saison mit einem Auswärtsspiel. Die Mannschaft um den neuen Trainer Frank Schmitt reist am morgigen Sonntag zum Auftakt in der 3. Liga Ost zum GSV Eintracht Baunatal. Anwurf ist in der Rundsporthalle um 17 Uhr. Wie beim Pokal-Aus gegen Gummersbach muss die SGL in Baunatal auf ihren Kapitän Niklas Ruß... [mehr]

  • Eishockey Schweizer Talent tritt mit dem EV Zug beim DEL Junior Cup in Mannheim an

    Schleiss träumt von NHL

    Am Sonntag feiert Calvin Schleiss seinen 19. Geburtstag – und der Kapitän der U 20 des EV Zug wird dies in Mannheim im Rahmen des DEL Junior Cups 2018 tun. „Natürlich wäre es eine tolle Sache, am Sonntag auch noch ein Spiel zu haben“, wusste Schleiss, dass es dafür am Freitag erst einmal die Viertelfinalhürde HC Sparta Prag zu überspringen galt. Auch wenn... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Ausfälle vor Saisonstart gegen Hanau

    Sorgenfalten beim TVG

    Eigentlich sollte in der neuen Runde alles anders werden. Der TVG Großsachsen hoffte endlich wieder auf eine verletzungsfreie Saison. Die Runde 2017/18 hatte allen Verantwortlichen, Spielern und Fans viel abverlangt. Immer wieder fielen Spieler auf den Schlüsselpositionen über Wochen oder gar Monate aus, so war es umso bemerkenswerter, dass die Germanen mit einem... [mehr]

  • Baseball

    Tornados sorgenfrei nach Stuttgart

    Die Mannheim Tornados peilen in den Play-downs der Baseball-Bundesliga die nächsten beiden Siege an. Die Wirbelwinde müssen am heutigen Samstag ab 13 Uhr bei den Stuttgart Reds antreten. Die zweite Begegnung des Doubleheaders ist für 16.30 Uhr auf dem Baseballplatz im Sportpark Schnarrenberg angesetzt. Mit der Bilanz von 23:13 Siegen führen die Tornados souverän... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-Gruppenliga Eintracht will in Lengfeld Sieg landen

    „Dann sieht die Welt besser aus“

    Viel hatte Marcus Haßlöcher, der Abteilungsleiter Fußball der Bürstädter Eintracht, der ersten Mannschaft nicht mitzuteilen. Vor dem Dienstagstraining richtete der Eintracht-Sportchef wie gewohnt ein paar Worte an die Akteure des Gruppenliga-Neulings. „Die Situation ist entspannt. Der Tenor war eindeutig: Wir verfallen nicht in Panik. Nach vier Spieltagen ist... [mehr]

  • Fußball-A-Liga Lampertheimer erwarten Unterflockenbach-Reserve / SG NoWa ist spielfrei / VfB Lampertheim und FV Biblis auswärts gefordert

    Azzurri-Trainer Göring tritt auf Euphorie-Bremse

    Für die Lampertheimer Azzurri steht am vierten Spieltag der A-Liga-Saison das dritte Heimspiel in Folge an. Dabei empfangen die Lampertheimer am Sonntag den SV Unterflockenbach II im Adam-Günderoth-Stadion. Während die SG Nordheim/Wattenheim spielfrei bleibt, muss der FV Biblis beim SV Lörzenbach antreten. Bereits morgen trifft der VfB Lampertheim auf den VfR... [mehr]

  • Tennis-Bezirksoberliga TG-Herren können sogar Niederlage verkraften / Bürstadt und Lampertheim in akuter Abstiegsgefahr

    Bobstädter wollen ihren Fans etwas zurückgeben

    In der Bezirksoberliga endet morgen die Tennis-Saison. Vor dem Saisonfinale steht der Herrensechser der TG Bobstadt als Meister und künftiger Gruppenligist bereits fest, dem Damenvierer des TC Bürstadt droht dagegen der Abstieg. Für das Herrenquartett des TC Lampertheim gibt es noch eine Minimalchance auf den Klassenerhalt. TG Bobstadt – TC Heppenheim Eigentlich... [mehr]

  • Motorsport Lampertheimer nimmt Rückschläge in der ELMS sportlich / Sieg auf dem Hockenheimring im Mercedes

    Dämpfer lassen Marvin Dienst kalt

    Über Langeweile hat sich Marvin Dienst in den vergangenen Wochen nicht beschweren können. Der 21-Jährige tat das, was er am liebsten macht – der Lampertheimer saß im Cockpit eines Rennautos und stellte sein Können unter Beweis. Auf der britischen Traditionsstrecke von Silverstone ging Dienst mit seinen Teamkollegen Christian Ried und Dennis Olsen von der Pole... [mehr]

  • Tennis-Verbandsliga Biblis will Rang zwei verteidigen

    TCB-Damen in Dieburg

    Wenn für die erste Damenmannschaft des TC Biblis morgen die Verbandsliga-Saison endet, kann der Vierer auf eine überaus erfolgreiche Runde zurückblicken. Vor dem Heimspiel gegen BG Dieburg (ab 9 Uhr) hat der Vierer um Kapitänin Ann-Kathrin Thoma vier der sechs Saisonspiele gewonnen und steht auf dem zweiten Tabellenplatz. Gelingt dem TCB gegen den Sechsten... [mehr]

  • Tennis-Bezirksliga Lampertheimer Damen erwarten Rüsselsheim / Bürstadt Herren kämpfen um den Aufstieg

    TCL visiert Rang zwei an

    Am letzten Spieltag der Tennisrunde in der Bezirksliga wird es für das Herrenquartett des TC Bürstadt morgen noch einmal richtig spannend. Beim Heimspiel gegen Gruppenprimus TC 89 Fischbachtal entscheidet sich, welches der beiden Teams in die Bezirksoberliga aufsteigt. Dagegen hat der Damenvierer des TC Biblis II die Meisterschaft und den Aufstieg bereits in der... [mehr]

Lokalsport SZ

  • 3. Handball-Liga HG Oftersheim/Schwetzingen eröffnet Saison in Groß-Bieberau / Hideg im Kader

    „Wir sind nicht der Favorit“

    Das Manko der abgelaufenen Saison in der 3. Handball-Liga Süd haben die Verantwortlichen der HG Oftersheim/Schwetzingen erkannt: Die Mannschaft von Trainer Holger Löhr hat in der heimischen Nordstadthalle zu viele Punkte hergeschenkt – insgesamt acht Mal ging sie als Verlierer vom Feld. Und das will sie – diesmal in der Oststaffel – ändern. Doch das geht an... [mehr]

  • Fußball Im Kreis fehlen Unparteiische / Partien nicht besetzt

    Entwicklung nimmt dramatische Züge an

    Ohne Schiedsrichter geht es nicht – eine Weisheit, die selbst ein Seppl Herberger nicht besser hätte formulieren können. Doch allmählich hat die Entwicklung im Mannheimer Fußballkreis dramatische Züge angenommen. Von den 65 Vereinen im Kreis erfüllten im Jahr 2017 gerade einmal zwölf Klubs ihr durch die Spielordnung vorgegebenes Soll. Somit stellten 53 Klubs... [mehr]

  • Fußball-Landesliga SG Eppelheim und Spvgg 06 Ketsch stehen sich im Derby gegenüber / FV Brühl empfängt Kurpfalz Neckarau / TSG Eintracht Plankstadt in Bammental

    Scharwatt: Scharte wieder auswetzen

    Bereits der zweite Spieltag in der Landesliga beschert den Fußball-Freunden im Verbreitungsgebiet unserer Zeitung das Derby zwischen der SG ASV/DJK Eppelheim und der Spvgg 06 Ketsch, das sicherlich viele Zuschauer in den Eppelheimer Sportpark lockt. Der FV Brühl hat den VfL Kurpfalz Neckarau zu Gast und möchte in der Heimbegegnung die Auftaktniederlage in... [mehr]

Lorsch

  • Bauausschuss Ärger wegen Umplanung des Bauvorhabens in der Kriemhildenstraße / Grundwasserproblem spät thematisiert

    „Sandhas“-Areal: Anlieger berichtet von Drohungen

    Oft tagt der Bauausschuss öffentlich vor leeren Zuschauer-Reihen. Die Sitzung am Donnerstag zog dagegen mehr als 20 Zuhörer in den Paul-Schnitzer-Saal. Grund: das „Sandhas“-Areal stand auf der Tagesordnung – und die Baustelle in der Kriemhildenstraße sorgt für Unmut. Sowohl Anlieger als auch Gremiumsmitglieder machten ihrem Ärger Luft. Auf dem Gelände,... [mehr]

  • Unfallflucht

    Peugeot beschädigt und weggefahren

    Am Donnerstag, 23. August, wurde zwischen 9 und 19 Uhr in der Bahnhofstraße in Lorsch ein geparkter schwarzer Peugeot 308 an der linken vorderen Tür beschädigt. Das Fahrzeug wurde ordnungsgemäß auf dem Parkplatz der dortigen Volksbank abgestellt. Der Unfallverursacher entfernte sich nach Angaben der Polizei anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den... [mehr]

  • Festakt Europäisches Gartennetzwerk übergibt Plakette für Lorsch

    Romantisch, grün und gut bewässert

    Zahlreiche Grünflächen haben ihre Farbe verloren. Der heiße Sommer mit langer Dürre hat sie in trist-braun vertrocknete Gelände verwandelt. Nicht so allerdings das Klostergelände. Die Welterbe-Fläche präsentiert sich – dank guter Pflege und täglicher Bewässerung – in sattem Grün. Dass das Lorscher Areal ein in vielfacher Hinsicht ganz besonderes ist,... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Löwen gegen Lemgo /Wer spielt im Innenblock?

    Aus drei mach zwei

    Alle Testspiele gewonnen, im Pokal erfolgreich, den Supercup geholt: Die Rhein-Neckar Löwen starten mit reichlich Selbstvertrauen in die neue Saison der Handball-Bundesliga, die für den zweifachen deutschen Meister am Sonntag (13.30 Uhr) in der SAP Arena mit einem Heimspiel gegen den TBV Lemgo Lippe beginnt. „Da wollen wir gleich mal zeigen, dass mit uns zu... [mehr]

Ludwigshafen

  • Fußball Heute Heimspiel gegen Hertha Wiesbach

    Arminia will Serie halten

    Nach vier Spielen ohne Niederlage in Serie hat sich der FC Arminia 03 Ludwigshafen in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar nach dem fünften Spieltag in der oberen Tabellenhälfte platziert. Für Trainer Heiko Magin ist das „eine schöne Momentaufnahme, aber mehr nicht“. Vor dem Heimspiel am heutigen Samstag, 17 Uhr, gegen Hertha Wiesbach bekräftigt er... [mehr]

  • Oggersheim Ortsbeirat stimmt für den Ausbau der Hans-Warsch-Straße

    Bordsteine weichen Pollern

    „Das Ende der Nutzungsdauer ist erreicht“, erklärte Waldemar Dyck vom städtischen Bereich Tiefbau mit Blick auf die Oggersheimer Hans-Warsch-Straße, deren Ausbauplanung er dem Ortsbeirat vorstellte. Die Gehwege der Straße seien nicht für Müllfahrzeuge ausgelegt, weshalb Platten kaputt gefahren worden seien, so Dyck. Die Planung habe ergeben, dass es am... [mehr]

  • Ludwigshafen Evakuierung ab Sonntagmorgen

    Entschärfung beginnt um zwölf Uhr

    Von unserem Redaktionsmitglied Thomas Schrott Ludwigshafen. Zur Entschärfung einer 500 Kilogramm schweren Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg läuft morgen die zweitgrößte Evakuierungsaktion in Ludwigshafen in den vergangenen drei Jahrzehnten. 18 500 Bewohner müssen ihre Wohnungen im Stadtteil Friesenheim verlassen. Verkehrsadern wie die Brunckstraße bleiben... [mehr]

  • Festival des deutschen Films „Transit“ und „3 Tage in Quiberon“

    Favoriten mit formalen Qualitäten

    Wer das Beste eines Jahrgangs präsentieren will, muss auch zeigen, was schon im Kino lief – zumal dann, wenn es dort nicht die verdiente Aufmerksamkeit fand. Und regelmäßig zählen diese Werke zu den Favoriten auf den Ludwigshafener Filmkunstpreis. Das gilt im 14. Festival-Jahr auch für die neuen Filme Christian Petzolds und Emily Atefs. Pertzold hat mit... [mehr]

  • Bombenentschärfung Von Evakuierung am Sonntag sind 18 500 Bürger und zwei Seniorenheime betroffen / Brunckstraße gesperrt

    Friesenheim ab 8 Uhr geräumt

    Gottesdienste entfallen, Sportveranstaltungen werden abgesagt und Kioske bleiben geschlossen. Der Alltag in Friesenheim wird am morgigen Sonntag ganz anders aussehen als gewohnt. Grund: Eine 500 Kilogramm schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg soll ab 12 Uhr entschärft werden. Dazu wird fast der gesamte Stadtteil evakuiert. 18 500 Bürger müssen ab 8 Uhr... [mehr]

  • Lesung „Die Alkoholraffinerie“ in der Spritfabrik Ludwigshafen

    Gehaltvolle Milieustudie

    „Wenn man beim Lesen dieses Buches in die 1960er Jahre in Ludwigshafen zurückversetzt wird, merkt man, dass die oft pauschal benutzte Aussage ,Früher war alles besser’ in Ludwigshafen nicht stimmt.“ Das sagt Mathias Berkel, Geschäftsführer der Berkel AHK-Firmengruppe. In der Tat: Die szenische Lesung zum Roman „Die Alkoholraffinerie“ von seinem Vater... [mehr]

  • Betreuung Anmeldung auch im Internet möglich

    Kita-Portal geht online

    Eltern können ihre Kinder in Ludwigshafen bald mit wenigen Klicks bei einer Kindertagesstätte anmelden. Am 31. August geht nach Angaben der Stadtverwaltung das neue Kita-Portal online. Unter der Internetadresse www.kitaportal.ludwigshafen.de finden sich dann neben der Anmeldeoption auch zahlreiche Informationen zur passenden pädagogischen Betreuung. Damit können... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Wirtschaft Ökonom, Professor und erfolgreicher Unternehmer Günter Faltin im Gespräch mit dieser Zeitung

    „Wir brauchen mehr Gründer“

    Ein Professor, der nicht nur Ökonomie unterrichten wollte, sondern auch selbst ein erfolgreiches Unternehmen gründete: Günter Faltin (73) lehrte 20 Jahre lang an der Freien Universität in Berlin und gründete mit Studenten die „Teekampagne“, den nach eigenen Angaben weltweit größten Importeur von Darjeeling-Tee. Im Interview erklärt Faltin, was für eine... [mehr]

  • Entdecken Nik Myftari revolutioniert mit „Spotted“ Dating-Apps und lässt Grenzen verschwinden

    Alles startet im echten Leben

    Der Reiz der zweiten Chance, er fasziniert. Im Sport, wenn der Stürmer eine „hundertprozentige Torchance“, die eben doch nicht zu einhundert Prozent zum Tor führt, vergibt. Im Beruf nach einem Fehler, der Ansehen und Geld kostet. Oder in der Liebe, wenn der lang ersehnte Traumpartner mitten auf der Straße über den Weg läuft, die Situation – sei es... [mehr]

  • Marchivum

    Buch über ein NS-Opfer

    Reiner Albert, Rembert Boese und Veronika Drop stellen am Dienstag, 28. August, im Marchivum das Buch „Aus der KZ-Hölle in den Einsatz für Christus und Menschenrechte: Schwester Theodolinde Katharina Katzenmaier“ vor. Das Buch thematisiert das Leben der Frau, die 1943 ins KZ-Ravensrück kam und später den Lioba-Schwestern beitrat. Theodolinde Katharina... [mehr]

  • Neckarau

    Gasnetz-Arbeiten in der Friedrichstraße

    Die MVV erneuert derzeit in der Neckarauer Friedrichstraße ein rund 200 Meter langes Teilstück der Gasversorgungsleitung zwischen dem Kreuzungsbereich der Neckarauer Straße und der Abbiegung in die Rheingoldstraße. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende September 2018 an. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen aufrechterhalten, wobei in der... [mehr]

  • Gott in Sand geschrieben

    Wir sind noch im Urlaubsmodus. Landschaft, Berge, Seen . . . sind Visionen, die unser hitzemattes Gemüt jetzt am besten erreichen. Vor allem das Meer lockt mit dazugehörendem Strand, am besten in der gelb-feinen Sandvariante. Sand, heute ein begehrter Rohstoff, aber im Urlaub am Meer immer schon eine endlose, gestaltbare Oberfläche. Und was haben wir nicht schon... [mehr]

  • Soziales Beratungsstelle Faire Mobilität hilft Arbeitsmigranten bei Problemen in Job und Alltag / Vor allem Bulgaren suchen immer öfter Hilfe

    Kampf gegen Ausbeutung und Unrecht

    Kosta J. (Name von der Redaktion geändert) kommt aus Bulgarien. Im März beginnt er einen Job bei einem hiesigen Paketdienst. Er liefert Päckchen von A nach B. Ende Mai wird er plötzlich schwer krank, muss direkt operiert werden. Sein Arzt stellt ihm ein Attest über sechs Wochen aus. Kostas Arbeitgeber fährt allerdings eine klare Linie: keine Arbeit, kein Lohn... [mehr]

  • Feinstaub II

    Kehren verursacht weniger Emissionen

    Eine Studie der Technischen Universität (TU) Graz zeigte bereits im Jahr 2013, dass beim Kehren mit dem Besen im Vergleich zum Reinigen mit dem Laubbläser deutlich weniger Feinstaub aufgewirbelt wird. Beim PM-10-Feinstaub sind die Emissionen durch Beseneinsatz um 85 Prozent, bei den PM-2,5-Partikeln sogar knapp 95 Prozent niedriger als beim Blasgerät. Bei der... [mehr]

  • Freizeit Familienfreundliche Aktivität für Jung und Alt

    Maimarkt mit Spiele-Show

    Eine neue Sonderschau mit dem Namen „Games for Families“, auf Deutsch: „Spiele für Familien“, kommt auf den nächsten Maimarkt. Die Vereinbarung zwischen der Maimarktgesellschaft und planetlan, dem Veranstalter von Games for Families, wurde gestern auf der Gamescom, einer Messe für digitale Spiele in Köln, bekanntgegeben. Bei der Attraktion im nächsten... [mehr]

  • Bibliothek

    Medienwelt entdecken

    Ab September startet wieder die Reihe Medienmittwoch. Ab 17 Uhr kann man immer mittwochs neue und auch bekannte Medien entdecken. Das Angebot der Stadtbibliothek beschäftigt sich zum Beispiel mit sozialen Netzwerken, E-Books oder Spielekonsolen. Am 5. September liegt der Fokus auf elektronischen Datenbanken. Wer Lust hat, kann durch sämtliche Online–Lexica, wie... [mehr]

  • Sandhofen/Neckarau Gäste feiern Kerwe

    Offene Läden, Rummel und viel Musik

    Liebhaber traditionellen Brauchtums kommen in den nächsten Tagen gleich zwei Mal auf ihre Kosten – in Sandhofen und in Neckarau. Bei der größten Kerwe im Norden der Stadt stellt sich Sandhofen ab heute, Samstag, vier Tage lang auf Tausende Besucher ein. Los geht’s um 14.30 Uhr am Stich mit dem Kerwe-Umzug zum Denkmal, im Zentrum dreht sich dann alles um... [mehr]

  • Landgericht Iraker zu neuneinhalb Jahren Haft verurteilt / Auf Ehefrau und Sohn eingestochen / Geständnis wirkt sich strafmildernd aus

    Richter spricht von „ausgeprägter Eifersucht“

    Für neun Jahre und sechs Monate muss ein Iraker wegen versuchtem Totschlag hinter Gitter. Salam Z. war angeklagt, am 6. Dezember in der Schwetzingerstraße mit zwei Küchenmessern rund ein Dutzend Mal auf seine Ehefrau und den gemeinsamen Sohn eingestochen zu haben, beide überlebten schwer verletzt – der Sohn wäre fast gestorben. Der 46-Jährige schlug gestern... [mehr]

  • Selbst gemacht Marlies Müller stellt filigrane Perlenketten her – und unterstützt damit auch Hilfsaktionen

    Schöner Schmuck, geschickt eingefädelt

    Faszinierende Schmuckstücke sind die Perlenketten, die Marlies Müller seit sechs Jahren in mühevoller Kleinarbeit herstellt. Jede Kette ist ein Unikat – und hat einen komplizierten Entstehungsprozess hinter sich. Diesen hat Marlies Müller sich in akribischer Arbeit selbst beigebracht. Die 71-Jährige ist sehr geschickt und kennt viele Handarbeits-Techniken.... [mehr]

  • Sommerrätsel Lösungswort lautet Nachtbürgermeisterwahl

    Von schmackhaft bis historisch

    Was haben Mannheimer Spezialitäten und die Planken gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht unbedingt viel. Doch der zweite Blick verrät: Die richtigen Antworten auf jeweils fünf Fragen zu diesen Themen ergaben das dritte Lösungswort des Sommerrätsels dieser Zeitung, das da lautet: Nachtbürgermeisterwahl. Wieder beteiligten sich mehr als 1500 Leser an dem... [mehr]

  • Feinstaub I SPD-Innenstadt will Geräte abschaffen und verweist auf Graz in Österreich – dort verbietet ein Gesetz die Maschinen

    Vorstoß gegen Laubbläser

    „Bessere Luft durch weniger Laubbläser“ – dies meint Isabel Cademartori, Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Innenstadt/Jungbusch, und fordert: Die Stadt soll künftig auf die lärmenden Luftaufwirbler verzichten. „Diese Geräte wehen neben Feinstaub Schimmelpilze und pulverisierten Hundekot auf. Das ist nicht nur eklig, sondern auch gesundheitlich... [mehr]

  • Flutkatastrophe Indische Ordensschwestern aus Caritas-Heimen berichten von Schicksalen in ihrer Heimat

    Wasser zerstört Existenzen

    In Medienberichten erscheinen sie weit weg, die Überflutungen im südindischen Kerala. Die 30 Ordensfrauen, die in Mannheimer Caritas-Heimen alte und kranke Menschen pflegen, erleben die Überschwemmungskatastrophe hingegen hautnah – in ihren Telefonaten mit Angehörigen. Viele Familien haben alles verloren und wissen nicht, wie es weitergehen soll. Außerdem sind... [mehr]

  • Über uns Zwei Jahre in verschiedenen Ressorts bis zum Redakteur

    Wir, die Volos des Mannheimer Morgen

    Ein Projekt, acht Volontäre, zahlreich Ideen – in etwa so lässt sich der Rahmen unserer Serie „Durchstarten in Mannheim“ beschreiben, in der wir – in der Zeitung und multimedial im Morgenweb – unter anderem die Frage klären, weshalb sich gerade Mannheim als Gründerstadt für Start-ups so gut eignet. Als Volontäre gehören wir zu den festen Mitgliedern... [mehr]

Metropolregion

  • Kriminalität Polizei warnt vor sexueller Erpressung / Betrüger gaukeln Betroffenen vor, sie beim Ansehen von Pornoseiten gefilmt zu haben

    „Täter spielen mit der Scham“

    Die Nachricht trifft die Menschen in ihrem sensibelsten Persönlichkeitsbereich, direkt in die Intimsphäre. Per E-Mail teilen Unbekannte ihnen mit, dass sie einen Trojaner auf ihren Computer aufgespielt und damit die Kamera „gekapert“ haben. Weiter behaupten sie, die Betroffenen beim Besuch pornografischer Internetseiten und damit verbundenen sexuellen... [mehr]

  • Besuch Fans feiern Terence Hill bei diversen Stationen in Worms / Autogrammjäger erfolgreich

    Brücke im Blitzlichtgewitter

    Strahlen kann der 79-jährige Mann mit seinen stahlblauen Augen noch immer. Aber nach 40 Minuten Blitzlichtgewitter und Autogramme schreiben auf der Fußgängerbrücke, die der Wormser Volksmund nach ihm benannt hat, geht auch dem stärksten Haudegen die Puste aus. Vor dem Empfang im Wormser Rathaus lässt Terence Hill ausrichten, dass er eigentlich gar keine Lust... [mehr]

  • Kerosinregen Demonstration am 2. September stellt Initiative Pro Pfälzerwald vor organisatorische Probleme

    Chaos rund um die Totenkopfhütte?

    Der Pfälzerwald hat viele Freunde – bundesweit. Nur so ist es zu begreifen, dass innerhalb weniger Tage mehr als 70 000 Unterzeichner für eine Internet-Petition gegen Kerosinablass über dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands zusammen kamen. „Das hat uns total überrascht,“ sagte Cornelia Hegele-Raih, Sprecherin der Initiative Pro... [mehr]

  • Landau

    Einbrecher hat Tresor dabei

    Eine Verkehrskontrolle in der Landauer Innenstadt hat einen 44-Jährigen direkt ins Gefängnis gebracht. Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft hatte eine Streifenwagenbesatzung den Mann um drei Uhr morgens angehalten. Bei der Überprüfung stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Zudem entdeckten die Beamten im... [mehr]

  • Brückenabriss Arbeiten auf der A 6 liegen im Zeitplan

    Vollsperrung angekündigt

    Die Bauarbeiten auf der A 6 zwischen Sinsheim und Wiesloch liegen im Zeitplan. Wie der Betreiber ViA6West mitteilt, steht deshalb im September eine Vollsperrung an. Für den Abbruch einer Brücke zwischen Horrenbach-Balzfeld und Mühlhausen-Tarinbach muss die A 6 am Samstag, 15. September, 20 Uhr, bis Sonntag, 16. September, 22 Uhr, zwischen Wiesloch/Rauenberg und... [mehr]

Nachrichten

  • Konjunktur Rekordeinnahmen in der Staatskasse

    Ein satter Überschuss von 48,1 Milliarden Euro

    Der deutsche Staat hat dank der guten Wirtschaftslage derzeit viel Geld in der Kasse. In der ersten Jahreshälfte nahmen Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen unter dem Strich 48,1 Milliarden Euro mehr ein, als sie ausgaben. Dies teilte das Statistische Bundesamt gestern anhand vorläufiger Daten mit. Es war der höchste Überschuss in einem Halbjahr seit der... [mehr]

  • Konjunktur Rekordeinnahmen in der Staatskasse

    Ein satter Überschuss von 48,1 Milliarden Euro

    Der deutsche Staat hat dank der guten Wirtschaftslage derzeit viel Geld in der Kasse. In der ersten Jahreshälfte nahmen Bund, Länder, Gemeinden und Sozialkassen unter dem Strich 48,1 Milliarden Euro mehr ein, als sie ausgaben. Dies teilte das Statistische Bundesamt gestern anhand vorläufiger Daten mit. Es war der höchste Überschuss in einem Halbjahr seit der... [mehr]

  • Fußball 1899 verliert Auftaktspiel in München 1:3

    Elfmeter-Geschenk ärgert Hoffenheim

    Alles wie gehabt. Ein Elfmeter-Geschenk hat dem FC Bayern gegen den selbst ernannten Herausforderer 1899 Hoffenheim zum 3:1 (1:0) und dem sechsten Sieg nacheinander im Eröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga verholfen. „Es war eine Energieleistung, das 3:1 nehmen wir mit“, sagte Torschütze Thomas Müller bei Eurosport. „Wenn jedes Bundesliga-Spiel so wäre,... [mehr]

  • Fußball 1899 verliert Auftaktspiel in München 1:3

    Elfmeter-Geschenk ärgert Hoffenheim

    Alles wie gehabt. Ein Elfmeter-Geschenk hat dem FC Bayern gegen den selbst ernannten Herausforderer 1899 Hoffenheim zum 3:1 (1:0) und dem sechsten Sieg nacheinander im Eröffnungsspiel der Fußball-Bundesliga verholfen. „Es war eine Energieleistung, das 3:1 nehmen wir mit“, sagte Torschütze Thomas Müller bei Eurosport. „Wenn jedes Bundesliga-Spiel so wäre,... [mehr]

  • Kloster Gartennetzwerk würdigt Welterbestätte

    Plakette für Lorsch

    Die Umgestaltung des Welterbegeländes Kloster Lorsch wurde vom Europäischen Gartennetzwerk 2016 mit einem ersten Preis belohnt. Im Rahmen eines Festaktes wurde gestern in Lorsch eine Plakette am Kurfürstlichen Haus angebracht, die an die herausragende Auszeichnung erinnert, die erst drei Anlagen in Deutschland zuteil wurde, und die Zugehörigkeit zu der... [mehr]

  • Kloster Gartennetzwerk würdigt Welterbestätte

    Plakette für Lorsch

    Die Umgestaltung des Welterbegeländes Kloster Lorsch wurde vom Europäischen Gartennetzwerk 2016 mit einem ersten Preis belohnt. Im Rahmen eines Festaktes wurde gestern in Lorsch eine Plakette am Kurfürstlichen Haus angebracht, die an die herausragende Auszeichnung erinnert, die erst drei Anlagen in Deutschland zuteil wurde, und die Zugehörigkeit zu der... [mehr]

  • Straßenverkehr Mit Behinderungen ist zu rechnen

    Radsportler haben am Sonntag Vorfahrt

    Zwei sportliche Großveranstaltungen sorgen am morgigen Sonntag unter anderem im Kreis Bergstraße für Behinderungen im Straßenverkehr. Die Radfahrer haben Vorfahrt auf abgesperrten Abschnitten. In Lorsch startet um 12 Uhr das Teilnehmerfeld der Deutschland-Tour zur letzten Etappe; zunächst neutralisiert, ehe der scharfe Startschuss auf der Höhe des Seehofs auf... [mehr]

  • Straßenverkehr Mit Behinderungen ist zu rechnen

    Radsportler haben am Sonntag Vorfahrt

    Zwei sportliche Großveranstaltungen sorgen am morgigen Sonntag unter anderem im Kreis Bergstraße für Behinderungen im Straßenverkehr. Die Radfahrer haben Vorfahrt auf abgesperrten Abschnitten. In Lorsch startet um 12 Uhr das Teilnehmerfeld der Deutschland-Tour zur letzten Etappe; zunächst neutralisiert, ehe der scharfe Startschuss auf der Höhe des Seehofs auf... [mehr]

  • Start-up-Serie Mannheim als Zukunftsstadt

    Raum zum Gründen

    Auch wenn die meisten Gründer scheitern: Neue Unternehmen sind für die Gesellschaft unbedingt notwendig, sagt Volkswirt Günter Faltin im Interview mit dieser Zeitung. Nur die sogenannten Start-ups bringen nach seiner Ansicht auch neue Lösungen für aktuelle Probleme hervor. In Mannheim hat die Stadt acht Kompetenz- und Gründerzentren aufgebaut, dort sind derzeit... [mehr]

  • Start-up-Serie Mannheim als Zukunftsstadt

    Raum zum Gründen

    Auch wenn die meisten Gründer scheitern: Neue Unternehmen sind für die Gesellschaft unbedingt notwendig, sagt Volkswirt Günter Faltin im Interview mit dieser Zeitung. Nur die sogenannten Start-ups bringen nach seiner Ansicht auch neue Lösungen für aktuelle Probleme hervor. In Mannheim hat die Stadt acht Kompetenz- und Gründerzentren aufgebaut, dort sind derzeit... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Bundestrainer präsentiert sich nach WM-Desaster gut gelaunt – und der DFB ist mit der Turnier-Analyse zufrieden

    Der lachende Löw

    Nach 90 Minuten verabschiedete sich der gut gelaunte Joachim Löw rasch durch die Tiefgarage und brauste im Taxi davon. Der Bundestrainer hatte den Pflichttermin beim DFB-Präsidium locker bestanden und die Spitzenfunktionäre mit seiner Aufarbeitung des historischen WM-Scheiterns der Fußball-Nationalmannschaft offenbar spielend leicht überzeugt. „Joachim Löw... [mehr]

Neulußheim

  • Evangelische Kirche Ferienkinder basteln Flaschenpost

    Nachricht für Vater Rhein

    Kaum ein Kind bekommt heute noch einen Brief oder findet gar eine Flaschenpost. Dem wollte die evangelische Kirchengemeinde mit ihrem Beitrag zum Neulußheimer Ferienspaß abhelfen. Rund 20 Kinder erlebten mit Pfarrerin Katharina Garben, Gemeindediakon Jascha Richter und weiteren Ehrenamtlichen aus der Kirchengemeinde einen spannenden Nachmittag. Nachdem sie zuerst... [mehr]

Oftersheim

  • Interview Jonathan Zelter tritt im Freien auf / Fans haben schon über sieben Millionen Mal die Songs des Wahl-Mannheimers auf Youtube angeklickt

    Er macht den Park zu seinem Wohnzimmer

    Jonathan Zelter weiß, wovon er singt, wenn „Sei immer du selbst“ erklingt. Der Song ist Hit und Titel seines ersten Albums. Der „Deutsch-Poet“, wie er seither betitelt wird, bleibt authentisch, schreibt seine Lieder selbst und verarbeitet darin Erlebtes. Sieben Millionen Klicks auf Youtube verzeichnet der 24-jährige Wahl-Mannheimer, der in Wittlich geboren... [mehr]

  • Großes Lob für fairen Preis

    Wenn Schlüsseldienste in die Schlagzeilen geraten, ist das meistens nicht sehr schmeichelhaft für die Firmen. Erst vor wenigen Tagen berichtete diese Zeitung über ein schwarzes Schaf dieser Branche aus Mannheim: Eine Studentin musste 900 Euro fürs Aufsperren bezahlen. Und dieser Bericht veranlasste unsere Leserin Lilo Walter, Kontakt mit uns aufzunehmen – um... [mehr]

  • Ordnungsamt Baumaßnahme dauert zwei Wochen

    Straße gesperrt

    Die Heidelberger Straße muss im Zeitraum von Montag, 27. August, bis Freitag, 7. September, wegen der Herstellung eines Kanalhausanschlusses des Bauvorhabens im Bereich der Heidelberger Straße 9 bis 11 voll gesperrt werden. Das teilt die Gemeindeverwaltung mit. Umgeleitet werden die Verkehrsteilnehmer an diesem Tag jeweils über die Mannheimer... [mehr]

Plankstadt

  • Squaredance Bei den Spargel Spinners reinschnuppern

    „Caller“ gibt den Takt vor

    Endlich Squaredance tanzen lernen: An drei Montagen, nämlich am 10., 17. und 24. September, veranstaltet der Squaredance-Club „Spargel Spinners“ Schnupperabende für Anfänger, um in Gemeinschaft mit anderen die amerikanische Tanzform des Squaredance zu erlernen. Jeden Montag können Interessierte von 19.30 bis 21.30 Uhr mit anderen Squaredance erlernen. Die... [mehr]

  • Hobby Sven Berlinghof züchtet Sittiche / Diese Leidenschaft hat er von seinem Großvater geerbt / Ein gefiederter Freund in Not findet beim ihm immer Unterschlupf

    Enkel und Opa haben nicht nur einen Vogel

    Bei Sven Berlinghof piept’s. Nein, der Mann ist nicht verrückt – zumindest, wenn man seine Leidenschaft für Vögel außer Acht lässt. Die könnten manche als verrückt bezeichnen. Aber nur, wer sich mit den gefiederten Tieren noch nicht auseinandergesetzt hat. Bei Sven Berlinghof piept’s im wörtlichen Sinne, denn der junge Mann züchtet Vögel. Und so ist... [mehr]

  • Freiwilligentag Inneneinrichtung wird als Bausatz für Eigenleistung geliefert / Bauhof bereitet alles für den letzten Schliff vor

    Wer hilft mit beim Chillcontainer?

    Die Jugendlichen der Gemeinde bekommen einen Chillcontainer. Der ausgeschnittene Stahlcontainer mit Robinienboden soll westlich der Skateranlage aufgebaut werden. Die Inneneinbauten werden als Bausatz zum Eigenbau geliefert und sollen am Freiwilligentag der Metropolregion erstellt werden. Dafür werden noch Freiwillige gesucht, ruft die Verwaltung zum Mitmachen auf.... [mehr]

Politik

  • Wohnungspolitik Gutachten löst Streit in der Koalition aus / Auch Wirtschaftsminister Altmaier lehnt Vorschläge ab

    Barley beharrt auf Mietpreisbremse

    Nach einem am Donnerstag von einem Expertengremium des Wirtschaftsministeriums vorgelegten Gutachten zur Mietpreisbremse und zum sozialen Wohnungsbau ist ein Koalitionskonflikt um die künftige Wohnungspolitik entbrannt. Und das einen Monat vor einem Gipfeltreffen, zu dem Kanzlerin Angela Merkel (CDU) eingeladen hat. Justizministerin Katarina Barley (SPD) kritisierte... [mehr]

  • Migration Fünf-Sterne-Bewegung droht mit Aussetzung der Zahlungen an Brüssel, falls Flüchtlinge von Marineschiff nicht verteilt werden

    Italien setzt EU unter Druck

    Das Schicksal von 150 geretteten Flüchtlingen droht zu einem Sprengsatz für die EU zu werden. Der italienische Vize-Premier Luigi di Maio forderte von Brüssel ultimativ eine Einigung über die Verteilung der Menschen auf andere Mitgliedstaaten – doch ein EU-Krisengespräch blieb gestern ohne Ergebnis. Die Drohungen aus Rom waren nicht eingeplant. Doch als die... [mehr]

  • Georgien

    Merkel dämpft Erwartungen

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat die Hoffnung Georgiens auf einen schnellen EU- und Nato-Betritt gedämpft. Man dürfe nicht versprechen, dass ein Beitritt schnell möglich sei, sagte Merkel gestern bei einem Besuch der Universität TSU in der Hauptstadt Tiflis. Dazu seien weitere Reformen nötig. Aber auch die EU müsse ihrerseits „arbeitsfähige Strukturen“... [mehr]

  • Sachsen Klärendes Gespräch mit dem ZDF

    Polizei räumt Fehler ein

    Die Dresdner Polizei hat sich für die Art und Weise ihres Vorgehens gegen ein ZDF-Team am Rande einer Anti-Merkel-Kundgebung in Dresden entschuldigt. Polizeipräsident Horst Kretschmar äußerte nach dem Gespräch gestern sein Unverständnis darüber, dass die Journalisten so lange nicht ihrer Arbeit hätten nachgehen können. „Ich bedaure diesen Umstand als... [mehr]

  • US-Regierung Justizminister entwickelt sich zu einem der schärfsten Feinde Trumps – was ihn bald das Amt kosten könnte

    Sessions platzt der Kragen

    In der populären Fernsehshow Saturday Night Live wird er von einer zierlichen Frau mit strengem Scheitel dargestellt. Die Zeichentrick-Serie „Our Cartoon President“ karikiert ihn als rückgratloses Männlein mit Fledermausohren. Und der echte Präsident lässt seit Monaten keine Gelegenheit aus, ihn zu demütigen. Bei alledem blieb Jeff Sessions ruhig. Doch am... [mehr]

  • Haushalt Rekordüberschuss von 48,1 Milliarden Euro / Wirtschaft dringt auf Entlastung, Ökonomen mahnen zur Vorsicht

    Staat schwimmt im Geld

    Dem deutschen Staat geht es wirtschaftlich blendend: Steuern und Sozialbeiträge sprudeln dank des Daueraufschwungs kräftig. Der Überschuss von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialkassen stieg im ersten Halbjahr auf den Rekordwert von 48,1 Milliarden Euro. Das weckt Begehrlichkeiten. Die Wirtschaft fordert Entlastungen bei Steuern und Sozialabgaben. Ökonomen... [mehr]

  • Vegetarisch bei der Truppe

    In der finnischen Armee soll ab Herbst einmal die Woche vegetarisch gegessen werden. Das sei gesünder und klimaverträglicher, argumentieren die Streitkräfte dem finnischen Rundfunk Yle zufolge. Doch dabei haben sie die Rechnung ohne ihren Chef gemacht. Verteidigungsminister Jussi Niinistö kritisierte gestern in einem Zeitungskommentar: „Einem alten Sprichwort... [mehr]

  • Regierung Konservative wählen Morrison zum Premier

    Wechsel in Australien

    Australien hat schon wieder einen neuen Premierminister – den fünften innerhalb von zehn Jahren. Bei einer Kampfabstimmung um die Nachfolge von Malcolm Turnbull setzte sich gestern in der Liberalen Partei der bisherige Schatzkanzler Scott Morrison (Bild) durch. Zuvor hatte das konservative Lager den als gemäßigt geltenden Regierungschef Turnbull gestürzt. Der... [mehr]

Recht & Soziales

  • Beruf Welche Regeln für vorzeitiges Ausscheiden gelten

    Ruhestand – Ansprüche genau prüfen

    Wer vorzeitig in den Ruhestand versetzt werden möchte, muss dies beantragen. Der Betroffene muss sich an seine Begründung im Antrag halten, wenn die Festsetzung der Versorgungsbezüge mit einem Versorgungsabschlag erfolgt ist. Die Begründung kann nicht nachträglich geändert werden, etwa wenn der Antragsteller in seinem Antrag seine Schwerbehinderung nicht... [mehr]

  • Beruf Welche Regeln für vorzeitiges Ausscheiden gelten

    Ruhestand – Ansprüche genau prüfen

    Wer vorzeitig in den Ruhestand versetzt werden möchte, muss dies beantragen. Der Betroffene muss sich an seine Begründung im Antrag halten, wenn die Festsetzung der Versorgungsbezüge mit einem Versorgungsabschlag erfolgt ist. Die Begründung kann nicht nachträglich geändert werden, etwa wenn der Antragsteller in seinem Antrag seine Schwerbehinderung nicht... [mehr]

  • Verbraucherschutz Kriminelle verkaufen im Internet manipulierte oder gefälschte Produkte – worauf Kunden achten sollten

    Tricks der Warenbetrüger

    Im Geschäft merkt man beim unverbindlichen Anfassen sofort, wenn etwa ein Gerät schlecht verarbeitet ist. Online muss man die Ware erst einmal kaufen und dann warten, bis das Paket da ist, um das bewerten zu können. Immerhin: Onlinekäufern steht mit wenigen Ausnahmen ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu – und das ohne Angabe von Gründen. „Das bedeutet eben,... [mehr]

  • Verbraucherschutz Kriminelle verkaufen im Internet manipulierte oder gefälschte Produkte – worauf Kunden achten sollten

    Tricks der Warenbetrüger

    Im Geschäft merkt man beim unverbindlichen Anfassen sofort, wenn etwa ein Gerät schlecht verarbeitet ist. Online muss man die Ware erst einmal kaufen und dann warten, bis das Paket da ist, um das bewerten zu können. Immerhin: Onlinekäufern steht mit wenigen Ausnahmen ein 14-tägiges Widerrufsrecht zu – und das ohne Angabe von Gründen. „Das bedeutet eben,... [mehr]

Region Bergstraße

  • Unfall

    Auto überschlägt sich auf der A 6

    Ein in Richtung Norden fahrender 36 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Darmstadt-Dieburg überschlug sich mit seinem Wagen am Freitag gegen 7.50 Uhr auf der A 6 in Höhe des Autobahnkreuzes Viernheim. Der Mann wurde dabei verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bremste der 36-Jährige zuvor wegen eines vor ihm... [mehr]

  • Besuch Fans feiern Terence Hill bei diversen Stationen in Worms / Autogrammjäger erfolgreich

    Brücke im Blitzlichtgewitter

    Strahlen kann der 79-jährige Mann mit seinen stahlblauen Augen noch immer. Aber nach 40 Minuten Blitzlichtgewitter und Autogramme schreiben auf der Fußgängerbrücke, die der Wormser Volksmund nach ihm benannt hat, geht auch dem stärksten Haudegen die Puste aus. Vor dem Empfang im Wormser Rathaus lässt Terence Hill ausrichten, dass er eigentlich gar keine Lust... [mehr]

  • Dentsply Sirona Bundesforschungsministerium fördert Verbundprojekt zur Optimierung von Dentalprodukten / Mit moderner Technologie zu schnellerer Fertigung und weniger Ausschuss

    Das Ziel ist ein höherer IQ in der Produktion

    Der Besuch beim Zahnarzt ist nicht für Jedermann ein Zuckerschlecken. Doch die moderne Hightech-Forschung entwickelt Präzisionsprodukte, die dentale Behandlungsinstrumente immer besser machen. In einem aktuellen Verbundprojekt am Standort Bensheim arbeitet Dentsply Sirona mit sechs weiteren Partnern an der Optimierung von Einzelteilen und ganzen... [mehr]

  • Gewinnsparen Raiffeisenbank Ried schüttet 6500 Euro aus dem Ertragstopf aus

    Hilfe für sieben karitative Organisationen

    Über eine Gesamtspendensumme von 6500 Euro, verteilt auf sieben gemeinnützige Institutionen im Geschäftsgebiet der Raiffeisenbank Ried, konnten sich deren Vertreter freuen. Das Geld wurde aus dem genossenschaftlichen Gewinnsparen erwirtschaftet. Raiba-Vorstandschef Claus Diehlmann hob die Wichtigkeit der einzelnen Institutionen hervor, die sich nicht selten nur... [mehr]

  • Wirtschaft IHK und zahlreiche Politiker mahnen fehlende Investitionen in die Infrastruktur an

    Notruf aus dem Odenwald: Verkehrsnetze überlastet

    Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Darmstadt Rhein Main Neckar, die Industrievereinigung Odenwald sowie mehrere Bürgermeister, Bundes- und Landtagsabgeordnete und Landräte haben ein parteiübergreifendes Positionspapier unterzeichnet. In diesem wird deutlich, dass der Odenwald trotz seiner Bedeutung als Wirtschafts- und Industriestandort bei Investitionen in... [mehr]

  • Rauschgift erschnüffelt

    Rauschgiftspürhund Rambo vom Hauptzollamt Frankfurt erschnüffelte jetzt zweieinhalb Kilogramm Heroin in einem Reisekoffer. Bei der Kontrolle des Gepäcks eines Fluges aus Nairobi in Kenia zeigte der schwarze Mischling durch das typische „Einfrieren“ – also das Verharren an der Geruchsquelle – an einem rosafarbenen Hartschalenkoffer an, dass sich Rauschgift... [mehr]

Regionale Kultur

  • Das Interview Sonya Yoncheva über Selbstzweifel, Weltveränderung durch Kunst und ihr Konzert mit den Mannheimer Philharmonikern am 31. März 2019

    „Ich bin ein Bühnentier“

    Salzburger Festspiele, Haus für Mozart. Die Diva empfängt in ihrer Garderobe. Das Gespräch findet statt, während Sonya Yoncheva sich die Haare machen lässt und nach und nach von Sonya Yoncheva zu Poppea wird, jener Frau, die mit ihren sinnlichen Reizen den römischen Kaiser um den Verstand bringt. Frau Yoncheva ist vollkommen entspannt. Sie liebt nicht nur die... [mehr]

  • Dess wärd was gewwe

    Ihr Leit unn Kinna, was hawwe mir dess Johr änn härrlische Summa! Warm und trogge, ganädd so schwihl und driggend wie sunsch als bei unns in de Gegend. Do kännd ma faschd fagesse, dass ma in sumpfische Rhoiaue lebt. Soga die Schnøøge mache sich rar. Awwa freen sich die Leit? Nä, bloß gejämmad wärd iwwa „die Hitz“. Ward noch färzä Daag, dønn føngä... [mehr]

  • Ausstellung Kunsthalle Tübingen zeigt in der Schau „Almost Alive“ (Nahezu lebendig) hyperrealistische Skulpturen

    Illusion der Wirklichkeit

    Die junge Frau am Boden scheint zu schlafen. In entspannter Haltung liegt sie da. Wenn sie sich jetzt ein wenig regte; wenn sich ihr Brustkorb beim Atmen höbe oder ihrem Mund traumverlorenes Murmeln entstiege: Man wäre überrascht – und doch auch nicht, so lebenswahr wirkt John de Andreas auf einem weißen Sockel wie auf einer Matratze hingestreckte Aktfigur von... [mehr]

Reilingen

  • Burg Wersau Arbeitskreis beim Tag des offenen Denkmals dabei

    In Stein gehauen

    Ein interessantes archäologisches Arbeitsjahr findet seinen Höhepunkt am Tag des offenen Denkmals, am Sonntag, 9. September, von 11 bis 17 Uhr, auf dem Gebiet der Burg Wersau. Der Arbeitskreis Burg Wersau hat sich für das Europäische Kulturerbejahr, welches unter dem Motto „Sharing Heritage“ steht, das „Steinmetzzeichen“ als verbindendes Element... [mehr]

  • Kommunale Betreuung Bürgerbegegnungsstätte war die zentrale Anlaufstelle der Ferienkinder

    Spielend die Natur erkundet

    Die Ferienzeit bringt große Hitze mit sich, so dass eigentlich nur ein Schwimmbad Abhilfe schaffen könnte. Aber die Reilinger finden ja schon immer andere Wege, des-wegen gehen die Kinder nicht ins kühle Nass, sondern in den Wald. In der Bürgerbegegnungsstätte war für die Grundschulkinder jede Menge Ferienspaß im Angebot. Dass das neue Angebot, das von Sven... [mehr]

Reise

  • „Gelbes Gold“ glänzt überall

    Es ist eine Frontstellung wie zwischen den Fans der „Beatles“ und der „Stones“, der „Ärzte“ und der „Toten Hosen“; gegenseitiges Verständnis ist undenkbar. So gibt es auch unter den Gardasee-Fans zwei unversöhnliche Lager: Als den schönsten Ort hier erachten die einen Malcesine, den bereits Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe gerühmt hat,... [mehr]

  • „Gelbes Gold“ glänzt überall

    Es ist eine Frontstellung wie zwischen den Fans der „Beatles“ und der „Stones“, der „Ärzte“ und der „Toten Hosen“; gegenseitiges Verständnis ist undenkbar. So gibt es auch unter den Gardasee-Fans zwei unversöhnliche Lager: Als den schönsten Ort hier erachten die einen Malcesine, den bereits Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe gerühmt hat,... [mehr]

  • Alles im Fluss

    Wo sind sie denn, die blaugrünen Buchten der Tiroler Ache? Am Vortag noch kühlten sich hier mutige Schwimmer im 14 Grad kalten, klaren Wasser des Gebirgsflusses und wärmten sich danach auf den feinen, weißen Kiesstränden in der Sonne. Die Szenerie bescherte den Wanderern auf dem Schmugglerweg – durch die Klamm der Ache hinauf zum Klobenstein –wunderbare... [mehr]

  • Alles im Fluss

    Wo sind sie denn, die blaugrünen Buchten der Tiroler Ache? Am Vortag noch kühlten sich hier mutige Schwimmer im 14 Grad kalten, klaren Wasser des Gebirgsflusses und wärmten sich danach auf den feinen, weißen Kiesstränden in der Sonne. Die Szenerie bescherte den Wanderern auf dem Schmugglerweg – durch die Klamm der Ache hinauf zum Klobenstein –wunderbare... [mehr]

  • Die Instagram-Oma

    Frau Erkhova, im April haben Sie Ihren 91. Geburtstag gefeiert. Wie lange wollen Sie noch weiterreisen? Frau Erkhova: Ich plane, solange zu reisen, wie ich die Gelegenheit dazu habe, und solange meine Kräfte und meine Gesundheit es noch zulassen. In wie vielen Länder waren Sie schon? Frau Erkhova: Bisher habe ich zehn Länder besucht. Vor Kurzem bin ich von einer... [mehr]

  • Die Instagram-Oma

    Frau Erkhova, im April haben Sie Ihren 91. Geburtstag gefeiert. Wie lange wollen Sie noch weiterreisen? Frau Erkhova: Ich plane, solange zu reisen, wie ich die Gelegenheit dazu habe, und solange meine Kräfte und meine Gesundheit es noch zulassen. In wie vielen Länder waren Sie schon? Frau Erkhova: Bisher habe ich zehn Länder besucht. Vor Kurzem bin ich von einer... [mehr]

  • Strohhalm ade!

    Leicht, praktisch und billig: ein Strohhalm aus Polypropylen im Eiskaffee, ein Plastikzahnstocher mit Olive im Martini oder feines Fingerfood am Kunststoffspießchen. Airlines und Hotels haben in der Vergangenheit tonnenweise Plastikutensilien verwendet. Doch seit die Gefährdung der Ozeane und Flüsse durch Plastikmüll langsam in das Umweltbewusstsein einer breiten... [mehr]

  • Strohhalm ade!

    Leicht, praktisch und billig: ein Strohhalm aus Polypropylen im Eiskaffee, ein Plastikzahnstocher mit Olive im Martini oder feines Fingerfood am Kunststoffspießchen. Airlines und Hotels haben in der Vergangenheit tonnenweise Plastikutensilien verwendet. Doch seit die Gefährdung der Ozeane und Flüsse durch Plastikmüll langsam in das Umweltbewusstsein einer breiten... [mehr]

  • Sturmerprobtes Erbe

    Alexandra Coatmen kann sich glücklich schätzen: Sie hat das Paradies erwischt. Ihr Arbeitsplatz, der Leuchtturm von Eckmühl, im äußersten Südwesten der Bretagne gelegen, steht auf dem Festland. Das heißt, sie kann jeden Tag nach Hause und muss nicht weit draußen auf dem Meer ausharren und das Leuchtfeuer in Gang halten, wie es jahrhundertelang von... [mehr]

  • Sturmerprobtes Erbe

    Alexandra Coatmen kann sich glücklich schätzen: Sie hat das Paradies erwischt. Ihr Arbeitsplatz, der Leuchtturm von Eckmühl, im äußersten Südwesten der Bretagne gelegen, steht auf dem Festland. Das heißt, sie kann jeden Tag nach Hause und muss nicht weit draußen auf dem Meer ausharren und das Leuchtfeuer in Gang halten, wie es jahrhundertelang von... [mehr]

  • Summ, summ, summ...

    Millionen Honigarbeiter Ob dünnflüssig in leuchtendem Gold, cremig gerührt in zartem Hellgelb oder sirupartig in dunkler Bronze – Honigarten unterscheiden sich ebenso stark in Farbe und Konsistenz wie im Geschmack voneinander. Rund 15 verschiedene Sorten werden in der Bioland-Imkerei Honigsüß im Artland nahe Osnabrück produziert. Von Raps- und Akazienhonig... [mehr]

  • Summ, summ, summ...

    Millionen Honigarbeiter Ob dünnflüssig in leuchtendem Gold, cremig gerührt in zartem Hellgelb oder sirupartig in dunkler Bronze – Honigarten unterscheiden sich ebenso stark in Farbe und Konsistenz wie im Geschmack voneinander. Rund 15 verschiedene Sorten werden in der Bioland-Imkerei Honigsüß im Artland nahe Osnabrück produziert. Von Raps- und Akazienhonig... [mehr]

  • Verschleiert

    Gluthitze in der Pilgerstadt Ghom. Schwarz verhüllte Frauen huschen wie Schattenwesen durch das Stadtzentrum entlang der historischen Bogenfassaden. Männer schreiten erhobenen Hauptes, gekrönt von einem Turban, in gehörigem Abstand an den Unkenntlichen vorbei, manche in einem bodenlangen Umhang aus hellbraunem Kamelhaar. Dazwischen vier Reisende aus Deutschland,... [mehr]

  • Verschleiert

    Gluthitze in der Pilgerstadt Ghom. Schwarz verhüllte Frauen huschen wie Schattenwesen durch das Stadtzentrum entlang der historischen Bogenfassaden. Männer schreiten erhobenen Hauptes, gekrönt von einem Turban, in gehörigem Abstand an den Unkenntlichen vorbei, manche in einem bodenlangen Umhang aus hellbraunem Kamelhaar. Dazwischen vier Reisende aus Deutschland,... [mehr]

Reportage

  • Ritsch, ratsch, auf und zu

    Für Kurt Tucholsky blieb das gezackte Wunderwerk der Ingenieurs-Technik zeitlebens ein Mysterium: „Kein Mensch kann sich erklären, warum der Reißverschluss funktioniert!“ tönte das Lästermaul unter seinem Pseudonym Peter Panter 1928 in der „Vossischen Zeitung“. „Ich weiß es nicht, du weißt es nicht, wir alle wissen es nicht.“ Auch der frühere... [mehr]

Schriesheim

  • Programm

    Drei Tage Musik an vier Standorten

    Stadtbrunnen Samstag, 1. September: 10-11 Uhr: Strada Montana 11-11.30 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Hansjörg Höfer, die Verkehrsvereins-Vorsitzende Irmgard Mohr, die Weinhoheiten und den Historischen Fanfarenzug „Löwen“ 11.30-14 Uhr: Strada Montana 15-18 Uhr: STEAMrocks 19-23 Uhr: Amokoma Sonntag, 2. September: 11-13 Uhr: DJ Jonas Böhm 13.30-14.30... [mehr]

  • Stände Bürgermeister Hansjörg Höfer kündigt an, einen alten Gemeinderatsbeschluss wiederzubeleben

    Einweggeschirr nächstes Jahr verboten

    Das Kerwe-Straßenfest 2018 könnte wohl die letzte Großveranstaltung in Schriesheim sein, bei der noch Einweggeschirr geduldet wird. Wie Bürgermeister Hansjörg Höfer am Rande der Pressekonferenz zur Vorstellung des Veranstaltungsprogramms ankündigte, wird die Stadt ab dem kommenden Jahr einen alten, inzwischen nahezu vergessenen Gemeinderatsbeschluss... [mehr]

  • Organisation Vorbereitungen für Straßenfest vom 1. bis 3. September laufen auf Hochtouren / Ohne Ehrenamtliche nicht zu schaffen

    In genau einer Woche geht‘s los

    Eine Premiere gibt es schon jetzt in diesem Jahr: Organisiert wird das Schriesheimer Straßenfest erstmals von der neuen stellvertretenden Ordnungsamts-Leiterin Isabel Herschel. Abgesehen davon jedoch ist bei der nach dem Mathaisemarkt größten Veranstaltung der Weinstadt fast alles wie sonst. Vom 1. bis 3. September locken ein Flohmarkt mit rund 300 Ständen, ein... [mehr]

  • Schriesheim Stadt und Kulturkreis ehren mit Ingrid Neumann die Gründerin des Museums Théo Kerg / Den 1993 verstorbenen Künstler kannte sie seit ihrer Jugend

    Lebenslange Freundschaft mit dem großen Meister

    Fast 30 Jahre führte sie Besucher durch das Museum Théo Kerg, nun hört Dr. Ingrid Neumann offiziell auf. 1989 gehörte sie zu den Gründern des Museums, seither gibt es die halbjährlichen Führungen durch die Dauerausstellung. Mit Blumen und Präsenten wurde die 79-Jährige nun verabschiedet. Museumsleiterin Lynn Schoene bedauerte ihren Ausstieg, auch wenn... [mehr]

  • Weg von Einweg!

    Quasi nebenbei schlägt in Schriesheim ein Thema auf, das umweltpolitisch von großer Bedeutung ist: die Verwendung von Einweggeschirr bei Festen. Durch eine zufällige Bemerkung auf einer Pressekonferenz wurde offenbar, dass in Schriesheim dafür seit langem ein Verbot gilt, dies allen Verantwortlichen in der Stadt bekannt ist und war, es aber dennoch seit Jahren... [mehr]

Schwetzingen

  • Für Körper und Seele La Biosthétique Daniel Baro Friseure eröffnen neu / Event für Kunden und Interessierte am morgigen Sonntag

    „Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt“

    Schönheit und Wohlbefinden von Kopf bis Fuß: Daniel Baro hat in der Straße Königsäcker 112 in Schwetzingen seinen Traum eines ganzheitlichen Beauty- und Wellness-Salons verwirklicht und lädt zum Kurzurlaub für Haare, Haut und Seele ein. Mit seinem hochmotivierten, top ausgebildeten Mitarbeiterteam und der exklusiven Premium-Kosmetikmarke La Biosthétique Paris... [mehr]

  • Politbesuch Landrat Dallingers Bitte an Tourismusminister Wolf

    „Gemeinsame Vermarktung mit Nachbarn prüfen“

    Zu einem Arbeitsgespräch über die Tourismuspolitik hat der Landrat des Rhein-Neckar-Kreises, Stefan Dallinger, Baden-Württembergs Tourismusminister Guido Wolf im hiesigen Schlossgarten empfangen. Die beiden tauschten sich über aktuelle Entwicklungen und Vermarktungsstrategien im Tourismus aus, heißt es in einer Pressemitteilung. Wolf unterstrich die... [mehr]

  • Serie Alt-Schwetzingen (Teil 3) Zur Geschichte der Rheinischen Gummi- und Celluloidfabrik / Kunstseide am Ort produziert / Nur eine kurze Ära in der Spargelstadt am heutigen Odenwaldring erlebt

    Die Schildkröt-Puppe – eine Schwetzingerin?

    Sie trugen Namen wie Bebi-Bub, Bärbel oder Inge. Es handelte sich um Puppen, zu deren Warenzeichen eine Schildkröte wurde – die bekannten Schildkröt-Puppen. Tatsächlich entstanden solche vor mehr als hundert Jahren für einige Jahre auch in Schwetzingen. Zudem wurde hier eine Kunstseidefabrikation errichtet. Dafür verantwortlich war die Rheinische Gummi-und... [mehr]

  • Auf Entdeckertour Unser Reporter auf Kurzweil-Suche für die Ferienzeit / Zu Hause muss es nicht langweilig werden / Vom Blau-Museum bis zur Schwetzinger Hardt

    Kleine Oasen abseits des Alltags

    In den Sommerferien vermutet man das Schöne und Unbekannte ja meist eher in einiger Entfernung. Die Ferne verheißt Entdeckung und Abwechslung. Das Zuhause erscheint dagegen eher geprägt von Alltag und kennt man schon. Doch dieser Schein trügt. Denn auch Schwetzingen ist voller Orte, und Geschichten, die noch längst nicht alle gesehen oder gar gehört haben –... [mehr]

  • Handel in der Innenstadt Leerstände in der Fußgängerzone für Wirtschaftsförderung kein Grund zur Besorgnis / Österreichische Spezialitäten und skandinavische Mode bereichern ab September das Angebot

    Lebendig, trotz kleiner Makel

    Zum Shoppen in die Schwetzinger Innenstadt – für viele Einwohner der Spargelstadt, aber auch die Bürger umliegender Gemeinden passt das weiterhin gut zusammen. Schwetzingen ist in Bezug auf seine Größe eine lebendige Einkaufsstadt mit großem Angebot und im Durchschnitt guten Umsätzen, betonen die städtische Wirtschaftsförderung und der Netzwerk-Verein... [mehr]

  • Grüne Abgeordnete erfreut

    Mehr Geld für den Naturschutz

    Der hiesige Grünen-Landtagsabgeordnete Manfred Kern reagierte mit seinen Kollegen Hermino Katzenstein und Uli Sckerl in einer gemeinsamen Pressemitteilung erfreut auf die Aufstockung der Mittel für den Naturschutz im Rhein-Neckar-Kreis durch das grün-geführte Umweltministerium. „Aufgrund des im Doppelhaushalt 2018/19 vorgesehenen Aufwuchses des... [mehr]

  • Konzert Klassisches mit Astrid Bohm und Nazareno Ferruggio

    Romantische Lieder

    „Wie Melodien zieht es mir leise durch den Sinn“ lautet der Titel eines romantischen Liederabends, den Astrid Bohm und Nazareno Ferruggio am Mittwoch, 5. September, um 20 Uhr im Melanchthon-Haus bestreiten. Freudig strahlend betritt Astrid Bohm die Bühne, vom ersten Ton an ist sie voll da. Schon im nächsten Moment bezaubert sie mit ihrer samtig warmen Stimme... [mehr]

Seckenheim

  • Seckenheim Programm des 32. Wandertags am 14. Oktober steht

    Eineinhalb Mal um die Erde marschiert

    Geht man davon aus, dass an jedem Wandertag rund 200 Menschen teilnahmen, so haben die Seckenheimer Wanderfreunde die Erde schon eineinhalb Mal umrundet. Denn seit dem Startschuss 1987 stecken die Organisatoren meist einen rund zehn Kilometer langen Weg durch den Dossenwald aus – und das soll auch beim 32. Wandertag am 14. Oktober wieder so sein. Der Vorsitzende... [mehr]

Speyer

  • Wanderausstellung Fotos von Michael Hagedorn im „Diak“

    „Demenz ist anders“

    Im Vorfeld der Woche der Demenz im September präsentiert das Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus im Foyer am Standort Paul-Egell-Straße von Dienstag bis Donnerstag, 4. bis zum 27. September, die Wanderausstellung „Demenz ist anders“. 20 großformatige Fotografien von Michael Hagedorn zeigen, dass jeder an Demenz erkrankte Mensch seine eigene, individuelle Form... [mehr]

  • Domgarten Mittelalterlich Phantasie Spectaculum bringt Fechtkampf, Ritterturniere, Gaukler, Konzerte und Lagerleben

    Allerlei Ergötzung und Erbauung wie vor 1000 Jahren

    Das mit bis zu 3000 Mitwirkenden größte reisende Mittelalterfestival der Welt, das Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS), macht dieses Wochenende erneut Halt im Domgarten. Auf der weitläufigen Veranstaltungsfläche zu beiden Seiten des Schillerwegs erleben die Besucher die tollkühnen Recken der Fechtkampfgruppe Fictum, die ihre brachiale Kampfkunst mit... [mehr]

  • Gott, in Sand geschrieben

    Wir sind noch im Urlaubsmodus. Landschaft, Berge, Seen . . . sind Visionen, die unser hitzemattes Gemüt jetzt am besten erreichen. Vor allem das Meer lockt mit dazugehörendem Strand, am besten in der gelb-feinen Sandvariante. Sand, heute ein begehrter Rohstoff, aber im Urlaub am Meer immer schon eine endlose, gestaltbare Oberfläche. Und was haben wir nicht schon... [mehr]

  • Kunstverein Acht internationale Meisterschüler gratulieren zum 50-jährigen Bestehen mit der Ausstellung „Congratulations“

    Skulptur und Papiergeflecht

    Der Kunstverein Speyer feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen (wir berichteten). Zu den Höhepunkten im Jubiläumsjahr zählt eine Ausstellung mit dem Titel „Congratulations“, bei der acht Meisterschüler aus Deutschland, Großbritannien, Kolumbien, Korea, Polen und den USA ihre Arbeiten in einer Werkschau präsentieren. Alle haben an renommierten... [mehr]

Sport allgemein

  • Olympia

    Doping-Experte kritisiert Bach

    Der ARD-Doping-Experte Hajo Seppelt rechnet mit einer baldigen Rückkehr Russlands in die internationale Sportfamilie und hat in diesem Zusammenhang heftige Kritik an IOC-Präsident Thomas Bach geübt. „Im IOC plädieren immer mehr Funktionäre vier Jahre nach Offenlegung der Dopingvergehen dafür, dass Russland zurückkehrt, ohne die Bedingungen erfüllen zu... [mehr]

  • Formel 1 Vettel und Hamilton patzen im Training

    Favoriten auf Formsuche

    Sebastian Vettel und Lewis Hamilton suchen nach dem Sommerurlaub noch nach ihrer Titelform. Durch ungewohnte Fahrfehler verpassten die beiden WM-Rivalen gestern die Tages-Bestzeit im Formel-1-Training von Spa-Francorchamps. Vettel durfte aber Hoffnung für den Großen Preis von Belgien schöpfen, nachdem seinem Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen am Nachmittag die... [mehr]

  • Radsport Maximilian Schachmann gewinnt zweite Etappe der Deutschland Tour

    Furioses Sprintfinale

    Glücklich ließ sich Radprofi Maximilian Schachmann erst einmal auf den Stuhl im Pressezentrum fallen und gönnte sich ein Wasser. „Es ist für mich etwas ganz Besonderes, hier zu gewinnen. Ich habe mir heute keine großen Fehler erlaubt, hatte gute Beine und freue mich, dass ich die hervorragende Arbeit meines Teams vollenden konnte“, sagte der 24 Jahre... [mehr]

  • Fußball

    Lilien jubeln, SVS verliert erneut

    Dank einer überragenden Leistung von Flügelspieler Marcel Heller hat Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 auch das zweite Heimspiel der Saison gewonnen. Gegen den MSV Duisburg setzten sich die Darmstädter mit 3:0 (0:0) durch. Vor 15 150 Zuschauern am Böllenfalltor trafen Heller (68. Minute), Serdar Dursun (74.) und Tobias Kempe (86.). Duisburg bleibt damit weiter... [mehr]

Südwest

  • Interview Geschäftsführer der Tourismus Marketing GmbH Baden-Württemberg über Urlaubstrends im Südwesten

    „Wandern ist jünger geworden“

    Wem es zu gut geht, der verschläft Trends und Entwicklungen. Tourismus-Marketing Baden-Württemberg-Chef Andreas Braun warnt im Interview trotz florierender Branche davor, es sich bequem zu machen. Herr Braun, wie geht es der Tourismusbranche im Land? Andreas Braun: Gut. Die Halbjahreszahlen zeigen, dass alle Regionen im Land vom touristischen Wachstum profitieren.... [mehr]

  • Prozess Ex-Kindergartenleiter ab Montag vor Gericht

    Missbrauch vorgeworfen

    Der Fall erschütterte die Bundesrepublik. Der Leiter eines evangelischen Kindergartens hortet zu Hause Fotos und Videos mit Kinderpornos – dann kommt raus, dass er jahrelang einen Jungen missbraucht und vergewaltigt haben soll. Ab Montag (11.30 Uhr) muss sich der Erzieher vor dem Landgericht Heilbronn verantworten. Laut Anklage soll er sich 19 Mal zwischen 2012... [mehr]

  • Luft Bundesinnenminister will kommunale Fahrzeuge sauberer machen / Stadtverwaltungen lehnen Vorstoß ab

    Skepsis über Diesel-Umrüstungen

    Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat die Unterstützung des Bundes für dieselbetriebene Kommunalfahrzeuge angekündigt. Bundesweit kämen in den 66 Städten mit zu hohen Stickoxid-Werten rund 20 000 Fahrzeuge für die Förderung in Frage. Im Blick hat er dabei Kommunalfahrzeuge über 3,5 Tonnen, etwa von Straßenreinigungen und Müllabfuhren – oder... [mehr]

  • Pflegemangel Lucha spricht sich für ausländische Kräfte aus

    Stiftung nimmt Land in die Pflicht

    Die Evangelische Heimstiftung erwartet von der Landesregierung deutlich mehr Engagement zur Behebung des Pflegemangels im Südwesten. Geschäftsführer Bernhard Schneider sagte, offenbar sei die Realität noch nicht in Stuttgart angekommen. Die Stiftung betreut nach eigenen Angaben etwa 11 400 Menschen in rund 100 Einrichtungen. Beruf attraktiver gestalten Schneider... [mehr]

  • Wenig zielführend

    Der Vorstoß von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) zu Hardware-Nachrüstungen von kommunalen Fahrzeugen ist wenig zielführend und dient eher dem Zweck, sich selbst in der hitzigen Debatte aus der Schusslinie zu nehmen. Schließlich ringt die schwarz-rote Bundesregierung schon seit Monaten um eine gemeinsame Position bei der Hardware-Nachrüstung alter... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball-Regionalliga SV Waldhof geht mit viel Selbstbewusstsein ins Topspiel bei Meister Saarbrücken / Weiterer Neuzugang denkbar

    Variable Offensivkraft gesucht

    Die ersten Wochen einer Saison sind immer eine kleine Reise ins Ungewisse. Wie funktionieren die Neuzugänge? Kommt die Mannschaft gut aus den Startlöchern? Fußball-Regionalligist SV Waldhof hat die Antworten auf dem Platz gegeben. Mit zuletzt vier Siegen in Folge untermauerten die Mannheimer ihren Anspruch, wieder um den Aufstieg mitspielen zu wollen. Weitere... [mehr]

Vermischtes

  • Promis Ex-Radprofi Jan Ullrich spricht über seine Therapie

    „Mir geht es viel besser“

    Jan Ullrich (Bild) ist mit seinen Therapie-Fortschritten zufrieden. „Mir geht es schon viel besser! Ich fühle mich hier sehr sicher, kann mich ganz auf mich selbst konzentrieren“, sagte der 44-jährige Ex-Radsportprofi der „Bild“-Zeitung. „Ich werde morgens und abends auf Substanzen im Körper getestet – durch Blutabnehmen und Urin-Tests, einen... [mehr]

  • Nachruf Dieter Thomas Heck stirbt mit 80 Jahren / Mehr als 50 Jahre im Radio und Fernsehen unterwegs

    „Mister Hitparade“ ist tot

    Dieter Thomas Heck war eines der letzten Showmaster-Urgesteine im deutschen Fernsehen. Er war „Mister Hitparade“ und „Schnellsprecher der Nation“. Mit seinen Sendungen unterhielt er ein Millionenpublikum, er selbst erreichte Kultstatus. Mehr als ein halbes Jahrhundert lang stand er vor Mikrofon und Kamera. Nun ist Dieter Thomas Heck, der eigentlich... [mehr]

  • Nachruf Dieter Thomas Heck stirbt mit 80 Jahren / Moderator wurde vor allem durch Musiksendungen bekannt

    Abschied von „Mr. Hitparade“

    Dieter Thomas Heck war eines der letzten Showmaster-Urgesteine im deutschen Fernsehen. Er war „Mister Hitparade“ und „Schnellsprecher der Nation“. Mit seinen Sendungen unterhielt er ein Millionenpublikum, er selbst erreichte Kultstatus. Mehr als ein halbes Jahrhundert lang stand er vor Mikrofon und Kamera. Nun ist Dieter Thomas Heck, der eigentlich... [mehr]

  • Reptilien

    Anakonda an Badesee gesichtet

    Wegen einer zwei Meter langen Würgeschlange hat die Stadt Meerbusch bei Düsseldorf einen beliebten Ausflugssee gesperrt. Experten hätten die von mehreren Personen gesichtete Schlange anhand von Fotos als Gelbe Anakonda identifiziert, sagte eine Stadtsprecherin. Die Schlange sei für Menschen nicht gefährlich, könne aber kleine Tiere wie Katzen oder Hasen... [mehr]

  • Waldbrand Rauchschwaden erreichen auch Berlin / Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefährdet Feuerwehrleute

    Flammen dicht an den Häusern

    Das Flammenmeer in Brandenburg schreckt auch viele Menschen in Berlin auf. Wind weht am frühen Freitagmorgen gigantische Rauchwolken von Treuenbrietzen in Potsdam-Mittelmark bis ins Regierungszentrum. Besorgte Anrufer melden sich bei der Polizei, die Feuerwehr ruft dazu auf, Fenster geschlossen zu halten. Mit einem Windwechsel verzieht sich in Berlin wenig später... [mehr]

  • Seefahrt Vor 250 Jahren startete James Cook seine Weltreise – und testete Nahrungsmittel gegen die Mangelerkrankung Skorbut

    Rettung durch Zitronensaft

    Ob als Serum, als Tablette oder als Kiloware, das Geschäft mit Vitamin C oder Ascorbinsäure brummt. Käufer versprechen sich eine Extraportion Gesundheit, Experten sehen das kritisch. Die Geschichte des angeblichen Wundermittels, das zum Beispiel in Zitronen, Kiwis, Paprika und Brokkoli vorkommt, ist lang und faszinierend. Sie beginnt mit dem englischen Seefahrer... [mehr]

  • Unwetter Schlammlawinen trennen Tal im Pinzgau ab / Versorgung gesichert

    Rund 250 Menschen sitzen fest

    Schwere Unwetter haben im Pinzgau südlich von Salzburg Schlammlawinen ausgelöst und rund 250 Menschen zwischenzeitlich von der Außenwelt abgeschnitten. Wie das Bundesland Salzburg mitteilte, wurde bei den Gewittern im Talschluss bei Hinterglemm eine Straße weggespült. „Die Mitarbeiter der Straßenmeisterei arbeiten daran, die verbliebene Fahrspur zu... [mehr]

  • Schäfer hüten um die Wette

    Erster Höhepunkt bei den Feiern zum Schäferlauf: Vier Schäfer – unter ihnen Jonas Henninger (Bild) – sind gestern zum traditionellen Leistungshüten in Markgröningen angetreten. Mehrere Hundert Zuschauer verfolgten den Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer eine fremde Schafherde unter anderem über eine Straße und eine Brücke führen mussten. „Das ist der... [mehr]

Viernheim

  • Aus Fehlern lernen?

    „Südhessen Morgen“ 14. August, „,Leiter’ gibt die Fahrtrichtungen vor“ Ein geflügeltes Wort sagt, dass man aus Fehlern klug wird. Stimmt das überhaupt noch? Ich fürchte, sehr viele Zeitgenossen möchten unbedingt eigene Fehler begehen, egal ob ich mich in der großen Politik oder im kleinen Umfeld umsehe. Aus der Vergangenheit lernen, meist Fehlanzeige,... [mehr]

  • Fußball-Kreisliga TSV Amicitia tritt morgen beim Mitfavoriten TSG Lützelsachsen an

    Becks Buben sollten sich nicht aufs Glück verlassen

    Der ersten Mannschaft des TSV Amicitia Viernheim ist als Neuling mit einem Heimsieg in der Kreisliga Mannheim ein guter Start gelungen. Beim 2:1-Erfolg über Turanspor Mannheim war am Ende aber auch etwas Glück im Spiel. Darauf sollten sich Becks Buben am Sonntag (15 Uhr) aber nicht verlassen, denn dann geht es zum Mitfavoriten TSV Lützelsachsen. Die Bergsträßer... [mehr]

  • Freizeit Sporttag für die ganze Familie am Sonntag, 2. September / Organisatoren bieten 35 Mitmachaktionen an / Olympiade für Mama, Papa und Kinder

    Bewegungsangebote zum Ausprobieren

    In Viernheim bewegt sich viel, auch in sportlicher Hinsicht. Als Sportstadt hat man sich über die Region hinaus in den vergangenen Jahren einen Namen gemacht und das nicht nur wegen der zahlreichen Großveranstaltungen. Auch die Bürger kommen in den Genuss der von Vereinen und Institutionen angebotenen Möglichkeiten Sport zu treiben. Wie breit die Palette dabei... [mehr]

  • Polizei Vor unseriösen Machenschaften wird gewarnt

    Keine Geschäfte an Haustür

    Die Polizei in Viernheim hat in den vergangenen zwei Tagen Meldungen von Bürgern erhalten, die auf der Straße von Unbekannten nach Schallplatten, Sammeltassen, Schmuck und Fotoapparaten gefragt wurden. Die Polizei schließt nicht aus, dass auf diese Weise unseriöse Geschäfte angebahnt und abgewickelt werden können und mahnt zur Vorsicht. In den konkreten Fällen... [mehr]

  • Vogelpark Pro-Cent-Initiative der Daimler AG in Mannheim unterstützt die Freizeiteinrichtung mit 5000 Euro

    Spendengeld finanziert Volierengitter

    Kleinvieh macht auch Mist, die ehrenamtlichen Helfer im Viernheimer Vogelpark können bei ihrer täglichen Arbeit ein Lied davon singen. Dass diese Weisheit aber auch positive Seiten haben kann beweist die Pro-Cent-Initiative der Daimler AG, bei der Mitarbeiter den Centbetrag ihres Nettoeinkommens spenden und aus dem großen Topf dann bestimmte regionale Projekte... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A II SG 1983 morgen bei der SG Hemsbach II zu Gast / TSV-Amicitia-Reserve bei DJK Feudenheim

    Viernheimer Mannschaften suchen die Erfolgsspur

    Zwei Heimniederlagen zum Auftakt, die beiden Viernheimer A-Ligisten TSV Amicitia II und SG Viernheim legten am vergangenen Wochenende einen missglückten Saisonstart hin. Die Reserve der Blaugrünen kam gegen die Spvgg. Ilvesheim mit 0:9 deutlich unter die Räder, und die Orangenen kassierten gegen Neuling DJK Feudenheim eine 1:2-Schlappe. Deshalb muss am zweiten... [mehr]

Welt der Arbeit

  • Beruf Wann Arbeitnehmer mehr Gehalt verlangen können

    Recht auf Zuschlag?

    Wenn der Kollege plötzlich unerklärlich gute Laune hat, bekommt er vielleicht eine Gehaltserhöhung. Doch was ist, wenn dieser Kollege ähnlich lange wie ich beim gleichen Arbeitgeber ist, mit dem gleichen Job? Bekomme ich dann automatisch auch mehr Geld? Zunächst einmal nicht, sagt Barbara Reinhard, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Mitglied der... [mehr]

  • Beruf Wann Arbeitnehmer mehr Gehalt verlangen können

    Recht auf Zuschlag?

    Wenn der Kollege plötzlich unerklärlich gute Laune hat, bekommt er vielleicht eine Gehaltserhöhung. Doch was ist, wenn dieser Kollege ähnlich lange wie ich beim gleichen Arbeitgeber ist, mit dem gleichen Job? Bekomme ich dann automatisch auch mehr Geld? Zunächst einmal nicht, sagt Barbara Reinhard, Fachanwältin für Arbeitsrecht und Mitglied der... [mehr]

Welt und Wissen

  • Trauma Therapeutin Sybille Jatzko arbeitet seit vielen Jahren mit den Opfern – mittlerweile auch anderer tragischer Ereignisse wie der Loveparade 2010

    „Katastrophe hat die Notfallseelsorge verändert“

    Bis heute leiden Opfer und Hinterbliebene unter den Folgen der Ramstein-Katastrophe. Vor allem der Jahrestag stellt eine große Belastung für sie dar, berichtet Therapeutin Sybille Jatzko. Sie betreut seit Jahrzehnten Betroffene, im Frühling hat sie eine Stiftung zur Nachsorge von Katastrophen-Opfern gegründet. Frau Jatzko, wie geht es den Überlebenden von... [mehr]

  • Dreyer: Dürfen nie vergessen

    Die Erinnerung an die Flugtag-Katastrophe von Ramstein muss nach Ansicht der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD/Bild) wachgehalten werden. „Wir dürfen und werden dieses Unglück nie vergessen“, sagte sie bei einer Gedenkveranstaltung im Mainzer Landtag für das Unglück vor rund 30 Jahren. Landtagspräsident Hendrik Hering (SPD) sagte,... [mehr]

  • Flugschau Am US-Militärflughafen in der Pfalz krachen am 28. August 1988 drei Kunstflugmaschinen ineinander / 70 Todesopfer und 1000 Verletzte

    Ramstein-Unglück: Narben an Körper und Seele

    30 Jahre ist die Katastrophe her. Viele Opfer und Hinterbliebene leiden bis heute. Auch Marc-David Jung wurde gezeichnet. Trotzdem hat er nicht zugelassen, dass das Inferno sein Leben bestimmt. Marc-David Jung ist vier Jahre alt, als der brennende Kampfjet ganz in seiner Nähe zu Boden stürzt. Mit seiner Familie besucht er damals die Flugschau auf dem pfälzischen... [mehr]

Wirtschaft

  • Tickets CTS Eventim relativiert Karlsruher Entscheidung

    „Urteil kostet eine Million“

    Das Aus für die pauschale Gebühr für Eintrittskarten zum Selbstausdrucken kostet den Konzertveranstalter und Ticketverkäufer CTS Eventim rund eine Million Euro an Umsatz. Nach Einschätzung des M-Dax-Unternehmens fallen die wirtschaftlichen Folgen damit moderat aus, hieß es gestern in einer Stellungnahme. CTS hatte im ersten Halbjahr seine Erlöse um fast ein... [mehr]

  • Freizeit Zulassungszahlen so hoch wie nie zuvor

    Ansturm auf Reisemobile

    Die Deutschen fahren auf Reisemobile und Caravans ab: Im ersten Halbjahr 2018 erzielte die Branche mit mehr als 46 500 neu zugelassenen Freizeitfahrzeugen einen Rekord, wie der Caravaning Industrie Verband (CIVD) gestern in Düsseldorf berichtete. Der Zuwachs von 10,7 Prozent setze den Wachstumskurs der vergangenen Jahre fort. Der Juli sei mit 7553 Neuzulassungen... [mehr]

  • Kredite Finanzaufsicht moniert laschere Vergaberichtlinien von Banken

    Bafin besorgt über Preiskampf

    Die Finanzaufsicht Bafin beobachtet den zunehmenden Preiswettbewerb der Banken um Kreditkunden mit Sorge. „Wir stellen fest, dass sich die Standards lockern. Das gilt vor allem für Unternehmenskredite“, sagte der oberste Bankenaufseher der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin), Raimund Röseler, der „Wirtschaftswoche“. „Es gibt zu viel... [mehr]

  • Konjunktur Hohe Nachfrage nach Immobilien füllt Auftragsbücher / Zentralverband: Unternehmen haben noch eine Schippe draufgelegt

    Baufirmen kommen Arbeit kaum hinterher

    Baufirmen in Deutschland gehen dank des Immobilienbooms mit prall gefüllten Auftragsbüchern in die kommenden Monate. Im Bauhauptgewerbe schlugen im ersten Halbjahr 2018 nominal – also einschließlich Preiserhöhungen – 7,5 Prozent mehr Bestellungen zu Buche als vor Jahresfrist, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Bereinigt um die unterschiedliche Zahl der... [mehr]

  • Fußball Gewinn und Umsatz steigen durch hohe Transfer-Erlöse

    BVB schafft Rekordzahlen

    Nach den Rekordtransfers von Ousmane Dembélé und Pierre-Emerick Aubameyang nach Spanien und England hat Borussia Dortmund das Geschäftsjahr 2017/2018 mit Rekorden abgeschlossen. Der Gewinn des börsennotierten Clubs stieg um 8,2 auf 28,4 Millionen Euro. Beim Umsatz gab es einen Sprung um 130,3 auf 536 Millionen Euro. 222 Millionen Euro seien davon „allein auf... [mehr]

  • Personalie

    Fuest führt Ökonomen-Verband

    Clemens Fuest (50, Bild) ist neuer Präsident des renommierten International Institute of Public Finance (IIPF). Fuest, auch Leiter des Instituts für Wirtschaftsforschung (ifo) in München und zuvor Chef des Mannheimer Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW), ist bis 2021 gewählt. Das IIPF ist der Weltverband der Finanzwissenschaftler – jener... [mehr]

  • Justiz Mann bekommt kein Geld von Möbelhaus zurück

    Klage wegen Kuhle im Bett abgewiesen

    Ein Mann ist mit seiner Klage gegen ein Möbelhaus wegen einer Kuhle im gekauften Doppelbett gescheitert. Wie das Landgericht Koblenz mitteilte, hatte der alleinstehende „Alleinschläfer“ ein Boxspringbett mit einem gefederten Untergestell, zwei nebeneinanderliegenden Matratzen und einer aufliegenden Matte (Topper) mit den Maßen 1,60 mal zwei Meter für 2000... [mehr]

  • Energie Nach der Glühbirne verschwindet ab September ein weiteres Leuchtmittel vom Markt / EU will Stromfresser eindämmen

    Licht aus bei der Halogenlampe

    Eigentlich hätte dieses Licht schon vor zwei Jahren ausgehen sollen. Damals gab es für die Halogenlampe jedoch noch eine Gnadenfrist. Jetzt ist wirklich Schluss. Vom 1. September an dürfen die meisten Halogenleuchten in der EU nicht mehr in Verkehr gebracht werden – die letzte Stufe der EU-Lampenverordnung tritt in Kraft. Wird der öffentliche Aufschrei ähnlich... [mehr]

  • Kunststoffe

    Röchling kauft im Schwarzwald zu

    Röchling stärkt das Geschäft mit Medizin- und Industrietechnik weiter. Das Mannheimer Unternehmen hat die Frank plastic AG aus Waldachtal (Landkreis Freudenstadt, Region Nordschwarzwald) übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, teilte eine Sprecherin mit. Frank plastic stellt etwa im Industriegeschäft Ventile, Durchflussmesser und... [mehr]

  • Luftverkehr Billiglinie will am Flugsteig Zeit sparen / Zahl der mitgenommenen Rollköfferchen zu hoch / Fächer in den Maschinen werden knapp

    Ryanair verschärft Regeln für Handgepäck

    Passagiere von Ryanair dürfen zum Normaltarif künftig nur noch ein kleines Stück Handgepäck mit ins Flugzeug nehmen. Die irische Billig-Fluglinie verschärfte ihre Regeln entsprechend, wie sie auf ihrer Internet-Seite mitteilte. Kostenlos soll demnach lediglich ein einzelnes, kompaktes Gepäckteil an Bord erlaubt sein. Ein zweites muss grundsätzlich gegen eine... [mehr]

  • Lamy Heidelberger Richter pocht im Fall der fristlosen Kündigung des Ex-Betriebsratschefs auf gütliche Einigung

    Zweifel an Eilverfahren

    Dicht gedrängt stehen mehr als 20 Personen vor dem Sitzungssaal der Heidelberger Kammer des Mannheimer Arbeitsgerichts. Drinnen sind alle der ungefähr 30 Sitzplätze belegt. Neugierig versuchen sich einige Zuhörer, durch die Tür zu quetschen. Das Interesse am nächsten Kapitel des Streits zwischen dem Heidelberger Schreibgerätehersteller Lamy, dessen ehemaligem... [mehr]

Wissenschaft

  • Eine Lobby für Insekten

    Auch in der Politik gibt es Moden. Der Schutz der Bienen etwa, er liegt der Bundesregierung „besonders am Herzen“ – so steht es im Koalitionsvertrag. Die Agrarministerin fordert: „Was der Biene schadet, muss vom Markt.“ Und die Umweltministerin legt Eckpunkte für ein Insektenschutzprogramm gleich in ihren ersten 100 Tagen im Amt vor. Was summt und brummt,... [mehr]

  • Eine Lobby für Insekten

    Auch in der Politik gibt es Moden. Der Schutz der Bienen etwa, er liegt der Bundesregierung „besonders am Herzen“ – so steht es im Koalitionsvertrag. Die Agrarministerin fordert: „Was der Biene schadet, muss vom Markt.“ Und die Umweltministerin legt Eckpunkte für ein Insektenschutzprogramm gleich in ihren ersten 100 Tagen im Amt vor. Was summt und brummt,... [mehr]

Zeitreise

  • Idylle mit düsterer Geschichte

    Der Ausblick ist traumhaft. Er schweift über eine eindrucksvolle Berglandschaft, teils felsig, teil bewaldet, teils mit sattgrünen Weiden. Doch an einzelnen Stellen, da lassen überwucherte Steinflächen Vergangenes erahnen. In den 1930er und 1940er Jahren ist der Obersalzberg ein Zentrum des Dritten Reiches. Historiker wissen, dass Adolf Hitler mehr als ein... [mehr]

Zeitzeichen

  • Sehr britisch

    Ach ja, zu beneiden sind die Briten in diesen Tagen nicht. Erst geht es mit dem eigensinnigen Brexit nicht recht voran, was selbst coolste Insulaner unruhig werden lässt. Dann müssen sie sich noch Sorgen um die Zukunft einer weiteren besonderen Marke machen. Den flotten Mini sind sie ja längst los, der unter dem Dach von BMW vom Band läuft; der geländegängige... [mehr]

Zwingenberg

  • Personalie Der 61-jährige Elektroingenieur war in den Neunzigerjahren schon einmal Abgeordneter

    Mit Wolfgang Lehrian ist die GUD-Fraktion wieder komplett

    Der Nachrücker steht fest: Wolfgang Lehrian übernimmt das Stadtverordnetenmandat von Evelyn Berg, die im Juni als Nachfolgerin von Dieter Backs in den Magistrat gewechselt ist (wir haben berichtet). Damit ist die von Ulrich Kühnhold geführte, siebenköpfige Fraktion der Gemeinschaft für Umweltschutz und Demokratie (GUD) im insgesamt 31 Sitze zählenden... [mehr]

  • Familienzentrum Fortbildung für Erwachsene

    Smartphones richtig nutzen

    Das Familienzentrum Zwingenberg (FamizZ) des Vereins Zwingenberger Pro Kind lädt ab dem 3. September, Montag, 9.30 bis 11.45 Uhr, zur Teilnahme an einem Seminar mit dem Titel „Das kluge Handy – Smartphones für Einsteiger“ ein. Das Kursangebot mit der Nummer FE 001 unter der Leitung von Alexandra Becker ist für Erwachsene – insbesondere für die Generation... [mehr]

  • Exkursion Arbeitskreis Zwingenberger Synagoge organisierte Besuch der ehemaligen Machtzentrale des Chemie-Giganten in Frankfurt

    Wie die IG Farben den Nazi-Staat förderte

    Die prächtige Eingangshalle des IG-Farben-Hauses in Frankfurt lässt nicht erahnen, welche verhängnisvollen Entscheidungen für Millionen von Menschen in diesem Gebäude während der Nazi-Zeit gefällt wurden. Doch das Foto des Cassella-Chefs und Aufsichtsratsmitglieds der IG-Farben Arthur von Weinberg, der 1937 einsam und zum letzten Mal die Marmortreppe hinauf... [mehr]

  • Natur „Sternenpark“ Rhön will Lichtverschmutzung im Himmel eindämmen

    Einsatz für die Dunkelheit

    Vier Jahre nach seiner Anerkennung als Sternenpark ist das Biosphärenreservat Rhön im Kampf gegen Lichtverschmutzung weiter vorangekommen – aber noch nicht am Ziel. „Die Lichtverschmutzung hat sich im öffentlichen Raum verringert. Die Kommunen rüsten ihre Straßen- und Gebäudebeleuchtung zunehmend umweltverträglich um“, sagte Sternenpark-Managerin Sabine... [mehr]

  • Schulen Lehrergewerkschaft sieht großen Handlungsbedarf

    Missstände beklagt

    Drei Wochen nach Schulbeginn hat die Lehrergewerkschaft GEW erhebliche Missstände an Hessens Schulen beklagt. Vor allem an Grundschulen fehlten Lehrer, und die Arbeitsbelastung der existierenden Lehrer sei kaum mehr tragbar, sagten Vertreter der Gewerkschaft gestern in Wiesbaden. Zudem entsprächen die Bedingungen an Hessens Schulen – von den Räumen bis zur... [mehr]

  • Extremismus

    Politikerin mit Anschlag gedroht

    Nach dem „Fest der Vielfalt“ gegen eine AfD-Kundgebung in Darmstadt haben Unbekannte einer Stadtverordneten mit einem Brandanschlag auf ihr Haus gedroht. Die Polizei geht von einem politisch motivierten Schreiben aus. „Wir nehmen die Drohung sehr ernst“, sagte Polizeisprecherin Andrea Löb gestern. Die Stadtverordnete ist Mitglied der Grünen, das Fest war... [mehr]

  • Analyse SPD-Kandidat Schäfer-Gümbel setzt für sein Schattenkabinett auf eine Mischung auswärtiger und interner Bewerber

    Scheibchenweise in die Nachrichten

    Das Schattenkabinett der SPD nimmt Formen an. Gestern stellte Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel den Wiesbadener Schulleiter Thomas Schwarze als zehntes Mitglied seines „Regierungsteams“ vor. Auch wenn die Umfragen den hessischen Sozialdemokraten wenig Chancen verheißen – Schäfer-Gümbel gibt sich nicht geschlagen. Und stellt weiter scheibchenweise... [mehr]

  • Polizei Kiloweise illegales Elfenbein und Pelze entsorgt

    Signal gegen Wilderei

    Ungefähr 500 Kilogramm Elfenbein und zahlreiche Gegenstände aus bedrohten Tierarten hat das Regierungspräsidium Darmstadt gestern vernichten lassen. Darunter waren etwa 150 Kilo Elfenbeinschnitzereien sowie Stoßzähne, wie Volker Geißler vom Regierungspräsidium sagte. Dazu kamen eine schwere Krokodilhaut, ein Elefantenfuß-Hocker, Pelze sowie Schuhe und... [mehr]

  • Klippen-Sturz

    Verdacht des versuchten Mordes

    Nach dem Sturz einer deutschen Studentin von einer Klippe im italienischen Sanremo wollen Ermittler vor Ort die 21-Jährige vernehmen. Es sei für die Ermittlungen „unabdingbar“, mit der Frau selbst zu sprechen, sagte die Staatsanwältin aus Imperia, Barbara Bresci, gestern. Die Studentin aus Hessen war im Juli 50 bis 70 Meter in die Tiefe gestürzt. Sie soll... [mehr]