Schwetzinger Zeitung Archiv vom Donnerstag, 30. August 2018

Das Archiv des Morgenweb, dem Nachrichtenportal des Mannheimer Morgen, des Südhessen Morgen, des Bergsträßer Anzeigers und der Schwetzinger Zeitung/Hockenheimer Tageszeitung bietet Ihnen knapp 1.000.000 Artikel von 2003 bis heute. Zum Auffinden von Artikeln können Sie natürlich auch > unsere Such-Funktion nutzen, dort können Sie auch Fotostrecken, Videos und Dossiers finden.

 

1899 Hoffenheim

  • Fußball Beim Debüt in der Champions League muss die TSG bei der Auslosung mit namhaften und schweren Gegnern wie Real Madrid oder Barcelona rechnen

    Hoffenheim wünscht sich eine „Mega-Mannschaft“

    In einer bizarren Glaspyramide im 90er-Jahre-Design soll für die zuletzt international enttäuschenden Bundesliga-Clubs die Rückkehr an Europas Fußball-Spitze beginnen. Wenn im mondänen Monaco im Grimaldi Forum heute (17.45 Uhr/Eurosport) die Gruppenphase der Champions League ausgelost wird, gibt Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge für das deutsche... [mehr]

Adler Berichte

  • Eishockey Entscheidung fällt bis zum Test am Freitag gegen Biel

    Gross klärt Kapitänsfrage

    Gut zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Deutschen Eishockey-Liga gegen Düsseldorf steht bei den Mannheimer Adlern noch eine Entscheidung aus. Wer führt die Mannschaft als Kapitän aufs Eis? Trainer Pavel Gross (Bild) erklärte gestern auf Nachfrage dieser Zeitung, dass noch in dieser Woche die Entscheidung fällt, wer das „C“ auf der Brust trägt. „Wir... [mehr]

Altlußheim

  • Verkehr B 39 nach Unfall zeitweise gesperrt / Niemand verletzt

    Auto prallt gegen Reisebus

    Auf der Bundesstraße 39 bei Altlußheim ist gestern ein Auto mit einem voll besetzten Reisebus zusammengestoßen. Wie die Polizei berichtete, wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand verletzt. Ersten Erkenntnissen zufolge war der Fahrer eines Ford aus dem Raum Karlsruhe, in dem sich auch dessen Frau und zwei Kinder befanden, auf der Bundesstraße in Richtung... [mehr]

BA-Freizeit

Bensheim

  • Verkehr Umleitungen für den Busverkehr / Sperrungen an der Stadtmühle

    Am Sonntag hat der Winzerfestzug Vorfahrt

    Wenn in Bensheim mit dem Bergsträßer Winzerfest das größte Traditionsfest gefeiert wird, wirkt sich das auch auf den Alltag der Stadt aus. Das gilt insbesondere am ersten Fest-Sonntag, wenn sich der Winzerfestzug durch die Straßen schlängelt und am Winzerfest-Montag, dem Tag der Betriebe. Am ersten Sonntag (2.) wird sich ab 14 Uhr der 81. Winzerfestumzug mit... [mehr]

  • Freundeskreis Beaune

    Chansonabend im Kolpinghaus

    Der deutsch-französische Freundeskreis Bensheim-Beaune lädt am Samstag, 15. September, ins Kolpinghaus zu einem Chansons-Abend der besonderen Art ein. In der Ankündigung heißt es: „Jeder ist Besucher und Künstler zugleich. Es darf nach Herzenslust mitgesungen werden. Die Teilnehmer sollen sich von den französischen Chansons, die Mouna mitbringt, verführen... [mehr]

  • Aktionstag Lustige Improvisationen am 15. September

    Clowns in der Stadtbibliothek

    Sie bringen Kinderherzen zum Lachen, verzaubern den grauen Klinikalltag und sind so etwas wie die Farbtupfer im Krankenhaus-Alltag: die Klinikclowns. Unter dem Motto „Lachen verbindet“ findet am Samstag, 15. September, in ganz Deutschland ein Aktionstag des „Dachverbands Clowns in Medizin und Pflege Deutschland“ statt. Die Klinikclowns „Xundlachen“ im... [mehr]

  • Collier für die Weinkönigin

    Goldschmiedemeister Fritz Dorsheimer ist nicht nur der Erschaffer der Krone, die die Bergsträßer Weinköniginnen im Jahr ihrer Regentschaft tragen. Für die aktuelle Weinkönigin Carolin Hillenband fertigte Dorsheimer jetzt ein Collier in Form von Weintrauben und Weinblättern an. Das Schmuckstück ist aus vergoldetem Silber mit Edelmetallen und wird der... [mehr]

  • Tag der Betriebe

    Dienststellen ab 12 Uhr geschlossen

    Bei der Stadtverwaltung sind am Winzerfest-Montag (3.) die städtischen Dienststellen ab 12 Uhr geschlossen. Dies gilt für das Rathaus einschließlich Standesamt, für die Verwaltungen der Eigenbetriebe Kinderbetreuung und Stadtkultur sowie für Bürgerbüro, Tourist-Info, Verwaltungsstelle Auerbach, Stadtbibliothek, Archiv, KMB einschließlich Bauhofservice,... [mehr]

  • Tag des offenen Denkmals

    Führung durch die alte Synagoge

    „Entdecken, was uns verbindet“ – das ist das diesjährige Motto für den Tag des offenen Denkmals. An der größten Kulturveranstaltung Deutschlands, die dieses Jahr zum 25. Mal stattfindet, beteiligt sich auch der Auerbacher Synagogenverein. Am Sonntag, 9. September, öffnet die ehemalige Synagoge in Auerbach, Bachgasse 28, zwischen 11 und 17 Uhr ihre Türen.... [mehr]

  • Heilig-Geist-Hospital Medizinisch-technologische Deutschland-Premiere im Bensheimer Krankenhaus

    Herzschrittmacher per App überwachen

    Nachdem bereits Ende Juni der deutschlandweit erste 3D-4K Endoskopie-Turm in Betrieb genommen wurde, sorgt das Heilig-Geist-Hospital (HGH) nun mit der Implantation eines Hightech-Herzschrittmachers auch im Bereich der Kardiologie für eine Deutschlandpremiere. Der Herzschrittmacher wurde für die sichere drahtlose Kommunikation über Bluetooth vollständig neu... [mehr]

  • Wachsame Nachbarn

    Infoabend der Polizei

    Einbrechern das Leben so schwer wie möglich machen – das gelingt mit wenigen und einfachen Mitteln: In Bensheim gibt es zum Beispiel das Projekt „Wachsame Nachbarn“, das die Stadt Bensheim in Zusammenarbeit mit der Polizei und den Bürgern etabliert hat. Das Projekt zeigt auf, wie die nachbarschaftliche Hilfe Straftaten vorbeugen und zu mehr Sicherheit... [mehr]

  • Kartoffelernte an der Heckler-Schule

    An der Joseph-Heckler-Schule in Bensheim stand jetzt die Kartoffelernte „auf dem Stundenplan“. Im Rahmen des Sachunterrichtes wurde das Thema behandelt. Da nur wenige Kinder einen eigenen Garten haben, und Kartoffeln nur im Sack vom Einkaufsmarkt kennen, sollten die Mädchen und Jungen die Möglichkeit erhalten, selbst einmal „Kartoffelbauer“ zu sein. Nach... [mehr]

  • Musik Johannes Kalpers folgt auf Markus Detterbeck / Erstes Konzert erst 2019 geplant

    Neuer Leiter für den Chor Vokalklang

    Intensiv hat der Bensheimer Kammerchor gesucht, um nach der erfolgreichen Zeit mit Markus Detterbeck nun mit einem neuen Chorleiter durchstarten zu können. Gewonnen werden konnte Musikdirektor Johannes Kalpers, der extra aus der Südpfalz den Weg auf sich nimmt, um mit den Bergsträßer Sängerinnen und Sängern zu arbeiten. Der Chorleiter renommierter und... [mehr]

  • Investition Keine Aus-wirkungen auf Bensheim

    Sanner erweitert in Ungarn

    Die Sanner GmbH baut ihre Produktionsstätten in Ungarn aus. Dort sollen Kapazitäten für neue Produkte, darunter sogenannte Trockenmittelkapseln, erweitert werden. Auf den Heimatstandort Bensheim hat der Ausbau in Ungarn nach Angaben einer Unternehmenssprecherin keine Auswirkungen. Weder soll Produktion aus Bensheim nach Ungarn verlagert werden, noch habe der... [mehr]

  • Jog and Rock Organisatoren suchen noch Helfer und Streckenposten für die Laufveranstaltung am 23. September

    Schneller Rundkurs durch die Innenstadt

    150 Minuten soll man sich pro Woche bewegen – und das nicht nur von der Couch zum Kühlschrank und wieder zurück. Der Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation kommen viele aber aus unterschiedlichen Gründen nicht nach. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine aktuelle Umfrage der DAK. Demnach haben die Hessen zu wenig Freizeit für gesunde Bewegung. Wer sich... [mehr]

  • Musiktheater Rex Tri-Continental aus Kanada präsentierte handgemachten Blues und afrikanische Sounds

    Solokünstler mit perfekter Technik

    Die musikalischen Wurzeln von Tri-Continental reichen nach Afrika, USA und Großbritannien. Heimatbasis ist Kanada. Klanglich changiert das Trio zwischen amerikanischer Singer-Songwriter-Tradition, keltisch gefärbtem Folk und erdigen Blues-Sounds vom Mississippi-Delta. Angereichert mit komplexer Musik aus Madagaskar, die Randriamananjara Radofa Besata Jean Longin... [mehr]

  • Beauner Platz

    Streit zwischen drei Männern eskalierte

    Am späten Dienstagabend (29.) soll ein Streit zwischen drei jungen Männern außer Kontrolle geraten sein, bei dem die 17 bis 20 Jahre alten Beteiligten auf dem Beauner Platz aufeinandertrafen. In diesem Zusammenhang sollen laut Mitteilung der Polizei zwei Tatverdächtige aus dieser Gruppe auf den dritten Mann eingeschlagen und getreten haben, um an zwei... [mehr]

  • OWK Auerbach

    Wanderung zum Winzerfest

    Ihre Abendwanderung führt die Auerbacher Feierabendwanderer am Dienstag (4.) nach Bensheim zum Winzerfest. Treffpunkt ist um 18 Uhr am Alten Rathaus in der Bachgasse. Es geht durch das Fürstenlager hinauf zum Eichelberg, vorbei an Weinbergen und von da direkt hinein ins weinselige Treiben. Am Hospitalbrunnen gönnen sich die Wanderer einen Umtrunk. Ankunft hier ist... [mehr]

Biblis

  • Reit- und Fahrverein Sechstes Westernturnier lockt zahlreiche Reiter aus der Region an / 60 Helfer sorgen für gelungenen Ablauf

    Übungen wie im Wilden Westen

    Erst treffen sich die besten Dressur- und Springreiter der Umgebung, dann wirbeln die Westernreiter ordentlich Staub auf: Die Helfer des Reit- und Fahrvereins (RuF) Biblis kommen derzeit ganz schön außer Puste. Denn beim – mittlerweile sechsten – Westernturnier am Wochenende hatten sie wieder alle Hände voll zu tun. Statt hoch gezüchteter Turnierpferde... [mehr]

Brühl

  • Handwerk Vor 70 Jahren beginnt für Alban Gredel die Ausbildung zum Friseur / Proppevoller Salon wertvolle Nachrichtenbörse

    Nach Schnitt gab’s Kaugummi

    „Bei mir haben die Kinder stets gern gewartet, bis sie drangekommen sind, denn da unten lagen immer die neuesten Micky-Maus-Heftchen“, erinnert sich der frühere Friseur Alban Gredel und zeigt in Gedanken versunken in eine inzwischen längst verwaiste Ecke seines früheren Geschäfts in der Hauptstraße. Dann schaut er wieder auf mit seinen freundlichen Augen und... [mehr]

  • Stadtradeln Fleißigste Teilnehmer zum Neubürgerempfang eingeladen / Zwei „1000er“ mit Peter Trippl und Karl-Heinz Pabst

    Pedaleure fahren fast 30 000 Kilometer

    Ganz im Zeichen einer neuen Radkultur standen 2018 verschiedene Aktionen des Rhein-Neckar-Kreises. Brühl war erstmals beim Stadtradeln dabei und baute auch eine der 30 neuen Rad-Servicestationen auf. Am Sonntag, 9. September, wird nun bei einer zentralen Veranstaltung des Rhein-Neckar-Kreises in Weinheim die erfolgreiche Aktion gefeiert. Insgesamt 2255 Radler... [mehr]

Bruhrainer Zeitung

  • Marienbrunnen Die Fugen der Sehenswürdigkeit sind jetzt ausgebessert und auch die Beschichtung ist wasserdicht

    Altes Kunstwerk in neuem Glanz

    Anfangs glänzte er noch in rotbraun, jetzt – 34 Jahre später – schimmert der Marienbrunnen auf dem Vorplatz des Rathauses aus Bronze etwas grünlich. Der Schonacher Bildhauer Klaus Ringwald hatte dieses Kunstwerk 1984 anlässlich der Stadterhebung gestaltet, heute ist es aus der großen Kreisstadt Waghäusel nicht mehr wegzudenken. Nach Angaben des städtischen... [mehr]

  • Bezirksimkerverein Schleuderraum erleichtert den Einstieg

    Anfänger können sich auf den Bienengarten freuen

    Bienen – die kleinsten Nutztiere der Welt sind neben der Produktion von Honig für die Bestäubung der Pflanzen essenziell. Für die Nahrungskette des Menschen und für unser Ökosystem sind sie unverzichtbar. Herr oder Frau über ein solches Bienenvolk zu sein ist deshalb für viele Menschen interessant. Beim Bezirksimkerverein Philippsburg bleibt es nicht bei... [mehr]

  • KIT Von Februar bis Juli sind deutschlandweit nur knapp 61 Prozent der üblichen Niederschlagsmenge gefallen / Hitzerekord mit einem Grad allerdings knapp verfehlt

    Dürre erstreckt sich auf 89 Prozent des Landes

    Die Dürre in Deutschland hat sich nach einem Bericht des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) im August auf bis zu 89 Prozent der Landesfläche erstreckt. Damit sei der Hitzesommer 2003 deutlich übertroffen worden, in dem maximal 74 Prozent der Fläche von Dürre betroffen gewesen seien, teilten Wissenschaftler des „Center for Disaster Management and Risk... [mehr]

  • Europäischer Tag der jüdischen Kultur Männer müssen Kopfbedeckung tragen / 47 Grabsteine sind noch vorhanden / Führung ist möglich

    Friedhof in der Molzau öffnet für zwei Stunden

    Am „Europäischen Tag der jüdischen Kultur“ beteiligt sich auch der Heimatverein Philippsburg: am Sonntagnachmittag, 2. September, in der Zeit von 14.30 bis 18 Uhr. Dieser Gedenktag, der gleichzeitig in rund dreißig Ländern stattfindet, will dazu beitragen, das europäische Judentum, seine Geschichte, seine Traditionen und Bräuche besser bekannt zu machen.... [mehr]

  • Contest Gewinner spielt auf großer „das Fest“-Bühne

    Musiktalente in der Region gesucht

    Den besten Music-Act der Region suchen das Karlsruher Messe- und Kongress Unternehmen (KMK) und der Radiosender die neue welle. Nach der offerta am Samstag, 27. Oktober, bis Sonntag, 4. November, stellen talentierte Musiker ihr Können unter Beweis. Solosänger oder Band, Newcomer oder alter Hase, Singer-Songwriter oder Coverband – jeder kann sich bis zum 30.... [mehr]

  • Tiere Falter konnten sich im Schatten der Bäume reichlich vermehren / Kalter Winter und warmer Sommer sind ideale Bedingungen

    Schmetterlinge überall zu sehen

    Der warme Sommer hat für viele Waldschmetterlinge in Baden-Württemberg gesorgt. Wiesenschmetterlinge leiden dagegen unter der Hitze, wie es in ersten Einschätzungen des Naturschutzbundes Nabu und des Naturkundemuseums Karlsruhe heißt. Martin Feucht, Nabu-Fachbeauftragter für Schmetterlinge, hat eine Zunahme bestimmter Waldschmetterlinge wie der Spanischen Fahne... [mehr]

  • Rote Ampel übersehen

    Siebenjähriger von Bus angefahren

    Ein siebenjähriger Junge ist in Graben-Neudorf von einem Linienbus erfasst und schwer verletzt worden. Lebensgefahr bestehe nach ersten Einschätzungen jedoch nicht, heißt es in einer Pressemitteilung der Polizei. Der Bus fuhr am Mittwoch, um 11.55 Uhr ohne Fahrgäste auf der Karlsruher Straße. In Nähe der Beethovenstraße erkannte der 28-jährige Busfahrer... [mehr]

  • Ausstellung Künstler aus St.Leon-Rot zeigen ihren Stil

    Skulpturen in der Eremitage

    Nur eine Woche nach dem großen Stadtfest in Waghäusel rückt am Sonntag, 9. September, die Waghäuseler Eremitage erneut in den kulturellen Mittelpunkt der großen Kreisstadt sowie der gesamten Region. Die Künstlergruppe St.Leon-Rot wird von 10 Uhr bis 18 Uhr in dem kleinen Barockschloss auf dem ehemaligen Südzuckergelände Bilder und Skulpturen verschiedener... [mehr]

Bürstadt

  • Filminsel „Wildes Herz“ und „Ant-Man“ zu sehen

    Actionfilm läuft neben einer Doku

    Die neue Filmwoche im Bibliser Kino beginnt heute um 20 Uhr mit der Dokumentation „Wildes Herz“, bei der der bekannte Schauspieler Charlie Hübner Regie geführt hat. Jan „Monchi“ Gorkow, ist Sänger der Punkband Feine Sahne Fischfilet aus Mecklenburg-Vorpommern. Die Band engagiert sich öffentlich gegen Rassismus, Sexismus und Homophobie, aber auch gegen... [mehr]

  • Sozialausschuss Neustart für die Jugendarbeit in Bürstadt nach zwei Jahren Unterbrechung / Agentur übernimmt Leitung

    Am Dienstag geht’s los

    Bürstadt hat wieder ein neues Jugendhaus. Nach zwei Jahren Pause kommt der Start allerdings überraschend schnell – und auch ein bisschen unspektakulär: Am 1. September übernimmt die Sozialagentur Fortuna die Jugendarbeit in Bürstadt. Der Betrieb geht gleich am Dienstag, 4. September, los, wie Agentur-Chef Oliver Haberer ankündigt, und zwar zu den ganz... [mehr]

  • Jugendhaus Oliver Haberer freut sich auf neue Aufgabe

    Beim Klettern Werbung machen

    Wenn das neue Bürstädter Jugendhaus am kommenden Dienstag zum ersten Mal seine Türen für den regulären Betrieb öffnet, stehen Oliver Haberer (Bild) und sein Team von der Sozialagentur Fortuna bereit. Der neue Ansprechpartner für alle Kinder und Jugendliche in Bürstadt rechnet allerdings nicht mit allzu viel Trubel, wie er dem „Südhessen Morgen“... [mehr]

  • Soziales Früheres Hotel in der Bürstädter Vincenzstraße keine Flüchtlingsunterkunft mehr

    Kreis lässt Mietvertrag auslaufen

    Der Kreis Bergstraße bringt keine Flüchtlinge mehr im ehemaligen Hotel in der Vincenzstraße unter. Der Mietvertrag ist bereits Ende Juni ausgelaufen und wurde nicht verlängert, weil der Kreis Bergstraße die Unterkunft wegen der sinkenden Flüchtlingszahlen nicht mehr benötige. Das teilt eine Sprecherin auf Anfrage dieser Zeitung mit. Ab August 2015 hatte der... [mehr]

  • TSG Bürstadt Rahmenwettkämpfe in Bensheim

    Platz zwei dank starker Nerven

    Am vergangenen Wochenende wurden die Rahmenwettkämpfe im Bereich Gerätturnen in der Weststadthalle in Bensheim ausgetragen. Mit dabei war auch eine Mannschaft der TSG Bürstadt. Die fünf Turnerinnen im Alter zwischen 17 und 24 Jahren starteten im Wettkampf P4 bis P9, jahrgangsoffen. Das erste Gerät für die TSG Turnerinnen war der Boden, welcher ihnen gut gelang.... [mehr]

Edingen / Neckarhausen

  • Edingen-Neckarhausen Gemeinsames Chorkonzert krönt Kulturprogramm der Partnerschaftswoche

    „Freude, schöner Götterfunken“ – ein einzigartiges Erlebnis

    Ein rauschendes Fest ging angemessen glanzvoll zu Ende. Fast eine Woche lang feierte die Doppelgemeinde Edingen-Neckarhausen die 50-jährige Partnerschaft mit Plouguerneau in der Bretagne. Unterm Dach der Interessengemeinschaft Partnerschaft (IGP) trafen sich 250 angereiste Bretonen mit den hiesigen Freunden bei offiziellen und privaten, sportlichen und vor allem... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Tür aufgehebelt

    Dieb dringt in Wohnung ein

    Der Polizei wurde in der Nacht zum Dienstag, gegen 3:50 Uhr, ein Wohnungseinbruch in der Wichernstraße gemeldet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand war ein bislang unbekannter Täter durch Aufhebeln der Eingangstür in die Erdgeschosswohnung gelangt und hatte im Inneren alle Räume durchsucht. Aus dem Schlafzimmer stahl er einen fest verschraubten Tresor, in welchem... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Umweltminister Untersteller und Regierungspräsidentin Kressl besichtigen Fischkinderstube

    Ökologisches Leuchtturmprojekt „ein Gewinn für die Gemeinde“

    Vor drei Jahren war er es, der die Zusage des Landes zur Mitfinanzierung der Fischkinderstube nach Edingen-Neckarhausen brachte, gestern schaute sich Baden-Württembergs Umweltminister Franz Untersteller das Ergebnis an. Und er war rundum zufrieden, nicht nur als passionierter Umweltschützer der Grünen, sondern auch als gelernter Landschaftsarchitekt. „Das ist... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Technischer Ausschuss tagt

    Verkehr im Amselweg

    Der Technische Ausschuss des Gemeinderates kommt am Donnerstag, 6. September, um 19 Uhr im Rathaus Edingen, Bürgersaal, zu einer öffentlichen Sitzung zusammen. Auf der Tagesordnung steht unter anderem das Thema Kunst im öffentlichen Raum. Dabei geht es um ein Mosaik aus Fliesenbruch unterhalb des Rathauses Edingen. Ferner erörtert das Gremium die... [mehr]

Einhausen

  • Straßen Ein Drittel in schlechtem Zustand

    Beiträge für Sanierungen ab 2019

    Bei rund einem Drittel aller Straßen in Einhausen besteht nach Angaben von Bürgermeister Helmut Glanzner Sanierungsbedarf. Um welche es sich genau handelt, ist dem Straßenzustandskataster zu entnehmen, der fortgeschrieben werden soll. Auf dessen Grundlage soll dann laut Quartalsbericht der Gemeindeverwaltung ein „mehrjähriger Sanierungsplan“ und eine... [mehr]

  • Seniorenwohnanlage Rohbau an der Mathildenstraße steht / Derzeit wird das Gerüst abgebaut / Erste Bewohner sollen Anfang 2019 einziehen

    SPD kritisiert hohe Preise für Wohnungen

    Von außen betrachtet erscheint die Seniorenwohnanlage in der Mathildenstraße so gut wie fertig. Gestern waren Arbeiter damit beschäftigt, die Gerüste abzubauen. Zeitgleich wird bereits der Innenausbau vorangetrieben. Die 28 Eigentumswohnungen mit Wohnflächen zwischen 55 und 83 Quadratmetern sind bereits alle verkauft. Anfang 2019 sollen die ersten Bewohner... [mehr]

Eppelheim

  • Wettbewerb Mitmachen können alle ab 18 Jahren

    Nahverkehr der Zukunft

    Der CDU-Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Heidelberg/Weinheim, Professor Dr. Karl A. Lamers, ruft zur Teilnahme am Ideenwettbewerb zum Nahverkehr der Zukunft auf, heißt es in einer Pressemitteilung. Unter dem Motto „Digital gedacht: Ihre Vision für den Nahverkehr“ suchen die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und das Bundesministerium für... [mehr]

Fußball allgemein

  • Das Politikum DFB-Coach zeigt sich von Art und Weise des Rücktritts seines langjährigen Weggefährten enttäuscht / Appell an Fans im Fall Gündogan

    Funkstille zwischen Löw und Özil

    Auch nach dem mit Rassismus-Vorwürfen begleiteten Rücktritt von Mesut Özil werden die umstrittenen Erdogan-Fotos die Fußball-Nationalmannschaft weiter begleiten. Die Sportliche Leitung des DFB-Teams habe vor und während der blamablen WM in Russland das Thema „absolut unterschätzt“, räumte Joachim Löw bei der Aufarbeitung des Russland-Debakels ein.... [mehr]

  • Fußball Bayern-Legende feiert in ausverkaufter Münchner Arena einen emotionalen Abschied

    Schweinsteiger: „Ich komme zurück“

    Am Ende eines für ihn „unglaublichen Abends“ stand Bastian Schweinsteiger erschöpft und selig zugleich auf dem Rasen der Münchner Fußball-Arena und umarmte innig seine Frau Ana Ivanovic. Die ehemalige Weltklasse-Tennisspielerin aus Serbien, die sich auf großen Sportbühnen auskennt, war tief beeindruckt, welche enorme Zuneigung die 75 000 Fans des FC Bayern... [mehr]

  • Fußball

    Steven Ruprecht verlässt Wehen

    Fußball-Drittligist SV Wehen Wiesbaden und Abwehrspieler Steven Ruprecht haben die gemeinsame Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung beendet. Der 31 Jahre alte Profi löste seinen Vertrag bei den Hessen auf und wechselt zum Liga-Rivalen SC Fortuna Köln. Über die Transferdetails machten die beiden Vereine keine Angaben. Ruprecht war 2015 von Hansa Rostock zum SVWW... [mehr]

Groß-Rohrheim

  • TV Sebastian-May-Turnier in der Bürgerhalle Groß-Rohrheim

    Härtetest für neue Saison

    Der TV Groß-Rohrheim lädt am Samstag und Sonntag, 1. und 2. September, wieder zum Sebastian-May-Turnier in die Bürgerhalle ein. Seit 2004 richten die Handballer dieses Turnier in Erinnerung an den langjährigen Abteilungsleiter Sebastian May aus. Am Samstag beginnt das Turnier um 14 Uhr mit den 2. Herrenmannschaften der Vereine Groß-Rohrheim, Gernsheim,... [mehr]

  • Suche Toter aus dem Kiessee in Groß-Rohrheim identifiziert

    Traurige Gewissheit

    Die Vermutungen der Einsatzkräfte, die am Dienstagnachmittag einen Toten aus dem Kiessee in Groß-Rohrheim geborgen haben, haben sich bestätigt: Es handelt sich um den 59-jährigen Mann, der seit gut einer Woche vermisst war. Das teilt die Polizei auf Anfrage mit. Ein Angler hatte eine Person auf dem Wasser treiben sehen und die Einsatzkräfte alarmiert, wie... [mehr]

Heddesheim

  • Heddesheim Erdaushub beginnt in Kürze

    Mit dem Ärztehaus rollt der Verkehr

    Mit dem Neubau des Ärztehauses an der Ecke Werderstraße/Schaafeckstraße in Heddesheim soll auch der Verkehr an der viel befahrenen Kreuzung mit rund 15 000 Autos pro Tag deutlich verbessert werden. Das hat Bürgermeister Michael Kessler beim Spatenstich für das Sechs-Millionen-Projekt angekündigt. Voraussichtlich Anfang des Jahres 2019 werde die vorhandene Ampel... [mehr]

Heidelberg

  • Verkehr Brückenarbeiten zwischen Heidelberg-Pfaffengrund und Eppelheim schreiten voran / Straßenbahn soll im Dezember wieder rollen

    350 Kubikmeter Beton verbaut

    Das Großbauprojekt zwischen dem Heidelberger Stadtteil Pfaffengrund und der Gemeinde Eppelheim biegt ganz allmählich auf die Zielgerade ein. In rund einem halben Jahr soll die neue Brücke über die Autobahn 5 mit zweigleisiger Bahnlinie, Straßen für den Individualverkehr sowie verbreiterten Geh- und Radwegen vollständig fertig sein, teilt die... [mehr]

  • Bildung „MS Wissenschaft“ ankert in Heidelberg

    Ausstellung auf Schiff

    Das Ausstellungsschiff „MS Wissenschaft“ macht auf seiner Tour durch 33 Städte jetzt Halt in Heidelberg. Von Freitag, 31. August, bis Dienstag, 4. September, ankert das 100 Meter lange Frachtschiff an der Anlegestelle Neckarstaden, in Höhe Marstall. An Bord hat es im Wissenschaftsjahr 2018 die Ausstellung „Arbeitswelten der Zukunft“, die am Freitag ab 13... [mehr]

  • Farbenprächtiges Finale

    Ein funkelndes Finale steht der Stadt Heidelberg am Wochenende ins Haus: Zum dritten und letzten Mal in diesem Jahr findet am Samstag, 1. September, eine Schlossbeleuchtung statt, bei der das historische Bauwerk und der Himmel über der Altstadt in bunten Farben erstrahlen werden. Das Spektakel beginnt um 22.15 Uhr mit bengalischem Feuer, welches das Schloss in einen... [mehr]

  • Freizeit Tiergarten lädt am Samstag zum Thementag Affen ein

    Kleine Meerkatze entwickelt sich gut

    Roloway-Meerkatzen, Gorillas und Schimpansen – beim Thementag Affen dreht sich am Samstag, 1. September, 11 bis 16 Uhr, alles um die nächsten Vertreter des Menschen. So lädt der Tiergarten zu Mitmachaktionen, Fütterungen und Gesprächen mit den Tierpflegern ein und baut Informationsstände auf der Aktionsfläche am Außengehege der Schimpansen auf. Los geht’s... [mehr]

Hockenheim

  • Unfall Zwei Schwerverletzte auf der Bundesstraße 39

    Auf Traktor geprallt

    Bei einem Unfall auf der Bundesstraße 39 mit einem Traktor und einem Pkw in Höhe des Hockenheimer Bahnhofs sind am späten Dienstagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Gegen 22.30 Uhr fuhr der 51-jährige Lenker eines Peugeot 3008 in Richtung Schwetzingen, als er kurz vor der Abfahrt Talhaus auf einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Traktor auffuhr.... [mehr]

  • Tischtennisclub Mini-Meisterschaften für Kinder ohne Vorerfahrung in Gauß-Turnhallen

    Bei Turnier werden Champions gesucht

    Für Mädchen und Jungen bis 12 Jahre (Jahrgänge 2006 bis 2011) heißt es jetzt wieder: „Macht mit bei den Tischtennis-Mini-Meisterschaften“. Mitmachen dürfen nur Kinder, die vorher noch nie am offiziellen Spielbetrieb, also zum Beispiel an Meisterschafts-, Pokalspielen, Turnieren oder Ranglisten teilgenommen haben, sowie weder Spielerpass noch... [mehr]

  • Schöffengericht „Keine erkennbare Verknüpfung mit Rauschgiftszene“ / 21-Jähriger zeigt psychische Auffälligkeiten / In Rastanlage mit 390 Gramm Haschisch erwischt

    Drogenkurier kommt mit Bewährung davon

    Wegen unerlaubter Beihilfe zum Handeltreiben von Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge ist ein 21-jähriger Mann aus Dessau vor dem Schöffengericht zu zwei Jahren Haft verurteilt worden. Die Strafe wurde zur Bewährung ausgesetzt. Die Polizei hatte den Asylbewerber aus Syrien bei einer Kontrolle auf der Rastanlage Hockenheimring aus einem Schnellbus geholt und... [mehr]

  • Lokale Agenda 21 Vorstellung mit Solardrom vor Zehntscheune

    Kraftwerke vom Balkon

    „Hockenheim 100 Prozent erneuerbar“ – unter diesem Motto findet am Samstag, 15. September, 10.30 bis 12 Uhr, auf dem Zehntscheunenplatz die nächste „Mein Solar“-Veranstaltung des Vereins Solardrom und der Lokalen Agenda 21 statt. Der Vorsitzende Michael Schöllkopf stellt anlässlich der Energiewendetage 2018 dieses Mal Photovoltaikmodule (PV-Module) für... [mehr]

  • DJK Leichtathletikabteilung ermittelt offen Vereinsmeister

    Leistungstest für Sportler

    Die Leichtathletikabteilung der DJK richtet am Samstag, 15. September, ab 11 Uhr auf ihrem Sportplatz am Nordring die mit Spannung erwarteten offenen Vereinsmeisterschaften für Athleten der U 12 bis U 20 aus. Bei dieser Veranstaltung besteht auch für andere badische Leichtathletikvereine die Möglichkeit, sich im Drei- oder Vierkampf, in diversen Sprintdisziplinen,... [mehr]

  • Kollision 32-jähriger erleidet lebensgefährliche Verletzungen

    Schwerer Traktorunfall

    Ein 32 Jahre alter Traktorfahrer ist bei einem Unfall in Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war er am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr auf der Bundesstraße 39 unterwegs, als ein Auto in Höhe des Hockenheimer Bahnhofs mit hohem Tempo von hinten in den Traktor krachte. Gutachter eingeschaltet Durch die Wucht des... [mehr]

  • Zierfischfreunde Aquarienausstellung im Gartenschaupark öffnet

    Sommerpause ist vorbei

    Die außergewöhnliche Hitze in den vergangenen Wochen machte nicht nur den Fischen in den Aquarien der Zierfischfreunde Amazonas zu schaffen, sondern auch ihre Pfleger waren gefordert. Nur durch vermehrten Wasserwechsel, Verminderung der Lichtleistung und Einsatz von Ventilatoren konnte ein Kompromiss gefunden werden, größere Schäden besonders in den... [mehr]

  • Im Interview Wingsuit-Fliegerin Susanne Böhme über ihren Sport, ihren Unfall und ihre Deutschlandtour auf einem Spezialrad / Bei Lesung in Buchhandlung Gansler

    Von Grenzen einfach nicht aufhalten lassen

    Susanne Böhme weiß, wie es ist zu fliegen. Nein, nicht mit dem Flugzeug. Ihr erster Sprung mit dem Fallschirm hat sie infiziert. Als eine der ersten Deutschen wird sie Wingsuit-Pilotin, trägt diesen Anzug mit Stoff zwischen Armen und Beinen. Sind die ausgebreitet und von Luft umströmt, fungiert der Stoff wie Flügel. Hunderte Sprünge gehen gut – bis zu dem Tag... [mehr]

Ketsch

  • Jubiläumsfeier bei den Narren

    Hallo Kinder, Fasching feier ich selbst jedes Jahr. Und die Narren in Ketsch feiern dieses Jahr sogar ein Jubiläum – das so genannte Schnapszahl-Jubiläum. Aber warum? Das hat auch mit dem Faschingsbeginn am 11.11. um 11.11 Uhr zu tun. Fasching hängt zusammen mit heidnischen Kulten, christlichen Feiertagen und bäuerlichem Brauchtum. Die Zahl elf gilt als die... [mehr]

  • Narrhalla Die Rheinhallengaststätte ist am Wochenende zum Karnevalsmuseum umfunktoniert

    Kostbarkeiten aus 66 Jahren

    Erinnerungsstücke aus 66 Jahren KG Narrhalla werden am Samstag und Sonntag, 1. und 2. September, in der Rheinhallengaststätte präsentiert, wo sie von 11 bis 17 Uhr an beiden Tagen kostenfrei angeschaut werden können. Hunderte Orden, Kostüme, über 2000 Bilder, Zeitungsausschnitte und Buttons haben Senatspräsident Roland Eisenmann und seine Frau Heidi erhalten... [mehr]

  • Ferienprogramm DLRG verhilft zu weiterem Schwimmniveau

    Stolz auf neue Abzeichen

    Kinderlachen schallt durch das Freibad trotz Kühle und Nebel. „26 Kinder sind unserem Ruf gefolgt und nehmen am Kinderferienprogramm im Freibad teil“, sagt Marco Scanio, der das Programm zusammen mit Ines Stahl für die DLRG organisiert hatte. Immerhin die Hälfte der angemeldeten Kinder nutzten die Chance, beim Ferienprogramm ein Schwimmabzeichen bei der... [mehr]

  • Partnerschaft Eine 35-köpfige Delegation macht sich heute ins französische Trélazé auf / Nina Hagen spielt beim Festival Estival, das während der vier Tage besucht wird

    Zum Finale wird es ein Feuerwerk geben

    „Ich freue mich vor allem auf meine Gastfamilie“, sagt Andrea Schäfer. Sie ist bei der Gemeinde neben Personal- und Vereinswesen auch für Städtepartnerschaft zuständig. 2010, gleich zu Beginn der Partnerschaft zwischen Ketsch und dem französischen Trélazé, lernte sie so Mireille Ameteau kennen. „Der Kontakt, auch privat, riss nie ab“, sagt Andrea... [mehr]

Kino Kritiken

  • Ein Gärtner brennt durch

    Gartenzwergwerfen sollte als therapeutische Maßnahme eingeführt werden. Zumindest für Gärtner, die mit Ach und Krach noch eben die Insolvenz abwenden konnten, scheint es befreiend zu wirken. So zeigt es der Film „Grüner wird’s nicht, sagte der Gärtner und flog davon“. Elmar Wepper spielt darin Gärtner Schorsch Kemptner, der schlicht keinen Bock mehr hat,... [mehr]

  • Schwere Jungs mit coolen Sprüchen

    Detlev Buck ist einer der vielseitigsten heimischen Filmemacher. Bereits vor seiner Zeit an der Deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin debütierte der Bad Segeberger, Jahrgang 1962, mit seinem zum Kultfilm avancierten „Erst die Arbeit und dann?“ als Regisseur, Autor und Schauspieler. 1992 gelang ihm mit „Wir können auch anders“ der kommerzielle... [mehr]

  • Spiel aus Schein und Sein

    Die wenigsten werden wohl beim Flirten an Bratwurst denken. Und in den meisten Therapiestunden dürfte es vermutlich auch eher um anderes gehen. Doch die Bratwurst ist gewissermaßen der rote Faden, der sich durch den Film „Safari – Match me if you can“ zieht. Die deutsche Produktion mit namhafter Besetzung ist eine Persiflage auf das Online-Dating der Neuzeit.... [mehr]

  • Ziemlich beste Agentinnen

    Es gibt wohl kaum zwei Genres, die Hollywood so gerne zusammenschmeißt wie Actionfilme und Komödien über ungewöhnliche beste Freunde. Da gab es vor Jahrzehnten die „Lethal Weapon“-Serie, da sind die „21 Jump Street“-Filme und selbst jeder drittklassige Heimatkrimi bei den Öffentlich-Rechtlichen versucht sich an der plumpen Formel: „Ein trockener und... [mehr]

Kommentare Politik

  • Bürger sollen entscheiden

    Weihnachten mit Sommerzeit? Sollte sich dieses Ergebnis bestätigen, wäre es keine Überraschung. Der öffentliche Konsens über die zwei Mal jährliche Umstellung der Uhren ist längst verloren gegangen, weil sich der Sinn nicht mehr erschließt. Energie wurde in der Europäischen Union nie wirklich und in nennenswertem Umfang eingespart. Dafür mehren sich... [mehr]

  • Erwartbar

    Es gehört zur Dramaturgie einer Koalition, dass um bereits vereinbarte Dinge noch mehrfach geschachert wird. Zum einen, weil sich in der konkreten Gesetzgebung die Details oft anders darstellen als bei der schlagwortartigen Planung eines Koalitionsvertrages. Zum anderen, weil jede Partei versucht ist, nochmals draufzusatteln. Bei einem der wichtigsten... [mehr]

  • Geschäft mit Tücken

    Der Abschluss wird als „historische“ Einigung zwischen Serben und Albanern angepriesen und ein „neuer Pragmatismus“ eingefordert, Sorgen und Bedenken werden weggewischt. Der serbische und der kosovarische Präsident Aleksandar Vucic und Hashim Thaçi haben sich hinter verschlossenen Türen offenbar auf „Grenzkorrekturen“ geeinigt. Es geht darum, dass... [mehr]

Kommentare Sport

  • Die Zweifel wachsen

    Das Ambiente hatte etwas von Regierungspressekonferenz. Also sprach Fußball-Kanzler Joachim Löw zwei Monate nach dem beispiellosen Desaster bei der WM in Russland erstmals wieder zum Volk; das, wenn schon nicht eine flammende, dann wenigstens eine Hoffnung machende Rede erwartete, wie der tief gestürzte Weltmeister wieder aufgerichtet werden soll. Das Ergebnis... [mehr]

  • Vereine in der Pflicht

    Wenn es noch eines Belegs bedurft hätte, wie weit sich die Schere zwischen Profi- und Amateurfußball geöffnet hat, so ist die Situation bei den Schiedsrichtern dafür ein Paradebeispiel. Während die Bundesliga über den Videobeweis debattiert, wird es an der Basis immer schwieriger, überhaupt genügend Unparteiische zu finden. Es muss eine Trendwende gelingen,... [mehr]

Kommentare Wirtschaft

  • Von wegen Freiheit

    Seltsam klingt es, wenn Küchengeräte damit angepriesen werden, dass sie ,,Freiheit“ brächten. Bei Messen wie der IFA in Berlin trifft man ständig auf solch verkrampften Versuche, mehr Produkte zu verkaufen, die kein Mensch braucht – eigentlich. Und eigentlich doch. Dass neue Bedürfnisse entstehen, die Menschen ihr Leben immer bequemer gestalten wollen, ist... [mehr]

  • Von wegen Freiheit

    Seltsam klingt es, wenn Küchengeräte damit angepriesen werden, dass sie ,,Freiheit“ brächten. Bei Messen wie der IFA in Berlin trifft man ständig auf solch verkrampften Versuche, mehr Produkte zu verkaufen, die kein Mensch braucht – eigentlich. Und eigentlich doch. Dass neue Bedürfnisse entstehen, die Menschen ihr Leben immer bequemer gestalten wollen, ist... [mehr]

Kreisoberliga Darmstadt

  • Fussball

    Gruppenliga Darmstadt: Der 6. Spieltag

    FC Alsbach Türk Gücü Rüsselsheim 3 : 1 1. (1) Türk Gücü Rüsselsheim 6 5 0 1 26 : 10 15 2. (2) FC Alsbach 6 5 0 1 19 : 8 15 3. (3) VfB Ginsheim II 5 4 0 1 17 : 9 12 4. (4) SV Unter-Flockenbach 5 3 1 1 16 : 4 10 5. (5) SV Münster 5 3 1 1 22 : 14 10 6. (6) SKV Büttelborn 5 3 1 1 9 : 8 10 7. (7) FC Bensheim 5 3 1 1 13 : 13 10 8. (8) VfL Michelstadt 5 3 0 2 14 :... [mehr]

Kultur allgemein

  • Frankreich Die Kritik an Kulturministerin Françoise Nyssen nimmt zu / Sie hat die hohen Erwartungen im Land nicht erfüllt

    Große Ernüchterung in Frankreich

    „Endlich eine wahre Kulturministerin“ – so lautete der Tenor im vergangenen Jahr. In Françoise Nyssen hatte Frankreichs Präsident Emmanuel Macron damals eine Frau ernannt, die an der Spitze eines der renommiertesten Verlagshäuser stand. Nach jahrelanger Verwaltung des Amts durch Technokraten war die Kulturszene des Landes begeistert. Doch nun ist die... [mehr]

  • Wirtschaft Bestseller-Autor an der Spitze des Rowohlt-Verlages

    Illies wird Verleger

    Überraschende Personalie an der Spitze des traditionsreichen Rowohlt Verlags: Der erfolgreiche Autor Florian Illies („Generation Golf“, „1913“) wird zum 1. Januar 2019 neuer verlegerischer Geschäftsführer. Der 47-Jährige folgt auf Barbara Laugwitz, die den Verlag seit 2014 leitete, teilten die Holtzbrinck Buchverlage gestern in Hamburg mit. Gemeinsam mit... [mehr]

  • Festival Die Festspiele in Bayreuth sind zu Ende / Künstlerische Bilanz und Ausblicke auf das kommende Jahr

    Schwitzen für den Musikgenuss

    Die Alten sind wieder da. Das ist eine Erkenntnis der diesjährigen Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth, die gestern nach 32 ausverkauften Vorstellungen, die mehr als 62 000 Gäste besucht haben, zu Ende gegangen sind. Placido Domingo, mittlerweile 77 Jahre alt, ist auf den Grünen Hügel zurückgekehrt, nicht als Sänger, sondern als Dirigent. Und auch Waltraud... [mehr]

  • Tiroler Festspiele Skandal weitet sich aus

    Weitere Vorwürfe

    Über die Vorwürfe wegen angeblicher sexueller Übergriffe (wie bereits gemeldet) hinaus haben die Tiroler Festspiele Erl mit weiteren Anschuldigungen zu kämpfen. Bei der Bezirkshauptmannschaft Kufstein seien „an die 100 Strafverfahren“ gegen die Festspiele anhängig, sagte Bezirkshauptmann Christoph Platzgummer der „Tiroler Tageszeitung“... [mehr]

Ladenburg

  • Ladenburg SPD-Fraktionschef Steffen Salinger will die Kapazitäten der öffentlichen Einrichtungen mit Blick auf das Wachstum der Bevölkerung erweitern

    „Neue Sporthalle könnte 2021 stehen“

    Die Sommerpause gilt als Halbzeit des kommunalpolitischen Jahres. Eine gute Gelegenheit, Bilanz zu ziehen, einen Ausblick zu wagen und auf aktuelle Themen einzugehen. Steffen Salinger, der Sprecher der SPD-Fraktion, plädiert für den Bau einer neuen Ballsporthalle an einem noch nicht festgelegten Standort. Zudem lobt er die Arbeitsweise von Bürgermeiser Stefan... [mehr]

  • Ladenburg Bürgermeister stellt Programm des 45. Altstadtfests vor / Erstmals mit verkaufsoffenem Sonntag verbunden

    „Von der Qualität her haben wir eine Schippe draufgelegt“

    Etliche Neuerungen versprach Bürgermeister Stefan Schmutz gestern bei der Vorstellung des Programms für das 45. Altstadtfest. Lächelnd verkündete er zudem eine „wahre Revolution“: „Jemand von der sechsköpfigen Delegation aus Garango wird anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft den Fassanstich machen.“ Schmutz beteuerte, dass er... [mehr]

  • Ladenburg Musik an allen Ecken und Enden

    Altstadtfest: Programm

    Samstag, 8. September Marktplatz: 10.45-13 Uhr: Stadtkapelle 11 Uhr: Eröffnung durch Bürgermeister Stefan Schmutz 14.30-17.30 Uhr: Schreiner & friends, Pop/Rock 19-23 Uhr: Chris Cosmo Band, Pop/Latino-Reggae Bischofshof: 13-13.30 Uhr: Trommelpalast 14-14.55 Uhr: Der kleine Rabe Theobald 15.15-15.45 Uhr: Trommelpalast 16- 16.55 Uhr: Der kleine Rabe 19-23 Uhr:... [mehr]

  • Ladenburg

    Mann randaliert im Rathaus

    Wie uns die Stadtverwaltung gestern mitgeteilt hat, kam es am Montagvormittag im Rathaus zu einem Vorfall mit einem Flüchtling. Demnach soll der Mann nach Verlassen des Ordnungsamts seinen Unmut über eine behördliche Entscheidung sehr lautstark und emotional im Flur des Rathauses geäußert haben. Weiter heißt es in der Pressemitteilung: „Die Lautstärke und... [mehr]

Lampertheim

  • JSG Lampertheim/Hüttenfeld Begegnungen der Jugendfußballer

    A-Jugend siegt gegen Rodau

    Im Kreisligavergleich beim SC Rodau triumphierte die Fußball-A-Jugend der Jugendspielgemeinschaft Lampertheim/Hüttenfeld mit 5:2. Von Beginn an waren die Gäste überlegen, mussten aber nach vier Minuten den Rückstand hinnehmen. Doch nur eine Minute später glich die JSG zum 1:1 aus. Beide Seiten zeigten offensiven Fußball und erarbeiteten sich einige gute... [mehr]

  • Freiwilligentag Litauisches Gymnasium will Park aufräumen

    Baracke wird entrümpelt

    Das Litauische Gymnasium in Hüttenfeld besitzt ein angeschlossenes Internat und ein großes Anwesen. Demzufolge gibt es viel instandzuhalten. Und deshalb soll während des Freiwilligentages am 15. September kräftig angepackt werden. Es stehen gleich zwei Projekte auf der Tagesordnung, die von Schulleiterin Janina Vaitkiené und Oberstufenleiterin Gabriele Hoffmann... [mehr]

  • Kriminalität

    Einbrecher hebeln Hoteltür auf

    Auf der Suche nach Beute haben noch unbekannte Diebe in der Nacht zu Dienstag ein Hotel an der Andreasstraße heimgesucht und sich gewaltsam Zugang zum Gebäude verschafft. Dies teilt die Polizei mit. Um an mögliche Wertgegenstände zu kommen, hebelten die Täter laut Polizeibericht zunächst die Eingangstür und in der weiteren Folge mehrere Schränke auf. Dabei... [mehr]

  • Jubiläum Christian und Egon Rach feiern ihren 60. Hochzeitstag / Beide stammen aus Pommern, fanden in Lampertheim neue Heimat

    In Ludwigshafen springt der Funke über

    Aufgeweckt und agil – so konnte das Ehepaar Christel und Egon Rach am Mittwoch das Fest der Diamantenen Hochzeit begehen. Anlässlich dieses besonderen Ehrentags waren schon am frühen Vormittag die Kollegen der Gymnastikgruppe sowie Stadtrat Hans Schlatter erschienen, um dem Jubelpaar zu gratulieren – entsprechend groß war der Trubel im Hause Rach. 60 Jahre... [mehr]

  • Kommunalpolitik Stromtrassenplanung Thema in Stadtverordnetenversammlung / Beratung über Photovoltaik-Anlagen auf Freiflächen

    Magistrat erläutert Ultranet-Sachstand

    Mit einer umfassenden Tagesordnung nimmt die Stadtverordnetenversammlung am Freitag, 31. August, im Sitzungssaal des Stadthauses ihre Arbeit nach der Sommerpause auf. Die öffentliche Sitzung beginnt um 19 Uhr. Ein Thema ist das umstrittene Stromnetzausbau-Projekt namens Ultranet von TransnetBW und Amprion. Hierbei soll auf bestehenden Leitungstrassen eine große... [mehr]

  • Konzert Lebensfreude mit Kirt J. Dallaway & Friends

    MIL holt Karibik-Flair in den Schwanensaal

    „LA meets Trinidad – Kirt Dallaway & Friends“ lautet der Titel eines Konzerts, zu dem cultur communal und die Musiker-Initiative Lampertheim für Donnerstag, 6. September, 20 Uhr, in den Schwanensaal einladen. 1996 gründete der aus Trinidad (Karibik) stammende Trompeter K. J. Dallaway in Heidelberg eine eigene Band, um seinen Ideen, seiner Kreativität und... [mehr]

  • TC Lampertheim Achter Spieltag für die Tennis-Jugend

    Spannende Spiele trotz durchwachsenen Wetters

    Am achten Spieltag traten sechs Tennis-Jugendmannschaften für den TC Lampertheim (TCL) an. Den Start machte die gemischte U10 mit einem Heimspiel gegen den BW Bensheim. Bereits nach den Einzeln stand es 3:1 für die jungen Lampertheimer. Bei den Doppeln konnten Nevio Huy mit Niklas Bauer gewinnen, und Luisa Brückmann und Nadja Baum unterlagen in ihrem Doppel nur... [mehr]

  • Ephata Kinderchorprojekt Nächste Termine am 10. und 11. November

    Stimmungsvolle Begleitung

    Wieder einmal fand das Ephata Kinderchorprojekt statt, bei dem die Kinder fleißig Lieder für den Familiengottesdienst am darauffolgenden Tag einübten. Auch dieses Mal nahmen wieder knapp 40 junge Sänger teil. Als Eingangsspiel wurde die Reise nach Jerusalem gespielt. Im Anschluss probten die Kinder gemeinsam die Lieder für den Familiengottesdienst. Passend zum... [mehr]

  • Kultur MGV Sängerbund-Sängerrose 1893/98 feiert sein 125-jähriges Bestehen / Verein stellt sich Herausforderungen des gesellschaftlichen Wandels

    Stolzer Blick auf besonderes Jubiläum

    Mitglieder und viele Freunde des Chorgesangs blicken mit Stolz auf ein ganz besonderes Jubiläum: Der Lampertheimer Gesangverein MGV Sängerbund-Sängerrose feiert im September sein 125-jähriges Bestehen. 1893 war das Gründungsjahr des älteren Teils des Vereins, dem MGV Sängerbund. In einer Zeit, in dem Obrigkeitsdenken sozusagen erste Bürgerpflicht war –... [mehr]

  • SG Hüttenfeld D-Jugend-Fußballmannschaft mit Leistungssteigerung nach der Winterpause

    Verdienter Titel in Kreisklasse 2

    Die D-Jugend-Fußballer der SG Hüttenfeld können auf eine außerordentlich erfolgreiche Saison 2017/18 zurückblicken. Schon in der Qualifikationsrunde zu Beginn der Spielzeit zeigte der junge Jahrgang sein Können und verpasste den Aufstieg in die Kreisklasse 1 sehr unglücklich nur aufgrund der etwas schlechteren Tordifferenz gegenüber der Konkurrenz. In der... [mehr]

Lautertal

  • Reichenbacher Kerb Konzert zum Abschluss

    Countrysound mit den Bonanzaz

    Zu den Rhythmen der Bonanzaz tanzten die Besucher des Abschlusskonzerts der „Reischebescher Kerwe“ am Montagabend im Innenhof der Gaststätte „Zur Traube“. Mit Country-Rock fanden sich auch schnell ein paar bekennende Line Dancer vor der Bühne ein. Die Bonanzaz, das sind Sänger und Gitarrist Jens Guthier, Dominik Schmitt am Schlagzeug, Tobias Schmitt mit... [mehr]

  • Verkehr DGB und Lindenfelser Grüne wünschen sich eine bessere Anbindung der Odenwaldkommunen

    Direkte Busverbindung nach Darmstadt gefordert

    Die Herstellung einer Direktverbindung im Öffentlichen Personennahverkehr zwischen Lindenfels, Lautertal und Darmstadt erörtert derzeit der DGB. Zur Schließung der „Deckungslücke“ zwischen Gadernheim und Brandau wurde bereits eine Anfrage beim Kreis Bergstraße gestellt. Auch die Lindenfelser Fraktion der Grünen erörterte das Thema in ihrer jüngsten... [mehr]

Leserbriefe Bergsträßer Anzeiger

  • Klostergelände

    Ein Witz, hier von Romantik zu sprechen

    Super, das Klostergelände ist, trotz der herrschenden Trockenheit in Lorsch, satt grün. Das lobt eine Jury, obwohl dies nichts mit der Plakette für die Gestaltung des Klosters zu tun hat. Der Bürgermeister setzt noch eins drauf, in dem er behauptet: Wir haben keinen Wassernotstand. Dass auf der Fläche, außer dem Kräutergarten, keine Biene Nahrung findet,... [mehr]

  • Wormser Straße

    Stadt muss an den Brennpunkten handeln

    Wenn Politiker beim Verkehrsaufkommen in der Wormser Straße von einem erträglichen Maß reden, könnte einem der Kragen platzen. Dazu Ersten Stadtrat Sachwitz, „Verkehrsexperte“ der Stadt Bensheim, befragt, äußert sich dieser lapidar, man kann bei der Wormser Straße ein erhöhtes Verkehrsaufkommen feststellen. Das war’s. Gutachter kommen zu dem Ergebnis:... [mehr]

Lindenfels

  • Freibad Wettbewerb am Sonntag

    Mit Arschbomben zum Sieg

    Ein Kräftemessen der etwas anderen Art gibt es am Sonntag, 2. September, im Lindenfelser Freibad: Der Förderverein organisiert den 2. Arschbomben-Wettbewerb, bei dem die Teilnehmer mit Sprüngen vom Drei- und Fünf-Meter-Brett möglichst große Wasserfontänen verursachen sollen. Beginn ist um 16 Uhr. Geplant sind zwei Durchläufe. Es wird nach dem Körpergewicht... [mehr]

  • DRK Lindenfels Großer Andrang bei Blutspendetermin

    Neun Freiwillige waren zum ersten Mal dabei

    Ein gutes Ergebnis verbuchte der Ortsverband des DRK Lindenfels beim jüngsten Blutspendetermin im Lindenfelser Bürgerhaus: 120 Spender kamen zur Blutabnahme beim Blutspendedienst vorbei, darunter auch neun Erstspender, was das Organisationsteam besonders freute. Ein Erstspender ist beispielsweise Timo Schmitt aus Schlierbach. Der 28-jährige Fachinformatiker hatte... [mehr]

  • Carl-Orff-Schule Drittklässler legten im Freibad Prüfungen ab

    Schwimmabzeichen zum Start des Schuljahres

    Dass sich der sommerliche Spaß nach dem Ende der Ferien nicht nur auf die verbleibende Freizeit beschränken muss, erlebten 62 Schulkinder der Carl-Orff-Schule in Lindenfels. „Nach den Ferien ins Freibad“ hieß das attraktive Angebot der Grundschule, dem die „124 Füße“ bei schönem Wetter kaum schnell genug nachkommen konnten. Schwimmunterricht war das... [mehr]

  • Motorsport Lindenfelser Bauausschuss spricht sich für Parcours neben dem Sportplatz aus / Stadtparlament berät heute

    Übungsgelände für Trialfahrer soll kommen

    Die Zeit, als Trialsportler auf ihren wendigen Motorrädern in Lindenfels über Stock, Stein und Schlamm bretterten, könnte bald eine Wiederauferstehung feiern. Der Bauausschuss der Stadt hat sich für einen Bebauungsplan ausgesprochen, der vorsieht, ein Übungsgelände im Wald oberhalb des Sportplatzes vom SV Lindenfels einzurichten. Dort sollen vor allem... [mehr]

Lokalsport BA

  • Tennis Für die zweiten U18-Junioren des TC Bensheim hat es trotz eines 6:0 nicht geklappt

    Drei Jugendmannschaften feiern die Meisterschaft

    Trotz eines 6:0-Sieges im letzten Spiel gegen den TC Gustavsburg verpassten die U18-Junioren II des TC Bensheim die Meisterschaft in der Tennis-Bezirksliga. Für den TC Blauweiß erspielten Nils Burkhard, Pascal Fischer, Patrick Harnack und Laurin Rogalli durchweg souveräne Siege. U14-Junioren Bezirksliga: TC Bensheim – SG Weiterstadt 6:0. Die Junioren U14 holten... [mehr]

  • Für TCB-Senioren der zweite Aufstieg in Folge

    Die Herren 70 des Tennisclubs Blauweiß Bensheim feiern ihren zweiten Aufstieg in Folge. Mit einem 4:2-Sieg gegen RW Groß-Gerau schlossen sie die Medenrunde in der Gruppenliga mit 14:0 Punkten ab und schlagen im nächsten Jahr in der Verbandsliga auf. Gegen Groß-Gerau punkteten Hans Blechner, Bernhard Scharf und Hubert Aker in den Einzeln sicher in zwei Sätzen.... [mehr]

  • Handball Bensheim heute beim Zweitligisten zu Gast

    Letzter Test für die Flames in Ketsch

    Für die Bundesliga-Handballerinnen der HSG Bensheim/Auerbach steht am heutigen Donnerstag um 20 Uhr der letzte Test im Rahmen einer langen und intensiven Vorbereitung auf die Saison 2018/19 an. Gegner sind in der Neurotthalle die Kurpfalzbären der TSG Ketsch, wobei die Rollen klar verteilt sein dürften. „Hier treffen ein Erstligist und ein Zweitligist... [mehr]

  • Tennis Zweite und dritte Damen schaffen den Aufstieg / Acht weitere zweite Plätze stehen zu Buche

    Saison endet mit Titelgewinn für acht Teams des TCO Lorsch

    Acht Meistertitel und ebenso viele Vizemeisterschaften holte der TCO Lorsch in der abgelaufenen Teamtennis-Runde. Insgesamt war der Verein inklusive einer Hobbymannschaft mit 31 Teams in die Saison gestartet, allein zehn davon auf Landesebene. Während die Damen I als Aushängeschild nach ihrem freiwilligen Rückzug aus der 2. Bundesliga einen sicheren, aber etwas... [mehr]

  • Schach

    SG Bensheim II überrascht im Pokal

    Die SG 31 Bensheim II hat beim Hessischen Schach-Viererpokal überraschend den zweiten Platz belegt und sich für den Deutschen Pokal qualifiziert. Zu einem unerwarteten Finale kam es in Bensheim. Während man Oberursel, den Aufsteiger in die 2. Bundesliga, dort erwarten konnte, war der Gegner, die zweite Mannschaft von Bensheim, die große Überraschung. Der... [mehr]

  • Tischtennis

    Timo Freunds Weggang tut weh

    Tischtennis-Hessenligist TTC Heppenheim muss in der Runde 2018/19 kleinere Brötchen backen. Vor einem Jahr peilten die Heppenheimer noch den Aufstieg in die Oberliga an, jetzt heißt das Ziel Klassenerhalt. „Durch den schmerzlichen Abgang unseres Spitzenspielers Timo Freund müssen wir mit dem Klassenerhalt mehr als zufrieden sein“, blickt Betreuer Jürgen... [mehr]

Lokalsport Mannheim

  • Schiedsrichter Im Fußballkreis Mannheim fehlt der Nachwuchs / Ivo Leonhardt appelliert an Clubs und will Anreize schaffen

    „Wir haben Handlungsbedarf“

    Ivo Leonhardt ist ein leidenschaftlicher Kämpfer für seine Sache. Als Vorsitzender der Mannheimer Schiedsrichtervereinigung wird der 35-Jährige nicht müde, für Respekt und Wertschätzung gegenüber den Unparteiischen zu werben – und auch, wenn es darum geht, junge Schiedsrichtertalente heranzuführen und zu fördern, ist Leonhardt in vorderster Reihe zur... [mehr]

  • Hockey TSVMH-Damen starten mit Heimspielwochenende

    Fanny Cihlar feiert ihre Rückkehr

    Dank einer starken zweiten Saisonhälfte ist den Damen des TSV Mannheim Hockey der Klassenerhalt in der Bundesliga gelungen. Für die am Wochenende beginnende neue Feldhockey-Bundesligarunde lautet das Primärziel der Schwarz-Weiß-Roten aus Mannheim, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben. Zum Auftakt erwarten die TSVMH-Damen am Samstag (16 Uhr) den letztjährigen... [mehr]

  • 3. Handball-Liga Großsachsen zum Derby nach Schwetzingen

    Pohl erwartet Steigerung

    Nach der vermeidbaren Heimniederlage zum Saisonauftakt gegen die HSG Hanau kommt es zum ersten großen Derby für den TVG Großsachsen. Am Sonntagnachmittag (17 Uhr) tritt der Handball-Drittligist bei der HG Oftersheim/Schwetzingen an. Die Germanen haben den verpatzten Saisonstart unter der Woche aufgearbeitet. „Womit ich nicht einverstanden sein kann, ist die... [mehr]

Lokalsport Südhessen

  • Fußball-A-Liga 4:2-Heimsieg über VfR Fehlheim II

    „Jackpot“ für SG NoWa

    Zum Auftakt des fünften Spieltags in der Kreisliga A feierte die SG Nordheim/Wattenheim gegen den VfR Fehlheim II den zweiten Saisonsieg. In der wegen des Bensheimer Winzerfest vorverlegten Partie schlug die Sportgemeinde gestern Abend die VfR-Reserve mit 4:2 (2:1). „Trotz der neun Spieler, die gegen die Fehlheimer von unserer Stammformation gefehlt haben, ist... [mehr]

  • Fußball-Gruppenliga Für Neuling Eintracht Bürstadt zählt nur der Klassenerhalt / Vereinsboss Rainer Beckerle denkt (un)gern zurück

    Zwischen Angrifflust und Abstiegssorgen

    Der Stolz, den Rainer Beckerle verspürt, wenn er auf die erste Mannschaft zu sprechen kommt, kann der Vorsitzende der DJK Eintracht Bürstadt in Zahlen fassen – und an einem Datum festmachen. Es ist der 28. Mai 2006, ein Sonntag. Während Fußball-Deutschland einem WM-Sommermärchen entgegenfiebert, verlässt die „Erste“ der Eintracht den Hofheimer Sportpark.... [mehr]

Lokalsport SZ

  • Ringen KSV Ketsch mit zwei Zugängen aus Rumänien

    Bundesliga im Blick

    Für die neue Saison in der Ringer-Oberliga hat der KSV Ketsch zwei rumänische Athleten verpflichten können: Ion Plop und Emilian George Sarban kommen aus der U23 in Rumänien und wollen nun in Deutschland Fuß fassen. Der KSV Ketsch ist ihre erste Station, doch langfristig streben beide an, „in ein paar Jahren in einer höheren Ligen in Deutschland zu... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse A SV Rohrhof wartet vor der Partie gegen Oftersheim noch auf ersten Sieg

    Katsch fehlt fast eine ganze Mannschaft

    Der letztjährige Vizemeister SV Rohrhof wartet nach zwei Spielen noch immer auf den ersten Sieg. Gegen Aufsteiger KSC Schwetzingen und die TSG Rheinau genügte es jeweils nur zu einem 1:1-Unentschieden. „Es läuft noch nicht alles rund bei uns, was aber mit andauerndem Verletzungspech, Urlaubern und Gesperrten zu tun hat“, zählt SVR-Trainer Daniel Katsch auf.... [mehr]

  • Fußball-Kreisklasse B Spvgg 06 Ketsch erwartet SV Rohrhof II

    Schäfer: Noch genug Arbeit

    Wenn eine Mannschaft in einer Liga mit einem 7:0-Sieg und einer anschließenden 1:5-Niederlage in eine Spielzeit startet, lässt dies zumeist viel Raum für Spekulationen offen, wie sich denn der restliche Saisonverlauf gestaltet. Nicht so bei der Spvgg 06 Ketsch III, wo man Achterbahnfahrten fast schon gewöhnt ist. Trainer Steffen Schäfer versucht, die beiden... [mehr]

Lorsch

  • Radtour Stopps am Friedhof und in der Lagerhausstraße

    Am Sonntag Grenzfahrt

    Die Idee wurde vor elf Jahren geboren und erfreut sich seither großer Beliebtheit: Einmal im Jahr lädt der Stadtverordnetenvorsteher – oder eben seit 2011 die Stadtverordnetenvorsteherin Christiane Ludwig-Paul – Bürger ein, ihren Heimatort mit dem Rad zu erkunden. Die Grenzfahrten bringen Bewegung und Wissen mit sich, für Alteingesessene ebenso wie für... [mehr]

  • Verkehrsbehinderung

    Brücke an der K 31 wird saniert

    Am Montag (3.) beginnen die Bauarbeiten zur Instandsetzung eines Brückenbauwerkes, das bei Lorsch den Bachlauf „Sallengraben“ unter der K 31 hindurchführt. Die gesamten Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Mitte Oktober. Das teilte Hessen Mobil gestern mit. Die Arbeiten erfolgen laut der Verkehrsbehörde mittels einer „geringfügigen Einengung der... [mehr]

  • Sammelaktion Bürger konnten schadstoffhaltige Abfälle abgeben

    Eine Tonne Sondermüll

    Einen guten Zuspruch verzeichnete am Samstagvormittag die Sammelaktion für Sondermüll, die zwei Mal im Jahr durchgeführt wird. Der Zweckverband Abfallwirtschaft Kreis Bergstraße (ZAKB) hatte sein Umwelt-Mobil auf den Parkplatz zum Gelände des Betriebshofes in der Wolfshecke 2 aufgestellt. Innerhalb von wenigen Stunden war rund eine Tonne Sondermüll sicher für... [mehr]

  • Naturschutz Beim „Thementag Natur“ informierten Vereine über ihre Arbeit / Vogelschützer organisierten Fachvorträge

    Kiebitz und Rebhuhn brauchen Hilfe

    Zum zweiten Mal hatte der Vogelschutzverein zu einem „Thementag Natur“ eingeladen. Hatte der Verein im vergangenen Jahr den Schwerpunkt auf den Naturschutz im Gebiet Weschnitzinsel gelegt, so ging es in diesem Jahr um Blühstreifen an Ackerrändern und um Brutstätten für Kiebitz und Rebhuhn. Die Idee war, die Naturschutzarbeit vorzustellen, erklärte der... [mehr]

  • Reise Musikzug besuchte das kleine Nachbarland / Auftritt auf dem Marktplatz / Am 9. September wieder Platzkonzert in Lorsch

    Laurissa erntet in Luxemburg viel Applaus

    Ihren allerersten Auslandsauftritt hatten die Aktiven des Musikzug Laurissa Lorsch unlängst in Luxemburg. Dirigent Quentin Malchaire übernahm die Stadtführung mit dem Bus bei der Anreise. „Als gebürtiger Luxemburger kennt er sich hier eben auch bestens aus“, sagt Ruth Engel von den Laurissianern. Zu sehen gab es das Bankenviertel, die neue Luxemburg-Tram, das... [mehr]

  • Ausbau Befestigung für 190 000 Euro angeregt / Kritik an Vorlage

    Parkplatz am Friedhof sorgt für Diskussion

    Ein Parkplatz hat für Diskussion in der jüngsten Bauausschuss-Sitzung gesorgt. Diesmal ging es allerdings nicht um den umstrittenen Bau des Stellplatzes jenseits der Weschnitz und nahe am Besucherinfozentrum. Vielmehr war der Parkplatz am Friedhof Thema. Nach den Möglichkeiten einer Befestigung für diese Fläche sowie die Zuwegung hatte die CDU-Fraktion beim... [mehr]

  • St. Benedikt Elisabeth Keinz präsentierte Schlager von Willy Schneider bis Chris Howland

    Seniorinnen auf musikalischer Zeitreise

    An Kaffee, Zwetschgenkuchen und kühlen Getränken erfreuten sich die Seniorinnen – und auch die wenigen anwesenden Senioren – bei der musikalischen Weltreise des Sozialkreises St. Nazarius im Pfarrzentrum von St. Benedikt. Leiterin Elisabeth Keinz hatte zehn CDs mitgebracht mit Liedern bekannter Sängerinnen und Sänger aus den Jahren 1949 bis 1960. Als Vico... [mehr]

Ludwigshafen

  • Bildung Fünfjähriges Projekt der Organisation Education Y startet an zwei Realschulen plus in Friesenheim / BASF unterstützt Vorhaben

    „Jugendliche gezielt fördern“

    „Elf Prozent der Jugendlichen verlassen die Schule ohne Abschluss“, spricht Roland Sawadzki, Rektor der Realschule plus Friesenheim, ein drängendes Problem an. Handlungsbedarf sieht auch sein Kollege Jürgen Kloss, Leiter der Realschule plus am Ebertpark. „Es muss sich etwas verändern. Die Jugendlichen brauchen mehr Unterstützung und gezielte Betreuung.“... [mehr]

  • Soziales Diskussion mit Fachleuten und Ministerin über Pflege

    „Notstand wird sich verschärfen“

    Über das Thema Pflege diskutierten bei einer SPD-Veranstaltung im Rathaus Fachleute aus der Praxis mit der rheinland-pfälzischen Sozialministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler (SPD). „In Ludwigshafen haben wir ein Netzwerk in diesem Bereich aufgebaut, um Lösungen zu finden“, sagte Sozialdezernentin Beate Steeg. „Wir haben zu wenig Fachkräfte. Zudem werden... [mehr]

  • Friesenheim

    Dichter Rauch nach Dachstuhlbrand

    Wegen einer starken Rauchentwicklung nach einem Dachstuhlbrand haben rund 25 Personen am Dienstagabend vorübergehend ihre Wohnungen in Friesenheim verlassen müssen. Wie die Feuerwehr gestern mitteilte, erstreckte sich der Rauch über vier Häuser in der Fichtestraße. Die Rettungskräfte waren gegen 20.30 Uhr wegen des Brandes in dem Gebäudekomplex alarmiert... [mehr]

  • Stadtteil West 34-Jähriger schlägt Mann in die Flucht

    Einbrecher vertrieben

    Ein 34-jähriger Anwohner hat einen Einbrecher in einem Mehrfamilienhaus in der Wollstraße vertrieben. Wie die Polizei gestern mitteilte, wurde er am Dienstag gegen 22.30 Uhr beim Abstellen seines Autos in der Tiefgarage auf merkwürdige Geräusche aus dem Kellerraum aufmerksam. Dort stieß der 34-Jährige auf einen unbekannten Mann, der gleich auf den Anwohner... [mehr]

  • Valentin-Bauer-Straße

    Führung durch den Bunker

    Die Volkshochschule bietet am Samstag, 15. September, zwischen 10 und 13 Uhr in Kooperation mit dem Stadtarchiv eine Führung durch den Bunker in der Valentin-Bauer-Straße an. Nach einer Einführung in die Baugeschichte während einer Innenbesichtigung zeigt Klaus-Jürgen Becker, stellvertretender Leiter des Stadtarchivs, bei einem geführten Spaziergang durch den... [mehr]

  • Kuchen auf Bollerwagen

    Mit dem traditionellen Umzug startet am Samstag, 1. September, 13.30 Uhr, im Ludwigshafener Stadtteil Edigheim die 40. Quetschekerwe. Vereine und Kindergärten begleiten den bunt geschmückten Bollerwagen mit dem Riesen-Quetschekuchen, der im Gemeindehaus in der Badgasse abgeholt wird. Vor der protestantischen Kirche wird die Kerwe dann um 14 Uhr eröffnet.... [mehr]

  • Legendäre Rock-Klänge

    Wer sich kulturell und kulinarisch gleichermaßen verwöhnen lassen will, ist beim Kellereifest der BASF auch in diesem Jahr an der richtigen Adresse. Denn neben einer vielfältigen Auswahl von Weinen und Essen können die Besucher auf dem Mitarbeiterparkplatz an der Ludwigshafener Anilinstraße auch die Musik einer legendären Progressive-Rock-Band genießen, wenn... [mehr]

  • Auszeichnung Berufsbildende Schule Wirtschaft I erhält Siegel als „Botschafterschule für das Europäische Parlament“

    Quizrunden und Infostelle

    „Ich interessiere mich für Politik – auch außerschulisch“, erklärte Ricardo Tellez Mosquera. „Und ich begeistere gerne andere für Politik“, fügte der 18-Jährige hinzu. Beides kann der Schüler, der zwei Jahre lang Vorsitzender des Wormser Jugendparlaments war, in seinem Engagement an der Berufsbildenden Schule (BBS) Wirtschaft I kombinieren: Er ist... [mehr]

  • Fußball Heimspiel gegen ASV Maxdorf morgen

    SV Ruchheim klarer Favorit

    Sechs der 16 Mannschaften in der Fußball-Bezirksliga Vorderpfalz sind nach drei Spieltagen noch ohne Niederlage – darunter die drei Ludwigshafener Teams SV Südwest, SV Ruchheim und BSC Oppau. Noch ohne Sieg ist allerdings der Aufsteiger ESV 1927 Ludwigshafen, der es auch am Sonntag, 15 Uhr, schwer haben dürfte, diese Bilanz im Auswärtsspiel beim Tabellenneunten... [mehr]

Mannheim Stadt

  • Geschichte Buch über Ordensschwester Theodolinde im Marchivum-Saal präsentiert / Am Glauben festgehalten und Widerstand geleistet

    „Aufforderung, rechtzeitig Zivilcourage zu zeigen“

    „Aus der KZ-Hölle in den Einsatz für Christus und Menschenrechte “ – Reiner Albert, Rembert Boese und Veronika Drop haben ihr Buch der aus Heppenheim stammenden und lange in Mannheim lebenden Ordensfrau Schwester Theodolinde gewidmet. Die Recherchen der drei Herausgeber wie Autoren münden in der Botschaft: Die einstige Seelsorgehelferin ist nicht nur im... [mehr]

  • Ernährung Krankheit bringt Mannheimerin auf Start-up-Idee / Backen für Allergiker und Diabetiker

    „Ich kann strahlende Augen sehen“

    Wenn Christiane Bonkat von ihrer Leidenschaft, nämlich allerlei Süßes, erzählt, sprudelt es aus ihr nur so hervor. Die 39-jährige Mannheimerin produziert Brote, Kuchen, Cupcakes und Co für Allergiker und Diabetiker. 2013 gründete sie den Onlineshop „Love Me Cakes“, seit Januar 2017 backt sie in ihrem Laden in Mannheim. Warum haben Sie Love Me Cakes... [mehr]

  • Musik Zum zweiten Mal gastiert die internationale Gitarrenmesse „Guitar Summit“ in der Quadratestadt / Livemusik mit Szene-Schwergewichten

    420 Hersteller reisen aus aller Welt an

    Als Dieter Roesberg an diesem sonnigen Mittag im Rosengarten auf die Premiere des ersten „Guitar Summit“ vor einem Jahr zurückblickt, spart der Kenner internationaler Saitenkunst nicht mit großen Worten. Einen „großartigen Einstand“ bilanziert der Chefredakteur der Fachzeitschrift „Gitarre&Bass“ der ersten internationalen Gitarrenmesse in der... [mehr]

  • Oststadt Raub und gefährliche Körperverletzung

    Duo nach Übergriff angeklagt

    Wegen versuchten Mordes, besonders schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung hat die Staatsanwaltschaft gegen einen 31-und einen 30-Jährigen Anklage erhoben. Sie sollen am 12. Februar dieses Jahres gegen 21.45 Uhr einen 40-Jährigen in dessen Wohnung in der Oststadt überfallen und mit einem Messer angegriffen haben. Gemeinsam hätte die Beiden gegen die... [mehr]

  • Exklusiver Blick aufs Schlossfest und die Stadt

    Dieser Ausblick ist begehrt – und nur sehr selten möglich. Doch die Chance bietet sich wieder beim Schlossfest am Samstag, 8. September. Da lädt die Universität bei freiem Eintritt ab 18 Uhr zur Mischung aus Kunst, Kultur, Musik, Comedy, Wissenschaft und Party in alle Räume des Barockbaus ein. Wer hoch hinaus und einen Blick auf Mannheim von oben werfen will,... [mehr]

  • Jagd auf „Froschkönig“ und „Florida-Rolf“ – Die Internet-Affäre der CDU

    Montag, 13. Juni 2005: Staatsanwalt Andreas Grossmann hat an jenem Hochsommertag mit einem Durchsuchungsbefehl beim damaligen, inzwischen verstorbenen, „MM“-Chefredakteur Horst Roth Unterlagen über das Diskussionsforum im Morgenweb beschlagnahmt. Hintergrund: Der CDU-Landtagsabgeordnete Klaus-Dieter Reichardt hatte zuvor Anzeige wegen Beleidigung, übler... [mehr]

  • Kriminalität

    Räuber entkommt ohne Beute

    Zu einem Raubüberfall ist es am Dienstagabend gegen 20.50 Uhr auf der Neckarwiese (Höhe Heinrich-Lanz-Schulen) gekommen. Wie die Polizei mitteilte, beleidigte ein etwa 25 Jahre alter Täter zunächst einen 52 Jahre alten Passanten, der seinen Hund ausführte. Als der 52-Jährige den jüngeren Mann zur Rede stellte, zückte dieser ein Messer und forderte das... [mehr]

  • Staatsanwaltschaft Anklage gegen 39-Jährigen

    Tatverdacht lautet auf Totschlag

    Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen 39-jährigen türkischen Staatsangehörigen Anklage zum Schwurgericht wegen Verdachts des Totschlags erhoben. Der Mann soll am 14. Juni gegen 23.05 Uhr im Bereich Untermühlaustraße/Pyramidenstraße (Neckarstadt-West) sein späteres Opfer, einen 41-jährigen Mann, getroffen haben. Im Zuge dieses Aufeinandertreffens eskalierte... [mehr]

  • Wohnen Unterkünfte zu Semesterbeginn stark nachgefragt / Studierendenwerk reagiert mit Neubau im Quadrat B 6

    Vier Wände sind Mangelware

    Patricia Hoyer hat alles richtig gemacht. Noch bevor sie überhaupt wusste, wo sie studieren wird, hat sich die 18-Jährige schon in den Osterferien beim Studentenwohnheim Mannheim beworben. „Ich habe auf der Internetseite von einer langen Wartezeit gelesen und daraufhin gehandelt“, erzählt Hoyer. Ihr Vorgehen ist nicht ungewöhnlich und hat einen Grund: Den... [mehr]

  • Serie Der frühere CDU-Politiker war 2005 nach Partei-Querelen und Froschkönig-Affäre tief gestürzt – und berät heute Kommunalpolitiker

    Was macht … Sven-Joachim Otto?

    Sven-Joachim Otto strahlt: „Mir geht’s blendend“, sagt der 48-Jährige Altstadtrat, frühere CDU-Fraktionsvorsitzende und Oberbürgermeister-Kandidat, der dieser Tage bei einem seiner regelmäßigen Besuche bei Eltern und Freunden in der alten Heimat auch in der Lokalredaktion des „Mannheimer Morgen“ vorbeischaute. Und über sein „neues“ Leben in... [mehr]

  • Zukunft bauen

    Dass die Mannheimer Studenten auf dem Wohnungsmarkt kämpfen müssen, überrascht nicht. Die Unterkunftsnot der Studierenden steht symptomatisch für den Mangel an bezahlbarem Wohnraum, den es in ganz Deutschland gibt. Insbesondere die attraktiven Innenstädte sind hart umkämpft. Eine gute Verkehrsinfrastruktur, vor allem der öffentliche Nahverkehr, bindet in... [mehr]

  • Fahndung Zwölfjährige Jasmin P. noch immer vermisst / Polizei: Beinahe täglich verschwinden Jugendliche kurzzeitig aus Heimen

    Zunächst „Ermittlungen im Hintergrund“

    Die Polizei sucht noch immer nach der vermissten zwölfjährigen Jasmin P. (Bild), die am 15. August aus einem Kinderheim auf der Rheinau verschwunden ist. Die Polizei sei erst knapp zwei Wochen später mit einem Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit gegangen (wir berichteten), weil man zunächst „umfangreiche Ermittlungen im Hintergrund“ eingeleitet habe, so... [mehr]

Metropolregion

  • Soziales Lukas Muths sammelt mit Schach-Aktionen Spenden für die Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe in Mannheim

    „25 000 Euro machen wir voll“

    Am 12. Oktober 2017 startete Lukas Muths seine Hilfsaktion „Setz’ Krebs schachmatt!“. An Weihnachten hatte er schon 5000 Euro eingesammelt. Jetzt steht der Spendenbetrag, den der 14-Jährige an die Deutsche Leukämie-Forschungs-Hilfe – Aktion für krebskranke Kinder weiterreicht, bei mehr als 20 000 Euro. „Ich wollte einfach immer weitermachen“, sagt er.... [mehr]

  • Einsatz

    Familienstreit eskaliert

    Mit einer Kleiderstange ist ein 58-Jähriger in Bellheim (Landkreis Germersheim) auf seinen 35 Jahre alten Sohn und seine Schwiegertochter losgegangen. Wie die Polizei mitteilte, hatte eine Diskussion um die Eigentumsverhältnisse an dem gemeinsam bewohnten Anwesen den heftigen Familienstreit ausgelöst. Der Vater soll seinen Sohn im Verlauf der Auseinandersetzung... [mehr]

  • In bester Kerwestimmung

    Das Fest „Rund um die Quetsch“ – also die Zwetschge – mit kulinarischer Wanderung durch die Wein- und Obstlandschaft des Ortes wird am Samstag und Sonntag, 1. und 2. September, in Weisenheim am Sand gefeiert. Die teilnehmenden Stände haben am Samstag von 12 bis 19 Uhr, am Sonntag von 11 bis 19 Uhr geöffnet. Am Samstag wird die Veranstaltung um 14.30 Uhr von... [mehr]

  • Produkte aus der Pfalz

    Mit Köstlichkeiten aus der sonnigen Pfalz lockt der Bauernmarkt, der am Samstag und Sonntag, 1. und 2. September, in Frankenthal ausgerichtet wird. Von 11 bis 18 Uhr können an beiden Tagen regionaltypische Erzeugnisse der Landwirtschaft und des Weinbaus von mehr als 40 Direktvermarktern verkostet und gekauft werden. Der Markt findet auf dem zentralen Rathausplatz... [mehr]

  • Brauchtum Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germersheim lädt zum internationalen Wettbewerb rund um das Pfälzer Nationalgericht nach Herxheim ein

    Saumagen klassisch, gefüllt oder als Praline

    Vom Arme-Leute-Essen der Westricher Bauern zur Spezialität für Staatsgäste – der Pfälzer Saumagen hat dank Alt-Bundeskanzler Helmut Kohl eine beachtliche Karriere hingelegt. Um die Popularität der prallen Säckchen zu steigern, organisiert die Fleischer-Innung Südliche Weinstraße-Landau-Germerheim alle zwei Jahre den Internationalen Saumagenwettbewerb.... [mehr]

  • Polizeibericht

    Zu betrunken für Alkoholtest

    Mit 3,41 Promille Alkohol im Blut hat sich ein 58 Jahre alter Mann aus Römerberg (Rhein-Pfalz-Kreis) nach Behördenangaben ans Steuer seines Wagens gesetzt und ist nach Hause gefahren. Da er auf der B 9 Schlangenlinien fuhr, alarmierten Zeugen die Polizei und gaben das Kennzeichen weiter. Die Beamten steuerten die Anschrift des Mannes an, der gerade dabei war, den... [mehr]

Nachrichten

  • „Es war schon fast arrogant“

    Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach der WM-Blamage in Russland hat Joachim Löw eigene Fehleinschätzungen eingestanden. „Mein allergrößter Fehler war, dass ich geglaubt habe, dass wir mit unserem dominanten Stil durch die Vorrunde kommen“, sagte der Bundestrainer gestern auf einer Pressekonferenz in München: „Es war fast schon arrogant. Ich wollte... [mehr]

  • „Es war schon fast arrogant“

    Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach der WM-Blamage in Russland hat Joachim Löw eigene Fehleinschätzungen eingestanden. „Mein allergrößter Fehler war, dass ich geglaubt habe, dass wir mit unserem dominanten Stil durch die Vorrunde kommen“, sagte der Bundestrainer gestern auf einer Pressekonferenz in München: „Es war fast schon arrogant. Ich wollte... [mehr]

  • Chemnitz

    Haftbefehl im Internet

    Sachsen kommt wegen der Vorkommnisse in Chemnitz nicht aus den Schlagzeilen. Ein Dokument wurde im Netz verbreitet, das nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist: der Haftbefehl für einen der zwei mutmaßlichen Täter. Die Staatsanwaltschaft Dresden will wegen der Verletzung von Dienstgeheimnissen ermitteln. Zunächst war unklar, wie das Schriftstück ins Internet... [mehr]

  • Chemnitz

    Haftbefehl im Internet

    Sachsen kommt wegen der Vorkommnisse in Chemnitz nicht aus den Schlagzeilen. Ein Dokument wurde im Netz verbreitet, das nicht für die Öffentlichkeit bestimmt ist: der Haftbefehl für einen der zwei mutmaßlichen Täter. Die Staatsanwaltschaft Dresden will wegen der Verletzung von Dienstgeheimnissen ermitteln. Zunächst war unklar, wie das Schriftstück ins Internet... [mehr]

  • Fußball Bundestrainer gesteht Fehler ein

    Löw: „War schon fast arrogant“

    Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach der WM-Blamage in Russland hat Joachim Löw eigene Fehleinschätzungen eingestanden. „Mein allergrößter Fehler war, dass ich geglaubt habe, dass wir mit unserem dominanten Stil durch die Vorrunde kommen“, sagte der Bundestrainer gestern auf einer Pressekonferenz in München: „Es war fast schon arrogant. Ich wollte... [mehr]

  • Fußball Bundestrainer gesteht Fehler ein

    Löw: „War schon fast arrogant“

    Bei seinem ersten öffentlichen Auftritt nach der WM-Blamage in Russland hat Joachim Löw eigene Fehleinschätzungen eingestanden. „Mein allergrößter Fehler war, dass ich geglaubt habe, dass wir mit unserem dominanten Stil durch die Vorrunde kommen“, sagte der Bundestrainer gestern auf einer Pressekonferenz in München: „Es war fast schon arrogant. Ich wollte... [mehr]

  • Koalition Union und SPD einigen sich auf Paket mit Milliardenentlastungen für Bürger

    Mehr Mütterrente, stabiler Beitragssatz

    Die große Koalition von Union und SPD hat ein Sozialpaket zur Entlastung von Millionen Bürgern auf den Weg gebracht. Gestern verabschiedete das Kabinett ein Rentenpaket von Sozialminister Hubertus Heil (SPD), das 2019 in Kraft treten soll. Im September soll das Kabinett auch eine Senkung des Beitrags für die Arbeitslosenversicherung beschließen, die Arbeitgeber... [mehr]

  • Koalition Union und SPD einigen sich auf Paket mit Milliardenentlastungen für Bürger

    Mehr Mütterrente, stabiler Beitragssatz

    Die große Koalition von Union und SPD hat ein Sozialpaket zur Entlastung von Millionen Bürgern auf den Weg gebracht. Gestern verabschiedete das Kabinett ein Rentenpaket von Sozialminister Hubertus Heil (SPD), das 2019 in Kraft treten soll. Im September soll das Kabinett auch eine Senkung des Beitrags für die Arbeitslosenversicherung beschließen, die Arbeitgeber... [mehr]

  • Motorsportler wollen Trial-Gelände in Lindenfels

    Motorsportler könnten bald eine neue Möglichkeit bekommen, ihre Geschicklichkeit an den fahrbaren Untersätzen zu trainieren. In Lindenfels laufen Planungen, ein Übungsgelände für Trialsportler einzurichten. Angestoßen haben das Vorhaben Motorsportvereine aus Lindenfels. Unterstützt werden sie von der Stadt. Gutachten über Arten-, Forst- und Schallschutz... [mehr]

  • Motorsportler wollen Trial-Gelände in Lindenfels

    Motorsportler könnten bald eine neue Möglichkeit bekommen, ihre Geschicklichkeit an den fahrbaren Untersätzen zu trainieren. In Lindenfels laufen Planungen, ein Übungsgelände für Trialsportler einzurichten. Angestoßen haben das Vorhaben Motorsportvereine aus Lindenfels. Unterstützt werden sie von der Stadt. Gutachten über Arten-, Forst- und Schallschutz... [mehr]

  • Justiz Kandel-Prozess bald zu Ende / Urteil am Montag

    Plädoyers ohne Publikum

    Der Mordprozess um die bundesweit beachtete Messerattacke auf eine 15-Jährige im pfälzischen Kandel steuert auf sein Ende zu. Gestern haben Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Nebenklage vor dem Landgericht Landau ihre Plädoyers gehalten, wie das Gericht mitteilte. Zudem konnte sich der angeklagte Abdul D., der vermutlich aus Afghanistan stammende Ex-Freund der... [mehr]

  • Justiz Kandel-Prozess bald zu Ende / Urteil am Montag

    Plädoyers ohne Publikum

    Der Mordprozess um die bundesweit beachtete Messerattacke auf eine 15-Jährige im pfälzischen Kandel steuert auf sein Ende zu. Gestern haben Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Nebenklage vor dem Landgericht Landau ihre Plädoyers gehalten, wie das Gericht mitteilte. Zudem konnte sich der angeklagte Abdul D., der vermutlich aus Afghanistan stammende Ex-Freund der... [mehr]

Nationalmannschaft

  • WM-Aufarbeitung Joachim Löw gibt eigene Fehler beim Turnier in Russland zu, will aber an seinem Stil grundsätzlich festhalten

    Bundestrainer auf Bewährung

    Joachim Löw bekannte sich erst mit großer Demut schuldig für das WM-Debakel, aber die Bewährung als Bundestrainer will er mit großer Tatkraft und auf seine Art nutzen. „Wir knicken deswegen nicht ein“, sagte der entzauberte Weltmeistercoach gestern in der mit 108 Minuten längsten Pressekonferenz in der Geschichte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.... [mehr]

  • Debütanten Löw gibt Trio eine Bewährungschance

    Schulz schafft den Sprung

    Nach dem WM-Debakel hat Bundestrainer Joachim Löw inKai Havertz (Bayer Leverkusen), Nico Schulz (1899 Hoffenheim) und Thilo Kehrer (Paris Saint-Germain) drei Neulinge nominiert. Sie alle kennen den DFB bereits aus den Nachwuchsmannschaften. Kai Havertz Vor knapp zwei Jahren feierte Kai Havertz im Alter von 17 Jahren und 126 Tagen sein Bundesliga-Debüt. Seither hat... [mehr]

Neulußheim

  • Ehejubiläum Lilo und Werner Bühler feiern heute ihre goldene Hochzeit / Bei christlicher Gemeinde Karlsruhe kennengelernt / Hilfe für Bedürftige als wichtiges Anliegen

    „Wir haben viel Grund zur Dankbarkeit“

    „Kennen Sie die Bühlers?“ Wer das in Neulußheim fragt, hört fast durchweg ein „Ja“. Dass das aber auch auf Hawaii die Antwort ist, überraschte Lilo und Werner Bühler dann doch. „Eine Bekannte machte dort Urlaub und wurde gefragt, woher sie komme“, schildern die beiden Ehejubilare, die heute ihren 50. Hochzeitstag feiern, diese interessante Begegnung.... [mehr]

Oftersheim

  • Obst- und Gartenbauverein

    Beim Weinfest wird Kürbiskönig gekrönt

    Zu seinem Weinfest lädt der Obst- und Gartenbauverein am Sonntag, 2. September, ab 10 Uhr auf das vereinseigene Gelände am Oberen Wald ein. Neben einer großen Auswahl an Weinen – wie es der Name des Festes schon verspricht – aber auch an verschiedenen anderen Getränken bietet die Gärtnerküche deftige und kulinarische Genüsse. Auf der Speisekarte darf ein... [mehr]

  • Diamantene Hochzeit Hilde und Horst Fritz haben vor 60 Jahren in der evangelischen Kirche geheiratet / Vier Kinder, acht Enkel und ein Urenkel komplettieren das Glück

    Sie tanzen im gleichen Takt durchs Leben

    „Er hat immer ganz toll getanzt. Das tut er immer noch“, schwärmt Hilde Fritz vom Taktgefühl, das ihr Horst nicht nur auf dem Parkett unter Beweis stellt. Das Ehepaar feiert heute seine Diamantene Hochzeit, vor 60 Jahren haben sie in der evangelischen Kirche „Ja“ zueinander gesagt. Ein Tag zuvor fand die standesamtliche Trauung statt. Doch den 29. August... [mehr]

Plankstadt

  • Alte Postkarte zeigt Plankstadt in den 1930er Jahren

    Wer heutzutage auf diese alte Postkarte mit einer Luftaufnahme von Plankstadt schaut, könnte leicht irritiert sein. Schließlich hat sich das Ortsbild seit 1935, als diese Aufnahme vermutlich gemacht wurde, doch noch einmal gewandelt. Unser Leser Günther Throner hat die Ansichtskarte auf einem Flohmarkt entdeckt und als Andenken mitgenommen. Er wohnt schließlich... [mehr]

  • Humboldtschule

    Bald beginnt wieder der Unterricht

    Für die 2. bis 4. Klassen beginnt der Unterricht im Schuljahr 2018/2019 an der Humboldt-Grundschule am Montag, 10. September, um 8 Uhr. Treffpunkt ist auf dem Schulhof. Der Unterricht endet für die Schüler der Halbtagsschule um 12.30 Uhr. Für die Schüler, die an der Ganztagsschule angemeldet sind, endet der Unterricht um 16 Uhr. Die Schulanfänger werden am... [mehr]

  • Verstecktes Talent Oleksandr Nudelmann ist Hausmeister im Caritas-Altenzentrum – und verfasst nebenbei Bücher

    Er schreibt auch über die Krim

    Als freundlich lächelnden Hausmeister kennen ihn ganz viele Menschen, vor allem jene, die im Caritas-Altenzentrum (CAZ) Bewohner, Mitarbeiter oder Gast sind: Oleksandr Nudelmann. „Alle nennen mich Alex“, sagt er fröhlich, das sei einfacher als die korrekte Aussprache und Schreibweise seines Namens. Es gibt viel zu tun im weitläufigen Gebäude, Alex ist... [mehr]

  • Spargel Spinners

    Schnupperkurs im Squaredance

    „Square up! Endlich Squaredance-Tanzen lernen“ heißt es am Montag, 10., 17. und 24. September, denn dann veranstaltet der Squaredance-Club „Spargel Spinners“ Schnupperabende für Anfänger, um in Gemeinschaft mit anderen die amerikanische Tanzform des Squaredance zu erlernen. Jeden Montag können Interessierte von 19.30 bis 21.30 Uhr mit anderen Squaredance... [mehr]

Politik

  • Missbrauch Erzbischof wirft Franziskus Mitwisserschaft vor

    Breitseite gegen den Papst

    Dass der Vatikan manchmal einem Intrigantenstadel gleicht, beweist derzeit ein elf Seiten langes Papier, das die Wellen hoch schlagen lässt. Verfasst hat es Carlo Maria Viganò, italienischer Erzbischof und Ex-Botschafter des Vatikans in den USA. Der hochrangige Würdenträger des Kirchenstaats holt darin zum Rundumschlag gegen Papst Franziskus aus, weil der in... [mehr]

  • Union Kampfabstimmung um Fraktionsvorsitz möglich

    Brinkhaus gegen Kauder

    Der CDU-Politiker Ralph Brinkhaus will bei der Wahl des neuen Unionsfraktionsvorsitzenden im Bundestag den langjährigen Amtsinhaber Volker Kauder ablösen. Der bisherige Fraktionsvize habe Kanzlerin Angela Merkel (CDU) gebeten, ihn als Kandidaten für den Vorsitz vorzuschlagen, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur gestern in Berlin aus Kreisen der Unionsfraktion.... [mehr]

  • Kunstaktion Stadt Wiesbaden reagiert aus Angst vor weiteren Protestaktionen und Ausschreitungen

    Erdogan-Statue wieder abgebaut

    Die vier Meter hohe goldene Statue des türkischen Staatspräsidenten Recep Tayyip Erdogan ist aus Furcht vor Ausschreitungen in Wiesbaden wieder abgebaut worden. Die Stadt begründete den Schritt gestern mit Hinweisen auf Protestierende aus dem gesamten Bundesgebiet. Der Aufwand, das im Rahmen des Kunstfestivals Biennale aufgestellte Werk zu schützen, sei zu hoch... [mehr]

  • Ostukraine

    Feuerpause sofort gebrochen

    Im Kriegsgebiet Ostukraine hat eine neue Waffenruhe kein Ende der Kämpfe gebracht. Die vereinbarte Feuerpause um kurz nach Mitternacht Ortszeit zwischen den Regierungssoldaten und den Separatisten sei sofort gebrochen worden, bestätigten die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) und die Armee gestern. Positionen der Regierungseinheiten... [mehr]

  • Geschichte Kritik am Rahmen der Übergabe von sterblichen Überresten aus der Kolonialgeschichte an namibische Delegation

    Herero-Chef beklagt „Völkermord“

    Weder die weihevolle Musik noch die illustre Gesellschaft verhindern die Kritik von Vekuii Rukoro. „Völkermord!“, ruft der Chef der namibischen Volksgruppe der Herero vom Rednerpult in der Französischen Friedrichstadtkirche am Berliner Gendarmenmarkt. „So nennen wir das zu Hause.“ Die deutsche Regierung solle lernen, Verantwortung zu übernehmen, fordert... [mehr]

  • Chemnitz In der sächsischen Stadt am gleichnamigen Fluss ist ein ausgeprägtes rechtes Netzwerk aktiv

    Im Klammergriff der Rechten

    Am 1. Mai war es ein riesiges Banner gegen eine Neonazi-Demo, am 3. September soll es ein Gratis-Konzert der angesagten Rapper Casper und Marteria als Reaktion auf jüngste rechte Übergriffe sein: Chemnitz versucht, sich mit Kreativität gegen Rechts und Nationalismus zu stemmen. Unter dem Motto „#wirsindmehr“ ruft Casper via Twitter zu dem Konzert am Montag... [mehr]

  • Soziales Streit um Rentenpaket in Nachtsitzung beendet / Scharfe Kritik aus der Wirtschaft

    Koalition räumt Baustellen ab

    Um 00.12 Uhr verbreitete die Pressestelle der Union die Ergebnisse des nächtlichen Koalitionsgipfels, sieben Minuten vor der SPD. Da hatte sich der Streit um das Rentenpaket in Luft aufgelöst; schon gestern Morgen wurde alles im Kabinett auch offiziell beschlossen. Sozialminister Hubertus Heil (SPD), um dessen Vorschläge es ging, zeigte sich „sehr zufrieden“.... [mehr]

Region Bergstraße

  • BA-Sommerinterview Michael Meister (CDU) spricht über den Streit mit der CSU, die Bürgermeisterwahl in Lindenfels, die Arbeit der Kreiskoalition oder auch die Hessenwahl

    „A 5-Standstreifen bis 2022 befahrbar“

    Michael Meister (57) ist seit nahezu einem Vierteljahrhundert Bergsträßer Abgeordneter im Deutschen Bundestag. Geboren in Lorsch und aufgewachsen in Zell lebt der promovierte Mathematiker heute mit Ehefrau und zwei Söhnen in Auerbach. Seine politische Laufbahn begann der Christdemokrat bereits als 22-Jähriger – damals noch parteilos – im Zeller Ortsbeirat.... [mehr]

  • Musik Blütenweg-Jazzer beim dreitägigen Oldtime-Jazz-Festival dabei

    Auftritt in Speyer statt Bensheim

    Während am Bürgerwehrbrunnen in Bensheim im Rahmen des Bergsträßer Jazz-Festivals die Veranstaltung „Jazz von 10 bis zehn“ stattfand, spielten die Original Blütenweg-Jazzer beim dreitägigen 25. Internationalen Speyerer Oldtime-Jazz-Festival. Die Band um Professor Bruno Weis präsentierte sich auf der Bühne auf dem Rathaushof in Hochform – vor voll... [mehr]

  • Gesellschaft Der Verein „Wir dabei“ besteht seit elf Jahren und engagiert sich für die Belange von Menschen mit Handicap im Kreis Bergstraße

    Behinderte individuell beraten

    Der Verein „Wir dabei“ ließ und lässt nicht locker. Er besteht seit elf Jahren mit engagierten Eltern und setzt sich für die Belange von Behinderten aller Altersgruppen ein. „Dabei“ steht dabei für „Durch Akzeptanz Behinderung Erfolgreich Integrieren“. Die Vereinsmitglieder haben sich bisher in der Arbeit für Betroffene, in der Mitarbeit in... [mehr]

  • Umfrage Zur Straßenverkehrssituation an der Schule

    Beinahe-Unfälle sind an der Tagesordnung

    In einer Online-Umfrage wurden 116 Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums zur aktuellen Verkehrslage in der Lindenstraße und im Auerbacher Weg befragt. Die überwiegende Mehrheit – 87,1 Prozent – gaben dabei an, dass sie Verbesserungsbedarf an der aktuellen Verkehrssituation vor der Schule sehen. Ein eindeutiges Ergebnis! Konkret wird die... [mehr]

  • Nach ersten Schritten Arbeitskreis „Straße“ des „Goethe“ fordert dauerhafte Lösung

    Bequem für die einen riskant für die anderen

    Vor den meisten Schulen hat sich in den letzten Jahren ein Problem aufgebaut. Viele Autofahrer, die ihre Kinder morgens zur Schule fahren, lassen sie oft nur ein paar Meter vor dem Eingang aussteigen. Dies führt zu einem Verkehrschaos, welches stellenweise extrem gefährliche Situationen hervorruft. Auch am Goethe-Gymnasium in Bensheim sind Autofahrer, die morgens... [mehr]

  • Erlebnisbericht Die lange Reise mit den Bussen zur Schule

    Der morgendliche Alltag eines Schülers

    Hunderte Schüler kommen jeden Morgen mit Bussen zu ihren Schulen in Bensheim. Hier ein kleiner Einblick in die Reise, die viele von ihnen bereits vor dem Schulalltag erleben. 6.25 Uhr: Die ersten Schüler steigen in Bickenbach in unseren Bus. Bereits jetzt sind die Sitze überbelegt. 6.38 Uhr: Der Bus hält das erste Mal an und eine größere Gruppe Jugendlicher... [mehr]

  • Sonntagsfahrverbot

    Knabbergebäck im Kühllastwagen

    Insgesamt 15 Lastwagen kontrollierten Beamte der Verkehrsinspektion am Sonntag auf den südhessischen Autobahnen. Fünf Fahrer verstießen hierbei gegen das Sonntagsfahrverbot. Ein Spediteur beförderte Metallwaren mit einem Kühlsattelzug – offenbar in der Hoffnung, dass er so am Sonntag nicht von der Polizei kontrolliert wird. Ein anderer Kühllaster beförderte... [mehr]

  • Umfrage Gutes Beispiel der GSS, die mit Kreide-Zebrastreifen und Kostümen auf Missstände hinwies, macht Mut

    Nicht nur am „Goethe“ sind Straßen unsicher

    Wie kommst du eigentlich zur Schule? Mit dieser Frage wurde in fünf Gespräche über die Verkehrssituationen an Schulen in Bensheim und Hanau eingeleitet. Liebfrauenschule Bensheim Esther Hoser von der Liebfrauenschule berichtet, dass sie mit dem Fahrrad zur Schule führe. Sie erzählt auch, dass die anderen Schülerinnen mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie... [mehr]

  • Statistik Fahrrad ist das vorherrschende Verkehrsmittel

    Schüler radeln im Sekundentakt ans „Goethe“

    Wer nutzt eigentlich alles die Lindenstraße, also die Strecke, die auf der Nordseite des Goethe-Gymnasiums verläuft? Wir wollten es genau wissen und haben im November 2017 in Kooperation mit dem Schulelternbeirat nachgezählt: Auf dem Schulhof parkten am 22. November um 9 Uhr bereits 385 Fahrräder, diese sind allesamt zwischen 7.20 und 7.45 Uhr durch die... [mehr]

  • Mögliche Lösung Fahrradstraße wird bevorzugt

    Tempo-30-Zone ist nicht ohne Alternativen

    Die Tempo-30-Zone ist die in Deutschland übliche Geschwindigkeitsbegrenzung vor beispielsweise Altenheimen, Krankenhäusern oder Kindergärten – und eben auch vor Schulen. Doch ist dies auch die beste Wahl? Für die Schülervertretung des Goethe-Gymnasiums Bensheim zumindest nicht. Denn die aktuelle Straßenverkehrsordnung ermöglicht der Straßenplanung diverse... [mehr]

  • Wilde Straßen

    Vor den Fahrradständern des Goethe-Gymnasiums Bensheim – wo man hinschaut: überall Autos. Halt, wie bitte? Blinkende Lichter und hektisches Knallen der Autotüren sind zu vernehmen, ob man diese nun zustößt oder einen Fahrradfahrer halb vom Rad schmeißt. Ein aufgeregtes Treiben am Morgen ist nicht ungewöhnlich auf dieser Straße. Denn das Kind muss ja... [mehr]

Regionale Kultur

  • Zeitschrift

    „Chaussee“-Abend in Kaiserslautern

    Die neue Ausgabe der pfälzischen Literatur- und Kulturzeitschrift „Chaussee“ steht ganz im Zeichen des Themas Musik. Die Nummer 41 des Magazins wird mit zwei Autoren des Heftes am Mittwoch, 12. September, um 19 Uhr in der Pfalzbibliothek in Kaiserslautern, Bismarckstraße 17, vorgestellt Gerd Forster, der bei Kaiserslautern lebt, liest aus der „Chaussee“... [mehr]

  • Auszeichnung Schriftsteller erhält Zuckmayer-Medaille

    Mainz ehrt Menasse

    Der österreichische Schriftsteller Robert Menasse (Bild) wird im kommenden Jahr mit der Carl-Zuckmayer-Medaille des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. „Robert Menasse vermittelt in kritisch-ironischer Weise einen Blick auf politische und weltgeschichtliche Zusammenhänge“, teilte Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) gestern in Mainz mit. Lektüre zum... [mehr]

  • Kunst Mannheimer Stiftung Künstlernachlässe veröffentlicht reich bebilderten Band über den Maler Will Sohl (1906-1969)

    Meisterwerke neu entdecken

    In unserer Region ist der Maler Will Sohl fast eine Legende. Geboren 1906 in Ludwigshafen, ging er in Mannheim zur Schule. 1936 zog die junge Familie Sohl nach Heidelberg-Ziegelhausen um, ins Pförtnerhäuschen des Klosters Stift Neuburg, wo der Meister trotz zahlreicher Reisen und Aufträge bleiben sollte. Er starb im Alter von nur 63 Jahren 1969 in Heidelberg. Der... [mehr]

  • Festival des deutschen Films Erstmals widmet sich eine Reihe internationalen Produktionen – zum Beispiel aus Luxemburg und Schweden

    Nachdenkliches über Heimat und Ausgrenzung

    Man muss nicht unbedingt weit reisen, um in die Fremde zu gelangen. Wenn man zum Beispiel in der Eifel die Grenze überquert, findet man sich im Großherzogtum Luxemburg wieder. Wo irgendwie alles ein bisschen ähnlich und doch vieles anders ist. Diese Erfahrung macht Hauptfigur Jens in „Gutland“, einer von zwölf internationalen Produktionen, die in diesem Jahr... [mehr]

Regionale Wirtschaft

  • Ernährung Viele Lebensmittelproduzenten versuchen, den Zuckergehalt in ihren Produkten zu reduzieren

    Diät für den Joghurt

    Egal ob Butterkekse, Frucht-Joghurt oder Frühstücksmüsli: Bei immer mehr Produkten versuchen große Markenhersteller, den Zuckergehalt zu reduzieren. Zumindest ein bisschen. Allein im August kündigten zwei der größten Anbieter von Molkereiprodukten auf dem deutschen Markt neue Rezepturen an, die ganz oder teilweise auf zusätzlichen Zucker verzichten. Matthias... [mehr]

Reilingen

  • Schulanfang Aktion für Sicherheit der Abc-Schützen

    Für mehr Rücksicht

    Viele Familien, insbesondere natürlich die Abc-Schützen fiebern schon dem Schulanfang entgegen und freuen sich auf einen weiteren Lebensabschnitt. Damit die Schulanfänger sicher im Straßenverkehr unterwegs sein können, ist die Gemeindeverwaltung mit Lena Lawinger und Bürgermeister Stefan Weisbrod mit einigen Aktionen engagiert, um Kraftfahrer darauf aufmerksam... [mehr]

  • Reiterverein Bis Sonntag messen auf der Anlage am Sandweg Dressur- und Springreiter ihre Kräfte

    Turnier vor dem Start

    Auf dem Dressurviereck der Anlage des Reilinger Reitervereins am Sandweg startet am morgigen Freitag um 13 Uhr das Turnierwochenende. Die Springreiter gehen um 15 Uhr in ihre ersten Prüfung. Am Samstag sind die Springreiter um 9 Uhr die ersten auf der Anlage, die um die Schleifen reiten, bevor es um 11 Uhr auch für die Dressurreiter losgeht. Die Springprüfungen... [mehr]

Rhein-Neckar

  • Ilvesheim Auf der gesperrten Schlossstraße

    Autofahrer verletzt Frau

    Am Dienstag, kurz vor 12 Uhr, überwachte eine 32-jährige Gemeindeangestellte den Abbau der Kerwe Ilvesheim in der Schlossstraße. Ein 77-jähriger Mercedes-Benz-Fahrer steuerte auf die Straßenabsperrung zu und wollte durch diese hindurchfahren. Die Gemeindemitarbeiterin stellte sich vor das Auto, worauf der 77-Jährige vor der 32-Jährigen anhielt. Sie erklärte... [mehr]

  • Edingen-Neckarhausen Arbeitstagung und Ausflug der Gäste

    Ideen zur Jumelage simultan übersetzt

    Für manchen Gastgeber war es ein kurzer Moment des Durchatmens vor dem großen Finale: Die meisten der rund 250 Gäste aus dem bretonischen Plouguerneau waren gestern auf einem Ausflug in den Odenwald und besuchten die Städte Michelstadt und Erbach, ehe gestern Abend im Festzelt Musik und Party angesagt waren. Nach dem Festakt und dem großen europäischen Abend am... [mehr]

Roche

  • Energie Kooperation in Mannheim startet im September

    MVV macht Roche Dampf

    Das hiesige Werk des Pharmakonzerns Roche wird ab dem kommenden Wochenende von der Mannheimer MVV Energie mit Dampf versorgt. Auf eine entsprechende Zusammenarbeit hatten sich die beiden Unternehmen schon 2017 verständigt. Am 1. September gehe es nun los, bestätigte ein Roche-Sprecher gestern. Bisher produziert der Pharmakonzern Strom und Wärme im eigenen... [mehr]

Schriesheim

  • Schriesheim Kursleiterin Katja Merck bastelt mit Ferienkindern

    Bunte Armbänder gefertigt

    „Was sind denn Loom Armbänder?“ Mit dieser Frage wandte sich die achtjährige Lynda an Kursleiterin Katja Merck, die neben dem Workshop Luftballonmodell noch das kreative Fertigen von bunten Armbändern als Ferienprogramm anbot. Waren noch bei der Luftballonmodellage sechs Kinder mit Feuereifer dabei, so war an diesem heißen Mittwoch die Nachfrage der Kinder... [mehr]

  • Schriesheim Trio dringt in Geschäft in der Heidelberger Straße ein

    Mit Tabakwaren geflüchtet

    Am Montagabend, zwischen 23.15 Uhr und 23.35 Uhr, kam es in der Heidelberger Straße zu einem Einbruch in ein Tabakwarengeschäft. Ein Zeuge nahm gegen 23.15 Uhr ein Scheibenklirren wahr, konnte es aber zunächst nicht zuordnen. Knappe 15 Minuten später kam es dann erneut zu einem Klirren, woraufhin ein weiterer Zeuge drei unbekannte Männer von dem... [mehr]

  • Ilvesheim

    Unbekannter bricht Container auf

    In den Bürocontainer eines Kfz-Betriebs in der Feudenheimer Straße ist ein bislang Unbekannter in der Zeit von Freitag, 17.30 Uhr, bis Montag, 7.10 Uhr, eingebrochen. Durch Aufhebeln eines Fensters gelangte der Täter in den Container und durchsuchte dort sämtliche Schränke und Schubladen. Mit mehreren hundert Euro und diversen Unterlagen machte er sich... [mehr]

Schwetzingen

  • Katastrophenschutz Vier neue Mannschaftstransportwagen kommen im Rhein-Neckar-Kreis an / DRK und Malteser sind Nutznießer

    Als Multitalente vielseitig einsetzbar

    „Vier neue Mannschaftstransportwagen (MTW) für die Hilfsorganisationen – darüber freuen wir uns sehr“, begrüßte der Leiter des Ordnungsdezernats, Christoph Schauder, in der Außenstelle Ladenburg Vertreter der DRK-Kreisverbände Mannheim und Rhein-Neckar/Heidelberg sowie des Malteser Hilfsdienstes. „Die im Landkreis stationierten Fahrzeuge sind als... [mehr]

  • Automobile Raritäten im Schlossgarten

    Das eleganteste Freiluft-Museum der Automobilgeschichte macht wieder Station in Schwetzingen: Der „14. Internationale Concours d’Elegance – Automobile Classic-Gala“ zeigt am Wochenende, 1./2. September, beliebte und seltene Oldtimer im Schlossgarten. Dazu gibt es ausgesuchte Accessoires, Mode, Automobilzubehör und Literatur, Live-Jazz mit den „Strangers“... [mehr]

  • Obst- und Gartenbauverein

    Entdeckungstour in die Wallfahrtskirche

    Mit der Wallfahrtskirche St. Nikolaus in Koblenz-Arenberg steuerte der Obst- und Gartenbauverein bei seinem Sommerausflug ein kirchengeschichtliches Kleinod an. Johann Baptist Kraus wirkte von 1834 bis 1893 dort als Pfarrer, plante und finanzierte Anlagen und Kirche und errichtete sie als Wallfahrtsort. Das neuromanische Gotteshaus ist fast komplett aus Feldziegeln... [mehr]

  • Fortbewegung in der Zukunft

    Nicht nur die automobile Vergangenheit beherrscht am ersten September-Wochenende Schwetzingen (siehe Artikel oben): Parallel zur Classic-Gala im Schlossgarten und im Ehrenhof des Schlosses gibt es die frei zugängliche 3. Eco-Mobil-Gala auf dem Schlossplatz. Hier geht’s nicht um die Schönheit der Mobilität oder die Seltenheit der Fahrzeuge, sondern um... [mehr]

  • Landwirtschaft Gerd Koppert ist der letzte Tabakbauer auf Schwetzinger Gemarkung / Hitze erfordert große Wassermengen

    Handarbeit für die Wasserpfeife

    Der Himmel lacht in strahlendem Blau. So früh am Morgen ist es noch kühl. Im Tabakfeld zwischen Brühler Landstraße und dem Spargellehrpfad raschelts. Die Ernte der grünen Blätter ist in vollem Gange. „Heute ist das Wetter geradezu ideal“, sagt Gerd Koppert. Der 55-jährige Oftersheimer ist der einzige Landwirt, der auf der Gemarkung der Spargelstadt noch... [mehr]

  • Was kommt auf den Tisch (3) Ein Blick in die Küche der GRN-Klinik mit Küchenmanager Steffen Rödel und Küchenchefin Friederike Wellé / Kinder lieben Grießbrei

    Hier werden die Gerichte frisch zubereitet

    „Ich weiß, dass viele Eltern es gern sehen würden, wenn wir in die Bio-Richtung gehen würden. Das ist aber nicht machbar, wir müssen mit unseren Budgets auskommen“, sagt Steffen Rödel von der Firma Klüh Service Management, der als Küchenmanager für die GRN-Klinik zuständig ist, und weist auf das hin, was die gesamte Essensplanung bestimmt: Preis und... [mehr]

  • Nabu Arbeitseinsatz im Hirschackerwald

    Jeder kann mithelfen

    Mithilfe erwünscht, heißt es seitens des Naturschutzbundes (Nabu). Im Naturschutzgebiet Hirschacker geht’s weiter voran: Innerhalb des länderübergreifenden Naturschutzprojekts „Lebensader Oberrhein – Naturvielfalt von nass bis trocken“ wurden in den letzten Jahren Maßnahmen im Gebiet durchgeführt, die die Lebensbedingungen vieler dort geschützter,... [mehr]

  • Palais Hirsch Sänger wollen Oper und Operette präsentieren

    Klänge für graue Tage

    Gute Laune für graues Herbstwetter versprechen die Veranstalter des „Operretten Herbstkonzerts“. Am Sonntag, 23. September, erklingen im Palais Hirsch um 17 Uhr nach langer Zeit wieder die schönsten Melodien aus der Klassik gewürzt mit einer Prise Humor, Charme und Leichtigkeit, die seinesgleichen sucht, heißt es in der Ankündigung. Die Sänger Hanna... [mehr]

  • Mir sinn kää Schwoowä

    Kürzlich fragten sie im Radio nach dem schönsten Wort, das die Hörer in ihrem Dialekt kennen. Denn schließlich nähme das Dialektsprechen immer mehr ab und das sei doch schade. Gerade im Urlaub macht es immer besonderen Spaß zu erraten, woher der Nachbar am Tisch oder gegenüber denn kommen möge. Das geht natürlich nur, wenn sein Slang auch zu hören ist. Grob... [mehr]

  • Neueröffnung Jasmine Letschnig bringt Spezialitäten aus ihrer Heimat in die Innenstadt / Kärntnerin mit Barista-Ausbildung

    Österreich liegt jetzt um die Ecke

    „Genuss x Zeit – die österreichische Botschaft“, heißt das Feinkostgeschäft von Jasmine Letschnig. „Die Idee ist mir schon lange durch den Kopf geschwirrt“, erklärt die gebürtige Österreicherin, die nun ihren Traum verwirklicht hat. In der Carl-Theodor-Straße 29 (ehemals „Schwetzinger Bohne“) bietet sie Kunden ausgesuchte Spezialitäten aus ihrer... [mehr]

  • Wie antike Stücke zu neuem Glanz kommen

    Fans kostbarer Raritäten kommen am Wochenende im Schloss Schwetzingen auch bei der Ausstellung „Werte“ auf ihre Kosten. Restauratoren und spezialisierte Handwerksbetriebe geben Samstag und Sonntag, 10 bis 18 Uhr, im Jagdsaal spannende Einblicke in traditionelle Bearbeitungsmethoden und modernste Konservierungstechnik. Der Schwetzinger Goldschmied Carsten Kissner... [mehr]

Speyer

  • Chorissimo Konzert und Farben mit dem Programm „Colours of life“

    „Gesang färbt Kirche“

    Bunt beleuchtet wird die Kirche erstrahlen, wenn Chorissimo am Samstag, 1. September, um 20.30 Uhr, in der katholischen Kirche St. Gangolf in Dudenhofen ein Konzert geben. Mit „Colours of life“ zeigt der Chor seinen Facettenreichtum mit geistlich modernen und klassisch angehauchten Stücken. Wie der Titel des Konzerts schon vermuten lässt, sprechen die Songs die... [mehr]

  • Museum Mitarbeiter lesen aus Lieblingsbüchern vor

    Die Helden der Kindheit

    Mit der Ausstellung „Das Sams und die Helden der Kinderbücher“ fördert das Historische Museum der Pfalz die Lust am Lesen Im Begleitprogramm zur Ausstellung stellen Mitarbeiter unter dem Motto „Das Historische Museum der Pfalz liest Euch vor“ ihre eigenen Lieblingskinderbücher vor. Bis Jahresende gibt es vier Lesungen für Kinder, jeweils samstags um 15... [mehr]

  • Kunststipendiat Emil Srkalovic aus Graz malt großformatige Werke mit Acryl auf Leinwand

    Tiere und Menschen bilden den Schwerpunkt

    Die Ausstellung des diesjährigen Stipendiaten Emil Srkalovic wird eröffnet. Die Kunstwerke können am morgigen Freitag um 19 Uhr beim Künstlerbund Speyer betrachtet werden. Nach Grußworten von Bürgermeisterin Monika Kabs und Künstlerbund-Vorsitzendem Reinhard Ader stellt Srkalovic seine Arbeiten persönlich vor. Seit 1987 ist während der Sommerzeit ein... [mehr]

Sport allgemein

  • Handball

    Bundesliga: Der 2. Spieltag

    TBV Lemgo HSG Wetzlar 25 : 24 TVB 1898 Stuttgart Rhein-Neckar Löwen 20 : 26 Füchse Berlin TSV GWD Minden 29 : 27 SG Flensburg-Handewitt Frisch Auf Göppingen 26 : 15 1. (4) SG Flensburg-Handewitt 2 2 0 0 57 : 43 4 2. (1) Rhein-Neckar Löwen 2 2 0 0 54 : 41 4 3. (2) SC Magdeburg 1 1 0 0 28 : 23 2 4. (3) Bergischer HC 1 1 0 0 27 : 23 2 5. (8) TSV Hannover-Burgdorf 1... [mehr]

  • Tennis Hohe Temperaturen sorgen für Probleme bei US Open

    Nicht nur Djokovic klagt über New Yorker Hitze

    In Deutschland warnen Meteorologen bei solchem Wetter vor körperlicher Betätigung im Freien, in New York spielen die Tennisprofis auch bei weit über 30 Grad und hoher Luftfeuchtigkeit in der stechenden Sonne. „Es geht ein bisschen ums Überleben, man hat Tage wie diese“, sagte Angelique Kerber nach ihrem Auftaktsieg. Das extreme Klima in den ersten Tagen der... [mehr]

Südwest

  • Landtag Teilnahme von Räpple und Stauch an Protesten soll Thema in Kontrollgremium werden

    Grüne erhöhen Druck auf AfD-Abgeordnete

    Die Protestmärsche im sächsischen Chemnitz schlagen auch Wellen im Südwesten. Die Teilnahme der beiden AfD-Abgeordneten Stefan Räpple und Hans Peter Stauch bei den Demonstrationen soll im parlamentarischen Kontrollgremium für den Geheimdienst des baden-württembergischen Landtags behandelt werden. „Wir wollen unbedingt wissen, ob diese Abgeordneten... [mehr]

  • Prozess Ärztinnen wegen Werbung für Abtreibung vor Gericht / Verhandlung unterbrochen

    Medizinerin stellt Befangenheitsantrag

    Der Prozess gegen zwei Frauenärztinnen aus Kassel wegen mutmaßlich verbotener Werbung für Schwangerschaftsabbrüche ist vorerst ohne Ergebnis unterbrochen worden. Die Gynäkologin Nora Szász stellte gestern gegen den Vorsitzenden Richter des Amtsgerichts Kassel einen Befangenheitsantrag. Es fehle das Vertrauen, dass rechtsstaatlich verhandelt werde, sagte Szász.... [mehr]

  • Bauverwaltung 2017 investierte Land 840 Millionen Euro

    Rekordsumme in Sanierung gesteckt

    Mit knapp 840 Millionen Euro hat das Land Baden-Württemberg im vergangenen Jahr so viel Geld in den Unterhalt und die Sanierung der landeseigenen Gebäude gesteckt wie noch nie. Neues Dach, neue Fenster, frischer Putz, neue Leitungen – jeder Hausbesitzer kann ein Lied davon singen, welche Summen laufende Erhaltungs- und Sanierungsmaßnahmen an den eigenen vier... [mehr]

Südzucker

  • Zuckerrüben Trockenheit führt zu geringeren Erntemengen / Mannheimer Konzern stellt sich auf kürzere Verarbeitungszeit ein

    Südzucker hofft noch auf etwas Regen

    Die lang anhaltende Trockenheit des Sommers macht den Zuckerrübenbauern zu schaffen. Spüren wird das voraussichtlich auch der Mannheimer Südzucker-Konzern, Europas größter Zuckerproduzent. Die sogenannte Rübenkampagne, bei der in den Zuckerfabriken die Rüben verarbeitet werden, werde konzernweit wohl kürzer ausfallen als im Vorjahr, sagte ein... [mehr]

SV Waldhof

  • Fußball Glücklicher 1:0-Sieg im BFV-Pokal beim VfB Eppingen dank eines Eigentores des Sechstligisten

    SVW bekleckert sich nicht mit Ruhm

    Siegen oder Fliegen lautet die Parole im Pokal. Der SV Waldhof hatte nach 90 Minuten beim Verbandsligisten VfB Eppingen mit 1:0 (0:0) die Nase vorne und vom Ergebnis her alles richtig gemacht. „Es war eine Pflichtaufgabe, aber keine gute Leistung von uns“, wollte der Sportliche Leiter Jochen Kientz nichts beschönigen. Die Komplimente richtete Trainer Bernhard... [mehr]

Veranstaltungen

  • „Atemberaubender Dialog“

    1975 von Ushio Amagatsu gegründet, steht das Ensemble Sankai Juku für einen außergewöhnlichen japanischen Ausdruckstanz. Am kommenden Samstag, 1. September, um 19.30 Uhr können sich Besucher im Ludwigshafener Pfalzbau einen Eindruck von den Butoh-Tänzern machen. Butoh, das ist eine besondere Form der Choreographie, die in den 1950er-Jahren als Gegenbewegung zum... [mehr]

  • „Ich bin absoluter Europäer“

    Fünf Jahre nach ihrem ersten fulminanten Open Air in Mannheim kehren die Toten Hosen am 8. September auf das Maimarktgelände zurück – im Gepäck das aktuelle Album „Laune der Natur“. In Gesprächslaune zeigte sich Sänger Campino im Interview mit dieser Zeitung. Sehr offen spricht der 56-jährige Halbengländer aus Düsseldorf über die Vorfreude auf das... [mehr]

  • Barockzeit lebendig gemacht

    Am kommenden Wochenende bietet die Schlossverwaltung drei Sonderführungen an: Der Erbprinz Karl von Baden und seine Frau Stéphanie de Beauharnais, die Adoptivtochter Napoleons, werden am Sonntag, 2. September, um 14.30 Uhr, bei „Frischer Wind im alten Schloss – Großherzogin Stéphanie von Baden in Mannheim“, die barocken Räume im Stil des kaiserlichen... [mehr]

  • Chansons zum Finale

    Und schon geht sie wieder zu Ende, die „Haste Töne?“-Reihe auf dem Mannheimer Museumsschiff, die 2018 ganz unterschiedliche Künstler auf die Bühne gebracht hat. Am Mittwoch, 5. * September, 20 Uhr, ist das Duo Leroi Julie zu hören: Julie André (Gesang) und Laurent Leroi (Akkordeon) erzählen mit viel Nostalgie und Charme in Liedern kleine Geschichten. Auf... [mehr]

  • Dem Winterkönig auf der Spur

    Am nächsten Mittwoch startet in den Reiss-Engelhorn-Museen eine neue Vortragsreihe. An sechs Nachmittagen widmet sich Kunsthistoriker Hans-Jürgen Buderer dem „Winterkönig“ Friedrich V. von der Pfalz und den Künstlern in seinem Dienst. Die Reihe zeigt, wie Politik die Entwicklung der Bildenden Kunst an der Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert beeinflusst hat. Sie... [mehr]

  • Ein letztes Mal „Weeschwie’sch-Män“

    Eine Premiere und ein Abschluss stehen am Freitag, 31. August, 20 Uhr, im Mannheimer Capitol an: Christian „Chako“ Habekost bestreitet den letzten Auftritt mit seinem Programm „De ,Weeschwie’sch-Män“’ – und zugleich die erste Aufführung im Kulturhaus nach dem großen Umbau. „Mit Rieslingschorle zur Erleuchtung“: Ein letztes Mal macht sich... [mehr]

  • Einkaufen mit gutem Gewissen

    Auf dem FairMarkt im Luisenpark, der bereits zum vierten Mal stattfindet, können Besucher fair gehandelte und ökologisch vertretbare Produkte aus Ägypten, der Mongolei, aus Sri Lanka, Afrika oder Südamerika nicht nur ansehen, sondern auch erwerben. Vom Armband und Kosmetiktaschen bis zum Gewürz oder Brotaufstrich – wer guten Gewissens einkaufen möchte, kann... [mehr]

  • Im Räderwerk der Arbeit

    Ludwigshafen ist eine Arbeiterstadt – und gleichzeitig ein kulturelles Zentrum der Region. Beides bringt das Projekt „Stadt der 1000 Feuer“ am Samstag, 1. September, 20 Uhr, im Wilhelm-Hack-Museum zusammen: Mit großem Sprechchor und vier Solo-Performern nehmen Oliver Augst und John Birke den Begriff der Arbeit mit einem speziellen Blick auf Ludwigshafen und... [mehr]

  • Kreativer Kopf von Supertramp

    Als Stimme und kreativer Kopf von Supertramp schrieb er Hit um Hit und verkaufte weltweit mehr als 60 Millionen Tonträger: Rodger Hodgson ist einer der ganz Großen der Musikgeschichte und auch solo nach wie vor erfolgreich. Am Samstag, 1. September, 20 Uhr, tritt er im Mannheimer Rosengarten auf. Klassiker im Gepäck Mit seiner hohen Stimme und seinem prägnanten... [mehr]

  • Reizvolle Vielfalt der Stile

    Alle zwei Jahre findet das sogenannte Deltabeben, die künstlerische Werkschau der Metropolregion Rhein-Neckar, im Wechsel in den Städten Mannheim und Ludwigshafen statt. Dieses Jahr ist Ludwigshafen dran, weshalb vom 1. September bis 21. Oktober 2018 der Kunstverein Ludwigshafen und das Wilhelm-Hack-Museums insgesamt 29 Künstler präsentieren werden. Seit 2010... [mehr]

  • Schnelle, treibende Beats

    Die Macher von „Nature One“ – eines der größten europäischen Festivals der elektronischen Tanzmusik – und der Veranstaltung „Mayday“ kommen mit einem neuen Event nach Mannheim: Am 29. September entsteht mit BassRepublic ein eigenes Festival für musikalische Stilrichtungen, die hierzulande sonst eher als Beiwerk größerer Electro-Festivals dienen.... [mehr]

  • Show soll Maßstäbe setzen

    Zwei Zusatzkonzerte gibt Helene Fischer am Samstag, 1. September, 20 Uhr, und Sonntag, 2. September, 18 Uhr, in der SAP Arena in Mannheim. Die Schlagerkönigin beehrt die Halle mit ihrer neu gestalteten Live-Show – unter der Regie einer Abteilung des weltweit erfolgreichen Cirque du Soleil. Die Fans dürfen sich auf ein wahres Feuerwerk aus Musik, Licht und Tanz... [mehr]

  • Tierische Mitmach-Aktivität

    Einen Dinosaurier füttern, einen Delfin streicheln oder ein Mammut retten? All das und noch viel mehr wird möglich in der Mitmach-Ausstellung „Einfach tierisch!“ der Reiss-Engelhorn-Museen. Diese lädt zu einer außergewöhnlichen Safari mit spielerischer Wissensvermittlung ein. Für Familien gilt: Am besten die eigene Kamera mitbringen Schnappschüsse für das... [mehr]

  • Zu Fuß oder im Bus

    Die Stadtführung „Modernes und historisches Mannheim“ am Samstag, 1. September, bietet die Möglichkeit, wichtige kulturelle Einrichtungen Mannheims in nur zwei Stunden kennenzulernen. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr im Ehrenhof am Barockschloss, am Eingang der Schlosskirche. Von dort geht die Tour weiter in das Stadtzentrum. Von den Planken aus führen viele kleine... [mehr]

  • Zum Wohl, Mannheim!

    Auf feine Weine, einen spanischen Abend und wie immer viel kulinarischen Genuss können sich Besucher des Weindorfs auf den Kapuzinerplanken noch bis 1. September beim Weindorf freuen. Auf gut 500 Quadratmetern bieten rund 30 renommierte Weingüter und Weinhändler edle Weine aus aller Welt an, wobei natürlich die Pfalz im Vordergrund steht. Neu sind die Pfälzer... [mehr]

  • Zwei Tage voller düsterer Klänge

    Anhänger der schwarzen Szene können sich an diesem Wochenende über ein neues Musikevent freuen: Das Black Castle Festival steigt am Freitag und Samstag, 31. August und 1. September, im Mannheimer Maimarktclub und bringt 17 Bands auf die Bühne. Headliner sind Lord of the Lost und Stahlmann. Des weiteren sind Bands aus der ganzen Republik zu hören. Es kann gecampt... [mehr]

Vermischtes

  • Umfrage Mehrheit der EU-Bürger wünscht sich Ende der Uhrenumstellung – das geht frühestens 2020

    Bekommt Europa mehrere Zeitzonen?

    Sommerzeit oder Winterzeit? In welchem Takt sollen Europas Bürger künftig leben. Nun gibt es erste Ergebnisse, die zumindest eines klarmachen: Die überwiegende Mehrheit will nicht länger zwei Mal im Jahr die Uhren umstellen. Doch die entscheidenden Fragen sind noch offen. Die wichtigsten Punkte im Überblick: Was hat die Abstimmung der Europäischen Kommission... [mehr]

  • Gericht Urteil fällt am kommenden Montag / Gerichtssprecher will vor Journalisten treten

    Mias Mörder drohen bis zu 15 Jahre Haft

    Acht Monate nach der Messerattacke auf die 15-jährige Mia im pfälzischen Kandel geht der Mordprozess gegen ihren Ex-Freund dem Ende entgegen. Vor dem Landgericht Landau hielten gestern Staatsanwaltschaft, Verteidigung und Nebenklage ihre Plädoyers, wie das Gericht mitteilte. Außerdem sei dem angeklagten Abdul D., dem vermutlich aus Afghanistan stammenden... [mehr]

Viernheim

  • Familienbildungswerk Kinder in einem Patchworksystem

    „Deine, meine, unsere“

    „Du hast mir gar nix zu sagen, ich will zu meiner richtigen Mutter“, „Können wir nicht einmal ein gemeinsames Familienwochenende mit allen haben?“, „Was machen wir mit den Geschenken von vier Großelternpaaren?“ Patchwork-Familien kommen diese Zitate wahrscheinlich bekannt vor. Solche Themen können für manche zusammengesetzten Familien zur... [mehr]

  • Postumbau CDU kritisiert Kostensteigerung von 400 000 Euro bei der neuen Polizeidienststelle / Stadtverwaltung weist Vorwürfe als unzutreffend zurück

    „Für mehrere Gewerke keine Angebote“

    Anfang März 2016, wenige Tage vor der Kommunalwahl, verkündeten Bürgermeister Matthias Baaß und der damalige Polizeipräsident Gosbert Dölger bei einem Ortstermin in der früheren Post-Filiale: Mitte 2017 werde der Umzug der Dezentralen Ermittlungsgruppe (DEG) in die neuen Räume beginnen. Mittlerweile ist die Fertigstellung für Ende 2018 terminiert. Doch die... [mehr]

  • Freizeit Familienunternehmen gastiert vom 31. August bis zum 9. September in Viernheim / Premiere morgen um 17 Uhr

    Circus Baruk verspricht Akrobatik und Humor

    Seit einigen Tagen steht am Ende der Wormser Straße direkt neben der Autobahn 6 eine kleine Zeltstadt. Dort hat sich der Circus Baruk für gut eine Woche niedergelassen und wird bis zum 9. September bei mehreren Auftritten für kurzweilige Unterhaltung sorgen und bietet den Viernheimern die Möglichkeit, Zirkusluft zu schnuppern. Unter dem Motto „Teatro... [mehr]

  • Umweltlotterie Nibelungenschule hat das große Los gezogen / Gewinn von 5000 Euro fließt in die Garten-AG

    Grünes Klassenzimmer in Viernheim

    Mitten in den hessischen Sommerferien hat die Nibelungenschule das große Los gezogen: Mit dem Projekt „grünes Klassenzimmer“ hat die Schule 5000 Euro bei der Umweltlotterie GENAU von Lotto Hessen gewonnen. „Wir können jetzt wetterfeste Bänke und Tische mit Überdachung im Gartengelände anschaffen, um auch Unterricht im Freien abzuhalten“, freut sich Lisa... [mehr]

  • Soziales Helen Lenzen sammelt Spenden

    Hilfe für Kinder auf den Philippinen

    In Viernheim gibt es viele Menschen, die sich für humanitäre Zwecke engagieren. Dazu zählt auch Helen Lenzen, die schon zahlreiche Aktionen für Schulkinder in ihrer philippinischen Heimat durchgeführt hat. Dabei geht es in erster Linie um Bekleidung und Schuhe, aber auch um Lernmaterial. „Derzeit sind es 60 Schüler, denen ich gerne helfen möchte. Um alle... [mehr]

  • Reisevereinigung Flüge dienen der Orientierung der Tiere

    Meisterschaft der Jungtauben eröffnet

    Aufgrund der Hitzewelle der vergangenen Wochen begann eine Woche später als geplant die Jungtaubenmeisterschaft. Vom 77 Kilometer entfernten Rastatt starteten 1295 Jungtauben, was allein schon ein Schauspiel ist. Nach einigen Trainingsflügen in den vergangenen Wochen dienen auch die ersten Preisflüge weitgehend der Orientierung der Tauben. Zahllose Ehrenrunden... [mehr]

Wirtschaft

  • Abgas Überhöhter Verbrauch kostet Autofahrer viel Benzin

    5,5 Milliarden zusätzlich

    Deutsche Autofahrer haben 2017 einer Studie zufolge 5,5 Milliarden Euro zusätzlich für Benzin und Diesel ausgegeben, weil ihre Wagen viel mehr verbrauchen als von Herstellern angegeben. Die Zahlen veröffentlichte der Verband Transport & Environment (T&E) gestern in Brüssel. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) kritisierte die Studie und betonte, gerade wegen... [mehr]

  • Auto Sportwagen-Hersteller von Zusammenbruch erholt

    Aston Martin peilt Börse an

    Der Autobauer Aston Martin erwägt den Gang an die Börse. Der Hersteller des aktuellen Lieblingsfahrzeugs von Filmheld James Bond kündigte gestern an, einen entsprechenden Antrag bei der zuständigen britischen Behörde zu stellen. Aston Martin will sich dann bis zum 20. September für die Entscheidung Zeit nehmen, ob die Börsenpläne weiterverfolgt werden. Aston... [mehr]

  • Elektronik Die Messe Ifa startet in Berlin / Vernetzte Neuheiten dominieren das Hausgeräte-Segment – aber die Verbraucher zögern

    Die Kaffeemaschine denkt mit

    Es klingt etwas verschwörerisch. „Smartwatch und Küchengeräte machen gemeinsame Sache“, beschreibt Siemens-Manager Olaf Nedorn die Funktion, die bald Wirklichkeit werden soll. Stellt die Fitnessuhr nachts mangelnden Schlaf fest, schlägt die Kaffeemaschine morgens vor, den Cappuccino stärker zu machen. Es ist ein Beispiel für die künftige vernetzte Welt des... [mehr]

  • Bildung Zu Markenherstellern gibt es auch günstigere Alternativen / Jährliche Bildungsausgaben von mehreren hundert Euro

    Einhörner gegen Dinosaurier

    Die zur Grundausstattung jedes Erstklässlers gehörende Schultasche beschäftigt die Eltern nicht nur. Sie müssen dafür auch ziemlich tief in die Tasche greifen. Manche Modelle von Marken wie McNeill oder des Frankenthaler Herstellers Scout schlagen mit über 200 Euro zu Buche. Und das ist nicht die einzige Ausgabe für den ersten Schultag. Schultüten, Malkasten,... [mehr]

  • Finanzbranche Herbe Kritik an heimischen Instituten / Renommierter Analyst Stuart Graham sieht vor allem die Deutsche Bank noch in großen Schwierigkeiten

    Experte: Zu viele Filialen, zu niedrige Renditen

    Deutsche Bank, Commerzbank, Volksbanken und Sparkassen sehen sich auf einem guten Weg. Aber internationale Investoren haben erhebliche Zweifel. Zwar räumen auch Christian Sewing, Chef der Deutschen Bank, und Martin Zielke, sein Pendant bei der Commerzbank, ein, dass sie auf einem schwierigen Weg sind. Zugleich betonen sie jedoch, dass sie vorankämen. Und auch... [mehr]

  • Teuerung Von Tariferhöhungen bleibt kaum etwas übrig

    Inflation schmälert Gehaltsplus

    Die steigende Inflation in Deutschland macht Arbeitnehmern und Verbrauchern zunehmend zu schaffen. Obwohl die Verdienste von Tarifbeschäftigten im Schnitt zuletzt deutlich nach oben kletterten, blieb ihnen unterm Strich nicht mehr im Geldbeutel. So stiegen die Löhne und Gehälter von Angestellten mit Tarifvertrag im zweiten Quartal um 2,0 Prozent, wie das... [mehr]

  • Umfrage Wenige Arbeitnehmer brennen für ihren Job

    Jeder Siebte hat innerlich gekündigt

    Montag, der erste Schritt in Richtung Wochenende – so dürften Viele in Deutschland denken. Jedenfalls wenn man Umfragen folgt. Demnach hängen Millionen nicht besonders an ihrer Arbeit. Jeder Siebte habe innerlich gekündigt, glaubt das Beratungsunternehmen Gallup. „Das ist kein gutes Zeugnis für die Führungskräfte“, sagt Studienautor Marco Nink und warnt:... [mehr]

  • Zweirad-Industrie Absatz auf 2,8 Millionen gestiegen

    Sommer heizt Verkauf an

    Der sonnige Sommer hat die Verkäufe der deutschen Fahrradbranche angetrieben. Im ersten Halbjahr sei der Absatz von Fahrrädern und Elektro-Bikes um sechs Prozent auf 2,8 Millionen gestiegen, erklärte der Zweirad-Industrie-Verband gestern in Bad Soden. Nur der kühle März habe die Bilanz getrübt. Die Produktion von Fahrrädern habe von Januar bis Juni um 1,9... [mehr]

Worms

  • Domstadt feiert mit Alt und Jung

    Jung und Alt treffen sich noch bis zum Sonntag, 2. September, auf der „Kisselswiese“, um beim Wormser Backfischfest gemeinsam zu feiern und die besondere Atmosphäre der beliebten Veranstaltung zu genießen. Neben Fahrgeschäften und kulinarischen Leckereien erwartet die Besucher auch wieder ein vielfältiges Rahmenprogamm. So findet am Donnerstag, 30. August,... [mehr]

Zeitzeichen

  • Surrealer Straßenname

    Das Brüsseler Stadtviertel Tour & Taxis, ehemals Industrieanlage um einen riesigen Güterbahnhof im Norden der belgischen Hauptstadt, entwickelt sich zum spannenden Wohnviertel. Die Verwaltung machte nun unter anderem mit einem Wettbewerb auf die Gegend aufmerksam: Die Bevölkerung war aufgerufen, Vorschläge für neue Straßennamen einzureichen. Deswegen dürfen... [mehr]

Zwingenberg

  • Sportverein Eintracht

    Fußballer sammeln Altpapier ein

    Die Fußballspieler des Zwingenberger Sportvereins Eintracht sammeln zur finanziellen Unterstützung ihrer Jugendarbeit auch in diesem Jahr in der Kernstadt wieder Altpapier ein. Nächster Termin ist der 1. September, Samstag. Die Bürger werden gebeten, das Papier ab 13 Uhr gebündelt oder in Kartons – und bei Regen möglichst abgedeckt – gut sichtbar am... [mehr]

  • Kultur Peter Goos lädt erneut zu einer „Haiku-Performance“ ein / Nachtwächter, Clownin und Winzer sind mit von der Partie

    Kurze Gedichte, heitere Szenen

    Japanische Kurzgedichte – sogenannte „Haiku“ – stehen im Mittelpunkt einer Veranstaltung, zu der der „Zwingenberg-Fan“ Peter Goos in Zusammenarbeit mit dem Theater Mobile für den 9. September, Sonntag, einlädt. Der Darmstädter war im Sommer 2017 schon einmal mit einer „Performance“ im ältesten Bergstraßenstädtchen zu Gast und hat im Dezember... [mehr]

  • Narrhalla Motto für Kampagne lautet „...unter dem Meer...“

    KVN stimmt auf Fastnacht ein

    Beim Kerweumzug im August schon an die Fastnacht im nächsten Jahr denken? Dafür sorgen alljährlich die Akteure des Karnevalvereins Narrhalla (KVN), die an die Zuschauer des „bunten Wurms“ stets kleine Handzettel als Einladung für ihre Prunksitzung verteilen. So auch bei der jüngsten Kirchweih: Der KVN weist auf seine Fastnachtsveranstaltung am 23. Februar,... [mehr]

  • Premiere Sozialverband erkundete alte Gemäuer und seniorenfreundliche Betriebe

    VdK organisierte erstmals Stadtführung

    Das Vorstandsteam des VdK-Ortsvereins Zwingenberg hatte die Mitglieder und weitere Interessierte kürzlich zu einer Stadtführung eingeladen. Vorsitzende Rosemarie Brumby begrüßte zu der Premiere viele Teilnehmer am Treffpunkt „Bunter Löwe“. Hanns Werner, Mitglied des Sozialverbands und im Auftrag des Geschichtsvereins häufiger im Rahmen von Stadtführungen... [mehr]

  • Angenehm bodenständig

    Kerstin Ott gelang 2015 ein Überraschungserfolg mit dem Deutschpop-Hit „Die immer lacht“. Ihr dazugehöriges Debütalbum „Herzbewohner“ schoss auf Platz vier der deutschen Charts empor. Trotzdem gilt die 36-Jährige in der Schlagerszene als Underdog. Dass man auch ohne Dauerpräsenz in den Klatsch- und Tratschblättern Erfolg haben kann, will sie mit ihrem... [mehr]

  • Auch elektronisch eine Meisterin

    Wer Sophie Hungers Karriere schon länger verfolgt, weiß, dass sie ein musikalisches Chamäleon ist, das sich ständig neu erfinden und wie getrieben weiter entwickeln will. Trotzdem stellen sich erstmal Akzeptanzprobleme ein, wenn ihr siebtes Album „Molecules“ sehr konsequent auf elektronische Sounds und Drumcomputer setzt. Aber ihre Anhänger haben gelernt,... [mehr]

  • Energiewende Zahl der neuen Anlagen in Hessen und Rheinland-Pfalz stark rückläufig

    Länder wollen Bundesmittel für Windkraft

    Hessen und Rheinland-Pfalz wollen mehr Windenergieanlagen errichten und fordern deshalb von der Bundesregierung eine Reform des Erneuerbare Energien Gesetzes. Hessens Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) und die rheinland-pfälzische Umweltministerin Ulrike Höfken (Grüne) sprachen sich gestern in Wiesbaden während des Windbranchentages... [mehr]

  • Islam Vertrag zwischen Land und Verbänden lässt auf sich warten

    Minister: Wir haben klare Bedingungen

    Die islamischen Verbände in Rheinland-Pfalz müssen vor neuen Verhandlungen über einen Religionsvertrag ihre Eigenständigkeit und Verfassungstreue nachweisen. Dies ist die Schlussfolgerung aus zwei neuen Gutachten, die Kulturminister Konrad Wolf (SPD) gestern in Mainz vorstellte. Vor einer möglichen Wiederaufnahme der seit zwei Jahren unterbrochenen Verhandlungen... [mehr]