Schwetzinger Zeitung Archiv vom Mittwoch, 29. August 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2003 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

BA-Freizeit

  • Es geht ganz schön RUND

    Heute werfen wir einen Blick auf die Kreiselstadt Bensheim [mehr]

  • Neu im Kino In dieser Woche starten acht Filme / Filmklassiker mit neuer, schwäbischer Synchronisation

    Mila Kunis und eine Statue mit geheimem Inhalt

    „Bad Spies“ Actionkomödie mit Mila Kunis. Aubrey und Morgan sind beste Freundinnen. Wie sich herausstellt, war Aubreys langjähriger Freund ein Geheimagent, der in der Wohnung der beiden eine Filmpreis-Statue mit geheimem Inhalt deponiert hat. Die beiden Freundinnen brechen nach Europa auf, um dort die Statue an den rechtmäßigen Besitzer zu bringen. (116... [mehr]

BASF

  • Energie BASF-Tochter investiert zwei Milliarden in Norwegen

    Wintershall sucht nach Öl und Gas

    Der größte deutsche Öl- und Gas-Produzent Wintershall plant milliardenschwere Investitionen in Norwegen. Die BASF-Tochter will bis 2020 rund zwei Milliarden Euro in die Erkundung und Entwicklung ihrer Felder in Norwegen stecken. Das sei mehr als ein Drittel des Gesamtbudgets für Explorationsvorhaben, teilte Wintershall gestern im norwegischen Stavanger mit.... [mehr]

Bensheim

  • Stephanus-Kita Nicola Beecken löst Christine Franke als Leiterin ab

    Abschied und Neuanfang

    Wege beginnen, Wege enden, beides liegt oft nah beisammen, so ein Gedanke, den Pfarrerin Almut Gallmeier am Sonntagvormittag beim Gottesdienst in der evangelischen Stephanuskirche in Bensheim aus gegebenem Anlass formulieret. 28 Jahre in der Kita tätig Am Ende des gut besuchten Gottesdienstes, mit dem der zweite Tag des gemeinsamen Pfarrfestes mit der benachbarten... [mehr]

  • Am Donnerstag

    Erzählcafé in Gronau

    Am Donnerstag (30.) findet von 14.30 bis 16.30 Uhr das monatliche Erzählcafé im Dorfgemeinschaftshaus Gronau, Märkerwaldstraße 85 a, statt. Alle interessierten Bürger sind hierzu recht eingeladen. Die Weinlese hat auch im Meerbachtal begonnen, der erste Saft gärt in den Fässern, und somit möchte der Ortsbeirat und das Organisationsteam zu einem geselligen... [mehr]

  • Streit-Themen Von Bürgerhaus bis Gewerbegebiet Riedwiese

    Es knirscht nicht nur an einer Stelle

    Es knirscht in der Stadt – und das nicht nur an einer Stelle. Kurz vor dem Ende der kommunalpolitischen Sommerpause in Bensheim mehren sich die Problemfelder. Das kommt zwar immer mal wieder vor, aber die Reaktionen in der Bevölkerung bei bestimmten Themen zeigen, dass die Stimmung mitunter gereizt ist. Ein Überblick mit Ausblick: Bürgerhaus: Der Dauerbrenner... [mehr]

  • Kommunalpolitik Rundgang der Freidemokraten in Auerbach und im Weiherhausstadion / Kritik am Multifunktionsgebäude

    FDP sieht Handlungsbedarf am Berliner Ring

    Ein paar positive Feststellungen, aber einiges an Kritik und Verbesserungsvorschlägen resultierten aus dem diesjährigen großen Stadtteilrundgang der Bensheimer FDP, den diese mit einigen Gästen kürzlich in Auerbachs Nordwesten durchgeführt hatte. Das teilte Partei- und Fraktionsvorsitzender Holger Steinert nun mit. Firma Sanner: Zu Beginn besichtigte man den... [mehr]

  • Riesenrad an neuem Standort

    Am Montag wurden die Einzelteile angeliefert, am Dienstagnachmittag stand das Riesenrad bereits in voller Pracht am Storchennest. Dort wird es in diesem Jahr seine Kreise beim Bergsträßer Winzerfest ziehen, das am Samstag (1.) eröffnet wird. In den vergangenen Jahren schraubten sich die Gondeln am Sparkassen-Vorplatz 40 Meter in die Höhe. Dort wäre aber... [mehr]

  • Ökumenisches Pfarrfest Stephanusgemeinde und Sankt Laurentius feierten gemeinsam / Installation sorgt für Diskussionen

    Roboter statt Pfarrer: Seelsorger 4.0?

    „Kein Signal“, teilt der Maschinenmann über den eingebauten Touchscreen mit. Doch als das System langsam hochfährt, zeigt sich ein sanftes Lächeln im ansonsten regungslosen Gesicht des Roboters. Dann bewegen sich die Augenbrauen und die Nase leuchtet. Nachdem man eine Sprache ausgewählt hat – er kann auch Hessisch – gibt der Kunde seinen Segenswunsch ein.... [mehr]

  • Dienstjubiläen Drei Mitarbeiterinnen ausgezeichnet

    Seit 25 und 40 Jahren im Rathaus beschäftigt

    Zwei 40-jährige und ein 25-jähriges Dienstjubiläum gab es kürzlich im Rathaus zu feiern: Ulrike Gärtner und Dagmar Singer sind seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst tätig, Monika Rothermel seit 25 Jahren. „Sie alle arbeiten in Bereichen, in denen der direkte Kontakt zu den Bürgern alltäglich ist. Sie sind die Gesichter der Verwaltung bzw. der städtischen... [mehr]

  • Kur- und Verkehrsverein Erster Themenrundgang führte ins Kurviertel

    Spaziergang durch die Ortsgeschichte

    Der Kur- und Verkehrsverein macht sein Versprechen wahr und geht neue Wege. Ziel ist es, sich zu verjüngen, Eigenwerbung in eigener Sache zu betreiben, die Präsenz in der Öffentlichkeit zu verstärken, langjährige Verdienste um die Verschönerung von Auerbach in den Mittelpunkt zu rücken und sich noch attraktiver für die Zukunft aufzustellen. Auerbach heute und... [mehr]

  • Termin Am Freitag Treffen im Café Schmidt

    Stammtisch der Bürgerhilfe

    Die Bürgerhilfe Bensheim lädt ein zum nächsten Sommer-Stammtisch für die Stadtteile Mitte und Weststadt für diesen Freitag (31.) um 15 Uhr. Treffpunkt ist diesmal im Café Schmitt in der unteren Fußgängerzone, Hauptstraße 93. Der Stammtisch ist für Mitglieder sowie Nicht-Mitglieder. In lockerer Atmosphäre kann man sich über die Bürgerhilfe Bensheim... [mehr]

  • Verkehr Magistrat kritisiert Ablehnung durch Hessen Mobil

    Tempolimit auf A 5 in den Nachtstunden

    Basierend auf der 2016 getroffenen Koalitionsvereinbarung möchte die Bensheimer Stadtverwaltung den lärmgeplagten Bürgern, die in der Nähe der Bundesautobahn A5 wohnen, eine bessere Nachtruhe verschaffen. 100 km/h gefordert Mit diesem Ziel beantragte der Magistrat im März 2018 bei Hessen Mobil die Einführung einer nächtlichen Geschwindigkeitsbeschränkung auf... [mehr]

  • Zeugen gesucht

    Überfall auf dem Beauner Platz

    Zwei bislang noch unbekannte Täter haben am Mittwochabend auf dem Beauner Platz einen 16-Jährigen unvermittelt angesprochen, festgehalten und unter Androhung weiterer Gewalt die Herausgabe seines Mobiltelefons gefordert. Kurz nach 21 Uhr traf der junge Bensheimer auf die Kriminellen, die dann mit ihrer Beute zu Fuß im Anschluss das Weite suchten. Eine sofort... [mehr]

Biblis

  • Filminsel

    Ole Lehmann kommt nach Biblis

    Am Mittwoch, 19. September, 20 Uhr, ist Ole Lehmann mit seinem Programm „Homofröhlich!“ zu Gast in der Filminsel. Der Comedian fühlt sich oft als der letzte seiner Art. In seinem neuen Programm macht er sich auf die Suche nach anderen fröhlichen Menschen. Dabei sucht er Antworten auf viele Fragen: Wann sind die Worte „Danke“ und „Bitte“ verschwunden?... [mehr]

  • Denksport Spannendes Schachturnier in Biblis

    Zug um Zug geht’s dem König an den Kragen

    Gespannte Stille. Die Zeit läuft. Erst einen Zug überlegen, dann die Schachfigur verrücken und auf den Knopf der Uhr drücken. Die Zeit des Gegners läuft. Diese Spannung ist beim 17. Kinder- und Jugendschachturnier des SV Biblis förmlich zu spüren. Insgesamt 22 Teilnehmer im Alter von sechs bis 16 Jahren aus Biblis, Bürstadt, Lorsch, Bensheim und Einhausen... [mehr]

Brühl

  • Feuerserie Mutmaßliche Brandstifter Silke K. und Alfons Josef K. sitzen weiter in Untersuchungshaft / Beide bestreiten bei den Vernehmungen bislang eine Tatbeteiligung

    Hintergründe bleiben weiterhin unklar

    Silke K. ist in der Gemeinde dafür bekannt, dass sie sich gern als Opfer staatlicher und kommunaler Willkür sieht. Immer wieder beschwerte sich die Frau, die unregelmäßig einer Arbeit nachgeht, in den vergangenen Jahren über die „schlimmen Verhältnisse“ im Gemeindewohnhaus in Brühl. Auch hat sie dem Vollzugsdienst des Ordnungsamtes vorgeworfen, bestechlich... [mehr]

  • Die Polizei meldet Betrunken Unfall verursacht und geflohen

    Kreisel ist mit 1,7 Promille ein Problem

    Eine betrunkene Autofahrerin verursachte am frühen Dienstagmorgen einen Verkehrsunfall mit rund 2000 Euro Sachschaden. Die Frau befuhr mit ihrem Ford den Dreieck-Kreisverkehr bei der Rohrhofer Straße von Rheinau-Süd in Richtung Rohrhof. Dabei geriet sie auf die innere Grünfläche und überfuhr ein Verkehrszeichen. Anschließend setzte sie ihre Fahrt einfach fort.... [mehr]

  • Sportgemeinde Schützen laden zum sommerlichen Vereinsfest

    Sonnenuntergang wird zum musikalischen Ereignis

    Gleich in zweierlei Hinsicht werden es die Schützen der Sportgemeinde beim Vereinsfest „Sun Goes Down“ am Samstag, 22. September, so richtig krachen lassen. Zum einen werden auf dem Vereinsgelände am Weidweg die Salutschützen unter dem Kommando von Gerd Rapp eine halbe Stunde nach Beginn des Festbetriebes drei krachende Salutsalven in den rötlichen... [mehr]

  • Tierseuche Kabs bittet um Unterstützung im Kampf gegen Vogelsterben / Mehrere Fälle in Gemeinde

    Tote Amseln am Leimbachweg

    Allein im Bereich des Leimbachwegs und der Bachstraße haben Anwohner in den vergangenen Wochen fünf tote Amseln festgestellt. Außerdem wird von zwei Vögeln berichtet, die orientierungslos sowie entkräftet herumgeflattert seien und keine natürlichen Fluchtreflexe mehr zeigten. Sofort wurden die offensichtlich kranken Tiere in der Gemeindeverwaltung gemeldet,... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Insel Elisabethenwört Agrarminister Peter Hauk (Grüne) vor Ort / Umweltministerium lehnt weitere Gespräche ab

    „Nur ein fairer Dialog hilft“

    Der grüne Staatssekretär im Umweltministerium Baden-Württemberg, Andre Baumann, mache Ärger, der schwarze Landwirtschaftsminister versuche, die Scherben seines Kollegen wieder einzusammeln. So äußerte sich ein erboster Bürger vor Ort, der die unterschiedlichen Herangehensweisen durch die grünschwarze Landesregierung in Stuttgart bewertete. Bei seiner... [mehr]

  • Innenstadt Viele Bürger stellen ihren Wagen auf den Gehweg

    Falschparker sollen bald mehr zahlen

    Falschparker sind für Städte ein zunehmendes Problem –Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) will sie unter anderem mit höheren Bußgeldern zur Räson bringen. Die sind aus seiner Sicht viel zu niedrig, auch im europäischen Vergleich. Er hat die Bundesregierung deshalb aufgefordert, die Höhe bei verkehrsgefährdendem Verhalten anzupassen. Das sehen auch... [mehr]

  • Stadtfest Bigband und Luftballonwettbewerb an der Eremitage

    Kinder können sich im Zirkus austoben

    Vier Tage lang ist auf der Festwiese bei der Eremitage für alle Waghäuseler viel zu erleben. Nach fünfjähriger Pause feiern die Bürger in der großen Kreisstadt am Wochenende vom Freitag, 31. August, bis zum Montag, 3. September, das Waghäuseler Stadtfest. Eröffnet wird das Programm am Freitagabend um 19 Uhr (Zeltöffnung: 18 Uhr) mit der „Foo Fighters... [mehr]

  • Initiative Gericht urteilt über Verwahrung der Gefahrstoffe

    Lager legal betrieben

    Trotz aller Enttäuschung geht der Protest gegen das US-Gefahrstofflager unvermindert weiter, so der Vorsitzende der Bürgerinitiative „Kein Gefahrstofflager“, Dietmar Bytzek, und Ute Etzkorn-Hambsch aus Oberhausen-Rheinhausen: auch aus Sicht der unmittelbar betroffenen Gemeinden Philippsburg mit Rheinsheim, Oberhausen-Rheinhausen und Waghäusel, die sich mit... [mehr]

  • Vorfahrt missachtet

    Mann (21) bei Kollision verletzt

    Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer hat die Vorfahrt missachtet und ist deshalb mit einem Opelfahrer zusammengestoßen. Der 21 Jahre alte Fahrer und sein Beifahrer verletzten sich dabei leicht. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Lkw-Fahrer am Montag, gegen 18.30 Uhr, von der Industriestraße auf den Kreisel und übersah dabei den Opelfahrer. Der 21 Jahre alte Mann fuhr nach... [mehr]

  • Zutritt zu Veranstaltungen

    Mit Buttons einfach aufs Festgelände

    Bei den Abendveranstaltungen am Samstag und Montag berechtigt der Stadtfest-Button zum Zutritt auf das Festgelände bei der Eremitage. Jugendliche bis 14 Jahre sind frei. Die Buttons sind im Vorverkauf zum Preis von fünf Euro im Rathaus Waghäusel, bei den Sparkassen-Filialen in Kirrlach und Wiesental, im Globus Wiesental, im Kaufhaus Eberenz in Kirrlach sowie in... [mehr]

  • Nach den Sommerferien

    Neue Kurse in der Musikschule

    Nach den Sommerferien beginnen in der Musikschule Waghäusel-Hambrücken wieder neue Kurse im Elementarbereich. Anmeldungen sind ab sofort und bis zum Montag, 10. September, möglich. Angeboten werden Kurse für Kinder ab acht Monaten in den Eltern-Kind-Gruppen sowie in der musikalischen Früherziehung für drei-, vier- und fünfjährige Kinder. Der Monat September... [mehr]

  • Rheinfähre „Neptun“ fast auf dem Trockenen

    Muss die bewährte Rheinfähre „Neptun“ ihren Betrieb einstellen, weil sie nicht mehr gebraucht wird? Weil die Pendler von Baden in die Pfalz – und umgekehrt – zu Fuß den Fluss überqueren können, ohne nass zu werden. Das vermuteten einige Ausflügler, die sich wegen des extrem niedrigen Wasserstandes Sorgen machten. Pro Jahr wollen so um die 20 000... [mehr]

  • Ausstellung Wie sieht die Welt wohl in 100 Jahren aus?

    Schüler malen ihre Visionen

    Wie sieht die Welt in 100 Jahren aus? Fliegende Autos, verpestete Innenstädte oder viele gründe Flächen? Das Thema, wie wir in Zukunft leben möchten, wird nicht nur aktuell in allen Bereichen der Gesellschaft diskutiert, sondern wurde darüber hinaus als Projektinitiative vom Kulturforum Karlsruhe und anderen Partnern als grundlegende Frage an die Schüler der... [mehr]

  • Bierkulturfest Regionale Brauereien im Bürgerzentrum / Drei Tage kostenlose Livemusik / Samstags spielt die Stadtkapelle / Spende für Kinderkrebshilfe möglich

    Welche Lokale gibt es auch heute noch?

    Bier als Frauen-Domäne? Ganz genau. Zumindest bei den Germanen waren die Hausfrauen nicht nur fürs Kochen und Backen, sondern auch fürs Bierbrauen zuständig. Martin Luther trank nur das von seiner Gattin Katharina von Bora gebraute Bier, und die Benediktiner Äbtissin Hildegard von Bingen wusste bereits die heilende Wirkung des Gerstensafts zu schätzen. Ganz... [mehr]

  • Ausstellung Studentenproteste für Demokratie und Frieden vor 50 Jahren / Im Museum gibt es verschüttetes Material zu sehen

    Zeitzeugen sprechen über die 1968er

    Studentenproteste, Minirock und Mao-Bibel – das Jahr 1968 ruft viele Bilder wach und gilt als wichtige Zäsur nicht nur in der deutschen, sondern in der globalen Geschichte. 1968 steht als Chiffre für eine Zeit des Umbruchs und gesellschaftlichen Aufbruchs, fast überall kam es annähernd gleichzeitig zu Protesten der jüngeren Generation. Aber was war damals... [mehr]

Bundesliga

  • Fussball

    Bundesliga: Der 2. Spieltag

    FC Schalke 04 Hertha BSC -:- TSG Hoffenheim SC Freiburg -:- Bayer Leverkusen VfL Wolfsburg -:- RB Leipzig Fortuna Düsseldorf -:- VfB Stuttgart Bayern München -:- Eintracht Frankfurt SV Werder Bremen -:- FC Augsburg Borussia Mönchengladbach -:- Hannover 96 Borussia Dortmund -:- 1. FC Nürnberg 1. FSV Mainz 05 -:- 1. (1) Borussia Dortmund 1 1 0 0 4 : 1 3 2. (2)... [mehr]

Bürstadt

  • Umwelt Wald leidet unter Hitze und Trockenheit / Forstamtsleiter Ralf Schepp zieht Vergleich zu Hitzesommer 2003

    „Schäden zeigen sich erst im nächsten Frühjahr“

    Mancherorts sieht es im Wald aus, als wäre schon Oktober: Viele Bäume tragen buntes Laub, vor allem Buchen haben schon einen Teil ihrer Blätter abgeworfen. Die hartnäckige Trockenheit ist schuld, wie Ralf Schepp, Leiter des Lampertheimer Forstamts, dem „Südhessen Morgen“ bestätigt. „Der Wald hat richtig Stress“, sagt er. Seit April gab es kaum Regen,... [mehr]

  • Kerwe Knibbeldicker freuen sich auf viele Anmeldungen für den 18. Stadtlauf am 30. September

    Auf die Plätze, fertig, los

    Am Kerwesonntag, 30. September, fällt am Historischen Rathaus der Startschuss für den 18. Bürstädter Stadtlauf. Um 10.45 Uhr beginnt der Bambini-Lauf ab Jahrgang 2012. Um 11.30 Uhr folgen die Läufer und Walker auf der Fünf-Kilometer-Distanz sowie die 2,5-Kilometer-Läufer. Es gibt eine Sonder-Jugendwertung ab Jahrgang 2005. Kurz darauf nehmen die... [mehr]

  • Verein für Heimatgeschichte Besichtigungstour durch Limburg

    Ausflug an die Lahn

    Um Limburg besser kennen zu lernen, war die Stadt das diesjährige Ziel des Vereins für Heimatgeschichte Biblis-Nordheim. Besonders der Dom hatte es den Teilnehmern angetan. Am Schnittpunkt bedeutender uralter west-östlichen und nord- südlichen Straßen, die schon ab dem Jahr 791 schriftlich erwähnt sind, bildete sich schon früh eine städtische Ansiedlung.... [mehr]

  • Religion Bibliser Pfarrgemeinde bietet einmal im Monat einen Kinderkirchenmorgen an

    Glauben spielerisch entdecken

    Kirche und Gott spielerisch entdecken, kleine Impulse für den Alltag erleben und kreativ sein, dies alles verbindet ein neues Konzept, das von der evangelischen Kirchengemeinde Biblis seit ein paar Monaten angeboten wird. Kinder ab sechs Jahren werden einmal im Monat zum „Kinderkirchenmorgen“ eingeladen, bei dem ein gemeinsames Frühstück mit anschließendem... [mehr]

  • TV 1891 Bürstadt Jugend-Mannschaft sichert sich hart umkämpften Sieg gegen Tabellenzweiten SG Mittelhessen

    Redskins U17 gewinnen Football-Krimi

    Im vierten Spiel der Saison gelang der U17 der Bürstadt Redskins endlich der lang ersehnte erste Sieg. Die Football-Jugend des TV Bürstadt konnte beim Heimturnier in der Partie gegen die SG Mittelhessen (Spielgemeinschaft aus Gießen Golden Dragons, Wetzlar Wölfe und Wetterau Bulls) ein spannendes und knappes Spiel mit 7:6 für sich entscheiden. Aber zum Auftakt... [mehr]

  • Bazar Gemeindefest beginnt am 1. September

    St. Michael feiert unterm Kirchtum

    Mit dem Spätgottesdienst am Samstag, 1. September, 17 Uhr, startet der Bazar von St. Michael. An zwei Tagen wird das Traditionsfest im Schatten des Bürstädter Zwiebelturms gefeiert. Erneut wollen sich die etwa 100 Helfer um Manfred Hartmann um ihre Gäste kümmern, sie verköstigen und mit kühlen Getränken gegen aufkommenden Durst ankämpfen. Neben Schnitzel aus... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Europäischer Abend mit Gästen aus Plouguerneau / Tanz, Musik und Ratespaß

    Funken der Partnerschaft zünden im Zelt und am Neckar

    „Europa ist bunt, und genauso bunt ist unsere Programmgestaltung.“ Mit diesen Worten haben die Moderatorinnen Eva Genthner und Claudia Hormuth am Sonntag auf den Europäischen Abend im Rahmen der 50-Jahr-Feier der Partnerschaft mit Plouguerneau im Festzelt eingestimmt. Die beiden führten in Deutsch und Französisch durch das über dreistündige Programm. Es... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Kunstausstellung im Schloss eröffnet

    Heimatgefühle vom Neckar bis zum Aber Wrac‘h

    „Eine wunderbare Ausstellung, die Heimatgefühle vom Neckar bis zum Aber Wrac’h weckt“, lautete ein Eintrag im Gästebuch zur gemeinsamen Ausstellung deutscher und französischer Künstler im Rahmen der Partnerschaftswoche mit Plouguerneau. In den Ausstellungsräumen des Neckarhäuser Schlosses sind noch bis einschließlich Donnerstag knapp 70 Werke von 16... [mehr]

  • Neckarhausen

    Sperrungen wegen Kerwe

    Von Samstag, 1. September, bis Montag, 3. September, feiert Neckarhausen Kerwe. Aus diesem Anlass wird die Hauptstraße im Bereich zwischen der Schlossstraße und der Speyerer Straße in der Zeit von Freitag, 31. August, 10 Uhr, bis Dienstag, 4. September, 8 Uhr, für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die Schlossstraße,... [mehr]

Einhausen

  • K 31 und L 3111 Weiterhin Kritik an der Bauausführung

    Unzufrieden mit Sanierung

    Im Einhäuser Rathaus ist man nach wie vor unzufrieden mit den Sanierungsarbeiten an der südlichen Waldstraße sowie an der Hauptstraße und Ludwigstraße. Die Fahrbahnen der ehemaligen Kreisstraße K 31 und der Landesstraße L 3111 wurden grundhaft erneuert. Die Arbeiten in der Ludwigstraße/Hauptstraße unter Federführung von Hessen Mobil waren bis auf die... [mehr]

  • Evangelische Kirche Gemeindefest mit Irish-Folk und kulinarischen Genüssen aus den Heimatländern der in Einhausen lebenden Flüchtlinge

    Zusätzliche Stühle beim Gottesdienst

    Bunt ging es bei der evangelischen Kirchengemeinde während des Kirchgartenfestes zu. Mit der Feier beteiligten sich die Protestanten am 1250-Jahre-Jubiläum der Kommune. Zur Eröffnung des Gottesdienstes spielte der Orffsche Musizierkreis, der auch im weiteren Verlauf noch Stücke aus seinem Repertoire bot. Zu den vorhandenen Plätzen in der Kirche mussten noch... [mehr]

Eppelheim

  • Neuer Asphalt Umleitungen am kommenden Wochenende

    Arbeiten am Kreisverkehr

    In der Stadt finden im Kreuzungsbereich von Haupt- und Hildastraße Asphaltarbeiten im Bereich des neuen Kreisverkehrs statt. Dafür muss der Kreuzungsbereich von Freitag, 31. August, bis einschließlich Sonntag, 2. September, voll gesperrt werden. Dies hat auch Auswirkungen auf die Buslinien 22, 713 und M2: In Fahrtrichtung Eppelheim werden die Busse der Linie 22... [mehr]

  • Ferienprogramm Ausflug mit dem TVE nach Tripsdrill / 52 Kinder mit und ohne Behinderung haben Spaß im Freizeitpark

    In der „Gesengten Sau“ geht’s rund

    Ein Tag Urlaub im Freizeitpark Tripsdrill hieß es für 52 Kinder mit und ohne Handicap, die am Ferienprogramm des TVE unter der Leitung von Ilona Schuhmacher teilgenommen haben. Voller Vorfreude, gut gelaunt und vor allem gut bepackt ging es im klimatisierten Reisebus schon früh los. Bei bestem Ausflugswetter angekommen, wurde der Sammelplatz auf der Wiese vor der... [mehr]

Feudenheim

  • Feudenheim Mitglieder der Kultband „Fury in the Slaugterhouse“ spielen am 9. November erneut in der Kulturhalle

    Wingenfelder mit neuem Album

    Am 9. November kommen Thorsten und Kai Wingenfelder, Mitglieder der Kultband „Fury in the Slaughterhouse“, im Rahmen der Release-Tour ihres vierten Albums „Sieben Himmel hoch“, nach Feudenheim. „Der Vorverkauf ist blendend angelaufen“, freut sich Sven Hellmich, „aktuell sind noch rund 150 Tickets verfügbar.“ Veranstaltet wird das Konzert von der Viet... [mehr]

Friedrichsfeld

  • Friedrichsfeld

    Kirchenführung am Denkmal-Tag

    Offene Kirchentüren sind verlockend, und das nicht nur im Urlaub. Denn sie führen in Kirchenräume, die durch beeindruckende Architektur, liebevolle Details in der Ausgestaltung, durch eine Atmosphäre von Erhabenheit und Sammlung berühren. Am Tag des offenen Denkmals lädt die Johannes-Calvin-Gemeinde zu einer Kirchenführung besonderer Art ein. Im Zentrum steht... [mehr]

Fußball allgemein

  • Fußball United-Trainer versteht trotz Krise die Kritik nicht

    Mourinho fährt aus der Haut

    Sein bizarrer Auftritt bei der Pressekonferenz dauerte nur wenige Minuten, dann hatte José Mourinho genug. „Respekt, Respekt, Respekt, Mann“, forderte der wütende Coach von Manchester United nach dem 0:3 (0:0) gegen Tottenham Hotspur. „Dreimal Premier League, ich hab mehr Premier-League-Titel geholt als die anderen 19 Trainer zusammen.“ Dass Mourinho... [mehr]

  • Fußball Früherer Hoffenheimer in Gelsenkirchen angekommen / Vierjahresvertrag bis 2022

    Rudy schwärmt von Schalke

    Schon am Morgen nach seiner Verpflichtung mischte Fußball-Nationalspieler Sebastian Rudy beim Schalke-Training voll mit und schrieb fleißig Autogramme. „Auch in der Kabine bin ich sehr herzlich empfangen worden. Das ist immer wichtig und ich hoffe, es geht so weiter“, sagte der 28-Jährige, der bei seiner Präsentation in Gelsenkirchen locker und selbstbewusst... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • Kommunalpolitik Für Feuerwehr und Bauhof im Einsatz

    Diskussion um Stelle für Gerätewart

    Während der Sitzung der Groß-Rohrheimer Gemeindevertretung lag der Antrag der Freien Wähler zur Fortschreibung des Sportentwicklungsplans vor. Die Parlamentarier entschieden sich für die Erstellung eines aktuellen Lageplans zum Ist-Zustand. Dies soll als Grundlage für die weitere Diskussion dienen. Bezüglich des Antrags der SPD zur Erweiterung des... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Tanzworkshop im Jugendhaus Just

    Beim Hip-Hop kommen Teilnehmer ins Schwitzen

    Im Rahmen des Heddesheimer Ferienprogramms lud die Tanz-AG des Jugendhauses zu einem Hip-Hop-Tanzworkshop ins Just ein. Hip-Hop entwickelte sich anfangs der 70er Jahre in den Ghettos von New York. Die Musikrichtung hat ihre musikalischen Wurzeln in der afroamerikanischen Funk- und Soul-Musik. „Hip-Hop tanzen bedeutet, seiner Kreativität freien Lauf zu lassen“,... [mehr]

  • Heddesheim Neubauprojekt an exponierter Lage beginnt Ende September / Kessler erwartet auch mehr Verkehrssicherheit

    Erster Bagger am Ärztehaus

    Mit einem ersten Spatenstich haben Projektentwickler, Architekt und Vertreter der Gemeinde Heddesheim gestern den offiziellen Startschuss zum Bau des neuen Ärztehauses gegeben. Bis Ende 2019 soll das Gebäude an markanter Stelle stehen, ab Januar 2020 werden hier dann mehrere Ärzte, eine Apotheke und ein Hörgeräte-Akustiker für die Patienten da sein. Rund ein... [mehr]

Heidelberg

  • Pfaffengrund/Innenstadt

    Radfahrer belästigt Frauen

    Ein Unbekannter hat im Kurpfalzring eine 22 Jahre alte Fahrradfahrerin begrapscht. Wie die Polizei gestern mitteilte, war die junge Frau am Montag gegen 10 Uhr zwischen der Friedrich-Schott-Straße und der Hans-Bunte-Straße unterwegs, als der Täter ebenfalls auf einem Rad neben sie fuhr und ihr ans Gesäß fasste. Die 22-Jährige schlug die Hand des Mannes weg,... [mehr]

  • Öffentlicher Nahverkehr

    Umleitungen wegen Schlossbeleuchtung

    Für die dritte Heidelberger Schlossbeleuchtung in diesem Jahr werden am kommenden Samstag, 1. September, wieder einige Straßen in der Innenstadt für den Verkehr gesperrt. Davon ist auch der öffentliche Nahverkehr betroffen, teilte die Rhein-Neckar-Verkehr GmbH (RNV) gestern mit. So werden etwa die Bahnlinien 23 und 25 zwischen 21.45 und 23 Uhr über die... [mehr]

  • Philosophenweg

    Wildcamper angezeigt

    Ist die Idylle am Heidelberger Philosophenweg in Gefahr? Nach Angaben der Stadtverwaltung werden die Grünanlagen und Sehenswürdigkeiten entlang des Wegs zuletzt immer öfter Zielscheibe von Vandalismus und Vermüllung. So seien etwa die massiven Holzgeländer an den bis zu vier Meter hohen Trockenmauern teilweise herausgerissen worden, was erhebliche... [mehr]

Hochschule

  • Forschung Historiker suchen Menschen, die sich erinnern

    „Euthanasie“ während der NS-Zeit

    Im April 2017 startete am Lehrstuhl für Zeitgeschichte des Historischen Instituts in enger Kooperation mit dem Marchivum ein besonderes Forschungsprojekt, das jetzt erste Ergebnisse veröffentlicht, aber noch Zeitzeugen oder deren Angehörige sucht. Es geht um die Auswirkungen des nationalsozialistischen „Euthanasie“-Programms für Mannheim ab 1939. Durch den... [mehr]

  • Shanghai-Rangliste Uni Mannheim ausgezeichnet

    National hoch anerkannt

    Laut einer Pressemitteilung der Universität Mannheim bestätigt das Internationale Shanghai-Ranking: Die Universität ist in ihrem Kernbereich „Social Sciences“ herausragend. In den Fächern Political Sciences, Business Administration, Finance und Sociology sei die Universität Mannheim die beste deutsche Universität. In Economics und Communications liege sie... [mehr]

  • Summer School Studierende aus China und Japan entdecken Ludwigshafen bei einem Stadtrundgang / Fokus auf Geschichte der Stadt

    Viel Currywurst, Bier und Wein

    Eine Stadttour durch Ludwigshafen, eine Tour zum Weincampus, Besuch des Mercedes-Benz-Museums oder des Rhein-Energie-Stadions in Köln klingt nach einer Menge Spaß. Und genau das machen 22 Studierende aus China und Japan derzeit auch in Ludwigshafen. Sie alle absolvieren das Summer-School-Programm, welches von der Hochschule Ludwigshafen am Rhein angeboten wird.... [mehr]

  • Campus Neubau der Universität Mannheim in B6 der Medien- und Kommunikationswissenschaft unter der Lupe

    Zwischen Zuspruch und Kritik

    Die wissenschaftlichen Mitarbeiter, Sekretärinnen, Professoren und Doktoren der Mannheimer Medien- und Kommunikationswissenschaft (MKW) sind im August vergangenen Jahres im neuen Gebäude der Universität Mannheim im Stadtquadrat B6 eingezogen. Wie zufrieden sind sie und die Studierenden mit dem rund 5100 Quadratmeter Nutzfläche umfassenden Bau, in den die... [mehr]

Hockenheim

  • Bebauungsplanverfahren Stadtverwaltung nimmt Stellung zu Kritik der Biblis-Anwohner zur geplanten Umsiedlung des Pflegezentrums / 14 mögliche Standorte geprüft / Luisenstraße keine Alternative

    „Flächennutzungsplan sichert keine Rechte auf Ewigkeit“

    Die Stadtverwaltung nimmt Stellung zur Kritik der Anwohner des Baugebiets Biblis, 3. Gewann, gegen die Pläne, das Pflegezentrum Offenloch im südwestlichen Ende der Stadt anzusiedeln („Was sollen Pflegebedürftige hier machen?“) in unserer gestrigen Ausgabe. Unsere Zeitung hatte dazu unter anderem nach der Abkehr vom Grundsatz „Innenentwicklung vor... [mehr]

  • Ferienprogramm Kunstverein lässt Kinder Kissen bemalen

    Auf Kreativität ausruhen

    Am liebsten liegt man wohl auf einem selbst bemalten Kissen. Das dachten sich auch zehn Kinder von acht bis zwölf Jahren und trafen sich zum Ferienprogramm des Kunstvereins. Voller Erwartung lauschten sie der kurzen Begrüßung und Einführung von Theresia Gaa über den Ablauf in Technik und Arbeitsweise. Um die Vorstellung und die Fantasie der Kinder anzuregen,... [mehr]

  • Stallwächterprogramm

    Daniel Born besucht Tabakmuseum

    Nach dem fulminanten Start der „heimatlichen Schatz(be)suche“ im Schwetzinger Museum Blau und der großen Geburtstagsfeier des Wahlkreisbüros freut sich der SPD-Landtagsabgeordnete Daniel Born auf die nächste Veranstaltung seines Stallwächterprogramms: Am morgigen Donnerstag um 18 Uhr führt Museumsleiter Karlheinz Auer durch das Tabakmuseum in der Unteren... [mehr]

  • Großbauplätze – woher nehmen?

    Bauen in Hockenheim wird ab einer gewissen Dimension schwierig, das hat die öffentliche Diskussion um Wohnraum für Obdachlose, Flüchtlinge und Menschen mit besonderen Problemen bei der Wohnungssuche in den vergangenen beiden Jahren gezeigt. Wo ein außergewöhnlicher Bedarf besteht, kommt die Stadt schnell an ihre Grenzen, eine geeignete Fläche anzubieten. Und es... [mehr]

  • FDP/Liste für Hockenheim Digitalisierung voranbringen

    Informatik in allen Schulen

    Von der fortgeschrittenen Planung der Theodor-Heuss-Realschule für einen IT-Zug begeistert zeigt sich die Vorsitzende der FDP in Hockenheim, Diplominformatikerin Claudia Loff, in einer Pressemitteilung. „Das ist ein sehr guter Schritt zu einer zukunftsfähigen Schulentwicklung, wie sie die Liberalen auch gerne an anderen Schulen sehen würden. Hier wurde nicht... [mehr]

  • Motorsport Finale des ADAC GT Masters vom 21. bis 23. September in Hockenheim

    Lokalmatadore in allen Rennserien

    Nach der drittletzten Saisonveranstaltung im niederländischen Zandvoort hat sich der Titelkampf im ADAC GT Masters zugespitzt. Die neuen Tabellenführer Markus Pommer und Maximilian Götz im Mercedes-AMG GT3 des Mann-Filter-Teams HTP haben nur ein Mini-Polster von acht Punkten auf ihre nächsten Verfolger, Robert Renauer und Mathieu Jaminet im Porsche 911 GT3 R von... [mehr]

  • Gartenschaupark Nach bald drei Jahrzehnten stehen bei der Seebühne Sanierungen an

    Marodes Dach reißt Lücke in Vereinskasse

    Nichts ist für die Ewigkeit, lautet eine Feststellung, die wohl unumstritten ist. Interessanter ist da eher die Frage, wann die Ewigkeit beginnt. Bei vielen Dingen des täglichen Lebens ist die Zeitspanne bis zu ihrem Beginn kürzer, als man denkt, wie nun die Mitglieder des Fördervereins Gartenschaupark erleben mussten. Die Dachkonstruktion der Seebühne muss... [mehr]

  • Pumpwerk Die Band Crosswind wird als große Newcomer-Entdeckung im Irish Folk gehandelt / Einflüsse auch aus USA und Skandinavien

    Sie fangen den Geist der grünen Insel ein

    Crosswind – so heißt eine der aktivsten und kreativsten jungen Bands der deutschen Irish-Folk-Szene. Mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements und beeindruckender Bühnenpräsenz touren die vier Musiker seit 2012 durch Deutschland. Am Samstag, 1. September, 20 Uhr sind sie im Pumpwerk zu hören. In kurzer Zeit hat sich das Vierergespann, bestehend aus... [mehr]

Ilvesheim

  • Ilvesheim Mit der traditionellen Verbrennung endet die Kerwe / Auch am letzten Tag kommen viele Besucher

    Gretel findet ein feuriges Ende

    Nichts währt ewig, und so hieß es auch am Montagabend in Ilvesheim, Abschied von der Kerwe zu nehmen. Rechtzeitig zu ihrer Verbrennung hatte der KVI die Kerwe-Gretel wieder von ihren Entführern auslösen können. Nicht zum ersten Mal waren die Handballer die Schlumpeldiebe gewesen. Keine allzu große Überraschung, meinte hierzu auch Kerwe-Pfarrer Andreas Trier:... [mehr]

Ketsch

  • Heimatmuseum Programm am Tag des offenen Denkmals

    Der Rhein im Mittelpunkt

    Am Tag des offenen Denkmals öffnet auch das Heimatmuseum am alten Wasserwerk seine Pforten: Am Sonntag, 9. September, ab 13 Uhr ist der Rhein der Themenschwerpunkt. Die Ketscher verbindet mit dem Rhein, der Rheininsel sowie dem „Alten Rhein“ und seiner Brücke sehr viel. Die ausgestellten Bilder von Robert Fuchs sowie ein ausliegender Bildband zum Thema Rhein... [mehr]

  • Ferienprogramm Tanzfreunde sorgen mit „Kids in Line“ für Spaß

    Rhythmische Bewegungsspiele

    Die Tanzfreunde baten erstmals während des Ferienprogramms zu „Kids in Line“ und boten Spiel und Tanz für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren an. Die Linedance-Trainerin der Tanzfreunde Sabine Backfisch und ihr Team freuten sich über sehr viele interessierte Jungen und Mädchen. Viel Bewegung mit und zu Musik, wobei Linedance den Schwerpunkt bildete, machte... [mehr]

  • Neurottschule Gemeinde nutzt Sommerferien für Kernsanierung mehrerer Toiletten / Grundreinigung sorgt für sauberes Schulhaus / Mensa liegt im Zeitplan

    Viel Staub und Dreck für neue Klos

    Die fünf Putzkräfte der Gemeinde, die nur für die Neurottschule zuständig sind, brauchen derzeit starke Nerven: Nicht nur, dass sie die Sommerferien nutzen müssen, um dem gesamten Schulgebäude eine intensive Grundreinigung zu verpassen. Sie müssen auch die Folgen von Heinrich Burkhardts und Günter Bückles Handwerkskünsten ausbaden - beziehungsweise... [mehr]

  • Schatzkiste des Heimatmuseums (Teil 8) In Kolonialwarenläden kam die Tafelwaage zum Einsatz

    Zünglein für den Preis

    Ein kleines Prachtstück vergangener Zeit ist die Tafelwaage. Mit zwei Wiegeplattformen ausgerüstet, eine für die Gewichte, die andere (Foto rechts) für ein Behältnis oder einen weiteren Wiegeteller, versah sie ihren Dienst vielleicht einmal in einem Kolonialwarenladen. Als Kolonialwaren bezeichnete man früher überseeische Lebens- und Genussmittel, insbesondere... [mehr]

Kommentare Mannheim

  • Ein Gewinn

    War in der jüngsten Vergangenheit von der Gastronomie auf Mannheims Einkaufsmeile die Rede, so beklagten alle Beteiligten stets den Rückgang solcher Angebote in der Fußgängerzone. In der Tat wurden diese durch die hohen Mietpreise, die in 1 A-Lagen aufgerufen werden, bundesweit zurückgedrängt. Mit Kaffee, Eis und selbst Vier-Gänge-Menüs lassen sich die hohen... [mehr]

Kommentare Politik

  • Eine Identitätsfrage

    Der Auflauf von organisierten Neonazis und Fußball-Ultras aus dem ganzen Osten der Republik ist nur die eine Seite der Medaille. Ja, die Polizei muss sich auf neue Protestkulturen einstellen. Da wird gezielt versucht, Journalisten auszubremsen und Polizisten zu beschäftigen, und das mit simpelsten Provokationen. In Chemnitz nun zeigt sich, wie Gruppen innerhalb... [mehr]

  • Entlarvender Schritt

    So sehr Emmanuel Macron stets den Anschein zu geben versucht, über allen Dingen zu stehen – der Rücktritt seines Umweltministers Nicolas Hulot trifft ihn hart. Die Nummer drei der Regierung galt als Trumpfkarte, weil der frühere TV-Moderator Hulot nicht dem Politikbetrieb entstammt und somit für die versprochene politische Erneuerung und eine Einbeziehung der... [mehr]

  • Verbesserungswürdig

    So negativ es klingen mag: Berufstätige Eltern müssen schon froh darüber sein, wenigstens eine halbwegs verlässliche Betreuung für ihre Kinder zu finden. Stimmt noch die Qualität des Angebots, ist das fast wie ein Sechser im Lotto. Herrlich, aber selten. Daran ändert auch die Aussage der Studie der Bertelsmann Stiftung nichts, dass sich die Personallage in den... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Andere Prioritäten

    Fitnesskurs statt Geschäftsauto, flexible Arbeitszeiten statt Gehaltserhöhung – Arbeitgeber müssen sich längst mehr als nur materielle Extras einfallen lassen, um Fachkräfte anzulocken. Natürlich wollen die meisten Arbeitnehmer nach wie vor einen gut bezahlten und möglichst sicheren Job. Aber das reicht vielen von ihnen nicht. Junge Bewerber fragen öfter im... [mehr]

  • Andere Prioritäten

    Fitnesskurs statt Geschäftsauto, flexible Arbeitszeiten statt Gehaltserhöhung – Arbeitgeber müssen sich längst mehr als nur materielle Extras einfallen lassen, um Fachkräfte anzulocken. Natürlich wollen die meisten Arbeitnehmer nach wie vor einen gut bezahlten und möglichst sicheren Job. Aber das reicht vielen von ihnen nicht. Junge Bewerber fragen öfter im... [mehr]

Kreisliga A

  • Fussball

    Kreisliga A: Der 5. Spieltag

    SG Nordheim/Wattenheim VfR Fehlheim II 4 : 2 1. (1) SV Winterkasten 4 4 0 0 13 : 6 12 2. (2) SV Unter-Flockenbach II 4 3 0 1 15 : 6 9 3. (3) TSV Aschbach 4 2 1 1 13 : 9 7 4. (4) VfB Lampertheim 3 2 1 0 7 : 4 7 5. (9) SG Nordheim/Wattenheim 4 2 1 1 10 : 9 7 6. (5) SG Unter-Abtsteinach II 4 2 0 2 12 : 6 6 7. (6) Azzurri Lampertheim 3 2 0 1 8 : 4 6 8. (7) SV Lörzenbach... [mehr]

Kultur allgemein

  • Klassik Kurpfälzisches Kammerorchester startet zu Tournee nach Korea

    Fünf Auftritte in Asien

    Viel Schlaf bekommen sie nicht: Um 1 Uhr am Donnerstagfrüh startet ihr Bus in Mannheim nach Frankfurt, um 6.30 Uhr hebt dort das Flugzeug der Airline „Asiana“ nach Seoul ab: Das Kurpfälzische Kammerorchester gastiert vom 1. bis 8 September in Südkorea. Zuvor geben die Musiker heute Abend um 19.30 Uhr im Rittersaal des Mannheimer Schlosses ein „Kick... [mehr]

  • Nachruf Sopranistin Inge Borkh im Alter von 97 Jahren gestorben

    Mannheimer Sängerin von Weltruhm

    Die in Mannheim 1921 als Ingeborg Simon geborene, als Inge Borkh zu Weltruhm gelangte dramatische Sopranistin ist am 26. August in Stuttgart gestorben, wo sie die letzten drei Jahrzehnte ihres Lebens verbrachte. Das meldete gestern die „New York Times“. Die Familie Simon emigrierte 1933 – der Vater war Jude – nach Österreich, 1938 in die Schweiz. Tochter... [mehr]

  • Festival In Venedig beginnen heute die 75. Internationalen Filmfestspiele / Henckel von Donnersmarck als Hoffnungsträger

    Wenn die Gondeln Löwen tragen

    Zum 75. Mal geht auf dem Lido, Venedigs vorgelagerter Badeinsel, vom 29. August bis 8. September die Mostra Internazionale d’Arte Cinematografica über die Bühne. Die 1932 gegründete Filmschau, das neben Cannes und Berlin älteste A-Festival der Welt, steht laut Aussage der Verantwortlichen wieder im Zeichen der Filmkunst. Auf Dialog und das Recht freier... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg CDU-Fraktionschef Karl-Martin Hoffmann drängt auf Vergabe städtischer Nordstadt-Grundstücken in Erbpacht und wehrt sich gegen Blockade-Vorwurf

    „Wollen nicht, dass alles verkauft wird“

    Die Sommerpause gilt als Halbzeit des kommunalpolitischen Jahres. Eine gute Gelegenheit, Bilanz zu ziehen, einen Ausblick zu wagen und auf aktuelle Themen einzugehen. Karl-Martin Hoffmann, der Sprecher der CDU-Fraktion, besteht auf der Vergabe von städtischen Grundstücken in der Nordstadt per Erbpacht und fordert zudem eine baldige Ausweitung der... [mehr]

  • Ladenburg Brigitte und Bernd Moll feiern Goldene Hochzeit

    Bei der Party einer Freundin kennengelernt

    Nach 50 gemeinsamen Ehejahren feierten gestern Brigitte und Bernd Moll in Ladenburg ihre Goldene Hochzeit. Die heute 75-jährige Brigitte Moll, geb. Hoffmann, und ihr 76-jähriger Ehemann Bernd hatten sich bei einer Party einer Freundin von Brigitte Moll kennengelernt. Standesamtlich geheiratet wurde gestern vor 50 Jahren, zwei Tage später fand in der historischen... [mehr]

Lampertheim

  • Erntebilanz Hitze, Dürre, Pilze und Insekten machten den Lampertheimer Landwirten in dieser Saison zu schaffen / Deutliche Verluste

    „Beregnungsanlage lief am Anschlag“

    „Wir haben Glück gehabt, weil 100 Prozent der Flächen rund um die Stadt beregnungsfähig sind“, sagt Willi Billau, Lampertheimer Landwirt und Vorsitzender des Regionalbauernverbands Starkenburg, am Ende dieses langen, heißen Sommers. Die Folgen der Dürre, die etliche landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland in ihrer Existenz bedrohen, konnten die... [mehr]

  • SG Neptun Lampertheim Athleten in der Aufbauphase vor Herausforderung gestellt

    Damen erschwimmen 17 Punkte mehr

    Für die Schwimmer der SG Neptun Lampertheim standen die Kreismeisterschaften in diesem Jahr schon früh auf dem Kalender. Kaum zwei Wochen nach den Sommerferien, beziehungsweise drei Wochen nach dem Trainingslager, war Zeit zum Trainieren. Die Schwimmer befinden sich also noch mitten in der Aufbauphase. Bei diesem Wettkampf sind die Pausen zwischen den Starts immer... [mehr]

  • Kerwe

    Mitgebrachte Getränke verboten

    Anlässlich der Lampertheimer Kerwe und der Hofheimer Kerb hat der Magistrat per sogenannter Allgemeinverfügung Sperrzonen für das Mitbringen und den Verzehr mitgebrachter alkoholischer Getränke ausgewiesen. Diese gelten von Samstag, 8. September, 14 Uhr, bis Dienstag, 11. September, 6 Uhr, und umfassen die jeweiligen Festbereiche mit zahlreichen angrenzenden... [mehr]

  • Evangelische Lukasgemeinde Ausflug in den Nibelungenhort begeistert kleine Entdecker

    Monster erfolgreich gezähmt

    Der diesjährige Ausflug des Kindertags der Evangelischen Lukasgemeinde führte gar nicht weit, nach Bürstadt in den Nibelungenhort. Die Kinder waren fix im vorderen Spielbereich unterwegs und so wurden die geheimen Türen mit den richtigen Schlüsseln geöffnet, Bilder gesucht und voller Eifer die Rätsel gelöst. Dann kam die zweite Stufe, der unheimliche Wald mit... [mehr]

  • Bildung Lampertheimer Goetheschule im Frankfurter Römer für „Schuljahr der Nachhaltigkeit“ ausgezeichnet

    Umweltschutz wird großgeschrieben

    Die Lampertheimer Goetheschule ist als eine von elf hessischen Schulen vom Landesumweltministerium für das „Schuljahr der Nachhaltigkeit“ 2017/2018 ausgezeichnet worden. Punkten konnten die Lampertheimer dabei unter anderem mit ihrem klimafreundlichen Frühstück. Schulleiterin Margarete Veltman beschreibt es gerne in fünf Adjektiven: „saisonal, regional,... [mehr]

  • Pfadfinder Stamm Guy de Larigaudie hält Versammlung unter winterlichem Motto ab

    Weihnachtsspaß im Sommer

    Eine Schneeballschlacht, Wunschzettelverlesung und Weihnachtslieder erwarteten die Gäste der Stammesversammlung der DPSG Pfadfinder des Stammes Guy de Larigaudie auf deren Gartengrundstück. Und das mitten im Sommer. Der Stammesvorstand, bestehend aus Alicia Pfannmüller und Ronnie Gutschalk und ergänzt durch Kuratin Elisabeth van de Bovenkamp, begrüßte die... [mehr]

  • Wer spart am meisten Müll?

    Frau Veltman, was bedeutet Ihnen als Schulleiterin die Auszeichnung „Schuljahr der Nachhaltigkeit“? Margarete Veltman: Dass gesehen und anerkannt wird, was wir hier machen und woran wir alle arbeiten. Es ist auch eine positive Rückmeldung an die Schule, dass wir auf einem guten Weg sind. Wie kann man bei Kindern das Interesse am Thema Nachhaltigkeit wecken ?... [mehr]

  • TC Hofheim Damen 40 und Herren 50 bleiben ungeschlagen

    Zwei Meisterschaften unter Dach und Fach

    Das zurückliegende Wochenende wird den Verantwortlichen des Tennisclubs sicherlich in bester Erinnerung bleiben. So feierten die Damen 40 und Herren 50 ungeschlagen die Meisterschaft in ihren Bezirksligen. Die Herren 40 müssen nach einer weiteren Niederlage nach wie vor um den Klassenerhalt in der Gruppenliga bangen, während dem Herrenteam zum Saisonabschluss der... [mehr]

Lautertal

  • Gemeindevertretung Vorsitzender Günter Haas zum Ablauf der Auseinandersetzung am 16. August

    „Zwischenrufe waren nicht nötig“

    „In ihrer Pressemeldung gibt die SPD Lautertal eine Darstellung der Vorfälle zwischen Martin Grzebellus, dem Fraktionsvorsitzenden der LBL, und Bürgermeister Andreas Heun, in der Sitzung der Gemeindevertretung vom 16. August, die nicht dem wahren Ablauf entspricht.“ Das stellt der Vorsitzende des Gremiums, Günter Haas (LBL), fest. Für den Ablauf der... [mehr]

  • Kerb Reichenbach Zum Abschluss gab es Rockmusik mit den Bonanzaz

    Auch der Nachwuchs durfte auf die Bühne

    Zu den Rhythmen der Bonanzaz tanzten einige Besucher des Abschlusskonzerts der Reichenbacher Kerb. Bei Country-Rock fanden sich schnell ein paar bekennende Line Dancer vor der Bühne ein. Die Bonanzaz, das sind Sänger und Gitarrist Jens Guthier, Dominik Schmitt am Schlagzeug, Tobias Schmitt mit Ziehharmonika und Blues Harpe und Martin Zipp mit Bass und Gesang. Bis... [mehr]

  • Frauenfrühstück

    Kraniche und die Heimat

    „Wo ich zu Hause bin – oder: vom Geheimnis der Kraniche“ lautet das Thema beim nächsten Treffen in der Reihe Frauenfrühstück in Reichenbach. Die evangelische Kirchengemeinde und die Landeskirchliche Gemeinschaft laden dazu für den heutigen Mittwoch, 29. August, ein. „Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat besitzen“, schrieb Theodor Fontane... [mehr]

  • Finanzkrise Bürgerliste weist Vorwürfe der Grünen Liste zurück

    LBL: Es gibt keine Dauerjagd auf Heun

    Die LBL ist „gerührt über der Fürsorge der GLL-Fraktion, die diese Bürgermeister Andreas Heun angedeihen lässt“. Das schreibt die Bürgerliste in einer Erwiderung auf Angriffe der Grünen in dieser Zeitung. Bürgermeister Heun trage keine Verantwortung für die Entstehung der Finanzkrise, aber er trage die Verantwortung für deren Abarbeitung nach den... [mehr]

  • Männertreff Markus Baum heute zu Gast in Reichenbach

    Vortrag über das Böse

    „Den Feind, den wir nicht lieben müssen – über das Böse“ ist das Thema beim Männertreff in der Landeskirchlichen Gemeinschaft in Reichenbach heute (Mittwoch). Beginn ist um 19.30 Uhr. „Das Böse ist ein rätselhaftes, bis heute nicht endgültig verstandenes Phänomen. Es überschattet die Weltgeschichte und das Schicksal der Menschheit – und es spielt... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Fußball

    SV-98-Traditionself heute in Fehlheim

    Heute Abend empfangen die Alten Herren des VfR Fehlheim die Fußball-Traditionsmannschaft des SV Darmstadt 98. Ab 19 Uhr stehen sich die beiden Teams in einem freundschaftlichen Vergleich gegenüber, und man darf gespannt sein, wer den Platz als Sieger verlässt. Die „Rasenspieler“ werden natürlich alles daran setzen, das Traditionsteam des Zweitligisten zu... [mehr]

Lindenfels

  • Feuerwehr Glattbach Bürgerversammlung am Montag

    Helfer für die Kerb gesucht

    Zu einer Bürgerversammlung wegen der Kerb lädt die Freiwillige Feuerwehr Glattbach ein. Die Versammlung ist für den kommenden Montag, 3. September, um 20 Uhr in der ehemaligen Schule vorgesehen. Wenn genügend Bürger zur Versammlung kommen und sich ausreichend Helfer finden, dann kann Mitte September die Kerb gefeiert werden, berichtete der Vorsitzende der... [mehr]

  • Lindenfels In der Zeit von 11 bis 18 Uhr sind wieder zahlreiche Anbieter aus der Region präsent / Umfangreiches Rahmenprogramm

    Ökomarkt am Sonntag auf der Burgstraße

    Neue Anbieter werden das Angebot beim Lindenfelser Ökomarkt am kommenden Sonntag, 2. September, bereichern. Geopark-Ranger bieten außerdem wieder Führungen rund um die Burg an. Der Markt ist in der Zeit von 11 bis 18 Uhr in der Burgstraße in Lindenfels geöffnet. Der Eintritt ist frei. Naturprodukte, Essen und Trinken, Dienstleistungsangebote, Informationen und... [mehr]

  • Finanzausschuss Einstimmige Empfehlung an die Stadtverordneten, aus dem Hilfeprogramm des Landes auszusteigen

    Schutzschirm soll zugeklappt werden

    Der morgige Donnerstag könnte, so drückte es Bürgermeister Michael Helbig bei der jüngsten Sitzung des städtischen Finanzausschusses aus, für Lindenfels ein „historischer Tag“ werden. Dann wird das Stadtparlament darüber entscheiden, ob die Kommune beim Regierungspräsidium Darmstadt einen Antrag stellen wird, die Burgstadt aus dem Schutzschirm des Landes... [mehr]

Lokalsport BA

  • Guter Pferdesport und einheimische Turniersieger in Bensheim

    Das Hochsommerwetter war zwar vorbei, aber das sorgte eher für Erleichterung anstatt füpr Ernüchterung beim Winzerfestturnier der Reitergemeinschaft Bensheim. Der anfängliche, leichte Regen an den beiden Wettbewerbstagen sorgte nach der wochenlangen Trockenheit sogar für optimale Bodenverhältnisse und der extreme Temperaturrückgang wurde bei den Teilnehmern... [mehr]

  • Tennis

    Heppenheimer Auf- und Absteiger

    Mit dem 5:1 über den Usinger TC haben die Damen 50 des TC BW Heppenheim in der Tennis-Gruppenliga zum Saisonfinale noch einmal ein Ausrufezeichen gesetzt. „Aufstieg geschafft – die Verbandsliga ist sicher“, freute sich Mannschaftsführerin Karin Böhm., die ebenso wie Anita Vock, Erika Walthes-Friton; Claudia Simon und Walthes-Friton/Simon punktete. Die... [mehr]

  • Tennis Bensheimer Damen erspielen in der Bezirksoberliga die Meisterschaft, die die TCB-Herren in der Gruppenliga knapp verpassen

    Jubel und Frust dicht beieinander

    Unterschiedliche Gefühlswelten zum Saisonfinale beim Tennisclub Blau-Weiß Bensheim. Während die ersten Herren die Gruppenliga-Meisterschaft knapp verpassten, konnten die Bezirksoberliga-Damen den Titelgewinn und den damit verbundenen Aufstieg in die Gruppenliga bejubeln. Mit einem 6:0-Sieg gegen Absteiger TC Bürstadt sicherten sie sich die Damen nach jahrelanger... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Kanu

    PG-Starter sammeln Medaillen

    Im Vorfeld der Kanu-WM der Eliteklasse haben auch die Altersklasse-Paddler in Portugal ihre Weltmeisterschaften ausgetragen. Medaillen und einige Finalplätze gab es für die Canadier-Spezialisten der PG Mannheim. Alexander Friedt verteidigte im C1/1000 m seinen Titel, Silber holte er auf dieser Strecke zusammen mit Christoph Machinski. Vierter wurde Enno Schönung... [mehr]

  • Eishockey Eine Zunahme an Bundesliga-Spielen bedeutet für die Mad Dogs eine finanzielle Mehrbelastung

    Unverständnis über neuen Modus

    Am 29. September startet die Mad Dogs Mannheim in die neue Saison der Frauen-Eishockey-Bundesliga. Und es gibt eine Neuerung: Der Meister wird diesmal durch Play-offs ermittelt. Dafür qualifizieren sich die ersten vier Mannschaften. Für die Teams auf den Plätzen fünf bis acht geht es in eine Play-Down-Runde. Pokal abgeschafft „Das ist ja keine schlechte Sache.... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Interview der Woche Trainer Andreas Keinz schwärmt von den ersten Erfahrungen bei der neuen Riedroder Fußball-Spielgemeinschaft

    „Alle ziehen an einem Strang“

    Seit Saisonbeginn bilden die SG und der FSV Riedrode eine Fußball-Spielgemeinschaft. Ahnten bereits viele, dass diese eine sportlich gute Rolle spielen würde, so wurden die Erwartungen bislang sogar deutlich übertroffen. Andreas Keinz, der mit Duro Bozanovic ein Trainerduo bildet, verrät, warum auch weiterhin mit dem Fusionsclub zu rechnen sein wird. Herr Keinz,... [mehr]

  • Sportregion Anmeldung zu Programm „Sportverein 2020“ möglich / Inklusion als ein Schwerpunkt

    Bewerbungsfrist für Förderaktion läuft

    Welche Aufgaben kommen auf die Sportvereine in den nächsten Jahren zu? Wie kann ich treue Trainer neu motivieren und zusätzliche Helfer finden? Mit welchen Angeboten werde ich den Ansprüchen der Mitglieder gerecht und kann neue gewinnen? Auf diese und viele weitere Fragen soll das Programm „Sportverein 2020“ Antworten geben. Bei der Neuauflage des Projektes... [mehr]

  • Fußball-A-Liga Heute Abend gegen VfR Fehlheim II

    SG NoWa ohne Sieben

    Bereits heute Abend (18.30 Uhr) findet auf dem Wattenheimer Sportplatz der Auftakt zum fünften Spieltag der noch Fußball-A-ligaSaison statt. Dabei empfängt die SG Nordheim/Wattenheim die zweite Garnitur des VfR Fehlheim. Während die Sportgemeinde mit einem Sieg, einer Niederlage und einem Unentschieden in die neue Runde gestartet ist und am vergangenen Wochenende... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Fußball-Kreisklasse B

    Altlußheim II will 0:7-Pleite ausmerzen

    Mehr Zeit als erhofft hatte der SV Altlußheim II, um die hohe 0:7-Auftaktniederlage gegen Ketsch wieder gutzumachen. Durch den Schiedsrichtermangel (wir berichteten) wurde die Partie der Fußball-Kreisklasse B von Sonntag auf den heutigen Mittwoch verlegt. Für Trainer Veysel Beyaz ist der vergangene „Tag zum Vergessen“ bereits abgehakt. „Natürlich ist es... [mehr]

  • Handball-Badenliga HSG-Trainer Christopher Körner zufrieden

    Mannschaft ist in guter Verfassung

    Bis Ende Juli absolvierten die Badenliga-Handballer der HSG St.Leon/Reilingen die erste, überwiegend schweißtreibende Vorbereitungsphase auf die kommende Runde mit vielen Waldläufen und Fitness-Einheiten. Nach einer zweiwöchigen Pause gilt es nun für das HSG-Team, die spielerischen und taktischen Aufgaben zu intensivieren, Neues einzustudieren und Altes zu... [mehr]

Lorsch

  • Skiclub Saison wurde mit einem Grillfest eröffnet / Fahrten ins Pitztal, zum Passo Pordoi und zum Wilden Kaiser geplant

    Bei Sommerhitze Vorfreude auf Schnee

    Nicht ganz einfach war es für den Skiclub einen Platz für sein Grillfest zur Eröffnung der Saison zu finden, so Vorsitzender Norbert Ross. Grillen in der Freizeitanlage war durch die Forstverwaltung wegen der anhaltenden Trockenheit verboten worden. Dass dann am Rande des Beachvolleyball-Platzes der Turnvereinigung gegrillt werden durfte, sei zum einen dem... [mehr]

  • Brigitte Lund feierte 80. Geburtstag

    Gut gelaunt und bei gleichfalls guter Gesundheit feierte am Sonntag in Lorsch Brigitte Lund (Mitte) ihren 80. Geburtstag, im großen Kreis vieler Familienmitglieder. Fürs Foto postierte sie sich im Grünen gemeinsam mit ihrer Schwester Anita Dewald, Enkel Robin Taylor (hinten, links), der zehn Monate alten Urenkelin Alva und der vier Jahre alten Urenkelin Tessa –... [mehr]

  • Fleischworschd-Fest Beliebte Veranstaltung am Samstag

    Handkäs’ ergänzt die Speisekarte

    Als alternatives Zweitgericht gibt es erstmals deftigen „Handkäs mit Musigg“, ansonsten bleibt es beim bewährten Rezept. Beim 9. Lorscher Fleischworschd-Fest am kommenden Samstag, 1. September, in der Piazetta des Lorscher Carstanjen-Centers bietet der Tischtennisclub 2010 ab 10.30 Uhr wieder traditionsgemäß seine wohlschmeckende Fleischwurst mit... [mehr]

  • Ehlried Gestern Richtfest für die Seniorenresidenz / 84 Appartements für vollstationäre Pflege

    Neubau für Betreutes Wohnen soll bis zum Juni fertig sein

    Manche Bauvorhaben in Lorsch benötigen außergewöhnlich viel Zeit, andere dagegen gehen blitzschnell voran. Ein Beispiel für die letzgenannte Kategorie ist im Ehlried zu besichtigen. Gestern wurde dort bereits Richtfest für die neue Seniorenresidenz gefeiert. In der Hildegard-von-Bingen-Straße 3 entstehen 84 Appartements für die vollstationäre Pflege. Die... [mehr]

  • Sportabzeichen Sechs Radfahrer starteten zur 20-Kilometer-Tour

    Plattfuß verhinderte Wertung

    Das Training für das Lorscher Sportabzeichen auf dem Olympia-Sportplatz hat bereits wieder begonnen. An jedem Donnerstag können ab 18 Uhr die verschiedenen Disziplinen trainiert werden. Verlangt werden Übungen für die Ausdauer (Langlauf, 20 Kilometer Radfahren, Schwimmen), für Kraft (Medizinballwurf, Kugelstoßen, Steinstoßen, Standweitsprung), Schnelligkeit... [mehr]

  • Sozialverband Rosi Lamura kündigt an, 2019 nicht mehr zu kandidieren / Aktuell 342 Mitglieder

    VdK sucht Nachfolger für Vorsitzende

    Berichte und Informationen bestimmten die jüngste Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes VdK in Lorsch. Allerdings überraschte Ortsverbands-Vorsitzende Rosi Lamura die anwesenden Mitglieder mit der Ankündigungen, dass sie bei den Neuwahlen im kommenden Jahr nicht mehr für das Amt der Vorsitzenden kandidieren wird. Sie habe sich die Entscheidung nicht leicht... [mehr]

  • Wegen Hygienevorschriften Gemüsesticks statt bunter Salate serviert

    Eigentlich ist das jährliche Grillfest des VdK Lorsch bei den Klosterspatzen ein gesellschaftliches Ereignis im Kalender des Vereins. Das war auch jetzt wieder so, als 30 Mitglieder und Freunde zum Grillen gekommen waren und beste Stimmung herrschte. Sie zeigten sich zufrieden mit den Steaks und Bratwürsten, die Roland Veith und Helmut Wägner, unterstützt von... [mehr]

Löwen Berichte

  • Handball Löwen-Managerin Jennifer Kettemann spricht über ihre eigene Zukunft, die Verhandlungen mit dem Hauptsponsor und eine mögliche Gensheimer-Rückkehr

    „Unsere Arme für Uwe sind immer offen“

    Diese Frau hat mit den Rhein-Neckar Löwen schon viel erlebt, obwohl sie erst etwas mehr als zwei Jahre da ist: Jennifer Kettemann führt den Handball-Bundesligisten seit Mai 2016 als Geschäftsführerin. In dieser Funktion hat sie einige Personalentscheidungen getroffen, andere stehen noch an. Darüber spricht sie vor dem Bundesligaspiel des deutschen Pokalsiegers... [mehr]

Ludwigshafen

  • Festival des deutschen Films Besucher sind überwiegend zufrieden mit Angebot und Ambiente auf der Parkinsel

    „Das ist schon etwas Außergewöhnliches hier“

    Hände mit Smartphones recken sich in die Höhe. Jeder möchte ein Foto ergattern, hier und da wird geschubst – ein Gerangel um einen besseren Platz. Ein Durchkommen ist kaum möglich, zu groß ist die Menschentraube. Wer zu Festivalzeiten auf der Parkinsel am Rheinufer entlang laufen möchte, braucht Geduld. Und dieses Jahr muss man auch von der richtigen Seite... [mehr]

  • Wildpark Führungen und Planwagen-Fahrten bei Erlebnistag am 9. September / Schlagersänger Markus Becker gibt zwei Konzerte

    Auf Tuchfühlung mit Tieren

    Es muss nicht nur eine Wanderung mit Lamas oder Eseln sein. Auch bei einer Rundfahrt mit dem Planwagen können die Besucher die Tiere und die Natur im Wildpark hautnah erleben. Zudem lässt sich die Idylle in Rheingönheim beim Erlebnistag am Sonntag, 9. September, von oben betrachten. Mit einem Hubsteiger können sich die Gäste 30 Meter hoch über die Baumwipfel... [mehr]

  • Einbrüche Täter drückt gekippte Terrassentür auf

    Laptops und Geld gestohlen

    Ein Unbekannter hat in einem Haus in der Hauptstraße mehrere tausend Euro Bargeld sowie zwei Laptops gestohlen. Wie die Polizei gestern mitteilte, hatte er am Montag die gekippte Terrassentür aufgedrückt. Der Unbekannte ist etwa 50 Jahre alt und hat einen dunklen Schnurrbart. Er trug eine dunkle Jogginghose mit weißem Schriftzug, ein weißes Oberteil mit roten... [mehr]

  • Edigheim Quetschekerwe beginnt am Samstag

    Riesengebäckbei Umzug

    Zur 40. Edigheimer Quetschekerwe vom Samstag 1. September, bis Dienstag 4. September, erwarten die Besucher einige Besonderheiten. Ein Riesen-Quetschekuchen wird am Samstag um 13.30 Uhr am Gemeindehaus in der Badgasse abgeholt und beim traditionellen Umzug über die Werder- und Obersteinstraße zum Kerweplatz gebracht. Vor der protestantischen Kirche eröffnen... [mehr]

  • Ortsvorsteher Filme über Geschichte Ludwigshafens

    Rundgang an der Blies

    Die Reihe „Ortsvorsteher zeigen ihren Stadtteil“ setzt der Marketing-Verein in den nächsten Wochen fort. Anke Simon (Mundenheim) lädt am Freitag, 14. September, zu einem informativen Rundgang um das Gewässer der Großen Blies ein. Treffpunkt ist um 15 Uhr am Anglerverein Petri Heil (Raschigstraße 2). Nach der Führung wird beim Blies-Förderverein ein Imbiss... [mehr]

  • Wertgegenstände

    Stadt verkauft Fundsachen

    Die Stadt verkauft Fundsachen am Dienstag, 4. September, von 15.30 bis 16.30 Uhr im Stadthaus Bismarckstraße 29 (Nähe Berliner Platz). Sie bietet unter anderem Fahrräder, Bekleidung, Sportartikel, Bücher, Regenschirme, Sportsachen, Rucksäcke, Taschen und Geldbörsen an. Eine vorhergehende Besichtigung, Reservierung oder telefonische Auskunft sind nicht möglich.... [mehr]

  • Stadtbibliothek

    Workshop für Filmfreunde

    Zu einem Filmcamp am 7./ 8. September lädt die Stadtbibliothek (Bismarckstraße 44) ein. Es bietet jungen Filmschaffenden ein intensives Training. Bei dem Gemeinschaftsprojekt mit der Film-Commission Nordbaden und dem Bildungszentrum BürgerMedien (BZBM) liegt das Hauptaugenmerk auf Drehbuchschreiben und Produktionstechnik. Drehbuchautor Arno Stallmann und... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Digitalisierung Von einem Einfall zur Idee, von der Idee zum Unternehmen / Student aus Mannheim gründete internationale IT-Firma

    „Wir wissen, dass acht von zehn Start-ups scheitern“

    Mehrere Millionen Menschen auf der Welt nutzen den Dienst des Cloud-Rail-Start-ups, ohne etwas davon mitzubekommen. „Zuerst wollten wir nur Adressbücher miteinander vernetzen. Jeder kennt das Problem: Man hat eine neue Nummer und muss sie mühsam an jeden verschicken. Wir wollten das automatisieren“, sagt Felix Kollmar, Geschäftsführer des Mannheimer Start-ups... [mehr]

  • Quadrate Polizei sucht Zeugen einer Körperverletzung

    19-Jährigem Kopfnuss verpasst

    Die Polizei sucht Zeugen einer gefährlichen Körperverletzung. Wie die Beamten gestern mitteilten, ereignete sich der Vorfall am Montag gegen 19.10 Uhr im Bereich der Quadrate N 4/N 5. Zwei 19-Jährige waren zu Fuß in Richtung Kurpfalzstraße unterwegs. In Höhe der Lauergärten an der Kreuzung N6/N7 begegneten ihnen zwei Männer, die die beiden grundlos... [mehr]

  • Mobilität Städte investieren laut Greenpeace wenig

    4,34 Euro pro Kopf für Radwege

    Mit jährlich 4,34 Euro pro Einwohner für den Ausbau des Fahrradverkehrs liege Mannheim etwa gleichauf mit Berlin (4,70 Euro) und Frankfurt (4,30 Euro). Dies teilte Rathaus-Sprecher Jan Krasko auf Anfrage dieser Zeitung mit. Der Umweltverband Greenpeace hatte am Dienstag eine Untersuchung veröffentlicht, nach der zurzeit keine der sechs größten deutschen Städte... [mehr]

  • Landgericht Öffentlichkeit aus Prozess um Brandanschlag auf Kirchturm in Käfertal ausgeschlossen

    Ein schuldunfähiger Täter?

    Der 25-Jährige ist aus dem Psychiatrischen Zentrum Wiesloch ins Landgericht gebracht worden. Sein Blick schweift als Erstes über die Zuschauerreihen und bleibt bei einem Ehepaar in der Mitte hängen. Seinen Eltern, wie sich später herausstellt. Verteidiger Stefan Allgeier beantragt, alle außer den Beiden vom gesamtem Prozess auszuschließen. Sein Mandant, dem ein... [mehr]

  • Im Namen des Volkes

    Im leeren Glockenturm wurde niemand verletzt, der Sachschaden blieb mit rund 7000 Euro überschaubar. Dennoch hat die mit einer Gasflasche ausgelöste Explosion in Käfertal-Süd nicht nur Anwohner aufgewühlt. Man kann sich vorstellen, welche Emotionen die Kombination „Brandanschlag auf christliche Kirche/mutmaßliche Täter aus anderem Kulturkreis“ freisetzen... [mehr]

  • Ersatzverkehr Zugumleitungen bei Helene Fischer Konzert

    Kein Halt an SAP Arena

    Besucher der Helene Fischer Konzerte am 1. und 2. September in der SAP Arena müssen sich auf volle Ersatzbusse einstellen: Wegen Bauarbeiten werden die Züge (Regionalzüge, S-Bahnen) umgeleitet und halten nicht in Mannheim Arena/Maimarkt. Alternativ besteht die Möglichkeit in Mannheim mit der Straßenbahn der RNV zu und von der SAP Arena zu fahren. Es verkehren... [mehr]

  • Abendakademie

    Lebensmittel essen statt wegschmeißen

    Jährlich werden in Deutschland pro Kopf 82 Kilogramm Lebensmittel in den Müll geworfen, schreibt die Abendakademie in einer Pressemeldung. Ein Weg Lebensmittelabfälle zu vermeiden, sei die preiswerte Resteküche, die Maria-Magdalena Schönenberger ab 6. September bei der Volkshochschule vorstellt. Sie zeigt an zwei Abenden, „wie sich aus zu viel Gekochtem und... [mehr]

  • Wespen

    Lieferengpass bei Allergiker-Mittel

    Bei einem bestimmten Produkt für Wespenallergiker, dem Adrenalin Pen, gibt es aktuell Lieferprobleme. Darauf machte uns Leserin Anke Neubauer nach dem „MM“-Artikel über Auswirkungen der Wespen-Plage in der vergangenen Woche aufmerksam. Es handelt sich dabei um eine Art Spritze in den Notfallsets, die Wespenallergiker mit sich führen sollten, falls sie... [mehr]

  • Universität Schlossfest bei freiem Eintritt / Nur für Party und Besichtigung der Dachterrasse muss man sich jetzt Tickets sichern

    Musik, Kunst und Wissenschaft in barocken Mauern

    Capitol, Schatzkistl, Alte Feuerwache, Nationaltheater, Popakademie oder der „Bandsupport“ der Stadt für junge Musiker – alle sind dabei: Das Schlossfest der Universität am Samstag, 8. September, wird wieder zu einer großen Leistungsschau wichtiger Mannheimer Kultureinrichtungen, gekrönt um 22 Uhr von einem Feuerwerk im Ehrenhof. Der einstige... [mehr]

  • Verkehrsbetriebe Neonazi-Skandal bei der RNV / Ex-Mitarbeiter, der Vorwürfe öffentlich machte, steht nun vor Gericht

    Nach Hetze: Beschuldigter klagt

    Stellt das heimliche Aufnehmen und anschließende Veröffentlichen von Bildern eines Kollegen, der im Büro den Hitlergruß zeigt, eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte des mutmaßlichen Hetzers dar? Mit dieser Frage beschäftigt sich jetzt eine Zivilkammer des Landgerichts. Anlass ist der Neonazi-Skandal, der die Rhein-Neckar-Verkehrsgesellschaft (RNV) im... [mehr]

  • Vermisst Zwölfjährige seit Samstag verschwunden

    Polizei sucht nach Jasmin

    Seit Samstag, 15. August, wird ein zwölfjähriges Mädchen vermisst. Jetzt bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach Jasmin P. (Bild). Das Mädchen hatte am Samstag ihr Zuhause, ein Kinderheim auf der Rheinau, verlassen und ist seither verschwunden. Einen Bezug hat Jasmin P. laut Polizei zur Innenstadt, insbesondere zum Paradeplatz, und zum... [mehr]

  • Grupello-Pyramide

    Stadt entfernt Graffiti am Brunnen

    Graffiti-Schmierereien, die in der vergangenen Woche am Paradeplatz-Springbrunnen aufgetaucht waren, wurden gestern von einer Spezialfirma im Auftrag der Stadt entfernt. Wie Rathaussprecher Jan Krasko mitteilte, sei zunächst ein Sachverständiger eingeschaltet worden, da Sandstein-Teile der ursprünglich von 1714 stammenden barocken Skulptur besonders empfindlich... [mehr]

  • Umbau Vor P 7 entsteht ein Pavillon-Restaurant mit laotisch-vietnamesischer Küche / Langfristiger Pachtvertrag

    Symmetrie am Plankenkopf

    Die Quadrate, die emblematisch das Bild der Innenstadt bestimmen, sind eigentlich eine Idee aus dem Barock. In Kunst und Architektur galt damals Symmetrie als Maß der Ästhetik. Dieser Hang zur wechselseitigen Entsprechung mag auch den Ausschlag gegeben haben bei der Entscheidung der Stadt, vor P 7 an den Plankenkopf einen Pavillon planen und bauen zu lassen.... [mehr]

  • Naturschutzbund Ställe sind „Schwalbenfreundliches Haus“

    Vogelfreunde ehren Reiterverein

    „Ein wahres Paradies“, schwärmte Christine Schröter, Vorstandsmitglied vom Naturschutzbund (Nabu), bei einem Besuch im Reiterverein. Der bietet nicht nur Pferden ein Zuhause, sondern auch Vögeln. Daher zeichnete der Nabu den Reiterverein nun mit der Plakette „Schwalbenfreundliches Haus“ aus, Schröter überreichte sie im Stall an Peter Hofmann, den... [mehr]

  • Fahrerflucht

    Weißes Auto rammt BMW

    In der Draisstraße (Neckarstadt) hat ein unbekannter Autofahrer einen geparkten 5er-BMW gerammt. Danach flüchtete vom Tatort. Ein Zeuge wurde durch den Knall auf den Unfall, der – wie die Polizei gestern meldete – am Dienstag um 0.50 Uhr passierte, aufmerksam. Er konnte kein Fahrzeug mehr sehen. Der BMW wurde an der Fahrertür bis zum vorderen Kotflügel... [mehr]

Metropolregion

  • Innenstadt Polizei sucht Zeugen eines Überfalls

    25-Jähriger bedroht und ausgeraubt

    Drei unbekannte Männer haben einen 25-Jährigen in der Kurfürsten-Anlage überfallen und ausgeraubt. Wie die Polizei gestern mitteilte, ging das Opfer am frühen Samstagmorgen von der Alten Eppelheimer Straße durch die Kurfürsten-Passage in Richtung Hauptbahnhof. Gegen 0.30 Uhr wurde er vor einem Geschäft für Outdoor-Artikel von dem Trio angesprochen. Offenbar... [mehr]

  • Verkehr Fahrbahnsanierungen bei Nußloch und Bammental

    Baustellen an B 3 und B 45

    Zwei Bundesstraßen im Gebiet des Rhein-Neckar-Kreises werden in den nächsten Tagen zur Baustelle. Wie das Landratsamt des Rhein-Neckar-Kreises mitteilte, muss die Anschlussstelle St. Ilgen/Nußloch an der B 3 von Heidelberg in Richtung Wiesloch saniert werden. Dort hatte am 3. August ein Kranfahrzeug gebrannt und die Fahrbahn beschädigt (wir berichteten). Auf... [mehr]

  • Weinbau Forscher in der Südpfalz züchten Traubenarten, die besser mit veränderten Bedingungen zurechtkommen

    Neue Sorten gegen Klimawandel

    Sie heißen Calardis blanc, Cabernet Cortis oder VB Cal 6-04: Neue Rebsorten sollen den Weinbau in Deutschland auch in Zeiten des Klimawandels sichern. Denn die den Weintrinkern vertrauten Sorten bekommen zunehmend Probleme. Bei der Neuzüchtung geht es sowohl um die Anpassung an den Klimawandel als auch um die Entwicklung pilzwiderstandsfähiger Varianten. Die Neuen... [mehr]

  • Justiz Bundesgerichtshof verwirft Revisionsanträge von vier Angeklagten / Entscheidung des Mannheimer Landgerichts hat Bestand

    OEG-Prozess: Urteil rechtskräftig

    Es war einer der aufsehenerregendsten Prozesse am Mannheimer Landgericht in den vergangenen Jahren, jetzt hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe das Verfahren gegen die sogenannten OEG-Schläger endgültig beendet: „Der Erste Strafsenat hat die Revisionen der Angeklagten mit Beschluss vom 15. August als offensichtlich unbegründet verworfen“, berichtet eine... [mehr]

  • Kerosinregen Land will Informationspflicht erwirken

    Transparenz eingefordert

    Das Land Rheinland-Pfalz setzt sich für mehr Transparenz bei Kerosinablässen von Flugzeugen ein. „Wir wollen, dass die Bürger wissen, wenn Flugzeuge über ihren Köpfen Kerosin ablassen“, betonte Verkehrsminister Volker Wissing (FDP) gestern in einer Mitteilung. Das Land werde die Bundesregierung deshalb über eine Entschließung im Bundesrat auffordern, die... [mehr]

  • Bahn Arbeiten zwischen Heidelberg und Wiesloch/Walldorf

    Zugausfälle wegen Gleiserneuerung

    Im Regionalverkehr zwischen Karlsruhe und Ludwigshafen müssen Pendler in den kommenden Wochen mit Zugausfällen und Verspätungen rechnen. Grund dafür sind nach Angaben der Deutschen Bahn Gleiserneuerungen auf der Strecke Heidelberg – Wiesloch/Walldorf. Die Baustelle beginnt am 10. September und wird bis 16. November dauern. Bereits ab kommenden Freitag, 31.... [mehr]

Morgentouren

  • Führung Die Teilnehmer der MORGENTOUR am 10. Oktober tauchen in die Welt der Mannheimer Mumien ein

    „Mumien – Geheimnisse des Lebens“

    Es war eine Sensation, als im Jahr 2004 zwanzig verschollen geglaubte Mumien in den Depots der Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen (rem) wiederentdeckt wurden. Ihre Erforschung war der Beginn eines großen internationalen und interdisziplinären Mumienforschungsprojekts, dem German Mummy Project. Die ersten Ergebnisse und die Mannheimer Mumien wurden 2007 im Rahmen... [mehr]

  • Erlebnisführung Die MORGENTOUR führt am 31. Oktober zum Audi Forum nach Neckarsulm

    „Produktion kompakt“ bei Audi

    Mit 16 995 Mitarbeitern ist Audi in Neckarsulm der größte Arbeitgeber in der Region Heilbronn-Franken. Am 31. Oktober besuchen die MORGENTOUR-Teilnehmer das Audi Forum und begeben sich auf eine Erlebnisführung. Die Führung „Produktion kompakt“ präsentiert die vielseitigen Arbeitsschritte bei der Autoproduktion. Das Werkgelände in Neckarsulm misst rund eine... [mehr]

  • Tagesfahrt Am 16. Oktober geht es für die Teilnehmer der MORGENTOUR zur Stadtführung ins Stauferstädtchen

    Bad Wimpfen und Südzucker

    Die MORGENTOUR führt am 16. Oktober nach Bad Wimpfen und zur Werksführung bei Südzucker in Offenau. Bei einem Rundgang durch die historische Altstadt erleben die Teilnehmer Bad Wimpfen von seiner schönsten Seite. Die markante Stadtsilhouette der größten Kaiserpfalz nördlich der Alpen begrüßt seine Gäste schon von weitem. Mit seinen historischen Gebäuden... [mehr]

  • Tagesfahrten MORGENTOUR am 9. Oktober nach Mainz / 20% Rabatt für MORGENCARD PREMIUM-Inhaber

    Durchs ZDF-Regie- und Sendezentrum

    Die MORGENTOUR führt am Dienstag, 9. Oktober, nach Mainz zum Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF). Auf dem Programm steht ein Blick hinter die Kulissen des Fernsehsenders mit acht Programmen vom „Zweiten“ über den Kultursender „3sat“, den deutsch-französischen Kanal „arte“ bis hin zum Spartenprogramm „ZDFKultur“. Die MORGENTOUR-Teilnehmer nehmen vor... [mehr]

Nachrichten

  • Chemnitz Politiker verurteilen Aufmärsche / Teilnehmer sollen Hitlergruß gezeigt haben

    Entsetzen über rechte Machtdemonstration

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die rechtsextremen und ausländerfeindlichen Übergriffe in Chemnitz scharf verurteilt. Er teile die Trauer über den Tod eines Chemnitzer Bürgers. „Aber die Erschütterung über diese Gewalttat wurde missbraucht, um Ausländerhass und Gewalt auf die Straßen der Stadt zu tragen.“ In Chemnitz hatte es am Sonntag eine... [mehr]

  • Chemnitz Politiker verurteilen Aufmärsche / Teilnehmer sollen Hitlergruß gezeigt haben

    Entsetzen über rechte Machtdemonstration

    Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die rechtsextremen und ausländerfeindlichen Übergriffe in Chemnitz scharf verurteilt. Er teile die Trauer über den Tod eines Chemnitzer Bürgers. „Aber die Erschütterung über diese Gewalttat wurde missbraucht, um Ausländerhass und Gewalt auf die Straßen der Stadt zu tragen.“ In Chemnitz hatte es am Sonntag eine... [mehr]

  • Gedenken an Ramstein-Opfer

    30 Jahre nach der Flugtag-Katastrophe auf dem pfälzischen US-Militärstützpunkt Ramstein haben Überlebende und Hinterbliebene der 70 Toten und etwa 350 Schwerverletzten gedacht. In dem Ort Ramstein-Miesenbach in direkter Nachbarschaft der riesigen Airbase trafen die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sowie die ehemaligen Regierungschefs... [mehr]

  • Gedenken an Ramstein-Opfer

    30 Jahre nach der Flugtag-Katastrophe auf dem pfälzischen US-Militärstützpunkt Ramstein haben Überlebende und Hinterbliebene der 70 Toten und etwa 350 Schwerverletzten gedacht. In dem Ort Ramstein-Miesenbach in direkter Nachbarschaft der riesigen Airbase trafen die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) sowie die ehemaligen Regierungschefs... [mehr]

  • Studie Enorme Qualitätsunterschiede im bundesweiten Betreuungsvergleich

    Südwesten bei Kitas auf Platz eins

    Etwas Licht, aber noch reichlich Schatten in vielen Kindertagesstätten: Der Betreuungsschlüssel hat sich einer Studie zufolge bundesweit verbessert, die Qualitätsunterschiede sind aber enorm – zwischen den Bundesländern und besonders zwischen Ost- und Westdeutschland. Von optimalen Bedingungen beim Personalschlüssel und von gleichen Bildungschancen sei man... [mehr]

  • Studie Enorme Qualitätsunterschiede im bundesweiten Betreuungsvergleich

    Südwesten bei Kitas auf Platz eins

    Etwas Licht, aber noch reichlich Schatten in vielen Kindertagesstätten: Der Betreuungsschlüssel hat sich einer Studie zufolge bundesweit verbessert, die Qualitätsunterschiede sind aber enorm – zwischen den Bundesländern und besonders zwischen Ost- und Westdeutschland. Von optimalen Bedingungen beim Personalschlüssel und von gleichen Bildungschancen sei man... [mehr]

  • Handball Löwen-Managerin öffnet Tür für Rückkehr

    Umgarnter Gensheimer

    Die Rhein-Neckar Löwen rollen ihrem verlorenen Sohn Uwe Gensheimer den roten Teppich für eine Rückkehr zum badischen Handball-Bundesligisten aus. „Wenn Uwe zurück zu den Löwen wollen würde, werden wir immer alles dafür tun, das auch hinzubekommen. Unsere Arme für Uwe sind immer offen“, sagte Managerin Jennifer Kettemann im Interview mit dieser Zeitung.... [mehr]

  • Handball Löwen-Managerin öffnet Tür für Rückkehr

    Umgarnter Gensheimer

    Die Rhein-Neckar Löwen rollen ihrem verlorenen Sohn Uwe Gensheimer den roten Teppich für eine Rückkehr zum badischen Handball-Bundesligisten aus. „Wenn Uwe zurück zu den Löwen wollen würde, werden wir immer alles dafür tun, das auch hinzubekommen. Unsere Arme für Uwe sind immer offen“, sagte Managerin Jennifer Kettemann im Interview mit dieser Zeitung.... [mehr]

  • Vier Ex-Weinköniginnen bei Lese im Hemsberg

    Die Weinlese an der Bergstraße ist in vollem Gange. So wurden gestern auch im Weinberg der Geschwister Fertig – das sind Margit Bonik, geborene Fertig, sowie die Brüder Franz, Josef und Hermann – die reifen Rivaner-Trauben geerntet. Der Wingert wurde 1935 vom Vater gekauft und war ab 1978 verpachtet. Seit 2012 wird er wieder von Familie Fertig bewirtschaftet.... [mehr]

  • Vier Ex-Weinköniginnen bei Lese im Hemsberg

    Die Weinlese an der Bergstraße ist in vollem Gange. So wurden gestern auch im Weinberg der Geschwister Fertig – das sind Margit Bonik, geborene Fertig, sowie die Brüder Franz, Josef und Hermann – die reifen Rivaner-Trauben geerntet. Der Wingert wurde 1935 vom Vater gekauft und war ab 1978 verpachtet. Seit 2012 wird er wieder von Familie Fertig bewirtschaftet.... [mehr]

Nationalmannschaft

  • Fußball Bundestrainer stellt heute seine Pläne für den Neustart nach dem WM-Debakel vor

    Löw bricht sein Schweigen

    Joachim Löw spricht. Endlich. Zwei Monate nach dem historischen WM-Desaster von Russland präsentiert der durch das Vorrunden-Aus ramponierte Bundestrainer den Fans die Konsequenzen und seinen neuen Spielerkader auf dem Weg zur Europameisterschaft 2020. Der Fragenkatalog ist nach der sportlichen Blamage bei der WM, der Özil-Gündogan-Affäre, dem Entrücken der... [mehr]

Neckarau

  • Neckarau Pilwe feiern Traditionskerwe in der Scheuer / Hüpfburg für die kleinen Gäste / Am Augusttermin festgehalten

    Kurpfälzer Schmankerl und Schorle

    „Ozapft is“ – dieses unüberhörbare Kommando von „Pilwe“-Präsident Rolf Braun weist auf das hin, was gerade geschehen ist. Mit einem Schlag hatte Ehrenmitglied Klaus Knittel versucht, das Fass der Eichbaum-brauerei anzuschlagen. Das gelang zwar nicht, aber nach zwei weiteren Schlägen war das Problem gelöst. Der Gerstensaft floss in Strömen. Zuvor hatte... [mehr]

Neulußheim

  • Ferienprogramm Freie Wähler nehmen Kinder mit über die Wolken / Mit dem Rad und dem Pkw ging es zum Flugplatz „Hinter den Bergen“ in Hockenheim

    Blick aus der Vogelperspektive lässt Ort schrumpfen

    „Guck mal, da unten die vielen Spielzeugautos und die kleinen Häuser, das ist Neulußheim.“ Solche und ähnliche begeisterte Aussagen konnte man von den Kindern hören, die im Rahmen des Kinderferienprogrammes des Ortsvereins der Freien Wähler (FWV) kürzlich Rundflüge über die Heimatgemeinde unternehmen durften. Nachdem die Veranstaltung zu dem ursprünglich... [mehr]

Oftersheim

  • Arbeitskreis Volkskunde und Brauchtum Neue Mitglieder sind stets willkommen / Termine fürs zweite Halbjahr stehen fest

    Basteln für die Kerwe und den Weihnachtsmarkt

    Die Mitglieder des Arbeitskreises „Volkskunde und Brauchtum“ im Heimat- und Kulturkreis sind übers ganze Jahr sehr rührig und unternehmungslustig. Bei vielen Veranstaltungen sind sie aktiv und bringen ihre vielfältigen Talente ein. Aber auch zu Ausflügen sind sie stets bereit, um sich Anregungen für ihr Hobby zu suchen. Bei der letzten Zusammenkunft des... [mehr]

  • Gemeindebücherei Gesellschaftsspiele für jedes Alter liegen nach wie vor im Trend / Mal ist Strategie gefragt, ein anderes Mal braucht man Glück

    Perlentauchen,Schatzsuche und Asse raus

    Neben Feelgood-Literatur, Fachbüchern, Krimis und Belletristik stehen in der Gemeindebücherei auch eine Menge Spiele zur Ausleihe parat. Es wird also noch ganz haptisch und dreidimensional gespielt? Büchereileiterin Annette Hörstel lacht: „Sicher, die Spiele werden viel ausgeliehen, manchmal für unterwegs, für den Urlaub oder für daheim.“ Mittendrin in der... [mehr]

  • Ferienprogramm Obst- und Gartenbauverein zeigt Pflanzen und startet einen Wettbewerb

    Wie weit fliegen die Ballons?

    Unter dem Motto „ Ein Tag im Garten“ begrüßte Tillmann Hettinger, Vorsitzender des Gartenbauvereins, 20 Ferienkinder zwischen sechs und zwölf Jahren. In der Anlage im Oberen Wald beeinträchtigte das kühle und regnerische Wetter weder die zahlreichen Helfer noch die Ferienkinder wirklich. Christine und Anabel Kuzniak sowie Renate Hettinger kümmerten sich in... [mehr]

Plankstadt

  • Kulturforum Malen nach Zahlen geht in die dritte Runde

    Im Wasserturm erblühen bald bunte Lotusblüten

    Malen nach Zahlen geht in die dritte Runde: Das Kulturforum lädt erneut ein zur kreativen Auszeit im Wasserturm ein. Nach den Themen „Madame rouge“ und „Buddha“ lautet am Sonntag, 2. September, das Motiv „Lotusblüte“. Der Kurs, der um 18 Uhr beginnt und rund zwei Stunden dauert, wird von Natalie Sauerwein geleitet, die bereits durch die ersten beiden... [mehr]

  • Evangelische Gemeinde Jasmin Engelhardt (18) bereitet die Gottesdienste vor / Per Knopfdruck läutet sie die Glocke

    Junge Frau ist Kirchendienerin

    Jasmin Engelhardt ist 18 Jahre jung und Kirchendienerin in der evangelischen Kirche. Das an sich ist nicht wirklich üblich und macht eine Unterhaltung mit der jungen Frau noch interessanter. Nicht etwa, dass sie sonst nichts zu erzählen hätte – als Schülerin besuchte sie das Technische Berufskolleg an der Ehrhart-Schott-Schule in Schwetzingen. Ein Jahr... [mehr]

Politik

  • Interview SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen will der CSU bei Landtagswahl in Bayern viele Stimmen abjagen

    „Mit Vollgas nach vorne“

    SPD-Spitzenkandidatin Natascha Kohnen will bei der Landtagswahl in Bayern noch einen Endspurt hinlegen. Die SPD könnte bei der Landtagswahl in Bayern in zwei Monaten hinter CSU, Grünen und AfD nur viertstärkste Kraft werden. Wie erklären Sie sich das? Natascha Kohnen: Für uns heißt es jetzt: Mit Vollgas nach vorne. Diese Landtagswahl ist so offen wie noch nie.... [mehr]

  • Koalition Ringen um Entlastung des Arbeitslosenbeitrags

    Annäherung bei Rente

    Zwischen Union und SPD hat sich gestern Abend eine Einigung auf ein umfassendes Rentenpaket abgezeichnet. Es könnte schon heute im Kabinett behandelt werden. Das erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen. Offen blieb, wie weit der Beitrag zur Arbeitslosenversicherung gesenkt werden soll. Dem Vernehmen nach hat es auch eine Verständigung bei der... [mehr]

  • Wegwerfprodukte Partei will Plastikmüll-Flut eindämmen

    Grüne pochen auf Abgabe

    Die Atomkraft hat sich so gut wie erledigt, jetzt rücken die Grünen ein anderes Problem in den Vordergrund ihrer politischen Forderungen: Die Bekämpfung von Plastikmüll. Neben dem Klima- und dem Artenschutz soll es das dritte zentrale Thema werden, „mit hoher Relevanz bei künftigen Regierungsbeteiligungen“, wie Fraktionschef Anton Hofreiter gestern in Berlin... [mehr]

  • Frankreich Umweltminister Nicolas Hulot gibt aus Enttäuschung auf – ein schwerer Schlag für Präsident Macron

    Öko-Aktivist zieht Reißleine

    Einen Mann wie ihn als Umweltminister in sein Kabinett zu holen, war einer der großen Coups von Emmanuel Macron zu Beginn seiner Amtszeit als Präsident Frankreichs: Der beliebte Öko-Aktivist und frühere TV-Moderator Nicolas Hulot gilt schon lange als eine Art grünes Gewissen Frankreichs. Vergeblich hatten bereits Macrons Vorgänger versucht, ihn anzuheuern.... [mehr]

  • Iran Parlament macht Präsident für Krise verantwortlich

    Ruhani unter Beschuss

    Der iranische Präsident Hassan Ruhani hat gestern vergeblich im Parlament für seinen wirtschafts- und außenpolitischen Kurs geworben. Ruhani stand wegen der akuten Wirtschaftskrise dem Parlament Rede und Antwort. Er machte den US-Präsidenten Donald Trump und die „amerikanische Verschwörung“ für die Misere im Land verantwortlich. Die Mehrheit der... [mehr]

  • Handelsabkommen US-Präsident einigt sich mit Mexikos Staatschef auf Neufassung des Nafta-Vertrags

    Trump feiert seinen Etappensieg

    Der Auftakt verlief ein bisschen holprig. „Enrique?“, rief Donald Trump in das Telefon auf seinem Schreibtisch. Dutzende Kameras im Oval Office verfolgten das Geschehen. Doch die Leitung war tot. „Wie geht es Ihnen? Das ist eine große Sache“, schwärmte der US-Präsident und mahnte: „Viele Menschen hier warten.“ Doch man hörte keine Reaktion.... [mehr]

  • Bürgerkrieg Schwere Vorwürfe von UN-Menschenrechtlern

    Verbrechen im Jemen

    Im Bürgerkriegsland Jemen gibt es nach Überzeugung von UN-Menschenrechtlern starke Anzeichen für Kriegsverbrechen. Eine Expertenkommission erhob schwere Vorwürfe gegen die Regierung und ihre Verbündeten Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate und verlangte, dass Verantwortliche vor einem unabhängigen Gericht zur Rechenschaft gezogen werden. Sie... [mehr]

  • Wirbel um Erdogan-Statue

    Eine Kunstinstallation in Wiesbaden mit einer goldenen Statue des umstrittenen türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan sorgt für Aufsehen. Die Figur war am Montag im Rahmen des Kunst- und Theaterfestivals Biennale aufgestellt worden. Die Stadtverwaltung zeigte sich überrascht. Sie habe im Vorfeld der Biennale das Aufstellen einer „menschenähnlichen... [mehr]

Region Bergstraße

  • Arbeitsmarkt Neun Mitarbeiter des Bergsträßer Jobcenters haben einen IHK-Kurs absolviert

    Als Vermittlungs-Coach zertifiziert

    Neun Mitarbeiter des kommunalen Jobcenters „Neue Wege“ haben erfolgreich den Zertifikatslehrgang „Vermittlungscoach (IHK)“ absolviert. Im Fokus des Lehrgangs stand das Ziel, die Kenntnisse und Fähigkeiten der Jobcenter-Mitarbeiter im Fallmanagement zu erweitern. Zu den Inhalten der Schulung zählten unter anderem Psychologie, Kommunikation und rechtliche... [mehr]

  • aufnahme

    Brigitte Paddenberg,

    Wenn für Brigitte Paddenberg Anfang Oktober offiziell der Ruhestand beginnt, endet für die Ausländerbeauftragte des Kreises Bergstraße eine Berufslaufbahn, die von Anfang an durch den sozialen Gedanken geprägt war. „Ich bewundere Menschen wie Frau Paddenberg, die in ihrem gesamten Berufsleben ein konstantes Anliegen verfolgen, das sie zu absoluten Experten auf... [mehr]

  • Rotes Kreuz Studienfahrt des Bergsträßer Kreisverbandes zum International Tracing Service in Bad Arolsen – und zu einem Logistik-Zentrum des DRK in Fritzlar

    Die Suche nach NS-Opfern hört nie auf

    Der Rotkreuz-Kreisverband Bergstraße veranstaltete kürzlich für interessierte DRK-Mitglieder eine Studienfahrt zum International Tracing Service (ITS) nach Bad Arolsen – dem Internationalen Suchdienst, einem Archiv und Dokumentationszentrum über die NS-Verfolgung und die befreiten Überlebenden der Konzentrationslager und Kriegsgefangenen. Am Folgetag führte... [mehr]

  • Hessenweite Aktion Zahlreiche Veranstaltungen am Donnerstag, 6. September, im Kreis Bergstraße

    Ein Tag ganz im Zeichen der Nachhaltigkeit

    Der fünfte hessische Tag der Nachhaltigkeit am 6. September ist ein ganz besonderer Aktionstag: Die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen feiert in diesem Jahr ihr zehnjähriges Jubiläum – und der fünfte hessische Tag der Nachhaltigkeit ist einer der Höhepunkte im Jubiläumsjahr. Genauso wie bei der Premiere des Aktionstages im Jahr 2010 steht unter dem Motto... [mehr]

  • Kreispolitik

    Noch ein Rücktritt bei der AfD

    Der Vorstand der Bergsträßer AfD schrumpft weiter. Wie Vorsitzender Rolf Kahnt auf Nachfrage bestätigte, ist Beisitzer Knut Schaffert aus der Partei ausgetreten und legt somit sein Amt nieder. Es handelt sich bereits um den fünften Rücktritt in der Bergsträßer AfD-Führungsriege. Der Vorstand, der ehemals aus acht Mitgliedern bestand, ist mit Vorsitzendem,... [mehr]

  • Wirtschaft Vor 70 Jahren wurde in Weinheim Vileda gegründet / Globaler Marktführer im Bereich der mechanischen Reinigung / Präsent in mehr als 35 Ländern

    Saubermann-Image seit 70 Jahren

    Streng genommen sind es nur Schwämme, Wischmops, Fensterleder und Putzlappen. Aber die Produkte von Vileda gelten als „Mercedes“ unter den Reinigungsprodukten. Doch im Gegensatz zum schwäbischen Autobauer hat die Weinheimer Marke ein waschechtes „Saubermann-Image“ und ist globaler Markführer auf dem Gebiet der mechanischen Reinigung. Vor 70 Jahren wurde... [mehr]

Regionale Kultur

  • Serie Kulturutopie

    „Zukunft ist anarchischer als die Gegenwart“

    Wie wird die Kulturlandschaft in 50 Jahren aussehen? Wird es noch Museen und Theater geben? Wird alles digitalisiert sein? In der Serie Kulturutopie blicken Kulturschaffende der Region mit Kurzessays in die Zukunft - zum Auftakt der Reihe ein Interview mit Kulturstaatssekretärin Petra Olschowski. [mehr]

  • Filmfestival Gespräche liefern Einblicke und Hintergründe

    Von der Entfaltung eines Werkes

    Großartig sei es gewesen. Das „i-Tüpfelchen“ eines Films, der bereits „am obersten Qualitätslimit gekratzt“ habe. Frank Jablonsky ist über das Filmgespräch zu „Styx“ begeistert. Die Gespräche, die auf dem abendlichen Programmplan des Festivals des deutschen Films in Ludwigshafen im Anschluss an ausgewählte Vorführungen ihren festen Platz... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Arbeit Ein Pilotprojekt der Metropolregion soll Unternehmen helfen, mehr für die Gesundheit ihrer Mitarbeiter zu tun

    Training in der Mittagspause

    Gesundheit – ist das nicht Privatsache? Nein, sagt Heike Schönmann (kleines Bild), Arbeitgeber müssten ihren Mitarbeiter dabei helfen, gesund zu bleiben. Nicht nur, weil sie eine Verantwortung gegenüber ihrer Belegschaft hätten, sondern auch, weil die Firma profitiere. Etwa weil ein hoher Krankenstand auch hohe Kosten verursacht. „Und gesunde Mitarbeiter, die... [mehr]

Reilingen

  • Neues Buch In „Machtbeben“ beschreibt der Reilinger Börsenexperte Zusammenhänge einer gigantischen Umverteilung / Crash oder Jahrhundertchance – das ist die Frage

    Dirk Müller sagt Wirtschaftskrise voraus

    Dirk Müller ist sich sicher: Wir stehen vor der nächsten Weltwirtschaftskrise und einer gigantischen Umverteilung. Ob China, Russland, Nordkorea, Naher und Mittlerer Osten oder USA und Europa – Müller erklärt Hintergründe, Zusammenhänge und Konsequenzen der aktuellen Konflikte in seinem neuen, im Heyne-Verlag erschienenen Buch „Machtbeben“. Er schildert... [mehr]

  • Liedermacher Charly Weibel hat CD mit 13 Liedern veröffentlicht / Präsentation am Freitag bei den Kleintierzüchtern mit einem Mundartabend und Gästen

    Eine Huldigung an den Dialekt und die Heimat

    Sicherlich wird Mundartliedermacher Charly Weibel auch von seiner neuen CD „Irgendwu bisch du“ nicht leben können, die er am Freitag im Vereinslokal der Kleintierzüchter vorstellt. Doch wenn er mit seinem Schicksal hadert, in einer Sprache zu singen, „die nur noch circa 7000 Leute auf der ganzen Welt verstehen“, kokettiert er doch gewaltig. Denn auch wenn... [mehr]

  • Judo-Club Ferienkinder zu einem Schnuppertraining in die Halle eingeladen

    Gekonnt über die Schulter und auf die Matte

    Zu einem Judo-Schnuppertraining hatte der Judo-Club Ferienkinder in die Mannherz-Hallen eingeladen, um die vielseitige japanische Kampfsportart vorzustellen und den Teilnehmern die Gelegenheit zu geben, sie auszuprobieren. Vorsitzender Peter Schuler stellte den Kindern die zwei ambitionierten Trainer Thomas Strittmatter und Jonas Naber vor, die die Kinder ganz... [mehr]

  • Freie Wähler Nach den Ferien mit neuer Energie

    Weinfest wird vorbereitet

    Mit drei Veranstaltungen im September melden sich die Freien Wähler aus der Sommerpause zurück. Am Freitag, 21. September, um 17 Uhr laden sie zu einer Betriebsbesichtigung der Firma Großhans Gemüsebau ein. Unternehmer Carsten Großhans stellt seinen Betrieb vor, im Anschluss wird unter anderem der landwirtschaftliche Verkehr auf den Reilinger Straße... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Schriesheim

    Junger Rennradler bei Unfall verletzt

    Ein 25-jähriger Fahrradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall am Montagabend auf der L 596 bei Ursenbach verletzt worden. Der junge Mann war nach Angaben der Polizei kurz nach 19 Uhr mit seinem Rennrad von Ursenbach in Richtung L 596a unterwegs. Beim Linksabbiegen in Richtung Altenbach missachtete er die Vorfahrt einer 29-Jährigen, die mit ihrem Opel die L 596 in... [mehr]

Sandhofen

  • Kerwe I Aktive sprechen Probleme im Stadtteil an / Breites musikalische Angebot und verkaufsoffener Sonntag

    Klare Worte von der Leiter herab

    Das größte Volksfest im Mannheimer Norden, die Kerwe in Sandhofen, zog einmal mehr die Menschenmassen an. Am Kerweplatz im alten Viertel und am „Event-Platz“ Stich war allerhand geboten. Der Vorsitzende der Bürgervereinigung Sandhofen (BVS), Roland Keuerleber, begrüßte die Gäste bei der Eröffnung. Durch das Programm führten Sabine Klotz, ehemalige... [mehr]

  • Kerwe II 35 Ehrenamtliche sorgen für reibungslosen Lauf / Starterfeld etwas kleiner als im Vorjahr / Veränderter Termin

    Sportler gehen voller Ehrgeiz auf die Strecke

    Mit 130 Startern und zahlreichen Zuschauern an der Wegstrecke startete der neunte Sandhofer Kerwelauf. Manuel Ritter vom Team Ritter präsentierte die diesjährige Auflage des Wettkampfs. Dabei war schon vor dem Startschuss klar, dass alle Gruppen voller Ehrgeiz waren. Sogar beim Bambinilauf wollten sich die Jüngsten keine Blöße geben. Am Ende sicherte sich Linus... [mehr]

  • Sandhofen Altenwerk trifft sich nach Tour im SKV-Clubhaus

    Unterwegs am Rhein

    Eine Tour durch die schönen Auen entlang des Rheins organisierte das Altenwerk der katholischen St.-Bartholomäus-Gemeinde in Sandhofen. Wer nicht mir Fahrrad oder zu Fuß unterwegs sein konnte, stieg auf das Auto um. Die rund 40 Damen und Herren starteten an der Bartholomäuskirche. Von dort führte ihr Weg in Richtung Autobahnbaustelle. Entlang der schönen... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Bürgermeister Hansjörg Höfer äußert sich zu den Themen Neubaugebiet Süd und Festplatz-Gestaltung

    „Für uns als Stadt hat derzeit das Schulzentrum Priorität“

    Die Nachricht sorgt in der Schriesheimer Kommunalpolitik für Freude: Die Weinstadt hat, wie gestern vom „MM“ kurz gemeldet, die magische Marke von 15 000 Einwohnern überschritten und damit ihren Status als mit Abstand bevölkerungsreichste Kommune im Verbreitungsgebiet dieser „MM“-Ausgabe ausgebaut. Und wenn es nach Bürgermeister Hansjörg Höfer geht,... [mehr]

  • Schriesheim „MM“-Gespräch mit Dr. Ingrid Neumann / Schon früh fasziniert von Leben und Werk Théo Kergs

    Aus Freundschaft wird ein Kunstmuseum

    Fragt man Ingrid Neumann, ob das Museum Théo Kerg ihr „Baby“ sei, winkt sie ab: Für solche Formulierungen, sagt die einstige Kuratorin, sei sie doch zu nüchtern. Doch bei genauerem Hinschauen ist dieser Vergleich doch nicht so falsch. Denn das Museum verdankt, wie ein menschliches Kind, seine Existenz der Liebe, in diesem Fall zur Kunst. Ingrid Neumann stammt... [mehr]

  • Schriesheim FDP-Ortsverband veranstaltet Kinderolympiade

    Zur Grillhütte ohne Feuer

    Bereits zum 5. Mal fand sie statt: die Kinderolympiade der FDP rund um die Hellenbach-Grillhütte. 17 Kinder hatten sich angemeldet, und alle kamen rechtzeitig zum Treffpunkt am OEG-Bahnhof in Schriesheim, wo sie von Pädagogin Nathalie Schuhmacher-Grauer, Stadtrat Wolfgang Renkenberger und FDP-Ortschef Ingo Kuntermann erwartet wurden. Ziel des Ausflugs war die... [mehr]

Schwetzingen

  • Eco-Mobil-Gala Verein Electrify-BW aus Stuttgart klärt an seinem Stand über praktische Nutzung von Elektro-Automobilen im Alltag auf

    „E-Mobilität macht einfach Spaß“

    Zeitgleich zum Internationalen Concours d’Elegance (wir berichteten) findet am Wochenende, 1. und 2. September, zwischen 10 und 18 Uhr auf dem Schlossplatz zum dritten Mal die Eco-Mobil-Gala statt. Die Fahr- und Erlebnisschau stellt nachhaltige Mobilitätsvarianten und neueste Entwicklungen sowie Antriebsarten vor und wird von der Stadt Schwetzingen und vom... [mehr]

  • Polizeikontrolle

    425 Tempoverstöße gemessen

    Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der B 535 in Fahrtrichtung Schwetzingen hat die Polizei zahlreiche Verstöße gegen das Tempolimit erfasst. Wie die Beamten gestern mitteilten, waren am Montag 425 von 2513 gemessenen Autofahrern zu schnell unterwegs. 315 Verkehrsteilnehmer wurden in den zweieinhalb Stunden geblitzt. Laut Polizei müssen sie mit... [mehr]

  • Die Polizei meldet Trio dringt in Wohnung in Keplerstraße ein

    86-Jährige vertreibt Trickdiebe

    Zu einem versuchten Trickdiebstahl kam es am Montag gegen 15.15 Uhr in der Keplerstraße. Nachdem an der Haustüre geläutet worden war, öffnete die 86-jährige Bewohnerin mit dem Türöffner. Unmittelbar danach erschien an der Wohnungstür eine Frau und teilte mit, dass sie im Auftrag einer Apotheke etwas für eine Hausmitbewohnerin abgeben wolle und betrat ohne... [mehr]

  • Arion aus Lunéville singt im Schwetzinger Schlossgarten

    In der Ausgabe dieser Zeitung vom 7. Mai 1965 veröffentlichen die Redakteure Walter Geschwill und Fritz Nassner einen ganzseitigen Bericht von ihrer bis dato zweiten offiziellen Reise nach Lunéville. Dort schrieben sie, dass „Schwetzingen eine ideale Partnerstadt gefunden hat. Der Parallelen zwischen beiden Städten gibt es genug“, zählen sie neben... [mehr]

  • Ferienprogramm Kinder erfahren bei Bundeswehr-Reservistenkameradschaft viel über die Natur

    Das Leben im Felde gelernt

    „Leben im Felde“ – so lautete das Motto des Ferienprogrammes der Bundeswehr-Reservistenkameradschaft Schwetzingen an der Grillhütte. 15 wissbegierige Kinder im Alter von 10 bis 14 Jahren nahmen an der Veranstaltung teil. Begonnen wurde mit einer Begehung rund um das Areal des Schwetzinger Hardtwaldes mit dem Diplom-Biologen und Reservisten Pascal Baumgartner,... [mehr]

  • Schlossgarten

    Kinder auf wilder Erkundungstour

    Was die majestätischen Bäume im Schlossgarten erzählen könnten, erfahren die jungen Teilnehmer am Samstag, 8. September, um 14.30 Uhr bei der Sonderführung „Was wächst denn da? Lasst Bäume sprechen“. Im historischen Arboretum suchen sich die Kinder „ihren“ Baum aus und erkunden seine Eigenschaften. Bei den „Gartenfüchsen in Schwetzingen“ am... [mehr]

  • Stadtkapelle Im Hirschacker wird bei den Siedlern gefeiert

    Neuauflage für Musikfest

    Es war der Wunsch vieler Mitglieder des Musikvereins-Stadtkapelle mal wieder ein Musikfest zu veranstalten. Bis es jedoch zur positiven Entscheidung kam, mussten die Rahmenbedingungen festgelegt und geregelt werden. Dabei war die Siedlergemeinschaft im Hirschacker eine große Hilfe. Sie ermöglicht dem Musikverein nicht nur, das Siedlergrundstück am Marktplatz am... [mehr]

  • Städtepartnerschaft 2019 wird die Jumelage mit dem französischen Lunéville 50 Jahre alt / Umfangreiche Jubiläumsveranstaltungen geplant

    Von „Beaux Jours“ bis „Boom sportif“

    Es ist noch eine Weile hin, aber das Jahr 2019 nähert sich doch bereits mit großen Schritten. Und Schwetzingen wäre nicht die kurfürstliche Residenz, wenn nicht auch im kommenden Jahr eine große Feier anstünde. Nach den Jubiläen zum 1250. Geburtstag der Stadt, 200 Jahre Fahrrad und 350 Jahre Spargelanbau steht nun die Goldene Hochzeit zwischen Schwetzingen und... [mehr]

  • Kurpfälzer Bühne

    Vorverkauf für neues Stück beginnt

    „Eins plus eins gleich Chaos“ heißt das neueste Stück der Kurpfälzer Bühne, das ab 29. Oktober sieben Mal im Josefshaus hinter der St.- Pankratius-Kirche aufgeführt wird. Der Kartenvorverkauf startet dieses Mal am Sonntag, 2. September, von 13.30 bis 15 Uhr im Josefshaus. Der weitere Vorverkauf läuft ab Montag, 3. September, bei Blume Exclusiv Oftersheim,... [mehr]

Speyer

  • Diakonissen-Stiftungs-Krankenhaus Staatssekretär informiert sich über Hebammen-Ausbildung

    Azubis lernen alle Aspekte der Geburtshilfe kennen

    Bei der Diskussion um die Umsetzung von EU-Vorgaben zur Hebammen-Ausbildung in deutsches Recht hat sich Dr. Thomas Gebhart, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Gesundheit, über das erfolgreiche Modellprojekt an der Diakonissen Hebammenschule in Speyer informiert. Jonas Sewing, Geschäftsführer des Diakonissen-Stiftungs-Krankenhauses, stellte... [mehr]

  • Orgelzyklus Genfer Kathedralorganist Vincent Thévenaz spielt im Dom Werke von Dupré und Mulet

    Größe intuitiver Musik

    Beim siebten Konzert des Internationalen Orgelzyklus wird am Samstag, 1. September, Vincent Thévenaz – neu ernannter Titularorganist der Genfer Kathedrale – an den Orgeln des Speyerer Doms zu hören sein. Im Rahmen seines Orgelabends, der um 19.30 Uhr beginnt und unter dem Motto „Cathédrale sonore“ steht, erklingen neben einer Improvisation des Interpreten... [mehr]

Sport allgemein

  • Fußball Die TSG 1899 geht voller Vorfreude in das Abenteuer Königsklasse / Über die Konkurrenzfähigkeit auf höchstem Niveau gehen die Meinungen auseinander

    Besteht Hoffenheim in der Champions League?

    Morgen wird im Fürstentum Monaco die Gruppenphase der Fußball-Champions-League ausgelost. Erstmals dabei ist die TSG 1899 Hoffenheim, die in Lostopf vier gesetzt ist. Möglich ist für die Kraichgauer eine schwere Gruppe mit Real Madrid, Manchester United und dem AS Monaco. Ist der Hoffenheimer Kader stark genug, um in der europäischen Königsklasse zu bestehen?... [mehr]

  • Tennis Florian Mayer beendet Karriere nach Aus in New York

    Emotionaler Abschied des Leisetreters

    Am Ende seiner Tennis-Karriere wirkte Florian Mayer im Reinen mit sich. Mit dem Erstrunden-Aus bei den US Open verabschiedete sich einer der unorthodoxesten, aber auch zurückhaltendsten Spieler nach mehr als anderthalb Jahrzehnten aus dem Profizirkus. Was kommt, ist offen, der 34-jährige Bayreuther will jetzt erst einmal alles sacken lassen. „Es war schon ein... [mehr]

  • Leichtathletik Ex-Zehnkämpfer gesteht Selbstmordgedanken

    Schenk erschüttert mit Doping-Beichte

    Er schluckte Oral-Turinabol-Pillen wie bunte Smarties, er wurde depressiv und hielt sich gar für den Attentäter Anis Amri – 24 Jahre nach einer Karriere „zwischen Hymne und Hölle“ hat Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk (Bild) erstmals Doping zugegeben. Zudem sprach der heute 53-Jährige über spätere gravierende psychische Probleme. „Die... [mehr]

Stadtteile

  • Vogelstang Bei den Ferienspielen im Jugendhaus können Kinder ohne Stress kreativ sein und zusammen Spaß haben – zur Freude auch ihrer Betreuer

    „Das Miteinander klappt einfach gut“

    Pool-Party mit Wasserschlacht, kreatives Gestalten und Tanzvergnügen: Seit vielen Jahren gehören die ersten fünf Ferienwochen den Ferienspielen im Jugendhaus Vogelstang. Denn hier ist alles vorhanden, was Kinder und Jugendliche für eine Freizeitgestaltung brauchen: verschiedene Kreativ- und Musikangebote, natürlich jede Menge Spiele und Tanzen für alle... [mehr]

  • Rheinau Caritas-Heime St. Anna-Haus und Franz-Pfeifer-Haus feiern / Anna-Skulptur beim Sommerfest gesegnet / Dank an Franz Pfeiffer für Spende

    „Ohne dich gäbe es die Statue hier nicht“

    Bewegende Worte, Musik, Gesang, eine Benefiz-Versteigerung und ein nobler Spender: Die Heilige Anna ist die Schutzpatronin der Mütter, der Ehe, der Armen, der Bergleute und diverser Handwerksberufe – jetzt wacht sie über zwei Wohnheime für psychisch erkrankte Menschen auf der Rheinau. Eine Skulptur, die die Heilige Anna gemeinsam mit ihrer Tochter Maria und... [mehr]

  • Neckarstadt-West SPD begrüßt Sicherheitscontainer

    „Wichtiger Schritt“

    SPD-Ortsvereinsvorsitzender Thomas Meier und der Ortsverein der SPD Neckarstadt West unterstützen die Aufstellung des Sicherheitscontainers auf dem Neumarkt (wir berichteten). Dies sei ein „wichtiger Schritt um die Neckarstadt-West aufzuwerten“, so Meier. Immer wieder komme es zu unnötigen, speziell für Kinder nicht hinnehmbaren Trinker-Treffen mit... [mehr]

  • Käfertal Gestaltung der Sportflächen auf Franklin

    CDU: Vereine einbeziehen

    Die CDU im Gemeinderat fordert, Sportvereine und Bürger bei der Gestaltung der Freiflächen auf Franklin stärker einzubeziehen. Dort soll ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot für die zukünftig ungefähr 8000 Bewohner und bis 2023 umgesetzt werden. Über 50 Hektar an Grün- und Freifläche stehen dafür auf dem Konversionsgelände zur Verfügung. Stadtrat... [mehr]

  • Sommerserie „Erfolgreich im Stadtteil“ Farbenfroh, frisch, französisch – dreifacher Genuss im Bistro Chez George in Neuostheim

    Ein Stück Frankreich um die Ecke

    Dass die Mannheimer auch ein bisschen französisch sind, zeigen sie den Gästen gerne und in vielerlei Hinsicht. Die Nähe zum Nachbarn drückt sich aus in der Mentalität und Sprache, beim Essen und Trinken. Schließlich ist Mannheim auch ein bisschen französisch – hier und da und geschichtlich sowieso. So gibt es in der Stadt eine Reihe von Bistros, Restaurants... [mehr]

  • Blumenau

    Kerwe startet farbenfroh

    Mit einem Blumenumzug beginnt am Freitag, 31. August, 17.30 Uhr, die Blumenauer Kerwe. Erwartet wird dazu neben Kerweborsch und den amtierenden Blumenhoheiten die Sandhofer Kerwebagage. Nach dem Umzug werden die geschmückten fahrbaren Untersätze prämiert und Frau oder Mann des Jahres gekürt. Der Kerwesamstag steht ab 18 Uhr unter dem Motto „Oldies Night“. Am... [mehr]

  • Lindenhof Abfalleimer am Glückstein-Platz überfüllt / Unliebsame Hinterlassenschaften 100 Meter vor Wohnhaus von Simon Reis / Geruch lockt Insekten an

    Klage über Müll und Wespen

    Wespenschwärme, die leere Pizzakartons und weggeworfene Eistüten umschwirren, Abfallbehälter, die schon so voll sind, dass sich rings um sie herum Bananenschalen sowie mit Milch- und Zuckerresten verschmierte Kaffee-Pappbecher anhäufen: Kürzlich hat der junge Bürger Simon Reis mit seiner Schwester sowie deren Sohn und Tochter den neuen Spielplatz auf dem... [mehr]

  • Neckarstadt Diskussion über Zukunft des Bürgervereins

    Öffentliches Gespräch

    Die Neckarstadt verändert sich und mit ihr das ehrenamtliche Engagement im Stadtteil. Davon bleibt auch der Bürgerverein Neckarstadt nicht unberührt. Zuletzt musste das traditionelle Stadtteilfest auf dem Alten Meßplatz mangels Interesse abgesagt werden. Wie muss ein Verein in einem solchen Vielfalts-Quartier aufgestellt werden? Gibt es überhaupt noch Gemeinsinn... [mehr]

  • Feudenheim Volles Programm in der Epiphaniaskirche

    Tag des offenen Denkmals

    Die Feudenheimer Kulturkirche Epiphanias lädt am Sonntag, 9. September, mit einem ganztägigen Programm zum Tag des offenen Denkmals ein. Die Besucher sollen Gelegenheit bekommen, die Kirche in ihren vielfältigen Funktionen kennenzulernen: als Gottesdienstraum, als Ausstellungsraum, als Konzertkirche sowie als Begegnungsstätte. Auch der ebenfalls... [mehr]

Südwest

  • Interview Andreas Schwarz will Aufklärung wegen falscher Prognosen von Polizeistellen / Klare Kante gegen ausländer- und verfassungsfeindliche Meinungen

    „Kein Platz für rechtsnationales Gedankengut“

    Grünen-Landtagsfraktionschef Andreas Schwarz will von Innenminister Thomas Strobl (CDU) wissen, ob er die von der Koalition geplanten neuen Polizeistellen tatsächlich schaffen kann. Herr Schwarz, in Chemnitz gab es rechtsextreme Ausschreitungen mit Jagdszenen auf Ausländer. Gibt es im Osten Deutschlands inzwischen rechtsfreie Räume? Andreas Schwarz: Ich glaube,... [mehr]

  • Azubis Guido Wolf kündigt Anwärtersonderzuschlag an

    Bessere Bezahlung im Justizvollzug

    Die Auszubildenden im baden-württembergischen Justizvollzugsdienst bekommen ab dem 1. Januar 2019 mehr Geld. Dazu will Südwest-Justizminister Guido Wolf (CDU) laut einer SPD-Landtagsanfrage die sogenannten Anwärtersonderzuschläge für Ausbildungsgänge im mittleren Werks- und Vollzugsdienst um 15 Prozent erhöhen. Die Anfrage liegt dieser Zeitung vor. „Wir... [mehr]

  • Flüchtlinge Evangelische Gemeinde nimmt Ausländer auf

    Kirchenasyl löst Streit aus

    Nach der Aufnahme eines ausreisepflichtigen Ausländers in einer evangelischen Gemeinde in Kirchberg im Hunsrück dringt der Rhein-Hunsrück-Kreis auf eine Abschiebung – und das Integrationsministerium auf eine einvernehmliche Lösung. Der Landrat des Landkreises Rhein-Hunsrück, Marlon Bröhr (CDU), kritisierte gestern, dass ihn das Integrationsministerium... [mehr]

  • Bertelsmann Stiftung Betreuungsquote in Baden-Württemberg besser als empfohlen /Qualität hängt von Wohnorten ab

    Südwesten bei Kita-Studie vorn

    Eine neue Studie bescheinigt Baden-Württemberg eine überdurchschnittliche Personalausstattung in den Kitas – allerdings mit großen Schwankungen innerhalb des Landes. Zum 1. März 2017 kamen in den Kindergärten im Schnitt 7,1 Kinder auf eine Fachkraft. „Damit sind in Baden-Württemberg die Personalschlüssel im Kindergartenbereich besser als die Empfehlungen... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball SVW heute im Pokal bei Verbandsligist Eppingen

    HSV-Blamage warnt den Waldhof

    Es ist lange her, dass der VfB Eppingen im Pokal einmal richtig für Furore sorgen konnte. Am 26. August 1974 schlug der Dorfverein aus dem Kraichgau sensationell den haushohen Favoriten Hamburger SV, damals Tabellenführer der Fußball-Bundesliga. 44 Jahre danach will der SV Waldhof unbedingt eine Überraschung vermeiden, wenn es am heutigen Mittwoch (17 Uhr) im... [mehr]

Vermischtes

  • Verkehr Ministerium in Baden-Württemberg sagt Falschparkern den Kampf an

    „Die Verkehrsdisziplin nimmt generell ab“

    Auf dem Gehweg, am Zebrastreifen oder im Kreisverkehr –nach längerer Parkplatzsuche stellen viele ihr Auto entnervt einfach irgendwo ab. Vor allem in Städten mit großer Parkplatznot sind Falschparker zunehmend ein Ärgernis. Und manchmal auch eine Gefahr. Dann zum Beispiel, wenn für Mütter mit Kinderwagen, Rollstuhlfahrer oder Senioren mit Rollator kein... [mehr]

  • Genua Regierung übernimmt Bau / Stararchitekt will planen

    Ersatzbrücke in Staatshand

    Die italienische Regierung will den Neubau einer Ersatzbrücke in Genua nicht dem in die Kritik geratenen Autobahnbetreiber überlassen. Das Unternehmen Autostrade per l’Italia solle das Geld geben, „aber wir bauen die Brücke wieder auf“, sagte Verkehrsminister Danilo Toninelli gestern. Alles andere wäre den Familien der Opfer und den Bürgern der Stadt... [mehr]

  • Zeitumstellung Ergebnis der Abstimmung soll feststehen

    Mehrheit für Abschaffung

    Bei der EU-Umfrage zur Sommerzeit hat sich laut einem Bericht der „Westfalenpost“ die große Mehrheit der Teilnehmer für eine Abschaffung der Zeitumstellung in Frühjahr und Herbst ausgesprochen. Dies meldete die Zeitung gestern Abend unter Berufung auf gut unterrichtete Kreise. Mehr als 80 Prozent hätten für ein Ende des Hin und Her plädiert. Allerdings... [mehr]

  • Gesundheit Krankenkasse DAK veröffentlicht Studie / Bildungsniveau beeinflusst Nachwuchs

    Schlaue Eltern, fittere Kinder

    Das Bildungsniveau von Eltern beeinflusst die Gesundheit von Kindern einer Untersuchung zufolge erheblich. Nachwuchs von Eltern ohne Bildungsabschluss bekommt zum Beispiel mehr Medikamente verschrieben und muss öfter ins Krankenhaus als der von besser gebildeten Eltern. Das geht aus dem ersten Kinder- und Jugendreport der Krankenkasse DAK-Gesundheit hervor, der... [mehr]

Viernheim

  • Kursbeginn Bildungswerk bietet Training für ganzen Körper

    Atemtechnik, Koordination,Stretching

    Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und Stretching. Das Familienbildungswerk bietet einen neuen Pilates-Kurs mit Kursleiterin Silke Heidemann an. Im Zentrum der Übungen stehen Bauch, Hüften, Po und Rücken - die Körpermitte, im Pilates auch „Powerhouse“ genannt. Pilates kräftigt, entspannt und dehnt... [mehr]

  • Friedrich-Fröbel-Schule Weimarer Kultur-Express führt vor Schülern Theaterstück „Fremde Heimat“ über Flucht und Integration auf

    Daniel verliert besten Freund bei einem Angriff

    „16 Quadratmeter – das hatten wir früher zu viert…“ staunt der junge Daniel über sein erstes eigenes Zimmer. Zusammen mit Marie richtet er sein neues Zuhause ein - und denkt dabei über seine Erfahrungen als Flüchtling aus Syrien nach. Die Geschichte von Daniel und seiner deutschen Freundin Marie wird im Theaterstück „Fremde Heimat“ erzählt, das der... [mehr]

  • Fußball Die Privatmannschaft des TSV Amicitia gewinnt bei Post Rapid Mannheim

    Debütanten John Wells bester Akteur

    Der Auftakt in eine Mammutsaison mit insgesamt 30 Spielen ist geglückt. Bei Post Rapid Mannheim legte die Privatmannschaft (PM) des TSV Amicitia los wie die Feuerwehr, spielt erfrischend auf und kombinierte sich aussichtsreich vor das gegnerische Gehäuse. Folge davon war eine schnelle 2:0-Führung durch Treffer von John Wells und Florian Waidmann. Agil agierende... [mehr]

  • Menschen in Viernheim Manuela Reichert näht mit Leidenschaft Kostüme / Seit 26 Jahren beim Karneval in Venedig / Shows auch in Viernheim

    Eine Zauberwelt aus Stoff und Draht

    Es geht eine gewundene Holztreppe nach oben. Ganz oben unterm Dach öffnet Manuela Reichert eine Tür und gibt den Blick frei auf eine glitzernde Zauberwelt. Der kleine Raum ist bis unter die Dachschrägen gefüllt mit mehr als 70 Kostümen: Roben aus rotem Tüll, Umhänge aus schwarzem Samt, Krägen aus schimmerndem Brokat drängen sich auf Kleiderstangen. Dahinter... [mehr]

  • Jubiläum Die AH-78 feiern gemeinsam mit ihren Ehefrauen 40. Geburtstag

    Filmvorführung weckt zahlreiche Erinnerungen

    Die AH-78 (früher die Altherrenfußballer der Amicitia AH-78) feiert in diesem Jahr 40. Geburtstag. Das Jubiläum wurde ausgiebig bei Kaffee und selbst gebackenen Kuchen im Clubraum der SG Vereinsheim gefeiert. Im Mittelpunkt stand allerdings eine Filmvorführung, bei der man die vergangenen vier Jahrzehnte Revue passieren ließ und zahlreiche Erinnerungen geweckt... [mehr]

  • Sportangebot Vom 1. bis 30. September können Kinder unverbindlich Kurse testen

    KiSS-Schnuppermonat

    Wer hat Lust die Kindersportschule (KiSS) des TV 1893 Viernheim kennenzulernen? Dann heißt es einfach mal vorbeikommen und sich ausprobieren. Im kompletten Monat September können die Kleinen unverbindlich in das Angebot der KiSS Viernheim hineinschnuppern. In folgenden KiSS-Stunden können die Kinder vom Samstag, 1. September, bis Sonntag, 30. September, kostenlos... [mehr]

  • St. HiMi Pfarrer Stipinovich findet deutliche Worte beim Helferfest / Gottesdienst im Sozialzentrum

    Kritik am „Zwangszölibat“

    Die Reihen der aufgestellten Bierzeltbänke waren dicht besetzt, als Pfarrer Angelo Stipinovich im Vorbereitungsraum der Tafel im Katholischen Sozialzentrum die Eucharistiefeier zelebrierte. Der mit rund 100 Personen recht gut besuchte Gottesdienst war der Auftakt zum diesjährigen Sommerfest der Ehrenamtlichen. Hier sagten in lockerer Atmosphäre die Hauptamtlichen... [mehr]

  • Bürgerhaus Sogenannter Kick-Off-Tag des Vereins Lernmobil

    Mit einem Leitbild die Weichen gestellt

    Der Verein Lernmobil Viernheim hat in einem längeren gemeinsamen Prozess ein Leitbild entwickelt und verabschiedet. Anlässlich eines sogenannten Kick-Off-Tages wurde das Ergebnis gestern Vormittag im kleinen Saal des Bürgerhauses den rund 120 Mitarbeitern vorgestellt. Das war natürlich auch eine gute Möglichkeit, dass sich die Lernmobiler näher kennenlernen,... [mehr]

  • „Bei Gitta“ Schlagerstars vor zehn Jahren gegründet

    Schlagerstars geben Gute-Laune-Garantie

    Zehn Jahre, so lange sind die Viernheimer Schlagerstars schon fester Bestandteil beim jährlichen Gartenfest des Männergesangsvereins 1846 Viernheim immer Anfang August und sorgen dort stets für tolle Stimmung im Festzelt. Das haben sie auf dem großen Gelände im Sport- und Erholungsgebiet West jenseits der Autobahn 6 seit 2008 oft genug bewiesen. Das Publikum ist... [mehr]

Vogelstang

  • Vogelstang SSV-Volleyballabteilung mit zwei Jugendteams bei Deutschen Beach-Meisterschaften am Start

    Auf Bundesebene Erfahrung gesammelt

    Die Beach-Volleyballer des SSV Vogelstang waren in diesem Jahr zum ersten Mal mit gleich zwei Jugend-Teams auf deutschen Meisterschaften vertreten. Die weibliche U15 hatte als Drittplatzierte der nordbadischen Meisterschaften als Nachrücker das Ticket für die Meisterschaft in Hamburg gelöst. Bei ihrem ersten Auftreten auf nationaler Bühne schlug sich das junge... [mehr]

  • Vogelstang

    Gospelchor sucht Nachwuchs

    „With your love“ – „Mit deiner Liebe“ ist das neue Motto des Gospelchors Vogelstang. Neue Sänger und Sängerinnen sind eingeladen, beim nächsten Projekt dabei zu sein. Der Chor will die Lieder der deutschen Gospel-Band ENAIM ab 8. September einstudieren und diese im Gospel-Gottesdienst am 7. Oktober um 18 Uhr im evangelischen Gemeindezentrum Vogelstang... [mehr]

Waldhof / Gartenstadt / Luzenberg

  • Gartenstadt Sommerfest der Kleingärtner Kirchwald

    20 Helfer drei Tage lang im Einsatz

    Ausgedehnt hatten die Verantwortlichen des Kleingartenvereins Kirchwald ihr Sommerfest am Glücksburger Weg. Drei Tage lang wird gefeiert, zum zweiten Mal – weil nach Freitag und Samstag auch am Sonntag immer wieder Gäste gekommen waren, um unverrichteter Dinge wieder wegzugehen. „Für mich ist es das zweite Sommerfest in meiner Verantwortung, dass drei Tage... [mehr]

Welt und Wissen

  • Radikalismus Die Proteste in Chemnitz offenbaren die Ratlosigkeit von Politik und Polizei / Neonazis nisten sich im Freistaat ein / Innenminister Horst Seehofers langes Schweigen

    Die Mär von Sachsen, das immun gegen Rechts ist

    Was ist nur los im Freistaat, in dem der rechte Mob Jagd auf Migranten macht? Durch die jüngsten Krawalle in Chemnitz ist das Land erneut in den Schlagzeilen. Aber auch diese haben eine lange Vorgeschichte. Wie immun kann ein Volk gegen Rechtsextremismus sein? Der frühere sächsische Ministerpräsident Kurt Biedenkopf (CDU) hielt seine Landleute im Freistaat im... [mehr]

  • Stimmung falsch eingeschätzt

    Der gewaltsame Tod eines Mannes am Rande des Chemnitzer Stadtfestes wird von Rechtsextremen zur Stimmungsmache gegen Ausländer genutzt. Die Polizei wirkt überfordert. Wie reagieren Behörden auf die gut vernetzte rechtsextreme Szene? Die wichtigsten Fragen und Antworten: Wer hat sich an der Demonstration der rechten Gruppen beteiligt? Rund 6000 Menschen kamen zu... [mehr]

Wirtschaft

  • Arbeitslosengeld

    2100 Auszahlungen an der Kasse

    Mehr als eine halbe Million Euro in bar hat die Bundesagentur für Arbeit (BA) im Zuge eines Testlaufs an Empfänger von Arbeitslosengeld an Supermarktkassen ausgezahlt. Bis Mitte August wurden rund 2100 Auszahlungen geleistet, wie die BA mitteilte. Das neue Verfahren ist vor allem für Arbeitslosengeld-II-Empfänger gedacht, die in finanziellen Notlagen dringend... [mehr]

  • Pharma Diagnostikbereich des Konzerns erhält Interims-Chef

    Diggelmann verlässt Roche

    Der Leiter der Diagnostics-Sparte und Mitglied der Konzernleitung, Roland Diggelmann (Bild), verlässt Roche Ende September. Das gab der Konzern gestern bekannt. Diggelmann werde „seine Karriere außerhalb des Unternehmens fortsetzen“, hieß es in einer Mitteilung. Bis zur Ernennung eines Nachfolgers übernimmt Michael Heuer, Leiter der Region Europa, Naher... [mehr]

  • Italien

    Erster Tarifvertrag für Ryanair-Piloten

    Angestellte Piloten der irischen Billigairline Ryanair bekommen in Italien einen Tarifvertrag. Die Pilotengewerkschaft ANPAC sprach gestern von einem „historischen Ereignis“. Es handele sich um den „ersten Tarifvertrag für das Flugpersonal von Ryanair, der in Europa unterzeichnet wurde“. Der Vertrag sichere mehr als 300 Piloten künftig besser ab und... [mehr]

  • Pharma

    EU billigt Verkauf von Merck-Sparte

    Der Darmstädter Pharmakonzern Merck hat von der EU-Kommission die Genehmigung zum Verkauf seiner Sparte für rezeptfreie Arzneien an das US-Unternehmen Procter & Gamble bekommen. Man habe keine Wettbewerbsbedenken, erklärte die Brüsseler Behörde gestern. Merck hatte den Verkauf im Wert von 3,4 Milliarden Euro im April angekündigt. Betroffen sind weltweit 3300... [mehr]

  • Automobil-Zulieferer Erleichterung im bayerischen Amberg

    Grammer gehört nun chinesischem Konzern

    Der chinesische Jifeng-Konzern hat seinen Anteil am bayerischen Autozulieferer Grammer mit dem Ablauf einer verlängerten Kauffrist für Aktionäre auf 84,23 Prozent erhöht. Der Kauf sei damit vollständig abgeschlossen, sagte ein Grammer-Sprecher gestern. „Wir sind erleichtert, dass es so gekommen ist“, sagte Vorstandschef Hartmut Müller der... [mehr]

  • Flugverkehr Wartezeiten, Verspätungen und Ausfälle auch Folge der Air-Berlin-Pleite / Gipfeltreffen mit Verkehrsminister im Oktober

    Lufthansa räumt große Probleme ein

    Lufthansa-Chef Carsten Spohr (Bild) hat erhebliche Defizite im Blick auf Wartezeiten an Flughäfen, auf Verspätungen und Flugausfälle eingestanden. „Was wir zurzeit aus Kundensicht bieten, verdient keine fünf Sterne“, sagte Spohr in Frankfurt. „Wir wissen, was sich täglich abspielt, und wir kehren die Probleme nicht unter den Teppich“, räumte er Fehler... [mehr]

  • Studie Frauen entscheiden sich seltener für technische Berufe / Mittelstand bietet die meisten Ausbildungsplätze

    Männliche Azubis verdienen mehr

    Frauen werden Arzthelferinnen, Männer Mechatroniker: Nach wie vor dominieren bei der Wahl des Ausbildungsplatzes einer Studie zufolge geschlechtsspezifische Berufsbilder. Wie aus Auswertung des Mittelstandspanels der Kreditanstalt für Wiederaufbau zum Beginn des neuen Ausbildungsjahres hervorgeht, sind weibliche Azubis im Bausektor und Verarbeitenden Gewerbe... [mehr]

  • Reichlich spät

    Vor wenigen Tagen rühmte Eurowings-Chef Thorsten Dirks die Erfolge der Lufthansa-Tochter. Integration von 77 ehemaligen Air-Berlin-Jets in Rekordzeit. Die Beschäftigten hätten Außergewöhnliches geleistet. Das ist erfreulich. Und trotzdem sorgte Dirks mit diesen Lobeshymnen für Verwunderung. Gab es nicht ein paar Probleme in diesem Frühjahr und Sommer? Waren... [mehr]

  • Messung: 2 Neue Methoden sorgen für realistische Angaben beim CO-Ausstoß / ADAC schätzt Anstieg auf 70 Prozent

    Tests machen Kfz-Steuer teurer

    Käufer von neu zugelassenen Fahrzeugen müssen sich auf eine höhere Kfz-Steuer einstellen als bei ihrem alten Wagen. Denn für die Bemessung der Abgaben werden die CO2-Werte der Fahrzeuge herangezogen. Ab dem 1. September wird das Messverfahren dafür geändert. Das Gute daran ist, dass die Autokäufer endlich realistische Angaben zum Spritverbrauch erhalten. Denn... [mehr]

  • Mobilität Roboterautos sollen 2021 zum Einsatz kommen

    Toyota und Uber arbeiten zusammen

    Im Wettlauf um die Entwicklung von Roboterwagen gibt es einen weiteren Zusammenschluss: Der japanische Automobilkonzern Toyota und der US-Fahrdienst-Vermittler Uber bündeln so ihre Kräfte bei der Entwicklung selbstfahrender Autos. Das Geschäft gilt als wichtiger Vertrauensbeweis für Uber, nachdem eins seiner Testfahrzeuge im März eine Fußgängerin getötet... [mehr]

Zeitzeichen

  • Ein Tänzchen

    Gut gemeint mag eine Sache sein, ob sie auch gut gemacht sei, das sei noch etwas Anderes. So heißt es oft und immer wieder auch mit Recht, wenngleich Außenstehende in solchen Dinge immer leicht reden haben. Denn sich regelmäßig auch in ungewohnten Situationen bewähren zu müssen, das ist oft gar nicht so leicht, wovon nicht zuletzt Politiker ein persönliches... [mehr]

Zwingenberg

  • Arbeitskreis Asyl Förderung endet, doch es soll weitergehen

    „Café Z“ sucht Spender und Ehrenamtliche

    Der Zwingenberger Arbeitskreis Asyl weist auf seine offenen Treffen hin, die wöchentlich einmal im sogenannten „Café Z“ stattfinden. Im Mittelpunkt der Zusammenkünfte an jedem Donnerstag von 15.30 bis 17.30 Uhr im Alten Amtsgericht (Obertor 1) stehen – passend zum namensgebenden Buchstaben „Z“ – steht Begriffe wie „Zukunft, Zusammensein, Zeichen... [mehr]

  • Kultur Oberhessisches Ensemble gastiert am 9. September in Jugenheim

    Blechbläser in der Laurentiuskirche

    Das Oberhessische Bläserensemble (OBE) kommt nach Seeheim. Zwölf Damen und Herren bringen am 9. September, Sonntag, 18 Uhr, auf ihren Trompeten, Hörnern, Posaunen und Tuben die gesamte Palette blechgeblasener Musik in die Evangelische Laurentiuskirche Seeheim. Was vor weit mehr als 30 Jahren als Auswahlposaunenchor der Evangelischen Landeskirche in Oberhessen... [mehr]

  • Verschwisterungsjubiläum 25-köpfige Delegation aus der französischen Partnerstadt am Wochenende in Zwingenberg

    Freundschaft mit Pierrefonds besteht seit 50 Jahren

    Aus Anlass des 50-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft zwischen Zwingenberg und Pierrefonds reist am bevorstehenden Wochenende eine 25-köpfige Delegation aus Frankreich ins älteste Bergstraßenstädtchen. Wie die Stadtverwaltung mit Bürgermeister Holger Habich an der Spitze und der Zwingenberger Freundeskreis Pierrefonds unter der Leitung von Christine... [mehr]

  • Am Sonntag

    Führung über den jüdischen Friedhof

    Der Museumsverein Alsbach-Hähnlein bietet am Sonntag, 2. September, anlässlich des „Europäischen Tages der jüdischen Kultur“ eine eineinhalbstündige Führung über den größten jüdischen Landfriedhof Hessens in Alsbach an. Auch am „Tag des offenen Denkmals“, 9. September, findet eine Tour statt. Nicole Rieskamp stellt bei diesen kulturgeschichtlichen... [mehr]

  • Jungbusch Statt Freiluftkonzert schweißtreibender Klangteppich bei Kulturbrücken mit Seth Faergolzia und „Larry and his Flask“

    Ein Loop kommt selten allein

    Nachdem der Freitag bei sommerlichen Temperaturen gestartet war, verschlechterte sich das Wetter im Laufe des Tages zusehends. Ein Gewitter war vorausgesagt. Deshalb wurde das geplante Freiluftkonzert sicherheitshalber in die Räume von Kulturbrücken verlegt. Doch das tat der guten Stimmung bei der gemeinsamen Veranstaltung von brandherd und Kulturbrücken Jungbusch... [mehr]

  • Diesel-Gipfel

    Handwerkskammer gegen Fahrverbote

    Die Rhein-Main-Handwerkskammer lehnt ein mögliches Diesel-Fahrverbot strikt ab. Solche Fahrverbote schadeten „der Region, der Bevölkerung und der Wirtschaft“, betonte gestern Kammerpräsident Bernd Ehinger. Er plädierte dafür, Lösungen zu finden und die Wirtschaft in die Planung einzubeziehen. Ein hessischer Dieselgipfel sollte Politik und Wirtschaft an... [mehr]

  • Bertelsmann Stiftung Betreuungsquote schlechter als westdeutscher Durchschnitt / Qualität von Wohnort abhängig

    Hessen bei Kita-Studie Mittelmaß

    In keinem Bundesland gibt es größere regionale Unterschiede in der Qualität der Kinderbetreuung in Kindergärten als in Hessen. So musste im vergangenen Jahr einer Studie zufolge eine Fachkraft im Landkreis Fulda rein rechnerisch mehr als vier Kindergartenkinder mehr betreuen als in Darmstadt. Generell schneidet das Land beim Personal pro Kindergarten- und... [mehr]

  • Landtag Bundesspitze unterstützt Kandidaten Janine Wissler und Jan Schalauske im Wahlkampf / Umweltschutz auf Partei-Agenda

    Linke wildern in grünen Gefilden

    Eines haben die hessischen Linken schon vor Beginn des Landtagswahlkampfs geschafft: Die ansonsten ziemlich zerstrittenen Führungsfrauen der Bundespartei, Sahra Wagenknecht und Katja Kipping, haben zugesagt, zum Wahlkampfauftakt am 28. September in Frankfurt gemeinsam aufzutreten. Auch sonst können sie sich über mangelnde Unterstützung der Bundespartei nicht... [mehr]

  • SPD Nächstes Mitglied des Schattenkabinetts vorgestellt

    Schaab soll für Dörfer sprechen

    Der hessische SPD-Spitzenkandidat Thorsten Schäfer-Gümbel hat die Schottener Bürgermeisterin Susanne Schaab in sein Schattenkabinett berufen. Gewinnt die SPD die Landtagswahl am 28. Oktober, soll die SPD-Politikerin aus dem Vogelsberg demnach Beauftragte für den ländlichen Raum im Regierungsteam von Schäfer-Gümbel werden. „Die Mehrzahl der Hessinnen und... [mehr]